Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
Menzels Lokschuppen: Ihr N-Spezialist am Rhein

Thema: E80 von Acar Models
kegs - 21.11.13 22:25

hallo forum

heute 21.11.13 in stgt am stand von acar models das modell der e80 entdeckt. lieferung soll april 2014 sein und preis ca. 200,-- eu lt. auskunft am stand.

das modell haette ich eigentlich von fleiroc erwartet aber gut, wer zu spaet kommt.......

kegs


www.nbahnfreundekarlsruhe.de

Die von kegs zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login



Hallo,

ne urige Maschine. Den Hersteller kannte ich noch garnicht.

Lg
Nico

Hallo,

sieht noch aus wie aus Seife geschnitzt

... deshalb glaub ich nicht an den "Liefertemin 1. April 2014"

gaga

Hallo,

gibt es schon Erfahrungen mit der Firma in N?
Merkwürdig, dass knapp 24 Stunden nach Verkünden einer Lok Neukonstruktion hier noch nicht mehr Meinungen dazu stehen? Noch garkein Zerreißen?

lg
Nico


in der vitrine standen wunderbare n-modelle von italienischen altbauloks fuer absolut faire 240 eu. Wenn die e80 annaehernd so gut wird ist sie gekauft :)

Kegs

Moin kegs,

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Wenn die e80 annaehernd so gut wird ist sie gekauft



Dem schliesse ich mich an. Halt uns auf dem laufenden.
Wer vertreibt die Sachen in  D?

Gruß Kai

Hallo,

die E 80 war auf dem Stand von L.O.C.O.  . Ist das mit Acar identisch ?

Schöne Grüsse

Dirk

Von einer E 80 träume ich, seit Roco sie in H0 gebracht hat (Hallo, Fleischmann!!). Da würde ich, wenn die Qualität stimmt, tatsächlich auch über 200 Euro nachdenken, was ich sonst wohl eher nicht tun würde. Aber das Maschinchen ist einfach die einzige Ellok, die auch ohne Fahrdraht einsetzbar ist (wenn man es mit den Lokalitäten nicht so eng sieht), dass es mir das angesichts dieser Einsatzmöglich wert wäre.
Ob das wirklich schon im April so sein wird? Wäre schön.

Gute Grüße,
Rainer

Hallo Dirk

das sind 2 verschiedene Firmen

Lo.Co  = Lorenzo Colli

Acar  = Achille Carminati

mfG

Kurt




www.acarmodels.wordpress.com

http://www.locomodels.it/index.php/

vielleicht kommt die e80 doch von loco? tja mein italienisch und das deutsch des standpersonals in stgt waren wohl nicht gleichgepolt bzw kompatibel

auf jeden fall war es ein gemeinschaftsstand und das prospekt ist ebefalls mit beiden firmennamen bedruckt.

sorry fuer die verwirrung. vlcht kann ja kubuku etwas licht in das dunkel bringen

gruss kegs


Hallo,

gibt es hier irgendwas Neues?
Lg
Nico

Hallo,

habe Nachricht vom Hersteller. Die E80 soll im November fertig sein.
Zur Messe in Stuttgart oder Köln. Man weiß noch nicht, an welcher man teilnimmt.

Lg
Nico

Schönen Gruß von mir und sicher auch von anderen:
Wer N-Loks verkaufen will, ist doch in Stuttgart besser aufgehoben.

Gute Grüße,
Rainer

Hallo,

unter "Neues" steht, dass die E80 in Stuttgart präsentiert wird. Ich bin sehr gespannt und würde mich über jegliche Information freuen.

LG

Nico

#13 ich lese koeln.

schade, waere wohl in stgt die sensation geworden

muss man mal schauen wie man dann an das modell dran kommt.

kegs

Stimmt, Köln. Bei den vielen Terminen kann man schonmal durcheinander kommen


Hallöchen,

heute ist ja großer Messetag. Gibt es von der E80 in Köln schon etwas Neues zu sehen?, Etwa gar Fotos und auch Preis bzw. Bestellmöglichkeit für Leute, die nicht nach Köln kommen können?

Wer ist nun genau der Hersteller? Und hat dieser eine Webseite, wo man ggf. Näheres zum Modell der E80 nachlesen kann?

In Stuttgart war jedenfalls nichts von dieser Lok zu sehen.

Danke,
Horst

Hallo,

in Köln konnte man sie für 215 € kaufen. Allerdings waren sie heute um halb elf schon so gut wie ausverkauft. Hersteller ist LoCo / Lorenzo Colli.

Gruß Engelbert

Hallo,

wie sah sie den aus?
Die werden ja nicht nur so viele gemacht haben, dass es nur für eine halbe Messe reicht, oder?

VG
Nico

Hallo,
dieses Thema bzw. dieser Faden ist rekordverdächtig!
Keine 20 Beiträge zwischen Messeankündigung und tatsächlicher Auslieferung .
Schmunzelnde Grüße
Robert
der sich sehr über Bilder aus den Reihen der stolzen Lok-Besitzer freuen würde

Hallo zusammen,

hat denn keiner mehr Informationen zum Modell? Leider ist auf der Loco-Website keine Information zu finden und ich kann nicht in Köln präsent sein. Ich würde sogar soweit gehen jemanden für einen Kauf Geld zu überweisen.

Vielen Dank!

Bernd

Hallo,

wie gewohnt bin ich sofort am ersten Messetag in Köln gewesen. Relativ schnell habe ich die E80 am Messestand von Loco entdeckt und ein Modell erworben.

Vorbild:

Die DRG bestellte 1927 fünf schwere Rangierlokomotiven für den Einsatz auf elektrifizierten und nicht elektrifizierten Gleisen. Die als E 80 01 bis E 80 05 bezeichneten Maschinen wurden zwischen Mai und Oktober 1930 in Dienst gestellt. Um die Einsatzbedingungen zu erfüllen, wurden die Lokomotiven für den Fahrleitungsbetrieb mit einem Quecksilberdampf-Gleichrichter und für den fahrleitungslosen Betrieb mit einer Akkubatterie ausgerüstet. In Anlieferungszustand trugen die Lokomotiven einen Sonderstromabnehmer mit breiter Doppelwippe. Beheimatet wurden die Lokomotiven zunächst beim Bw München Hbf und blieben dort bis 1955. Bis auf die E 80 04 überstanden alle Lokomotiven den 2. Weltkrieg, wenn auch teilweise beschädigt (E 80 05 schwer beschädigt). Die Ausmusterung erfolgte zwischen 1959 und 1961. Die E 80 01 wurde als letztes Exemplar im Mai 1963 zerlegt.

Modellumsetzung:

Loco, Artikel-Nr. 5000217, Ellok E 80 05, Kleinserienmodell, Gehäuse aus Metalldruckguß, alle 6 Achsen werden über Zahnräder von einem Mabuchi-Motor angetrieben, ohne Haftreifen, Naßschieber-Beschriftung, Modell ohne Beleuchtung, ohne NEM-Schnittstelle, aus Messing geätzte unlackierte Trittstufen liegen dem Modell zum Nachrüsten bei,
Verkaufspreis 230,-- EUR (Messepreis: 215,-- EUR).

Persönliche Bewertung:

Endlich ein N-Modell der E 80. Die grüne Lackierung ist tadellos ausgeführt. Leider gilt dieses nicht für die Dachpartie, wo die Lackierung nicht überall deckend aufgebracht wurde. Auch die Naßschieber-Beschriftung wurde nicht gleichmäßig angebracht, so dass die Naßschieber-Beschriftung eben als solche zu erkennen ist. Da das Gehäuse aus Metalldruckguß besteht, bringt das Modell immerhin 97 Gramm auf die Waage. Durch das relativ hohe Reibungsgewicht konnte auf Haftreifen verzichtet werden. Das Gewicht des Modells in Kombination mit einem sehr feinfühlig regelbaren Mabuchi-Motor ergibt sehr gute Fahreigenschaften mit guter Zugkraft und sicherer Stromabnahme. Die Zahnräder sind nach unten nicht abgedeckt. Leider sitzt das Gehäuse nicht immer gerade auf dem Fahrwerk auf. Der Pantograph wirkt relativ filigran, ist trotzdem ausreichend stabil, nur leider nicht dem Vorbild entsprechend (korrekt wäre ein SBS 9 oder SBS 10 mit querliegender verstrebung statt wie hier SBS 39 mit diagonaler Verstrebung). Auf eine Beleuchtung und auf den Einbau einer NEM-Schnittstelle hat der Hersteller leider verzichtet. Allerdings lässt sich das Gehäuse mit einer mittig im Fußbereich des Pantographen angebrachten Schraube leicht entfernen. Das Modell bietet innen ausreichend Platz für den Einbau eines Decoders. Es sind Standard-N-Kupplungen angebracht ohne Steckschacht. Leider sind die beigefügten Zurüstteile nicht lackiert, zudem fehlt eine Angabe, ab welchem Radius diese montiert werden können.

Fazit:

Endlich ein Modell der E 80 in N. Bei einigen optischen Mängeln, die aus einem Betrachterabstand von 50 - 100 cm so gut wie nicht mehr auffallen,  weiss das Modell insbesondere durch die Vorbildauswahl und den sehr guten Fahreigenschaften zu überzeugen - und dass alles bei einem meines Erachtens nach wirklich gutem Preis-Leistungsverhältnis.  


Bilder des Modells:

E 80, rechte Seite:

http://i112.photobucket.com/albums/n170/Poetrandy/LocoE80rechts_zps89e80544.jpg

E 80, linke Seite:

http://i112.photobucket.com/albums/n170/Poetrandy/LocoE80li_zps2c18ebc1.jpg

E 80, schräg

http://i112.photobucket.com/albums/n170/Poetran...umlg_zps2ae2e80b.jpg

E 80, Front:

http://i112.photobucket.com/albums/n170/Poetrandy/LocoE80front_zps056b7a47.jpg

E 80, Dachlackierung:

http://i112.photobucket.com/albums/n170/Poetran...rung_zpsc65015a5.jpg

E 80, Getriebe:

http://i112.photobucket.com/albums/n170/Poetrandy/LocoE80unten_zpsf3040809.jpg


Ausblick:

Laut Aussagen am Messestand in Köln ist eine graue Epoche-II-Variante vorgesehen. Allerdings gestaltet sich die Umsetzung durch den dafür erforderlichen Sonderpantographen schwierig. So dass dazu keine Zusagen gemacht werden können.

Persönliche Anmerkung:

Als Epoche-II-Bahner, der sich schon lange eine E 80 gewünscht hat, wollte ich mich nicht darauf verlassen, dass irgendwann einmal eine Epoche-II-Variante von Loco angeboten wird. Daher habe ich mich zum Kauf der Epoche-III-Ausführung entschieden. Selbstverständlich wird das Modell entsprechend in ein Epoche-II-Modell der Deutschen Reichsbahn mit blaugrauer Lackierung umgebaut werden einschließlich Pantograph mit Doppelwippe. Das Modell wird dann über geäzte Schilder, LED-Beleuchtung und Digital-Decoder verfügen. Wer ebenfalls Interesse an ein solches Modell der Epoche II hat, der kann gerne über meine Homepage (www.modellbahn-atelier-henschen.de) Kontakt mit mir aufnehmen.

Soweit mein Bericht über die E 80 von Loco. Ich hoffe, dass jeder das für ihn wichtige aus diesem Bericht ziehen kann.

Viele Grüße
Frank



Hallo Frank,

vielen Dank für den ausführlichen Bericht. Vielleicht sei noch einFrage gestattet. Lässt sich das Modell auch nach der Messe noch erwerben?

Gruss,

Bernd

Hallo Bernd,

ich selber erwarte auch noch die Lieferung einiger Modelle zwecks Umbau in eine Epoche-II-Variante.
Daher gehe ich davon aus, dass jeder die Möglichkeit hat, auch nach der Messe noch Modelle zu bekommen. Von einer Limitierung ist mir nichts bekannt.

Ich dachte aber du fährst nur Epoche IV und V .....

Viele Grüße
Frank

hallo frank

geätzte messingschilder fuer das epoche 3 modell würden mich interessieren. hat das noch platz auf deiner platine

gruss kegs

www.nbahnfreundekarlsruhe.de

Hallo,
ich würd' mich gerne für den tollen Bericht in #21 bedanken, nur leider kann ich die photobucket-Bilder nicht öffnen
viele Grüße
Robert

@24

Klaus, machbar ist bestimmt alles. Ich halte es nur für äußerst fraglich, ob die E 80 zur DB-Zeit überhaupt noch Schilder bekommen hat. In der späten Epoche II wurde die Schilder wegen Rohstoffknappheit demontiert und mittels Schablonen einen Beschriftung angebracht. Mir liegt kein Vorbild-Foto vor, auf dem die E 80 noch eine Beschilderung zur DB-Zeit trug.

@25

Tut mir leid Robert. Ich habe keine Ahnung, woran das liegen kann. Du kanst mich aber gerne per e-Mail kontaktieren, dann sende ich dir Fotos per e-Mail zu.

Liebe Grüße
Frank

Hallo Frank.

das mit den Epochen ist korrekt in Bezug auf meine beiden Modellbahnanlagen, die eine Nebenbahn-Anlage in Epoche 4 (Bundesbahn) der späten siebziger und achtziger Jahre, die andere in Epoche 5 (DBAG und Privatbahnen). Warum ich mich für diese Baureihe interessiere? Weil ich auch Fahrzeuge beider deutscher Nachkriegsbahnen (DB und DR) gesammelt und die ganzen Dampfer, Dieselfahrzeuge und auch einige Altbau-Elloks in der Vitrine stehen habe. Da würde sich neben den anderen Fahrzeugen auch die E80 gut machen, aber wenn ich die Bilder sehe muss ich mir das noch einmal überlegen. Ich habe bereits den Aln 448 Mediolanum von LoCoModels und der ist für den Preis ganz o.k., aber mit Schwächen behaftet.

Liegen dem Modell wie beim Aln 448 etliche Ätzteile zum Ansetzen bei?

Gruß,

Bernd

Hallo,

ist das der richtige Stromabnehmer? Wenn ich mich richtig erinnere, hqtte die E80 so eine komische Stromabnehmerkonstruktion, bei der die Schleifleisten einen großen Abstand hatte...?

Grüße,
RF

@27

Bernd, ich habe doch oben beschrieben, welche Ätzteile beiliegen.

@28

Rico, der Stromabnehmer, den du meinst, ist eben der von mir oben erwähnte Sonderstromabnehmer mit der Doppelwippe. Die E 80 trug diesen Spezialstromabnehmer allerdings nur in der Epoche II. Mich wundert aber, dass du dich daran erinnerst, denn ich hätte dich deutlich jünger eingeschätzt.....*grins*.

Viele Grüße
Frank

@27: Ach ja stimmt, ganz überlesen, sorry...

Hallöchen,

danke Frank für die ausführliche Berichterstattung. Schade, dass ich "nur" in Stuttgart war.

Was meinst du, wird man die Naßschieber-Beschriftung nachbearbeiten können, mit Weichmacher usw., oder sitzt diese unter einer Klarlack-Deckschicht?

Zum Thema Stromabnehmer: Nach meiner Kenntnis ist dieser für die Ep. 3 schon korrekt so. Im Stummiforum gibt es ein Foto der E 80 05, sozusagen als Vorbildlok für das seinerzeitige Roco-Modell in H0.
http://w.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=4262

Gruß
Horst

Hallo,

@Frank: Andere Kinder haben Kinderbücher gelesen. Ich habe die (Transpress-)Lokarchive gelesen :-D

Dass die Lok in Epoche III einen anderen Stromabnehmer bekam wusste ich allerdings auch noch nicht

Grüße,
RF

Wo kann man die Lok denn kaufen, wenn man sie auf der Messe verpasst hat?

Viele Grüße

ChristiaN

#26 hallo frank ob die lok solche schilder in echt noch hatte ist mir nicht so wichtig ;) die messingschilder wuerden halt mehr hermachen als die momentanen decals. Natuerlich auch die fabrikschilder auf die aetzvorlage mit drauf machen. Gruss kegs (klaus).

Www.nbahnfreundekarlsruhe.de

Ja, kegs und dann die Lok in Doppeltraktion fahren!

VG.

Olaf


#35

bei der wuerd ja sogar eine fuenfachtraktion gehen (im gegensatz zur br 128 und br 12x und v320)



kegs

http://www.nbahnfreundekarlsruhe.de/html/index2.html




Hallöchen,

eine Info für alle, die diese Lok besitzen wollen und in Köln keine Gelegenheit zum Erwerb hatten: Man kann sich die Lok auch auf dem Versandweg zuschicken lassen. Am besten ist es, hierzu eine Email an den Hersteller zu senden. Die Adresse ist ordini(at)locomodels.it .
Wer kein italienisch kann, die Verständigung funktioniert ausgezeichnet in englischer Sprache. Herr Lorenzo Colli versteht und schreibt sogar ein wenig deutsch, ich denke mit einfachen Worten bzw. Sätzen könnte man auch auf deutsch bei ihm anfragen.

Der Preis ist bekannt, 230 Euro. Hinzu kommen Versandkosten aus Italien von 15 Euro. Die Zahlung ist dank SEPA per Banküberweisung problemlos möglich, alternativ wird auch Paypal akzeptiert.

Die erste Fertigungstranche wurde bekanntlich bereits auf der Messe in Köln ausverkauft. Herr Lorenzo Colli hat mir nun vergangene Woche mitgeteilt, dass nun die Fahrzeuge aus der zweiten Fertigung vorliegen. Nach daraufhin erfolgter Überweisung kam meine eigene E 80 gestern per Post hier an.

Hinsichtlich der Lok selbst hat Frank in #21 bereits ausführlich berichtet. Abweichend hiervon ist nun bei meiner Lok die Lackierung jetzt ohne Beanstandungen, auch das Dach ist jetzt sauber silbern (weißaluminium) lackiert. Bei der Beschriftung sieht man aufgrund des unterschiedlichen Glanzgrades nach wie vor, dass es sich um Decals handelt, ansonsten sind diese nun sauber und ohne Lufteinschlüsse angebracht.
Ich vermute, dass die von Frank geschilderten Mängel dadurch zustande kamen, weil die erste Tranche unter Zeitdruck hergestellt werden musste, um rechtzeitig eine ausreichende Anzahl von Modelle zur Messe in Köln zur Verfügung zu haben.

Ich habe übrigens in meiner Email mein Bedauern zum Ausdruck gebracht, dass ich "nur" auf der Messe in Stuttgart war und dort die Firma LoCo leider nicht angetroffen hatte, wo doch ein jahr zuvor in Stuttgart ein erstes Handmuster von der Lok gezeigt worden war. Dies hat Herrn Colli offenbar veranlasst, mir noch den in Köln verlangten Messepreis von 215 Euro einzuräumen. Zusammen mit den Versandlosten habe ich also insgesamt 230 Euro bezahlt.

Gruß
Horst

Hallöchen,

ergänzend zu meinem letzten Beitrag vom Dezember wurde ich nun um Fotos von meiner Lok gebeten, um die Qualitätsunterschiede im Finish gegenüber der in Köln verkauften Erstauflage zu zeigen. Hier bitteschön:

Gruß Horst


Die von Horst_K zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Horst,
danke für die Bilder

Gruß aus München
Günther

Hallo,

jetzt wieder lieferbar:
https://www.menzels-lokschuppen.de/Modellbahnen...mp;searchparam=lo.co
Mich reizen ja eher die Personenwagen. Mal sehen wann es die zu kaufen gibt.

Gruß aus Berlin

Ralf


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;