Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
Menzels Lokschuppen: Ihr N-Spezialist am Rhein

Thema: Straßenbahn -S- (U) Stadtbahn Spur N-Teil 16
St.G. - 11.11.10 13:42



Hallo,
Neu, ein Video von Ingberts ( NESTRA ) N Strassenbahn Stadtanlage !

http://www.nestra.de/video501.htm

Gruss G.

Thema: KATO / Lemke neue Strassenbahnen 11/2010

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=503198

G.

ABGESTELLT, AUSGEMUSTERT u. VERGESSEN !

Gruss G.


Die von St.G. zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Zitat

ABGESTELLT, AUSGEMUSTERT u. VERGESSEN !

Gruss G.



Na dann wird es Zeit für einen eigenen Museumbetrieb, dessen Verein sich um die Erhaltung solcher Schätzchen kümmert. Dann werden weitere Fahrzeuge Deines Fuhrparks so nicht enden müssen.

Hallo Gernot,

das gefällt mir mal richtig gut!
Nicht immer nur 1a montierte und sauber lackierte Modelle von Dir.
Super Idee!

Herzliche Grüße
Thomas

Hallo Gernot,

da hast Du Dich aber richtig ins Zeug gelegt. Wegen meinem Autochen komme ich erst zum WE wieder zum buddeln. Heute ich aus einem Kleinen-Fingerkuppengroßen Rost-Löch(k)lein eine Metallurgische Chirurgie geworden, so daß ich meinen ganzen Unterarm im Schweller verstecken kann!!! Bild kann ich erst am Montag bei Interesse machen.

Gruß Frank U

Hallo Jungs,
Gottlieb hat mir geschrieben, er sei traurig was ich aus seinem BS gemacht habe ?
Doch es ist noch nicht aller Tage Abend !
Diese abgestellte Garnitur könnte  doch noch zum Hauptdarsteller werden, wenn ich die Idee
von Nick aufnehme und sich einen Verein zur Erhaltung historischer Fahrzeuge um die Wagen kümmert.
Man könnte eine kleine Geschichte rund um diese Rostlaube konstruieren ?
Da fehlt nun allerdings ein Tieflader der das gute Stück auf nimmt und zur Wiederaufarbeitung transportiert, dieser Transporter + Kranverladung kann ja noch folgen ?
Gruss Gernot
ps: Danke für euer +


Hallo Gernot,

so ist das eben , mit dem Verhältnis von offizieller und Tatsächlicher Realität.
Meinst Du sowas? Die eine Bahn kann doch auch in einer Gaststätte ihr Zuhause finden, gibt es in Dresden tatsächlich und auch offiziell!!!

Hab ich zwar schonmal hier kundgetan, ein wenig Werbung für unsere Interessen kann ja nicht schaden. Es ist schließlich bald Striezelmarkt und der eine oder andere wird sich vielleicht ins Tal der Ahnungslosen verirren und sucht gefplegte heimische Kost.
Wenn ich irgendwann mal wieder in Kenia bin, mag ich kein Wiener Schnitzel, sonder Impala auf dem Teller.

http://www.dresden1900.de/konzept.php?action=helene

Wenn einer zum Striezelmarkt kommt, können wir uns gern treffen.

Gruß Frank U

Hallo Frank,
manchmal braucht man schon so einen Zaunpfahl auf den Kop !

Das würde ja kostengünstig mit deinen Modellen auch möglich sein !

http://www.stadtverkehr-bastelbogen.de/html/9371.html

http://www.stadtverkehr-bastelbogen.de/index.html

http://www.dresden1900.de/konzept.php?action=helene


Gruss G.

Die von St.G. zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Gernot,

den 296 habe ich als Folienbogen im Programm. Daher auch meine Idee.
Mal sehen, was ich noch so aushecke. Mein aktueller Gedanke ist, eine Modulanlage zu erstellen, deren zentraler Teil einen Stadtteil darstellt, auf dem ich meine Podukte unterbringe. Wie es Größenmäßig ausgeht, kann ich im Moment noch nicht sagen. 4 x 0,6m sollten als Minimum schon drinnen sein, damit es eine annehmbare Optik ergibt. Diese Module sind Privat, wie auch Geschäftlich nutzbar, angedacht ist, verschiedene Anschlußmodule für ausgewählte Clubs oder Privatleute zu machen, damit ich irgendwann bei Ausstellungen mit Präsenz zeigen sein kann.
Irgendwie stoße ich aber im Moment noch an Räumliche Grenzen zu Hause, bei 3,35m Wohnzimmerbreite geht zwar was, aber kann ich auf 0,45. Tiefe nicht wirklich viel anfangen.
Mein Momentaner Bau besteht aus Styropor und befriedigt mich nicht wirklich. Die angefangenen Straßenbahngleise können bei einer Vertiefung weitergenutzt werden, der Stadtbahnhof wird sich bestenfalls um ein paar Dezimeter verlängern, damit ein Zürcher S-Bahn-Doppel reinpasst.
Wird Zeit, in Helvetien eine Stelle als Buschauffeur zu finden, nicht nur Vorab Interesse, sondern mal einen Vertag bekommen! Idealerweise eine Wohnung auf dem Lande, mit Platz in der Scheune oder einem Verein in der Nähe.

Gruß Frank U

Dein Bild sieht nach der Stadt mit 3O aus:
Gorl-Morgs-Sdod


Hi,
kurzer Blick zum östlichen Nachbarn !

http://hampage.hu/trams/eletkep34/d_index.html

Gr. G.

Hallo Gernot,

die Seite kenn ich doch. Aber dennoch immer wieder schön, sowas zu sehen.
Nachdem ich in der Stadt war, uff der Sturm an der Elbe und die Straßen waren heute wie Windkanäle, das mit dem Radl, kann ich jetzt weiterbuddeln.

Mal sehen, wann ich mein Sprengstofflager anreise, damit die Preiserlein noch tiefer fahren können. Unter dem Sand geht es ins Grundgestein. Dazu bräuchte ich aber noch ein paar Wägelchen in Blau mit einem weißen Streifelchen!? Die Typenskizzen habe ich schon lange auf Lager.
Naja, die S-Bahn muß da wohl wieder herhalten.
Was hat er nun wieder vor?

Gruß Frank U

Hallo Gernot und Björn,

der Maulwurf hat die Elektriker gerufen. Nun kommt das für eine U- und S-Bahn wichtige Detail hinzu.

Gruß Frank U

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Was hat er nun wieder vor?
Hast du da deine Schienen ausernander geschnitten ? Die Stromschiene ist schön zu sehen,
Wie wirds weiter gehen ?
G.


Danke Gernot.
Das bisher fertige Teil ist etwas mehr als die Halbe Staion. Es passen im Moment 4 1/2 Wagen in die Station, ist erstmal das Konstruktionsmuster zum Test. Die Gleise sind gründlich zerschnippelte Mä-MiniClub Gleise (Code60). Habe die Schwellen an beiden Seiten der Kleineisen abgezwickt.
Als nächstes müssen nochmal die Elektiker ran, danach kommt die Bahsteigaufsicht. Dazu noch einen Kiosk und/oder Imbiss. Bin mir nur noch nicht ganz im klaren, ob ich die Aufsicht über beide Pfeilerreihen ziehe, oder zwei getrennte mache. Da muß ich mal etwas probieren, darfst Deinen Senf dazugeben.
die Zugänge müssen auch noch gemacht werden. Drüber noch eine Straße mit Glocke, einen Aufzug dazumodernisieren und von Cony die Häuser, dann wäre es eine Pracht!

http://www.conys-modellbau.de/index.html
http://www.conys-modellbau.de/Gebaeudemodelle01.pdf
http://www.conys-modellbau.de/Gebaeudemodelle02.pdf

Gruß Frank U

Dazu noch einen Kiosk und/oder Imbiss.
Mein Senf, Würstl u. Bier !
http://www.schultheiss.de/start.php
Mit dem habe ich auch schon du auf du getrunken !
G.
ps: für die Schweiz musst du dann natürlich auf Feldschlösschen umdekorieren !


???

Edit:
Habe die ganze Zeit versucht, das Bild anzuhängen und bin der Verzweifelung nahe. Dann wird Vodafone bald die nächste fristlose Kündigung bekommen!

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hey Frank,
du lässt ja hier einen 1 Jahresbedarf anliefern ??
Gr. G.

Hallo Gernot,

die Arbeiter haben Durst und bekommen das Brot der Zahnlosen. So lässt sich die Mitteldeutsche Hitze besser ertragen.
Zur Eröffnung gibt's dann Freibier für alle!

Gruß Frank U

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login



Hallo Gernot,

damit die Preise(r)n zur Wiedereröffnung zu ihrem Freibier kommen können! Ach ja, daß Nacht-Sperrgitter am Eingang fehlt auch noch.
Für EpocheIII-IV -Fahrer muß ich da noch einen vergrauten Bastelbogen mit Bunker und Eingangsversiegelung machen? Da wäre auch die Schaltung leicher, die Züge können durchfahren.

Gruß Frank U

Edit:

Bilder lad zum Unzähligsten mal,  die Verbindung brich immer wieder zusammen!!!! Grummel-Nerv!!!

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hallo,

ich melde mich zu 30% zurück. Wird aber in der kommenden Woche langsam steigen, so hoffe ich.

K U R Z:

Ich werde langsam aber sicher wieder gesund ! Zu Frank seinen Werken ziehe ich den Hut ! Hammer geil ! Aber auch ich werde demnächt was nettes in Richtung Fuhrpark hier zeigen. Gernot sei gespannt !

Ansonsten mal in den Untergrund abzutauchen, gar nicht so schlecht ! Sieht sehr gut aus

Gruß Björn

P.S. Solange ihr unten seit, ruhe ich mich oben noch etwas aus. Sobald ich wieder gesund bin, können wir ja wieder gemeinsam hoch und runter fahren ...

Servus,
echt klasse Arbeit, was du so alles aus Papier machst.
Wo bringst du nur das Zeug alles her ?
G.

Hallo Björn ,

schön, daß es wieder etwas besser geht.

Danke Dir und Gernot, den U-Bahnhof möchte ich demnächst als Bastelbogen anbieten. Noch einen Niederflurbahnsteig, höhere Pfeiler, andere Stirnwand und eine andere Treppe lassen es auch für eine Stadtbahn auf Straßenbasis nutzbar machen. Ist dann nur noch eine kleine Sache.

Wo ich das Zeug herbekomme? Ganz einfach:
-Rechner von meiner Spezline aus Petersthal
-Drucker vom Saturn,
-160G Karton aus Ottendorf-Okrilla
-Rechner eingeschaltet, Programm aufgemacht, Drucker eingeschaltet, Papier in den Drucker legen und Enter!

Habe mal die Decke angefangen, mangels LED habe ich mal in ein Loch meine Mini-Maglite reingestellt. Die Kasetten lassen sich abheben, so kann man bei zusammengeklebten Zustand zum Service ran. Wagen lassen sich eher nicht durchheben, aber zumindest zu einem öffnungsfähigen Tunnelstück buchsieren.

Ach ja, die Preiserlein wollen sicher auch im Sitzen auf den Zug warten können und sich Informieren. ...

Gruß Frank U

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hallo Gernot,

Feierabend, die nächste Metro ist meine! So sieht es aus, wenn ein Preiserlein die letzte Bahn verpasst.

Gruß Frank U

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hallo Frank,
so ähnlich gehts dem, der hat sich auf die ICE Strecke verirrt ?
G.

Die von St.G. zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Gernot,

dann soll er mal seinen Arm strecken und den Fahrregler durch die Frontscheibe drücken, damit er keinen Schubser bekommt.
Oder haben die Teile noch Pedalsteuerung mit durchgetretenen Bodenblechen?

Gruß Frank U

Hallo Gernot,

so kann man auch U-Bahn fahren.

Gruß Frank U

http://sparvagsmuseet.sl.se/besok-oss/barnens-museum/

P.S.: frag mich mal nach einer Typenskizze des C1!
http://www.bahnbilder.de/name/einzelbild/number...tockholm+U-Bahn.html
http://perpettersson.files.wordpress.com/2010/10/stockholms_tunnelbana_1960.jpg
http://www.paranormal.nu/Kymlinge-06.jpg

Edit: Die haben doch wohl nicht etwa wieder den C1 in N !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
http://media.sparvagsmuseet.se/wordpress/2010/05/butik.jpg

Edit 2:
da gibt es noch eine 2. Arbeit für mich. Umdekorieren und fertig!
http://sl.se/sv/Om-SL/Press/


Hallo Ihr,

nun hab ich erstmal ne Menge zu erledigen:

-Auto spenglern
-Dresdner 2609 fertigmachen (Schiebefolien)
-Neue Formteile für Dresdner und Krakauer/Danziger Dach machen
-Frankfurt endlich mal zusammenbauen
-2x Dortmund neu zusammenbauen
-Stockholm zusammenbauen
-Fahrpult für Flexity Classic konstruieren
-U-Bahn Bastelbogen fertigmachen

Anbei das erste Bild des Stockhlomer Wagens. Das Logo habe ich schon gespiegelt.

So, nun ist Feiermorgen.

Gruß Frank U

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Gernot,

macht Ihr es auch so, mit den Historischen Fahrzeugen der SLB? Mal schnell auf Gleis heben und losfahren.
Auch so kann Teppichbahnen Spaß machen.

Gruß Frank U

http://www.youtube.com/watch?v=6Xu6vgqDXf0&feature=related
(Es wird Zeit, mal mit meinen Kindern dorthin zu fahren)

Hey Frank,
bei der SLB gibts die Spur nicht, doch das ist was für unseren 70 % igen Kranken,
da würde sich so richtig einen Kuraufenthalt in dieser Wagenhalle aufdrängen !!
Wies ihm wohl geht ?
-
Aber auch ich werde demnächt was nettes in Richtung Fuhrpark hier zeigen. Gernot sei gespannt !
-

Mensch ich bin schon ganz neugierig, hoffentlich gehts dir schon besser !!
Gruss G.

Tja Gernot,

die Suchmaschine lässt auf einen 614/624/634 spekulieren.

Der Stockholmer Flexity Classic sieht auf dem flachen Bastelbogen irgendwie nach einer Schwarz/Weiß karikatur aus. Mal sehen, wie er zusammengabaut wirkt. Bin da auch ganz gespannt. Den Flexity Swift muß ich allerdings noch neu anlegen, dann hätte ich doch was für unsere Nachbarn. Dazu noch eine braune Garnitur samt Rc von GFN, dann passt die Vorstellung, wenn noch eine Tunnelbana die Szene bereichert. Nicht zu vergessen, mindestens einen Scania dazustellen.

http://www.bahnbilder.de/name/einzelbild/number...%7C+Tv%E4rbanan.html
http://www.bahnbilder.de/name/einzelbild/number...%7C+Tv%E4rbanan.html

Gruß Frank U


Hallo

Neu modell strassenbahn Belgien.
Gruss Michal

Die von misanek23 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Michal,
das sind sehr schöne Modelle  geworden, wer wollte belgische Modelle,
wo sind die gelaufen ?

Frank, ich tippe eher auf eine Strassenbahn von Michal ?

Gr, G.

Hallo Gernot,

Björn hat meinen ausgemusterten Dotmund-Präsentator bekommen. Vielleicht bekommt der eine Grundsanierung? Bis jetzt steht es bei uns 1:1. Sollten mal einen Treff machen, Kaffe abtrinken!

Bin gespannt was mir aus Stockholm geantwortet wird. Die weißen Streifen werden sicherlich Reflexionsaufkleber sein, eine schwarze Straßenbahn geht bei Regen und Dunkelheit einfach unter. Die Modelle mit einer Reflexionsfolie hinterkleben? Das wäre sicher irre!
http://commondatastorage.googleapis.com/static....riginal/41578438.jpg


Hallo Michal,

schöner Oldie. Für Deinen T6A2 werde ich mal versuchen, einen Katoantrieb auf Innenlager umzubauen.

Gruß Frank U


Modemo N Tram,

http://www.google.de/images?rlz=1R2ADBR_de&...amp;oq=&gs_rfai=

lauter alte bekannte !
Gr. G.

Hallo Gernot,

niederschmetternde Nachricht aus Stockholm: Der C2 ist im Verkauf, aber in H0, Schluchz! Er kostet aber zum Trost nur 10,56€.
Da muß ich wohl selber Hand anlegen.

Gruß Frank U

Hi Frank,
aus Schweden hört  man der Zeit so wie so nichts gutes ?
Der C2 für € 10,56, was kann der, fast unmoralisch wie der King
G.

Hallo an alle,

nach heutiger Auskunft von Lemke auf der Modellbahnausstellung in Köln werden die Stadtbahnwagen M/N-Modelle von Hobbytrain NICHT kommen. Stattdessen konnte Kato von diesem Vorhaben überzeugt werden und nun sollen diese in entsprechend besserer Qualität bei Kato erscheinen. Preise stehen weiterhin noch nicht fest. Einziger Wehrmutstropfen: Erwarteter Erscheinungstermin 3./4. Quartal 2011.

MfG,
Ingbert Neumeister

Hallo Ingbert,
- Erscheinungstermin 3./4. Quartal 2011. - besser als gar nichts, warten ist das halbe Leben  !
Warst du in Köln, was gibts sonst noch zu berichten ?
Gruss Gernot


Hallo Gernot,

in N war in punkto Straßenbahnen nichts richtig neues zu sehen.

Lemke hat einen Sonderverkauf an Kato-Fahrwerken, wobei auch das vierachsige Straßenbahnfahrwerk 1-105 zu 15 EUR vor Ort zu haben ist. Die Kato Portram in zwei Farbvarianten ist bei Dengler zu normalen Konditionen zu finden.

Keine Information und auch kein sichtbares "Vor"-Modell bezüglich Neuauflage des Arnold-Sechsachsers bei Hornby

Hödl hat von seinen Combinos noch verügbare motorisierte zum Verkauf dabei. Auf Nachfrage hat er bestätigt, daß die Combino-Fahrwerke - und wegen der geschlossenen Bodenplatte die Hiroshimas noch mehr - Hitzeprobleme beim Motor haben. Er habe bei Ausstellungen auch schon fünf Modelle gebraucht, bis eines lange gut fuhr, das wäre eher zufallsbedingt.

Als weiteres gibt es bei Hödl die N-KSW's in Karlsruher und Münchner Lackierung, m.M. in den Fensterproportionen optisch etwas "verzogen", dafür in einem schönen Holzkästchen.

MfG,
Ingbert Neumeister

Gernot,

die C2 werden nicht viel mehr, als rumstehen können. Herr Hellström schrieb(Gockel
übersetzt) die Räder haben keine Flansche.
Somit dürften es Standmodelle sein, zu dem Preis in Schweden wird es nicht mehr sein.

Nun kannst Du die Saltsjöbanan bauen. Ein klein wenig ändern, z.B. mittlere Tür Verfenstern,... .

Gruß Frank U

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Ihr,

neben meiner Umfrage und der Metallurgischen Chirurgie an meinem Autochen, bin ich auch kreativ. Habe den Verscuh gestartet, Formteile zu machen. Als nächstes folgt das Abformen und der Test mit Schmelzolan.

Gruß Frank U

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Zitat

nach heutiger Auskunft von Lemke auf der Modellbahnausstellung in Köln werden die Stadtbahnwagen M/N-Modelle von Hobbytrain NICHT kommen. Stattdessen konnte Kato von diesem Vorhaben überzeugt werden und nun sollen diese in entsprechend besserer Qualität bei Kato erscheinen. Preise stehen weiterhin noch nicht fest. Einziger Wehrmutstropfen: Erwarteter Erscheinungstermin 3./4. Quartal 2011.



Schön das die Dinger überhaupt noch produziert werden. Nach meiner letzten Info war man sich bei Lemke noch nicht sicher wo und bei wem produziert werden soll. Schön das Kato die Bahn nun produzieren wird und das schon mal ein ungefährer Erscheinungstermin fest steht. Wäre nur schön wenn es von dem Modell auch die ganz frühen Farbvarianten der einzelnen Tram-Betriebe geben würde , denn dann passt die Tram auch in meine Anlagen-Epoche.

Zitat

Als weiteres gibt es bei Hödl die N-KSW's in Karlsruher und Münchner Lackierung, m.M. in den Fensterproportionen optisch etwas "verzogen", dafür in einem schönen Holzkästchen.


Der Schönheit des Modells in allen Ehren, aber der Preis und mein Finanzminister waren bislang das härteste Hindernis sich das Teil zuzulegen. Oder hat Hödl die Preise nach unten korrigiert?

Zitat

Keine Information und auch kein sichtbares "Vor"-Modell bezüglich Neuauflage des Arnold-Sechsachsers bei Hornby



Mal sehen ob die Neuauflage der Bahn im Februar ausgeliefert wird. Dann hätte zumindest ich ein Modell zum (vor)führen und könnte darüber berichten und informationen geben.

Hallo Nils,

den KSW hat auch Michal. Kontaktiere ihn einfach, er macht gute Ware, ohne Apothekenpreise.
http://www.modelytramvaji.websnadno.cz/Prodej-Verkauf-Sale.html

Gruß Frank U

Hallo

Hier ist Neu modell Budapest , Strassenbahn Tatra T5C5.

Gruss Michal

Frank: Viele Dank.

Die von misanek23 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Servus Michal,
sehr schön geworden dein Ungar !
Weihnachten kommt, was macht mein SLB ET 31 ?
Darf ich mich schon darauf freuen ?
Gr. G.

Hallo Michal,

da hast Du wieder was feines gemacht.
Anbei die ersten beiden Bilder des B6A2 von Dir. Habe ihn auf die Vorbildliche Breite von 2,20m gelötet. Na gut, er ist 0,25mm zu breit geworden (ICH MICH SCHÄM MICH ICH). Da waren natürlich ein paar Anpassungen nötig, das Dach mußte ich trennen und verlängern, weil sich die Seiten gestreckt haben. Die Breite des Daches passe ich als nächstes den Seiten an. Die Fronten muß ich auch noch zurechtmachen, habe die Seiten passend auf die Frontscheiben-Innenseite gelötet.
Die Lüftergitter, welche der Beiwagen nicht hat, habe ich zugelötet und verschliffen. Insgesamt kommt noch viel Feinarbeit auf mich zu.
Mit den Drehgestellen mache ich mir noch Gedanken. Werde heute die Formteile für meine Flexity Classic weitermachen, wenn feine Konturen rauskommen, können wir über Tatra-Drehgestelle nachdenken. Das ganze mit Z-Radkörpern ausgerüstet, dürfte gut rüberkommen, obwohl die immer noch zu groß sind.
Nun ist aber Feiermorgen.

Gruß Frank U


Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




HEISSLÄUFER,
Hödls Combino, bei wem noch, woran liegt es ??
Das interessiert mich !!
Gr. G.

Hallo Michal,

eine kleine Nebenarbeit bein Spachteltrocknen der NGT-Dachkappe:
Schleifscheibe, danach Schleipapier Körnung 1200 mit 10.000 Umrehungen.

Gernot,
den Combino habe ich nicht. Es kann doch nicht sein, daß es mit Hödl-Modellen ein Problem gibt. Er macht NUR "Vergoldete" hochwertige Dinge. Deshalb wird er in immer weniger Mobaläden geführt.

Gruß Frank U

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hi Frank,
der Tatra Wagenkasten ist von Michal , schau du kannst mit dem Lötkolben ja auch gut umgehen?
RESPEKT !

Der HEISSLÄUFER steht mir vielleicht auch noch bevor ?
Einige Mostrabfahrer sind mir bekannt wo das schon eingetreten ist, wollte mal wissen an was das liegt, Motor oder Getriebe, wer weis mehr dazu  ?
Gruss G.

Danke Gernot,

nicht nur der Kolben, habe auch mit dem Lötbrenner gebutzelt. da kann man schiefe Teile zerfallen lassen und sauber wieder zusammenlöten. Das Zinn läuft auch gut in die Poren.
Das Dach habe ich Übrigens mit einen LGB-Radsatz gewölbt. Gewußt wie, alter Metaller eben. So, wie man fürs Motorrad Kotflügel Tiefrollt, kann man auch Straßenbahnmodelle machen!!!!

Naja, zusammenbrutzeln und schleifen, wie bei meinem Autochen, wenn wir den Rost rausgeschnitten und Ersatzbleche eingeschweißt haben.

Gruß Frank U

Hallo Gernot

Danke,Ich weiß,Weihnachten steht vor der Tür und ich aufholen.
Modelle werden auf Zeit, keine Sorge.

Hallo Frank
schönes Foto.
Ich schrieb Dir,dass das Modell ist ein wenig breiter,bis in den Motor Tomytec passen.
Ich fragte,Wenn Sie genauer Modell, wobei die genaue Breite der Karosserie.
Du hast nicht, ist es ok.
Ich bin sehr neugierig auf Ihre letzte Bild, Ich freue mich auf.

Gruss Michal

Hallo Michal,

der Komunikationsfehler ist doch kein Problem. So hatte ich die Wahl, in beiden Variaten zu bauen. Ich habe einen Antrieb von Kato da, bei dem ich die Drehgestellblenden zu weit gekürzt habe. Er ist kurz vor dem Auseinanderfallen, so habe ich das Projekt mit der Originalbreite begonnen. Der schmale Zusammenbau ist die kleinere Hürde. So lässt sich das Dach separat bauen und schön Wölben.
Den Antrieb muß ich noch auf Innenlagerung umbauen, werde Bilder bringen, wenn ich soweit bin.

Dein Bausatz ist auf jeden Fall sehr gut gemacht.

Gruß Frank U

Hallo Frank

ok, Danke.

Hallo Gernot

meine Hödls Combino ist ok, keine problem.

Gruss michal

Hallo Michal,

nachdem ich mir mit einem Cappucino etwas Mut angetrunken habe...

Noch den Federspeicher dran und die Stromabnahme regeln. danach die Breite reduzieren, den Drehzapfenabstand vergrößern und ein Laufdrehgestell bauen.


Gruß Frank U

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Gernot,

bevor ich morgen Rillengleise zusammenbrutzel,
hab ich heute nochmal den Kolben angeheitzt.

Michal,
der Federspeicher ist auch schon dran. Nun muß ich mir erstmal Zeit lassen, wie ich den Antrieb endgültig gestalte. 4,5mm Radsätze sind 1mm nächer dran als Tomytech.

Gruß Frank U

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login



Hallo Gernot,

dann brauchst Du aber noch sowas. Hier und da gibt es bei Euch ein paar Rillengleise.
Hoffentlich braucht Björn jetzt nicht wieder 3 Liter Tee, Weihnachten steht vor der Tür. Kann jetzt für Euch loslegen. Als nächstes kommt eine Weiche dazu.

Gruß Frank U

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hallo,
an alle die das ARNOLD Ü Strab Modell im Einsatz haben könnte Michal für 2011
die 4achser Waggons dazu machen !!

Frank, da das ARNOLD SVB ET 1 Modell in einer sehr grossen Auflage produziert wurde und noch immer erhältlich ist ( Bucht ) dürfre es sicher Modellbahner geben die die Waggons bzw. dein Rillengleis haben
wollen !!
Gruss G.

Die von St.G. zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Gernot,

sicher nicht nur die, die mit den Arnoldchens rumfahern. Die Arnold-Düwag, Michal's Tatra, meine NGT, Kato's Düwag, Tomytech's- und Kato's Portram, Hödl's Combino, demnächst Modemo's Combino brauchen auch alle Rillenschienen!
Dann gibt es noch die Hafenbetreiber, Lokschuppeneinfahrer, Industrienanschlußnutzer, Ladehofbediener, ... .

Gruß Frank U

O MANN, O MANN,
wie konnte ich die alle vergessen, Asche auf mein Haupt !!
G.

Hallo erst einmal,


ich weiß ja nicht ob ihr es schon wußtet, aber ich habe gerade eine Blasenschwäche bekommen ! Denn es war zuviel Tee ! Beitrag 59 bringt mich an die Grenze der Befriedigung.

Will haben Frank ! Nicht sofort, da Weihnachten vor der Tür und alle beschenkt werden wollen. Aber ich beschenke mich im neuen Jahr selbst mit deinen Rillenschienen, sofern sie erhältlich sein werden ! ...

Geil

Gruß Björn

P.S. Da ich die Straßenbahn mit dem Tomix Gleis bauen werden, werde ich Frank sein Gleis für das Depot nehmen ... Wäre eventuell ein Video mit dem Arnold Düwag GT 6 über die Gleise möglich @ Frank ?

Nachtrag:

Gernot,

habe etwas gebastelt ! Leider gerade nicht zuhause, erst in 2 Wochen wieder ... Habe da was tolles parat ! Lass dich überraschen ...

Ich sage nur:

http://mkeisenbahnpage.de/1zu160.net/Bilder/Gernot01a.jpg

Hallo Björn,
ich weis schon, bei Arbeitswagen steigt dein Blutdruck und dein Herzschlag verdoppelt sich !
Abhilfe schafft basteln, oder einfach Tee trinken ?
Gute Besserung !
G.


Hallo Björn,

bitte nicht umfallen!!! Das Herzstück ist Polarisiert, damit auch die Japanischen Rennsemmeln drüberkommen.

Gruß Frank U



Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Frank,
DANKE !
eine überzeugende Sache was man da auf deinem Video sieht, hast das sehr gut gelöst.
NACHDENKEN, ich müsste noch ein Modul bauen um mit deinem neuen Rillengleis zu arbeiten.
G.

Hallo Michal,
SVB, ET 5 und 6 in Warteposition !
2011, warten auf ihre 4acher Waggons !!
Lieben Gruss G.

Die von St.G. zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Gernot,

Danke, freut mich, wenn es Dir gefällt. War in der morgendlichen Nacht zu müde, das Video einzustellen.

Gruß Frank U

Hallo Frank,

wo ist hier Deine video?
Gruss Michal

Hallo Michal,

das Video hatte ich Björn und Gernot direkt gesendet. Hatte in der Nacht keine Lust mehr, es irgendwo einzustellen. Bekommst es auch, ebenso Ondrej.
Werde es bei Bahnvideo.de einstellen.

Gruß Frank U

Edit1:
Björn,

die Gleise sind ab sofort bestellbar, bei den Weichen muß ich noch die Geometrie nachbessern. So z.B. den Isolierschnitt am Herzstück weiter auseinandersetzen, damit die Laufflächen die Radsätze mit dem gegenüberliegenden Strang in Kontakt kommen. Dazu noch eine kurze Tramgeometrie. Kreuzungen hab ich ja schon gezeigt ... .


Hallo Gernot

Danke für Videos.

Hallo Frank

Was Mindestradius Arc Sie in der Lage ist zu tun?
Danke, Gruss Michal

Hallo Michal,
auch die anderen,

der Radius von Weiche und Bogen ist 541mm mit 15°. Kann aber auch weitere Radien machen. Für Straßenbahnen können schon 103mm genommen werden. Es kommt darauf an, was der kleinste Radius der Modelle ist, die man fährt.
Der Antrieb ist der Signalantrieb von Viessmann. Der schaltet langsam. Das ist wichtig, damit die Zungen nicht abreisen. Die Habe ich Weichgelötet. Bei hat anschlagenden Antrieben m8uß auf jeden Fall ein Ferderstahldraht dazwischengesetzt werden, damit der Schlag abgefedert werden kann. Die Zungen habe ich an der Stellschwelle mit 0,5mm Fahrdraht angebracht, somit legen beide Zungen sauber an.

Für Radien schlage ich vor, dass ich auf Normradien gehe, somit kann ich Fertiggleise als Radiuslehre benutzen. Dann werden die Bögen exakter.

Gruß Frank U

Hallo Frank

Könntest du eine Art handstelldraht oder eine Scheibe mit loch an die weichen anbringen ? In Dortmund wurde auch Oberirdisch per hand gestellt mit einer Stange ...


Gruss Björn der im neuen Jahr bestellen wird oder schon mal zu weihnachten ...


Hallo Björn,

Danke. Jede Straßenbahnweiche hat oberirdisch die Möglichkeit, von Hand gestellt werden zu können. Wer mit Tatras aufgewaschen ist, hat es oft genug erleben können. Nur, mir fehlen noch die Stellstangen und das Ätzteil (oder gut beruckte Folie?), das den Weichenmotor abdeckt. Da muß aber ein Lngloch rein. Am besten, noch für jede Stadt die entsprechende Deko??? Die Stange kann ich beim Fahrer unterbringen, die hängt gleich neben der Tür. Müßte in DD links sein. Beim Hecht und den anderen Historischen hing sie außen.

http://www.bahnbilder.de/name/einzelbild/number...alles+andere%29.html
http://www.bahnbilder.de/name/einzelbild/number...alles+andere%29.html
http://www.bahnbilder.de/name/einzelbild/number...alles+andere%29.html
http://www.bahnbilder.de/name/einzelbild/number...alles+andere%29.html

Gruß Frank U


Frank frage doch mal Michael ob er die platinen aetzen kann ... oder eventuell über Gernot ein Kontakt zu Gottlieb hergestellt werden kann ... denn Gottlieb konnten hier So glaube ich gut helfen ... oder nestra ....

Gruß Björn

Nachtrag:

Gerade das Video gesehen ...

Super ! Fährt ja wunderbar über die Gleise. Das ganze wird dann mit Modellgips in die Straße versenkt  ?

Gruß Björn

Hallo Björn,
jetzt brauchst du noch so einen Pflasterstempel dazu, wenn die Gippserei angeht ?
G.

Hallo Björn,

nachdem ich einen Spaziergang zur Kaminbaude gemacht habe,
http://www.sz-online.de/Nachrichten/Dresden/Ein...le/articleid-2569090
Bin ich wieder da. Ach, wie schön, Winter, Schnee und die letzen haben den Wald verlassen!!!
Eingipsen versuche ich jetzt mal zu vermeiden. Morgen geh ich zu einer Spedition mit Oldimerbussen zwecks Nebenjob bis zum Helvetien-Anfang, und bringe 1,5mm Graupappe mit heim. Als Ostbahner braucht man in den Gleisen Betonplatten. Wie wäre es, so ganz Vorbildgerecht eine Schwarzdecke einzugießen, etwas Dachpappenteer und ganz feinen Sand?

Gruß Frank U


Gernot,

die Weichen waren eingepflastert. Nicht überall wurde zu Ostzeiten in den Gleisen gepflastert und geteert. Bei Interesse mache ich Bilder von Original DDR-Großverbundplatten, ganz in meiner Nähe (Linie 11 nach Bühlau, die letzte GVP-Trasse) liegen noch welche. Die werden Stückweise raussaniert, viele gibt es nicht mehr.

Aber siehe selber, Bahnbilder beitet viele Inspirationen:
http://www.bahnbilder.de/name/einzelbild/number...alles+andere%29.html
http://www.bahnbilder.de/name/einzelbild/number...alles+andere%29.html
http://www.bahnbilder.de/name/einzelbild/number...alles+andere%29.html
http://www.bahnbilder.de/name/einzelbild/number...alles+andere%29.html
http://www.bahnbilder.de/name/einzelbild/number...alles+andere%29.html

Gruß Frank U

ok,schaut auch gut aus !!
Gr. G.

Hallo Frank, schön das Du mit Deinen Gleisen vorran kommst. Ich würde für die Tramgleise in jedem Fall Radien von 140mm bis. 250mm vorsehen und ggf noch Weichen mit 30 Grad Abzweigwinkel (wie Trixweiche) vorsehen. Gut gelösst das Problem mit dem polarisierendem Herzstück in der Weiche, wobei meine Kato 2-Achser bei Roco-Weichen mit ihren kurzen stromlosen Herstücken auch keine Probleme machen.

Anbei noch ein aktuelles Bild meiner Baustelle...



Die von TramNick zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Nils,

die Geometrie der Straßenbahn sollte nicht mit der von Eisenbahnen verglichen werden. Bei Abzweigungen liegen die Weichen meißt nicht auf der gleichen Höhe, die Kreuzungen der einzelnen Stränge sind meißt im Bogen angelegt, so daß es keine zwei Herzstücke mit dem gleichen Winkel gibt. Das ist der Hauptgrund, weshalb ich für Straßenbahnen ein individuelles Gleissystem anbieten möchte.
Steuer mal bei der Gockel-Erde den Dresdner Postplatz an, dort sind die Gleisanlagen noch in alter Geometrie zu sehen. Da gibt es noch unzählige Beispiele, die Ausfahrt der Schleife Hackescher Markt in Berlin wäre mit Konfektionsgleisen unmöglich.
Im Grunde wäre ein Straßenbahngleisplan eine Maßanfertigung, weshalb ich zusehen möchte, mit Weichensegmenten die Grundlage zu bilden. In etwa, wie das Bild der Weiche zur Kopfanlage Dircksenstraße am Alex.
Duch die große Breite der Kato-Düwag sollte der Parallelabstand bei min18mm liegen, bei 20mm wäre ein Kompromiß zu finden, daß auch 4-Achser durch die Bögen kommen, ohne diese weiten zu müssen.
Der Minimalradius von 17m macht einen Radius von 106mm realistisch, Tomix hat 103, daß ist einfach genial. Bei mir kommen locker 110mm Radien zum Einsatz.

Gruß Frank U

Edit 1: Björns Videowunsch
http://www.bahnvideos.eu/name/galerie/kategorie/Modellbahn~Spur+N~Sonstige.html

Edit 2:
Björn, im Depot brauchst Du aber mehrere Gleise mit Grube. Seit ich in Lichtenberg zur Veranstaltung war, weiß ich wie man sowas macht. Die werde ich aber wohl persönlich ausliefern müssen, damit ich Dich schnell affangen kann. Den Aufschlag auf dem Bodenmöchte ich nicht verantworten. Wollte ich bei mir auch machen, doch ich habe NOCH nicht das perfekte Depot gefunden. Eine Alternative wäre das Busdepot von Daniel ... .


Hallo Frank,

Daniel hat von mir eine Zeichnung sowie Pläne und Skizzen bekommen für ein historisches Depot. Dieses wird wohl dank Thomas Hermes im nächsten Jahr von Daniel und WS Lasercut aufgelegt werden. Gruben müssen rein,das stimmt. Aber die gibt es aus Kunststoff zu kaufen. Den Hof würde ich schon gern gepflastert haben. Bin ja Wessi Düwag Fahrer. Aber habe auch Tatra da vom Michael um auch ein bissl DDR zu bauen, nicht nur der Tatra zu liebe. Auch meine DR Fahrzeuge schreien förmlich danach.

LG Björn

P.S. Ist eine Verbindung zum Tomix Gleis später möglich ? Wobei nur Rille schon echt der Hammer wäre. Aber das Depot soll reichen. Evtl. noch im Stadtbereich ...

8 mal schon mit großen Augen bewundert
http://www.bahnvideos.eu/name/einzelbild/number...ie/Neuzug%E4nge.html



Nachtrag:

Frank was wird es geben ?

Kreuzung
Links Weiche
Rechts Weiche
Kurze gerade
Lange gerade
Kurze Stücke
Lange Kurve
Kurze Kurve

???

Hallo Björn,

für Eisenbahnen eher die lange Weiche. Für Straßenbahnen dann wesentlich kürzer, mit etwa 15mm Zungen. Ein Weichensegment würde ich dann wie im Gockel-Erd-Bild der Dirksenstraße in Berlin denken. Eine gerade Kreuzung in einem Abzweig bei einer Straßenbahn, aber hallo, das ist doch langweilig!
Bei den Geraden sollte eine 50-100-200 Taktung Sinn machen, Wunschlängen und Bögen nach Kundenwunsch. Bei den Bögen müßte ich sonst zuviel auf Lager legen, da mach ich lieber den Maßschneider.
Wer Übergänge zu anderen Gleisen haben möchte, das kann ich auch gern auf Bestellung machen.
Als Verbinder ist mir heute in der Wanne die Idee gekommen, einen Schuh aus einem zweiten größeren U-Profil anzusetzen, dann kommt das ganze exakter zusammen. Wer will, kann auch von Frau Göpfert die Profile verbastelt bekommen. Die muß ich mir aber erstmal näher ansehen.
Nunja, für einen neuzeitlichen Betriebshof bräuchte man mindestens zwei, eher 3 Bushallen, sonst passt kein 12achser oder Tatra-Großzug rein. Mal sehn, wie ich meine Stückchen deponiere. Die Btf. Bühlau, Klotzsche oder Mickten wären was.

Ach ja, DDR: So eine richtig krumme GVP mit zerbrößeltem Beton wäre doch was! Den Großen Hecht konnte man irgendwann nicht mehr fahren, weil er beim Fahren aufgesessen hat. Soweit die Gerüchteküche.
http://de.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%9Fverbundplatte

Gruß Frank U

Edit: was zur inspiration!
http://www.meyer-strassenbahn.de/modellbahn/Vorbild/vorbild_gleisbau.htm
Aber dieses Bild find ich irgendwie immer wieder faszinierend. Da muß ich nochmal an Michal ran!!!!!!
http://www.strassenbahn-online.de/Betriebshof/H...zk/2144_19940612.jpg
Dann noch die Stromabnehmer, einfach nur irre!
http://www.strassenbahn-online.de/Betriebshof/Hochflur/T6B5/Twer/31.jpg


Zitat

Für Radien schlage ich vor, dass ich auf Normradien gehe, somit kann ich Fertiggleise als Radiuslehre benutzen. Dann werden die Bögen exakter.



Hallo Frank, aufgrund dieser Aussage dachte ich das Du Dich an die Gleisbögen der diversen Hersteller orientieren wolltest. Das das Tramgleis anders aussehen sollte wie Eisenbahngleise ist schon klar.Es ist halt nur die Frage inwieweit sich das alles realisieren lässt,  insbesondere das mit der richtigen Bogenkreuzung für die Tram.

Hallo Björn,

die erste Straßenbahnkreuzung habe ich bei mir schon zusammen. Hatte dazu schon Bilder drin, Der erste Abzweig ist acuh schon gebogen und mit Klebeband angeheftet. Als nächstes muß ich eigentlich nur noch die Profile zurechtschneiden und verlöten. Im Prinzip kein großes Problem, oder?

Gruß Frank U

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hi,
kurzer Radstand und bissiges aussehen !

http://cgi.ebay.de/Mini-Size-Locomotive-Green-N...;hash=item53e4a82ca8

Etwas für Björn, vielleicht passt ja eine VW Bus Karosse drauf ?
http://cgi.ebay.de/Mini-Size-Motorcar-Cream-N-s...;hash=item1c152460c7

http://cgi.ebay.de/Mini-Size-Train-Brown-N-scal...;hash=item1c176fca2b
Gr. G.


Hallo Gernot,

dagegen da ist der TGV eine 2x lahme Krücke!!!! Hab das grüne Teil in Gelb da, wollte eigentlich nur den Antrieb haben, heute gibt es ihn einzeln. Aber es hat eine FAHRTRICHTUNGSABHÄNGIGE Innenbeleuchtung!

Gruß Frank U



Hallo,

ich habe für euch ein paar Fotos der Kazaner Straßenbahn in Russland gemacht. Ich hoffe es gefällt euch als kleine Auflockerung dieses schönen Themas.

Ich möchte hier auch noch einmal die gute Atmosphäre loben, die ja nicht bei allen anderen Diskussionen zu finden ist.

Ein paar kleine Infos zu den Fotos. Sie wurden diese Woche in Kazan gemacht. Bei minus 20°C macht aber das Fahren mit der Straßenbahn keinen Spaß mehr. Die Scheiben sind dann gefrohren. Bei minus 6 °C geht es noch

LG Steffen

PS: Leider sind es nur Handyfotos. Ein kleines interessantes Video stelle ich noch ein...
http://www.myvideo.de/watch/7878149/Strassenbahn_im_russischem_Kazan
Sehr schwer das Handy ruhig zu halten...

Die von Steffen zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hallo Steffen,
danke für die Bilder, ganz schön cool bei -20 Grad, doch dort fahren sie, gegenüber bei uns !
Gruss G.


Nachtrag:
Thema: Interesse an Rillengleisen

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=506111

Thema: Kato Unitram - Straßenbahn Gleissystem Teil 2

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=440418&start=5

Thema: Standseilbahn - Tram - Triest

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=508162&start=3

G.

Hallo

neu strassenbahn Tomytec:

http://www.1999.co.jp/eng/10134269
http://www.1999.co.jp/eng/10134270

Gruss Michal

Hallo Ihr,

hab ich mir doch beim Erscheinen der ersten Modelle gleich gedacht, daß noch eine deutsch-taugliche Variante kommt. Die Fronten der Tomytechfahrgestelle hat schon die Kontur der deutschen Wagen.
Nun noch ein 3-teiliges Fahrgestell mit Gehäusen von Rechts- Ein- und Zweirichtern, dann tanzt der Bär, mit Michals T6A2/B6A2, KT4D, dann noch von mit der FlexityBerlin!!!

Ähm, mein MVG-Citaro ist auch irgendwie allein in seiner Welt. Aber er hat zum Trost den Alex und einen RVO S319NF.

Gruß Frank U

Edit: Mit meinen Formteilen geht es sichtlich voran, habe gerde eine Ladung in der Röhre. Dann kann das Berliner Projekt weiter verfolgt werden.
Michal, brauchst Du Fahrpulte für Deine Tatras? Flexity-Bilder Bilder folgen, wenn der Abguß fertig ist.

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login





@ Gernot

Das siehtja gut aus ...

Gruß Björn

Nachtrag:

Ich mach dicht :-P

Und mach neu auf ...

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=509021

Gruß Björn


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;