Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:


Thema: MTB - Serie 750
derumdieweltreist - 21.04.16 21:33

Hallo,

nachdem ich heute die Sommerneuheiten von Minitrix gesehen habe und dort die Taucherbrille Serie 750 gesehen haben, frage ich mal ins Forum, wann die Taucherbrille  vom tschechischen Hersteller MTB in Spur N ausgeliefert werden soll?
Ursprünglich sollte sie ja noch vor Weihnachten 2015 ausgeliefert werden.

Grüße

Matthias


Hallo Matthias,das letzte was ich gehört habe war April 2016 nun ja mal abwarten Grüße wulf

Hallo,

hier war mal davon zu lesen, dass die N Modelle keine Beschriftung haben werden.

VG
Nico

Hallo,

Beschriftung einfach mal abwarten. Bei Menzels steht "Liefertermin laut Hersteller: 02/2016" . Wobei unklar ist, worauf sich 02 bezieht (Quartal oder Halbjahr). Die HP von MTB schweigt sich leider auch aus. Immerhin ist ein Gewicht von 105 gr. angegeben. Was wohl schwerer wäre als die letzten vergleichbaren MTX/FLM Modelle (die wurden ja immer leichter)
Ich habe jedenfalls eine Taucherbrille und eine Bardotka vorbestellt. Wenn sie gut werden, kommen noch mehr dazu.

Viele Grüße
Georg

edit: Angegeben ist eine Schnittstelle nach NEM 651, also wohl ohne Decoder.

Zitat - Antwort-Nr.: 2 | Name: fragensteller

hier war mal davon zu lesen, dass die N Modelle keine Beschriftung haben werden.


Die Aussage ist von mir. Das kam zwar im Gespräch mit einer "Dolmetscherin" raus, ist aber für mich nicht defininitiv. Denn ich nicht weiß ob sie meine Frage "technisch" richtig verstanden und auf tschechisch korrekt rüberbrachte. Also abwarten.

Gruß
Rainer

Hallo Alle,

ich kann tschechisch, wenn sie mir die genaue Fragen schreiben und Telefonnummer geben kann ich anrufen und nachfragen .

Gruss Ivan

Hallo Ivan,

vielen Dank für das Angebot.

Meine Frage damals war vom Sinn her, ob die Bedruckung der N-Loks wie die der in den anderen Maßstäben erfolgt http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=875084#aw46 .

Ich fragte also eigentlich nach der allgemeinen Bedruckung an den Lokkästen (wie eben Langträger usw.) und nicht nach den steckbaren Loknummern.

Gruß
Rainer

Hallo Rainer,

ich habe mir die Web von MTB angeschaut und es gibt leider keine Nummer nur Email. Was ich aber gefunden habe war, und zwar unter "Arbeitstellen", dass sie jemenaden suchen der die Bedruckungsmachine bedienen konnte - unter "Volná místa " -> "Pracovník tamponového tisku ". Das kann heisst, dass sie Bedruckung nicht Kleber machen (machen wollen).

mehr habe ich nicht.

Gruss Ivan

Hallo,
nach Rückfrage bei Menzels war eigentlich der Monat gemeint. Aber wenn vielleicht Ivanek mal bei MTB per email nachfragen würde? Ich hatte bereits in Englisch nachgefragt, aber keine Antwort, oder hab es im Spamordner übersehen.
Gruß
Markus

Ich habe die Fragen geschickt, Dann sehen wir, ob etwas kommt.

Gruss Ivan

Hallo,
Menzels hat das Datum auf 2.Quartal geändert.
Grüße

HalloAlle,

Also ich habe jetzt die Antwort bekommen. Ich versuche das zu übersetzen. So:

"Die Modellen der BR 751 und 753 sind unter intensive Bearbeitung. Zirka nächste Woche sollte Sie die erste Bieler von der Serienproduktion bekommen. Die Verspätung ist auf dem Grund, dass wir für einen neuen Motor mit FE-Nb Magneten, der auch bei kleiner Spannung gut läuft, warten mussten. Einzige Modellen wurden schon auf privaten Anlagen getestet und alles sieht schön aus.  Decoder wird Next 18 mit mehreren Funktionen sein.

Beschriftung als Bedruckung.  Die Preisen werden von dem Händler erstellt. Die Herstellerpreisen sind genau wie die von TT 742."

Gruss Ivan

http://www.railmodels.eu/

Hallo Ivan,

vielen Dank. Ich hoffe, dass MTB bald Bilder mit Bedruckung zeigt. Ich finde es positiv, dass sie offenbar
einen neuen Motor nehmen, um bessere Fahreigenschaften zu erreichen.

Viele Grüße
Georg

Edit: Schnittstelle scheint dann Next 18 zu sein. Steht jetzt auch auf der HP

Bei Menzel ist sie mit 140,-- angegeben, die MTX ohne Sound, aber mit Decoder, mit 180,--


Noch eine Update,

ich habe noch ein Email von Herr Bana (von MTB) bekommen und zwar, dass er noch versucht ein Sound Decoder von D&H einbauen. Es sollte moren einkommen.

Dann folgen vielleicht auch Fotos.

Gruss Ivan

http://www.railmodels.eu/

Moin moin,gibt es denn schon Neuigkeiten? Grüße aus LE bei Leipzig

Hallo Zusammen,

die Auslieferung soll in ca. drei bis vier Wochen beginnen. Die Loks sind in Produktion und ich kann Euch auch schon einige Bilder zeigen, die ich gerade bekommen habe.
Was noch zusätzlich gemacht wird, die Tanks werden auch noch bedruckt.

Viele Grüße
Sven

Menzels Lokschuppen
Internet: www.menzels-lokschuppen.de
Facebook: www.facebook.com/menzels.lokschuppen

Die von Menzels Lokschuppen zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Sven,
danke für die Info. Schaut ja sehr vielversprechend aus.
Gilt das auch für die N754 (141-N754-029) ?
Viele Grüße
Markus

Also definitiv Entwarnung in Sachen Bedruckung. Das ganze sieht richtig gut aus, auch mit den freistehenden Griffstangen! Wer braucht da noch göppinger Zwangssound?

Gruß Kai

Sieht klasse aus!

Hallo,

wow, da warte ich gern noch etwas länger!
Macht wirklich einen soliden Eindruck. Das ist kein Schnellschuss, sieht auf den ersten Blick ziemlich ausgereift aus.

Herzliche Grüße
Thomas

Hallo,
Bereits ab Werk verbauter Lautsprecher finde ich auch nicht schlecht .

Gruß
Roman

Hallo Markus,

die 754 029 kommt später, weil die wohl aufwändiger in der Bedruckung ist. Neu hingegen ist ja die zweite grün/weiße Maschine. Ich muss ja sagen, ich kann es kaum erwarten :)

Viele Grüße
Sven

Menzels Lokschuppen
Internet: www.menzels-lokschuppen.de
Facebook: www.facebook.com/menzels.lokschuppen


Hallo

ich habe auch diese Bilder von Herr Bana von MTB gestern bekommen. Er schreibt noch, dass sie noch die Beschriftung auf dem Tank machen müssen und den richtigen Sound für die Class 750 hochladen müssen. D&H Decoder arbeitet gut.

Gruss Ivan

http://www.railmodels.eu/


Hallo in die Runde,
@Sven: kannst du ca sagen, wieviel später?
@all: wenn ein LS schon drin ist, wie ist das dann mit dem Anschluß der Sounddecoders mit NEXT18? Über Lötpads nachträglich verkabeln?
VG
Markus

Hallo Zusammen,

@Markus
Entschuldige die verspätete Antwort. Einen genauen Termin konnte er zu der 754 029 noch nicht sagen.

Viele Grüße
Sven



Hallo Zusammen,

die ersten zwei Varianten der Taucherbrillen sind unterwegs, aber noch nicht die gesamte bestellte Stückzahl, daher werden erstmal nur die meisten Vorbesteller bedient werden können.

Diese beiden Versionen sind unterwegs:

CSD T478 3098
CSD T478 3162

Viele Grüße
Sven

Hallo Sven,

danke für die Info, dann dürfte meine vorbestellte auch dabei sein. Ich bin schon gespannt.

Viele Grüße
Georg

Guten Abend,
Ich wüsste gern, ob schon jemand die MTB Taucherbrille testen konnte. Ich habe hier noch einen Messingbausatz von DK-Model herumliegen, frage mich aber, ob sich der Aufwand nun tatsächlich noch lohnt...
Beste Grüße,
Hansjörg

Nabend,

anbei einige Bilder von meiner neuen Taucherbrille. Ich bin ganz angetan von dem Modell, sie läuft ganz fantastisch und verfügt über hervorragende Langsamfahreigenschaften. Ich freue mich schon auf die vielen kommenden Varianten.

Viele Grüße
Sven

Die von sven zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Sven,

danke für die Bilder. Da muss ich doch ein paar mehr vorbestellen. Gibt es Aussagen zur Auslieferung der Bardotka?
Sind Haftreifen serienmäßig drauf? Oder eine Achse zum tauschen dabei?
Da kann sich MTX seine TB behalten.

Viele Grüße
Georg

Hallo Georg,

leider erstmal keine Aussagen zur Bardotka. Man ist im Moment schwer mit der Produktion der Taucherbrillen beschäftigt. Die Modelle werden ja in quasi Kleinserie in Tschechien gefertigt. Die Auflagengröße beträgt teilweise nur unter 100 Stück.

Es liegt eine Achse mit Haftreifen zum Tausch bei.

Viele Grüße
Sven  

Hallo Sven,

ist ja dann schon beinahe die Auflagenstärke von Lematec und Co. nur günstiger .

Viele Grüße
Georg

Hallo,

liegen die Typhone bei?
So sieht die Lok an den oberen Leuchten etwas nackig aus. Die Leitungen zum Kühler sind ebenfalls nicht vorhanden, aber die kann man ja ganz leicht mit Draht nachrüsten. Sonst macht die Lok einen guten Eindruck.

Viele Grüße

Stefan

Der aber schon eine Taucherbrille von DK-Model angefangen hat und keine weitere braucht.

Hallo Stefan,

die liegen bei.

Viele Grüße
Sven

Hallo,
bei Elriwa sind sie ja schon wieder out of Stock...
Das Modell wirkt gut, mich würde mal ein Vergleich zum Trix Modell interessieren.
Ich glaube das könnte meine erste Tschechische Lok werden...
Viele Grüße,
Pierre

Hallo,

danke für die bisherigen Informationen und Bilder.
Macht wirklich eine gute Figur. Ich freue mich schon darauf!
So viele Loks scheinen ja noch nicht ausgeliefert zu sein.

Hat schon mal jemand die Lok geöffnet?
Was für ein Motor ist verbaut?
Hat er eine Schwungmasse montiert, wie angekündigt?

Herzliche Grüße
Thomas

Hallo miteinander,
Nein, ich habe meine grün-graue Lok noch nicht geöffnet, bin aber genauso angetan wie meine Vorredner. Auf dem Dach gibt es anscheinend 5 Löcher, vier für die Typhone, beim fünften rätsele ich noch. Die Lok ist auch recht schwer und fährt sehr leise, wenn auch in der Endgeschindigkeit analog etwas langsam. Die Griffstangen sind extra angesetzt.
Also gebastelt hätte ich die Taucherbrille mit Sicherheit nicht so gut hinbekommen. Bei dem Preis muss ich mir die Minitrix auch nicht mehr anschauen.
Beste Grüße,
Hansjörg

Hansjörg machst du von deiner mal Bilder bitte ?

Danke

Gruß Andy

Ja, mache ich (wenn meine Kamera-Akku wieder geladen ist). Habe auch gleich eine Frage: Würden die Piko-CSD-Doppelstockwagen zur Taucherbrille passen? Wenn nicht, was gibt es sonst für passende Wagen aus den 70ern?
Beste Grüße,
Hansjörg


Die von mixdorff zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Die passen auf jedenfall auch die Y Wagen von PIKO und Schicht mit CZ Benennung aber auch von Minitrix der CZ y Wagen oder die Güterwagen der CZ von Fleischmann zB.

Es ist viel möglich bei der Lok

Auch bringt Trix neue Wagen raus die auch passen.

Allerdings solltest du beachten das die Lok Epoche 4 ist somit nicht unbedingt 70 er Jahre tauglich.

Gruß Andy


Hallo Andy,
Die Piko-Wagen sind natürlich nicht mehr so recht auf dem Stand der Technik... Da sind die Minitrix-Y-Wagen schon besser, wenn auch schwer zu bekommen.
Ich bin jetzt auch eigentlich davon ausgegangen, dass grün-grau die Ursprungslackierung Anfang der 70er war. Irre ich mich da?
Beste Grüße,
Hansjörg  

Auf der Internetseite steht Ep IV

Von daher geh ich davon aus aber wissen tue ich das nicht , ich vertrau da mal dem Hersteller.


Die von Minitrix ist sogar EP V


Als Wagen kommen die hier in den Handel

http://www.trix.de/de/produkte/details.html?tx_...5Bsubgroupchoice%5D=

Hat jemand Interesse an der Lok von MTB in Rot oder Grün  

Mein Händler kann evtl 6 Stück besorgen

Gruß Andy


Hallo Zusammen,

@Hansjörg
Das fünfte Loch ist für die Funkantenne, die muss man allerdings selber anfertigen. MTB teilte uns dazu mit, dass man das Teil bewusst weggelassen hat, weil das für Ihre Fertigungsanlagen zu filigran ist und man Angst hatte, es würde zu leicht abrechen und verloren gehen.

@all
Mit den Maschinen Anfang der 70er muss man aufpassen, die erste Serie der T478.3 hatte noch Einfachlampen. Daher würde ich die MTB Modelle ehr so ab Mitte 70er Jahre einordnen.

Die restliche Menge ist auch an uns unterwegs. So dass ab Anfang nächster Woche dann alle Vorbesteller ihre Maschinen bekommen und wir dann auch welche im freien Verkauf für die Kurzentschlossenen haben

Noch eine kurze Info zu den beiden noch fehlenden Maschinen, die 750235 und die 753 127, diese kommen in ca. 3 bis 4 Wochen zur Auslieferung.

Viele Grüße
Sven



Die von Menzels Lokschuppen zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


OK, d.h. ich müsste die roten Lichter, die mich sowieso nerven, abdecken... Gibt es ein Foto zur besagten Antenne bzw. deren Länge?
Beste Grüße,
hansjörg

Hallo #42
wird die schicke blaue denn auch noch produziert? Sowohl bei Menzel als auch bei MTB habe ich diese Variante noch nicht gesehen.
Gruß
Karin

Hallo Karin,

beide Unipetrol-Varianten, ebenso wie die AWT und natürlich noch zahlreiche CD-Versionen sind in Planung. Diese werden zu einem späteren Zeitpunkt angekündigt.

Interessant ist, dass die Form des Lokkasten schon so ausgelegt ist, dass die modernisierten Varianten auch möglich sind.

@Hansjörg
Hier ein Bild von der Ursprungsausführung: http://filip.vibe.cz/vlaky/obrazky/750.JPG

und eine Zeichnung, wo man die Antenne sieht: http://www.cztrain.com/sdruz/images/popis_753/T478_3v.jpg

Viele Grüße
Sven

Danke Sven, sieht fast so aus wie die Antenne von der ÖBB 1044, die müsste ich noch irgendwo haben. Nur wo ist der rote Stern? Wurde der erst später angebracht? Bei den Prototypen scheint es aber auch schon früh die rote Variante gegeben zu haben. Anfang der 70er ist ja, denke ich, auch schon Epoche IV, oder?
Beste Grüße,
Hansjörg

Mit dem Stern müsste ich zu Hause mal in meine beiden Bücher schauen, wann die frühste Aufnahme mit Stern ist. Kann ich heute abend mal machen.
Anfang der 70er ist auf jedenfall Epoche 4. Die Umnummerierung von T478.3 auf 750/3/4 erfolgte erst End der Achtziger Jahre.

Viele Grüße
Sven

Hallo,
hat schon jemand das Modell auf Steigungen mit Belastung ausprobiert?

Danke und
Gruß
Peter
P7

Also ich habe gestern mal versucht, die Haftreifenachse einzubauen, da fuhr sie dann nicht mehr vernünftig, als ob etwas klemmte. Das Zahnrad sah etwas angeknabbert aus. Außerdem sind die Haftreifen Mist. Die fallen schon fast von selbst ab. Ich kann gern mal einen Test auf meiner Steigung machen ohne Haftis. Wie lang soll es denn sein? Ich fahren selbst nur Meterzüge.
Beste Grüße,
Hansjörg

Hallo,

meine Taucherbrille ist heute auch gekommen. Optisch überzeugt sich mich absolut. Ich bin schon auf die nächsten Versionen gespannt.

Wenn jemand gute Literatur zu seiner Taucherbrille will, kann ich das Buch Motorové lokomotivy řady T478.3 vom CORONA - Verlag in der Reihe Galerie Světa Železnice sehr empfehlen. Ist zwar in tschechisch, die Bilder sind jedoch sehr gut und äußerst interessant. Auch vom Rest ist einiges zu verstehen.

Generell sind die Bucher der Reihe Galerie Světa Železnice vom Corona-Verlag empfehlenswert. Der Verlag hat auch einen Shop in der Nähe des Prager Hauptbahnhofes. Ansonsten gibt es die Bücher auch in guten tschechischen Buchhandlungen und Modellbahngeschäften (z.B. Happy Model in Pilsen).

Grüße

Robert

Hallo Hansjörg,

danke für die Antwort.
dann kann man die Haftreifenachse also abschreiben.
Ja Meterzüge sind schon ok.
Vier CD Y-Wagen waren vorgesehen, oder Kühn Doppelstockwagen.
Ich habe 3,00  % Steigung.

Danke und viele Grüße
Peter
P7

Hallo,

bzgl. Antenne: Ich werde wahrscheinlich einfach etwas dünnen Messingdraht einkleben, etwas Farbe , fertig. Bei der TB von Wutz dürfte das auch so sein http://www.eichhorn-modellbau.de/components/co...Schluss2-500x500.jpg .

Bei den Haftreifenachsen erstmal weitere Berichte abwarten, evtl. hat Hansjörg einen Ausreißer erwischt. Wenn ich meine habe und mir reicht die Zugkraft ohne HR, werde ich erst gar nicht tauschen. Meine von Eichhorn hat einen HR.

Viele Grüße
Georg

Hallo miteinander,
Weil mir bei einem weiteren Montageversuch mit der Haftreifenachse (allerdings jetzt mit Fleischmann Haftis) das Drehgestell herausfiel, bzw. sich auch noch mittig zerlegte, nachdem die Abdeckung ab war, musste ich das gute Stück doch wider Willen zerlegen. Das geht eigentlich recht gut, vier Zuleitungen von den Schleifern ablöten und Platine abnehmen. Der Kontakt zum Motor (mit SM) wird durch zwei aufgelötete Drähte hergestellt, die nach der Montage leider selbigen nicht mehr gaben, also vorher etwas nachbiegen. Die Drehgestelle werden von oben mit Drahtklammern zusammengehalten, von denen aber die auf der einen Seite fehlte, so dass ich eine nachbiegen musste. Verstehe nicht, warum man die Drehgestelle nicht mit längeren Kunststoffnasen wie bei Roco zusammenhält. Gut, die Drahtklammer sorgt auch von oben dafür, dass das Drehgestell nicht herausfällt. Der Einbau des Drehgestells ist dann auch ziemlich fummelig, da man es von unten einführen muss und dann von oben die Drahtklammer in Nuten links und rechts am Drehgestellgehäuse hineinschieben. Hierbei muss man außerdem noch sicherstellen, dass man die Litzen von den Schleifern nicht einklemmt und die Kardanstange, die schneckenseitig eine etwas eigenwillige Gabelkonstruktion aufweist, nicht immer wieder abfällt. Jetzt läuft es auch mit Haftreifenachse. Auch ohne zog die Lok schon sechs Vierachser 3% Steigung hoch. Was mir noch aufgefallen ist, dass die Lok (wie viele andere auch) in einer Fahrtrichtung ein etwas raueres Geräusch macht.
Beste Grüße,
Hansjörg

Zitat - Antwort-Nr.: 42 | Name: Menzels Lokschuppen

Die restliche Menge ist auch an uns unterwegs. So dass ab Anfang nächster Woche dann alle Vorbesteller ihre Maschinen bekommen und wir dann auch welche im freien Verkauf für die Kurzentschlossenen haben


Ich habe bei der 141-N753-T098 "Jetzt vorbestellen" angeklickt. In meinem Warenkorb ist das auch vermerkt. Ist die damit für mich wirklich quasi "reserviert"? Bekomme ich dann bei Lieferung eine Benachrichtigung?

Gruß
Rainer

Hallo Rainer,

nein, Du musst die Bestellung noch abschließen (Kostenpflichtig bestellen). Dann erhälts Du eine Bestellbestätigung per Mail. Erst dann ist das Modell für dich reserviert, Zahlen musst Du natürlich erst, wenn das Modell am Lager für Dich ist.

Viele Grüße
Sven

Hallo  Sven,

vielen Dank.

Viele Grüße
Rainer

Hallo,

Heute ist meine T478 3098 (die rote) gekommen. Erst mal einige Minuten eingefahren. Fahrregler Uhlenbrock WAC, Peco Code 55 mit Mind.Radius 38cm, keine Steigungen (nur minimale Unebenheiten, kann man nicht als Steigungen bezeichnen).
Sie setzt sich ganz langsam bei ca. 1,5 Volt ruckfrei und kaum sichtbar in Bewegung und läßt sich ruckfrei beschleunigen. Bei ca. 13,7 Volt läuft sie derzeit umgerechnet 130 - 140 km/h. Ich habe den Eindruck, dass das mit längerer Laufzeit noch besser wird (Anfahrspannung hat sich etwas reduziert, Endgeschwindigkeit erhöht). Auslauf deutlich spürbar. Für mein Empfinden läuft sie sehr leise.
Zugkraft: Ich habe die Haftreifenachse nicht eingesetzt. Den Testzug mit 30 Wagen und 96 Achsen (4 und etliche 2-Achser, FLM. MTX, Arnold) zieht sie ohne irgendein Anzeichen von durchrutschen. Auf die Haftreifen werde ich also verzichten.

Beleuchtung rot/weiß wechselnd. Ein Beutel mit einer Achse mit Haftreifen und den Typhonen für das Dach liegt bei.

Im Vergleich mit der TB von Eichhorn ist sie etwas breiter und höher, mit der von THM leicht breiter. Ich habe nicht nachgemessen, nur optischer Eindruck.

Ich finde die sehr schön mit sehr guten Laufeigenschaften.

Kritik: Speziell das Dach wirkt sehr glatt und glänzend. Das sollte MTB ändern. Schön wäre, wenn sie noch Scheibenwischer andrucken oder zum Zurüsten beilegen würden.

Ich werde noch die Typhone anbringen, die Antenne aus Draht nachbilden, und irgendwann Scheibenwischer anbringen. (und die Kühlerschläuche auf dem Dach, siehe edit)

Viele Grüße
Georg

edit: Ich würde es auch gut finden, wenn sie für die Schläuche vom Kühler Bohrungen im Dach vorsehen würden (so wie bei der Antenne) dann kann man die leichter selbst anbringen (etwas Draht reicht ja).


Guten Morgen,

@Rainer
Gerne :)

@Hansjoerg
Ich habe mal zuhause in meinen Büchern geschaut, die frühsten Aufnahmen mit rotem Stern und Einfachlampen sind von 1971. Die frühsten Aufnahmen von Maschinen mit Doppellampen sind von 1973, sowohl in grün/weiß als auch in grau/rot.

Viele Grüße
Sven

Hallo,

Ergänzung zur Zugkraft, nach wie vor ohne Haftreifen: Ich habe ihr gerade 7 weitere 4-Achser angehängt, also 37 Wagen mit 124 Achsen. Auch den Zug schleppt sie bei mir noch. Langsam kommt sie aber an die Grenze. Ein paar Achsen mehr dürfte sie noch schaffen.

Es gibt sicher Loks die mit Haftreifen den Zug nicht schaffen würden. Es zeigt sich einmal mehr, für die Zugkraft (und Stromabnahme) ist Gewicht durch nichts zu ersetzen.

Inwieweit sich die Zugkraft bei Steigungen reduziert, kann ich mangels derer nicht sagen.

Viele Grüße
Georg

Hallo,
hat schon jemand die Taucherbrille mit Decoder getestet?
Welcher Decoder passt?
Gruss Armin

Hallo Sven,
Vielen Dank. Für mich geht epochentechnisch 1971 oder auch 1973 klar. Dann muss ich jetzt nicht die Rückleuchten mühevoll "abbauen". Stellt sich nach wie vor die Frage, was da Anfang der 70er von der Taucherbrille an CSD-Wagen in die DDR gezogen wurde. Gab es überhaupt Verbindungen, auf denen CSD-Doppelstockwagen in die DDR kamen oder waren es sowieso eher Fernzüge?
Beste Grüße,
Hansjörg

Hallo Hansjörg,

schau mal hier http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=835287 .

Gruß
Rainer

Danke Rainer, aber zu den 70ern habe ich leider nichts gefunden...
Beste Grüße,
Hansjörg

Hallo,

ich habe meiner jetzt die Schläuche zum Kühler ergänzt, Antenne und Scheibenwischer.
Hinweis zu den Typhonen: Versucht erst gar nicht die in die Bohrungen einzudrücken. Auch wenn ihr es schafft (den ersten fand ich erst nach einer längeren Suchexpedition wieder). Das hält nicht wirklich. Besser gleich festkleben.

Viele Grüße
Georg

Hallo,
hat schon jemand die Taucherbrille mit Decoder Next 18 getestet?
Welcher Decoder  ggf. Sound passt?
Gruss Armin

Hallo Georg,
Habe ich auch gemerkt! Am besten vorher mit 5/10-Bohrer aufbohren. Hast du mal ein Foto, wo deine Nachrüstungen zu sehen sind?
Beste Grüße,
Hansjörg

Hallo Hansjörg,

2 Bilder nach der Zurüstung und 3 vorher im Vergleich zur Eichhorn und MTH TB.

Viele Grüße
Georg

Die von 141P zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Georg,
danke für die Bilder. Mir fällt wieder auf, dass beim MTB Modell die Rundung des Daches etwas stufig ausfällt...fast wie bei 3D Druck. Ich habe mir jetzt trotzdem mal eine bestellt, insgesamt finde ich sie gelungen.
Grüße,
Pierre

Hallo Pierre,

wenn das Licht ungünstig drauffällt ist es etwas "stufig", aber nur bei ungünstigem Lichteinfall und wenn man es weiß (vorher ist es mir nicht aufgefallen ).
Und wenn MTB das Modell etwas matter ausführen würde, würde man es wahrscheinlich gar nicht mehr sehen.

Viele Grüße
Georg

Hallo Georg,
Danke für die Fotos! Und wie fällt der Vergleich mit dem Eichhorn-Modell aus? Ich denke darüber nach, das Dach mit mattem Klarlack zu sprühen, um den Glanz etwas zu herauszubekommen. Danke auch für das Zeigen der Position der Kühlerschläuche!
Beste Grüße,
Hansjörg

Hallo Hansjörg,

schlecht zu vergleichen. Die von Eichhorn ist etwas zierlicher (Länge, Breite, Höhe). Welche jetzt korrekt ist, weiß ich nicht (fällt auch nur auf wenn sie direkt nebeneinander stehen, und auch dann nicht markant) und ich werde auch nicht nachmessen. Die Eichhorn ist natürlich etwas feiner detailliert. Fahreigenschafen (ich habe meiner den Decoder entfernen lassen) sind auch etwas besser. Den größten Vorteil, sehe ich in der Lackierung (wie schon erwähnt, sehe ich beim Glanzgrad bei MTB Nachholbedarf).
Ich bin froh um jede meiner derzeitigen TB (MTH, Eichhorn, MTB). Ich würde auch die Eichhorn (trotz diverser Großserienmodelle) jederzeit wieder kaufen.Ein schönes KSH Modell hat einfach für mich seinen eigenen Reiz (auch umgebaute Großserienmodelle).

Noch ein Hinweis zu den Kühlerschläuchen. Einen von denen habe ich leider einen etwas zu lang gemacht, schau mal auf Vorbildfotos, ich habe auch nach vorne welche angebracht (sieht man kaum).

Viele Grüße
Georg

edit: Ich versuche mal etwas Farbpuder, habe aber keine große Hoffnung, dass das hält.
noch mal edt: Damit keine Mißverständnisse aufkommen. Die MTB hat hervorragende Laufeigenschaften (vielleicht mit die besten eines europäischen Großserienmodells, Hut ab vor dem N Erstlingswerk). Lediglich im Vergleich zum Euromodellfahrwerk, ist dieses noch etwas besser.


Hallo Georg,
Danke für die Erklärung. Ich bin mit der MTB-Lok eigentlich zufrieden, weil ich mit Sicherheit den Messingbausatz bei all den Rundungen und den Details der Lackierung auch nicht im Ansatz so gut hinbekommen hätte. Es ist schon wirklich verblüffend, wie groß das Interesse an der Taucherbrille ist, dass gleich mehrere Serienhersteller die Produktion angegangen haben bzw. angehen wollten. Für KSH-Modelle fehlt mir das nötige Kleingeld bzw. die Bereitschaft, so viel für einen überschaubaren Qualitätssprung auszugeben, insofern muss man dann schon ein TB-Enthusiast sein, und dann geht es auch in Ordnung!
Beste Grüße,
Hansjörg  

Hallo zusammen,
habe heute meine Lok der BR 750 erhalten und sie digitalisiert. Habe einen Next 18-Decoder der Firma Esu: LokPilot micro V4.0 eingebaut, der passt. Fahrverhalten fantastisch. Die Lampen und Schlussleuchten sind vorn und hinten separat zu - bzw. wegschaltbar. Lt. Beiblatt der Firma soll auch die Kabinenbeleuchtung bzw. die Stirnreflektoren unabhängig schaltbar sein. Dazu muss allerdings eine Lötbrücke auf der Platine unterbrochen werden. Habe ich noch nicht gemacht, werde ich in Kürze nachholen.
Lok läuft durch den eingebauten Decoder fantastisch, habe am Decoder nur die Adresse verstellt, alle anderen Werkseinstellungen wurde übernommen.
Tolles Modell.

Schöne Grüße
Berthold

Hallo,

hier http://www.bahnbilder.burkhkoe.de/TT-HTM/TT13-T478-Test.htm hat jemand eine Übersicht über die Farbvarianten (ca. Mitte der Seite) der Brillenschlange veröffentlicht.

Gruß
Rainer

Hallo Rainer,

danke für die Seite.
Sehr informativ und läßt an diesem Modell noch mehr Interesse
wecken.

Viele Grüße
Peter
P7

hallo Berthold,
hast einen Decoder mit Sound versucht?

Hallo zusammen,
habe keinen Sounddecoder eingebaut, obwohl ja lt. Beipackzettel Lautsprecher bereits eingebaut ist. Der Decoder, der eingebaut wurde, war bereits vorhanden. Habe jetzt auch Aux 3 und 4 aktiviert. Allerdings das beigefügte Heftchen zum ESU decoder hat mich zum Verzweifeln gebracht. Nach mehrmaligen Reset des Decoders habe ich das Handtuch geschmissen und die Lok samt Deocoder zum Händler meines Vertrauens gebracht. Der hat dann mit dem Lokprogrammer von ESU die entsprechenden CV`s eingestellt. Habe mir jetzt auch einen Lokprogrammer bestellt, nachdem ich gesehen hatte, wie einfach das geht.
Jetzt ist das Stirnlicht einzeln zuschaltbar, ebenso die Beleuchtung der Lokkabine.

Schöne Grüße
Berthold

Hallo
Kannst du ein Bild mit der Schnittstelle machen, bzw die Platzverhältnisse zeigen. ich möchte gern einen ZIMO oder ESU Sound Decoder verbauen.

Schöne Grüße
Armin

Hallo
Hat schon jemand einen D + H Decoder mit Sound eingebaut SD18A?
Wer hat Erfahrung mit dem Decoder?

Hallo.

Hier mal ein paar Taucherbrillen und ne Bardotka.

Gruß Rainer

Die von Rainer750 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login



Hallo zusammen,
ich habe meine Lok gestern erhalten und muss sagen, ich bin ernüchterd...
Derart deutliche Rasterungen in den Rundungen des Daches und der Front hätte ich nicht erwartet. Da hat man sich beim Formenbau wohl doch nicht ganz so viel Mühe gegeben.
Auch die Formtrennkannten sind teils übel.
Sonst macht sie einen technisch guten Eindruck. Und das Gewicht ist super, hat man richtig was in der Hand.
Die Lok werde ich leider zurück schicken...schade, mit dem Raster kann ich mich nicht anfreunden. Wenn es nur auf dem Dach gewesen wäre...aber so ne verbeulte Front geht nicht...

Viele Grüße.
Pierre

Tante Edith meinte, ich solle mal noch Bilder anfügen, auf denen man beschriebenes sieht

Die von Pierre zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hallo,
gibt es schon neue Termine für die nächste Lieferung?
Warte auf meine 753

Gruss Armin

Hallo Pierre,

da würden mich die unsauber entgrateten/eingepassten Lampen deutlich mehr stören.

VG
Nico

Hallo Nico,
die Lampen könnte ich ja noch selbst richten, aber die Kanten bekommt man nur durch schleifen und lackieren weg...
VG
Pierre

Hallo,

bei einer derartigen Vergrößerung hat wohl jedes Modell seine Macken...

Bei einem N-Modell aus halbwegs normalen Betrachtungsabstand düerrfte von diesen Beanstandungen wenig übrigbleiben...

Viele Grüße

Robert


Ich muss auchzugeben, dass mir eher der Glanz des Dachs aufgefallen ist als die Rasterung...
Beste Grüße,
Hansjörg

Hallo,

ich vermute, dass der Glanz die "Rasterung" richtig zur Geltung bringt. Bei einer matten Ausführung würde das m.M.n. bei weitem nicht so auffallen. Ich hoffe sehr, dass MTB bei den  nächsten Serien eine matte Lackierung verwendet.  

Viele Grüße
Georg

Hallo,

mit Teilen des Pufferbohlenzurüstsatzes von Schlosser habe ich die Front etwas verändert. Vorher die Frontschürze geschlossen. Besser wäre hier natürlich ein Ätzteil, bei dem man die Durchbrüche darstellen kann.

Für die Hammerschmidkupplung auf der anderen Seite muß noch der Ausschnitt der Schürze nach unten erweitert werden, da sonst der Kupplungshaken nach oben steht.

Natürlich wird alles bei nächster Gelegenheit noch lackiert.

Gruß
Rainer

Die von RainerP zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo


Die Rasterung wird man wohl auch auch bei den Normalen Betrachtungsabständen sehen, nur halt je nach Lichteinfall und Betrachtungswinkel mehr oder weniger.
Aber für den verlangten Preis ist das nicht ok.

@ Rainer
Die Front sieht sehr schick aus!

Gruß Jens

Hallo zusammen,

hier mal eine ganz objektive Frage:

Abgesehen von Detailtreue, Preis - Leistungsverhältnis............
welche Brille eigent sich für den dauerhaften Betrieb auf einer privaten Anlage am besten.
MTB, Kühne oder MTX.......Analog

mal gespannt welche Infos hier folgen...

Gruß aus Mähren
Heidi

Hallo Heidi,

Trix gibt es doch noch garnicht......

Gruß
Uwe

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Hallo Heidi,

Trix gibt es doch noch garnicht......

Gruß
Uwe



ist aber angekündigt und wird bei Händlern in CZ bereits im Sortiment geführt.
https://www.itvlaky.cz/16731-2

Gruß
Heidi

Also wenn ich mir die (1:1) Bider von Rainer angucke seh ich da auch eine leichte Rasterung der Dachrundung. An der Front ist aus dem Winkel nix zu sehen. Ich kenne allerdings weder das Orginal noch das Modell persönlich.

Gruß,
Harald.

Guten Tag,

also wem die Rasterung zu grob ist.....
Gang ganz wenige Modelle sind noch zu haben (nur noch zwei bei mir - für FineScaleMünchen kann ich es nicht 1000% sagen)

WE

http://www.eichhorn-modellbau.de/de/shop/spur-n...d-taucherbrille.html

Hallo,

1.050,00€  ????

Ne, also wirklich nicht

Gruß
Uwe

Hallo Uwe,

dann schaut Dir doch bitte einmal die Preisliste von Bodo Fonfara an,
die Modelle waren zu meiner Zeit noch ohne Digi und ohne Sound.
Und haben annähernd das gleiche gekostet.

Wenn ich es mir jetzt noch erlauben könnte, würde ich diese Modelle nehmen.

Ich habe von Bodo drei FS Modelle gehabt, vor Begeisterung standen mir damals
meine paar Haare auf dem Kopf nach oben.

Diese Modelle waren top in den Fahreigenschaften, da hat man keine Ärger mit gehabt.
Und dieses kann man bei den Modellen von Eichhorn auch erwarten, das diese Modelle
ohne Fehl und Tadel sind.

Heute überlege ich mir auch, die Modelle von MTB zuerwerben.
Die Rente ist nun einmal nicht so hoch.

Gruß
Peter

@91 Heidi die von Kühn( Kuehn)  ist auch erstmal auf Eis gelegt( Info direkt von kühn ) . Somit hast du zur Auswahl Eichhorn, MTB oder Minitrix ( wenn ausgeliefert )

Gruß Andy

Edit Kühne-> Kühn

http://www.kuehn-digital.de/


Hallo,
nur mal so nebenbei... Kühne macht Salatsoßen etc.
Viele Grüße,
Pierre

[quote nr= Pierre= ]nur mal so nebenbei... Kühne macht Salatsoßen etc[/quote]

Den Kommentar hättest Du dir sparen können. Ich möchte mal sehen wie Du mit einer Tatstatur schreibst, die nicht deiner Muttersprache entspricht und die Tastenbelegung von der Deutschen abweicht!

Hallo zusammen,
heute habe ich von meinem Händler bei Ylin die Mitteilung bekommen, dass die nöchste MTB Lieferung voraussichtlich Ende 3. Anfang 4. Quartal 2016 kommen soll. Bei Kühn wird es wohl Mitte 2017 werden.

Gruß
Heidi

Nachtrag: Beim Überfliegen des Threads habe ich die Frage nach den Farbvarianten gesehen.
Auf der Webseite meines Händlers sind alle Farbvarianten zu sehen.
Unter "Žel. správa:" ČD, ČSD und ZSSK anklicken. Dann bekommt ihr alle Varianten zu sehen.
Hier nochmals der Link:
https://www.itvlaky.cz/velikost-N-lokomotivy-1-...%5D%5B282783154%5D=1



Heidi bitte höre auf Gerüchte in die Welt zusetzten die Lok von Kühn kommt nicht.
Wenn du was anderes weist dann bitte Quellen Angabe !

Herzlichen Dank

Gruß Andy


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;