Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
Menzels Lokschuppen: Ihr N-Spezialist am Rhein

Thema: Diese Güterwagen in Großserie ?
Dirk (LBF) - 21.09.14 19:24

Umfrage-Zwischenstand

Ja, von diesen 25 Wagen bitte die folgenden:
DB G10; DR G 04/05 NEUKONSTRUKTION;Verbandsbauart
59 Stimmen (39.86 %)

Pwg pr 12 NEUKONSTRUKTION oder anderer preuss Typ
52 Stimmen (35.14 %)

R 10: Verbandsbauart-Rungenwagen NEUKONSTRUKTION
47 Stimmen (31.76 %)

Ja - für mich ist in Wagen-Liste oben was dabei
45 Stimmen (30.41 %)

bitte auch DB Epoche 3 -Versionen ab ca 1955
44 Stimmen (29.73 %)

G 02 pr:NEUKONSTRUKTION, Standardbauart Preußens.
42 Stimmen (28.38 %)

Vh 14: Viehwagen-Gegenstück zum G 10;Verbandbauart
35 Stimmen (23.65 %)

SS 15 4achs. Flachwagen Verbandsbauart/ex Länderb.
34 Stimmen (22.97 %)

bitte auch DB Ep. 4 da wo möglich
28 Stimmen (18.92 %)

R 02 pr: Vorgänger des R 10, auch anderer Länderb.
27 Stimmen (18.24 %)

DB/DR Vwh 03: kurzer Viehwagen ex preussisch
26 Stimmen (17.57 %)

DB/Dr G 02 sä / ex sächs. Gm (wie z.B. Brawa H0)
26 Stimmen (17.57 %)

ÖBB Omm / DB Om06,weit verbreit.;ex KkStB/Südbahn
24 Stimmen (16.22 %)

Om 12 Serie II: Sehen fast wie Om 21 aus;Verbandsb
23 Stimmen (15.54 %)

SS 08: Preußischer 4achs 15m-Flachwagen.
23 Stimmen (15.54 %)

auch DR Ep 4 da wo noch möglich
23 Stimmen (15.54 %)

DB/DR Gw 01 pr: ex preußischer ged. Güterw.
22 Stimmen (14.86 %)

ÖBB G ; ex KkStB gedeckter Standardgüterwagen Gg
22 Stimmen (14.86 %)

DRG / bayer. ganz kurze Güterwagen (wie Trix H0)
22 Stimmen (14.86 %)

auch verschiedene Reichsbahn-Versionen 1924-45
22 Stimmen (14.86 %)

DB Om19/Oc93;DR Ocu, ÖBB offener Om;ex KkStB Ke
20 Stimmen (13.51 %)

S 05: Preußischer Vorgänger des Schienenwagen S 14
20 Stimmen (13.51 %)

DB G 07, ex langer ged. württ. Hs (wie Trix H0)
20 Stimmen (13.51 %)

DRG, ex württ. kurze ged.(wie Märklin o.Brawa H0)
20 Stimmen (13.51 %)

bitte die Wagen auch in früher Ep. 3 DB
20 Stimmen (13.51 %)

auch DR Ep 3 ab ca 1956
20 Stimmen (13.51 %)

(DB/DR ?) DRG 4achs. OO Oldenburg ex pr . OOmk
19 Stimmen (12.84 %)

DB Omp 04 bay: Kohlewagen (wie H0-Modell)
18 Stimmen (12.16 %)

auch Ep 3 ausländische Versionen deutscher Wagen
18 Stimmen (12.16 %)

auch ÖBB Ep 3 ab ca 1956
18 Stimmen (12.16 %)

DB G 02 württ; ex württembergischer Gm
17 Stimmen (11.49 %)

DB Otm 03 pr: Talbot-Selbstentlader (wie Piko H0)
17 Stimmen (11.49 %)

SNCF; Gemüse-/Obstwagen ex PLM (wie REE H0-Modell)
17 Stimmen (11.49 %)

auch Ep I, Verbandbauarten von vielen Länderbahnen
17 Stimmen (11.49 %)

auch Reichsbahn 1945-49 mit Zonen-Beschriftung
17 Stimmen (11.49 %)

DB 4achs Tiefladewagen ex badischer SSml
16 Stimmen (10.81 %)

G 02/G 01 ex badische gedeckte Wagen
16 Stimmen (10.81 %)

(DB?) DRG kurze Postwagen ex bayer. Bauart
16 Stimmen (10.81 %)

SBB gedeckt. K1 ex NOB, Gotthardb.(wie Liliput H0)
16 Stimmen (10.81 %)

bitte auch frühe DRG-Versionen (bis ca 1924)
16 Stimmen (10.81 %)

auch ÖBB Ep 4 -Beschriftungen da wo möglich
16 Stimmen (10.81 %)

auch in SBB Ep 3 -Versionen bitte
16 Stimmen (10.81 %)

Pwg ex bayer. NEUKONSTRUKTION,evtl anderer Typ
15 Stimmen (10.14 %)

ÖBB Dienstwagen Pw ; ex KkStB Deg 56 o. De 55
15 Stimmen (10.14 %)

bitte auch DR frühe Ep 3-Versionen
15 Stimmen (10.14 %)

auch Ep I Versionen vor 1909 viele Farbschemas
15 Stimmen (10.14 %)

auch Ep I Verbands-Beschriftung,aber alte Farben
15 Stimmen (10.14 %)

bitte auch SNCF Ep 3
15 Stimmen (10.14 %)

sammle nur Ep4 nach 'G 10' o.Ep5/6:daher nix dabei
15 Stimmen (10.14 %)

DB/DR O 01 pr: offener(II d 3),Vorgänger des O 10.
14 Stimmen (9.46 %)

DB/DR Gvwh: Pferdetransportw., ex preuss & MAV Ep1
14 Stimmen (9.46 %)

auch Ep I ab 1909 Verbands-Beschriftung/rotbraun
14 Stimmen (9.46 %)

auch Ep 4 ausländische Versionen deutscher Wagen
14 Stimmen (9.46 %)

(DB?) ex württ. 2achs Postwagen
14 Stimmen (9.46 %)

auch ÖBB frühe Ep 3 -Beschriftungen
13 Stimmen (8.78 %)

auch in SBB Ep 2 -Versionen bitte
13 Stimmen (8.78 %)

bitte auch Ep2 ex.öst-ung. Wagen in CSD,FS,PKP usw
13 Stimmen (8.78 %)

bitte auch in BBÖ-Beschriftungen
12 Stimmen (8.11 %)

bitte auch in Ep 1 KkStB/Südbahn/MAV usw -Beschrif
11 Stimmen (7.43 %)

zwar meine Epoche(n),aber eher kein Typ dabei
11 Stimmen (7.43 %)

auch Ep.3 ex.öst-ung. Wagen in CSD,FS,PKP usw
11 Stimmen (7.43 %)

SNCF; A.L. TT ; ex elsäss.Standard-Kohlewagen
10 Stimmen (6.76 %)

bitte auch in schweizer N.O.B., Gotthardbahn usw
10 Stimmen (6.76 %)

bitte auch franz. A.L. / PLM Ep 2 -Versionen
9 Stimmen (6.08 %)

meine Epoche(n),kein Typ angeklickt:unentschieden
9 Stimmen (6.08 %)

bitte auch PLM -Versionen vor 1920
8 Stimmen (5.41 %)


Insgesamt 1341 Stimmen von 148 Teilnehmern (Mehrfach-Auswahl erlaubt). Die Prozentangaben beziehen sich darauf, wie viele Teilnehmer für den jeweiligen Punkt abgestimmt haben.

( der Standardgüterwagen 'DB/Dr G 02 sä / ex sächs. Gm (wie z.B. Brawa H0)' lief natürlich dann in Ep 3 vor allem bei der DR)

Einfach oben aus der Liste mit den fastausnahmslos bis zu DB und DR Epoche 3 (teils bis Ep 4; Die G 10 z.B. liefen noch bis 1976 im regulären Güterverkehr in Deutschland) oder ÖBB gekommenen Güterwagen alle auswählen die ihr gern in euren Güterzügen hättet um mehr Abwechslung reinzubringen.

Oder die ihr meint die fehlen schon lange als Großserienmodelle für Güterzüge 'Wie bei der Bundesbahn in echt'.
Bei vielen Wagen war vorne einfach kein Platz mehr um 'DB/DR' davor zu schreiben.


und man kann ja auch dran denken das die DR und ÖBB - Güterwagen auch überall in den DB-Güterzügen in grosser Zahl unterwegs waren und anderesrum.

Denn schon seit den 1870er Jahren waren aus inländischen und ausländischen Wagen gemischte Güterzüge der Normallfall ; bei diesem bayer. Güterzug waren allein bei den ersten 6 Wagen hinter der Lok schon zwei ausländische - ein österr.-ung. und ein holländischer - Wagen dabei, wie von 1890 überliefert: http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=699583#aw1  
Güterzüge die nur aus den Wagen einer Bahngesellschaft bestehen, gab/gibt es nur ab und zu bei Ganzzügen. (und hier z.B. eine Zeitungsmeldung von 1860 über Lebensmitteltransport per Güterwagen - von Wildfleisch - von Augsburg/Bayern nach Paris http://laenderbahn-forum.de/forum/viewtopic.php?t=3021 )

Und klickt auch an welche verschieden EPOCHEN-VERSIONEN ihr euch von den Wagen wünscht, denn oft werden ja interessante Versionen oft ganz oder jahrelang übersehen.
Wenn man natürlich einen Güterzug wie in echt zu einem bestimmten Zeitraum nachbilden will, so z.B. um 1958, waren darin ja nicht nur nach neuestem Schema die Wagen drin, sondern auch immer Wagen im vorherigen Beschriftungs (bzw. Farb-) -Erscheinen, oder oft sogar nach VOR-vorherigem Schema .

Wer oben aus der Liste einige Wagen nicht kennt, unten in der Antwort sind Links zu Fotos von H0-Modellen oder Vorbildern; weiter unten noch ein bißchen was zu den möglichen Epoche-Versionen (bitte noch ergänzen !)

Die Liste ist natürlich nicht 100 % vollständig und perfekt, wurde halt nach gewissen Gesichtspunkten und rumfragen in verschiedenen Foren zusammengestellt; und in der Auswahl-Liste oben war auch oft nicht Platz für alle Bezeichnungen, bitte noch Ergänzungen und Korrekturen in den Antworten von euch

Dirk

der übrigens nichts für diese Umfragen bekommt (auch keine Modellbahn-'Naturalien), und auch keinen Auftrag oder Anfrage von einem Großserienhersteller für diese Umfragen bekommen hat, und auch mit keinem irgendwie zusammenarbeitet - auch nicht Projekt-bezogen . auch nicht irgendwie Marktforschungs-mässig unterwegs ist.
Sondern einfach aus Eigeniniative mal die Wünsche - die sonst immer nur verstreut im Forum mal hier mal da für diesen oder jenen Bautyp geäussert werden - mal bündelt : systematisch unter gewissen Kategorien und vor allem frage ich auch Epoche-übergreifend rum, ob diese oder jene Bauart für die jeweiligen Anhänger mehrerer Epochen, und in verschieden Ländern, interessant ist.

um damit mal zu versuchen wenigstens in Teibereichen die Wünsche von uns N-Bahnern mit dem was dann wirklich von den Herstellern als Neuheiten angekündigt wird ein bißchen näher zusammen zu bringen.

ps: hier noch die Liste von Kai die zusammengestellt hatte, welche Typen die bis Ep 3 gekommen sind, noch am dringsten fehlen http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=799612#aw4





( Edit: wer die DB G 02 bay ex bay Gm vermisst als Neukonstruktion vermisst , kann man hier für abstimmen http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=799612 ; auch für die schönen alten KkStB/SteG- Wagen wie Roco H0 http://www.roco.cc/de/product/224860-0-0-1-4-400-0-001/products.html , dann dort für prinzipiell mehr kkStB-Wagen stimmen )

hier Fotos (bitte auch in euren Antworten Links dazu ergänzen):


mit vielen H0-Modellen dabei. die zeigen teilweise gröbere Fehler zumVorbild, bitte in N dann gleich nachbessern, liebe Großserienhersteller.

Und die Staatsbahnwagen-Verbandsbauarten http://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%BCterwagen_d...ener_G.C3.BCterwagen daraus gab's ja schon seit der Länderbahn-Zeit , und gab es dann immer in Version der meisten Länderbahnen als preuss., bad., bayer., mecklenburger, württ., sächs., elsäss.,oldenburger und sächs. Beschriftungsvarianten.

Hier auch noch zu den Verbandsbauarten : http://web.hs-merseburg.de/~nosske/EpocheII/fg/e2f_gwwv.html

- SS 15 DB /DR Ep 3
4achs Flachwagen ex Schienenwagen Länderbahn Verbandsbauart A 3 ab 1913:

DB-Version : http://www.drahtkupplung.de/0_Modelle/0_Flach/L9922128L.png (Roco H0 ), DR Ep III http://www.drahtkupplung.de/0_Modelle/0_Flach/M1111.html, DRG SS Köln http://www.eisenbahnjahre.de/roco-flachwagen-s...ndsbauart-der-drg-h0 (Roco H0)

- Vwh 03 DB/Dr:

kurzer Viehwagen, eingesetzt bis ca 1960, ex preussisch

http://www.dit-modell.de/GueterwagenVo.htm


- DB G 10 / DR G 04, G 05

, fuhren bis 1976 planmässig über deutsche Gleise ex Länderbahn Verbandsbauart A 2

z.B. Brawa H0 'G 10' in vielen Varianten, hier eine Version 1958 http://www.eisenbahnjahre.de/brawa-g-10-h0 , hier mit Führerhaus http://www.brawa.de/produkte/h0/wagen/gueterwa...erwagen-g-10-db.html


- G 02 sä  DR/DB , ex sächsischer Standardwagen Gm
dort Vorgängerbauart des G 10:

sächs. Version Brawa H0 : http://www.tkt-shop.de/WebRoot/Sage/Shops/TKTC...B2/art_34000_208.jpg

hier spätere DR Version ex sächs Gm : http://www.brawa.de/produkte/h0/wagen/gueterwa...ueterwagen-g-dr.html


- Om 12 Serie II DB/DR
offener Verbandswagen : Sehen ähnlich wie Om 21 aus (die gab es recht einfach von Roco)  , nur eben mit Verbands-Merkmalen - und gigantischen Stückzahlen (hoch 5-stellig). Sehr deutliche grössere Unterschiede zum bisher erhältlichen Modell des 0m 12 'Serie I' . Hier Links im Vergleich:

Om 12 Serie 2 : http://www.ostbahn.org/gueter/o_wagen.html ( 2. und 3. Foto von oben ) , im Vergleich dazu die vorhergehende Om 12 - Bauart, als Spur 0-Modell http://www.spurnull-magazin.de/bauen/fahrzeuge-bauen/lenz-om12-supern/
(auch wenn die gezeigten DR Om 12 Serie 2 polnische Nachbauten nach der Verbandsbaurt-Zeichnung sein sollen, sie unterscheiden sich nur durch ganz kleines Detail: " der vorstehende Teil an der diagonalen Metallstrebe liegt oben (beim Om 21 unten) ..." laut Kai http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=801774#aw16 .


- G 02 pr  DB /DR
Standardbauart Preußens. Dem G 10 schon recht ähnlich, aber eben doch anders.

hier z.B. Supermodelle H0 von DIT-Modell http://www.dit-modell.de/GueterwagenGmlIId8.htm


-Viehwagen Vh 14 Verbandsbauart :
Viehwagen-Gegenstück zum G 10, allerdings mit etwas anderen Maßen (der mit identischen ist ein polnischer Vh 90).

http://blog.modellbahnfrokler.de/2014/02/wenn-w...-in-die-marktluecke/

- DB/ DR PwG pr. 12

ex preuss. Güterzufgbegleiwagen (Bitte sucht mit Bilder raus von H0-Modellen; ich kann hier im Thread nicht ganz zuordnen welches ein Pwg pr 12 ist http://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?10,4760046,4761014 )

- DB/DR Gw 01
Sehr alte preußische Gedeckte; diese Wagen sind (Laut Kai)nur noch als spärliche Reste in der Ep.3 gelandet, da die Zuladung so gering ist.

Vorbild : http://de.wikipedia.org/wiki/Normalie_%28Eisen...Musterblatt-IIb1.jpg


- R 02 DB/DR Standard-Vorgängerbauart Länderbahn vor R 10, gab's in preuss., bayer, badisch, elsäss, württ., meckl., oldenburg usw

Tolle H0-Modelle von Fleischmann: http://www.mobadaten.info/wiki/FLM_520904_DRG_...it_Bremserb%C3%BChne


- Omp 04 bay DB ; DRG, ex bayer Kohlewagen,
sehr aufälliger Typ:

H0 Fleischmann http://www.fleischmann-ho.nl/nieuws/nieuws-2012/afbeeldingen/201229-01.jpg


- R 10: Verbandsbauart-Rungenwagen NEUKONSTRUKTION

kennen wohl alle hier ?


- DB, DRG, ex badischer 4chs. Tiefladewagen SSml

http://hafenbahnhof.de/modellbahn/selbstbau/gueterwagen/bad_ssml.htm , http://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?17,7105442


- O 01 pr DB/DR offener preussischer Standardgüterwagen , in sehr grossen Stückzahlen gebaut: Vorgänger des O 10.

hier ein DIT-Modell H0: http://dit-modell.de/images/gueterwagen/Omk.jpg


- Pwg DB ex bayer. Bauart ; NEUKONSTRUKTION:

(habt ihr ein passenden Link zu einem passenden Typ ?


-DRG, ex bayer. ganz kurze Güterwagen wie Trix H0:

verschiedene Typen bei Trix H0, z.B. der gedeckte http://www.reynaulds.com/products/Trix/24099.aspx


- ÖBB Omm / DB Om06,

weit verbreiteter offener schönerWagen, bringt deutliche Abwechslung. sogenannte 'Brettertransportwagen' ex KkStB/Südbahn

H0 DB: http://www.die-kiels.org/fahrzeuge_Olm06.html , gab's in ÖBB-Version von Klein Modellbahn

hier eine DR Ep 3 - Version http://www.gassner-beschriftungen.de/images/E3_DDR_Gueterwagen_3.jpg

hier eine ÖBB-Version als Elo, noch in ursprünglicher Bauform mit Rungen und Ketten, wie schön !:
http://i1235.photobucket.com/albums/ff440/ebfoe...2815139194-6Elos.jpg

hier Zeichnung k.k.priv.Südbahn Version http://www.laenderbahn-forum.de/journal/die_k-...ortwagen-640x405.jpg , aus Artikel über diese Ep 1 - Bahngesellschaft http://www.laenderbahn-forum.de/journal/die_k-...ahngesellschaft.html


- DB Om 19, Oc 93 ; DR Ocu , ÖBB Om ex KkStB Ke

H0 Modell Tolokoko: http://shop.ferro-train.com/FerrotrainShop/Product/100004/2/22/2208/11717.aspx , zum Vorbild bei DB, DR; ÖBB, KkStB: http://www.bahnforum.info/smf/index.php?topic=123572.0


- Otm 03 pr Talbot Selbstentladewagen ex preussisch:

Piko H0 : http://www.miba.de/neuheit/06/10/piko2.htm


- (DB/DR) DRG 4achs, offenere Güterwagen OO Oldenburg, ex preuss. OOmk:

der bringt Abwechslung in die Güterzüge ! vielleicht kamen die ja wenistens bis späte Ep II nach 1945 mit Zonen-Beschriftung

http://www.rbd-breslau.de/71-tips/33-ook_oldenburg/oo_kepv.html


- S 05 pr   DB /DR :
DRG S Augsburg;  Preußischer Vorgänger des Schienenwagens S 14

(finde keinem Link dazu mit Abblidung, wer kann helfen ? hier kleine Skizzen, die oberen beiden http://www.modellbahnfrokler.de/archiv/100/06-s/html/index.html   )


- DB/DR Gvwh: Pferdetransportwagen,

auch zum einstellen in D-Züge geeignet, kamen überall mit Luxus-Pferden durch ganz Europa bis auf die kleinsten Stationen; überallhin wo ihre reichen Besitzer mit ihren Pferden reiten wollten , ex preuss. bzw ex MAV Ep 1 - Bauart:

DR-Version H0: http://liliput.de/de/produktlinien/liliput/h0/gueterwagen/item/759-L235433.html ; KPEV und MAV Ep I -Versionen H0 Ep 1 : http://liliput.de/de/produktlinien/liliput/h0/gueterwagen/item/934-l240005.html


- SS 08  DB /DR   ex preussischer 4achs Flachwagen :

(finde keinen Bild-Link, bitte helfen)


- G 07 wü  DB , DRG GL Dresden ,
langer gedeckter ex württ. Hs , der fällt auch auf im Zug:

Hier Märklin/Trix H0-Modell, der Lange in der Mitte rechts http://www.haertle.de/out/pictures/master/prod...-h0-neuheit-2014.jpg


- SNCF /AL ex Länderbahn elsäss. E.L. Standardkohlewagen, zahlreichste Gattung der E.L. http://de.wikipedia.org/wiki/Reichseisenbahnen_in_Elsa%C3%9F-Lothringen  :

http://elsassbahn.free.fr/gueterwagen.htm , der unterste


- (DB?) DRG ex württ. kurze gedeckte Standard-Güterwagen, wie Modelle von Märklin oder Brawa H0 ; hat ja evtl zumindest noch die Zonen-Beschriftung nach 1945 erlebt ?:
(Typ wie Märklin H0) ein 0-Modell des H: http://hafenbahnhof.de/modellbahn/selbstbau/gueterwagen/wuertt_h_0.htm

Typ wie Brawa H0 württ. Version: http://www.2m-modellbahnen.com/modellbahn-onli...Brawa/BRAW002081.jpg
DRG-Version http://www.brawa.de/produkte/h0/wagen/gueterwa...gueterwagen-drg.html


- DB /DRG ex bayer. Postwagen-Bauarten

dazu: " ...Heft Nr. 22 der Reihe Bahnpostwagen Archiv, und da sind zumindest einige ex-bayerische Wagen gezeigt, die es noch zur DBP geschafft haben, so z.B.
ein kurzer 4achsiger Oberlichtwagen Post4-b/12 Bj. 1907 , Nr 50 Mü, 1955 ausgemustert,
ein 2 achsiger Oberlichtwagen Post-a/10 Bj. 1904, Nr 0402 Nür ex bay. 15388, 1961 ausgemustert,
ein 2-achsiger Plattformwagen Post-b/8,5Bj, 1901 Nr. 863 Mü, 1956 ausgemustert.
Ex Preußen gab es noch bis Ende der 60er, da denke ich dass es bei anderen Länderbahnbauarten ähnlich war, auch wenn Preußen wohl schon wegen der Stückzahlen am Längsten im Einsatz gestanden sein dürften. Generell haben Postwagen die entsprechenden passenden Sitzwagen Bauarten eher überlebt. ..." , siehe im Thread http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=802780#aw1

Gruß Engelbert
Diesen Beitrag an den Admin melden


- (DB) /DRG, ex württ. 2achs Postwagen

(in der Abstimmunsliste ausversehen ganz ganz nach unten gerutscht):

hier Brawa H0 http://www.brawa.de/produkte/h0/wagen/gueterwagen.html


- ÖBB Pw :

hier Ferro-Train H0 De 55 : http://shop.ferro-train.com/FerrotrainShop/Product/100004/2/22/2201/116742.aspx

Deg 56 : http://www.reynaulds.com/products/Ferro-Train/761-181.aspx


- SNCF 'Primeurs' ex PLM Gemüsewagen

wie schöne Wagen ! und waren kamen in grosser Zahlnach Deutschland, bereits 1913 lieferte Frankreich 348 000 t  (!) Obst und Gemüse nach Deutschland

http://www.ree-modeles.com/images/news/Primeur%...0PLM%20-%20Copie.jpg

http://www.ree-modeles.com/catalogue/wagons/51-...-primeur-plm-serie-2


- SBB alte K 2 -Bauarten
(dazu auch http://forum.spur-n-schweiz.ch/thread.php?threadid=6066 )
sorry, mitten zwischen die Epoche-Versionen-Fragen gerutscht

hier Liliput H0: NOB und Gotthardbahn-Versionen jeweils vorne und hinten rechts im Bild https://hattonsimages.blob.core.windows.net/products/L240125_1025178_Qty1_2.jpg




Hier erstmal ein Überblick zu den Modellbahn-Epochen 1 - 6 in D, A und CH, wird noch ergänzt:
http://de.wikipedia.org/wiki/Epoche_%28Modelleisenbahn%29#Epoche_I

SEHR WICHTIG für die Großserienhersteller ob die sich für eine Neukonstruktion eines Wagens entscheiden oder dagegen:
ob ihr deutlich macht wie offen ihr für verschiedene Versionen seid, die zu eurem Thema (bzw verschieden Epochen-Themen) plausibel passen - natürlich nur wenn man sich mehr als ein Exemplar einer Güterwagen-Neukonstruktion leisten kann.

Dass vielen sogar in Epoche V und VI sogar NOCH NICHT bewußt ist, und auch bei den Epochen davor, daß ein Güterzug beim Vorbild fast immer seit Epoche 1 ca ab 1870 (hier viele hist. Quellen dazu http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=699583 ) - ausser ab und zu mal Ganzzüge - aus Güterwagen:

-  verschiedener inländischer Bahngesellschaften

- vielen verschiedenen in- und -ausländischen Bahngesellschaften

- aus Wagen besteht die sowohl das neueste Beschriftungs-/Farbschema zeigen, aber auch aus vielen mit noch veralteteten Beschriftungsschemen, teils noch aus der Vor-Epoche

verhindert oft manches Güterwagen Wunsch-Modell. Da die Großserienhersteller nicht auf genügend vernünftig verkaufbare Versionen (obwohl beim Vorbild oft lange überall unterwegs ) kommen.

Zum Beispiel eine Aussage die ein Großserienhersteller zu einer Gruppe von Modellbahnern:

was nützen viele mögliche ausländische Versionen eines Wagens z.B. ex deutscher oder österreichischer Bauart:

in die heutigen jeweiligen Länder (Beispiel F, I, Belgien, Niederlande, Tschechien usw) werden in N meistens nicht mehr als 50 - 100 Wagen einer solchen Landes-Version verkauft - diese Versionen sind also kaum Stückzahl-Bringer, solange:

- es die Modellbahner jeweils nach z.B. deutschen Vorbild es nicht verstehen - er sagt sogar nicht mal die meisten Epoche VI-Bahner haben es verstanden - daß die Güterzüge voll mit ausländischen Wagen, auch ehemals deutschen Bauarten sind/waren.
- auch die Ep V und VI -Privatbahn Güterwagen-Varianten werden meist in ganz geringer Stückzahl gekauft, da viele Ep 5/6 Bahner halt nicht in der Nähe eines Bahnhofs wohnen - und so wie ich immer sehen kann wie die Güterzüge zusammengestellt sind


(morgen geht's weiter mit ein paar Eränzungen zu speziellen Epoche-Versionen)



die Anregung kam von Kai und Lothar hier im Forum,  mal eine konkrete Umfrage durchzuführen, welche Güterwagen Bauarten vor 1920, die noch bis Ep 3 (evtl 4) kamen, noch in N fehlen bzw dringend neukonstruiert werden sollten.
Hier die Liste zitiert, die Kai in seinen Worten zusammenstellte http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=799612#aw4 , hatte ich als Basis genommen:

Kai schrieb:

" ..einmal einige konkrete Bauarten zu benennen, möchte ich dies einmal mit einer kleinen Liste tun - ich beschränke mich dabei weitgehend auf Länderbahn- und Verbands-Bauarten, die nicht als Großserie existieren, andererseits aber im Skizzenheft von 1950 noch auftauchen. Hinzu kommt einiges, was in H0 existiert.

Gw 01 pr: Sehr alte preußische Gedeckte; diese Wagen sind nur noch als spärliche Reste in der Ep.3 gelandet, da die Zuladung so gering ist.
G 02 pr: Standardbauart Preußens. Dem G 10 schon recht ähnlich, aber eben doch anders.
G 02 sä: Das gleiche auf Sächsisch.
G 02 württ: Ihr ahnt es.
G 10: Als Neukonstruktion und vor allem als "G 10" für Ep.3 beschriftet nehme ich den aufgrund seiner gigantischen Stückzahl mal in die Liste.
Vh 03: kurzer Viehwagen (gäbe es als teure Kleinserie, Wunsch würde sich also auf eine Großserie beziehen).
Vh 14: Viehwagen-Gegenstück zum G 10, allerdings mit etwas anderen Maßen (der mit identischen ist ein polnischer Vh 90).
Allgemein Pwg aus Länderbahn-Zeiten: Da gab es dutzende Bauarten mit oft nur einer Hand voll Exemplaren.
Pwg pr 12: Der erste in größeren Stückzahlen. Einziges Modell ist Spielzeug-Qualität von Trix.
O 01 pr: Vorgänger des O 10.
Omp 04 bay: Ziemlich schrulliger Kohlewagen, den es in H0 von Fleischmann gibt.
Om 12 Serie II: Sehen weitgehend wie Om 21 aus (die gab es recht einfach von Roco), nur eben mit Verbands-Merkmalen - und gigantischen Stückzahlen (hoch 5-stellig).
R 02 pr: Vorgänger des R 10.
R 10: Verbandsbauart-Rungenwagen - gibt es nichtmal halbwegs angenähert.
S 05: Preußischer Vorgänger des S 14.
Sm 14: Späterer Umbau aus dem S 14.
SS 08: Preußischer 15m-Flachwagen.
SS 15: Verbands-Gegenstück zum SS 08.
... "


Schöne Grüsse

Dirk




Hallo,

die Umfrage oben ist Fortsetzung von dieser mehr allgemeinen Umfrage zu Güterwagen http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=799612 - und wer die DB G 02 bay ex bay Gm oben in der Liste als Neukonstruktion vermisst , kann man dort abstimmen ; auch für diese,  schönen alten KkStB/SteG- Wagen wie Roco H0 http://www.roco.cc/de/product/224860-0-0-1-4-400-0-001/products.html , dann dort für prinzipiell mehr kkStB-Wagen stimmen )




und bekomme übrigens nichts für diese Umfragen (auch keine Modellbahn-'Naturalien), und hab auch keinen Auftrag oder Anfrage von einem Großserienhersteller für diese Umfragen bekommen, und arbeite auch mit keinem irgendwie zusammen- auch nicht Projekt-bezogen . bin auch nicht irgendwie Marktforschungs-mässig unterwegs.
Sondern einfach aus Eigeniniative mal die Wünsche - die sonst immer nur verstreut im Forum mal hier mal da für diesen oder jenen Bautyp geäussert werden - mal bündelt : systematisch unter gewissen Kategorien und vor allem frage ich auch Epoche-übergreifend rum, ob diese oder jene Bauart für die jeweiligen Anhänger mehrerer Epochen, und in verschieden Ländern, interessant ist.

um damit mal zu versuchen wenigstens in Teibereichen die Wünsche von uns N-Bahnern mit dem was dann wirklich von den Herstellern als Neuheiten angekündigt wird ein bißchen näher zusammen zu bringen.

Schöne Grüsse

Dirk


Hallo Dirk,
vielen Dank für Deine Initiative!!!
Wahrscheinlich würde ich alle von Dir genannten Typen als Großserienmodell kaufen, ich habe mal versucht mich bei meiner Stimmabgabe auf die meiner Meinung nach wichtigsten Typen zu beschränken. Ausnahmen: "kuriose" Wagen die es in HO bereits gibt wie den Otm 03 und den Opm 04.

Grüße Reinhard

Ich hab mal paar angekreuzt; vornehmlich solche, die ich gleich Rudelweise brauchen kann - scheinen noch mehr so gemacht zu haben, denn die ersten drei im Zwischenstand gehören definitiv dazu ;)

Gruß Kai

noch mal vielen Dank für die Liste Kai!
auf viele Typen wäre ich nicht gekommen, welche von den älteren Bauarten noch in Ep 3 eine grössere Rolle spielten - weil vor allem ursprünglich oft in RIESIGEN Stückzahlen gebaut  -  und damit noch dringend für Ep.3(/4) - Güterzüge in Spur N fehlten


Schöne Grüsse

Dirk


hallo,

hab beim suchen im internet keinen bild gefunden das einen Verbandsbaurt offenen Om12 II.Serie zeigt; laut Kai ja beim Vorbild in " gigantischen Stückzahlen (hoch 5-stellig)" gebaut

kann jemand einen verlinken, ob gut gemachtes Modell in irgendeiner Spurgrösse oder Vorbildfoto ? dann könnte man auch mal die Unterschiede zum Om 12 I.Serie sehen.


schöne grüsse

Dirk

Hallo Dirk,
hab mal im Carstens nachgeblättert:
Was Kai mit 2.Bauserie meint sind die von der Reichsbahn beschafften Om 12 die schon fast wie Om 21 der Austauschbauart aussehen. Die Diagonalstreben gehen nicht mehr durch 3 Felder sondern sind in den beiden Seitenwandfeldern neben den Türen angeordnet und die Wagen haben niedrige außenliegende Sprengwerke. Augenfälliger Unterschied: Die Winkeleisen der Diagonalstreben sind andersrum angeordnet mit untenliegenden Schenkeln. Roco hat das offensichtlich auch schon mal bemerkt und seinen Om 21 mal als Om 12 beschriftet geliefert, siehe Foto. Om 21 gibt es hier zu sehen:
http://www.modellbahnfrokler.de/kritik/om21.html
Somit fehlen uns N-Bahnern neben zeitgemäßen Om 12 der "2.Bauserie" bislang die Om 21 komplett.

Grüße Reinhard

Die von Reinhard R.,Landshut zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Moin Reinhard,

ist das auf deinem Bild der originale Wagen oder ein schöner Hütchentausch? Das Bremserhaus scheint eine andere Farbe als der Wagenkasten zu haben. Als Om21 mit Bremserhaus gab es diverse Auflagen. Als Om12 kannte ich dagegen bisher nur die Ausführung  ohne Bremserbühne/-haus (Art.nr. 25554).

Für die Wagen mit und ohne Bremserhaus hat Roco dieselbe Wagenkastenform verwendet. Daher weisen auch die Modelle mit Bremserhaus auf der Bühnenseite fälschlicherweise Kopfklappenwelle und -lager der Stirnwand auf. Die Trittbretter unter den Türen sind der verwendung des Einheitsfahrwerks geschuldet. Den Wagenkasten finde ich jetzt in Bezug auf die Detaillierung nicht so schlecht. Ok, die Bretterfugen könnten heutzutage dezenter sein, aber da haben 35 Jahre jüngere Konstruktionen schon ein übleres Bild hinterlassen.

Gruß, Carsten

Hallo Carsten,
völlig korrekt, gut aufgepasst! In meiner Liste steht bei diesem Modell der Hinweis "Nummer gehört zu Wagen ohne Bremserhaus". Ich habe das Modell so mal in der Bucht erstanden.

Grüße Reinhard


Danke,

jetzt kann man sich schon ein bißchen mehr unter dem Om 12 II.Serie vorstellen. Habt ihr auch noch ein Bild-Link von irgendeinem korrekt umgesetzten Wagens dieser Serie in irgendeiner anderen Spurweite ? Oder ein Vorbild-Foto der II. Bauserie ?

auch noch mal irgendwo ein Bild-Link zu einem 'normalen' Om 12 der Bauart vor der 2ten Serie ?

Schöne Grüsse

Dirk

Hallo Dirk,
einen schönen Om 12 der ursprünglichen Verbandsbauart findest Du hier:
http://www.spurnull-magazin.de/bauen/fahrzeuge-bauen/lenz-om12-supern/

Zum Thema II.Bauserie habe ich gerade diese Seite gefunden:
http://www.ostbahn.org/gueter/o_wagen.html
Die beiden als "Danzig" beschrifteten Wagen müssten Om 12 / II sein.

Grüße Reinhard

Edith: Genaueres findest Du im Carstens, kann ich beim nächsten Stammtisch gerne mal mitbringen. Ich stell aber hier keine Scans ein...

super Fotos gefunden Reinhard !

also wenn ich das dort http://www.ostbahn.org/gueter/o_wagen.html richtig zuordne:

2. und 3.Foto von oben Om 12 II.Bauserie

auf dem 4. Foto und auf dem 6.Foto vorne (mit US-Zonen Beschriftung, dahinter zum Vergleich ein Omm 37 mit neuer DB-Beschriftung - aufgenommen 1951) sind andere Om gezeigt, sind das auch jeweils die Verandsbauarten Om 12 'Normal' ( oder doch preuss. Vorgänder-Bauarten) DB O 01 pr ?

Auf jedenfall zum gezeigten Om 12 'I.Serie' http://www.spurnull-magazin.de/wp-content/uploads/2010/01/om12-bramloch-6.jpg zeigt der Om 12 II.Serie ja wirklich schon von weitem zu erkennende Merkmale, z.B.:

- Bordwände etwas höher bei der II. Serie

- die seitlichen Schräg-Verstrebungen gehen nicht mehr über jeweils drei Felder

- dann diese zusätzlichen Metall-Verstrebungen (Als Auftritte oder Verstärkungen ?) unter den Seiten-Türen

- und ?


Schöne Grüsse

Dirk

Die "Danzig" sind zwar eigentlich polnische Wagen, aber die hier sind eindeutig nach der Zeichnung des Om 12 II entstanden - der vorstehende Teil an der diagonalen Metallstrebe liegt oben (beim Om 21 unten).

Zum Thema Roco-Modell: Das Ding ist ein Hybrid beider Bauarten - technische Merkmale vom Om 21, Strebe vom Om 12 II. Und vor allem ist es praktisch nicht mehr erhältlich. Vom Om 21 gab es ca. 20.000 Wagen; wie sich die Om 12 auf die beiden Versionen aufteilen, ist nicht dokumentiert - aufgrund der Bauzeit tippe ich auf ca. 100.000 alte und 40.000 neue.

Paar andere Stückzahlen von Bauarten aus der Umfrage:
- G 02: 47.000
- G 10: 120.000
- Pwg pr 12: 2200
- R 02: 8600
- R 10: 36500
- Vh 14: 2100

Gruß Kai

Ah, gerade gefunden: Die PKP hat tatsächlich Wagen nach beiden Zeichnungen des Om 12 beschafft - nur die Bremsen waren dort andere. In Ep.3 heißen diese Wagen dann "Om 90".

Nochmal Gruß Kai

und weißt du an welchen Baujahr die Om 12 II. Serie gebaut wurde für deutsche Bahnen ?

und hier noch ein direkter sehr guter Vergleich der Om in 1:87  Und hier ein sehr guter Vergleich direkt in 1: 87 : http://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?10,7112630,7112937#msg-7112937 .

Schöne Grüsse

Dirk


Ab 1923 gab es Om 12 II, ab 1929 dann Om 21. In den 1930ern gab es dann noch einige geschweißte Wagen und nach dem Krieg wurden viele Om 12 I je nach Zustand in eine der späteren Bauarten umgebaut.

Gruß Kai

Hallo Kai,

die Om Königsberg (Om 21) wurden aber bereits ab 1927 gebaut.

Mit besten Grüßen
Kurt

Mojn !

Der Witz am G10 ist, dass es ja eigentlich ein ganz passables Förmchen bei Fleischmann gibt. Und es entstehen ja auch immer wieder mal Modelle daraus, wie z.B. zz eine SNCF-Variante als Reimport bei Menzel,
ABER WARUM IN GOTTES NAMEN NEIMALS NIE NICHT EINE DB-EP.III-VERSION ? ? ? ?
Natürlich in der richtigen Farbgebung und Beschriftung, nicht wie die alte-ohne-KKK-Version . . .

ICH WÄRE BESTIMMT NICHT DER EINZIGE; DER GLEICH EINEN GANZEN SCHWUNG DAVON NEHMEN WÜRDE ! ! !  HALLO FLEISCHMÄNNER - JEMAND ZU HAUSE ? ? ?

Ich weiß, wahrscheinlich hoffnungslos . . .

Euch allen ein angenehmes Rest-WE

N´Gruß
Chris

@Rom: Über Fleischmanns Modellpolitik kann ich mich sowieso nur noch aufregen - in N bringt man offiziell nur noch bunten Quatsch und dann entdeckt man irgendwo als Reimport einen SNCF-Europ und einen Niederländer…

Die letzten interessanten Neuheiten von Fleischmann waren 2011 die Kohlewagensets und die leider lange aufverkauften (warum legt man die dann nicht neu auf?) S 14 von 2009. Auch der überarbeitete Omm 52 als Ep.3 und Ep.3 Europ kann doch nicht so schwer sein. Oder der Pwg pr 14 (ja, es gab die Strebe bei der DB auch sorum!).

Gruß Kai

Ja Kai, genau so sehe ich das auch !

N´Gruß
Chris

ich denk auch solche Hinweise in diesem Thread an die Großserienhersteller zu bisherigen modellen sind ganz wichtig

Und von einem anderen ex Epoche I -Güterwagen, wurde im Febrauar erst mal nur in Ep III DR und DB und II -Versionen angkündigt , ist hier jetzt schon ein Handmuster zu sehen :
http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=802807
hier diese 3-achsigen Kesselwagen, ex württ. (evtl auch ex badisch)  auf der Liliput-Seite http://liliput.de/de/produktlinien/liliput/n/gueterwagen.html
(hier mal die württembergische Variante, noch als H0-Modell http://www.modellbahn-voigt.de/bilder/produkte/gross/LL235482.jpg , und hier im wunderschönen H0-Set - Internationaler Güterverkehr in Epoche I -  die badische Version dabei http://www.haertle.de/Modelleisenbahn/Spur+H0/...hnen+DC+Spur+H0.html , mit auf dem Foto auch die schweizer alten K 2-Bauarten oben aus der Umfrage ; hoppla hab ausversehen K 1 in der Umfrage geschrieben  )


Hatte Liliput kurz vor der Messe Ende November in München noch eine Email mit Hinweisen auf die Umfragen 'Eure Länderbahn / Epoche 1 - Interessen?' http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=705805 zugemailt: aus dieser ging ganz deutlich hervor, daß viel N-Bahner nun informiert sind, und nicht mehr Preussen-Fans nur preuss Güterwagen kaufen wollen; und Bayern-Fans nur bayerische usw. Sondern daß die meisten nun wie beim Vorbild in zukunft ihre Güterzüge durchmischen wolle, und auch württembergische, sächsische, österr.-ungarische, sächsische Wagen usw in die N-Güterzüge dürfen.

( und die letztjährige dreiteilige Umfrage 'Welche Ep.3/4 Lok-typen ex Ep 1 gewünscht? " auch gleich mit gesendet)

Und dann am Liliput-Stand in München mal dazu gefragt, ob angekommen: ja, schon gesehen, kann sehr hilfreich sein solche systematischen Umfragen- will man weiter mitverfolgen'

und noch gefragt ob es auch mal Überlegungen gibt , mal Epoche Typen aus dem H0-Programm mal evtl. irgendwann auch in N zu bringen, oder immer nur modernere Typen ?:
Sei nicht ausgeschlossenen, aber erst in den späteren Jahren, momentan noch nicht in konketer Überlegung.

Und 3 Monate später: diese schöne ex Länderbahn-Bauart neu angekündigt.  Eine schöne entwicklung der Dinge ...

Schöne Grüsse

Dirk


Hallo,

bei der Umfrage oben ist mir leider ein Fehler passiert: den schweizer K2 alter Bauart hab ich dort leider nicht als K 2, sondern leider ausversehen als K1 bezeichnet. Wenn man gern disen K2 als Großserienmodell haben will, dann die Option ' SBB gedeckt. K1 ex NOB, Gotthardb.(wie Liliput H0)' bitte anklicken, den Großserienherstellern ist dann schon klar welcher (aufgrund wie 'Liliput H0'-Modell ex schweizer N.O.B., Gotthardbahn usw = diese   https://hattonsimages.blob.core.windows.net/products/L240125_1025178_Qty1_2.jpg ).

Ausserdem hab ich zwar auch die Option 'auch in SBB Ep 2 -Versionen bitte'
, aber leider die Option ' bitte auch SBB Epoche 1 Versionen bitte' vergessen.

Für auch gewünschte SBB Epoche 1 -Versionen bitte die Option
'bitte auch in schweizer N.O.B., Gotthardbahn usw'

auswählen, die steht für ALLE Schweizer Bahngesellschafts - Versionen von regelspurigen Güterwagen vor 1920 - auch der SBB. Ebenfalls der BLS, UeBB usw


Schöne Grüsse

Dirk



hier mal auch für die Hersteller zum mitlesen, erstklassiger Beitrag und Thread über die Verbreitung verschiedener Bauarten im Güterverkehr Epoche III in Deutschland zu verschiedenen Zeitpunkten :

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=803401

und dann - auch als Anregung für die Hersteller - was es davon in N noch nicht gibt, was es relativ gut umgesetzt gibt, und wo veraltete Modelle viel zu unkorrekt oder klobig umgestzt sind.

Vielen Dank Kai !   von dem stammen ja auch die Vorschläge für viele und die wichtigsten Typen in der Umfrage;
ich hab das dann noch um nicht mehr in Ep III( teils IV)  so häufig zu sehende fehlende Typen ergänzt, die dort meistens aber auch noch überall zu sehen waren; halt dann als Besonderheiten im Zug, nicht als dann im Zug stärker vertretene Standardtypen neuerer Bauarten.

-> aber von einigen von diesen Bauarten sich natürlich auch genügend N-Bahner Großserien-Modelle kaufen würden wenn sie das Modell erst mal sehen würden und es ihnen ganz einfach nur gut genug gefällt. Und wenn auch nicht mehr so zahlreich in Ep 3, dafür aber noch Fans anderer Epochen was davon haben, wie die Epoche 2 und 1 - Bahner.

Und um ein paar nicht-deutsche Wagen für einen vorbildgerechten Güterverkehr hab ich in der Umfrage dazugefügt, die über mehrere Epochen auch in Deutschland überall zu sehen waren. Und in Österreich und der Schweiz sowieso ...

Und das ist natürlich auch gut für Umsetzung Güterverkehr Ep 3 in Deutschland : http://www.crefeld.de/page_50.htm

Dirk

p.s. : der DB-Tiefladewagen ex DRG Köln 9110 (u.a.) ex badische Bauart oben in der Umfrage war also mindestens bis 1959 im Einsatz:
"...Lebensadern der Wirtschaft" - "Ein Bildwerk von Gütern auf Gleisen" Deutsche Bundesbahn 1959 erschienen im Athenäum-Verlag Bonn.
Auf Seite 22 oben ist der gesuchte Wagen, mit einem für mich undefinierbaren großen Maschinenteil beladen. Er trägt noch Zonenanschrift und m.E. die Wagennummer 980 021.  ..."     aus Beitrag siehe hier:
http://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?10,7118665,7118951#msg-7118951





von den kurzen württ. gedeckten Güterwagen, oben in der Liste als
'DRG, ex württ. kurze ged.(wie Märklin o.Brawa H0)'

gab es bei der Bauart wie sie Brawa in H0 darstellt übrigens nicht nur K.W.St.E.-Versionen , sondern auch als Wagen der grossen Epoche 1 - Bahnmgesellschaft k.k.priv.St.E.G. http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%96sterreichis...isenbahngesellschaft

http://www.zababov.cz/index.php?id=900 (Fotos zwei der Brawa-Modelle)

Hier auf diesem Vorbild-Foto sieht man 1872 einen StEG-Güterwagen im bayerischen Regensburg http://www.laenderbahn-forum.de/journal/bob_of...burg-VAN-800x495.jpg (links in der dritten Reihe)

Die St.E.G. wurde ja übrigens 1909 Teil der staatlichen K.k.St.B., und nach ca 10 Jahren waren dann wohl die meisten Güterwagen umbeschriftet.

Dirk

Hallo,

zu den badischen Bauarten oben in der Umfrage, bitte hier im Forum mitlesen http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show...m_show.php?id=801774 .

Und vor allem diese Vorbild-Seite zu badischen Güterwagen mit Fotos und skizzen: http://diehugs.de/Wagen/Guterwagen/guterwagen.html

Schöne Grüsse

Dirk

und noch als Beispiel Übergangszeiten Beschriftungs-Schema:

bis ca 1956 (evtl doch länger ?) waren noch bei der DB noch Güterwagen mit Zonenbeschriftung im Bestand, bei der DR der DDR auch mindestens bis 1956:

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=804132

Dirk

Hallo,

zum Thema welche eigenständige sächsische Güterwagen-Bauarten evtl. noch zu DR oder DB Epoche 3 kamen:

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=805930


wer sich prinzipiell noch mehr sächs. Güterwagen-Typen wünscht kann das hier die Hersteller wissen lassen:

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=799612


Und noch ein guter Thread darüber wieviel DR - Wagen in Ep 3 & 4 so auf Bundesbahn-Gleisen zu sehen waren:

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=804389



Hallo,

Platz 1 dieser Umfrage ist ja schon abgearbeitet, der G 10 kommt ja als maßstäbliche Neukonstruktion von Brawa http://www.brawa.de/produkte/n/neuheiten-2013/wagen.html  (so war das bisherige Ergebnis : DB G10; DR G 04/05 NEUKONSTRUKTION;Verbandsbauart =
49 Stimmen (45.37 %)   )

Der Brawa-Chef sagte mir letztes Jahtr auch in einem sehr netten Gespräch auf der Nürnberger Messe 2014, daß systematische Umfragen, nicht zu eng gefaßt (also nicht nur so die 5 Lieblings-Typen des Umfrage-Erstellers) , durchaus hilfreich sein könnten für die Hersteller bei der Modell-Auswahl, und daß auch jemand von Brawa prinzipiell die Foren, und auch einige Umfragen , mitverfolgen.

Das Handmuster sieht ja schon sehr gut aus, heutzutage lassen sich sehr gute Handmuster - z.B. mittels 3D-Druck oder mit anderen Techniken, innerhalb weniger Wochen erstellen, vor allem wenn man die Konstzruktions-Daten schon in aktueller Formaten vom H0-Modell her schon auf dem Computer hat; bei Brawa war ja vor ein paar Jahren der G 10 in H0 ins Programm gekommen.


Jetzt hab ich gesehen daß der nächste Güterwagen der überall in Deutschlan, Österreich usw unterwegs war, daß auch schon die Auswahl-Option " SBB gedeckt. K1 ex NOB, Gotthard.(wie Liliput H0)"
oben in der Umfrage halb abgearbeitet wird (hatte damals ja ergänzt daß der K 2 gemeint war):

MW-Modell hat den K 2 im Februar angekündigt http://www.1zu160.net/neues/news.php?id=3173 , erstmal die später modernisierte Version ab Ep 3 ; im Prinzip könnte MW-Modell damit auch, wenn's ins Modell-Konzept und ins Programm paßt, später mal die Formvarianten vor 1918 bringen, also wie sie auch in Epoche 1, 2 und 3 gelaufen sind.

Die jetzt angekündigten Bierwagen vom K 2 als Formvarianten sind vom Wagenkasten her eigentlich auch gleich für Ep 2 (oder sogar früher?) möglich ?

Ob die G 10 und die K 2 - Ankündigung nun wirklich sicher etwas mit dieser Umfrage zu tun haben, hab ich aber keine Informationen darüber.


Aus der Umfrage oben wären folgende 3 Optionen als weiteres dann auch noch realistisch in Großserien-Bauweise möglich, da von einem Hersteller mir gesagt wurde, bei genügend gezeigten Interesse kommen die auch in N:

- "ÖBB Omm / DB Om06,weit verbreit.;ex KkStB/Südbahn"

- " ÖBB G ; ex KkStB gedeckter Standardgüterwagen Gg"

- " DB Om19/Oc93;DR Ocu, ÖBB offener Om;ex KkStB Ke"

watren auch natürlich über mehrer Epochen überall in deutschen, schweizer usw Güterzügen zu finden , nicht nur in Österreich. Liegen prozent-mäßig ja oben schon nicht schlecht im Rennen, aber bitte bei Interesse für diese Typen bitte unbedingt in folgender Umfrage mitmachen:

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=843113 , Igra-Model liest dort mit.

Schöne Grüsse

Dirk

p.s.: den 'G 10' braucht man sich jetzt hier nicht mehr zu wünschen ...   die alte Bauform des K 2 (ausversehen K 1 hier benannt) natürlich könnte man schon noch anklicken ...


Die K2-Bierwagen waren ja Privatwagen, insofern dürften die von dem Umbau erstmal nicht betroffen gewesen sein. Offen gesagt bin ich auch überfragt, welche Version jetzt vor und welche nach dem Umbau ist - es gibt zwar eine Aufstellung: http://www.drahtkupplung.de/gtbhb245D.html allerdings deckt sich die Beschreibung "Liliput alt, Brawa neu" nicht mit dem, was die Bilder aussagen (der Liliput hat doch klar UIC-Klappen?). Zudem steht dort auch, dass Ep.2 und 3 in der Schweiz weitgehend das gleiche sind - außer RIV statt Transit-T ändert sich nix.

Interessant finde ich, dass wir jetzt die Neukonstruktion eines Wagens ganz oben haben, der in H0 sogar komplett fehlt. Da kann sich irgendwer eine goldene Nase verdienen.

Beim G 10 kann man jetzt nur noch hoffen, dass alles so klappt, wie erhofft. Ich hoffe, dass man nicht den Erfolg in H0 (Fremo-Sammelbestellung) als Gradmesser nimmt… ;) Ich überlege gerade, ob wir Ende des Jahres (damit das nicht dauernd ist) nochmal eine Neuauflage mit den unerledigten >20 Kreuze hier und dazu ein paar aus dem Brawa-H0-Sortiment (eben auch neuere) machen sollten…

Gruß Kai

Hallo Kai,

du meinst mit " ...dass wir jetzt die Neukonstruktion eines Wagens ganz oben haben, der in H0 sogar komplett fehlt. Da kann sich irgendwer eine goldene Nase verdienen. ... "  den  
'Pwg pr 12 NEUKONSTRUKTION oder anderer preuss Typ '
oben in der Umfrage, richtig ?  


in H0-Umfrage http://doodle.com/2s7axnfpq4h98sbf auch mit ganz vorne  

kannst du mal ein paar Vorbild-Fotos oder Modell-Fotos anderer Maßstäbe zum Pwg pr 12 verlinken, welche Bauformen dir zum Beispiel so vorschweben; hab selber keine passenden Bilder gefunden.


Und Ende des Jahres - wenn man gesehen hat welche weiteren Formneuheiten evtl. unter dem Jahr noch angekündigt wurden - wäre schön wenn du dann eine aktuelle neue Umfrage erstellen würdest ...

Schöne Grüsse

Dirk


Naja, ein Pwg pr 12 ist eben der hier: http://www.modellbahnfrokler.de/archiv/100/09-pwg/html/100-151-pwg12.html Als Modell gab es halt nur diesen Minitrix-Versuch: http://www.modellbahn-spur-n.de/mgdetail.php?nr=17247 - halt gut abgehangen, aber immer noch mehr als es in H0 gibt.

Gruß Kai

Hallo,

der Spitzenreiter der Umfrage - der G 10 - ist ja von Brawa bald lieferbar, guter Anlass die Umfrage für die nach oben zu holen die neu im Forum dazugekommen sind und noch nicht angestimmt haben, bei manchen Hersteller werden ja vielleicht noch die letzten Neuheiten-Ankündigungen für Nürnberg 2016 festgelegt ...

Schöne Grüsse

Dirk

Hallo...,

eigentlich ist es mir egal was aufgelegt wird. Ich wünsche mir allerdings nur Wagen (und Loks) die vor 1909 schon einige Jahre in Betrieb waren. Und die natürlich in der Ausführung von etwa 1909/1910.

Mit Grüßen
Günter

Hallo,

der Spitzenreiter - der 'G 10' - ist ja seit ca 3 Wochen schon lieferbar, die ersten Versionen schon werkseitig ausverkauft, da wird schon die nächste Position aus der Liste oben abgearbeitet:

Minitrix bearbeitet das Feld der ganz kurzen bayerischen Güterwagen aus dem Trix / Märklin H0-Programm, zuerst den Bierwagen-Typ daraus http://www.1zu160.net/neues/news.php?id=3316 , mehr soll folgen - ob jetzt die Umfrage oben damit zu tun hatte oder nicht.

Und der alte schweizer K 2 ist ja wie oben schon erwähnt bei MW-Modell in Arbeit.

Schöne Grüsse

Dirk


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;