Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
Menzels Lokschuppen: Ihr N-Spezialist am Rhein

Thema: Kurpfalz & Vorderpfalz - SÜPS Blog (18)
AnTic - 12.07.18 15:28

Auch bekannt als Südpfalz Stammtisch SÜPS.

Monatliches Treffen, immer am 2. Montag im Monat, ab 19:00 Uhr.

Gäste, Neugierige, Besucher, Modellbahner in Spur N analog und digital (SX, DCC) aus dem Raum
LU, FT, MA, SP, RP, WO und Umland sind herzlich eingeladen.

Link zurück zum Blog (16)
https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1019708


98 #

>>>Ich hoffe eine umfassende Erläuterung geliefert zu haben>>>

Ja, man merkt gleich das philosophische  Gedankengut, das um sich schlägt.  

>>Gruß>>
>>Georg>>

>>PS: Ulf hat Recht, da würde ich natürlich gerne hinfahren. Ganz nach meinem >>>>Geschmack. >>Wolf: super Eisenbahn Location. Daumen hoch.

Deshalb, speziell für Georg, der "Rasende Roland " , die Lok! (Schmalspurbahn)
Leider waren die Wagons  total überfüllt. Es war eine Zuggarnitur ausgefallen.
Heute versuchen wir es nochmal mit einer kombinierten Schiffs/Bahnfahrt.  
LG Wolf




Die von lypys zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo "SÜPSler",

da es mir bei meinem erstmaligen Besuch euerer "Truppe" bei euerem letzten Treffen gut bei euch gefallen hat, würde ich gerne bei euerem nächsten Treffen auch wieder dazustoßen, ...wenn´s genehm ist?!.

Wann + wo genau findet das Ganze dann statt?!

N-thusiastische Grüße

Thomas

Hallo,

nächster Stammtisch ist Montag 13. 08.2018.
Restaurant Pfälzer Hof, Ludwigstraße 18 Altrip.

Die SÜPS ler kommen so ab 18 Uhr.

Gruß Georg

Hallo Georg,

danke für die Info .

Gruß

Thomas

Bin dabei   LG Wolf

Da die Spötter nie aussterben -->
speziell -  ein Bilderrätsel für Hans-Werner  

Die von lypys zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Wolf,

Du kleiner Scherzkeks.
Ob ich Morgen dabei sein werde ist noch offen, da noch ein wichtiger Termin ansteht. Kommt darauf an wie lange der Dauert.

Hier die Vorstellung zweier Neuzugänge:
https://youtu.be/_eIEL1JfuPQ
https://youtu.be/w6jNwotUE8Y

Das TRZ-Set geht jetzt erst mal auf Reise in die Tuning-Werkstatt, folgendes soll gemacht werden:

Lok mit Motor:
DCC Decoder DH10C
Fahrlicht weiß beidseitig mit der Fahrtrichtung wechselnd 2 LED 1206 Kaltweiß an LV / LH
F4 Rangiergang vorne und hinten Fahrlicht an
4 Zusatzscheinwerfer 4 LEDs 0603 Kaltweiß an AUX1
Rundumleuchte vorn 1 LED gelb blinkend an AUX2
Führerstandsbeleuchtung 1 LED warmweiß an AUX 3 automatisch im Stand

Transportwagen 1:
Radschleifer zur Stromaufnahme
3 polige elektrische Steckverbindung zum Sanitätswagen
Funktionsdecoder FH05B
Soundmodul SH10A
Lautsprecher LS11x15 mit Schallbox
Powerpack

Sanitätswagen 1:
Radschleifer  zur Stromaufnahme
3 polige elektrische Verbindung zum Transportwagen 1
Rundumleuchte seitlich Led Gelb blinkend von Transportwagen 1 an AUX1 vom FH05B

Löschmittelwagen und Gerätewagen keine Änderung

Sanitätswagen 2:
Radschleifer  zur Stromaufnahme
3 polige elektrische Verbindung zum Transportwagen 1
Rundumleuchte seitlich Led Gelb blinkend von Transportwagen 1 an AUX1 vom FH05B

Transportwagen 2:
Radschleifer zur Stromaufnahme
3 polige elektrische Steckverbindung zum Sanitätswagen
3 polige elektrische Steckverbindung zur dummy Lok
Funktionsdecoder FH05B

Dummy Lok
3 polige elektrische Verbindung zum Transportwagen 2
Fahrlicht vorne weiß 1 LED 1206 kaltweiß an LV vom FH05B
Rücklicht vorne rot 2 LED 0603 direkt in den Lampen an LH vom FH05B
weiß / rot mit der Fahrtrichtung wechselnd
evtl. noch ein zweites Soundmodul SH10A
Lautsprecher LS11x15 mit Schallbox


Gruß
Hans-Werner


Komme auch.

Ist Deine neue Lok von HO dabei???

Nein. Die nötigen Ersatzteile sind bedingt durch einen Umzug immer noch nicht bei ho eingetroffen.

Ich denke gerade über eine transportable "Stammtischanlage" nach. Am besten mit Gleisanschluss zum Erweitern als "Teppichbahn".
Mit Nachdenken meine ich, welche Eigenschaften eine solche Anlage haben muss, um tauglich zu sein. Von "ich möchte bauen ..." habe ich bewusst nix geschrieben. Bin ja kein SciFi-Autor )
Vielleicht ein interessantes Thema für heute Abend.

Hallo,

@Antic: wieso SciFi, Du hast doch noch ein paar StundenZeit
SÜPS Kiste ist wieder gepackt.

Hatte letzte Woche auf der Fahrt von Köln zurück das Vergnügen voll in das Böschungsbrand-Chaos bei Siegburg auf der ICE-Schnellstecke zu kommen (hat vielleicht der ein oder andere in den Nachrichten verfolgt). Acht Häuser sind dann auch noch abgebrannt und wir wurden über die romantische Rheinstrecke umgeleitet. Der Rhein glich da einem ausgetrockneten Bächlein; man sieht mitten im Strom nun Felsen und Strandabschnitte.

Gruß
Georg

<<<<Ich denke gerade über eine transportable "Stammtischanlage" nach. <<<<
Ich auch !  Schon länger . Angedacht ist ein Stück von 1,50 m . Ich bring mal ein Muster mit.

Hat jemand von Euch ein paar M10 - Schrauben. (gerne gegen Bezahlung).
Ich rüste gerade meinen Maschinen -Park etwas auf . Mit Zubehör das "nix" kostet.
Wird sicherlich interessanter  Abend.
LG Wolf

Hallo zusammen,
bin erst gegen 20 Uhr da, könnte von Kato folgende doppelgleis sets mit bringen: 11, 14 + 16.
Damit lässt sich schon einiges bauen. Dazu habe ich noch einige ein- und auslaufbögen (flach zu geneigt und umgekehrt).
LG Rolf

Hallo SÜPS,

gestern war wieder Stammtisch. Auf der eingleisigen Hauptstrecke war gestern ein ÖBB Taurus, der uns in die Zeit des Grundschul-Musikunterrichts zurückversetzt hat. Beim Anfahren führte er uns die Tonleiter vor.  Als Zug hatte er einen Digital-Gimmick-Zug bestehend aus einen geschlossenen Güterwagen mit digitaler Kupplung ("Rangierwaggon"), die Flm "Stückgut-Schnellverkehr" Doppeleinheit mit beweglichen Türen und Beleuchtung sowie am Ende ein geschlossener Güterwaggon mit Schlusslicht.

Danach wurde die Neuauflage der Flm BR 23 (letzte Neubau-Dampflok der DB) auf die Strecke geschickt. Der armen Lok wurde nachgesagt sie hätte keine Zugkraft und könne keine vier Waggons ziehen. Das konnte das Modell nicht auf sich sitzen lassen und forderte die SÜPSler zum Wettkampf heraus. "OK, dann lass mal zeigen was du kannst!" und es wurden gnadenlos Reisezugwaggons angehängt. So zog das Schmuckstück am Ende einen 12-teiligen Pop-Wagen D-Zug und durfte noch die berüchtigte schiefe Jägermeister-Ebene erklimmen. Chapeau keine Lok!

Um einer Kesselexplosion vorzubeugen, ordneten wir einen Traktionswandel  an und die Einzelgängerin V 300 001 konnte den Zug übernehmen.

Auch die Mtx BR 211 in ozean/beige konnte ihr Können unter Beweis stellen. Auch für sie war der D-Zug kein Problem.

Eine interessante Idee wurde geboren: Der Bau einer kleinen Stammtischanlage. Dazu wird Andreas hier im Faden noch die Gedanken schreiben.


Nächster SÜPS ist Mo 10.09.2018

Gruß
Georg

Hallo Thomas,

beim letzten Stammtisch hast du nach einem Zug gefragt, welcher Eurofima Prototypen Wagen mit sich führt.
Bin fündig geworden:

für den blau-silbernen Fleischmann Waggon Bvmz
IC 1512 Bussard, Juni 1985, Köln --> Hildesheim
Lok Br 218, ozean beige oder altrot, Fleischmann oder Minitrix
1. Avmz, rot beige, Fleischmann oder Minitrix
2. Bvmz, blau silber, Fleischmann
3.bis 9. Bm235, Minitrix

Gruß Georg

Für den hellblauen Fleischmann/Roco Waggon ABvmz
E3005 Bad Kissing --> München, März 1980 (geiler Zug)
BR 118, blau, Piko ggf. Arnold
1. BDm, ozean beige, Minitrix
2. Bn, silber, Minitrix
3. ABn, Silber, Minitrix
4. Bn, silber, Minitrix
5. Bn, silber, Minitrix
6. Bm, ozean beige, Roco
7. Bm, ozean beige, Roco
8. ABvmz, hellblau, Fleischmann früher Roco
9. Bm, ozean beige, Roco

Der orange silberne Fleischmann Avmz ist ein Phantasie Produkt. Daher gibt es hier kein Zug. Es müsste eigentlich ein ABvmz sein.

Gruß Georg

Beim letzten Stammtisch wurde die Idee einer transportablen Bahn für unsere Treffen angedacht. Die Bahn kann als Hingucker, als Fotohintergrund, als Teststrecke, als Demo für digitales Fahren und schalten, als Demo für besonderes Zubehör wie Lasercut, Schranken, Ampeln usw. dienen.

Die Idee hat etwas, weil wir ja inzwischen in unserer Runde einige ggf. unterbeschäftigte Ruheständler haben, die bei Interesse genügend Zeit einbringen können, das Projekt auch voran zu bringen.

In der Diskussion haben sich zwei mögliche Varianten gezeigt:
- die "Kofferanlage" mit Rundkurs
- einige Streckenmodule

Meinerseits hatte und habe ich die Kofferanlage im Sinn, deren Maximalforderungen ich im nächsten Beitrag auflisten will.
Vielleicht geht jemand anderes mit den Modulen in die Diskussion. Ich bin gespannt, ob am Ende eine Anlage, gleich ob Koffer oder Module, dabei heraus kommt.

Diskussionsbeitrag Kofferanlage

* In einer kofferartigen-Holzkassette. Stabil, transportierbar, tragbar.
* Analog und Digital fahren. Digital schalten
* Gleissystem?
* Raffinierter Gleisplan mit Bahnhof, Rangiergleis (Time Saver), Paradestrecke (Fotostrecke)
* Zwei Ebenen
* Über zwei Weichen nach "draußen" erweiterbar. Aus einem kleinen Kreis wird ein großer.
* "Draußen" wäre wohl Kato Trumpf. Mit Decoder und Antrieb in der Weiche.
* Schattenbf 2, 3 Gleise mit Auto-Freischaltung. In beide Richtungen? Oder Kamera?
* Kehrschleife und Rundkurs
* Die Epoche "jetzt" (aber verschlafen) verträgt jedes Modell
* Firlefanz wie Bahnschranken, Haus- & Straßenbeleuchtung alles digital, alles LED

Ein paar Links zu Kofferanlagen
https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1026335
http://www.ecmodell.at/kofferanlage_26688083.html
https://youtu.be/B1wmzEHZxww
https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=860827
https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=331975

Test einer robusten me­cha­nische Schnellverbindung.
LG Wolf

Die von lypys zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Wolf,

sieht wirklich sehr robust aus, wohl mehr geeignet für HO oder Spur1.

Gruß
Hans-Werner

Hallo Hans Werner,
da wir noch nichts beschlossen haben, habe ich mich an dem Muster nicht verkünstelt.
Es sind einfach nur Dachlatten, welche man klein schneiden kann.

Ich hoffe es geht Dir (wieder) gut.
LG Wolf
# 18  Teilnahme an der Diskusion ist erlaubt.  

Hallo Wolf,

Danke für Deinen Hinweis zu #18 aber aus rein Gesundheitlichen Gründen ist mir nicht danach. Dafür muss man den Kopf frei haben, Sorry.
Was meine Moba einen Stock höher betrifft, bin ich dabei klar Schiff zu machen und Verpacke meinen Fuhrpark zum größten Teil, befinde mich gerade in dem so genannten "Null Bock" Loch.

Gruß
Hans-Werner

Die von fuelcar zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Hans -Werner,
>>Gesundheitlichen Gründen <<
das kann ich verstehen/nachvollziehen.

Ich bin selbst dabei meine anderen kleinen Projekte zum Abschluss zu bringen,
einen Höhenmesser(Oberfräse), der wird morgen fertig-
und einen Oberfräsentisch,
da muss ich noch an der Elektrik/Sicherheitsschalter und an dem Lift/Höhenverstellung arbeiten.
Das wird noch etwas dauern .

LG Wolf



#18 Hallo AnTic,
nach reichlicher Überlegung und Tests und unter Berücksichtigung, dass das ganze in Deinem Cabrio transportiert werden soll gibt es eigentlich nur eine Vorgehensweise.
Suche und kaufe den richtigen Alukoffer der ins Auto passt und gleichzeitig besser als R1 Radien vorweisen kann. Doppelstöckig wird spannend aber machbar.
Als Koffer kommen Keyboardkoffer oder Flightcases in Frage.
Der Deckel wird zum Boden und darauf baut sich alles auf.
LG Rolf

PS: Hans-Werner, gute Besserung und Kopf hoch

Hallo Rolf,

DANKE.

Hallo SÜPS,

meine Gedanken zum Thema Stammtisch-Anlage:

eine Kofferanlage ist meiner Meinung nach zu klein. Man kann darauf nur kurze Zuge oder Loks als eine Art Testkreis fahren lassen.

Ich glaube das Ausnutzen der "griechischen Doppeltisch-Länge" wie bei unserem fliegenden Kato Aufbau sollte das Ausmaß einer Stammtischanlage sein. Damit das Ganze auch handhabbar ist, müsste es in mazdakonforme Größe leicht zerlegbar sein. (Technisch z.B. wie Wolf es angedacht hat).

Somit hätten wir :
- zwei Viertelkreis-Elemente für die linke Tischseite.
- zwei Viertelkreis-Elemente für die rechte Tischseite. (jeweils Breite so, dass zwei Gleise parallel Platz haben). Vielleicht mit angedeutetem, annehmbaren Tunnelportal.
- Zwei gerade Abstell-/Streckenelemente (z.B. je ein Meter lang). Breite dass jeweils neben jeder Fahrstrecke ein langes Abstellgleis passt; somit vier Gleise breit. Das ist somit unser Aufgleismodul. Auch mit Möglichkeit aus einer Röhre zu fahren.
- Zwei gerade Panorama-/Fotostrecke. Die Schokoladenseite; mit gestalteter Oberfläche. Am inneren Ende dieser Beiden Module kann man eine mit Bildern bedruckte 20 cm hohe dünne Platte hochkannte anbringen. So hat man den Modellbahn-Hintergrund und sieht die dahinter im Inneren des Tisches platzierte Biergläser und Leerschachteln nicht.

Das sind dann vier Elemente, plus der Hintergrundplatte. Entsprechend auch im Kofferraum verstaubar.

@Hans-Werner: von mir auch alles Gute. Ich hoffe in Stückselken ist bald wieder Betrieb!

Gruß
Georg

Hallo Georg

DANKE.

Bin Ordentlich am Verpacken, zum Glück gibt es die Datenbank. Dort habe ich Bilder Runtergeladen und diese in die Unterseite der Schachteln gelegt. So weiß ich auch in Zukunft, wo was hinein kommt. Wenn ich damit durch bin, kann ich die Anlage mal richtig reinigen. Vier Züge mit Wagen bleiben auf der Anlage, für diese habe ich keine Schachteln aber so habe ich noch etwas zum ziehen.

Gruß
Hans-Werner

Die von fuelcar zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




#26
Hallo SÜPS,
ich will meine Gedanken auch mal präzisieren.
Mit meiner Einschätzung bin ich auch bei Georg.

Lange Züge und eine kleine Anlage a la Röpke (?)
vertragen sich nicht.

Die Kuplungen, welche ich vor einiger Zeit gekauft habe kosten nicht die Welt.

Sie sind auch leicht einbaubar/anbaubar.

Die Dachlatte (n) welche ich dafür verwendet habe, sind im Baumarkt billig zu haben.
1,70 Euro für zwei Meter.(16 x 36)
Die Breite kann ich auf 2 bis 3 Zentel Milimeter Breite (ab)schneiden.
Die Teilstücke(gerade) sollten der Kato-Norm entsprechen (25 cm/gerade)
Ich denke mal 75 cm pro Segment an. Vielleicht ein Mittelstück von 1 m .
Sicherlich kommen wir über eine Trassenbreite von 10 cm nicht hinaus. (2 gleisig).
= transportfreundlich

Unterfahrungen sind mit einer angemessenen Steigung /Gefälle
möglich.
Z. B. eine Absenkung der Trasse von 16 mm auf 1 mm ist möglich.
Die Überfahrungshöhe ist dann um die Absenkung reduziert.

Ich kann  uns auch gebogene Teile/ aus Dachlatten (Überfahrungen/Brücke) erstellen.

Ich habe zunächst mal an gerade Segmente gedacht um Erfahrungen zu sammeln.
Seitliche Erweiterungen sind auch möglich, man kann sie durch Buchenstäbe(Holzdübel)
fest fixieren.

Alleinunterhalter will ich nicht sein
Meine Bastelstärke ist  ja Holz.

Dinge die wir besprechen sollten:
Schienenlieferant, Schrauben
Planer für erste Segmente /Die Trasse kann als dünne Pappe(Schittmusterbogen)ausgefertigt werden.

Kupplung(so wie mein Vorschlag - oder was Anderes) mechanisch/elektrisch/2 Pole oder mehr

Jetzt fällt mir nichts mehr ein.
LG Wolf








Hallo SÜPS-Truppe,

ich verfolge schon Eure Gedankengänge, sowie die Texte zum Bau einer Transportablen Anlage. Sollte es für Euch nicht zu Aufwendig sein, könntet Ihr mal eine Skizze nach Euren Vorstellungen vom Gleisplan anlegen? Ich muss Sachen sehen, Andreas kennt das schon von mir.

Welches maximale Maß darf für einen Transport im Kfz. nicht Überschritten werden? Auch ich habe einige Ideen, dazu benötige ich die Abmessungen in HxBxT des Gleiskoffers.

Generell für den Transport ist ein Koffer gut, die Gleise sind Geschützt und ein zweiter Koffer (Kisten Format) für die Ausstattung, wie Häuser, Bahnhof, Bäume, Werkzeug, Kabel, Trafo, MS2, usw.

In einem Koffer kann man auch ein Klappbares Gleisbild unterbringen, man ist aber dann zu sehr gebunden.
Besser wegen der Fahrstrecken Länge und großen Radien, wäre vier oder sechs einzelne Platten, welche man aus dem Koffer entnehmen kann und zusammen steckt. Vorteil, kannst Du immer wieder Verlängern oder Verändern.

So, jetzt mal zu den Kosten, teilen wir durch Personenanzahl X für Koffer und Material?

Was die Ausstattung betrifft wie Bäume, Felsen, Häuser, Brücken, Auffahrrampen, usw. Was ich habe, stelle ich Kostenlos dem Gemeinschaft-Projekt zur Verfügung.

Sollte ich etwas nicht bedacht haben, Schubst mich an. Derweilen Esse ich mal weiter.

Gruß
Hans-Werner



Die von fuelcar zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


#29
Hallo Hans-Werner,
guten Appetit .
Früher hat man ein Feuer mit Zunder und einem Stock gemacht.
Andreas hat zwar die Idee mal in den Ring geworfen, aber selbst der Stock
muss erst noch gedreht werden.

Im Moment sind wir in der Phase der Begeisterung.  
Die Ideen müssen allerdings realisiert werden. Natürlich können wir von
"Großanlagen" sprechen oder träumen, die sich
am Besten wie ein Wurfzelt aufbauen lassen.
Ich meine weniger ist mehr

LG Wolf

PS: Elektrische Verbindungen/als Idee
Klinkenstecker 2 polig
D-Sub -Stecker  ab 9 P.
RJ 45  8 Pole

Edit: USB 2    4 polig



Die von lypys zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hallo Wolf,

überrascht mich doch sehr so etwas von Dir zu lesen. Der, der einen den Hinweis gibt, dass an meinem Baum auch schon gesägt wird.

Sorry das ich mich zu dem Thema Eingeklinkt habe, da Ticke ich zum Glück noch anders und bin kein Rentner. Es sind doch schon einige Wochen seid dem Vorschlag von Andreas vergangen, welcher sehr gut ist.

Auch habe ich nicht von einer Großanlage gesprochen, effektiv Denken ist angesagt.

Ebenso Deine Weisheiten, "Früher hat man ein Feuer mit Zunder und einem Stock gemacht".
Hallo wir haben 2018, werde mal langsam Wach und bleibe realistisch beim Thema um was es hier geht. Entweder man geht es gemeinschaftlich an oder lässt es bleiben, Mäusegepfiff bringt uns nicht weiter.

"Im Moment sind wir in der Phase der Begeisterung". So wie aber einige Schreiben seit Ihr sehr weit fortgeschritten, da waren tolle Vorschläge, bzw. Überlegungen bei.

Hoffe mal, dass die anderen SÜPS Mitglieder zur Umsetzung sich melden, ebenso meine Fragen beantworten können.

Gruß
Hans-Werner


#31
Hallo Hans-Werner,
upps !
Wir sollten uns am nächsten Montag beim Treffen weiter unterhalten,
wenn alle dabei sind.
(soweit ich keine Probleme mit dem Fahren habe).
LG Wolf


Hallo Wolf,
oh ja das Denke ich auch.

Die Weichen sollten mal Richtig gestellt werden um Missverständnissen aus dem Weg zu gehen, bzw. gar nicht erst entstehen können.

Gruß
Hans-Werner

Hallo,

wegen Geburtstag und Family bin ich am Montag leider nicht dabei (wie befürchtet).

Ich habe eine kleine, schematische (nicht maßstäbliche) Zeichnung/Bild gemacht wie ich mir eine Stammtisch-Anlage vorstellen könnte, als ein Vorschlag in den Ring geworfen zur Diskussion in Kreise der SÜPSler.
Das Bild lade ich hier entweder noch  oder versende es per E-Mail.

Gruß
Georg

Hallo Georg,

dass sind ja gute Nachrichten, Danke.
Und wenn es nur eine Skizze sein sollte, aber es bewegt sich was.
Schade das Du am Montag nicht dabei bist, see you.

Hans

Hallo SÜPS,

das Motto unseres Abends lautet demnach " Under Constraction ",
d.h., Brainstorming über Gleisplan und Tischmodule.

Ich werde meinen Laptop mit Gleisplansoftware mitbringen, damit man eine Vorstellung
davon bekommt, wie das Layout letztendlich aussehen könnte.

Vorausgesetzt, Manfred kann mich wieder mitnehmen.

Gruß
Ingo

Hallo Ingo,

ist ja Klasse das Du eine Software dafür hast, dass macht es sicherlich um einiges leichter. Das nenne ich mal eine richtig Geile Nummer.

Gruß
Hans-Werner

Die Kofferanlage hätte den Vorteil, auch ohne Erweiterung betriebsbereit zu sein. Wenn wir mal nicht beim Griechen sind oder im privaten Kreis sind.
Ich denke, eine Skizze wird dies am Montag noch besser verdeutlichen.

Bringe mit:
BR82

und Mister Pico aus Wolfs Bastelstube
Es darf mal wieder geraten werden

Das letzte Bild ist nur mal zur Demo(=Verbindungsmöglichen)

LG Wolf



Die von lypys zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo SÜPS, wer Interesse hat   --->
http://www.technoseum.de/news/mannheimdampf/

MannheimDampf trifft Steampunk

Unter diesem ganz besonderen Motto steht die 13. MannheimDampf am 15. und 16. September 2018. Die Ausstellung unzähliger Dampfmaschinenmodelle, Miniaturloks oder -schiffe und die originalen Dampfmaschinen des TECHNOSEUM laden zum Staunen ein. Zudem bieten Steampunkerinnen und Steampunker einen Augenschmaus. Die Gruppe "Steampunks Bergstraße" zeigt, wie Technik, Mode und Kunst eine phantasievolle Verbindung eingehen.

Die ersten 50 Steampunkerinnen und Steampunker in authentischer Kleidung haben freien Eintritt!

Mannheim hat allerdings einige nervige Baustellen !!

LG Wolf

Hallo Wolf,

Danke für die Info, habe es mir Ausgedruckt.

Gruß
Hans-Werner

Hallo SÜPS,
ich habe einmal die Gleisgeometrie  von Georg gelegt, so wie er es vorgeschlagen hat.
--> Es ist nur ein Test !!!!
Ingo hat ja noch den guten Vorschlag eingebracht, den inneren Kreis mit dem äußeren  zu verbinden .
Dazu fand ich den "Hosenträger "  gut geeignet.  (Modulgröße derzeit 60 x 20,  ohne weiterführende Anschlüsse)

Was ich mich frage- bzw. Euch  :
Lässt sich so eine Konstellation dann auch trennen in analog und digital (= innerer Kreis analog /äußerer Kreis digital /wahlweise)

Die Weichen sind alle "elektrisch".
Die von Kato angebotenen Weichenschalter erscheinen mir für unser Vorhaben ein bisschen zu groß .
Gibt es da was Kleineres ??

Bild folgt .
LG Wolf





Die von lypys zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Wolf,

Optisch sieht es sehr gut aus. Da ich aber nur Arnold Weichen habe, kann ich Dir hier nicht weiter helfen. Ebenso habe ich in meiner Anlage keinen "Hosenträger" verbaut.
Nur zur Info, die Arnold Kreuzungen haben zwei getrennte Stromkreise, dass ist auch mit ein Grund das ich DCC und Analog gleichzeitig fahren kann.

Gruß
Hans-Werner.

Hallo Wolf,

Die Kato-Hosenträger sind elektrisch mittig getrennt. Damit kannst Du problemlos einen analogen und einen digitalen Gleiskreis anschließen.

Mit Grüßen
Günter

43 und 44
Vielen Dank Günter, das hilft uns ja schon für unser Vorhaben  weiter.

>>Da ich aber nur Arnold Weichen habe<<
Mir geht das genau so, ich hatte bisher nur Schienen von Kato.

Danke für die schnelle Reaktion.
LG Wolf


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;