Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
etchIT - edle Modelle

Thema: Nm - Schmalspur
Silbergräber - 09.08.17 11:57

Moin,

nachdem Roy Bergauer mit seinen Modellen nach Harzer Vorbild leider immer noch in der Versenkung verschwunden ist, habe ich in den letzten Tagen mal eine Bestandsanalyse von Nm gemacht:

1) Rollmaterial
Auf Shapeways tauchen immer mehr Schmalspurmodelle für Nm auf, bei denen die Konstrukteure konsequent waren und ihre Meisterwerke um indsutrielle Fahrwerke herum konstruiert haben. So gibt es von T3-Design eine Henschel-Kastenlok sowie eine O&K-Diesellok vom Typ MV8, beide nach Vorbild der Hohenlimburger Kleinbahn:
- https://www.shapeways.com/product/DLS7ZWAN7/he...-n?optionId=62382979
- https://www.shapeways.com/product/U6T3K4EEE/o-...-n?optionId=62383036

Und kabutomodels hat zwei Kastendampfloks und mehrere Wägelchen im Shop:
- https://www.shapeways.com/shops/kabutomodels?li=pb

Alle Loks basieren auf dem searails-powermax (http://www.searails.com/powermax.html) Kann mir jemand von Euch eine europäische Bezugsquelle für die Dinger nennen? Hat ggf. jemand an einer Sammelbestellung Interesse?

Weitere interessante Schmalspurmodelle französischen Ursrpungs hat IvanIndustries im Angebot, besonders die Güterwagen könnten sich auch östlich des Rheins gelaufen sein:
https://www.shapeways.com/shops/ivanindustries?section=Nm+Gauge&s=0


2) Fahrweg
N-Tram hat den optimalen Fahrwerk für die o.g. Modelle:
http://www.n-tram-shop.de/epages/17779503.sf/de...bahngleise_Nm__65_mm

Ich hatte mir mal vor einiger Zeit ein gerades und ein gebogenes Gleis als Muster bestellt, die mich eigentlich überzeugen. Mittlerweile verkauft N-Tram das Gleissystem wohl nur noch als Bausatz. Gibt es hierzu Eurerseits bereits Erfahrungen?

LG

Jörn


Es gibt viel mehr als das was du gefunden hast.

Zitat aus Facebook Schmalspur Gruppe Spur N :

So ich habe für die Schmalspur Bahner was interessantes gefunden. Und zwar gibt es inzwischen im 3d Druck verschiedene Modelle zum bestellen. Fahrwerke lassen sich bestimmt bei Märklin Z finden. Der Preis finde ich klasse da kann sich jeder selbst probieren und wenn es nix wird ist nicht viel Geld kaputt.

Schmalspurdampflok BR 996102 in Nm

https://www.shapeways.com/product/GA3STRQ26/sch...nm?optionId=62817104

Schmalspur Schneepflug Nm/Ne

https://www.shapeways.com/product/SNGSEBB6P/sch...ne?optionId=62817542

Schmalspurdampflok BR 996001 Spur Nm

https://www.shapeways.com/product/3TBEAHW69/sch...60?optionId=62817126

Br 996101

https://www.shapeways.com/product/UKWUYG8EL/sch...60?optionId=62817111

Triebwagen HSB

https://www.shapeways.com/product/LAWK5XFJ5/vt-...60?optionId=62817671

Diesellok HSB

https://www.shapeways.com/product/GWP3GAMNG/br-...60?optionId=62817770

Triebwagen

https://www.shapeways.com/product/ZSFJUXDN8/sch...60?optionId=62817798


BR 99 231

https://www.shapeways.com/product/U3FGTDUYL/neu...60?optionId=62817321


Viel Spaß und schreibt mal wenn jemand was gebaut hat. Druck Qualität soll sehr gut sein.

Grüße Andy




Hallo Jörn,
vielen Dank für die Aufstellung. Ich bin z. Zt. auf Wangerooge und die Idee, die Inselbahn als Diorama zu bauen hat sich in meinem Kopf festgesetzt. Jetzt habe ich schon mal einen Anfang für die Suche nach Material.
Viele Grüße
Friedhelm

edit. Fehlerkorrektur



Hallo Handrick,

es ging mir bei meiner Auflistung nicht um eine Vollständigkeit - die von Dir genannten Modell sind - soweit ich das beurteilen kann - samt und sonders von T3-Design und zumeist Frühwerke. D.h. sie sehen zwar gut aus, sind aber nicht unbedingt um ein adequates Fahrwerk herum konstruiert. Dies wurde besonders in der H0-Straßenbahn-Szene bemängelt, wo "tramspotter" Guido Mandorf schon seit Jahren Maßstäbe bezüglich der Kombination von 3D-Druck und Industriefahrwerke setzt.

Was nützt mit das beste Gehäuse wenn ich kein Fahrwerk dafür habe?

Weitere Nm-Arbeiten sind bei Stummi zu sehen:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=150412

LG

Jörn





Hallo zusammen,
habe mir die 996001 und eine 1'E'1 bestellt und die 6001er auch schon angefangen:
Fahrwerk der 50er gekürzt: Stromabnahme belassen und um die Mittelachse ergänzt, Vor- und nachläufer mit anderen Kupplungen selbst gebaut. Was ausgesägt, damit das Fahrwerk in das Gehäuse passt, was eingeklebt. damit das Ding auch halbwegs richtig sitzt. Feinarbeit muss noch folgen, hat im Oktober noch Zeit
Das Gehäuse ist echt Klasse, auch das der großen Lok, nur dass die hintere Partie nicht ganz so weit eingeschmälert ist, wie es richtig wäre.
Ich stell mal drei Bilder ein - die Mallett ist allerdings noch im Anfagsstadium

Falls jemand ein miniclub 50er-Fahrwerk loswerden will, gern.... Die zweite große - jetzt aus Kunststoff, will auch ein Fahrwerk!

Gruß
Stefan, der demnächst auch seine Eisfelder Talmühle reaktivieren muss...

www.piko-n.de



Die von Piko-N zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,

interessante Liste. Die französischen Fahrzeuge im ersten Beitrag haben es mir sehr angetan. Die kannte ich in Nm noch gar nicht.

(Ich bastle zurzeit an den Schmalspur-Bausätzen von DK-Model herum.
http://www.dk-model.cz/web/index.php?option=com...y_id=76&Itemid=1
Eigentlich gehören die ja in Ne, darum passt das hier vielleicht nicht so ganz her. Aber aus praktischen Gründen, d.h. Antrieb und Gleis, werden die bei mir Nm werden.)

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Weitere Nm-Arbeiten sind bei Stummi zu sehen:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=150412



Weiss da jemand von wem diese Rollböcke sind? Die gefallen mir sehr gut.

vg
Gerhard

Hallo Gerhard,

die Rollböcke dort scheinen vom Threadersteller selbst zu kommen.

LG

Jörn, der noch nach Interessenten für eine Sammelbestellung des Searails-Powermax sucht.

Hallo

Die Rollböcke kann man kaufen. Ich glaube die waren auch vom Roy Bergauer. Bin mir aber nicht mehr sicher.

Gruß Axel


Mit Verlaub - ich habe manchmal den Eindruck, dass hier Beiträge und Links nicht gelesen bzw. nicht verstanden werden, sondern dass einfach in die Tasten gehauen wird ;)

Aus dem Stummi-Thread geht klar hervor, dass es sich um Eigenkonstruktionen handelt. Und zu Roy Bergauer - siehe mein Eröffnungspost. Es gibt sie eben NICHT mehr zu kaufen.

Und ja - es gibt Rollböcke bei N-Tram, nur sind die feiner, wie man bei einem schnellen Vergleich mit denen von buddelbaan feststellen wird.

LG

Jörn

@Silbergräber

Ich bezog mich auf den vorherigen Beitrag. Die Rollböcke in dem Link hab ich mir auch angesehen.
Zu den selbstgebauten Rollböcken aus dem Stummiforum, das sind ganz andere Vorbilder. Die sind eine schwerere Konstruktion. Die Radscheiben sind im Durchmesser eventuell einen Tick zu groß. Durch den großen Spurkranz beim Modell sieht es dann noch etwas unproportionierter aus. Ansonsten gut gelungen.

Gruß
Stefan T.



Die von Stefan T. zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Jörn & Stefan, danke für die Infos.

Nm ist schon ein sehr interessantes Gebiet. Erstaunlich was es da alles gibt.

vg
Gerhard

Hallo!

Hat von Euch schon mal wer versucht das Märklin Z BR64 Fahrwerk unter das 3D Gehäuse der 99 6001 zu setzen? Bin da eher Neuling, dennoch habe ich den Wunsch was DR Schmalspuriges zu bauen.

VG Eckhard

Hallo Eckhart,

Das habe ich noch nicht probiert aber die Vorlaufachse der Z BR 64 an die Achse der BR 89 angeschraubt.
Die Nachlaufachse war zu lang und steht übertrieben nach hinten heraus.  

Gruß
Holger

Die von holgito zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Holger!


Danke für die schnelle Antwort! Hatte ich doch gedacht einfach an meine erste Schmalspurlok zu kommen. Das Gehäuse ist bestellt, Aber so wie Du es schilderst ist es doch ein größerer Aufwand ein Modell mit gutem Gesamteindruck zu basteln.

Ich werde trotzdem dran bleiben.

VG Eckhard

Hallo!


Ich habe mein erstes Dampflokgehäuse auch in Arbeit. Obwohl ich wuste, das es nur mit Kompromissen geht, bin ich doch unzufrieden. Der Gesamteindruck stimmt irgendwie nicht so ganz. Habe im anderen Forum auch schon um Meinungen gebeten, doch noch keinen Lösungsvorschlag bekommen.

Das Gehäuse ist vorne am Führerhaus so weit abgeschliffen, das man schon durchsieht. Gut das bekomme ich mit Farbe hin, doch das Gehäuse müsste noch weiter nach hinten. Ob die Höhe so stimmt kann ich auch nicht so richtig beurteilen.

Hat Jemand Ideen?

VG Eckhard

Die von DR Fan zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login



Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;