1zu160 - Forum



Anzeige:
Spur Neun - Feines Modellbahnzubehör

THEMA: Eine Brücke entsteht im Eigenbau

THEMA: Eine Brücke entsteht im Eigenbau
Startbeitrag
Autoreisezug - 10.06.12 00:19
Hallo,

nachdem ich, aus verschiedenen Gründen, eine längere Pause beim Bau meiner Anlage gemacht habe, komme ich nun endlich wieder dazu, lange auf Eis gelegte Projekte weiter voranzutreiben.
Der eine oder andere von Euch kennt die Brücke sicher schon aus früheren Beiträgen von mir.

Zur Beschreibung:
Es handelt sich beim Original um zwei baugleiche Einzelbrücken die etwas versetzt eingebaut sind und als Kreuzungsbauwerk für ein darunter verlaufendes Güterzuggleis dienen. Die Brücken sind zwischen Karlsruhe-Durlach und Karlsruhe Hbf zu finden. Sie wurden ca. 1911 gebaut.

Ich habe nach den Originalplänen eine CAD-Zeichnung der Modellbrücken erstellt. Die CAD-Daten dienen als Vorgabe zum Lasern der Kartonteile aus 0,2 bzw. 0,3mm starkem Kartonmaterial.
Zusätzlich werden die Brücken noch mit einer Vielzahl von Messingprofilen der Fa. Hassler verfeinert. Die Messingprofile und sämtliche Knotenbleche sind einzeln angesetzt und mit Sekundenkleber befestigt.
Außerdem wurden noch PS-Profile eingezogen. Diese dienen später als Auflage für die Abdeckbleche (ebenfalls aus 0,2mm Karton gelasert und mit einer Riffelblechgravur versehen).

Die Brücken samt der Widerlager besteht aus ca. 1.100 Teilen.

Eine Brücke ist nun komplett fertig gebaut und kann jetzt grundiert und lackiert werden. Dies wird aber zusammen mit der zweiten Brücke geschehen, die sich z.Z. noch im Bau befindet.

Pro Brücke sind übrigens ca. 50 Arbeitsstunden "fällig".

Hier ein paar Bilder. Viel Spaß beim Betrachten.

CAD Übersichtszeichnung des Kreuzungsbauwerkes (Modell):
http://img16.imageshack.us/img16/8518/cadbahnbrcke.jpg


Originalbrücke:
http://img805.imageshack.us/img805/4234/bfdurlach0021.jpg
http://img196.imageshack.us/img196/5920/bfdurlach0035.jpg


Größenvergleich mit einer Centmünze (älteres Bild; Brücke damals noch im Bau):
http://img337.imageshack.us/img337/3626/bahnbrcke0035a.jpg


Komplett fertig gestellte, unlackierte Brücke in der Gesamtansicht:
http://img802.imageshack.us/img802/3536/brcke01.jpg
http://img72.imageshack.us/img72/5527/brcke02.jpg
http://img822.imageshack.us/img822/3806/brcke03.jpg
http://img513.imageshack.us/img513/8979/brcke05.jpg
http://img198.imageshack.us/img198/2055/brcke06.jpg
http://img802.imageshack.us/img802/8519/brcke07.jpg


Detailansichten:
http://img856.imageshack.us/img856/5040/brcke04.jpg
http://img198.imageshack.us/img198/8031/brcke08.jpg

Ich hoffe, es hat Euch gefallen. Ein schönes Restwochenende wünscht,

Olaf



Servus Olaf,

das ist der Hammer. Absolut geile Umsetzung. Ich ziehe meinen Hut als Bauingenieur.

Echt genial. Und mit den 50 Stunden warst Du eigentlich sehr schnell.

Liebe Grüße,

Micha

----------------------------------
www.n-modulbahner.de
----------------------------------
Moin, moin Olaf.

Ich bin auch beeindruckt, sehr sogar!

Eventuell werde ich in ein paar Jahren auch mal so etwas in Angriff nehmen, ein Vorbild "schwebt" mir schon vor, aber mehr erst dann, wenn es soweit ist.

Ein kleinen Anhaltspunkt nenne ich allerdings nun schon: Es ist eine Brücke aus Kiel, die mir "vorschwebt".

Gruß Arne
hi,

da ich die fertige und die andere, sich noch im Bau befindenden Brücke mit die eigenen Augen sehen könnte, ich muss sagen das die ist eigentlich noch schöner als auf die Fotos

Eisenbahnbrücken aus gelaserten Karton gibt es inzwischen auch zu kaufen, von verschiedenen Anbieter und obwohl teilweise sehr stabil, ist die Detaillierung manchmal etwas vereinfacht - vor allem bei die Knotenblechen und Querverbindungen der trägende Elemente. Olafs Brücke dagegen kann vermutlich von keinen anderen Mensch als Olaf zusamengebaut werden, aber die 1100 Teile lassen sich dann in zusammengebauten Zustand auch sehen. Spitze!

begeisterte nächtliche Grüsse,
Horia
@1
Hallo Micha,

die 50 Stunden sind nur ein grober Schätzwert.
Außerdem kommt ja noch die Zeit für's Lackieren, Altern und Einbauen dazu. Auch die Widerlager müssen noch in die Anlage integriert werden.
Eine Stellprobe hatte ich schon vor langer Zeit mal gemacht (aber nicht auf der Anlage):
http://img254.imageshack.us/img254/1693/bahnbrcke0031.jpg
http://img195.imageshack.us/img195/5958/bahnbrcke0029.jpg

@2
Hallo Arne,
zeig doch mal Bilder des Originals. Würde mich interessieren.

@3
Hallo Horia,
Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

begeisterte nächtliche Grüsse


dient dann hoffentlich dem Frustabbau!

Danke Euch für die positiven Antworten.

Gruß und Gute Nacht,

Olaf


Hallo Olaf (Autoreisezug),

Leider musst du da bis Anfang Oktober mindestens warten, denn erst in der letzten Septemberwoche fahre ich nach Kiel und werde frühestens dann vermutlich ein paar Bilder der Brücke machen, eher wahrscheinlich ist es, dass es erst Mitte / Ende 2014 etwas mit den Bildern wird...

Gruß Arne

PS-Edit: Habe im Netzt mal geschaut und eine gelungene Ablichtung gefunden:

http://www.brueckenweb.de/2content/datenbank/br...enblatt.php?bas=5929

Hallo Olaf,

äusserst gelungen finde ich deine Brücke(n). Hast du erst eine oder doch schon beide zusammengebaut?
Es wird Zeit, dass ich dein Durlach mal in Natura sehe

Schöne Grüße, Carsten
Guten Morgen Olaf!

Ich kann nur sagen: Donnerwetter!  Das sieht verdammt gut aus.  Bin ja schon gespannt, wie es aussieht, wenn es lackiert und in der Anlage eingebaut ist!

lg  Christian
Ganz feine Sache, Olaf!

Kann ich bei Dir eine 30cm lange Unterflurgitterträgerbrücke bestellen?

LG,
Rudi
@5
Hallo Arne,
wie ich Deinem Link entnehme, handelt es sich um eine Straßenbrücke. Die scheint recht mächtig zu sein. Und mit Baujahr 1906 hat sie schon ein stattliches Alter!

@6
Moin Carsten,
die zweite Brücke ist z.Z. in der Mache. Vielleicht stelle ich nachher mal Bilder vom Bau ein.

@7
Hallo Christian,
ich lackiere aber erst wenn beide Brücken fertig sind, werde dann aber Bilder dazu einstellen.

@8
Hallo Rudi,
ich hab' schon Probleme meinen eigenen Sachen durchzuziehen. Das wird leider nichts. Außerdem wäre es unbezahlbar, denn mein Stundensatz ist hoch.

Viele Grüße,

Olaf
Hallo Olaf,
Mit der Straßenbrücke hast du Recht, allerdings führt sie über den Schienen, die vom und zum Kiel Hbf führen, was ich in etlichen jahren mal als Modul bauen möchte, von daher wird die Brücke als Umgebungsdetail auch benötigt.

Gruß Arne
Moin Olaf,

Zitat

wie ich Deinem Link entnehme, handelt es sich um eine Straßenbrücke. Die scheint recht mächtig zu sein. Und mit Baujahr 1906 hat sie schon ein stattliches Alter!



Die Gablenzbrücke ist eine Straßenbrücke, die über das Gleisvorfeld des Kieler Bahnhofs führt. Was das Baujahr betrifft: komm ganz darauf an...
Vor ein paar Jahren wurde sie erneuert:
http://www.hansebubeforum.de/showtopic.php?threadid=6228

Gruß
Kai, der zu deiner Brücke nichts sagt, weil schon alles geschrieben wurde...
Hallo Arne,

eine Straßenbrücke die über die Gleise Richtung Pforzheim führt, steht mir auch noch bevor.
Sie ist zufälligerweise auch Baujahr 1906, allerdings wesentlich kleiner als die Gablenzbrücke in Kiel.
Hier ein Bild der Originalbrücke:
http://img69.imageshack.us/img69/7673/1585811imgstitch.jpg

Und so sehen die Unterseite und das Wiederlager aus:
http://img228.imageshack.us/img228/7326/1585816img.jpg
http://img96.imageshack.us/img96/8828/1585815img.jpg
Übrigens, am Widerlager gut zu erkennen ist die Höherlegung der Brücke aus Beton, die im Zuge der Elektrifizierung Mitte der 50er Jahre erfolgte.


@11
Hallo Kai,
interessanter Link. Danke dafür.

Gruß,

Olaf
@6

Hallo Carsten,

ich habe mal schnell ein paar Bilder von der im Bau befindlichen Brücke und den Einzelteilen gemacht.
Wie man sieht, schaut die Brücke noch sehr "nackt" aus. Im Moment ist nur das strukturelle Gerippe zu sehen. Als nächstes kommen die kleinen braunen Plättchen als Versteifungen zwischen die beiden parallelen Obergurte.

http://img703.imageshack.us/img703/4944/001rsg.jpg
http://img26.imageshack.us/img26/7994/005lfl.jpg
http://img62.imageshack.us/img62/8488/004tsd.jpg
http://img7.imageshack.us/img7/545/006kzz.jpg
http://img217.imageshack.us/img217/917/002vc.jpg
http://img152.imageshack.us/img152/5282/003nx.jpg

Gruß,

Olaf
Hallo,
ich ziehe meinen Hut!Wirklich sehr gute Arbeit!

Gruß
Thomas
Hallo Kai #11,

auf der Suche nach einem guten Bild der Gablenzbrücke wurde mir diese Seite auch angegeben, aber ich fand es nicht so gut, da man dort die Bilder suchen muss.

Trotzdem danke.

Hallo Olaf #12,

das Originalbild der Brücke sieht Interessant aus, allerdings bin ich auch etwas in kiel vernarrt, da mit dieser Stadt auch wieder kindheitsträume wach werden.
Was deine Arbeit an den aktuellen Brücken angeht, so muss ich sagen: Viel Arbeit, Respekt!

Gruß Arne
Tolle Arbeit. hast Du das Ganze in CAD entworfen und dann von einer Lasercutfirma machen lassen? Darf man fragen, wie da so die Kosten liegen?

Carsten
hab auch noch ein paar bilderchen von der brücke. interessant sind die oberleitungsmasten.

im übrigen wurde das umfeld vor ein paar monaten etwas umgestaltet.

gruss kegs

www.nbahnfreundekarlsruhe.de

Die von kegs zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

hi,

die Brücke der Autobahn A5 darüben sieht etwa seeeeehr filigran in meine Augen

VG
Horia
@16

N'abend Carsten,
ja, die Brücke habe ich mit eine alten Version von AutoCAD (R14) gezeichnet und dann bei Stefan Teichert lasern lassen.
Ich weiß allerdings nicht mehr genau was ich dafür bezahlt habe. Das liegt ca. zwei Jahre zurück.
Zusammen mit den Messingprofilen kam ich, wenn ich mich recht erinnere, etwa auf 150 - 200 EUR. Materialkosten.
Immerhin sind in den beiden Brücken ca. 1 m T-Profil , ca. 1 m U-Profil und  ca. 10 m(!) L-Profil verbaut.
Naja die Arbeitszeit für's Zeichnen und Zusammenbauen, habe ich natürlich nicht gerechnet. Ist ja Eigenleistung!

@17
Hallo Klaus,

Interessante Perspektive von der Treppe der Autobahnbrücke!
Danke für die Bilder.
Die Fahrleitungsmasten kommen dann später auch noch dran....

Gruß,

Olaf


Hallo und guten Abend,

manche Projekte ziehen sich ewig hin, doch irgendwann nähern sie sich ihrem Ende.

Gestern und heute habe ich mit der Unterstützung meines Freundes Ralph endlich meine Brücken lackiert, nachdem einige Arbeiten zuvor endlich abgeschlossen werden konnten.
Morgen kommen noch die Widerlager/Auflager der Brücken von Shapeways, dann wird noch gealtert und danach können die Brücken endlich eingebaut werden!


Um nicht allzuviel "herumzulabbern" lasse ich mal Bilder sprechen.
Zunächst die Brücken noch im Grundierungsanstrich:
http://imageshack.com/a/img911/7085/nr5D4N.jpg
http://imageshack.com/a/img908/925/g8gjpL.jpg


Dann ging es in die Spritzkabine und die Teile bekamen ihren entgültigen Anstrich:
http://imageshack.com/a/img911/9722/p1dCg6.jpg
http://imageshack.com/a/img911/1095/4oBHhb.jpg

Das Ergebnis sieht dann so aus:
http://imageshack.com/a/img911/2200/wAafew.jpg


Dann habe ich eine Stellprobe gemacht:
http://imageshack.com/a/img911/5082/GufoaA.jpg
http://imageshack.com/a/img633/9872/IafRou.jpg
http://imageshack.com/a/img907/1213/PLBWkN.jpg


Noch einen Wagen dazugestellt....
http://imageshack.com/a/img903/8082/IyV1aS.jpg
http://imageshack.com/a/img903/6352/kBSJZG.jpg


Das Ganze aus der Vogelperspektive:
http://imageshack.com/a/img903/2622/rjRAre.jpg
http://imageshack.com/a/img907/715/Yr0aF7.jpg


Und aus einer "natürlichen" Perspektive:
http://imageshack.com/a/img903/9449/tHLRXs.jpg
http://imageshack.com/a/img905/3628/WIcFbg.jpg

Ich hoffe es gefällt Euch.

Einen schönen Abend wünscht,

Olaf



Die von Autoreisezug zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login



Hi Olaf,

Schön, das es bisschen weitergeht bei dir.

Zu der Brücke sag ich jetzt nichts, bin einfach nur sprachlos (will bei mir schon was heissen)

Gruß Klaus
Hallo Olaf,

sieht echt super aus! Wow!

Viele Grüße
Michael
Genial!!!

Grüssla Manni
Klasse Arbeit!!!

Gruß   E&H
Wow !

Sehr schöne Arbeit. Aber eine Brücke gehört in eine Landschaft. Wie sehen denn da die Planungen aus? Was für Gleise verlegst Du? Kato-Schotterbett? Nee, war nur ein Spaß. Eine solche Brücke verlangt nach Finescale Gleisen. Wenn Du aber doch "nur" mit Peco baust, gab es mal im N-Bahnmagazin ein Umbauvorschlag für Weichen. Da wurden die Stege zwischen den Schwellen ausgefräst so das es einen freien Durchblick zwischen den Schwellen und dem Schienenprofil ergab.
Die Weiche sah danach völlig anders aus, von einer Finescale-Weiche nicht mehr zu unterscheiden. Das sollte mit einem geraden Gleis relativ einfach zu machen sein.

Gruß aus Berlin

Ralf

Boahhh, wie geil iss des denn!
Da geht mir als Stahlbauer das Herz auf.

Einfach super

Gruss

Rainer
Hallo Olaf,

was soll man dazu noch sagen! So schön wie eine BLMA-Models Brücke, aber selbstgehäkelt und nach Vorbild...wunderbar!

#25
Hallo Ralf, ich glaube um das Gleisumfeld bei Olaf muss man sich auch keine Sorgen machen

LG,
Rudi
chapeau!

da hat der "spielbahner" (so wurde olaf tasaechlich mal hier im forum abgekanzelt) die latte wieder ein bisschen hoeher gelegt   gestern konnte ich das teil in orginal bewundern

#25 hallo ralf benutz einfach mal die suchfunktion hier im forum nach olafs projekt ka-durlach

kegs

www.nbahnfreundekarlsruhe.de

Hallo Ralf,

Zitat - Antwort-Nr.: 25 | Name:

Eine solche Brücke verlangt nach Finescale Gleisen.

Richtig, deshalb baue ich auch mit Code 40 Selbstbaugleis meine Gleisanlagen.

Vielen Dank für Eure tollen Kommentare zu den Brücken! Ich habe mich sehr darüber gefreut.

Ich möchte gerne darauf hinweisen, dass ich zum Lackieren die Farben von RST Modellbau genommen habe. (Man möge mir die Werbung verzeihen, aber die Produkte sind wirklich klasse!)
Für die Brücke z.B. den Farbton RAL 7011
http://www.rst-modellbau.de/rstshop/index.php/f...engrau-ral-7011.html
Zum Kleben der Brückenteile hat sich bei mir der "blaue" Sekundenkleber sehr gut bewährt.
http://www.rst-modellbau.de/rstshop/index.php/f...off-blau-normal.html

Viele Grüße und ein schönes Wochenende,

Olaf


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;