Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Listen:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de Modelleisenbahn Top 150


powered by
World4You.com


Vorstellung / Test des ÖBB Halbgepäckwagens BDmpsz von MTR Michael Mende

Anzeige:
Arnolds Modell Web

Allgemeines:

Der BDmpsz benutzt den Wagenboden eines Roco-Eurofima-Wagens samt dessen Kurzkupplungskulisse. Für das Modell gelten daher die bekannt guten Fahreigenschaften der Roco-Eurofima-Modelle.

Die Fenster sind eingesetzt und stammen ebenfalls von Roco-Serienmodellen. Sie sind jedoch aufgrund der etwas stärkeren Gehäusewand nicht exakt bündig mit der Außenseite.

Das Dach bildet mit dem Gehäuse eine Einheit und ist nicht abnehmbar. Die Türen an den Stirnseiten sind extra eingesetzt und rot lackiert, die Faltenbälge sind wiederum Großserienteile von Roco. Das Gehäuse ist nur auf den Wagenboden aufgesetzt und hält trotz fehlender Rastnasen oder ähnlicher Halterung gut.

Die Inneneinrichtung wurde ebenfalls von Roco übernommen und nur an der Stelle des Gepäckraumes ihrer Sitze entledigt. Dies ist zwar nicht korrekt (die BDmpsz sind beim Vorbild Großraumwagen, die Inneneinrichtung ist von einem Abteilwagen), wurde aber nach Rücksprache mit Kunden so belassen, da eine vorbildgerechte Inneneinrichtung das Modell verteuert hätte.

Lackierung und Beschriftung:

Die Lackierung erfolgt händisch und ist sauber aufgebracht. Sie passt von der Farbe gut zu den Roco-Modellen in der gleichen Lackierung, wenngleich sie auch nicht ganz exakt ist.

Die Beschriftung ist als Aufreiber angebracht und bei den größeren Anschriften gut lesbar, kleine Anschriften sind hingegen nur angedeutet. Die Druckknöpfe für die Türöffner sowie die Rückleuchten sind ebenfals als Aufreiber angebracht.

Versionen

Das Modell ist folgenden Versionen erhältlich:


Bilder:

mtr BDmpsz

mtr BDmpsz

mtr BDmpsz

Zweite Wagenseite:

mtr BDmpsz

mtr BDmpsz

mtr BDmpsz

Stirnfront:

mtr BDmpsz

Fazit:

Der ÖBB Halbgepäckwagen ist schön ausgeführt und stellt eine sinnvolle Ergänzung zu den von Roco erhältlichen Eurofima-Wagen der ÖBB dar.

Preis, Bezugsquelle:

Preis: 115 Euro (Stand 01-2008)
Bezug: MTR - Michael Mende, Kämpelgasse 6, D-86720 Nördlingen, Telefon: 0170 / 9654757,
E-Mail: Mendemi@aol.com


Das sagen User zu diesem Thema (Ein Beitrag):

Von: Eglod
Am: 02.02.08 15:48

Schönes Modell. Gab oder gibt es auch auf DB-Schienen. Ein Bild vom Vorbild:
http://www.railfaneurope.net/pix/at/car/IC-EC/BDmpsz/73_81_82-91_003-9_G1.jpg
Gruß
Eglod

 


Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info; Stand: 11. 01. 2008; Seitenaufrufe laufender Monat: 81; Vormonat: 85;