1zu160 - Forum



Anzeige:
MDVR - Modellbahn Digital Versand Radtke

THEMA: Alternative zu Shapeways gesucht. Wer kommt in Frage?

Startbeitrag
Frankmhk - 30.10.18 17:40
Hallo,
ich suche nach einem alternativen Druckdienstleister, der die gleiche (oder bessere ) Qualität wie das von Shapeways verwendete Smooth Fine Detail Plastic und Smoothest Fine Detail Plastic (vorher: Frosted Ultra Detail (FUD) und Frosted Extreme Detail (FXD)) nutzt.
Der Hauptgrund für mich sind die exorbitant gestiegenen Preise der letzten Woche. Zum Vergleich habe ich die Preise meiner (wohl) letzten Bestellung vor und nach der Preiserhöhung festgehalten. So werden aber die von mir geplanten Maschinenkühlwagen WAF 36 bzw. Bananenwagen (s. Bild) dann wohl oder übel Einzelwagen bleiben. Schade. Ich nutze den 3D-Druck ja nur zum eigenen Vergnügen - mir tun aber insbesondere die diversen Shopbetreiber leid, die jetzt womöglich vor großen Problemen stehen.
MfG
Frank
und Danke im voraus für nützliche Tipps.


Die von Frankmhk zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login



Wie wär's mit einer Arbeitsgemeinschaft?

"Interessengemeinschaft 3D Druck, Spur N"

Gruß kkStB
Hallo,

kennt die jemand https://3dreams.com.ua/en/ ? Ich mal bei jemandem Gehäuse einer Dampflok und Tender gesehen. Die sollen in der Ukraine gedruckt worden sein. Ob die so aus dem Drucker kamen oder nachbearbeitet wurden, weiß ich nicht (ich glaube direkt aus dem Drucker). Hat einen hervorragenden Eindruck gemacht.

Viele Grüße
Georg
Moin Frank,

statt Shapeways & Co. versuch es doch mal hier: http://fabrikationslabor.de/fablabs-in-deutschland/

Gruß Kai
Hallo Frank,

Suche jemand der das Modell aus Kunstharz abgiessen kann. Dann muss du nicht alle Wagen mit 3D-Druck anfertigen.

Gruß
Zoltán
Hallo Frank,

bei meinem letzten Börsenbesuch habe ich einen jungen Mann aus Luxemburg kennen gelernt, der auch 3d-Drucke macht. Guggstdu www.mk-dioramaland.lu .

Johannes
Hallo,

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Suche jemand der das Modell aus Kunstharz abgiessen kann. Dann muss du nicht alle Wagen mit 3D-Druck anfertigen



Damit sich das auszahlt müsste aber die Stückzahl dementsprechend gross sein oder?

Mich trifft die Preiserhöhung auch.........

lg
Andi
na ja, so einfache Teile kann man auch selber in Kunstharz abgießen. Das Urmodell in einer Form mit Latex (oder Silikon Kautschuk) ausgießen und dann diese Form mit Gießharz füllen. Jedenfalls einzelne Teile sind so machbar.

Komplexere Teile erfordern entsprechend mehr Aufwand.

Wobei, größere Stückzahlen sind da nicht wirklich relevant, aber, es wird billiger.

Das gießen in Kunstharz war ja noch bis vor einigen Jahren durchaus üblich.

Gruß kkStB

Ansonsten bliebe immer doch die Idee einer "Gemeinschaftsproduktion", einer hat einen brauchbaren 3D Drucker, der andere zeichnet ... usw.

... und keiner will unbedingt was daran verdienen.........................


Edit: die Shopbetreiber, na ja, auch die könnten ev. mit einem leistungsstarken Drucker hier Fuß fassen. Kann ja nicht nur Shapeways so etwas.


Hi,
da bin mal gespannt, wie die Preise jetzt bei RailNscale aussehen. Bei solchen Preissteigerungen wird dort dann zukünftig nur noch ganz wenig laufen, vermute ich. Sehr schade, solche Preisentwicklungen.
Gruß
H-W
Naja, im Shapeways-Forum wird darüber ja schon länger kontrovers diskutiert. Fablabs und 3D-Druckdienstleister gibt es wie Sand am Meer, bis hin zum großen C. Der Punkt ist aber, die Alternative sollte auch eine Marktplatz-Funktion anbieten. Als mögliche Alternativen mit Shop fallen mir ein

- iMaterialize, aus Belgien:
https://i.materialise.com/en/shop/category/scale-models/model-trains

- Sculpteo, aus Frankreich:
https://www.sculpteo.com/en/gallery/cat/decorative/architecture_model/

Aber wie da ein Objekt preislich im Vergleich ausschaut? Keine Ahnung.

LG, Andreas
Hallo Frank,

die Preissteigerungen gehen ja noch. Nur wie der Spung von ca. 22 auf 40 € kommt? Das entzieht sich meiner Vorstellung.
Meine Artikel sind noch im vertretbaren Rahmen. Zum Test habe ich mal meine ersten !1:160! Wagenkästen der Appenzeller Bahnen hochgeladen. Da scheinen bei Shapeways zweimal Bearbeitungsgebühren zu entstehen, wenn ich das Set aus BDeh+ABt zu den Einzelgehäusen vergleiche. Bisher ging das günstiger.
Alternativ werde ich versuchen, alle Teile zu verbinden, so dass es nur noch ein Teil ist. Es kommen ja noch inneneinrichtung, Drehgestelle und Wagenboden dazu. Fertig ist das Projekt noch lange nicht, es braucht noch einen Antrieb und Nm Zahstangengleis.

Gruß Frank U

https://www.shapeways.com/product/3C9RCELEZ/bde...mp;li=shop-inventory
https://www.shapeways.com/product/DYTGRANPW/abt...mp;li=shop-inventory
https://www.shapeways.com/product/U2ACWVX2J/bde...mp;li=shop-inventory

Immer daran denken, Ihr wollt vom Chef jedes Jahr mehr Lohn haben. Das Recht haben andere Arbeiter auch!

Hallo Frank,

gratuliere sehr gelungenes Modell  !!

https://www.google.at/search?q=appenzeller+BDeh...EwAXoECAMQBA#imgrc=_

Gruß
Gernot
Hallo Gernot,

Danke, aber ich bin gerade mal am Anfang. Habe heute die Radsätze für den TW bestellt, dann wird es noch lustig, einen Zahnstangenanrieb zu konstruieren.
An meinem NGT D8DD Standmodell mache ich gerade den letzten Schliff.

Sind die Extertal TW nicht bei Euch auf der SLB im Einsatz gewesen? Habe verschiedene Skizzen von Björn da...

Gruß Frank

Tante Edit hat die Wagenkästen verbunden. Zu einer Preisersparnis ist es nicht gekommen. Die Teile können also separat angelegt werden.

Hallo,

Shapeways macht ja leider in den letzten Monaten einiges um die Konkurrenz zu stärken. Teilweise komische Sachen, die man noch ertragen kann, wie die neue Homepage oder die neuen Namen, die ganz dringend sein mussten. Die Preisanpassung bei FUD/FXD, wo dann erstmals auch das Wachs mitberechnet wurde, konnte man ja noch nachvollziehen, insbesondere war mit dem Orientierungstool und den klar angegebenen Variablen für die Preisberechnung ja noch eine entsprechende Anpassung der Modelle möglich.
Nachdem man dort aber erst die Infos zur Preisberechnung einfach von der Homepage runtergenommen hat, kommen jetzt ganz neue nicht mehr nachvollziehbare und damit auch nicht mehr im eigenen Modell umsetzbare Preisberechnungen. Der Grund dafür erschließt sich mir absolut nicht, da ein optimiertes Modell ja sowohl die Abläufe als auch die Maschinenlaufzeit beeinflusst.
Glücklicherweise wurde ja die Preiserhöhung für existierende Modelle verschoben, da konnte ich zumindest vorsorgen und meinen 3D Torpedopfannenwagen schon mal online stellen.
Was bei hier genannten Alternativen allerdings ein Problem ist: Sie kommen nicht in den Detailierungsgrad und die minimale Wandstärke von FUD ran, was z.B. bei meinen Gleissperrsignalen bedeutet, dass sie nirgendwo anders druckbar wären, zumindest nicht ohne sie umzuplanen.
Vielleicht tut sich ja noch was auf an Alternativen. Ansonsten sind die DLP Drucken ja inzwischen auch schon erschwinglich.

Viele Grüße
Björn
Hallo,

zwei Anmerkungen:

- Ich habe schon mehrmals bei "etchIT Modellbau- und Sammlerartikel" drucken lassen.
Homepage: www.etchit.de;  E-Mail: etchit@t-online.de
Bietet auch selbst ein Umfangreiches Programm in N und TT an.

- Selber drucken. Der "Anycubic Photon" kostet bei Amazon 489 Euro, beim Prime-day mit Rabtt.
Es ist ein DUP-Drucker, Direct-UV-Printer mit fluessigem Resin. Ist etwas aufwendiger in der Handhabung, dafuer aber qualitativ sehr gut. Druckvolumen sollte fuer Spur N ausreichen.

Viele Gruesse

Wolfgang

also, wenn man das Preisbeispiel bei etchit ansieht, da kostet ein N LKW knapp € 10,-
Wäre interessant, das mit Shapeways zu vergleichen.

Gruß kkStB
Hallo,

wenn etchIT-Modellbau schon erwähnt wird, will sich etchIT-Modellbau doch auch mal zu Wort melden...



Bei mir kommen mehrmals die Woche Dateien im STL- oder OBJ-Format an, die entweder gleich gedruckt werden sollen, weil der betreffende Kunde schon weiß, wie seine Drucke dann aussehen, oder potenzielle Neukunden möchten mal erst ein Angebot, was der Druck nach der gelieferten Druckdatei denn kosten würde.

Wer also was gedruckt haben will oder erst mal einen Kostenvoranschlag möchte: Einfach STL-Datei an die etchIT-Mailadresse (steht auf der Website) und es gibt ruckzuck ein Angebot.

Und keine Bange: ich verwende Konstruktionen von Dritten auf KEINEN Fall für meine Zwecke, wenn ich deren Erlaubnis nicht habe das kann sich kein Dienstleister erlauben!

Also, ruhig anfragen, denn fragen kostet nix.

Viele Grüße,
Edgar von etchIT-Modellbau
Hallo Frank,

Ich habe in letzter Zeit gemischte Erfahrungen mit Shapeways gemacht und bin zu sculpteo gewechselt. Vor allem bei kleinen Details fand ich das Ergebnis bei Sculpteo deutlich besser.

Gruß
Noah
Hallo,

ich möchte mich zunächst bei allen Antwortern bedanken. Ich habe das Angebot von Erhard (3dprint4Moba) angenommen, der mir freundlicherweise einen 3D-Druck meines geplanten "Bananenwagens" (hier Originalbilder: https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?031,5756183,5756183  ) mit seinen Formlabs Form 2 Printer gedruckt hat - und ich muß sagen ich bin sehr positiv überrascht. Insbesonders die Nietenreihen kommen sehr gut heraus. Auch preislich sehr fair und damit man sich über die Qualität ein Bild machen kann, im Anhang 3 Bilder. Shapeways, bei denen die Preise zur Zeit Jojo spielen, kommt für meine Hobbyprojekte nicht mehr in Frage. Gut dass es solche Alternativen gibt.
Mit freundlichen Grüßen
Frank

Edit: Es soll natürlich bei den Bildnamen "Detail" heißen

Die von Frankmhk zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Hallo zusammen,

ich muss meinen Beitrag korrigieren:

Ich bin nicht von Shapeways zu Sculpteo, sondern von Sculpteo zu Shapeways gewechselt!

Einige Modelle mit sehr feinen Details waren bei Sculpteo ineinander verschmolzen, teilweise verzogen. Bei Shapeways wurde das selbe Bauteil fast perfekt gedruckt. Das kommt natürlich auch immer auf das Material an.

Bei Shapeways hatte ich "Frosted Extreme Detail" gewählt, das Ergebnis war nahezu perfekt, die Details hatten eine Dicke von 0.3mm. Das Material heisst jetzt auf der neuen Seite "Fine Detail Plastic".

Die neue Seite finde ich übrigens recht unübersichtlich.

Sorry für die Verwirrung,

Gruß
Noah


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;