Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
Exklusive Modelle von MTR Mende

Thema: Interesse an Digitaler Pendelzugsteuerung DCC
roman - 21.05.10 06:57

Umfrage-Zwischenstand

Einfache Digitale Pendelzugsteuerung DCC
Habe kein Interesse
58 Stimmen (55.24 %)

Habe Interesse
47 Stimmen (44.76 %)


Insgesamt 105 Stimmen

Hallo Zusammen,

Starte auch einmal eine Umfrage ob Interesse an einer einfachen Digitaler Pendelzugsteuerung
mit Zwischenhalt, ohne PC Steuerung usw. vorhanden ist.

Grund für meine Umfrage.
Von der Fa. Modellbahnwerkstatt (Erzeugt die Blockstellensteuerung etc)
http://www.modellbahnwerkstatt.info/index.html
würde bei entsprechender nachfrage (50Stück) eine Erzeugt werden.


Bitte um Rege Teilnahme
Schönen Dank im Voraus

Gruß
Roman

PS. Bin nicht verwandt usw.


Hallo Roman,

ich habe folgende Fragen:
- ist die Pendelstrecke in den digitalen Betrieb eingebettet, also kann die Pendelstrecke auch von anderen Loks im Digitalbetrieb befahren werden?
- was (ganz grob) kostet so eine Steuerung?
- welche zusätzlichen Komponenten brauche ich zur Realisierung (Trenngleis? ...)?

Ziel dieser Schaltung ist es, ein Fahrzeug in den Pendelabschnitt hineinfahren zu können
und dann zwischen zwei Endpunkten hin und her pendeln zu lassen. Die Entfernung der
beiden Pendelpunkte von einander kann beliebig groß sein, muss jedoch so groß gewählt
werden, dass das Fahrzeug (der Zug) hinein passt.

Weiterhin sind die Schienentrennungen zum übrigen DCC-Fahrstromkreis soweit von den
Pendelpunkten zu entfernen, das die im Fahrzeug gewählte Bremsrampe das Fahrzeug
(den Zug) vor der Schienentrennung zum Halten bringt.

Hinweis: Für das einwandfrei Funktionieren der Pendelautomatik ist auf jeden Fall ein
externes DCC-Signal aus einer Zentrale erforderlich.Entwicklungstechnisch bedingt wird in der Version 1 ein modifiziertes, nicht weiter beeinflussbares DCC-Signal in den Pendelabschnitt gespeist. D.h. im Falle, dass das Pendelsignal anliegt, kann nur das Licht geschaltet werden, weitere Fahrzeugbefehle ( Sound usw.) werden nicht an das Fahrzeug weitergeleitet.

Lieben Gruss Frank

Hallo,

wenn die Instruktion für das Licht (F0) ysowieso weiter gegeben wird, können automatisch auch die Funktionen F1-F4 weiter gegeben werden, es ist das gleiche Byte im selben Datentelegramm.
Generell sollten alle Instruktionen, die keinen Fahrstufentelegramme sind, vom PZS Prozessor 1:1 ans Gleis weiter gegeben werden.

Grüße, Peter W.

Hallo,

ist das nicht so, dass diese Steuerung schon in einigen Zentralen (z.B. ESU) oder in einigen Dekoder (z.B. Lenz Silver Mini) eingebaut ist, sodass man nichts weiteres nutzen muss ?

Grüsse Herbert

Hallo,

ja mit Lenz Decoder und Bremsdioden kann man den Pendelzugbetrieb autonom realisieren, mit jeder x-beliebigen DCC-fähigen Zentrale. Aber dazu muss die Lok entsprechend parametrisiert werden.

Insoferne wäre das Pendelzugmodul schon interessant, wenn es adressunabhängig und mit jedem DCC-fähigen Decoder funktioniert.

Grüße, Peter W.

Hallo Roman

Solltest Du noch keine Zentrale haben, dieses Feature (Pendelzugsteuerung) aber wünschen, wäre z.B. Zimo oder ESU (ECoS) eine Alternative. Hier ist es möglich, über die Zentrale bestimmte Abläufe zu programmieren (unabhängig vom Decoder in der Lok).

Gruß
Tomi

Hallo,

würde diese Steuerung auch mit dem Fleischmann Profi-Boss funktionieren?

Habe leider noch keine andere Zentrale.

Gruß
Michael(Dorsch)

Hallo,

wenn sie richtig gemacht ist und alle Fahrbefehlsarten (14/28 und 128 Fahrstufen) unterstützt, wird sie auch mit einfachen Digitalgeräten funktionieren. Das wäre eigentlich sinnvoll.

Grüße, Peter W.

Hallo Tomi
@6

Ich fahre DCC mit der Intellibox und schalte analog die Signale, Weichen usw.
Das werde ich in Zukunft auch nicht ändern, da meine Anlage nicht so groß ist.

Da währe eben eine einfache Pendelzugsteuerung Ideal, wo ich auf der Nebenstrecke den Zug
Pendeln lassen kann. (Triebwagen usw.)

Ihr kennt doch auch noch andere HP wo man so eine Steuerung Publik machen kann. (Das ist nur eine Bitte)


Glaube nicht das da kein Interesse daran besteht.
Vorallem wenn sie einfach zu realisieren ist.
Es will ja nicht ein jeder auf PC Steuerung und dergleichen umsteigen, da es ja auch mit Kosten verbunden ist.

Schöne Grüße

Roman

Edit, Fahre hauptsächlich mit Tran Decoder.



Hallo, na das sieht ja nicht vielversprechend aus, hatte ich aber befürchtet das wohl nicht jeder eine möchte.

Roman hatte angekündigt diese Umfrage zu starten. Wir hatten nichts dagegen, weil eigentlich sollte sie ja kommen. Nur die Umfrage bei uns war ähnlich und da wollten wir aus verständlichen Gründen von der Produktion ersteinmal absehen.

Hier noch eine Kurzbeschreibung, die Pläne sind fertig nur man möchte ja kein Fiasko eingehen.
Lieben Gruss an alle Frank

DCC in: DCC-Signal von der Zentrale, Einspeisung von einem Gleis außerhalb des
Signalabschnittes. Dieses Signal ist immer anzuschließen, wenn das Fahrzeug
auch in den Pendelabschnitt hinein oder herausfahren soll. Dieses Signal wird zum
Gleisabschnitt weitergeleitet, wenn das Pendeln ausgeschaltet ist, dann ist auch
die DCC-Überwachung aktiv.
16V~: Einspeisung von 16V~ für die Endstufe auf diesem Baustein.
Zug am Endpunkt Pendeln vorwärts: Schließer; der Kontakt ist geschlossen
(die Klemmen miteinander verbunden), wenn der Zug den Punkt erreicht; Impuls oder
Dauersignal möglich. Wenn dieser Punkt (durch Rückwärtsfahrt des Zuges)
erreicht wird und das Pendeln eingeschaltet ist, fährt der Zug nach Ablauf der
Aufenthaltszeit mit Fahrtrichtung Vorwärts weiter.
Zug am Endpunkt Pendeln rückwärts: Schließer; der Kontakt ist geschlossen
(die Klemmen miteinander verbunden), wenn der Zug den Punkt erreicht; Impulsoder
Dauersignal möglich. Wenn dieser Punkt (durch Vorwärtsfahrt des Zuges)
erreicht wird und das Pendeln eingeschaltet ist, fährt der Zug nach Ablauf der
Aufenthaltszeit mit Fahrtrichtung Rückwärts weiter.
Pendeln ein: Schließer; ist der Kontakt geschlossen (die Klemmen miteinander
verbunden), wird die Pendelautomatik aktiviert, das DCC-Signal wird dann von
der Pendelautomatik generiert, bis der erste Pendelpunkt erkannt wird. Ist der
Kontakt offen, wird die DCC-in-Leitung auf die DCC-out-Leitung gelegt, das DCCSignal
kommt dann von einer Zentrale.
LED im Steuerpult: An diese Klemmen kann eine zusätzliche LED im Steuerpult
angeschlossen werden. Diese LED leuchtet, wenn die Pendelautomatik
eingeschaltet ist. Das DCC-Signal kommt dann nicht von der Zentrale sondern
vom Pendelbaustein. Für die LED wird der auf der Platine vorhandenen
Vorwiderstand verwendet, die LED kann somit direkt (auf richtige Polung achten!)
angeschlossen werden.
LED rot LED grün Bedeutung
Aus Aus 16V~ fehlen
An An 16V~ vorhanden, DCC-Signal fehlt
Aus An DCC-Signal von DCC-In
An Aus DCC-Signal aus Pendelautomatik, Pendeln ist aktiviert
Blinken abwechselnd Kurzschluss im Signalausgang (DCC-Out)
DCC-out zum Signalabschnitt: An diese Klemmen wird der Signalabschnitt
angeschlossen. Dieser Signalabschnitt ist an beiden Enden beidpolig vom Rest der
Gleise zu trennen!
Über die Stiftleiste X1 können Einstellungen zur Fahrgeschwindigkeit und der
Pendeldauer (Wartezeit) vorgenommen werden (Pin 1 ist oben Richtung
Brückengleichrichter, Pin 8 unten Richtung LED):
Pin 1: hier liegt eine Spannung von +12V zur Versorgung externer
Elektronikkomponenten an.
Pin 2: hier liegt eine Spannung von +5V zur Versorgung externer
Elektronikkomponenten an.
Pin 3 und Pin 4: Auswahl der Fahrgeschwindigkeit, Masse bedeutet hierbei: der
Anschluss wird mit Masse (Pin 7 bzw. Pin 8) verbunden.
Pin 3 Pin 4 Geschwindigkeitsstufe
Offen Offen ~25%
Offen Masse ~50%
Masse Offen ~75%
Masse Masse ~100%
Pin 5 und Pin 6: Auswahl der Wartezeit, Masse bedeutet hierbei: der Anschluss
wird mit Masse (Pin 7 bzw. Pin 8) verbunden.
Pin 5 Pin 6 Wartezeit
Offen Offen 5 Sekunden
Offen Masse 10 Sekunden
Masse Offen 30 Sekunden
Masse Masse 60 Sekunden
Pin 7 und Pin 8: Masse (Gnd) der Schaltung
Über den Anschluss X13 kann für das Fahrzeug im Pendelabschnitt die Beleuchtung
(Funktion F0) geschaltet werden: hierzu ist der Anschluss X13 kurz mit Masse (z.B. an X1Pin 7 bzw. Pin 8) zu verbinden (Schließer, Schaltimpuls). Der erste Impuls schaltet das
Licht ein, der Zweite wieder aus, der Dritte wieder ein usw.


Hallo Frank,

Danke Dir für die ausführlichen Details, meine Hoffnung besteht noch, und es ist ja noch nicht aller Tage Abend.

Hoffende Grüße

Roman


Hallo Roman

Zitat

Ich fahre DCC mit der Intellibox

Da wäre dann z.B. Lissy noch interessant. Nur sind die Sender nicht unter jeder Lok unserer Spur unterzubringen.

Zitat

Glaube nicht das da kein Interesse daran besteht.

Interesse besteht da sicherlich, jedoch glaube ich nicht, dass das Interesse übermässig groß sein wird. Ich habe in der Vergangenheit festgestellt, dass viele (ca. 60 - 70 %), die auf Digital umgestiegen sind, dann gleich den nächsten Schritt in Richtung Automatisierung per PC gegangen sind.
Andererseits könnte ich mir aber schon vorstellen, dass eine solche Steuerung (wenn sie denn einfach anzuschließen und auch günstig ist) gerade für diejenigen interessant sein kann, die mit ein oder zwei Handregler (digital) Fahren, jedoch auf einer Nebenstrecke per Pendelzugsteuerung betrieb machen wollen.

Viele Grüße
Tomi


Ca. 119,00 € mit kompletter visuelle Ausstattung, Schaltern, Tastern und LED . Kompaktes Gehäuse.
Sie bietet an jedem Haltepunkt auch noch die Möglichkeit eines Kopfbahnhofes mit  drei Gleisen, die wie ein Schattenbahnhof funktionieren, entweder - Automatik - Zug rein und nächster wieder raus oder per Handbedienung mittels Taster zum Einzelabruf.

So jetzt genug Werbung sonst fliege ich raus.
Ich warte nun die Abstimmung ab.

Lieben Gruss und frohe Pfingsten wünscht euch -Frank

Die von Modellbahn-Z-0 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Tomi,

Zitat

Da wäre dann z.B. Lissy noch interessant. Nur sind die Sender nicht unter jeder Lok unserer Spur unterzubringen.



Das ist es. Ich möchte nichts mehr an den Loks Umbauen, sondern den Zug dann einfach Pendeln lassen.

Gruß
Roman


Hallo zusammen

Hole die Umfrage noch einmal nach vorne,
vielleicht tut sich nach den Feiertagen etwas mehr.

Danke

Gruß
Roman

Hallo zusammen

Es gibt wieder eine Möglichkeit zum Abstimmen bei der Modellbahnwerkstatt.

http://www.modellbahnwerkstatt.info/Wunsch.html

Vielleicht wird es ja doch was.

Bin nicht Verwandt etc.

Gruß
Roman

Hallo zusammen,

Kurz vor Weihnachten hole ich die Umfrage nochmal nach vorne.

Wenn Frank   (     http://www.modellbahnwerkstatt.info/   ) die Pläne für die Digitale Pendelzugsteuerung schon liegen hat, siehe @10, aber wegen zu geringer Stückzahl kein Fiasko erleben möchte, währe doch vielleicht ein Bausatz denkbar.

Weiss natürlich nicht ob Frank so etwas machen würde?
Aber eine Idee währe es vielleicht.
21 Forummitglieder hätten ja Interesse. (Vielleicht auch mehr.)

Schöne Grüße

Roman

Hallo zusammen,

Naja  29 währen es ja schon.
Das lässt mich Hoffen, vielleicht ist Frank auch meiner Meinung.

Schönes Wochenende
Gruß
Roman

Hallo, die Umfrage ist ja nun 10Jahre alt, das angesprochene Produkt jedoch für mich interessant. Gibt es mittlerweile eine einfache digitale Pendelzeugsteuerung ohne Zentrale auf dem Markt??
Gruß Paul

Hi!
Die ZIMO Decoder können inzwischen auch das Decoder basierende Pendeln. Wird über ABC Dioden Schaltung ausgelöst.
-AH-

Zitat - Antwort-Nr.: 10 | Name:


Dieses Signal wird zum
Gleisabschnitt weitergeleitet, wenn das Pendeln ausgeschaltet ist,


Warum so kompliziert, wenn es sowieso das _gleiche_ Signal ist, dann kann man das ja auch mit der Weichenstellung koppeln wenn der Zug in den Pendelabschnitt einfährt.

Da im Pendelabschnitt sowieso nur 1 Zug aktiv ist und die Pendelzugsteuerung eine eigene Zentrale darstellt, warum der Umstand mit dem DCC-Eingang und dem modifizierten DCC-Signal? Nur für die Funktionen? Sobald der Zug / Triebwagen drin ist hat die Pendelzentrale sowieso die Kontrolle über Richtung und Geschwindigkeit.

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:


Gibt es mittlerweile eine einfache digitale Pendelzeugsteuerung ohne Zentrale auf dem Markt??



Nee, aber du kanst DCC++ modifizieren so dass es genau das für dich macht. Wenn man das so modofiziert dass man die DCC-Broadcastadresse sendet dann spielt es keine Rolle welches Fahrzeug im Pendelabschnitt steht, alle sollten dann reagieren.

Grüße,
Harald.

Hi Paul,

schaue mal hier.
Vielleicht ist das was für Dich.
Bei mir hat es gut funktioniert und vom Hersteller gibt es sehr guten Support.
https://youtu.be/uFrsMa1DZQw

Gruß Claus

https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1039353&start=1
MFB,Bremsbaustein, Pendelsteuerung
http://www.md-electronics.de/de/mxion_stationaer.html




Zitat - Antwort-Nr.: | Name:


MFB,Bremsbaustein, Pendelsteuerung


Ich frag mich immer was passiet wenn man über die Trennstelle fährt. Wie weiss der Baustein dass der Zug ganz drin ist bevor er das Brems- oder Pendelsignal aufs Gleis legt?

Grüße,
Harald.

Hallo Harald,

ich hatte das damals hier reingeschrieben...(Link) ist aber viel zu lesen..in den Pendelbereich rein und raus geht nur mit ausgeschaltener Pendelzugsteuerung.
Viele Grüße Claus


https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1039353&start=1

.......
-Auch das Rein&Rausfahren vom Hauptgleis in den durch Trennstellen getrennten Pendelbereich läuft ohne Probleme.(Wenn man bei aktiver Pendelzugsteuerung reinfährt gibt es logischerweise einen Kurzschluss =>Digitalzentrale schaltet dann ab)
-Pendelvorgang starten: man fährt mit der Lok bei ausgeschaltener Pendelzugfunktion in den Pendelabschnitt rein, an die Position die man beim Einfahren festgesetzt hat und schaltet die Pendelfunktion ein und dann beginnt das Pendeln der Lok.(darauf achten das sich keine andere Lok auf der Pendelstrecke befindet)

Fein, dann ist es ja _fast_ das was Paul will, denn er will "keine Zentrale". Ich nehm mal an dass der Baustein nicht autark arbeitet auch wenn der Zug mal drin ist sondern "nur" die DCC Pakete zum Pendeln modifiziert.

Grüße,
Harald.


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;