Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Listen:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de Modelleisenbahn Top 150


powered by
World4You.com


Vorstellung / Test der beleuchteten Fahrräder und Motorräder von BICYC-LED

Anzeige:
N-tram FineScale-Kupplungen

Info zu den beleuchteten Zweirädern

Die beiden hier vorgestellten beleuchteten Modelle wurden von BICYC-LED zur Verfügung gestellt. Hinter BICYC-LED versteckt sich ein neuer Hersteller, der seit Mai 2010 Fahrräder und Motorräder von Z bis H0 mit feinen SMD-LEDs ausstattet. Als Basis dienen entsprechende Modelle der Firmen Preiser und NOCH bzw. in anderen Maßstäben auch von Busch und Faller.

Bicyled

Die Zweirad-Modelle

BicycledDie Modelle von BICYC-LED haben kleine LEDs als Lampen, die mit feinen Lackdraht (Durchmesser ~ 0,12 mm) angeschlossen sind. Die beiden LEDs haben einen gemeinsamen Minuspol (schwarz) und jeweils einen eigenen Anschluss für die Frontlampe (rot) und die Schlussleuchte (grün oder blau) - damit kann beispielsweise über einen weiteren Vorwiderstand die Leuchtintensität einzeln variiert werden, sofern dies jemand wünscht. Die Leuchtkraft ist werksseitig bereits sehr realitätsnah auf das Modell abgestimmt. Die feinen Lackdrähte werden im "inneren" des jeweiligen Modells oder sogar der Figur geführt und sind daher von außen nicht mehr sichtbar.

Bicycled

Angeschlossen werden kann das Modell an Gleich- oder Wechselspannung mit einer Spannung zwischen 6 bis 20 Volt - die dafür notwendige Diode und die Vorwiderstände sind am Ende des Lackdrahtes bereits angebracht. Der Anschluss erfolgt einfach direkt an die festen Metalldrähte der Widerstände bzw. der Diode - man braucht nicht mit den feinen Lackdrähten hantieren. Der Anschluss ist daher auch für Technik-Laien problemlos möglich.

Für die Frontlampen kommen LEDs mit einem warmweißen Farbton - je nach Modell werden "warm-white" oder "super golden warm-white" verwendet, um einen möglichst realistischen Farbton zu erreichen. Bei den Fahrrädern ist die Front-LED nicht direkt am Fahrrad montiert, sondern abstehend, um die eine typische Fahrradlampe zu imitieren. Generell sind die LEDs der Frontlampen jeweils in einem passenden Lampenkörper eingebettet. Die Rückleuchten sind zudem in Rot eingefärbt (der LED-Körper ist transparent), so dass die Rückleuchte auch im nicht beleuchteten Zustannd eindeutig erkennbar ist.

BicycledÜber den Kabel befindet sich ein Zylinder aus Zellkautschuk, mit dessen Hilfe das Modell auch ohne weiteren Klebstoff montiert werden kann. Dabei bleibt das Modell flexibel - man kann so beispielsweise auch in einer Schräglage bei der Kurvenfahrt nachbilden und man zerstört das Modell nicht, wenn man mal ungewollt ankommt. Die Oberfläche des Zylinder kann dann entsprechend der Fahrbahn farblich angepasst werden.

Die Modelle werden zumeist neu lackiert und eventuelle kleinere Mängel der Grundmodelle (z.B. unschöne Gussgrate) werden ausgebessert. Die H0- und TT-Modelle von BICYC-LED erhalten zudem auch passende KFZ-Kennzeichen. Der nachstehende Größenvergleich mit einer 1-Cent Münze zeigt, wie klein diese Modelle sind und wie fein die verwendeten SMD-LEDs sind. Die Modelle kosten rund 20,- Euro.
Bicycled

Vertrieb

Die Modelle von BICYC-LED werden ausschließlich über den Fachhandel vertrieben, wobei das Vertriebsnetz ständig ausgeweitet wird - Händleranfragen an BICYC-LED sind jederzeit willkommen. Eine eigene Webseite ist in Planung - dort wird es dann auch eine Modellübersicht und eine vollständige Händlerliste geben.

Derzeit haben unter anderem folgende Händler BICYC-LED im Programm (Stand August 2010):
Crefelder Lokschuppen (Krefeld), Hünerbein (Aachen), Bieger (Hofheim), Menzel (Düsseldorf), Wie-mo (Münster), Ritzer (Nürnberg), MBS (Strassen, Luxenburg), Modellbundesbahn (Bad Driburg), Weber (Weiherhammer), ETS Schweickhardt (Waiblingen), Nußstein (Burglengenfeld), Drehscheibe (Duisburg) Miniatur-Erlebniswelt (Dietenhofen) sowie auch bei Morris (West Sussex, GB) und Wentink (Arnheim, Niederlande).

Fotos

Bitte beachten Sie, dass die Fotos das Fahrrad und den Motorroller zum Teil in vielfacher Vergrößerung darstellen und dadurch Details sichtbar werden, die mit freiem Auge kaum noch erkennbar sind!

Technisch bedingt geben die Nachtfotos die Lichtfarbe der LEDs etwas verzerrt wieder. Das LKW-Modell zum Größenvergleich ist ein Büssing von miNis. Aus "fototechnischen" Gründen sind die Modelle zum Teil als "Linksfahrer" abgebildet.

Motorroller - Grundmodell von NOCH

Bicycled

Bicycled

Bicycled

Bicycled

Bicycled

Bicycled

Bicycled

Bicycled

Fahrrad - Grundmodell von Preiser

Bicycled

Bicycled

Bicycled

Bicycled

Bicycled

Fazit

Die Zweiräder von BICYC-LED können aufgrund ihrer filigranen Ausführung absolut überzeugen. Im unbeleuchteten Zustand sieht man es den Modellen nicht an, dass sie mit LEDs ausgestattet sind. Der Einbau und der Anschluss sind unproblematisch, sodass sich die Modelle auch nachträglich leicht in eine Modellbahnanlage integrieren lassen. Der Preis von rund 20,- Euro ist völlig in Ordnung.

Kontakt, Preis:

BP 088 N Beleuchtetes Fahrrad, ~20,- Euro
BN 910 N Beleuchteter Motorroller, ~20,- Euro

Kontakt: BICYC-LED, Inh. Ralf Blask, Krefeld, Tel. +49 (0)2151 - 561260, BICYC-LED@arcor.de


Das sagen User zu diesem Thema (Ein Beitrag):

Am: 09.02.12 09:22

Hallo.
Habe mir gestern den 1 ten Artikel No. 87 8 oo6 gekauft.
Bin sehr erstaunt und positiv überrascht von der Qulität und der Finition.
Es ist nicht der letzte kauff.
Empfehlenswert.
Gruss .

 


Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info; Stand: 17. 08. 2010; Seitenaufrufe laufender Monat: 85; Vormonat: 125;