Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
VGB: Vorbildliche N-Anlagen

Thema: Längere Spur N Steckkupplung gesucht
Analoger N-Bahner - 12.04.19 17:50

Hallo

Ich suche längere Steckkupplungen, die länger als die Standard-Steckkupplung sind.
Da ich mit verschiedenen Doppelstockwagen Probleme auf engen Radien habe, sie hebeln sich gegeseiteig aus dem Gleis (Puffer verhaken sich).
Wenn die Waggons etwas länger auseinander gekuppelt wären, würde das nicht passieren.
Ich finde nur die Standard- u. Kurzkupplungen u.a. im Netz, nur halt keine längeren!
Gibt es die überhaupt?.
Hat jemand einen Tipp/Händler für mich?

Ich weiß, größere Radien sind besser, nur nicht jeder hat halt den Platz für größere Radien.

Viele Grüße
Rüdiger


Hallo Rüdiger,

falls Du nichts findest, vielleicht mal an 3D Druck (geht ja auch via shapeways & Co) denken.

Die Basis findest Du z.Bsp. hier

https://www.thingiverse.com/thing:366010

im openscad file ist auch der NEM357 Kopf enthalten.

Diesen einfach zweimal im gewünschten Abstand instanzieren und mit einem Balken verbinden und fertig ist das Model, für das was Du suchst.

VG wassi

Hallo Wassi,

ich habe keinen und kenne auch keinen der einen 3D Drucker hat.
Das ist eine englische Seite. Ich kann leider kein englisch, daher verstehe ich nicht wie das gehen soll.

VG
Rüdiger

Hallo Rüdiger
Frag mal bei mailto:werner.eichhorn@eichhorn-modellbau.de  nach, der bietet verkürzte Kupplungen, vielleicht hat er auch längere. Mußt deine mal nachmessen und das gewünschte Mass angeben.
Gruß Elber
https://www.eichhorn-modellbau.de/de/

Hallo Rüdiger,
welche Radien fährst du denn?
und welche Wagen haben das Problem?
LG
Günter

Hallo Rüdiger,

vielleicht hilft der Thread https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1030758
Evtl. bei DM Toys nachfragen.

Viele Grüße
Georg

Hallo Rüdiger,

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:


Das ist eine englische Seite. Ich kann leider kein englisch, daher verstehe ich nicht wie das gehen soll.


konnte ich ja nicht wissen, das das ein Problem ist.

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:


ich habe keinen und kenne auch keinen der einen 3D Drucker hat.



Daher ja der Hinweis auf Dienstleister, da gibt es auch Muttersprachliche Angebote

Welche Länge für die Kupplung (von wo nach wo gemessen) brauchst Du denn ?

VG wassi

Hallo,
einfache Lösung:
Den Schaft/Steg der Kupplung mit einer Kneifzange quer vorsichtig quetschen, sodass er etwas länger wird. Paar bis Dutzend Zehntel mm lassen sich da rausholen.
VG
Horst

Hallo Horst #7
Ein dutzend Zehntel sind aber 1,2mm und somit unwahrscheinlich das man das durch quetschen erreichen kann.
Gruß elber

Doof gefragt, welche Wagen/Radien sind das? Klingt für mich eher, als ob die Kulisse hakt und dann können die Kupplungen noch so lang seinů

Gruß Kai

Hallo,

viele Dank für Eure Antworten.

Ich habe die Probleme besonders mit dem Jägerndorfer JC60302 Personenwagenset Doppelstockwagen ÖBB Ep.VI CAT 3-teilig auf den R1 Radien. Zwar nicht ganz so schlimm, aber auch mit den Fleischmann DB Regio Doppelstockwagen.

Gruß Rüdiger

Also die Fleischmann-Wagen hab ich hier - da bleibt der Abstand definitiv immer etwa 2 mm; egal wie eng der Radius ist. Das sich die Puffer verhaken, kann man insofern ausschließen.

Was bei nicht für R1 geeigneten Wagen oft passiert: Der Kupplungskopf stößt beim Ausscheren gegen die Seitenwand bzw. an dieser angebrachte Kleinteile. Um daran vorbei zu kommen, bräuchte man dann wirklich das "Dutzend Zehntel mm" - oder eine schmalere Kupplung, wie etwa die Peho-Klipskupplungen oder gleich 'ne Kuppelstange.

Gruß Kai

Ja bei den Jägerndorfer JC60302 Personenwagenset Doppelstockwagen ÖBB Ep.VI CAT 3-teilig auf den R1 Radien habe ich es aber genau gesehen, bei den Fleischmann Wagen kann es auch daran liegen, dass beim Steuerwagen die Stromabnehmer an den Rädern zu eng anliegen, er rollt auch nicht so leicht.

Gruß Rüdiger

Hallo Rüdiger,
bei SD Modellbau wird es demnächst eine Verlängerung für den Normschacht geben, kann vorbestellt werden.Zu finden unter: Digitalkupplung Spur N.
Gruß Frank

Hallo Frank,

danke für den Tipp. Aber ich denke dann wird das ganze doch zu lang. Es steht dort leider nicht wie lang sie sind.
Ich denke pro Kupplung 1 - 1,2mm länger reicht schon. Dann sind die Wagen 2 - 2,4mm weiter auseinander und das sollte reichen.

Gruß Rüdiger

Zitat - Antwort-Nr.: 5 | Name: 141P

vielleicht hilft der Thread https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1030758
Evtl. bei DM Toys nachfragen.


Danke für den Thead-Hinweis, aber: Vergiss es, ich habe bei DM-Toys per eMail aufgrund dieses Hinweises
https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1030758#aw7
in dem Beitrag die Kupplung als Ersatzteil angefragt. Anstatt mir einen Preis und eine Verfügbarkeit mitzuteilen, kam die Frage für was ich die Kupplung brauche. Ich habe dann ehrlich geantwortet, dass ich diese verlängerte Kupplung eigentlich für den Fleischmann VT95 Schienenbus verwenden möchte und dann trotz mehrfacher freundlichen wiederholten Anfragen keinerlei Rückantwort mehr erhalten . Schade, ich dachte eigentlich bisher, dass DM-Toys einen guten Service hat. Wenn man mir die Kupplung wegen "Rarität" nicht für eine Zweckentfremdung besorgen möchte/kann, dann soll man das auch ehrlich sagen.

!---------------------
Die Frage/Suche nach einer verlängerten Standardkupplung für den Normschacht ist nicht ganz neu, siehe auch hier:
https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=648897
Das zeigt doch, dass ein Markt dafür da ist, es muss nur einer machen und anbieten "Das Geld liegt auf der Strasse, man muss es nur aufheben"   . Deshalb wundert es mich, dass DM-Toys/Modellbahn-Union kein Interesse an der Vermarktung der schon existierenden Kupplung hat!!
!---------------------

Grüße Andreas


3dprint4Moba hat's gemacht!

Kupplung für Rüdiger (+1,5 mm) ist gem. Normblätter gezeichnet und aktuell läuft der erste Druck. Im Anhang schon mal die Zeichnung. Werde über das Ergebnis auch berichten!

LG Erhard  (3dprint4Moba)



Die von etsaffm zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Andreas,

niemand kann einen Händler oder Produzenten zwingen was bestimmtes anzubieten. Wenn es DM-Toys nicht für wirtschaftlich hält, dann wird der Artikel eben nicht einzeln angeboten. Wie groß mag der Markt für die längeren Normkupplungen hierfür wohl sein? Vielleicht 10, 50 oder 100 Kupplungen im Jahr? Wir leben eben in der freien Marktwirtschaft und nicht in der Planwirtschaft

Wenn Erhard die verlängerten Kupplungen liefern und anbieten kann, dann ist doch alles gut

Grüße
Markus

Hallo Rüdiger
Ich nehme auch ein paar 🤗

lieber Gruss schnurrli

Zitat - Antwort-Nr.: 16 | Name: etsaffm

3dprint4Moba hat's gemacht!

Kupplung für Rüdiger (+1,5 mm)


Super Danke, ich hoffe, dass die Länge dann so auch für den Fleischmann VT95 ausreicht. Wenn ja, bräuchte ich 10 Kupplungen. Dann würde ich gleich Gleissperren mitordern.

Zitat - Antwort-Nr.: 17 | Name: MarkusR

niemand kann einen Händler oder Produzenten zwingen was bestimmtes anzubieten. Wenn es DM-Toys nicht für wirtschaftlich hält, dann wird der Artikel eben nicht einzeln angeboten.


Habe ich auch so nicht behauptet, was mich nur bei DM-Toys geärgert hat, war, dass man auf meine Anfrage ja reagiert hat mit der Rückfrage für was ich die Kupplung brauche und dann nachdem ich geantwortet habe "für den Flm VT95" einfach keine Reaktion mehr kam. Dann soll man ehrlich antworten, dass man die Kupplungen als Ersatzteil für Zweckentfremdung nicht verkauft/verkaufen möchte und es wäre gut gewesen. Aber gar nicht auf mehrfache Rückfragen von mir zu reagieren ist nicht gerade die feine Art. Von DM-Toys ist man da doch i.d.R. besseren Service gewöhnt. Aber das Ganze hat sich ja Dank Erhard https://www.3dprint4moba.de/ hoffentlich bald erledigt.

Grüße Andreas


Hallo Schnurrli,

dann musst Du Dich bei Erhard  (3dprint4Moba) melden.

Ich wollte ihn eigentlich noch fragen, ob ich es hier veröffentlichen darf. Da er es selber (siehe #16) geschrieben hat, brauche ich es nicht mehr.

Vielen lieben Dank nochmals Erhard, ich hätte auch gerne Werbung für Dich gemacht! :)

Viele Grüße
Rüdiger

Hallo,

Ich hätte auch Interesse an längeren Steckkupplungen. Habe auch v.a. mit den Jägerndorfer-Wagen Probleme. Aber auch die Arnold Schlierenwagen (ÖBB, Jaffa-Lackierung) hebeln sich gerne aus. Ich verwende sonst normalerweise gerne die Peho-Kupplungen, aber bei diesen Wagen sind die viel zu kurz.

Es ist wirklich schade, dass die modernen Wagen (Jägerndorfer, LS-Models, etc.) zwar sehr schön aussehen, aber oft nicht anlagentauglich sind.

Mit Minitrix, Roco, Fleischmann gibt es auf meiner Anlage praktisch nie Probleme - aber LS-Models, Lemke und Jägerndorfer machen oft Macken. Sie rollen schlecht, sitzen manchmal auf, entgleisen, hebeln sich aus, etc. Die Kupplungen sind oft zu kurz für engere/mittlere Radien.

Dafür kosten sie auch noch viel mehr als die Roco/Minitrix/Fleischmann. Für dieses Geld würde ich mir schon gute Laufeigenschaften erwarten.

Grüsse,
Andreas

Hallöle,

nur so zur Info:

Ich werde diese "Sonderkupplung" in meinem Shop in unterschiedlichen Längen anbieten. Das Standardmaß für den Ansatz ist gem. NEM 357 5,8 mm. Ich werde die Längen 6,3 / 6,8 / 7,3 und 7,8 anbieten, d.h. die Kupplung kann, gestuft um 0,5 mm, bis 2 mm verlängert werden.

Weiterhin sind natürlich auf Anfrage auch andere Längen möglich!

Als Material empfehle ich das "Durable" von Formlabs. Dieses Resin versprödet nicht wie die Standard-Resins. Nachteil ist, das dieses Material transparent ist und die Kupplung in der gewünschten Farbe lackiert werden muss.

LG Erhard  (3dprint4Moba)


Hallo Erhard,

ich hätte Interesse an einer nach unten gekröpften Kupplung mit NEM-Aufnahme. Ich habe diverse Arnold Gbs-/Kbs-Wagen aus Mühlhausener Fertigung mit Kinematik wo die Kupplung um ca. 1mm zu hoch sitzt (und fast an den Puffern streift). Ich lasse dir eine Zeichnung zukommen.

Grüße
Markus

Hallöchen und guten Morgen.

Hier jetzt die Bilder von der fertigen und auf Funktion geprüften Kupplung.

In Köln würde man sagen "et jeht".

Werde das Teilchen heute noch in den Shop einstellen.

LG Erhard  (3dprint4Moba)

"Geht nicht gibt's nicht"

Die von etsaffm zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Markus (#23),

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

... mit Kinematik wo die Kupplung um ca. 1mm zu hoch sitzt


wäre es da nicht sinnvoller die Ursache anstatt der Wirkung zu beheben?
Wenn man das vermurkste Teil der Kulisse ersetzt - und nicht die Kupplung - stimmt auch der Drehpunkt der Kupplung wieder. Außerdem kann man mit der Lösung auch andere Kupplungssysteme verwenden.
Ich denke das wäre das sinnvollere Teil für eine Fertigung...

meint
Roger

p.s.
als "Tillig-Kuppler" habe ich an so einer universelleren Lösung auch Teilebedarf.

Hallo Roger,

das habe ich schon vor längerer Zeit versucht, es liegt nicht an der Deichsel. Arnold Mühlhausen hat hier am Untergestell ein Maßfehler. Die Deichsel ist seit Jahren unverändert und ist die gleiche wie z.B. in den TEE/IC-Wagen und den aktuellen Kbs/Gbs-Modelle aus China. Arnold (Hornby) hat hier am Wagenboden anscheinend Maße geändert. Und die geänderte Wagenböden bekommt man nicht so leicht. Mir wird das ganze langsam auch zu blöd da die Wagen seit Jahren da liegen und nicht vernünftig eingesetzt werden können. Wenn ich das Problem mit einer gekröpften NEM-Kupplung lösen kann dann ist das für mich ein überschaubarer Aufwand. Die Fahrer der Erbse müssen sich eben eine andere Lösung ausdenken. Das Erbsen-Zeitalter habe ich erfolgreich hinter mir gelassen und habe inzwischen fast alles auf die Spur Neun Kupplung umgerüstet. Nur die Mühlhausener Kbs/Gbs gab es bisher eine vernünftige Lösung.

Grüße
Markus



Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;