Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
Arnolds Modell Web

Thema: Aln990 der FS welche Farben / RAL Nr.
Dampflokfan - 04.07.18 12:54

Hallo N-Bahner,

ich habe mir einen Bausatz des Aln990 Triebwagens von Linea Model gekauft.

Der Messing Bausatz ist sehr schön detailliert. Gefrästes Messingfahrwerk - Antrieb durch zwei Faulhaber Motore auf beide Drehgestelle.

Ich bin gespannt, ob ich den ordentlich zusammen gefügt bekomme - ich habe noch nicht sehr viel Erfahrung mit dieser Art von Bausätzen.

Was mich aber interessieren würde sind die Farben, in denen das Original lackiert war.

Auf dem Foto der Schachtel ist der Triebwagen in einem sehr hellen bräunlichen Farbton lackiert, der untere Teil der Karosserie und die Pufferbohle sind rot.

Wer kennt sich mit dem Vorbild aus? Welche Farbe kann ich verwenden? Hat jemand im Idealfall die Farbnummern für mich?

Danke für Eure Hilfe.

Gruß

Robert

Die von Dampflokfan zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login



Hallo Robert,
schönes Modell, den wollte ich mir auch nochmal vornehmen.
die Farben gibt es von Dr. Toffano/Puravest und sind ebenfalls bei Lineamodel ( lineamodel.it ) erhältlich.

Das Braun nennt sich "Isabella", der untere Teil samt Pufferbohle ist in "Rosso Segnale" lackiert, je nach Epoche war das früher auch mal "Castano" mit roter Pufferbohle.

Interessant für Dich sollte auch der Baubericht hier sein:
http://www.scalatt.it/phpbb3/viewtopic.php?f=106&t=7254

Viel Spass beim Zusammenbau!

Gruß,
Markus

Hallo Markus,
Danke für die Infos. Ich werde da mal nachsehen.
Haben die Farben auch eine RAL Nummer?
Sind die Farben, die Linea Model vertreibt Airbrush geeignet?

Gruß
Robert

Hallo Markus,

ich habe die Seite von Linea model besucht - da ich leider der Italienischen Sprache nicht mächtig bin finde ich mich auf der Seite nicht zurecht und habe deshalb auch die Farben nicht gefunden.

Deshalb wären RAL Nummern für die Farben sehr hilfreich.

Gruß

Robert

Hallo Robert,

die Farben sind Airbrush-geeignet und nach Aussage italienischer Hobbykollegen auch wohl sehr gut.

RAL-Farben entsprechen die FS-Farbtöne meist leider nicht.

Link zu den Farben hier: http://www.lineamodel.it/Colori_FS.htm

Schreib doch einfach eine Mail an Lineamodel auf Englisch, und sag, welche Farben Du benötist mit Hinweis auf den ALN 990

Gruß,
Markus

Hallo Robert,

anbei ein Bild von mir wie er fertig aussehen kann !
Castano - Isabella die Farben dazu !!

Gruß
Gernot

Die von ST.G. zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hallo Markus,
Hallo Gernot,
Danke für Eure Hilfe.
Ich werde den Link nutzen und mir dort die Farben besorgen.
Gernot - wie ist die Passgenauigkeit des Bausatzes?
Probleme sehe ich bei der Montage der Köpfe mit dem Mittelteil. Hast Du die Teile verklebt oder verlötet?

Gruß
Robert


Hallo Robert,

jo, etwas fummelig, verklebt und verspachtelt, doch du bekommst das hin.  ☺

Gruß
Gernot  🚂

Hallo Markus,

danke für den Link.
Da bekomme ich alles - beide Farben, Primer und Klarlack.
Wenn ich das richtig verstehe sind das Farben auf Wasserbasis.
Werden die aus der Flasche pur verwendet oder verdünnt? Ich spreche kein Italienisch - ich lese nur etwas von 5 - 10% Aqua - daher mein Frage.

Gruß

Robert

Buongiorno Robert,

hier: http://www.lineamodel.it/ISTRUZIONI%20VERNICIA...EST%20Ver.%201.1.pdf

findest Du ein komplettes Datenblatt des Frabenherstellers inklusive Verarbeitungshinweisen und Mischungsverhältnis. Dies ist leider auch wieder ausschließlich auf Italienisch, sollte aber mit dem Google-Übersetzer halbwegs lesbar gemacht werden können.

Gruß,
Markus

Hallo Robert

- Wenn du das "DILUENTE ANTISCHIVATURE" zum verdünnen kaufst, dann solltest Du für Airbrush die Farbe im Verhältnis 2:1 bis 1:1 (Farbe : Verdünner) mischen und sehr gut schütteln.
- Keine Grundierung nötig
- verdünnen mit Wasser ist auch möglich, 5% Wasser, bei Airbrush 30 - 100% Wasser.

- Düse ab 0.18mm
- Druck 0.6 - 0.8 bar
- Abstand 3 - 4 cm
- Geschwindigkeit 5 cm / Sekunde

Wenn du noch mehr Details brauchst: meldn

Gruss Alexander

Hallo Markus,
Hallo Alexander,

vielen Dank für die wertvollen Tipps.

Ich werde mir das Material bestellen. Ich drucke mir den Thread sicherheitshalber aus, da ich den Triebwagen ja erst noch bauen muss. Das kann etwas Zeit in Anspruch nehmen.
Ich melde mich dann nochmal wenn ich Probleme haben sollte.

Nochmals Danke!

Gruß

Robert

Hallo,

ich nochmal - da ich digital unterwegs bin überlege ich gerade ob ich den Aln990 nicht mit Sound ausrüste.
Der Triebwagen hat ja zwei Motore, die über Kardan je ein Drehgestell antreiben. Da wird es vermutlich eng, wenn da noch ein Sounddecoder und Lautsprecher rein soll.
Wäre es eine Option nur einen Motor zu verbauen? An den Triebwagen kommen ja keine Waggons - er muss ja nur das eigene Gewicht antreiben.

Gruß

Robert


Hallo Robert,

der 990er ist doch so lang, da sollte doch alles was ein Soundmodul braucht darin
-
https://www.ebay.de/itm/SCALA-N-1-160-SPUR-N-Mo...1:g:h6cAAOSwwo1Xd7Yb
-
Platz haben !

Noch ne Frage, machst du mehr mit italienischer Bahn FS und so. ?
Kannst du noch andere Modelle zeigen ?

Ich hätte da auch noch so kleine Basteleien !

Gruß
Gernot


Hallo Gernot,

ich fürchte, dass für den Lautsprecher kein Platz vorhanden ist. Ich verwende gerne den 10x15 von Zimo. Da aber durch die Motore un die Kardanwellen kein Platz auf dem Chassis vorhanden ist sehe keine Chance den Lautsprecher unter zu bringen. Der Decoder passt evtl. zwischen Motor und Dach.

Nein - das ist mein erster Triebwagen der FS. Ich bin aber weder auf eine Epoche noch auf eine Region festgelegt. Ich kaufe mir das Rollmaterial, das mir gefällt.

Daher habe ich Loks und Wagen aus der Länderbahn- Epoche genauso wie SBB (alt und neu), ÖBB, DR, DB, ja sogar Dampf- und Dieselloks aus den USA stehen in meiner Vitrine.

Mir geht es eigentlich um das Basteln - daher habe ich mir den Al990 gekauft. Digitalisieren und mit Sound ausstatten mache ich gerne.

Gruß

Robert


Robert,
kleine Bastelei.

Ich fahre meinen 990er ab und zu mit Verstärkerwagen von Delprado  als
Aln 556 die als Beiwagen fungieren.
Beim Delprado Modell ohne Antrieb habe ich Mitteldrehgestelle von der Arnold
Straßenbahn eingebaut,
da diese sehr niedrig sind kommen diese dem Modell sehr entgegen.

Einen der TWs habe ich laut Vorbild mit einem zusätzlichen Gepäckabteil ausgestattet.
-
http://www.marklinfan.com/public/staff3/FSALn5613b.jpg
-
Die Bilder zeigen die beiden Aln mit einem Englischen Diesel ( Unikat )
der nach dem Krieg in Italien verblieben ist.

Gruß
Gernot

Die von ST.G. zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hallo Gernot,

das ist ja spannend. Delprado - da werde ich nach suchen. Zweiteilig sieht der Triebwagen noch besser aus.

Die italienische Anleitung ist zwar durch die Bilder recht anschaulich - trotzdem fehlen mir so ein paar Hinweise. Da wird mir Leo helfen müssen.

Ich habe aber in der Anleitung gesehen, dass da eine Kupplungsdeichsel im Bausatz enthalten ist, mit der ich einen Beiwagen anhängen könnte.

Gruß

Robert


Hallo Robert,

anbei noch der elektrische Triebwagen dazu !
-

https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?17,6691348
-


Gruß
Gernot

Die von ST.G. zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,

sende euch anbei ein Bild mit Grundlack, eines fertig, allerdings sw.

-Achtung beim Verlöten der Gussköpfe mit dem Gehäuse, gut ausmitteln!

-Achtung mit Puravest, sind superfarben, haften aber nur auf Messing wenn Oberflächen absolut fettfrei, gesandstrahlt und grundiert (ebenfalls Puravest oder auch Nitro)

-Aufkleber/ Schriften sind falsch. Habe selbst recherchiert und korrekte decals hergestellt. Bei Interesse schreibt mich einfach privat an, dann sehe ich nach, ob noch was da ist!

Grüße und viel Spass beim Bauen,


Matthias

Die von FS-Matti zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login



Hallo Robert,

anbei noch mal 2 weitere Aln Triebwagen.

Gernot

Die von ST.G. zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,

tolle Triebwagen - ich habe am Wochenende mal ein wenig mit dem Kit angefangen - am Fahrwerk.

Das passt ja alles recht gut zusammen.

Jetzt aber mal eine Frage zur Montage des Gehäuses. Wäre ein Verkleben mit 2-Komponenten Epoxy Kleber auch eine Möglichkeit? Sekundenkleber ist vermutlich nicht geeignet.
Das Verlöten ist vermutlich die stabilste Verbindung - aber geklebt sollte das auch halten.

Eure Meinung bitte!

Danke.

Gruß

Robert


Hallo,

ich möchte noch einmal nachfragen ob das Verkleben der Gehäuseteile mit z.B. 2-Komponenten Epoxy Kleber eine Alternative zum Verlöten wäre.

Danke.

Gruß

Robert

Habe die Gehäuseteile verlötet,
das ist meiner Meinung nach die passendste Lösung.
Auf dem Speicher habe ich noch ein Schiffsmodell stehen,
Reling aus Stahl und Antennen und Lampen aus Messing,
vor knapp 30 Jahren mit Stabilit Express verklebt,
hält immer noch. Würde aber die Oberflächen etwas anschleifen.

Wie schon geschrieben, Achtung beim ausmitteln der Kabinen.
Bei mir waren 2 Ätzplatten fürs Gehäuse dabei, eine vorgebogen und eine nicht.
Die selbst gebogene hat besser gepasst, musste mir allerdings einen Hozrohling zum Biegen
fräsen.

Matthias

Hallo Robert,
den Link hier hab ich die Tage gesucht und auf die Schnelle nicht wiedergefunden.
Jetzt hab ich ihn durch Zufall entdeckt:
http://www.ferromodellista.it/index.php?option=...otori&Itemid=187

Zusammenbau des Bausatzes step by step. Text zwar nur auf Italienisch, aber genügend Bilder anbei.

Gruß,
Markus

Hallo Markus,

super - danke. Das hilft mir sehr.

Gruß

Robert


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;