1zu160 - Gerüchteküche

Anzeige:
Menzels Lokschuppen: Ihr N-Spezialist am Rhein



LOOOL - passt aber besser ins Forum!
08.02.2003, 18:56 - Kai Lahmann

Ich setze dies mal in die Gerüchteküche, weil es eigentlich kein 100% iges Mobathema ist.
Hier zur Abwechslung mal ein lustiges (aber wahres) Erlebnis von heute:

Da ich gerade unterwegs war besuchte ich heute eine Modellbahnbörse und siehe da - ein mir neuer, unbekannter Anbieter hatte stattliche 6 m Tisch geordert und ein wahres Sammelsurium im Angebot. Alsbald entdeckte ich einen Artikel, den ich suchte. Nur - da fällt man vom Glauben - ein Schild belehrt mich, das 9 Euro Ausgangsbasis für weitere Gespräche sein sollen. Ich habe inzwischen auch die Börsenerfahrung, wann ich mich - innerlich brüllend - schnell weiterbewegen sollte und lege den Artikel also ruhig wieder zurück. "Ist vollkommen neu", sucht nun mein Gegenüber das Gespräch. "Das glaub ich schon, aber 9 Euro kann ich dafür nicht zahlen!" "Mach`ein Angebot!" "4 Euro". "Unverschämtheit" schallt es zurück und unser Gespräch beginnt eingefahrene Pfade zu verlassen. Nun weiß auch ich, dass bei 1 % der Anbieter, dass Niveau sehr schnell auf jenes im ebay-Cafe oder des MIBA-Forum sinken kann. hihi`s gibt es überall. Normalerweise prallt dies an mir ab, aber (Modellbahner sind Kinder!).... der hat nun angefangen. "Wieso unverschämt? 1. Bei meinem Händler kostet der Artikel neu 6 Euro. ". 2. Wer ist hier also unverschämt? Sie ärgern sich doch nur, weil ich dies bemerkt habe." "Stimmt nicht mit den 6 Euro", schaltet sich nun mein Nebenmann ein. "5,80 Euro stimmen, habe gerade welche gekauft". Wir stellen fest, dass wir einen gemeinsamen Fachhändler haben, der bestimmt nicht durch seine Billigpreispolitik bekannt ist. Nun, ich kann bestimmt 100 Artikelnummern nebst Beschreibung von Wagen aufsagen - mein Nebenmann scheint jedoch einen Funk-Online-Anschluß zu allen Preislisten zu haben. Binnen drei Minuten hat er weiter 10 Artikel gefunden, welche z.T. deutlich über Fachhändlerpreisen liegen. Die Menschentraube um uns herum wächst - die Gesichtsfarbe des Verkäufers wird immer dunkler. " Ihnen beide verkaufe ich nichts", ja, schreit er nun plötzlich, was ihm endgültig die Aufmerksamkeit der Halle sichert. "Nein, wir kaufen nichts bei Ihnen" und inzwischen sind wir - in Doppelreihe - schließlich auch die Mehrheit an diesem Stand. Ich bin in politischen Gremien erprobt. Daher weiß ich, wann einer bereit ist über den Tisch zu springen, auch wenn inzwischen eine Frau an seinem Arm hängt, welche immer wieder: "Beruhig Dich" von sich gibt. Ich schlage meinen Mitstreitern daher vor, dies bei einem Kaffee weiter zu vertiefen. Und wir entfernten uns, nicht ohne uns gegenseitig durch Gesten mitzuteilen, auf welches Maß wir den Gesichtskreis des Anbieters schätzen. Was will uns dieses Erlebnis sagen: Einzelne schwarze Schafe gibt es überall! Wie es in den Wald reinschallt kommt es zurück! (gilt auch im Forum). Man kann sich auf Börsen sogar unterhalten. Gruß Bernd
Damit dies nun hundertprozentig niemand falsch versteht: Ich kenne inzwischen viele nette Händler und Anbieter auf Börsen. Mit manchen telefoniere ich jede fast Woche und pauschal - die sind alle schwer in Ordnung. Und ich will auch nicht wissen, wie sich manche Kunden verhalten, da werden einige Anbieter auch was zu erzählen haben. Wie sind eigentlich Eure Erfahrungen auf Börsen?
08.02.2003, 16:26 - Bernd

Quelle: Model Railway Express MAG, O5.02.03
http://www.mremag.demon.co.uk/hpsite/index.htm

Lima Latest

Uncertainty about the future still surrounds the Italian model manufacturer, Lima. Losses led to a quartering of the labour force to just 110 employees and a meeting, planned to sort out the differences with two principal board members preventing the implementation of a rescue plan, failed to take place on January 3rd.

While Lima are currently operating at a profit, they have crippling debts to finance and this has been the cause of the present problem. On 14th January a board meeting was held between Paolo Prandi the current chairman, the representative of Sergio Herede (the former owner of Rivarossi) and Vitorio Stasio who represented Bipop Bank. After the board meeting on the 16th of January, Luca Ramello, an employee of the bank, was appointed the new Managing Director of the group. Within the next month, Luca Ramello has to produce his reorganisation proposals.

Up until the third week of January, we understand that production was at a standstill and that wages had not been paid. A few essential expenses were being paid by the bank. Now, we understand that the bank has paid off Lima’s suppliers and production was restarted on 21st January.

As in any case of this kind there are plenty of rumours flying around. These include possible take overs and names suggested include the Danish model makers Heljan and the American company Walthers who would be interested in getting Rivarossi. Piko are another company that has been mentioned. No doubt the UK based companies have been contemplating the possible availability of the Lima British range tools but we know that one company has concluded that there would be little advantage in acquiring any of the tools if it took funding away from the development of brand new high quality models.

For the time being it looks as though the Lima Group has had a further stay of execution and models may flow once again. Rivarossi are said to have a full order book and there are suggestions that all future production will be done by Mehano in Slavenia or possibly in the Far East. It will be interesting to see the shape of the range from now on, how much integration of the Lima Group titles will take place and how they will be marketed.
08.02.2003, 12:58 - Stephan Mack

bitte mit Bildern - und sei es das übelste Vorbildfoto, Hauptsache man weiß endlich mal, was einen erwartet!
08.02.2003, 11:14 - Kai Lahmann

JA!
08.02.2003, 09:48 - wobu

soll das heißen, dass auch Kato/Hobbytrain bald bei dir zu haben is? ;)
07.02.2003, 23:52 - Kai Lahmann

Das Neuschotterwagen-Set hat die Artikelnummer H23051, beide Wagen mit unterschiedlichen Betriebsnummern.
Wolfgang
06.02.2003, 21:59 - wobu

Das Kato-Neuheitenblatt
jetzt auch hier auf 1zu160.info
auf der Seite NEUHEITEN 03
unter Kato

wolfgaNG
04.02.2003, 21:12 - wolfgaNg

Ich habe das Neuheitenblatt und werde es jetzt einscannen.

Wer will, kann es per mail anforden

Gruß

wolfgaNg
03.02.2003, 17:43 - wolfgaNg

passen würde die Nummer eher zu dem Begleitwagen.. naja.. Viel auch hier nicht - wie leider überall.
01.02.2003, 17:11 - Kai Lahmann

K10910 TGV Thalys 6-teilig Grundgarnitur
K10911 TGV Thalys 4-teilig Ergänzung

H23203 Hupac Begleitwagen

H23203 Xas Neuschotterwagen SBB"GUP"

Die Nummern sind auf dem Neuheitenblatt identisch !?
Sollte aber kein großes Problem sein

Gruß Georg
01.02.2003, 10:05 - Georg

mift - dann mal auflisten, was alles für N drin is :)
01.02.2003, 01:39 - Kai Lahmann

Hallo Kai,
würde ich gerne , habe aber keinen

georg
01.02.2003, 00:21 - Georg

"Stimmt, es gibt ein Neuheitenblattt mit diesen Modellen von Lemke"
schmeiß mal bitte in 'nen Scanner
31.01.2003, 23:40 - Kai Lahmann

Hi,
weiß jemand aus diesem Forum etwas davon, dass Kato/Hobbytrain einen schweizer HUPAC-Begleitwagen zur Rollenden Landstarße herausbringen (vermutlich auf Basis der bereits erhältlichen Hobbytrain SBB-RIC-Wagen) möchte?

Stimmt, es gibt ein Neuheitenblattt mit diesen Modellen von Lemke

Gruß Georg
31.01.2003, 23:23 - Georg

Danke Hans-Werner. Werde ich machen.
29.01.2003, 19:54 - Fidelis

@ Fidelis, Schön, daß Du zu uns gefunden hast. Du wirst bestimmt gerne in die N-Bahngemeinde aufgenommen.
Deine Anfrage hättest Du aber lieber im Forum unter Hersteller, oder Betrieb untergebracht. Dort wird Dir bestimmt geholfen. Hier in der Gerüchteküche passt er nicht so richtig rein. Stelle Deine Frage nochmals im Forum.
Gruß
Hans-Werner
29.01.2003, 19:00 - Hans-Werner

Hallo Modellbahnfreunde,
habe erst vor 3-4 Tagen von dieser Site erfahren. Prima Sache hier. Hätte da auch schon gleich eine Frage zum Thema. Wer hat Erfahrung mit N- Ober-leitung der Firma HObbex? Gibt es dazu einen Katalog? Hat die Herstellerfirma eine eigene Homepage?
Wer kann sonstige Informationen zum Produkt geben? Preise? Geschäfte? Oder ist der Vertrieb nur Online möglich? Welche Qualität hat das Produkt?
ist vielleicht ein bischen viel Fragerei für den Anfang, aber mir brennt's schon seit einiger Zeit unter den Nägeln.
Vielen Dank für eure Bemühungen im voraus.

Gruß Fidelis
29.01.2003, 18:53 - fidelis

Hi,
weiß jemand aus diesem Forum etwas davon, dass Kato/Hobbytrain einen schweizer HUPAC-Begleitwagen zur Rollenden Landstarße herausbringen (vermutlich auf Basis der bereits erhältlichen Hobbytrain SBB-RIC-Wagen) möchte?
28.01.2003, 09:13 - Loti4

Wie gesagt Kai , für Berliner Verhältnisse recht preisgünstig die 100€ , aber wir bezahlen hier wahrscheinlich einen Hauptstadtzuschlag . Die BR 44 von Minitrix kostet 239 € , im Sonderangebot . Nur als Beispiel .
27.01.2003, 18:15 - Halli

Einträge 461 bis 480 von 698 |

Seiten:<<  <  15  16  17  18  19  20  21  22  23  [2425  26  27  28  29  30  31  32  33   >  >>



Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net; Stand: 01. 03. 2019; Seitenaufrufe laufender Monat: 71; Vormonat: 1116;