1zu160 - Forum



Anzeige:
AP Modellbahn - Die Modellbahnverwaltung

THEMA: Bananenkühlwagen Ibbehlnps auf Roco Basis

Startbeitrag
Frankmhk - 02.01.19 16:29
Hallo,

ich möchte hier den Umbau eines Roco PTT Postwagens zu einem WAI28B Interfrigo "Bananenwagen" vorstellen.
Laut diesem Bericht https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?031,5756183,5756183 trägt er auch die Gattungsbezeichnung Ibbehlnps. Inzwischen ist wohl der Kühlverkehr mit speziellen Kühlwagen Geschichte und zahlreiche Waggons wurden bereits zu Containertragwagen zurückgebaut (s. u. a. http://www.mnitka.com/banany/ (Chrome hilft beim übersetzen)).
Die Waggons fuhren z. B. als Ganzzug ( http://www.cb-pages.de/Copper241/displayimage.php?album=11&pos=19 ) oder auch als Einzelwagen wie im ersten Link nach einer "Bügelfalte".
Das Modell:
Den Waggon gibt es soviel ich weiß bisher nur als H0 Modell von Roco. Die LüP wären in Spur N umgerechnet ca 96,8 mm. Die Suche nach einem Spur N Güterwagen passender Länge (und annehmbarem Preis) führte zum Roco PTT Post-Wagen der NS (98 mm) Achtung den gibt es mit grauem bzw. schwarzem Fahrwerk!.
Das Gehäuse geht relativ leicht ab. Innen befindet sich noch ein Beschwerungsteil aus Plastik, dass auch in meinen Nachbau passt. Die Puffer habe ich wiederverwendet (sie lassen sich leicht herausziehen).
Zwar wäre z.B. der Liliput Containerwagen (265220) wohl geeigneter gewesen aber mir zu teuer um ihn für einen Umbau zu verwenden (allerdings hätte man sich dann das Sprengwerk gespart).
Gedruckt wurde das Gehäuse von Erhard (3dprint4moba) bemalt mit Vallejo Farben (Pinsel). Decals von Andreas Nothaft. Beim Modell müßten die Decals noch etwas kleiner gedruckt werden (insbesondere Interfrigo ist zu groß). Seilanker müssen noch angeklebt werden.
Da im Gegensatz zu meinem G+H Isover Waggon bisher kein Hersteller diesen Waggon anbietet werde ich zusätzlich sowohl OpenSCAD-Dateien (für diejenigen, die das Modell individuell anpassen und verbessern möchten) als auch fertige STL-Dateien zum sofortigem Ausdruck auf Anfrage per Mail versenden (nur als PN über das Forum).
Insgesamt 6 Bilder:

MfG
Frank

PS: Als letzten Wagen von mir wird es demnächst noch einen WAF 36 Kühlwagen geben (auch Typ Laghs ), der auch hier im Forum schon 2003 gewünscht wurde: https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=5607. Bei der letztjährigen Umfrage nach gewünschten Waggons immerhin auf Platz 14 gelandet (Der "Bananenwagen" auf Platz 11).

Die von Frankmhk zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Moin Frank!

Ein tolles Modell! Der Wagen steht ganz oben auf meiner Wunschliste!

lg  CHristian
Hallo Frank,

auch wenn nicht für mich passend ein schöner Umbau. Die glatten Flächen sehen richtig gut aus. Kamen die so aus dem Druck oder hast Du sie noch einmal geschliffen? Bei mir hat Erhard schwarz gedruckt. War das be Dir auch der Fall und Du hast ne gute Grundierung oder hast Du einen hellen Driuck bekommen?

Viele Grüße

Dirk
Hallo Dirk,

die glatten Flächen kamen so aus dem Drucker. Erhard hatte bei mir glasklar gedruckt (hier der Rohling: https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1072954&#aw18 ). Ich habe nicht geschliffen und nicht !!! grundiert - mit den Vallejofarben bin ich sehr zufrieden (obwohl ich leider kein Air Brush besitze). Glatte Flächen habe ich auch bei den G+H Isover Waggons erhalten (damals noch von Shapeways - dort habe ich allerdings mit selbstgemachten kleinen Plexiglasschmirgeln geschliffen siehe https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1051473 .
Gruß
Frank
Hallo Frank,

das Modell hast du super umgesetzt. Als einzigsten Kritikpunkt hätte ich die deutlich zu hohe Pufferhöhe. Die Puffer stammen ja noch vom Roco Spenderwagen. Kann man die nicht etwas tiefer anbringen?

Kannst du mir bitte die Dateien für den Bananenkühlwagen per PN zukommen lassen?

Grüße
Markus
Hallo Markus,

Du mußt über meinen Nicknamen eine Kontaktanfrage machen, da ich sonst keine Mail-Adresse von Dir habe an die ich die Zip-Datei schicken kann.
Du hast aber absolut recht - die Puffer können sicher noch tiefer angebracht werden. Da ich aber selbst über keinen 3D-Drucker in annehmbarer Qualität besitze (und warscheinlich wegen der Geruchsbelästigung nicht anschaffen werde s. https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1085220#aw1 ) und daher keine Testdrucke machen kann (und die Druckaufträge bei 3Dprint4moba waren zwar günstiger als Shapeways zur Zeit - kosten aber trotzdem ) bin ich auf Trial and error- Drucke angewiesen. Ich bin froh, dass ich bisher erst einen Druck "verschenkt" habe.
Ich denke Optimierungsbedarf besteht immer.
MfG
Frank

PS: Noch eine Anmerkung zu Dirk #2: Ich habe noch vergessen, dass ich zum Abschluß noch eine Schicht von Gunze TopCoat Mattlack per Spraydose anwende - hauptsächlich als Schutz für die Decals.

Hallo,

das nenn ich mal akkurat. Ich habe dieser Tage noch beim Lesen vom EJ-Sonderheft zu den Seehäfen an solche Wagen gedacht.

Da muss ich wohl mal genauer zum Vorbild recherchieren, wann und wo ich denn im Fremo einsetzen kann.

LG

Michael
Moin Michael!

Die Wagen liefen von 1996 bis 2005 (?), auch nach Dietzenbach zu Hameico.

Herzliche Grüße aus dem "echten Norden"!

Christian


Hallo Michael,

die Wagen kamen fast in ganz Deutschland zum Einsatz. Es wurden damit Großmärkte beliefert, u.a. in Stuttgart und Nürnberg.
Als der Verkehr mit den Bananenkühlwagen eingestellt wurde, bedeutete das für viele Großmärkte auch das Ende des kompletten Schienenverkehrs und der LKW hatte auch hier endgültig gesiegt

Hallo Frank,

danke für die zugesandte Datei. Ich versuche mal die Datei zu editieren (um die Bohrungen für die Puffer etwas tiefer zu setzen). So wie ich das sehe geht das nur mit OpenSCAD? Ist bei dem Programm OpenSCAD noch was zu beachten?

Grüße
Markus
Danke, Christian und Marcus, für die Vorbildinfos.

Michael
Hallo,
betreff Vorbildfotos:
von den Kühlwagen gab es auch noch verschiedene Varianten "wie z. B. von "Heuer" : http://www.goederenwagens.nl/index.php?cat=299
mit und ohne "Banane" sowie als "Bananen Carrier Nr. 1" in komplett gelb ! https://www.tosh-railways.com/Wagons/80-db-germany/800-899/800-899/
Das letzte Foto im aktiven Betrieb von 2008 https://der-regensburger.beepworld.de/gueterwagen-gkz-8.htm (wobei man ja nie weiß, ob es nicht doch zur Verschrottung oder zum Umbau als Containertragwagen Typ Lgns geht https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?31,4428595 ).
Gruß
Frank

PS: Auch interessant: http://www.vonderruhren.de/aachenbahn/seiten/bananen.php

Hallo,

ich habe nun einen weiteren "Bananenwagen" mit der Beschriftung "Bananen Carrier Nr. 1 in Europa" gebastelt. Vorbildabbildung z.B. auf https://www.tosh-railways.com/Wagons/Country/80-db-germany/800-899/800-899/
Decals wie immer von Andreas Nothaft. 3Dprint4Moba hat das Gehäuse in einem neuen Druckmaterial "Tough 1500" gedruckt. Es läßt sich sehr gut bemalen und bohren (für die Puffer) und soll laut Erhard nicht verspröden.
Ein Fehler bei meinem Wagen: Einige "grüne Bananen" hätten spiegelverkehrt gedruckt werden müssen - habe ich leider übersehen 😉.
(2 Bilder)

Gruß
Frank

Die von Frankmhk zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Hallo,

ich finde das Ergebnis so toll, da ist es völlig Banane wie herum die Bananen gedruckt sind.

Grüße, Peter W *thumbsup*


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;