Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Listen:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de Modelleisenbahn Top 150


powered by
World4You.com


Lichtumbau beim Roco Triebwagen VT 11.5 / BR 601

Anzeige:
DM TOYS

Vorbemerkung

Der Einbau des Decoders (Tran DCX74D bzw. DCX32D für den Steuerwagen) kann wie bereits in einem anderen Artikel beschrieben erfolgen.

Roco VT 11.5 Lichtumbau

Die beiden Glühbirnchen in den Gewichtblöcken werden durch 3 mm LEDs (Farbe "Golden White", Conrad Electronic Nr. 185877) ersetzt. Die LEDs passen mit vorsichtigem Druck exakt in die Öffnungen der Lämpchen. Bitte nicht senkrecht oder waagrecht einsetzen, da dann die Gefahr besteht, dass einer der Anschlüsse Kontakt zum leitenden Block bekommt (daher eher diagonal einsetzen).

Roco VT 11.5 Lichtumbau

Die LEDs bis zur hinteren Gehäusekante hineinschieben (rechts im Bild - blauer Kreis).

Als Vorwiderstand empfiehlt sich ein Wert von 560 Ohm (Conrad Electronic Nr. 406228). Ich habe in diesem Fall bei jeder der LEDs einen eigenen Widerstand verwendet (und gleich an den LED Anschluss gelötet), aber man kann auch einen gemeinsamen Widerstand zum Gleis (roter oder schwarzer Anschluss) bzw. zum blauen Pluskabel des Decoders einbauen (einen extra Plusanschluss haben aber nicht alle Decoder).

Getrennte Widerstände haben den Vorteil, dass man bei Bedarf unterschiedliche Werte wählen kann (wenn z.B. der Decoder die Lampenausgänge vorne/hinten nicht getrennt dimmen kann).

Roco VT 11.5 Lichtumbau

Das obere Spitzlicht ist bei diesem Modell leider nicht sehr gut beleuchtet (genau gesagt kaum sichtbar). Daher habe ich eine weitere LED (SMD, Farbe "Golden White", Conrad Electronic Nr. 185822) eingebaut (links im Bild oben). Dazu ist es nötig die Abdeckung mit einem Seitenschneider o.ä. abzuschneiden (Schnittkante links neben dem Niet). Die LED wird mit Lackdraht verkabelt und mit der Oberseite nach unten (der grüne Pfeil an der Unterseite ist im Detailausschnitt beim Foto oben zu erkennen) einfach auf den in der Öffnung sichtbaren Lichtleiter geklebt (Bild unten).

Roco VT 11.5 Lichtumbau

Ich habe Uhu Alleskleber (ohne Lösungsmittel) verwendet, welcher auch glasklar ist, wenn er getrocknet ist. Die Positionierung einfach probieren, aber es ist nicht wirklich kritisch, da die LED recht stark leuchtet. Unbedingt die Verkabelung vor dem Kleben testen!

Zum Abschluss die LED mit der im Bild unteren LED (für die Spitzenbeleuchtung) und dem Widerstand in Serie schalten (wenn die LEDs z.B. an den Gleisanschluss angeschlossen werden, dann die Anode an dort anschließen, die Kathode - Spitze des grünen Pfeils auf der Diode - kommt an den Decoder). Die Öffnung wird abschließend mit einem Stückchen Isolierband abgedeckt (im Bild nicht gut sichtbar: die Ecken im Bild links abschrägen - blaue Kreise, damit die Lichtleiter wieder in die Öffnungen passen)

Roco VT 11.5 Lichtumbau

Nun können die beiden Lichtleiter (zuerst weiß, dann rot) wieder eingesetzt werden. Nach dem Einbau der Lichtleiter werden diese mit Isolierband abgedeckt, damit nicht die Gleise unter dem Zug beleuchtet werden. Das heißt in obigem Bild wird von ganz links bis zum Gewichtsblock ein Streifen Isolierband eingeklebt.

Und so sieht es aus:
Im Bild links der Triebkopf, der schon umgebaut wurde. Rechts dagegen der Steuerwagen wo die Beleuchtung des oberen Spitzlichts leider gar nicht zu erkennen ist.

Roco VT 11.5 Lichtumbau

Der Umbau der Wagen ist, da die Beleuchtung nicht schaltbar ist, einfach und eine "Serienfertigung" für alle Wagen. Auch hier habe ich die 3 mm "Golden White" LEDs verwendet. Die LEDs werden mit einer Schutzdiode und einem Vorwiderstand mit 1200 Ohm (1k2 Ohm) und einem Kabel vorbereitet.

Roco VT 11.5 Lichtumbau

Die LED-Anschlüsse so abschneiden, dass der längere Anschluss direkt auf die Kontaktfeder (für den Mittenkontakt) des Lämpchens gelötet werden kann und dann die Gesamthöhe jener des Lämpchens entspricht. Die Lampenfassung, die etwas störend ist, habe ich mit der Trennscheibe abgeschnitten und geschwärzt (im Bild unten zu erkennen).

Roco VT 11.5 Lichtumbau


Danke an Michael M. für die Zusendung.

Zurück zur Umbaubeispiele-Übersicht


Das sagen User zu diesem Thema (2 Beiträge):

Von: harriL
Am: 16.04.10 20:21

Hallo,
ich habe zu den Beleuchtungen in den Wagen die Frage, wie funktioniert das bei wechselnder Fahrtrichtung. Dabei wird doch die Stromzufuhr umgepolt. Wie bekommt die Diode dann Strom? Ein kleiner Schaltplan würde mir helfen.
Vielen Dank
Harald Lenz
Von: rockopa
Am: 28.09.08 08:53

moinsens,
da mich die ungenaue Ausleuchtung von Rot und Weiß störte bin ich den Weg über Lichtwellenleiter gegangen (siehe hier: http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=151870&start=3&sb1=vt11.5 ).
mfG

 


Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info; Stand: 11. 01. 2008; Seitenaufrufe laufender Monat: 91; Vormonat: 156;