Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
Menzels Lokschuppen: Ihr N-Spezialist am Rhein

Thema: Aufbewahrung von Kleinteilen
Mobafan160 - 10.11.19 15:37

Hallo

ich überlege mir gerade so ein Teil anzuschaffen zur Aufbewahrung von Kleinteilen, SMDs (LEDs, Widerstände), Kupplungen & Co, Decoder, Sicherungen, usw.
Da passt fast alles rein was man so für die Moba braucht, 144 Fächer! 24,99 eur inkl Versand.
Diese die man zusammenstecken kann sehen ja fürchterlich aus und verschwenden zuviel Platz.
Und die mit Einstellbaren Fächern sind nicht dicht genug für SMDs oder Kupplungsdraht, die wandern dann zwischen den Fächern rum.

https://www.amazon.de/dp/B005HHFW5Y/ref=twister_B07MMSL8CQ

Link geht leider nicht im Moment.
Kopiert direkt in den browser, dann gehts. Habs Ismael schon gemeldet.
Wenns sonst nicht geht sucht auf Amazon nach:

Box-all Enclosure for Surface Mount Components 1206 0805 0603 0402


Was benutzt Ihr? Gibt es Derart besseres auf dem Markt?

Gruss

Christian



Dein Link geht bei mir nicht
MfG Dirk

Hallo Christian
Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Kopiert direkt in den browser, dann gehts.




Gruß Detlef

Hallo Christian,

ich nutze das da:
https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1091449#aw13
Hat sich sehr bewährt, die kleinen Dosen passen gut in kleine Schubregale für Schrauben und Nägel; solche gibt es immer wieder  bei Discountern für etwa 8 €
Von einem größeren "Dosenverbund" bin ich weg, da ich mir so das Benötigte genau zusammensuchen kann und nichts beim Basteln stört. Und wenn mal was auf ein Döschen fällt, muss ich nur dieses wider einräumen und nicht alle neu sortieren.

Viele Grüße
Michael

Zur reinen Aufbewahrung finde ich die vom TO geposteten Teile eigentlich ganz in Ordnung, aber wie Michael schreibt, sind sie beim Arbeiten eher hinderlich. Wenn die Fächer - einzeln oder meinetwegen auch in Gruppen zu vielleicht 2x3 oder 3x4 Fächern - rausnehmbar wären, wäre es fast schon ideal.

Die Idee vom Michael schaut an sich genial aus - aber da frage ich mich, wie man die strukturiert irgendwo ablegen kann, wenn man das Zeug mal weggeräumt haben möchte. Wenn dann hundert solcher Döschen in unterschiedlichen Größen und Formen in einer Schachtel herum kullern, geht die Sucherei nach dem richtigen Döschen los ...

Eine Lösung, die ich mal gesehen habe, sieht so aus, dass man sich einen Haufen solcher Druckverschlussbeutel in der gewünschten Größe kauft: https://www.amazon.de/Druckverschlu%C3%9Fbeute...1&th=1&psc=1 und darauf kommt je ein Adressaufkleber, auf dem man drauf schreibt, was in dem Beutel drin ist. Eine kleine Box drumherum gebaut, und schon kann man wie in einer Karteibox den richtigen Beutel rausfischen.

Herby

Hallo
Christian
Verwende die Pillen-Schachteln, kann jedes Fach einzeln öffnen.

Bezahlte ca. 4€ für 1 Schachtel.

Gruß

Klaus

Die von KK zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Herby

Hatte es mir auch schon mit Michaels Döschen überlegt, kam aber zum gleichen Schluss wie du.
Aber mit deinem Beuteln muss man dann doch auch stundenlang rumsuchen in der Box?

Ich sehe es ein das die Box vielleicht zu groß ist, aber wenn man sein Teil aber einmal raus nahm kann die doch wieder weg von Tisch? Man findet die Teile halt schneller.

@ Klaus, fast doppelt so teuer (144 Fächer = 14 Fächer x 10 Boxen x 4 EUR = 40 Eur plus Versand, gegen 24,99 inkl. Versand). Aber durchaus auch eine gute Lösung.

Gruß

Christian


Servus,

wir benutzen im Lager das System von Darice.

https://spur-n-teile.de/darice-kleinteile-aufbewahrung-82-teilig.html

ja zugegeben der Preis ist heiß, aber es hat sich bewährt. Bitte jetzt nicht ausflippen - ich weiß manche sind sehr preissensibel, aber es ist wirklich gut. Nicht umsonst tauschen wir gerade alle 300 Papp-Kartons gegen diese Tabletts aus.

Die Schächtelchen gibt es in verschiedensten Größen und sind absolut dicht. Die Tablets sind stapelbar und passen von der Tiefe perfekt. Jedes Schächtelchen kann einzeln heraus genommen werden und man hat passende Etiketten dabei.

Aber wie gesagt: Der Preis ist heiß.

Früher haben wir Pillendosen aus dem Euroshop genutzt
https://spur-n-teile.de/pillendose.html

Auch ne gute Idee, wenn man sich immer konzentriert und nicht kippelt, denn einige der Deckel schließen in der Regel nicht.

Die erste Idee von Christian (der Koffer) hatten wir auch im Test, aber die Streuung war bei uns recht hoch. Manche Sachen haben nicht geschlossen, oder schief.

cheerio,
Daniel

Hallo,

nochmal was von mir zu den kleinen Döschen:
Die Beschriftung ist verschiedenfarbig, bei manchen Teilen habe ich eins auf den Deckel geklebt, auch gut erkennbar. Weiter sind die Döschen nach bestimmten Inhalten sortiert in beschrifteten kleinen Schubfächern abgelegt, ich finde sehr schnell das Gesuchte. Mittlerweile habe ich bestimmt schon über 100 im Einsatz...
Ein Beispiel sind LEDs, nach Farben und Formen jeweils in einer beschrifteten Dose, die zusammen in dem mit "LEDs" beschrifteten Schubfach sind, wobei in dem Schubfach auch noch ein paar "Einzelgänger" offen liegen. In einem anderen Schubfach sind Teile für Friedhof, Statuen und Denkmäler drin: Sowohl in kleinen Tütchen (flache Laserteile, Geätztes), etwas größeren Schachteln (von Tictacs ), den Döschen (Grabsteine, Figuren, "Schaufensterpuppen") und frei (Denkmalsockel,...) drin.
Auch die Feuerzeugteile sind in diversen Dosen unter "Ladegut-Rohmaterial" im Schubfach einsortiert, auch wenn dann manchmal was anderes draus entsteht
Ich finde die Döschen halt auch praktisch für die Hosentasche, um z.B. beim Stammtisch was zu zeigen.
Und sie kosten praktisch nichts.
Möchte die Dingerchen nicht mehr missen

Wobei mir das System von Darice, das Daniel nennt, auch gut gefällt. Ist halt ein etwas anderer Anwendungsfall, könnte mir das aber zusätzlich zu meinen Dosen gut vorstellen (die passen in größere Fächer bestimmt gut rein )

Viele Grüße
Michael

Hallo Daniel

deine Pillendosen sehen ziemlich ähnlich nach dem Koffer aus, nur kleiner mit 21 statt 144 Fächer.
Ist das derselbe Hersteller? Woher hast du genau diese?

Gruß

Christian


Hi Daniel,

irgendwie interessant, dass ich solche Dinge nie über einen Webshop finde ... schauen beide Lösungen interessant aus.

Übrigens: Weil ich da kurz mal nachgesehen habe und mir das irgendwie ins Auge gestochen ist - nur als Hinweis gedacht (siehe Anhang).

Herby

Die von S.Bahn zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hi Herby,

danke für den Hinweis, gleich eliminiert ;) Bei uns ist das in der Kategorie "Aufbewahrung" drin. Anders wüsste ich jetzt nicht wie es einzusortieren wäre ;)

@Christian - Die Pillendosen hatten wir aus dem Euro-Shop. Aber die sind wirklich nur was wenn man wirklich vorsichtig ist. Wie gesagt die Deckel schließen nicht alle gut. Aber darin hatten wir auch ein Jahr lang unsere Teile gelagert. Funktioniert, aber ist aufwendiger. Die Darcie-Geschichten sind absolut Sturz- und Deppensicher ;)

cheerio
Daniel

Ihr Guten,

ich habe zwei Aufbewahrungsboxen mit vielen kleinen Schubladen. Die Schubladen lassen sich unterteilen in bis zu drei Fächer, die Trennwände liegen bei. Gegen Herausfallen sind sie allerdings nicht gesichert. Bisher ist mir die Box noch nicht hingefallen ...

Gute Grüße,
Rainer

ps. Warum die Bilder hier auf der Website auf der Seite liegen, weiß ich nicht. Bei mir im Bildbearbeitungsprogramm sind sie gerade ausgerichtet!

Die von modelllukas zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo in die Runde,

Schubladenmagazine, wie sie auch Rainer schon angesprochen hat, sind denke ich, immer noch erste Wahl. Es kommt natürlich auch darauf an, was man alles reintun will. Diese Box, wie Christian sie in #1 verlinkt hat, ist nett. Aber da hätte ich Bedenken, daß sie beizeiten "aus allen Nähnten platzt". Ich hatte auch schon verschiedene "Box"-Lösungen, Bild 8 im Anhang zeigt die "Reste" die im Laufe der Zeit alle noch in Magazine "wandern" werden.
Die Bilder 1-4 zeigen Beispielfüllungen der Elektronikbauteile in einem der Magazine. Steht zufällig noch auf einem Schrank, weil ich erst kürzlich sortiert und beschriftete hatte. Aber die Magazine kommen natürlich dauerhaft an die Wand, wo sie gut aufgehoben sind.
Eine zweite Lösung, von der ich aber inzwischen wieder weitgehend abgekommen bin, zeigen die Bilder 5-7, Sortimentskästen im Rahmen, sogar transportabel. War ein Versuch, ein wenig Ordnung in die "gefühlt 100" verschiedenen einzelnen Sortimentskästen verschiedener Größen zu bringen. Aber, vielleicht liegt's am Preis *g*, das Viererset aus dem Baumarkt (der mit dem "Hand drauf, yippiyppiyeah") ist dermaßen schlecht verarbeitet, das zwickt und klemmt an jeder Ecke. Jedenfalls ist's bislang bei einem Kasten geblieben. Der Rest, so auch aus Bild 8 (und da hat's noch einige...), wird nach und nach auch in Schubladenmagazine wandern...

Wenn's nur nicht die Arbeit wäre *lol*, einsortieren, beschriften...

Allerdings eben da die Einschränkung: zum "rumtragen" sind die Teile eher nicht so prädestiniert. Wenn sowas da steht, nicht an der Wand hängt und es fällt um... - ist mir einmal vor Jahren passiert und das war gar nicht lustig. Wenn man seine Sachen gerne oder vielleicht auch gezwungermaßen öfter mal "ortsverändert", sind solche Sortimentskästen mit Deckel natürlich schon vorzuziehen...

meint grüßend
Roland

Die von Trainworld zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,
Die kleinen Schubladen mit den senkrechten Stirnwänden kann ich nur gebückt ablesen,
wenn sie sich in Bodennähe befinden.
Weiterer Nachteil, beim Herausziehen hebe ich die Schublade hoch, die verhängt sich dadurch.

Gruß

Klaus

Die von KK zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,

Bei Pollin werden die Daytools TW2022
und
https://www.pollin.de/p/werkzeugbox-daytools-tw...chwarz-orange-511598
Angeboten

10€ für 12 Fächer, sieht durchdacht aus.

Gruß
Klaus

Hallo!
Die von Klaus in #5 bereits gezeigten Sortimentsboxen benutze ich auch seit vielen Jahren. Die Qualität ist sehr gut, die Deckel schließen sicher. Recht preiswert hier zu erwerben (€ 2,55 ab 5 Stück):
https://www.vbs-hobby.com/sortierbox-vbs-mit-14-faechern-a3002/

Es gibt dort auch noch weitere Sortimentsboxen, z.B. diese hier:
https://www.vbs-hobby.com/vbs-sortimentsbox-mit-28-faecher-a87956/
Edith: Link korrigiert

Grüße Reinhard


@ Reinhard

Beide Links führen zum selben Produkt ...

Herby

@ Herby
Danke für Deinen Hinweis, der Link ist jetzt korrigiert
Grüße Reinhard

Hallo an alle,
ich habe dieselben wie #16 Reinhard. Für mich sind diese Kistchen optimal.
Gruß
Rüdiger



Hallo
ähnliche Kästchen habe ich auch, reichen für Kupplungen, Springfedern und Ähnliches, aber für SMDs sind die zu groß.

Gruß

Christian


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;