Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
Neues von Lemke Collection - Hobbytrain / KATO

Thema: ÖBB-Modelle die 4te (3D-Druck, Eigenbau, ...)
andy90 - 08.10.14 16:40

Hallo liebe ÖBB-Fans,

Ich freue mich hier den 4. Thread !! zum Thema selbstgebautes mit Österreich bezug zu eröffnen.

Wie oben schon erwähnt würde Ich mich freuen wenn hier jeder seine Eigenkreationen, oder auch gekaufte Kleinserien vorstellt.

so nun zu den vorgänger Threads:

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=554097  (1.thread)

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=683909  (2.thread)

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=722178  (der 3.)

In diesem Sinne frohes schaffen!

mfg
Andi


Hier ein Link zu einem tollen X 630!

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=800467

Derzeit läuft auch eine Sammelbestellung für die neuen 3D-gedruckten Bahnräumer der Jägerndorfer 2043, falls noch wer welche braucht bitte kurze PN an mich. Näheres hier:

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show....amp;sb1=2043#x803900

mfg
Andi
P.s.: Hab noch wahllos ein paar Bilder angehängt

Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,
möchte euch heute den Post- Wagen von Mende zeigen.
mfg
Andi

Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hi,

Hast du an den Wagen was geändert?

Gruß
Zoltán

Hallo Zoltán,

nein Ich hab am Wagen nichts geändert.

mfg
Andi

Hallo,

Heute hab Ich endlich wieder mal zum herzeigen.
Der 5 Fenstrige Spantenwagen von Wiesi ist bis auf die beschriftung fertig.
Grundsätzlich ein gelungenes Modell, bei der ankunft war es etwas Verzogen, in dieser Form hatte Ich das noch nie, das Gehäuse war praktisch eine Banane, aber auf Grund der Material eigenschaften war das kein Problem.
Der BD wird Blau-Beige und braucht noch etwas....

Jetzt sind auch alle Verwandte der Eurofima Wagen erhältlich:

https://www.shapeways.com/shops/andysshop

mfg
Andi

Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,

so ich habe jetzt für 2015 auch mein Erstes Modell vollendet.Wie schon 2013/2014 geplant ist es die 1044 "Gourmet" geworden.

Wenn jemand die Wagenreihung und Wagengattungen des "Gourmet Express" hat wäre ich sehr dankbar.

Grüße,
Maxl

Die von Maxl zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,

heute möchte ich euch wieder mal was eigenes zeigen.
Wie meistens kommts aus dem FUD 3D-Drucker von Shapeways.
Fenster sind von div. Wagen (GFN 614 Mittelwagen und Roco Umbauwagen) und mit MKK gemacht,
Decals vom Druckeronkel, und der Lack ist von Elita.
Fahrwerk ist von Tomytec ( TM-20 15m C ).
Der x 432 (LZB Messtriebwagen) liegt schon länger bei mir rum, aber endlich konnte Ich ihn fertigstellen .

Mit dieser auffäligen lackierung ist er sicher ein Blickfang, auf Kupplungen hab Ich verzichtet da er sowieso meist alleine unterwegs ist.
Die weissen Kästen (Klimaanlage?) auf dem Dach können auch weggelassen werden, je nach dem welches Jahr nachgestellt werden will.

Eine Frage an die Elektriker unter uns, die Tomytec Fahwerke sind relativ schnell, ich hab jetzt eins mit einem Wiederstand versehen (220 Ohm) spricht da was dagegen?
Ich weiss eine andere Getriebe übersetzung wäre besser, hab mich damit aber noch nicht beschäftigt......
mfg
Andi

Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Vorschlag aus meiner Praxis:

Wenn jedes Drehgestell einen eigenen Motor hat, versuch einmal, beide Antriebe in Serie zu schalten, also den Fahrstrom zuerst durch den einen Antrieb, dann durch den anderen zu schicken.
Das spart den Widerstand und reduziert die Drehzahl der Motoren aufgrund der Halbierung der Spannung.

Viele Grüße!
Martin

Hallo Martin,
Danke für den Tip, gibt aber nur einen Motor, der beide DG Antreibt.

mfg

Servus beisammen!

Für unter der Woche mal schnell eine Kleinigkeit.
Hab von einem Freund Decals für die Innofreight Container von Trix bekommen,
siehe Foto.....

mfg
Andi

Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,

Endlich konnte Ich meinen Speisewagen vollenden,
Zusammen geschustert aus Roco Eilzugwagen und Schürzewagen.
mfg
Andi
p.s.: Was gibts bei den anderen neues? Schon lang nichts mehr hören lassen......

Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Andi,

sehr schön der Speisewagen - ich kann mich noch gut an diese Wagen im Planbetrieb erinnern - sie liefen regelmäßig in den 1980er Jahren im Eilzug von Villach nach Wien mit, den ich in der Steiermark regelmäßig genutzt habe.

Grüße, Phil

Hallo!

Ich gebe es zu, auch mich hat das shapeways-Fieber gepackt...
Gerade als österreichischer N-Bahner sind nun Modelle möglich, an die ich bisher nicht einmal zu hoffen gewagt hätte.
Anbei eine kleine Auswahl meiner letzten Arbeiten.
Ein herzliches Danke an all die "Konstrukteure"!

lg
Christian



Die von tueti1 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Christian,

sehr schön geworden!,
Aus was hast du das Geländer bei den 2045ern gemacht?
Und wie ist der 4042 angetrieben?

mfg
Andi
P.s.: Ab 14. April soll es ein neues material geben, FXD, noch feiner wie FUD, FD wird dafür gestrichen,
werde natürlich Testen und berichten!

ad 13:

Was für Fahrgestelle setzt man unter die 2045er?

Ich bin nämlich auch gaaaanz stark in Versuchung mit der Lok...

Winston der Neugierige
aka Helmut

Hallo!

Andi:  Am Zustandekommen der Modelle bist du ja nicht ganz unbeteiligt…
Für die Geländer der 2045 habe ich Litzen von einem Alu-Kabel verwendet. Bis es passt, braucht es halt einige Versuche.
Beim 4042er, bei uns Steirern ja eher als StLB ET11/12 bekannt, habe ich lange überlegt ob ich ihn motorisieren soll. Da aber die Drehgestelle von den Fleischmann Schnellzugwagen (zB. 863101) optimal passen, und ich auf meiner Anlage keine Oberleitung habe, blieb er unmotorisiert.
Ich möchte aber einen gedeckten Güterwagen als Geisterwagen umbauen, er wird ja auch für die Modelle der ÖBB 2060/2062 benötigt.
Als Antrieb für die 2045er ist ein Fahrwerk der ROCO BR290 notwendig. Der Einbau ist nicht schwierig, die Drehgestellblenden stimmen aber mit dem Vorbild nicht überein.
Auf das neue Material freue ich mich schon. Die Gehäuse der 2045er waren jetzt  schon sehr schön gelasert. Das Gehäuse vom 4042er wiederum sehr "rippelig", dort musste ich lange schleifen…

lg
Christian

Hallo,

Für den 4042 werde Ich einen Kato SVT 135 adaptieren, natürlich werde Ich berichten falls es geht.

Falls Wassi keine blenden für die 2045 macht werd mich wohl Ich darauf stürtzen da Ich 4 dieser Loks hab........

mfg
Andi

Hallo Zusammen,

Wollte mal nachfragen ob vielleicht einmal der Blaue Blitz oder  5046, 5041,und
ähnliche geplant sind.

Schönen Abend,

Gruß Roman

Hallo,

Ich hätte Interesse an den 1146, wenn es jemand als Projekt hätte. Das Basis wäre schon als Grossserienmodell vorhanden, oder? (1046)

Gruß
Zoltán

Hallo,

einen VT möchte Ich in absehbarer Zeit tatsächlich mal realisieren,
Blauer Blitz eher nicht, (später mal) gute Chance hat der 5043, dann evtl. 5042/5044 da
möchte Ich mich aber nicht festnageln lassen.

An die 1146 hab Ich auch schon gedacht, möchte hier noch warten vl. kümmert sich Arnold selbst darum, wenn nicht mal schauen......

Übrigens ab 15.4 gibts ein neues Material bei Shapeways: FXD soll noch besser als FUD sein .

mfg
Andi


Danke für die Info,
Bin schon sehr gespannt.

Gruß
Roman

@andy90

Wo hast du die Info zum neuen Material her?

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Wo hast du die Info zum neuen Material her?



Von Shapeways selbst. Hast eine PN.

mfg
Andi

Hallo,

Heute möchte Ich den ÖBB Perlkieswagen vorstellen,
er entstand in zusammen Arbeit mit einem Freund (er die Decals, von mir die Deckel).
Basis ist ein Fleischmann Wagen aus dem einsteiger Sortiment, kosten für ein neues Modell ca. 15€!
Viel zu sagen gibts nicht er ist eigentlich nur umlackiert (RAL 7001) umbeschriftet und der Deckel ist so konstruiert das er von alleine hält.
Ein Probedruck wird noch abgewartet, dann erfolgt die freigabe für alle.

Nebenbei hab Ich auch das neue Material FXD (neues Material kann man es eigentlich nicht nenen es ist nur eine bessere Druckqulität) getestet, grundsätzlich mit FUD zu vergleichen angeblich sollen die einzelnen schichten nur halb so Dick sein.
Grundsätzlich ist ein unterschied bemerkbar, hätte mir aber allerdings mehr erweartet.....

mfg
Andi

Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hallo zusammen,

dieses mal zwar nicht direkt ÖBB, aber dafür 3D-gedruckt.

Habe auch mal das neue FXD Material bei Shapeways getestet. Mein Ergebnis, FUD tut's auch.


Nun aber zum Modell, wird ein Liebherr Zweiwegebagger.

Hab heut mal ein wenig Farbe aufs Modell gebracht um zu sehen wie es wirkt.

Ach ja, die Antriebsräder sind kugelgelagert, mal sehen ob mein Plan funktioniert.


mfg

Stefan




Die von akkon16 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


A propos 3D-Druck: Die aktuelle Sendung mit der Maus:

   http://www.wdrmaus.de/aktuelle-sendung/index.php5

erklärt diese Woche, wie aus einem echten Feuerwehrauto ein Siku-Modell ensteht. Dabei kommt auch ein 3D-Drucker (Stratasys Objet) zum Einsatz. Kommt bestimmt allen bekannt vor, die schon mal ein FUD-Teil in den Händen gehalten haben...

LG, Andreas

Hallo Stefan,
cool!
Hab den mal zu dem von vor 3 Jahren angekündigden verlinkt:

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=627972&start=4
http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show....b1=2%20wege%20bagger

Wirst du den auch der öffentlichkeit zugänglich machen?
Bei FXD und FUD bin Ich auch deiner meinung!

mfg
Andi

Hallo Andi,

was die Öffentlichkeit betrifft, mal schauen was wirklich dabei rauskommt. Finde sicher noch so manches zum verbessern.

Jetzt geht der Spaß erst wirklich los mit Beleuchtung, Details, ....

Und von der Idee für den Antrieb ohne Geisterwagen habe ich mich auch noch nicht so ganz verabschiedet.


mfg

Stefan

Hallo,

die Perlkieswagen haben jetzt ihr entgültiges aussehen, und die Dächer sind über Shapeways erhältlich:


10stk: http://www.shapeways.com/product/RHK3WEFWJ/dac...788bf3e248c882dddf0c

5stk: http://www.shapeways.com/product/RMXL3FJA9/dac...er-obb-in-1-160-5stk

Den Basis Wagen gibts jetzt für 12€:  
http://www.dm-toys.de/produktdetails/items/Fleischmann-852322.html

Gibts bei den anderen was neues?

Ich kann in nächster Zeit auch wieder was neues Präsentieren!
Es wird eine E-Lok.........

mfg
Andi



Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo!

Wie versprochen hier eine ausführliche vorstellung der 1041.
Kurz zum Vorbild, es gibt 2 verschiedene Fronten, 1-15 haben eine gerade Front, 16-25 laufen spitz zusammen, bei meinem Modell wurde die erstere Form gewählt, die Loks wurden 1952 bis 54 geliefert waren 90km/h schnell und 2360 KW stark, zu einem späteren Zeitpunkt erhielten einige Loks einen Getriebe umbau, mit dem schafften sie 110 km/h. Als Universal Loks wurden sie dementsprechen eingesetzt, Anfangs im hochwertigen Reiseverkehr eingesetzt wurden sie mit dem erscheinen neuer Reihen immer weiter abgedrängt, Bis zu ihrer Ausmusterung was 2000-2003 geschah waren sie in Attnang Puchheim konzentriert.

Zum Modell, das Fahrwerk stammt von einer Fleischmann 141 (dazu muss es leicht bearbeitet werden) was der Lok tolle Fahreigenschaften bringt, die  Fenster sind aus einer Klarsichtfolie.
Bei den griffen ging Ich einen neuen weg der sehr gut funktionierte, diese sind in einem kleinem Rahmen in der Lok mitgedruckt, und können nach dem Lackieren zugerüstet werden (Löcher in der Lok werden auch schon mitgedruckt).
Der grösste nachteil darin besteht das sie brüchig sind, daher hab Ich bei meinen Modellen eine Mischung aus gedruckten (an den Fronten) und aus Draht selbst gebogenen angebracht.

Ansonst ist alles wie bei den anderen sachen, gereinigt mit Aceton, grundiert mit einem Zinkspray Hell und Farben von Elita.

Ich würde einen Druck in FXD empfehlen!

http://www.shapeways.com/product/RAZDWAWNX/obb-...5e43d32ab8367bbf9369


mfg
Andi

Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,

für die Freunde der Epoche IIIa
wird auch die 1041 in kürze mit Sonnenschutzblenden zur verfügung stehen!

http://www.pscherer.at/1041.09Artikel050008_1.jpg

mfg
Andi

Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,
kleiner Tip,
bis 8. November sind keine Versandkosten zu bezahlen.
Als ‘Promo Code’ muss man FREESHIPNOV eintragen.

mfg
Andi

...und am 27. November ist wieder Black Friday. Das beste Angebot gab's letztes Jahr aber am Montag danach, also 30.11.

LG, Andreas

Hallo,
Heute möchte Ich euch mal wieder eine kleinigkeit aus dem 3D-Drucker zeigen,
Es handelt sich um einen aufsatz für E Wagen, nämlich für Sägespänne.
Hier wird einer auf einem Arnold Wagen gezeigt, dieser passt auch auf Roco Wagen,(passende Art.Nr.: Roco: 25085, Arnold: 4786, Fleischmann: 820502-3 dieser ist gerade bei DM-Toys für ca. 10€ zuhaben)
Den für Fleischmann muss Ich noch Testen.
Der Aufsatz gehört nach dem reinigen nur noch lackiert, die passende farbe dazu ist Mahagonibraun (Achtung: der Roco Wagen hat leider einen anderen Farbton), dies lässt sich auch super mit dem Pinsel machen.

Wie immer über Shapeways erhältlich:

http://www.shapeways.com/product/N97QBH5N2/obb-sagespanewagen-aufsatz-fur-1-160

3er-Set:

http://www.shapeways.com/product/HYDD25WWP/obb-...-fur-roco-und-arnold

mfg
Andi

Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,

Heute möchte Ich euch das neuste aus dem 3D-Drucker zeigen.
Es geht um die E 11 der SLB,

Das Modell wurde für dieses Fahrwerk entworfen:

http://www.ebay.com/itm/Super-Mini-Size-Motoriz...?hash=item542829c036  

leider passen dabei die Achsen nicht perfekt zusammen, soll heissen die Achslager sind nicht an der Position der Achsen vom Fahrwerk (nur optisch, Technisch einwandfreie Funktion).
Das rot ist RAL 3003 Rubinrot.

Link zum Bausatz: http://www.shapeways.com/product/FZW7NLJLJ/e-1...kalbahn-slb-in-1-160

mfg
Andi
P.S.: Gibts von den anderen wieder mal was neues zu Berichten?
Tante Edit hat noch zu Shapeways verlinkt.

Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hallo,
die Lok E11der SLB stammt ursprünglich aus Monheim und kann auch als solche Lok Nr.14
gebaut werden.

https://www.google.de/search?q=E+Loks+Monheim&a...VCuhoKHSwSDtkQsAQIKQ


http://www.alpenbahnen.net/html/slb_100jahree11.html

Zukunftsmusik in 3D
http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2...HVaAAic4ZBCtAwiUATAw

Gruß Gernot
ps: SLB in 1:160   http://www.modelytramvaji.websnadno.cz/Gernot-Stark.html



3D --- SLB E11 im Einsatz

G.

Die von ST.G. zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


hallo andi

waere ein kessel/tenderaufbau fuer die 310 auch moeglich im 3d druck ?

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=910570

gruss kegs

ps: sowas scheint ja zu funktionieren:

http://railnscale.com/2015/01/11/n3020-rostiger...60/#jp-carousel-4169

Hallo kegs,

stehe mit Hansjörg bereits im regen Kontakt.

mfg
Andi
Ps.: das es funktioniert weiss Ich nicht erst seit dem RailNscale Kessel

Hallo andi
das hoert sich ja gut an. das fahrwerk der fleischmann zu nehmen und die raeder der arnold 05 ist ne geniale idee. das moechte ich auch versuchen. Den kessel kann man dan ja sicher an das bastelfahrwerk anpassen.

Gruss kegs


Hallo,

Heute möchte Ich euch den Bpz 20-34 zeigen, vielleicht haben ihn schon einige in einem anderen Thread entdeckt.
Als Spender wird ein Fleischmann Bm benötigt, dieser Spendet Fenster und Drehgestelle (diese gehören leicht nachbearbeitet), als Kupplung kann man entweder die der Spender DG weiterverwenden, sofern sie welche hatt da die neueren Versionen des Bm mit KKK natürlich keine Kupplung mehr am DG hat, oder man baut die KKK von  Peho ein.
Da aber für eine freigabe bei Shapeways noch einiges zu tun wäre, wollte Ich vorher noch fragen ob überhaupt Interesse an dem Wagen besteht? Wenn ja bitte Ich hier um kurze Rückmeldung oder eine PN.

mfg
Andi
P.s.: Bei Shapeways sind bis 13.3 keine Versandkosten zu bezahlen sofern man mehr als 25 Dollar bestellt.

Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,
Heute gibts wieder einiges herzuzeigen:

Sägespänewagenaufsatz für Fleischmann Wagen ( Art.Nr.: 820502-3 bei DM-Toys aktuell für ~10€)

http://www.shapeways.com/product/RA3JHZ3GB/ein-...ur-fleischmann-1-160

http://www.shapeways.com/product/9KB666X2Z/3stk...dcf726548e0f4bcbccd9

ÖBB Dmsz, Wagen ist auf Basis von einem Roco oder Fleischmann 1/2Klasse Eurofima.

http://www.shapeways.com/product/WVWCTX5CC/obb-gepackwagen-dmsz-in-1-160

Und als letzter, ein Öltender aufsatz für die Minitrix 52er, falls interesse daran besteht könnte Ich diesen auch an die Fleischmann 52er anpassen, da könnte man noch einiges an Gewicht reinpacken.

http://www.shapeways.com/product/TS6HF9524/olte...543f8aa289be2604b231

mfg
Andi

Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Andi,

super - der Öltenderaufsatz interessiert mich, den kannte ich noch nicht - da kann man die alten MTX 52er noch auf ein Modell "pimpen", das es sonst nicht gibt. Hättest Du dazu einen Link auf ein Vorbildfoto?

Grüße, Peter W.

Hallo,

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

da kann man die alten MTX 52er noch auf ein Modell "pimpen", das es sonst nicht gibt

  Ja das war auch mein Gedanke.

Vorbild: In diesem Thread vom EBFÖ steht einiges dazu, leider glaub Ich das man da angemeldet sein muss um die Fotos zu sehen: http://www.bahnforum.info/smf/index.php?topic=173566.0
Ich hab welche, die kann Ich aber nicht einstellen hier, bei Bedarf PN.

mfg
Andi

Hallo Andi,

Wollte Dich fragen ob die den in @5 ÖBB Diho 67412 Gepäckwagen , glaube so heißt er nicht  zum Verkauf freigegeben hast ?
Wenn nicht wird er freigegeben ?

Kann auch sein das ich blind bin.

Schöne Ostern noch,

Grüße
Roman

Edit. Habs  gefunden, bin Blind 😎


Hallo Peter und Andi,

gerade erst den Ölaufsatz gesehen, wäre evtl. für FLM tatsächlich interessant.

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

da kann man die alten MTX 52er noch auf ein Modell "pimpen"

. Durchaus, siehe Foto. So ein Mischvorwärmer wäre als Druckteil evtl. auch interessant. Zumindest mit den Leitblechen reicht er ja zum aufkleben, da muss man ja keinen Einschnitt machen.

Viele Grüße
Georg

Die von 141P zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,
Hier noch Fotos vom 20-34 im Sparlack (hier fehlen noch teile der Beschriftung und somit auch die Fenster) und Jaffa.

Dieses Bild
ist nur für eingeloggte User sichtbar: Login
  

Dieses Bild
ist nur für eingeloggte User sichtbar: Login
  

Dieses Bild
ist nur für eingeloggte User sichtbar: Login
  
Dieses Bild
ist nur für eingeloggte User sichtbar: Login
  
Dieses Bild
ist nur für eingeloggte User sichtbar: Login
  
Zitat - Antwort-Nr.: 46 | Name:

So ein Mischvorwärmer wäre als Druckteil evtl. auch interessant


Evtl. leider wird es vermutlich keine ordentlichen Zeichnungen geben, und Ich glaube es bedarf auch anderen änderungen.

mfg
Andi



Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Guten Morgen,

möchte den heuten Sonntag mit einem Rätsel beginnen!

Wer findet den Fehler bei der 1144?
Dieses Bild
ist nur für eingeloggte User sichtbar: Login
  



mfg
Andi

Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,

Dachantenne fehlt. Das eine Seiten Fenster sitzt nicht richtig.


Grüße,
Maxl

Was gibts denn für Preise ? ? ?
Meickel

Hallo,

Preise gibts leider keine.

Maxl hat Recht!

Die Lok soll die 1144 226 darstellen (bis auf die Antenne, das war unabsichtlich),
mit einem sogennanten Bullaugenfehler.

http://www.bahnbilder.de/bilder/br-1144-214539.jpg

http://www.eisenbahn-bilder.com/bahngalerie24_500/2008_07_05_264.jpg

Die gründe dafür sind mir nicht 100%ig bekannt, angeblich wurde eine Schablone bei der Fertigung der Lok falsch angehalten und erst viel zu Spät bemerkt.

Leider ist es mir im Modell etwas zu weit raufgerutscht.

Übrigens ist auch die 1044.27 davon betroffen, ein Modell das Roco nachgebildet hat.........

mfg
Andi


Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,

konnte heute die Wiener Lokalbahn Cargo "Hödlmayr" auf Fleischmann Basis fertig machen

Grüße,
Maxl

Die von Maxl zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,

sehr schön!

mfg
Andi

Hallo zusammen,

das mit der 27 kann ich bestätigen. Angeblich gab es drei 1044 mit diesem Fehler, allerdings konnte ich bisher nur die 226 und 27 bestätigen.

Die 27 hab ich mir schon mal selber gebaut. Die 226 wird wohl noch etwas dauern

Gruss
Michael

Die von mendemi zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Michael,

Fein! Da hast du aber mehr gemacht, Griffstangen sind angesetzt und die Pantos sind auch feiner(Ich vermute mal welche von dir?)

Ist das Gehäuse Roco/GFN Basis oder totaler Eigenbau? Wenn ja wie?

mfg
Andi

Hallo Andi,

das Gehäuse ist Basis ROCO.

Da ich das Gehäuse, auf Grund des Umbaus, neu lackiert habe, habe ich auch gleich die Griffstangen geändert. Habe ich bei alle 1044 gemach, welche ich neue lakiert habe. Ansonsten habe ich diesen Umbau weggelassen. Bei der 1044 282 habe ich das auch so gemacht.

Ja die Pantos sind von mir. Die Isos sind von Wutz. So bekommt die Lok gleich mal einen anderes Aussehen.

Die 226 mächte ich mir auch noch machen, allerdings ist das auch eine Neulackierung, da die 3 Bullaugen nach unten versetzt werden müssen.

Mal schauen wann ich mal wieder Zeit habe etwas private zu bauen.

mfg
Michael

Die von mendemi zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,

zwei weitere Modelle der WLB , die 023 mit "IMS" Logo (Eine Firma im Container Terminal Wien) und die 020 mit dem Kühne und Nagel Logo.

Grüße,
Maxl

Die von Maxl zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,

habe jetzt ein Foto vom "Gourmet Express" entdeckt. Was ist das für ein Wagen (2te blau/weiss)

Grüße,
Maxl

Die von Maxl zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,  

der zweite Wagen dürfte ein Wagen der CIWL sein:

https://de.wikipedia.org/wiki/Compagnie_Internationale_des_Wagons-Lits

Welcher genau, kann ich nicht erkennen. Diese Wagen gab's aber von Lima und Arnold, und aktuell von Kato.

Gruß
ChristiaN

@58:

das ist mit hoher Wahrscheinlichkeit dieser hier:
http://www.railfaneurope.net/pix/CIWL/Pullman/Fleche_d_Or/CIWL4032_Ws1.jpg

HTH, BS

@57

Da sollten aber noch min. die Puffer getauscht werden und die isos.....

W. Eichhorn

Hallo Andi,

Möchte dich fragen ob Du einmal planst ÖBB 4 Achsige Spantenwagen zu
Konstruieren.
Vielleicht auf Basis Roco Umbauwagen . (Hätte ich welche 😉).
Währen ja verschiedene Varianten möglich .

Was ist eigentlich aus den Bpz 20-34 geworden ?

Grüße
Roman.

Hallo Roman,

bezüglich 4 Achsige Spantenwagen nimst du am besten mal Kontakt mit dem MEC Austria auf, die haben glaube Ich was im Köcher.

Den Bpz 20-34 wirds nicht über Shapeways geben, falls interesse besteht bitte direkt mit mir Kontakt aufnehmen.

mfg
Andi

hallo andi

wird von dir auch das gehaeuse fuer die 310er kommen? das tendergehaeuse hast du ja schon gemacht.

gruss kegs  

Hallo kegs,
Ja hab Ich definitiv vor, ist aber ein ausgesprochenes langzeit Projekt, heuer wird das sicher nichts mehr..........

mfg
Andi

Hallo Roman,

Ich habe letztes Jahr einmal einen modernisierten N28 vierachsig im 3D druck gebaut. Ich schließe zwei Photos an. Auf denen sieht man nicht wahnsinnig viel, weil das Tannengrün ziemlich dunkel ist und die Ausleuchtung nicht gut war.

Die Dach ist etwas nach oben durchgeboben. Das gibt sich aber, wenn es erst einmal am Kasten klebt. Das Harwerk ist eigenbau mit Fleischmann Drehgestellen von den preuss. Abteilwagen. Die sehen den N28 ausreichend ähnlich. Wenn ich einmal einen Anfall von Wahnsinn habe, bastle ich noch eine Lichtmaschine an eines davon. Gummiwülste sind schon gedruckt, klaben aber noch nicht am Fahrzeug.

Ich bin damals bei den decals hängegeblieben. Nur decals für einen Wagen wollte ich nicht drucken lassen und weiter als zu ein paar "Prototypen" habe ich es noch nicht gebracht. Also wenn sich jemand ein paar Decals drucken lässt und meine gegen Kostenbeteiligung mitmachen würde wäre ich dankbar. Ohne Decals kann man dann die Fenster auch nicht einkleben, weil man nachher mit dem Klralack drübergehen müsste. Die Fenster wären Übersetzfenster von den Umbauwagen. Das wäre dann auch noch eine ungute Herumschnitzerei. Alles in allem brächte ich Decals und ein paar Stunden, um den Wagen fertig zu machen.  

re Spantenwagen und Fleischmann Umbauwagen - da passt mW wirklich gar nicht viel. Die vieachsigen Spantenwagen hatten, wenn keinen Faltenbalg dann jeweils angeschweisste Übergangskästen, an denen die Gummiwulst montiert war. Beim Umbauwagen ist die Gummiwulst direkt am Wagenkasten montiert. Damit sind die Fahrgestelle beim Umbauwagen viel zu weit mittig.

Der Übergang zwischen dem Wagenkasten und dem Einstiegsbereich war bei den Spantenwagen außer in ganz wenigen Fällen immer in einem flachen Winkel, beim Umbauwagen hingegen rechtwinkelig.  

Viele Grüße

Andras

Die von Andras zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Andras

Danke für deine Infos.
Die schauen doch toll aus .

Weiße  Decals kann ich Dir drucken .
In wirklich guter Qualität .
Auf jedenfalls besser als in Wien von Scheffz.......................
Grüße
Roman

Edit Fehler korr.


Hallo

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Auf jedenfalls besser als in Wien von Scheffz.......................



Warum lasst man dort auch etwas drucken...
Mit decalprint.de oder druckeronkel.de bist du weit aus besser bedient und ein Briefkovert als Versand kostet auch nicht die Welt F

Grüße,
Maxl

also mein Problem bei den Decals ist erstens, dass ich mir vor einem Jahr das Corel Draw zugelegt habe und die meisten Funktionen immer noch nicht richtig kann und dass ich zweitens nie mehr als 2 Quadratzentimer Decals brauche. Ein ÖBB Wagen aus der Epoche III braucht einen halben Zentimer und einer aus der Epoche IV vielleicht einen ganzen.

Da zahlen sich die professionellen Angebote allesamt nicht aus.

Andras

#65 hallo andi

danke für deine information bzgl der 310er. da bin ich mal gespannt und fange schon mal an teile für das fahrwerk zu sammeln

gruss kegs

Hallo,

da mir der Abverkauf vom 1K Eurofima 814430 etwas entgegen gekommen ist, habe ich den Wagen jetzt zum ASmz 61 81 89-90 100-1 "Konferenzwagen" umbeschriftet.

Wie/wo das Original verwendet wurde weiss ich allerdings selbst nicht, ich habe den Wagen am alten Südbahnhof Ost Seite mal fotographiert, ich glaube es war ein normaler IC.

Grüße,
Maxl

Die von Maxl zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,

eine kleinigkeit für´s Sommerloch:

Umlackierte und beschrifteter Woodtainer von Trix.

mfg
Andi

Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Andi

@30

Warum verwendest Du Zinkspray,  und nicht "normale" Grundierung ??

Gruß Roman

Ach ja , was gibt es denn für schöne Projekte. 🤓🚂🚆🚄

Hallo,

bei 3D Druck verwende ich auch den ZinkSpray.
Der Airbrush Grundierer oder Revell Grundierer aus der Dose haftet bei mir bei 3D Modelle nicht und blättert ab.

Grüße,
Maxl

Hallo,
Ganz normalen aus dem Bauhaus?

Gruß
Roman

Hallo,

ich weiß nicht ob es da Unterschiede gibt, meiner ist von Autobedarf (Fortstinger) der Liqui Moly

Grüße,
Maxl

@Maxl

Wie behandelst du denn deine 3D Drucke vor, bevor du die lackierst? Ich habe reinige die Modelle gründlich mit Isopropylalkohol und anschliessend normal mit der Grundierung von Elita. Hält perfekt.

Hallo,

mit Spiritus oder Aceton, es klappt allerdings nur bei 50%. War bei den Schneeräumern das Selbe.

Grüße,
Maxl

Dann kauf dir mal Isopropylalkohol aber die Reinigung sollte wirklich sehr intensiv sein.

Danke,

dass Ihr das Thema aufbringt. Ich dachte schon, ich wäre der einzige, bei dem der Lack auf den 3D Modellen nicht richtig hält.

Andras

Hallo zusammen,

Wie schaut es aus Aceton  vs. Isopropanol  was ist stärker, oder reinigt besser.
Habe mit Aceton gereinigt  dann Zink Grundierung , aber  das Modell ist anscließend etwas Rau.

Kann ja nicht soviele Schichten von Lack auftragen.
Mit dem Modell will ich nicht experimentieren, dazu war es zu teuer.

Grüße
Roman


Das Problem liegt bei shapeways wohl daran, dass durch die Poren in der Oberfläche eine Art Wachs austritt und dies noch einige Zeit nach dem Druck. Ich habe meine Modelle immer intensiv mit Nassschleifpapier geschliffen und anschliessend in Isopropylalkohol gereinigt. Die Modell dürfen gerne über Nacht eingelegt werden. Anschliessend trocknen lassen (staubfrei) und ganz normal mit Elita Farben (oder andere Airbrushfarben) lackieren. Bis heute gab es nie Probleme, dass sich die Farbe ablöst.

Hallo,

Meine 3D-Drucke von Shapeways reinige ich in mehreren Durchgängen:
Erst mehrmals in warmen Spülmittelwasser im Ultraschall, dann lege ich sie über Nacht in Spiritus ein. Danach kommen sie nochmal in den Ultraschall und warmes Spülmittelwasser, solange, bis das Wasser sauber bleibt. Dann dürfen sie mindestens über Nacht trocknen.
Die Farbe aus den Spraydosen hält dann ganz gut.

Viele Grüße
Michael

Hallo Michael ,

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

      Die Farbe aus den Spraydosen hält dann ganz gut.  



Wie gut ist ganz gut  ? 🤔

Gruß
Roman


Hallo Roman,

Man kann die Teile mehrmals anfassen, ohne dass die Lackierung beeinträchtigt wird. Ich würde mal sagen, dass das weitgehend grifffest ist

Viele Grüße
Michael

Hallo,

Grifffest sollte bedeuten, dass man es mehrmals ohne Probleme maskieren könnte.
Das geht nur, wenn das SW-Wachs entfernt wurde.

Gruß
Zoltán

Hallo,
Dann habe ich ja alles richtig gemacht.
Massieren nach erster Teillackierung  geht problemlos.
Habs einige Male probiert .

Gereinigt habe ich mit Aceton.
Dann Zinkspray verwendet.
Farbe verwende ich Acryl .  

Grüße
Roman


Hallo,

noch als Ergänzung zu #85 (jetzt mit vernünftiger Tastatur ) ein Beispiel:
Ich habe den Otmm nach dem Reinigungsprozedere erst mal dünn braun gespritzt (Dose), um danach vom 3D-Druck rauhe Stellen besser sehen und nochmals glätten zu können. Trotz massiver Behandlung mit feinen Schabern etc. ging der Lack nur an diesen Stellen ab, wo ich auch wirklich _kräftig_ geschabt habe. Ich habe den Eindruck, dass der Lack die feinen Hohlräume, die vorher vom Wachs belegt waren jetzt ausfüllt.
Ich habe keine Grundierung verwendet, die Farben sind die Dosen der "Molotow"-Reihe von Belton.

Wichtig bei der Reinigung erscheint mir, dass das Spülmittelwasser wirklich gut warm ist (man kann den Finger noch länger reinhalten, so als Anhaltspunkt), damit das Wachs weich wird und sich dadurch gut herausspülen lässt. Wenn nach der Spiritusbad-Nacht nochmal das warme Spülmittelwasser im Ultraschall zur Anwendung kommt: nicht erstaunt sein über die "Wolken" die wieder vom Objekt "wegwehen". Ich tausche das Wasser nach 2-3 Durchgängen dann immer wieder, solange, bis es "wolkenfrei" bleibt.

Viele Grüße
Michael

Hallo zusammen,

Zitat - Antwort-Nr.: 73 | Name:

Warum verwendest Du Zinkspray,  und nicht "normale" Grundierung ??

Ach ja , was gibt es denn für schöne Projekte. 🤓🚂🚆🚄



Da gibts mehrere gründe, zum ersten bekomme Ich ihn sehr günstig, Ich muss nach dem Grundieren (das Ich durchaus auch öfter mache, also schleifen, grundiere, schleifen, grundieren usw.) nicht jedesmal die Airbrush reinigen, man hat gleich bei manchen fahrzeugen die richtige Dachfarbe,
und Ich hab sonst auch keinen nachteil gegenüber einer anderen grundierung festgestellt.

Projekte gibts natürlich    im anhang ein Bild davon, dazu etwas später mehr, ist noch nicht ganz fertig.

Bezüglich Reinigung: Das ist sehr wichtig und muss wirklich ordentlich gemacht werden, und wie man sieht führen mehrere Wege nach Rom , Kopf hoch mir passierten auch am anfang einige "Unfälle"
Meine Methode müsste schon bekannt sein, Ich verewende Aceton.


Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Habe mit Aceton gereinigt  dann Zink Grundierung , aber  das Modell ist anscließend etwas Rau.


ums schleifen wirst du nicht rumkommen, Ich nehme dazu die Körnung P180, das reicht für meine Ansprüche.

mfg
Andi
P.s.: würde mich auch freuen die Werke der anderen zu sehen :)
p.p.s.: am Bild links ist ein Fahrzeug mit Zinkspray grundiert zu sehen, und die 1145 ist das aktuelle Projekt

Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Andi,

was verwendest du für ein Fahrwerk für die 1145? Nachdem ich von AMA schon die 1045 und 1245 habe, fehlt mir noch die 1145 .

Viele Grüße
Georg

Hallo Andi,
Danke für die Infos.

Kann man Deine Lokmodelle auch mit Spitzensigmal versehen, oder ist das ein wenig umständlich ?

Grüße
Roman

Hallo,

als Fahrwerk dient ein Tomytec TM-ED02, eine wahre Rennsemmel, für analogis am besten mit einem Decoder in den griff zu bekommen der auch analog die Höchstgeschwindikeit begrenzt.

Für Licht ist eigentlich noch nichts vorbereitet, gerade bei der 1145 dürfte es eher schwierig werden mit den beiden am Rahmen montierten Lampem, dafür dürfte es z.B.: bei einer 1041 eher leichter gehen.

Für den 5029 hab Ich sogar was vorgesehen, da geht es sehr leicht.

mfg
Andi  

Jöö, die schaut aber gut aus, die 1145!


vg
Gerhard

Hallo zusammen,
Habe wieder einmal was lackiert. (Nach langer Zeit)
Hat mit dem Vorbild nicht viel zu tun.
Bin da nicht so heikel.
Ich freue mich schon das die Farbe passt.
Und die passt.

Schönen Sonntag
Grüße
Roman


Die von roman zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo zusammen
Noch ein kleiner Nachtrag,
In natura hat er nicht so einen glanz

Danke an Andy der den Wagen bei shapeways hat.

Grüße
Roman

Edit, wenn er fertig ist gibt es bessere Fotos.

Die von roman zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Roman,

sehr schön,
Welche Farben hast du verwendet, und passen sie zu den Roco/Fleischmann oder Arnold Wagen?
Ich hatte mit meinen Farben nicht viel Glück.......

mfg
Andi
P.s.: den Dmsz gibts auch   : https://www.shapeways.com/product/WVWCTX5CC/ob...60?optionId=43798363

hallo Andi

Danke für das nette postig.
Habe früher alles mit Airbrush gemacht, und bin jetzt auf Dosenlack umgestiegen.
Das ist die Adresse.

http://www.billigspray.at/catalog/index.php?cPath=21

Muß sagen der ist wicklich gut nach einer halben stunde kann man weiterlackieren.

Die Farbe passt mit Roco zusammen.
Habe sie nach NCS machen lassen.
meine Fotos sind nur in der schnelle gemacht.

Ps meiner und roco
Grüße
Roman


Die von roman zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hallo,

konnte heute etwas ganz West Österreichisches fertigstellen.
Die Montafonerbahn hat 2009 eine alte V100 Ost gekauft. V10 017 bei der Montafonerbahn.
Der Rahmen stimmt nicht 100% mit Fleischmann überein aber das ist ein kleiner Kompromiss.
Geländer, Führerhaus und Länge stimmen überein, die Puffer sind übrigens nicht fertig, die müssen erst gegen eckige getauscht werden.

Grüße,
Maxl

Die von Maxl zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Maxl,

sehr schön geworden, das weckt gleich ein haben will gefühl in mir ,
da Ich bei den V100 Ost nicht so gut drauf bin muss Ich fragen welche du als Basis genommen hast, und sind die schon mit Geländer, oder wo ist das her?

Tante Edit will noch Ihren Senf dazugeben: hat Logserv nicht auch Ost V100, würde man die mit dieser Basis auch machen können? Hat sonst noch wer in Österreich Ost V100 im Einsatz?

mfg
Andi

Edit nochmal: Der Link zum 5ten! Thread!   :

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=945703&ins#unten


Hallo Andi,

die Logserv und WLB, das waren die ersten V100 ost in AT. Leider hatte sich Brawa nicht trauen wollen, sie in N als Kompromissmodell zu machen. Ich denke aber, keinen Österreich-Freak hätte es wirklich gestört.

Grüße, Peter W.


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;