1zu160 - Forum



Anzeige:


THEMA: Talent 2 mit Sound - wie klingt er? Hörprobe???

THEMA: Talent 2 mit Sound - wie klingt er? Hörprobe???
Startbeitrag
KK - 18.04.17 15:14
Hallo
Die einzige Hörprobe die ich kenne ist die nachfolgende
http://www.piko-shop.de/index.php?vw_type=artikel&vw_id=12685

Bin nicht begeistert von dieser Probe.

Besitze bereits mehrere Züge mit Sound

Meine 2 spanischen Loks, die Diesellok  VIAS und die Dampflok F141 hören sich spanisch an, aber der Klang ist akzeptabel.

Die V90 und die Taucherbrille von Minitrix klingen weniger gut, aber Dank des Sounds, weiß ich ob, bzw. wann die Züge aus dem Tunnel kommen.

Mein VT 52 lies ich von den Modellbahnprofis mit einem Decoder ausrüsten, da dieser nicht so wie er sollte funktionierte, wurde im Austausch ein ESU Decoder eingebaut, war zufrieden bis ich den VT 98 hörte, habe jetzt mir diesen Sound aufspielen lassen.
Leiser hat man nicht immer diese Möglichkeit, ich hoffe, dass der Piko-Sound gut klingt, denn meine vorbestellte BR 82 ist mit Sound.

Ideal wäre, wenn man vor dem Kauf den Sound probe hören könnte, über dementsprechende Möglichkeiten würde ich mich freuen.

Gruß

Klaus

Moin Klaus,

ich finde der Talent klingt ganz gut. (Wobei ich gehört habe, dass es nicht zwangsläufig der 442 Sound sein muss, da er auch beim 440 verwendet wird. Das kann ich aber nicht beurteilen, welcher Sound das jetzt ist.)

Ich würde allerdings den Lautsprecher tauschen und durch einen von Zimo/D&H mit Schallkapsel ersetzen. Dann klingt der Zug deutlich besser.

Ein Video kann ich dir leider nicht (mehr) machen, da ich das Soundmodul ausgebaut habe. Wirkt bei einer Doppeltraktion nicht, wenn nur ein Zug Sound hat

Gruß Moritz
Hallo Moritz,
ideal wäre wenn der Zug, entsprechend deiner Beschreibung, geliefert werden könnte.
Ich habe im Moment keine Lust und vielleicht auch nicht das Talent den Talent 2 umzubauen.
Deine Info hilft mir weiter, danke.

Gruß

Klaus
Moin Klaus,

wenn du Interesse hast, bau ich es dir ein. Kannst auch mein Soundmodul haben.

Gruß Moritz
Hallo Moritz,

habe heute eine Anfrage bei einem Händler gestartet und warte noch auf die Antwort, melde mich wieder.

Leider habe ich noch keine Vorstellung, ob der Klang nicht nervt, der Sound von der Trix V200 finde ich nervig.
http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=983216&start=1

Gruß

Klaus

Moin Klaus,

ich finde das ist alles eine Frage der Lautstärke. Wenn man die Loks nicht allzu laut einstellt geht das eigentlich- Und zur Not schaltet man ihn dann halt ab.

Gruß Moritz
Hallo Moritz,

habe Lippe wegen dem Zug nachgefragt, wollte wissen, ob ich ihn mit Sound bekommen kann.

Leider keine Antwort erhalten, bin enttäuscht, mit einer kurzen Rückmeldung habe ich gerechnet.

Bei DM-Toys kostet der Zug 400€, dass ist mir zu viel.

Werde erst im Herbst das Thema wieder aufgreifen, im Moment prüfe ich meine Züge auf Funktion, die V 90 gefällt mir immer besser.

Gruß

Klaus

Die von KK zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Hallo,

ich warte seit Mitte Februar auf das Soundmodul / Decoder von Piko. Gemäß DM-Toys derzeit nicht lieferbar.

Schöne Grüße

Manfred
@7,

der Piko Decoder ist sicherlich ein Uhlenbrock, aber von wem ist das Soundmodul eigentlich  ? auch ein Uhlenbrock oder ein Dietz oder ..?

was für ein Sound ist da drauf ? habe bei Uhlenbrock nichts wirklich passendes gefunden

LG wassi

PS: Soundmodule laut CV-Tabelle auf Seite im Link @1 Herstellerkennung 85 also Uhlenbrock
Hi !

Nur mal kurz nach Piko Talent 2 N Sound gesucht.

Und das hier und mehr gefunden.

https://www.youtube.com/watch?v=_NUZ-Lw1Q6c

Gruß Thomas
Hallo Thomas,

Meine Frage ging eher in die Richtung welches Soundprojekt da drauf ist, Hörprobe ist, das eine, aber zum raufspielen brauche ich ein Pärchen Projekt und passendes Soundmodule.

Habe bis jetzt keines für den ET442 gefunden.

Lg wassi

Hallo,

Mir wird klarer, was ich möchte, aufgrund der guten Erfahrungen mit ESU-Decodern möchte ich weiterhin diese Produkte verwenden.

Habe ESU eine Mail geschickt mit nachfolgendem Wunsch:
Möchte mir den Talent 2 in Spur N von Piko kaufen und mit ESU Decodern aufrüsten.
Objekt: Piko 40206

Decoder: PluX12, ESU 10312-01
Sounddecoder ?
Lautsprecher mit Schallkapsel? (Alternative: Zimo/D&H mit Schallkapsel)

Sound kann ich selber aufspielen, muss kein Talent 2 Sound sein.

Ich bitte um Unterstützung, bzw. um ein Angebot.

Mit freundlichen Grüßen

Klaus Knaus

Bin gespannt, ob ich eine Antwort bekomme.
ESU liefert nicht an Kunden, verweist auf die Händler, leider gibt es in meinem Gebiet 80993, laut ESU-Webseite, keinen

Gruß

Klaus

Hallo Klaus,

was quälst du ESU, dafür ist doch Piko zuständig. Und in in ganz Minga wird's doch noch einen Mobaladen geben.

Piko hat extra ein PDF zum Soundumbau online gestellt, hier wird allerdings mit einem Susi Modul gearbeitet:
http://www.piko-shop.de/index.php?vw_type=artikel&vw_id=12843

Auf der Platine sieht man im Bestückungsdruck die Kontur, welche ein Next18 Sounddecoder ausfüllen darf.
Die maximale Größe ist genormt.
Der benötigte ovale Lautsprecher wird im Bild auch gezeigt.

Warum bestellst Du den Zug nicht gleich mit Sound bei einem Versandhändler?
Z.B.: https://www.dm-toys.de/produktdetails/items/Piko-40200.html

Grüße, Peter W.
Nachtrag: Die ESU Projektdateien findest Du hier.
http://projects.esu.eu/projectoverviews/search?cat=1&q=talent

Da gibt es auch einen recht neuen vom Feber 2017.

Grüße, Peter W.
Hallo Peter,

danke für die Projektdateien, bei dm-toys kostet der 400€

Von den günstigeren Online - Anbietern bekam ich keine Antwort.

Gruß

Klaus
Moin Klaus,

du brauchst doch nur den Esu PluX12 Sounddecoder hineinzustecken und so verstecken, dass das Gehäuse wieder zu geht. Das ist quasi kein Aufwand. Evtl. den Ls wechseln.

Gruß Moritz
Hallo,

das Zerlegen und wieder Zusammenbauen ist ziemlich zeitaufwändig, da hier die Platine und Inneneinrichtung abgebaut werden müssen, um den Lautsprecher in die Bodenwanne legen zu können. Die Kabelverbindung zum LS muss nach dem Einziehen der Drähte gelötet werden.

Vielleicht lässt sich einer der bekannten rechteckigen Handylautsprecher samt Schallbox in den quaderförmigen durchsichtigen Plastikteil einsetzen. Dann müsste man nicht so viel zerlegen.

Grüße, Peter W.
Moin Peter,

man kommt auch von unten an die Bodenwanne. Abgesehen davon würde ich generell einen Ls verbauen, der dort nicht hineinpassen würde

Gruß Moritz
#15
Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Wir bieten Ihnen den Artikel  PIKO, Artikel-Nr.: 40206 an.
Der Decoder ESU Sounddecoder 55800 wird auch angeboten.


Leider bis heute keine Bestätigung.


Gruß

Klaus



Hallo Klaus,
wo ist das Problem, dass du nochmal nachfragst? Oder mal anrufen?
Wenn die schon alles anbieten,und den Einbau.
Diverse Praktiken, wie man mit den Händlern in Kontakt tritt, wurden ja schon erschöpfend diskutiert.
Gruß
Markus

Geld überwiesen, tel. alles besprochen.
Ich hoffe, dass die Kaufbestätigung noch diese Woche eintrifft.

Gruß

Klaus
Schlechte Nachricht:
wir wollten heute in den von Ihnen bestellten Piko Triebwagen 40206 den mitbestellten ESU Decoder 55800 einbauen. Leider ist uns
das nicht möglich, weil der Decoder bzw. Lautsprecher nicht in den Triebzug passt. Piko empfiehlt für diesen Triebzug auch einen
getrennten Decoder und Sound-Modul (und einen anderen Lautsprecher).
Was sollen wir nun machen? Möchten Sie selber versuchen, den Decoder einzubauen? Oder sollen wir Ihren Auftrag auf die Piko
Komponenten abändern?

Der ESO-Decoder hat die Funktionen (auch Schienenstoß) die ich möchte, von Piko habe ich keine Angaben, wenn es so kompliziert ist gibt es im Garantiefall nur Ärger.

Gruß

Klaus
Unerwartet traf jetzt der Zug ein und ich bin begeistert, kein nerviges Geräusch, endlich eine klare Bahnhofsdurchsage (u.a. Augsburg)
Nur der Schienenstoß ist etwas laut.
Um 12:56 sendete ich nachfolgende Mail.

Vielen Dank für die Unterstützung hier im Forum, mit Lippe habe ich auch den richtigen Shop ausgewählt.

"Sehr geehrte Damen und Herren,

leider sind alle Mitarbeiter im Gespräch, jetzt versuche ich es auf diesem Weg.
Können Sie mir mitteilen, wann ich mit meiner Lieferung (Talent 2 + Arnold, Auhagen)
rechnen kann.
In München ist es heiß, momentan kein Moba-Wetter, aber mein Stammtischkollege der ebenfalls Kunde ist, möchte den Talent hören und die Arnoldwägen sehen.

Mit freundlichen Grüßen"

Gruß

Klaus



Die von KK zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Hallo Klaus,
Glückwunsch zu deinem Talent
Schaut gut aus für einen ETW.
Gruß
Markus
Hallo Markus,

so sieht er in der Nacht aus, werde aber noch die Kameraeinstellungen ändern, die Fenster sind zu hell.

Gruß

Klaus

Die von KK zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

hallo was hast du fur ein sound decoder genomen

weil ich habe mir denn piko 40201 und denn 40207 will die mit sound decoder ausrusten

mfg
ono

Hallo,
ich habe bei Lippe den ESU-V 4.0 Souddecoder einbauen lassen.

Was mich stört, bei den Funktionstastennsteht Bahnhofsdurchsage 1, 2 usw.,
besser wäre München, Augsburg, einfach das Ziel, anstelle von 1 2.


Gruß
Klaus

siet mann denn decoder dort drinne

mfg
ono
Hi ono !

Nein den sieht man nicht da der Decoder unter den Dachaufbauten verbaut wird.

Gruß Thomas
hallo thomas

weil ich wunder mich weil piko max. Decodergröße: 21,0 x 10,5 x 4,2 mm

der esu loksound micro 4.0  25,0mm x 10,6mm x 3,8mm

mfg
ono

hallo

habe mir mein piko 40201  talent 2 mit denn loksound 5 umbauen lassen
sound ist ok  aber da fur habe ich probleme das beim triebkopf wo der decoder ist endgleist

in der kurve das 1 drehgestell oder uber der weiche das 2 dregestell geht nach links ab
die andren wagen grade aus gefahren sind

mfg
ono

Hallo liebes Forum,

Ich hänge mich hier mal dran.
Ich habe einen 4-teiligen Talent (Piko #40200) gebraucht erworben, der vom Vorbesitzer mit einem ESU LokSound digitalisiert wurde. Der Zug war nur bedingt fahrfähig...
Ich habe inzwischen den kompletten Zug gereinigt, die starren Kabel gegen feine, flexiblere Litze getauscht und die fehlenden Haftreifen ersetzt.
Nun habe ich ein Problem, dass der Zug, der ja zwei Motoren hat, extrem ruppig fährt und ein mir unbekanntes Phänomen zeigt.
Decoder müsste nach meiner Recherche ein LokSound 5.0 nano von ESU sein (siehe Bilder).
Reset mit CV8=8 habe ich gemacht.
Zentrale ist FCC mit DCC*SX Format, Anlage ist Testkreis.

Bei Fahrstufe 1 fährt der Zug mit einem Satz an und ist schneller unterwegs, als z.B. bei Fahrstufe 17. Was ist da los?
Ich habe versucht die Motorregelung anzupassen, schaffe es aber nicht hier einen Erfolg zu erzielen.
Das Verhalten ist nicht vorhanden, wenn ich CV56=0 setze (Lastregelung). Allerdings fährt der Zug dann erst bei sehr hohen Fahrstufen sprunghaft an.
Hat jemand einen ESU LokSound 5 in den doppel-motorigen Talent 2 von Piko verbaut und könnte mir helfen oder einen Tip geben, was ich am Regelungsverhalten noch versuchen kann?

Danke Fabian

Die von fabian zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Moin Fabian,

das ist ein Loksound Micro V4. Der hat teilweise andere CV Belegungen. Versuch doch einfach mal eine automatische Messfahrt.

Gruß Moritz
Hallo Moritz,

Vielen Dank für deinen Hinweis!
Dass es sich um einen LokSound 4 handelt wusste ich nicht, da CV261 den Wert 120 ausgibt wenn man den entsprechend abfragt...

Dass mit dem automatischen Einmessen habe ich versucht. Das Ergebnis ist minimal besser, aber auch noch nicht gut.
Ich glaube ich baue nochmal beide Motoren aus und reinige die nochmal!

Danke !
Grüße Fabian


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;