1zu160 - Forum



Anzeige:
DM TOYS

THEMA: Fotos gesucht: Trix-Bahnsteig 66300 (HH-Dammtor)

THEMA: Fotos gesucht: Trix-Bahnsteig 66300 (HH-Dammtor)
Startbeitrag
Lio - 09.01.17 16:56
Hallo,

durch einen anderen Thread bin ich auf o.g. Bahnsteig aufmerksam geworden. Man (oder zumindest ich) findet einschlägig im wesentlichen nur ein Foto (das offizielle Produktfoto) wie z.B. hier: http://www.modellbahnshop-lippe.com/article_data/images/8/216095_b.jpg.

Hat jemand diesen Bausatz gebaut und könnte davon Fotos einstellen (Bereiche Dach und Stützen)?

Das Modell auf dem Produktfoto scheint sehr lieblos zusammengebaut - oder ist das zwangsläufig, weil der Karton für das Dach zu dünn ist?

Viele Grüße
Frank

Moin!

Hab zwar grad keine Fotos, kann aber schon mal vom Bau berichten.

Es war zwar mein erster Laser-Cut-Bausatz, ich bin aber nicht wirklich zufrieden. Da ich vor 2 Jahren 3 Bausätze gekauft habe (und auch mit dem Bau angefangen hatte) baue ich sie jetzt fertig. Schließlich soll die Investition ja verbaut werden

Das ist auch schon Punkt 1:
Ich benötige für meine Bahsteige nur die Dächer, die Bahnsteige baue ich ansonsten selbst. Da meine Bahnsteige 50mm breit sind, kamen seinerzeit nur die Bahnsteige von Trix in Frage. Alle anderen waren zu schmal oder zu modern. Für rund 50 € sind mir die Bahnsteige aber eigentlich zu teuer, vor allem sehe ich keinen Preisvorteil gegenüber herkömmlichen Kunststoffbausätzen, die ich bei Laser Cut eigentlich aufgrund der geringeren Investitionskosten (keine Formen) erwartet hätte.

Punkt 2 (das erklärt das "lieblos zusammengebaute Äußere" auf den Produktbildern):
Die Dachkonstruktion besteht aus einzelnen Streifen für beiden Seiten der Schrägen. Daraus ergibt sich zwangsläufig eine Ritze in der Mitte des "V"-Querschnitts. Außerdem wirkt die Dacheindeckung bestehend aus 2 Kartonstreifen insgesamt recht flach.
Nach dem ersten montierten Feld habe ich dieses Manko behoben, indem ich zwischen die vorgesehen Kartonstreifen für das Dach eine weitere Lage Karton in voller Dachbreite eingeklebt habe. Dabei habe ich die Stöße des Kartons gegenüber denen der Dachdeckung versetzt und somit ein einigermaßen stabiles Dach erhalten. Trotzdem hat die Gesamtkonstruktion einige Wellen, die sich nicht vollständig egalisieren lassen. Karton wellt sich beim flächigen Aufleimen leider, auch wenn auf beiden Seiten geklebt wird.
Unter die Dachdeckung sollen noch angedeutete Dachbalken (sehr fein aus einer Lage Karton gelasert) geklebt werden. Diese habe ich beim ersten Bahnsteig noch montiert, dann aber weggelassen. Denn erstens kann man die dünnen Streifen nur schlecht aufkleben (hängt an mehreren Stellen runter), zweitens sieht man es von der Seite eh nicht.

Punkt 3:
Bei allen drei Bausätzen fehlte je ein Bogen mit Teilen. Ich schließe auf einen Serienfehler, den ich MKB mitgeteilt habe. Ich habe dann auch Ersatz bekommen.
Meine hier beschriebenen Verbesserungen am Bausatz habe ich ihnen auch mitgeteilt, aber leider keine Antwort bekommen. Vielleicht wurde ja stillschweigend was davon umgesetzt.

Punkt 4:
Die Bauzeit dauert für meinen Begriff sehr lange. Pro Dach brauchte ich ca. 4 Stunden (ohne Beleuchtung). U. A. müssen die einzelnen Stützen aus 3 Teilen zusammengesetzt werden.
es war, wie gesagt, mein erster Laser Cut Bausatz.

Mein Fazit:
Nochmal würde ich sie nicht kaufen. Aber da sie nun mal da sind, habe ich sie eingebaut. Ich würde vermutlich heute eher zum Auhagen-Bahnsteig greifen, wobei dieser wohl für jeweils 50cm Dachlänge deutlich teurer werden würde und für meine Bahnsteige wohl auch zu schmal ist.
So richtig überzeugen tut mich das Ergebnis nicht, kann aber auch an meinen eigenen Fähigkeiten liegen.

Gruß aus Kiel!
Jörg D
So, jetzt habe ich doch noch ein paar Fotos gemacht.

2 Fotos vom ersten zusammengebauten Dach (man erkennt die herunterhängenden Dachbalken, Der Kartonstreifen auf dem Dach war nötig, um die 2 Teile zusammenzubauen, stumpf kleben hält nicht):
Dieses Bild
ist nur für eingeloggte User sichtbar: Login
  
Dieses Bild
ist nur für eingeloggte User sichtbar: Login
  

1. Dach mit der SMD-LED-Beleuchtung (Bänke und Tafeln stammen von Faller)
Dieses Bild
ist nur für eingeloggte User sichtbar: Login
  

2. Dach mit den im vorigen Beitrag genannten Anpassungen (durchgehender Kartonstreifen im gesamten Dach, Verzicht auf die Nachbildung der Dachbalken)
Dieses Bild
ist nur für eingeloggte User sichtbar: Login

Dieses Bild
ist nur für eingeloggte User sichtbar: Login


Beleuchtung beim 1. Dach (noch mit aufgelebten Dachbalken)
Dieses Bild
ist nur für eingeloggte User sichtbar: Login


Gruß
Jörg D



Die von Jörg D zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login



Hallo Jörg,

vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht und die Fotos. Du wirst nicht überrascht sein, dass ich dadurch für mich zur Erkenntnis komme, mir das nicht anzutun. Preislich (heute um die 45€) hätte ich es in Ordnung gefunden bei der Länge, aber das Ergebnis ist leider nicht überzeugend, und ich glaube nicht, dass es an dir liegt und deinem "Lasercutneulingsstatus".

Also klarer Favorit: Auhagen.

Viele Grüße
Frank
Hallo zusammen
Ich hole Trade mit meiner Frage nochmal hoch.

Kann mir jemand die genaue Breite des Bahnsteigs nennen?


Danke

Gruss Marco
Hallo zusammen
Habe 40mm als Angabe gefunden.

Damit ist meine Frage beantwortet

Gruss Marco
Frank

bei Deinem Link ist am Ende ein Punkt zuviel!
Man landet im Nirvana.

Gruß aus Nordertown
Hallo Exitus,

Frank hat seinen Post vor über 4 Jahren eingestellt.....ob der Hinweis auf den überflüssigen Punkt da jetzt noch hilft.......?

Schönen Sonntag und viele Grüße
Cliff


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;