Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Listen:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de Modelleisenbahn Top 150


powered by
World4You.com


Vorstellung / Test von NOCH Reinigungszwerge

Anzeige:
Heisswolf Modellbahnzubehoer

Info zu den NOCH Reinigungszwergen

Die hier vorgestellten Reinigungszwerge wurden freundlicherweise von NOCH zur Verfügung gestellt.

Allgemeines:

Mit den NOCH Reinigungszwergen gibt es eine neue Methode zur Gleisreinigung am Markt. Die Reinigungszwerge bestehen aus einem Kunststoffk örper, auf der ein bürstenförmiger Reinigungskörper aufgeklebt ist. Die kleinen Reinigungszwerge werden einfach auf die Achse eines zweiachsigen Wagens geklippst und können dann ganz normal im Zugverband gefahren und auch rangiert werden, da der Reinigungszwerg in beide Fahrtrichtungen funktioniert. Der weiche Reinigungskörper greift die Schienenoberfläche nicht an, wie dies bei verschiedenen anderen Methoden zur Gleisreinigung der Fall sein kann. Hartnäckige Verschmutzungen müssen jedoch nach wie vor mit anderen Methoden entfernt werden - die laufenden Betriebsverschmutzungen werden aber im laufenden Anlageneinsatz effektiv nebenbei beseitigt werden.

Die Reinigungszwerge passen auf alle gängigen Achsen der Großserienhersteller bis zu einem Durchmesser von 1,4 mm. Bei Achsen, mit einer zur Achsmitte gezogenen Isolierung und damit einem kleineren Achsinnenabstand, - z.B. bei Minitrix - müssen mit einem scharfen Messer die beiden Kragen an den Einhängehaken entfernt werden. Die Rückseite der Verpackung weist darauf vorbildlich in Wort und Bild hin.

Im testweisen Anlageneinsatz (Wagen von Roco und Fleischmann, Schienenmaterial von Fleischmann) erwies sich der Reinigungszwerg als unauffällig, beinahe unsichtbar und - was das Wichtigste ist - völlig unproblematisch in beide Fahrtrichtungen.

Wenn die Reinigungszwerge stark verschmutzt sind, werden diese einfach ausgetauscht, was bei einem Stückpreis von unter einem Euro relativ kostengünstig ist.

Bilder:

noch reinigunszwerg
Der Reingungszwerg, montiert an einem offenen Roco-Güterwagen.

noch reinigunszwerg
Der Reinigungszwerg von der Seite.

noch reinigunszwerg
Der Reinigungszwerg an einem Fleischmann Güterwagen.

noch reinigunszwerg
Der Reinigungszwerg nach dem ersten Anlageneinsatz.

Fazit:

Die Reinigungzwerge sind unauff ällig und unkompliziert im Einsatz und daher optimal, um sie dauernd im regulären Anlagenbetrieb einzusetzen.

Link, Bezugsquellen, Preis:

Hersteller: NOCH GmbH & Co. KG - www.noch.de
Bezug: Fachhandel
Art.Nr.: 60158
Preis: UVP 4,95 EUR


Das sagen User zu diesem Thema (die letzten 5 Beiträge, 7 Beiträge insgesamt):

Von: Björn
Am: 24.04.08 00:23

Super Sache ! Kann allen nur zustimmen. Lohnt sich wirklich.
Am: 12.08.07 13:16

Die Reinigungszwerge sind einfach klasse. Die Fahrtrichtung spielt eigentlich keine Rolle. Einige 2-achsige Wagen z.B. Rungenwagen von Fleischmann mit Sprengwerk sind nicht geeignet, da etwas Spiel sein muss nach oben.
Frank Hofmann
Von: Gerald
Am: 18.10.06 22:38

Hallo,
ich habe die Reinigungszwerge auch schon einige Zeit. Mit Putzbenzin angefeuchtet erledigen sie von Zeit zu Zeit die Naßreinigung. Der Vorteil dieser Zwerge ist das sie von jeder Lok problemlos ins Gebirge gezogen werden können - das bei einigen Reinigungswaggons nicht der Fall war !!
Am: 10.04.06 00:01

Die Reinigungszwerge laufen zwar in beide Fahrtrichtungen so gut wie störungsfrei, jedoch sollte die Fahrtrichtung immer in Richtung des Filzes zeigend sein, da sich sonst der Reinigungszwerg durch die Drehbewegung der Achse anhebt und somit die Reinigungswirkung ausbleibt!
Von: Wolli
Am: 24.03.06 12:37

Hallo, auch ich habe die Zwerge seit geraumer Zeit im Einsatz. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.Die verschmuzten werden bei mir nicht einfach weggewurfen sondern mit flüssiger Handseife ausgewaschen.Nach dem trocknen sind sie wieder einsatzfähig.Habe ca. 15 mal diese schon gewaschen und immer noch verwendbar.
Gruß wolli



Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info; Stand: 03. 12. 2010; Seitenaufrufe laufender Monat: 81; Vormonat: 112;