N-Bahner-Liste / Forum-User-Liste

Anzeige:




Userprofil von "Exitus"


Nickname:
Exitus

Name:
Hans-Jürgen E.

Bundesland:
Schleswig-Holstein

Land:
N-Bahner in Deutschland

Exitus


Zusatz-Informationen:
Ur Analoger
Loksammlung
Einstieg in die digitale Welt mit der MultiMaus
Digitaler Umstieg auf TwinCenter
Zukauf von digikeijs DR5000 und z21 (weiß)
Beide Zentralen testweise im WLAN Betrieb etabliert
Schattenbahnhöfe (20 + 7 Gleise) bleiben analog
BW mit Drehscheibe und zwei Schiebebühnen wird im Digital-Betrieb aufgebaut
Anlagenplanung noch nicht abgeschlossen
Arbeite mich z.Z. in RocRail ein
Inzwischen fertiggestellt ist eine Einzelstrecke für Sound+Rauch-Loks und eine ICE Doppel-Trasse
Nächstes Projekt ist der Bahnhof, der, nach Fertigstellung, die äußeren beidseitigen Wendel verbindet und (endlich) Betrieb zulässt.
Die Gleise liegen und ich kann erstmal FAHREN. Die Weichen werden derzeit noch per Hand geschaltet.
Update.
Die Bahnhofsgleise sind verlegt und eingeschottert, Bahnsteige individuell eingepasst, Bahnhofshallendoppel überspannt die Gleise.
Durchgehender Fahrbetrieb (Einzelzüge) möglich. Aufgrund der begrenzten Maße ist ein ICE-Halt nicht möglich, nur Durchfahrt. Maximale Länge 6 D-Zugwagen (+ Lok natürlich).
Diverse Tunnelportale und etwas Landschaft gestaltet.
Weiteres Update.
Das Konzept wird klarer. Die zuerst genannte DR5000 ist aus dem Spiel, sie verrichtet aber auf dem mobilen Testkreis weiterhin gute Dienste. Die Twincenter sind Geschichte.
Endkonfiguration ist eine schwarze Z21 für die Anlage und die weiße z21 für's Bw.
Im Bw hat nur eine Drehschiebebühne (statt zwei) Platz neben der Drehscheibe.
Nächster Meilenstein wird die Installation der Weichenantriebe und Decoderverkabelung sein.
Mit Rocrail komme ich immer besser klar.
Geländebereich im Bw wird immer vollständiger, incl. Sperrsignalpositionierung. Wenn alle elektrischen Verbraucher AUF der Platte installiert sind, wird die Bw-Ebene von der Anlage getrennt und rück-/unterseitig verkabelt und die Weichenantriebe installiert. Decoderzuordnung und Probelauf vor Rücktransfer der Bw-Ebene in die End-/Ursprungsposition.
Danach wird der Bahnhofsbereich geländemäßig weiter ausgebaut.


Hinweis:

Sie sind nicht eingeloggt - eingeloggten Usern stehen möglicherweise weitere Informationen bzw. je nach Usereinstellung auch eine Kontaktmöglichkeit zur Verfügung.


Zurück zur Übersicht




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net; Stand: 27. 11. 2021; Seitenaufrufe laufender Monat: 23999; Vormonat: 790047;