Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Listen:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de Modelleisenbahn Top 150


powered by
World4You.com


Vorstellung / Test Hobbytrain Kruckenberg Schnelltriebwagen VT 137 155

Anzeige:
MDVR - Modellbahn Digital Versand Radtke

Info zum Hobbytrain VT 137 155

Der hier vorgestellte Triebwagen wurde freundlicherweise von Hobbytrain / Lemke zur Verfügung gestellt.

Allgemeines:

Der VT 137 155 von Franz Kruckenberg war ein Versuchstriebwagen und ein Einzelstück - er war aber der Vorläufer weiterer Kruckenberg-Konstruktionen, wie beispielsweise der erfolgreiche TEE-Triebzug VT 11.5. Weitere Informationen zum Triebwagen und zum Konstrukteur gibt es bei Wikipedia:
- Triewagen VT 137 155
- Franz Kruckenberg

Das Modell ergänzt das bereits länger erhältliche Kruckenberg-Modell des Schienenzeppelins.

Das Modell wird in einer Kartonschachtel ausgeliefert, in der ein Styropor-Einsatz eingeschoben ist. Der Triebzug selbst steht auf einem Kartonstreifen und kann damit einfach herausgenommen und auf die Anlage gesetzt werden. Eine pfiffige und praktische Lösung.

Hobbytrain Kruckenberg SVT 137

Konstruktionsaufbau / Stromaufnahme / Laufeigenschaften

Das Modell nimmt über alle Achsen den Strom ab, wobei dies direkt über die Achslager geschieht. Dieser wird über Metallstreifen durch den ganzen Zug weitergeleitet - diese Metallstreifen müssen für einen problemlosen Betrieb an den Jakobsdrehgestellen korrekt übereinander angeordnet sein. Für die rot/weiße Beleuchtung an den beiden Endwagen werden drei Kabel durch den gesamten Zug geführt. Die beiden Wagenhälften werden am Jakobsdrehgestell mittels eines kleinen Kunststoffteils gehalten. Dieses Teil löst sich aber relativ einfach - dies ist im Fahrbetrieb kein Problem, allerdings kann es beim händischen Anheben des Modells dazu führen, dass die Wagen aus der Führung springen und dann im Betrieb entgleisen, da die Kulissenführung nicht mehr korrekt funktioniert.

Hobbytrain Kruckenberg SVT 137
Hinweis zum Foto: Die Kontaktbleche sind hier genau verkehrt herum angeordnet - ein Eigenfehler nach dem Zusammenbau. Das "rundliche" Blech gehört unter das "gerade" Blech - in der Betriebsanleitung findet sich eine entsprechende Skizze (sogar 2 mal zur besseren Auffindbarkeit).

Der Antrieb erfolgt auf die beiden Achsen des vorderen Drehgestells des Motorwagens, wobei auf der vorderen Achse zwei Haftreifen aufgezogen sind. Das Modell besitzt eine Schwungmasse, die dem Modell ein paar Zentimeter Auslauf bei voller Fahr beschert.

Hobbytrain Kruckenberg SVT 137

Die beiden Jakobsdrehgestelle sind kulissengeführt. Über den Jakobsdrehgestellen sind Hauben angebracht, die etwas in den Wageninnenraum hineinragen und dadurch auch in der Kurve ein geschlossenes Wagenbild ergeben.

Hobbytrain Kruckenberg SVT 137
Hobbytrain Kruckenberg SVT 137

Die äußeren Drehgestelle schwenken bei Kurvenfahrt samt den Rahmen aus und ermöglichen so bei geradeaus-Fahrt ein geschlossenens Bild.
Hobbytrain Kruckenberg SVT 137

Das Modell kann leider erst ab einem Radius von 250 mm (bei den meisten Herstellern entspricht das dem Radius 3) eingesetzt werden - bei kleineren Radien hebt sich der Triebzug bei den Jakobsdrehgestellen. Das Modell hat die von Hobbytrain gewohnt niedrigen Spurkränze, die bei schlecht verlegten Gleisen auch mal zu Entgleisungen führen können. Bei korrekter Gleislage werden jedoch auch S-Kurven und verschiedene Weichenkombinationen problemlos durchfahren.

Opitk

Die Fenster sind extra eingesetzt und sitzen bündig im Gehäuse. Die Fensterrahmen an den Führerständen sind, samt den Scheibenwischern, silberfarbig abgesetzt. Die Gravuren sind fein ausgeführt. Das Gitter an der Front ist tatsächlich durchbrochen! Es besteht aus fein geätztem Metall, das extra eingesetzt ist.

Der Motor- und der Steuerwagen unterschieden sich durch eine unterschiedliche Fensteranordnung und den Lüftern am Dach. Dementsprechend haben sie auch verschiedene Inneneinrichtungen, wobei diese beim Motorwagen nur zum Teil ausgeführt ist, da darunter der Motor seinen Platz findet.

Hobbytrain Kruckenberg SVT 137

Der Triebwagen hat einen rot/weißen mit zwei herkömmlichen Lichtwechsel.

Hobbytrain Kruckenberg SVT 137

Die Scharfenbergkupplung an der Front ist als nicht funktionsfähige Attrappe extra eingesetzt.

Digitalbetrieb

Der Triebzug besitzt eine NEM-Steckschnittstelle, mir der eine einfache Digitalisierung möglich ist. Herstellerseitig wird ein Kühn Digitaldecoder N025 empfohlen - andere Decoder sind aber auch kein Problem. Für den Einbau muss das Gehäuse des Endteiles mit dem Motor abgenommen werden.

Hobbytrain Kruckenberg SVT 137

Lackierung

Das Modell ist sauber in silber lackiert. Die Beschriftung des Modells beschränkt sich auf die Betriebsnummer und die seitlichen grauen Zierstreifen.

Servicefreundlichkeit

Die einzelnen Gehäuse sind augekleklippst und lassen sich einfach durch Spreitzen nach oben abheben. Auch die Inneneinrichtung ist augefklippst, wobei sich unter der vorderen Inneneinrichtung die Platine und der Motor befindet. Die Zahnräder sind nach unten nicht abgeschirmt und können daher von der Unterseite aus geölt werden.

Die Betriebsanleitung gibt Infos zur Inbetriebnahme und der Digitalisierung. Außerdem gibt es eine Explosionszeichung und eine Ersatzteilübersicht / Bestellnummern. Und natürlich noch der wichtige Hinweis, in welcher Reihenfolge die Metallkontakte über den Jakobsdrehgestellen angeordnet sein müssen.

Bilder:


Hobbytrain Kruckenberg SVT 137

Hobbytrain Kruckenberg SVT 137

Hobbytrain Kruckenberg SVT 137

Hobbytrain Kruckenberg SVT 137

Hobbytrain Kruckenberg SVT 137

Hobbytrain Kruckenberg SVT 137

Fazit:

Mit dem Kruckberg-Triebwagen SVT 137-155 schließt Hobbytrain eine weitere Lücke in der Reihe geschichtsträchtiger Triebwagenmodelle. Das Preis-Leistungsverhältnist ist angemessen, da das Modell ein Einzelstück ist und keine vielfältigen Farbvarianten ermöglicht.

Link, Bezugsquellen, Preis:

Hersteller: www.lemkecollection.de
Art.Nr.: 2630
Bezug: Fachhandel
Preis: UVP 299,80 EUR (Stand 01-2011)


Das sagen User zu diesem Thema (Ein Beitrag):

Von: Martin
Am: 01.09.14 21:33

Ein sehr schönes Modell. Leider fehlte mir beim angelieferten Modell ein Anbauteil an einem der Drehgestelle. Scheint schon Werksseitig vergessen worden zu sein. Die Gehäuse schliessen auch nicht schön (blickdicht) mit dem Wagenboden.
Das ist beim TGV Duplex entschieden besser gelöst.

 


Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info; Stand: 28. 01. 2011; Seitenaufrufe laufender Monat: 81; Vormonat: 129;