Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Listen:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de Modelleisenbahn Top 150


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login


Anzeige:
Filigranes Modellbauzubehör in Ätztechnik

1zu160-Neukonstruktion des Jahres 2017: Schon abgestimmt?

Hier geht es zur Abstimmung ->



Seiten 1-5: 12345
Kategorie: 


Modelle

Thema: Fleischmann 738902 SBB BR 487 - Lackierung
m160 - 03.01.18 21:25

Hallo zusammen,

nachdem ich heute meine neue Fleischmann swissrail traffic BR 487 abgeholt habe, musste ich ein von der Lackierung ein paar Unterschiede feststellen.

So fehlen die schwarze Streifen im Dachbereich an Führerstand 1 und 2.

Kann mir jemand sagen, wie denn die von Arnold im Dachbereich aussieht?

Schöne Grüße
Markus

Die von m160 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login



Nanu, die rote hat die Trittbretter (?) alle schwarz…


Hallo Markus,
schau mal da , das Grau ist schon mal völlig anders !

Gr. G.

Die von ST.G. zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Guten Abend,

nicht nur am Dach fehlt schwarze Farbe. Schau dir mal den seitlichen Bereich neben den unteren Lampen an. Da fehlt leider ein ganzer Bereich schwarzer Farbe, was der Lok vorne einiges am eleganten Aussehen raubt.

Viele Grüße
Sven

Die Ecke zwischen Lampenmodul und der schwarzen Linie fehlt. Und weiter oben hört besagte Linie einfach auf.

http://www.railcolor.net/index.php?nav=1411458&...=image&position=

Ne, die Bedruckung hat Arnold in diesem Falle deutlich besser hinbekommen - dafür hat Fleischmann die ebenso klar bessere Form der Trittstufen an der Pufferbohle.

Hochauflösende Modellfotos:
https://www.dm-toys.de/dateien/shop/produktfoto...eischmann-738902.jpg
https://www.menzels-lokschuppen.de/out/pictures...t/2/101-hn2341_2.jpg

Vorbildfotos bis der Arzt kommt:
http://www.railcolor.net/index.php?nav=1411458&...&action=portrait

Gruß Kai

@ Kai:
da steh ich jetzt etwas auf'n Schlauch, was die "Rote" angeht

@ "G":
das grau ist etwas heller, stimmt.
Doch mit etwas Patina zum "verschmutzen" wäre das gelöst, zumindest für mich

@ Sven:
Mit den Scheinwerfern :-0

Welche hochbezahlten Entwickler haben das so durchgehen lassen?
Endkontrolle kennt wohl keiner mehr

Grüße
Markus


@ Kai
Auf den dritten Bild der Vorbildfotos, Wi die Lok komplett seitlich zu sehen ist, scheint aber auch der schwarze Strich von den Scheinwerfern zum Fenster zu fehlen.

Den Beitrag kenn ich


Markus,

aber die Lok Nr. ist die gleiche wie auf den anderen Bildern ?

Gr.
Gernot

Wollte den Bild-Link kopieren, hat nicht geklappt

Ja, Gernot.
Fleischmann hat sich die 487 001 gebracht. Auf sämtlichen Bildern hab ich die "001" gelesen

http://www.railcolor.net/index.php?nav=1411458&...=image&position=

Das Bild meint ihr wohl - das wird aber täuschen, weil da im Vorbild ein winziger Knick ist. Zumal ja auf anderen Bildern vom gleichen Tag der Streifen zu sehen ist.

Was die Nummer angeht: Es gibt nur eine.

Gruß Kai

Richtig, Kai.
Danke fürs anhängen

Hallo zäme,

Die Rem 91 85 4487 001-1 trägt die Fahrzeughalterkennzeichnung resp. VKM (= Vehicle Keeper Marking) CH-SRTAG und gehört somit ganz und gar nicht den SBB ... Die VKM's der SBB AG lauten CH-SBB, CH-SBBC und CH-SBBI. Informationen zur Originallok gibt es hier: http://www.swissrailtraffic.ch/fahrzeuge/elektroloks/

Weitere Informationen inkl. Abfragemöglichkeit (bsp. auch für die russischen Schlafwagen von P.I.R.A.T.A. sind unter dem Link: https://www.bav.admin.ch/bav/de/home/verkehrst...ahrzeugregister.html zu finden. Es ist nicht einfach alles SBB, RhB und MGB (nicht verwechseln mit dem Migros-Genossenschaftsbund) was in der Schweiz fährt ;o)

Beste Grüsse,
Stefan

Weitere Fotos vom ARNOLD-Artikel HN2341 (CH-SRTAG-Rem 91 85 4487 001-1) sind hier noch vorhanden:

https://www.menzels-lokschuppen.de/Modellbahnen...ok-Rem-487-Ep-6.html
http://www.ebay.de/itm/E-487-001-0-Swiss-Rail-T...-OVP-a-/381982872846 (adleraugenscharfer Blick auf den Dachbereich)
https://www.fr.ricardo.ch/arnold-hn2341-swissra...l/mip/ac-1350614934/ (inkl. schöner Aufnahmen vom Dachbereich)
http://www.swissrailsoc.org.uk/S-020%20Arnold%20N.jpg (Dachbereich gut erkennbar)

Jetzt wo ein Vergleich zwischen ARNOLD und FLEISCHMANN möglich ist, bin ich froh zu sehen und zu wissen dass ich mich mit der ersteren für die Richtige entschieden habe. Im Modell wirkt es als Detail vielleicht klein aber ist gleichwohl dennoch von grosser Wirkung ...

Viele Grüsse,
Stefan


Hallo Stefan,

na wenn dir die mega dicken Pantos, nichts ausmachen?? Und die groben Drehgestelle und die Aufstiegsleiter etc... dann ist ja guuut Jeder soll mit seiner Lok glücklich werden.

Übrigens waren die Streifen bei der Abnahme noch nicht auf dem Dach, das bestätigt auch warum Fleischmann, Arnold und Piko H0 sie nicht drauf haben.

Hoi Markus,

Das mögen Unterschiede am Modell sein, aber für mich sind auch die angebotenen Modellvarianten für einen Kauf entscheidend. FLEISCHMANN bietet bis jetzt lediglich nur die "Biene Maja", wie die SRTAG-Rem 487 nämlich genannt wird, an.

Hingegen von ARNOLD (Hornby) sind bereits schon 2 CH-Versionen vor einem Jahr ausgeliefert worden und demnächst folgen Numero 3 und bald auch schon 4. Nürnberg lässt grüssen ... in ein paar Tagen wissen dann alle mehr ;o)

Schöne Grüsse,
Stefan

Hallo zusammen,

Beim Bericht über das FLEISCHMANN-Modell der E 187 102-9 (D-BTK) in den Farben der Deutschen Bahn wurde erwähnt, dass die Antennen und Signalhörner als Steckteile beiliegen. Auf der Website von FLEISCHMANN gibt es (noch) kein abrufbares Ersatzteilblatt dazu. Mit welcher Preiskategorie ist denn so ein Tütchen Ersatz-Antennen und -Signalhörner angegeben?

Beste Grüsse,
Stefan

@15: Arnold hat im ersten Jahr aber auch nur genau diese beiden gemacht - der Rest wird sicherlich kommen, hoffentlich dann nicht nur als "Hinterherlaufen".


Guten Abend,

also ich versteh nicht ganz was die Hersteller bezwecken. Jammern ständig der Nachwuchs und das Interesse an dem Hobby fehlt, aber im Gegenzug wird nur noch minderwertige Qualität abgeliefert, für dermaßen unverschämte Preise. Ich hatte mir eine MTX Dampflok gekauft, diese fuhr gerade ein paar Meter wollte sie zurück geben, Händler wollte sie nicht zurück nehmen sondern bei Mtx reparieren lassen. Fast 2,5 Monate darauf gewartet, da Mtx mittlerweile ihre Reparaturen in Ungarn erledigen. Nach Erhalt der Lok, also wieder versucht fahren zu lassen. Nach ein paar Minuten Fahrt wieder das gleiche Problem.

Ich habe das Gefühl den Hersteller ist die Originalgetreue mittlerweile völlig egal. Ich werde wohl meine Vorbestellung für die Sound Ausführung stornieren, da mich die bisherigen original Bilder des Modells enttäuschen.

Vor allem scheint mir gerade bei Flm irgendwas mächtig schief zu laufen, wenn sie nicht in der Lage sind ihre Loks so wie sie angekündigt waren, auch aus zu liefern....

Gruß Lothar

Guten Abend Lothar,

Bei MINITRIX-Produkten habe ich meine Bestellungen bereits auf ein Minimum heruntergefahren. Bei FLEISCHMANN-Artikeln stellte ich in den vergangenen Monaten verschiedene bis dahin für mich nicht gekannte "Qualitätsmängel" fest, bsp. DSB-Zisternenwagen mit ganz durchgebrochenem Wagenboden oder aktuell der Weinkesselwagen mit abgebrochenen Teilen, Puffern krumm wie Bananen und zugleich auch noch zerbrochener Aufstiegsleiter. Aufgrund der gegebenen Spuren kann es nicht an den Verpackungen liegen ...

FLEISCHMANN-Modelle sind bekanntlich doch recht robust und es braucht schon eine gewisse Kraft um etwas abzubrechen bzw. abzumurksen. Also müssen da rohere Gewalten im Spiel resp. am Modell gewesen sein. Womöglich werde ich nach den gemachten Erlebnissen auch bei FLEISCHMANN die Bestellungen für 2018 auf eine Kleinstmenge reduzieren.

Viele Grüsse,
Stefan

Wenn ihnen nur die Originalgetreue egal wäre, könnte man noch argumentieren, dass das auch vielen Kunden egal sei - es scheint ihnen aber oft auch völlig egal zu sein, ob der Kram überhaupt funktioniert.

Siehe auch die Geschichte mit den gerissenen Zahnrädern, wo es diverse Hersteller nichtmal für nötig halten, diese Ersatzteile vorzuhalten.

Gruß Kai

Hallo zusammen,

heute kam die dazu passende DB Variante BR 187 von Fleischmann bei mir an.

Was mich hier wundert ist, dass hier die "schwarzen" Streifen auf dem Dach vorhanden sind.

Lackierungsunterschiede zum Original habe ich (noch) nicht gefunden

Grüße
Markus

So vor lauter Frust habe ich doch heute glatt bei meinem örtlichen Moba Händler das Modell von Arnold für schlappe 89 Euro im Abverkauf geschossen und ich muss sagen ein wunderschönes Modell. Da können sich mtx und flm eine paar Scheiben von abschneiden.

Ich muss dazu sagen, für den OVP von 199 Euro hätte ich die Lok allerdings nicht gekauft, da sie weder digital ist noch Sound hat.....

Am besten nur noch warten und Rollmaterial im Abverkauf oder Sonderangebote kaufen, vielleicht bewegt das die Hersteller zum nachdenken und zu entsprechender Qualität.

Gruß Lothar

Auch wenn die Lackierung nicht 100%ig ist der Sound ist super:

https://youtu.be/0NMvo-fs36s

Hallo,

Super!! Vielen Dank für das Video.

hallo

ich habe mein br  487 von fleichmann mit sound bekommen

der sound ist so weit ok

mfg
ono73


Hallo zusammen,

hier findet Ihr neben einem Video auch eine ganze Reihe von Detailaufnahmen der FLEISCHMANN SRT 487...

https://www.youtube.com/watch?v=COzh1VHPSfw&t

Das Modell ist meiner Meinung nach toll gemacht und sauber lackiert - die Technik ist top - der Sound, hört selbst.


Viele Grüße,
Manfred


Hallo,

diese windschiefen, nach hinten hochstehenden Patographen finde ich immer noch mehr als schlecht. Absolut nicht vorbildlich

Gruß
Uwe

hallo

das eizige was mich stort ist aber die klein teile im beutel
da waren 2 grosse und 2 kleine signal horn da von habe ich ein ferloren weil es weg geflogen ist von der pizzete   und 2 antene kurz da von ist mir auch eis weg geflogen

habe mal bei fleichmann nach gesehe die signahorn 6.80 und antene kurz 3.48
stolzer preis fur 1 cent produngt

mfg
ono

Hallo Ono,

bin am 01.02.2018 auf der Spielwarenmesse in Nürnberg.

Da werde ich deutliche Worte gegenüber den Fleischmännern in Bezug auf den "Blödsinn" der nicht montierten Antennen und Signalhörner äußern.

Trainierte geschickte Frauenhände aus der Belegschaft erledigen dies in wenigen Minuten pro Modell.

So aber habe ich einen weiteren Vorgang der Separierung und Verpackung des Zurüstbeutels.

Dazu noch genau abgezählt.  Welches "geniale" Controllerhirn denkt sich solche perverse "Kundengewinnungsprogramme" aus? Wenn schon, dann bitte gleich zusätzliche Ersatzteile beilegen, kein Kostenfaktor!

Liegt die saldierte Ersparnis an Minuten-Arbeitswerten bei mehr als 5 €?!?

Auch werde ich fragen, ob Fleischmann dies nun immer so handhaben wird, dass optisch auffällige Teile vom Kunden endzumontieren sind. Auch beim neuen Vectron etc...?


Die Konkurrenz von Fleischmann bringt weitaus mehr Formneuheiten mit einem WOW Effekt, und diese haben nicht die kundenfeindlichen Teile.


Viele Grüße

Claus

Hallo zusammen,

@ Uwe: Mit den schief wegstehenden Pantos hast Du recht, die gefallen mir auch nicht so richtig. Da sollte FLEISCHMANN etwas nacharbeiten.

@ ono: Dass die Hörner und die Antennen vom Kunden selbst montiert werden müssen, kann ich nicht nachvollziehen. Dieses verlangt schon ein erhebliches Fingerspitzengefühl. Da traut/mutet uns FLEISCHMANN doch etwas zuviel zu...

Viele Grüße,
Manfred

hallo claus

warscheinlich sind die frauen in vietnam anderweitig beschaftig

das problem war nur bei der br 187

weil von fleichmann habe ich mehre lok gekauft und da brauchte mann kein signal horn oder anten anbauen wie gesagt die teile sind viel zu klein das man pizzete nehmen muss

die br 143 br 146.2 br 185,2 taurus hate mann diese problem nicht

wie gesagt was glaubt du was das koste die lok in vietnam zu bauen die verdinne nicht viel die frauen
die paar minuten was die da braucht zum stecke koste kein 2 cente

nur das die das denn kunde uberlassen das anbauen der signal horn und antenne ist ein frecheit

wenn sie das im werk anbauen und die verliren das teil habe die gleich ersatz da neben liegen

oder das ist geplant da sie 1 cente teil fur teure geld verkaufen können

mfg
ono

@ Manfred,

bei Fleischmann doch nicht. Die Dinger sind schon seid Erscheinen des Taurus verbaut. Wie lange ist der schon auf dem Markt? Wahrscheinlich billigste Massenware auch China. Und solange die Kunden dafür 250 Euro ausgeben, warum etwas ändern.... Ansonsten hätte ich die Lok auch gekauft.....

Gruß
Uwe


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;