Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Listen:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de Modelleisenbahn Top 150


powered by
World4You.com


Workshop: Planung einer Anfänger-Anlage 90 x 152 cm - Die Anlage erweitern

Der letzte Teil zeigt, wie ein Schattenbahnhof hinzugefügt werden kann und weitere Möglichkeiten für die Vergrößerung der Anlage.

Anzeige:
Ntrain24 - Bier- und Werbewagen

Ein Schattenbahnhof

Wenn wir für einen Schattenbahnhof Platz hätten, könnte dieser ans Verbindungsgleis angeschlossen werden. Das Verbindungsgleis wird nun zur vollwertigen Verbindungslinie, auf der ganze Züge übergeben werden. Auf einer zusätzlichen Platte von 20 x 170 cm lässt sich der folgende Schattenbahnhof unterbringen:

Einen Schattenbahnhof hinzufügen

Der Schattenbahnhof repräsentiert die große, weite Welt. Beachte, dass der Schattenbahnhof hier nur einseitig mit der Anlage verbunden ist. Dies ist ein "Fiddle Yard" oder Grabbelbahnhof. Er wird nicht hinter einem Berg versteckt und auch nicht mit Landschaft ausgestattet, sondern er liegt offen da und es kann jederzeit mit der Hand darauf zugegriffen werden. Von Hand werden die Wagen verschoben und die Züge neu formiert. Und schon ist wieder ein neuer Zug bereit für die Reise vom Rest der Welt zu unserer Steinstadt - Kleindorf - Bahn.

Die Gleise im Schattenbahnhof sollten mindestens gleich lang sein wie das längste Ausweichgleis auf der eigentlichen Anlage. Sonst kann es leicht passieren, dass ein Zug, der von der Anlage kommt, keinen Platz findet im Schattenbahnhof.

Der Fiddle Yard (Grabbelbahnhof) trägt viel zur Verbesserung des Betriebs bei, weil unsere Züge nun nicht mehr auf unser Oval beschränkt sind. Ein Zug kann die Steinstad - Kleindorf - Bahn verlassen, worauf ein ganz anderer Zug die "Theaterbühne" betritt. Wenn es sich irgendwie machen lässt, füge den Schattenbahnhof so bald wie möglich hinzu.

Die Anlage erweitern

Diese Anlage hat uns gute Dienste geleistet und es könnte viele Jahre gehen, bis wir all die Szenen der Landschaft fertig gestaltet und mit Details versehen haben und bis wir alle Feinheiten des Betriebs gemeistert haben - aber irgendwann, früher oder später, kommt der Tag, an dem wir mehr wollen. Diese Anlage war ja nur als eine Treppenstufe auf dem Weg zur vorbildlichen Modellbahn gedacht. Wir alle hoffen, dass wir dereinst ein Haus, eine Scheune oder ein verlassenes Raketensilo kaufen können, so dass wir endlich genügend Platz haben um unsere Traumanlage zu bauen. Das ist ein natürliches und großartiges Ziel, aber was machen wir mit der alten Anlage?

Natürlich behalten wir sie.

Wenn wir nur schon Platz hätten für eine weitere Linie und vielleicht noch eine Ortschaft, oder wenn wir schließlich Platz haben für ein Königreich im Keller, zeigt das folgende Bild, wie wir die Gleise herausführen können in eine neue Anlage.
Die Anlage erweitern

Damit sind wir am Ende des Planungsworkshops angelangt. Wenn du die Anlage fertig bauen und Landschaft hinzufügen möchtest und dabei Fragen auftauchen, besuche die anderen Workshops auf dieser Webseite oder stelle deine Fragen im Forum. Danke, dass du bis hierher mitgemacht hast und viel Spaß mit der Modelleisenbahn!

Als Zugabe folgen nun noch zwei Variationen des Gleisplans.


Der Workshop geht mit dem Thema "Der Gleisplan Plus" weiter.


© 1999-2002 Chris Roper. Übersetzt und veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung. Die englische Originalausgabe ist auf http://tutorial.caroper.com erschienen. Übersetzung: © 2006 Felix Geering.

Das sagen User zu diesem Thema (5 Beiträge):

Von: claus
Am: 25.10.07 10:13

Felix, der Schattenbahnhof lässt sich sogar noch verfeinern, wenn man eine billige Atlas oder Peco Drehscheibe hintendran hängt. Man verliert zwar ein Abstellgleis, hat aber nochmal extra Spielspass: Lok drehen und Caboose umsetzen.
Von: U.Lenz
Am: 04.04.07 21:11

Hätte ich diesen Work-Shop früher gesehen. Nun habe ich mein eigenes Süppchen gekocht und stehe mit meiner Minitrix Dialog vor dem Problem der Kehrschleife !
Ob da jemand helfen kann?
Am: 08.01.07 14:42

Hallo,
da ich ganz nue hier bin und gerade auch wieder einstiege (...nach fast 25 Jahren), finde ich die Bahn super genial.
Die ich wohl in etwas abgewandelter Form Startset 11120 Minitrix mit Gleiserweiterungsset 14301 als Zweigleisoval mit Rangierabschnitt (Harfe) sofort erweitern werde.
Die nächsten Stufen sind dann Schattenbahnhof und Kopfbahnhof.
Da ich direkt mit der Digitalversion und Rautenhaus anfange, habe ich sicherlich genug zu tun, zu lernen, um wieder in die Materie rein zu kommen.
Habe mich heute hier bei Euch angemeldet. Komme jetzt öfter...
Michael aus dem Westerwald.
Am: 19.12.06 11:54

Felix und Ismael
Euer Workshop ist schlicht genial - gute Grundlage für Beginner, gute Repetition für Alte Hasen...
Heinzpeter
Am: 19.12.06 06:47

Dieser Workshop gefällt mir sehr gut und ist in vielen Dingen auch dann noch hilfreich, wenn man sich schon Jahrzehnte mit der Modellbahn beschäftigt.

 


Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info; Stand: 21. 09. 2007; Seitenaufrufe laufender Monat: 135; Vormonat: 239;