1zu160 - Forum



Anzeige:
Neues von Lemke Collection - Hobbytrain / KATO

THEMA: G+H isover Großraumwagen gelasert

THEMA: G+H isover Großraumwagen gelasert
Startbeitrag
JürgeNH - 30.07.17 11:39
Hallo Gemeinde,
den bekannten Arnoldwagen mit der markanten G+H -Aufschrift (auch Pirelli, Sillan, Metzeler usw.) hat es so als Vorbild nie gegeben. Da das 8m-Fahrgestell fast perfekt ist, fehlt nur noch der passende Aufbau.

Warum nicht gelasert? Der Fachmann MaGo zeigt es:
https://mago-finescale-praxis.jimdo.com/nem/waggons-1/g%C3%BCterwagen/

Die gezeigten Prototypen sind bisher gut gelungen. Man ist dran!

Gruß
JürgeNH

Hallo Jürgen,

sehr, sehr schön!!!!!

Kann davon ausgegangen werden, dass diese Prachtstücke bald in Kleinserie erhältlich sein werden?

Gibt es dazu schon konkreteres oder besteht noch Klärungsbedarf seitens MaGo?

Gruß
Marco
Hallo Jürgen,

an so einem G+H Isover Großraumwagen hätte ich auch Interesse. Diese Güterwagen sah man früher oft einzeln oder in Wagengruppen in vielen Dg und Ng mitlaufen. In Kornwestheim wurden diese Güterwagen noch bis 2005 (?) noch auf dem ehem. Gleisanschluss von Kreidler zugestellt und direkt an der Ladestraße auf LKW entladen. Damals war mir das kein Foto wert, heute könnte ich mich dafür... Egal, lassen wir das. Es wäre schön wenn es diesen Wagentyp zu kaufen gäbe. Das war Arnold bisher lieferte war nur Murks.

Grüße
Markus
Hallo zusammen,

toll gemacht!

Auf der Strecke Ludwigsburg - Markgröningen verkehrte auch so ein Wagen (vmtl. zum Anschluss Pelz in Möglingen).
Er trug die Aufschrift pelz-wade oder so ähnlich.
Weiß da jemand näheres dazu?
http://www.agd-markgroeningen.de/?page_id=7467

Da ist auch noch ein Flüssiggaswagen der Firma Lotter zu sehen.
So einer:
http://www.bahnbilder.de/bild/deutschland~guete...nwasserstoffgas.html

Auch interessant:
https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?31,381307
https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?017,6671936
https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?031,7930591

Gruß
Daniel

#3
danke!
Kleine Anmerkung zu dem Wagen aus Möglingen:
Die Aufschrift heisst "pelz-watte", Hbks, Nr. 20 80 022 0 779-0 P, Talbot 1972, eingestellt VTG (EVA).
Achsstand 9,00 m, LüP 14,99m

Passt mit der "Watte" auch irgendwie besser zu den Großraumwagen für leichte Güter.

Gruß
JürgeNH

#4
klasse!
Hast Du vielleicht sogar weitere Bilder zu dem pelz-watte Wagen?
Da Du sogar die Wagennummer und viele interessante Angaben dazu hast...
Im www hab ich nix dazu gefunden. Wahrscheinlich verwende ich die falschen Suchparameter...

Ist der graue? Wagen auf dem Bild unter dem pelz-watte Wagen auch so ein Teil? Ich erkenne das nicht so richtig.

Danke!

Gruß
Daniel
Hallo,
im Fleischmann Start-Katalog 2017 ist (zwar in H0) ein Großraum-Güterwagen "Railship" als "Neues Modell" angekündigt. Vielleicht gibt es den später auch in Spur N

Mfg
Frank
Hallo Daniel,
stimmt, das sollte derselbe Wagen sein.

Mit den Fotos vom pelz-watte-Wagen ist das so eine Sache. Ich habe eines aus der Sammlung Güterwagen vom Geramond Verlag. Das Copyright liegt bei VTG. Ich möchte mich nicht unbedingt mit dem Urheberrecht auseinandersetzen müssen, wenn es öffentlich wie hier ist. Aber wir können ja über pM weitermachen.

Gruß
Hallo Jürgen,

vielen Dank für die super Informationen!

Ich möchte Dich natürlich nicht in Schwierigkeiten wegen dem Copyright bringen. Die beiden Bilder von der Strecke reichen mir auch erstmal. Mir geht es da eher um den regionalen Bezug.

Absolut klasse wäre es, wenn der Lotter Flüssiggaswagen mal in N erscheinen würde...

Gruß
Daniel
Moin!

@JürgeNH + Klaus: Das habt ihr fein ausgetüftelt!

Und hier noch ein Bild vom Atlas-Modell mit der Aufschrift Sillan. Das Vorbild hat es übrigens genau so gegeben. Es gibt Bilder vom Vorbild!

lg  Christian

Die von c-martens.de zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

#9
Bilder ? Ich kenne nur ein ganz schlechtes, hast Du mehr ??
Gruß
J.
Moin!

@ JürgeNH: Nein, ich habe auch nur das ganz schlechte. Aber ein schlechtes Bild reicht mir als Beleg für die Existenz!  

lg  Christian
@3

Hallo Daniel,

wo genau in Möglingen war denn der Pelz-Gleisanschluß? Die Pelz-Großraumwagen sah ich auf dieser Nebenbahn früher öfters. Ich dachte aber immer die würden zu C&A nach Markgrönningen gehen. Das es auf dieser kurzen Strecke noch einen weiteren Gleisanschluss gab wusste ich bisher nicht.

Grüße
Markus

Hallo,

hier habe ich an siebter Stelle hinter der 212 noch eine Farbvariante des Hbks entdeckt:

http://www.bahnbilder.de/1200/kurz-vor-buehl-am-alpsee-829939.jpg

Grüße
Markus

#12
Hallo Markus,

die exakte Lage des Gla Pelz in Möglingen weiß ich nicht mehr.
Es gab aber zahlreiche Anschlüsse (z.B. Osterholz, US-Tanklager, Lotter, Mann+Hummel, Aulfinger, Schlachthof, Pelz, C&A). Auch Zuckerrüben wurden in Markgröningen verladen.

https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?017,5238728
http://www.vergessene-bahnen.de/Ex320h_1.htm
http://www.geralds-bahnseiten.de/lmindex.htm

In Ludwigsburg am Bahnhof wurde die Firma Unifranck mit Tdg (Empfang Zichorien für Caro-Kaffee) und Hbis (Versand Paletten mit Caro) bedient. Wird aber seit 2015 nicht mehr bedient.
https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?017,8157748

Dann gibt es natürlich noch das Anschlussgleis vom Kornwestheimer Rbf in die Ludwigsburger Weststadt zum Lotter (Empfang Rundstahl auf Res). Wird aktuell noch mit V60 bedient.
Da gab es früher natürlich auch zahlreiche Anschlüsse (z.B. Getrag, Spedition ASG, Holz Grieshaber, Spedition Klumpp).
https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?4,6396999

Mit dem regionalen Güterverkehr ist es mittlerweile sehr übersichtlich geworden.
Vom Knoten Bietigheim-Bissingen werden mit einer V90 noch bedient:
Kienle&Spiess in Sachsenheim (Eaos+Shimms), Mosolf in Illingen (Lae), Steuler Fliesen in Mühlacker (Tams mit Tonerde).
In Pforzheim ist noch das Kohlekraftwerk (wie auch in Walheim) und es gab Wagen mit Klärschlamm (awilog) und ab und an einen Kesselwagen für Altöl von Karo-As (in N z.B. 4312 von Arnold).
Über die Abzweigstelle Aischbach bei Sersheim wurde der ehem. Bf Vaihingen (Enz) Nord bedient (Schrotthändler + WEG Nebenbahn).
In Besigheim gab es einen Anschluss zur BASF und in Kirchheim zum Metallhandel Cronimet (seit 2016 nicht mehr bedient). Da bleibt also nur das Kohlekraftwerk in Walheim übrig (Ganzzüge).
In Bietigheim selber gibt es noch Ganzzüge zum Heizöl Weller. DLW nicht mehr. Und die Rommelmühle in Bissingen ist schon lange weg.
In Tamm gibt es noch den Anschluss Tammerfeld (IKEA, Porsche, VAG, Nagel, DPD, TNT). Was dort aktuell noch bedient wird, weiß ich nicht. Der Anschluss Richtung Bietigheim wurde bereits vor Jahren zurückgebaut.
Asperg wird auch nicht mehr bedient (z.B. Viessmann, Hugo Häffner, Eisfink).

Gruß
Daniel
Hallo Daniel,

danke für die Auflistung der ganzen Gleisanschlüsse vor meiner Haustüre

Vielleicht wurde der Pelz Hbks auch in Möglingen an der Ladestraße in den LKW umgeladen. In Kornwestheim lief es mit den Isover Hbks ja genau so ab.

Mann+Hummel war allerdings über das Ludwigsburger Industriegleis angeschlossen (es lag hinter dem Stahlhandel Lotter) und hatte sogar eine eigene Köf.

Wir driften aber so langsam vom Thema G+H Isover Großraumwagen ab...

Grüße vom Ende der WEG Nebenbahn (wo vielleicht bald wieder Züge fahren...)
Markus
Hallo zusammen,

als kleine Ergänzung zum Beitrag #14:
https://www.vfsev.de/07-10-2017-befahrung-der-ludwigsburger-industriebahn/
Am Sa. 07.10.17 soll das Ludwigsburger Industriegleis 2x mit dem roten Flitzer befahren werden.

Gruß
Daniel
Hallo Daniel,

wir schweifen ein wenig vom Thema ab. Aber trotzdem danke für den Link zu den Verkehrsfreunden Stuttgart. Das wäre eine Mitfahrt wert. Vor ein paar Jahren ist da die GES mit der Lok 16 und einem GmP gefahren. Das war damals aber eine privat gecharterte Fahrt.

Die Verkehrsfreunde Stuttgart sind Anfang der neunziger Jahre auch die Industriebahnen Münster und Feuerbach befahren. Heute sind die Strecken größtenteils abgebaut.

Die Bedienung des Anschlussgleis in Tammerfeld habe ich erst letztes Jahr noch beobachtet. Da kam eine V90 mit 10-12 Schiebewandwagen aus dem Anschluss raus. Wer genau da aber bedient wird weiß ich aber auch nicht.

Grüße
Markus
Hallo zusammen,

auch wenn es mittlerweile weit vom Ursprungsthema weg ist, hier Bilder der gestern durchgeführten Sonderfahrt:
https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?004,8326656
https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?004,8326071

Jetzt ist aber gut damit

Gruß
Daniel

Hallo Daniel,

danke für die Links. Mit dem roten Brummer bin ich in der Vergangenheit schon öfters mitgefahren. Zum Mitfahren hatte ich am Samstag leider keine Zeit. Schön das der Zug durch die ganzen mit Autos verstopften Straßen unbeschädigt durchgekommen ist.

Noch was zum Thema G+H Isover Großraumwagen: Einer dieser Wagen entgleiste im Dezember 2003 in Österreich. Mit ihm noch zwölf weitere Kesselwagen und es kam zu einem Brand. Die ÖBB ermittelten dann "dass der Wagenkasten des Großraumwagen infolge der Bauweise nicht die erforderliche Elastizität besitzt, die dem Fahrwerk erlaubt, auf innerhalb der Toleranzgrenzen liegende Unebenheiten der Gleise entsprechend zu reagieren, was im ungünstigsten Fall zum Aufsteigen eines Radsatzes führen kann." Darauf hin hatte die ÖBB für die Großraumwagen ein Betriebsverbot verhängt.

Als Modellbahner kann man die G+H Isover Großraumwagen in Österreich also noch bis in Jahr 2003 einsetzen. Wie lange die Wagen in Deutschland noch liefen ist aber noch nicht geklärt. Um das Jahr 2005 habe ich die letzten Einsätze auf dem Gebiet der DB beobachten können.

Grüße
Markus
Hallo zusammen,

neue Bilder vom pelz-watte Wagen bei Markgröningen:

https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?017,8619990

Er wurde mittlerweile ja bereits in N realisiert:
https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show...3&sb1=pelz-watte

Gruß
Daniel


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;