Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Listen:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de Modelleisenbahn Top 150


powered by
World4You.com


Netiquette - Sitten und Gebräuche

Nachfolgend die - meiner Meinung nach - wichtigsten Punkte der Netiquette, auch in Bezug auf die Nutzung von de.rec.modelle.bahn.

Anzeige:
Menzels Lokschuppen: Ihr N-Spezialist am Rhein

Vergessen Sie nicht, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt.

Ihr Beitrag oder Artikel kann in der ganzen Welt gelesen werden und das wahrscheinlich auch noch in vielen Jahren!
Grundsätzlich sollten sie in ihren Beiträgen nicht andere beschimpfen oder sonstwie verbal angreifen. Das Usenet ist zwar zum Meinungsaustausch da, allerdings sollte dies auf einer höflichen Basis geschehen!

Neulinge und Alteingesessene ergänzen einander.

In jeder NG gibt es "alte Hasen". Allerdings sind jederzeit "Neue" User willkommen, da jeder User eigene Erfahrungen, Ideen und Wissen mitbringt, die für jeden nützlich sind.
In vielen NG´s haben sich eigene Regeln eingebürgert und es kann schon vorkommen, dass sich alteingesessene User bei einem Verstoß dieser Regeln ihre Abneigung kund tun - allerdings sollte das kein Grund sein, nicht mehr in der Gruppe mitzuarbeiten. Oft ist es hilfreich, vor dem ersten Posting über eine gewisse Zeitspanne nur mitzulesen, da man dadurch auch die Sitten und Gewohnheiten kennen lernt.

"Du" oder "Sie".

Grundsätzlich gilt im Usenet das "Du". Sollte jemand sie siezen, so können sie davon ausgehen, dass diese Person auch von ihnen gesiezt werden will.

Erst lesen, dann denken. Noch einmal lesen, noch einmal denken. Dann erst posten.

Überlegen sie sich ihre Antwort gut. Viel zu oft werden Antworten falsch verstanden und es artet in Verstimmung aus. Sollten sie eine Passage nicht ganz ernst meinen, so kennzeichnen sie dies mit einem Smiley oder machen sie es auf eine andere Art und Weise klar verständlich, dass es sich um Sarkasmus oder einen Scherz handelt.

Auch die Aufmachung Ihres Artikels ist wichtig.

Achten sie auf ihre Rechtschreibung, auf die Groß- und Kleinschreibung... All das trägt zu einer guten Lesbarkeit ihrer Beiträge bei
Bei Antworten bitte richtig zitieren (quoten) und unbedingt auf die wesentlichen Stellen kürzen. Informationen dazu gibt es unter learn.to/quote.
Umlaute sind erlaubt, allerdings können nicht alle Newsreader etwas damit anfangen und erzeugen dann lästige Buchstaben-Zahlenkombinatioen. Für das Subjekt sollten daher keine Umlaute verwendet werden.
Schreiben sie Ihre Beiträge immer im Text-Modus (only text, plain text) und nicht im HTML-Modus!

Achten Sie auf die "Subject:"-Zeile.

Es gibt nur sehr wenige Personen, die generell alle Postings lesen. Die meisten selektieren die für sie interessanten Beiträge über die Subject-Zeile. Versuchen sie daher möglichst kurz und möglichst genau den Inhalt ihres Postings zu beschreiben.

Für drmb haben sich folgende Subjectanfänge durchgesetzt:
[H0] Für Postings die sich mit der Spur H0 befassen.
[TT] Für Postings die sich mit der Spur TT befassen.
[N] Für Postings die sich mit der Spur N befassen.
[Z] Für Postings die sich mit der Spur Z befassen.
[D] Für Postings die sich mit Digitaltechnik befassen.

Für Postings, die Spurübergreifend sind, werden keine Anfänge gesetzt.

Benutzen Sie Ihren wirklichen Namen, kein Pseudonym.

Es wird nicht sehr gerne gesehen, wenn man anstatt seines Namens nur ein Pseudonym benutzt. Es kann sogar passieren, dass ihre Beiträge ignoriert werden, wenn sie nicht mit ihrem Realname posten. Durch die Angabe ihres richtigen Namens (und einer korrekten Email) zeigen sie, dass sie ihre Postings ernst nehmen.

Das Netz ist keine Einbahnstraße.

Nutzen sie die Groups nicht nur für ihre Fragen - stellen sie auch ihr Wissen und ihre Erfahrungen zur Verfügung und antworten sie auf Fragen anderer bzw. beteiligen sie sich an laufenden Diskussionen!

Achten Sie auf die gesetzlichen Regelungen.

Achten Sie darauf, dass sie mit Ihrem Artikel keine Gesetze brechen!

Seien Sie vorsichtig beim Zitieren aus urheberrechtlich geschützten Werken. Rufen sie zu keinen Straftaten auf!

Vorsicht mit Kommerziellem.

Werbung ist im Usenet verpöhnt! Außerdem ist - sofern es keine .announce-Gruppe ist - auch das Anbieten oder Suchen von bestimmten Artikeln nicht sehr gerne gesehen.

Vorsicht mit Binaries.

Grundsätzlich sind Binaries (angehängte Dateien, wie z.B. Bilder) nur in den dafür vorgesehenen Gruppen erlaubt. Diese tragen im Gruppennamen ein .bin als Abkürzung für Binaries.
Sollten sie Binaries in anderen Groups posten, so kann dies den Zorn der anderen User nach sich ziehen, bzw. nehmen viele Server solche Postings nicht an, sodass die gesamte Nachricht verloren geht.
Stellen sie ein notwendiges Binarie auf eine Webseite und geben sie den Link dazu an oder sie können die Datei an interessierte Personen mittels persönlicher Email senden.

Eine Ausführliche Netiquette gibt es z.B. unter www.usenet.at oder einfach in einem Suchserver danach suchen!


Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info; Stand: 21. 09. 2007; Seitenaufrufe laufender Monat: 573; Vormonat: 826;