Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:


Thema: ÖBB-Modelle die 3te (3D-Druck, Eigenbau, ...)
andy90 - 18.08.13 10:18

Hallo liebe ÖBB-Fans,

Ich freue mich hier den 3. Thread !! zum Thema selbstgebautes mit Österreich bezug zu eröffnen.

Wie oben schon erwähnt würde Ich mich freuen wenn hier jeder seine Eigenkreationen, oder auch gekaufte Kleinserien vorstellt.

so nun zu den vorgänger Threads:

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=554097  (1.thread)

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=683909  (2.thread)

am Ende des 2 Threads ging es um Drehgestelle und Kupplungen, dem X 552
aber auch Alfred hat einen besonderen Leckerbissen präsentiert.

In diesem Sinne frohes schaffen!

mfg
Andi


Danke, genau sowas wie Peho hab ich gesucht.

Hallo,

habe einen ÖBB "AgroFreight" Schwenkdachwagen die Woche fertiggestellt. Ich weiss nicht wann die Vorbilder gefahren sind, glaube aber ab Anfang der 90er.

@andy
An Decals hätte ich Interesse (2062 und X552)

Grüße aus Wien,
Maxi

PS: Danke Jack für die Hilfe .



Die von Maxl zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Maxl,

Ich wurde sagen eher Mitte der 1990er Jahren.

VG
Horia (der einige SMS von dir erst jetzt (!!!) bekommen hat)

Hallo,
schaut super aus dein AgroFreight,
hast du schon Infos bezüglich der Gourmet 1044 bekommen,
vielleicht können sie dir Helfen: http://www.bahnforum.info/smf/index.php
Ich könnte mir vorstellen das Fragen diesbezüglich im Historischen Teil passen.


mfg
Andi

Hallo Maxi,

schöner Wagen...

VG, Frank L.


Hallo,

danke für euer Lob.

Ich bin mir nicht sicher wann die RailCargoAustria gegründet wurde, ich kann mich noch erinnern das die Wagen in den 90ern in Pamhagen bzw. Fertőszentmiklós herumstanden.

Zur 1044 212 habe ich nur das Foto gefunden der HO Lok. Bei Tinas gibt es in "Gebraucht" eine 1044 "Gourmet" in Spur N leider wurde diese nicht versiegelt und die Decals waren nur mehr zur hälfte da.Also irgendjemand hat sich schon mal damit beschäftigt.

@Andy
Danke für den Link, ich werde mal nachfragen

@Horia
Bei meinem IPhone steht 7.8.2013 17:11 versendet ?-?

@Jack
Nochmals danke.Achja es suchen 2 Loks ein neues Zuhause :-P

Grüße,
Maxl


Hallo Maxl,

Zitat

Bei meinem IPhone steht 7.8.2013 17:11 versendet ?-?



Datum stimmt, ich habe es aber leider viel später bekommen. Sogar 2 verschiedene Nachrichten, jemanden hat wohl die Grüsse zuerst vergessen
Hat vermutlich den altbekannten Krieg Samsung <> Apple zugrunde

VG
Horia

Hallo Horia und Maxl,

nix Apple vs. Samsung. Die SMS sind versehentlich bei der NSA liegen geblieben. Die haben bloß »Horia« gesehen und dann wollte sich der Scheff gleich persönlich kümmern. Just in dem Moment rief seine Frau an, dass der Sohn in der Schule verdächtigt wird, andere zu mobben. Daraufhin hat er per Direktleitung schnell in die Schulakte seines Sohnes geschaut und ein bissl korrigierend eingegriffen. Irgendwie ist dabei halt eure SMS hintern Schreibtisch gerutscht und die Putzkollonne hat sie erst jetzt zufällig gefunden.
Manchmal sind die Dinge ganz einfach zu erklären.



Schöne Grüße, Carsten

Hi

Zitat - Antwort-Nr.: 2 | Name:

habe einen ÖBB "AgroFreight" Schwenkdachwagen die Woche fertiggestellt. Ich weiss nicht wann die Vorbilder gefahren sind, glaube aber ab Anfang der 90er


Die Wagen kanns ich den 1990ern nicht gegeben haben, weil die AgroFreight (ein RCA Ableger) erst 2003 gegründet wurde. Ich habe sie auch noch nicht so lange in Erinnerung. In Pamhangen musst Du andere gesehen haben.

mfg
MS

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Die Wagen kanns ich den 1990ern nicht gegeben haben, weil die AgroFreight (ein RCA Ableger) erst 2003 gegründet wurde. Ich habe sie auch noch nicht so lange in Erinnerung. In Pamhangen musst Du andere gesehen haben.



Hallo MS,

danke für den Hinweis, dann war es ein Irrtum von mir, ich war aufjeden Fall jung:-P.

Grüße,
Maxl

Hallo,

Horia!
Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Hat vermutlich den altbekannten Krieg Samsung <> Apple zugrunde



Oder hast Du tagelang ohne Telefon im warmen Wasser der Balaton gesessen.


zu Thema: ÖBB "AgroFreight" Schwenkdachwagen

Es gab auch einen mit dünneren weissen Streifen und einfach nur mit "AGENTUR FÜR BIOGETREIDE" Text und einem RCA Logo.

War das eine frühere oder eine vereinfachte Version der hier gezeigten Modell?

Gruß

Zoltán


Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

War das eine frühere oder eine vereinfachte Version der hier gezeigten Modell?


Die muss es gleichzeitig gegeben haben, denn die Agentur für Biogetreide in Raabs wurde auch Anfang der 2000er gegründet, ist aber inzwischen schon wieder in Konkurs oder Insolvenz gegangen.

In den 90ern kann ich mich jetzt in größerem Umfang nur an die Altglaswagen erinnern.

mfg
MS

Hallo Zoltan,

auf den Fotos die ich habe, fuhren beide im selben Zug.

Grüße,
Maxl

Hi,

Zitat - Antwort-Nr.: 12 | Name: Zoltan

Oder hast Du tagelang ohne Telefon im warmen Wasser der Balaton gesessen.



Oder mit den Handy gebadet?
Neeeeee, im warmen Balaton-Wasser war ich nur ohne Handy, sogar Olaf hat das geschafft

Mein Samsung hat da nichts zu leiden gehabt, nur ich: habe immernoch heute ein verstopftes Ohr

VG
Horia

P.S.: warum fahren die Ungarn so bescheuerte Zügen am Balaton entlang? Die Regionalzüge mit Wagen aus die 1960ern fahren mit TRAXX-Loks und die internationale Schnellzüge wie der "Agram" immernoch mit alten 430 alias V43...

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

nur ich: habe immernoch heute ein verstopftes Ohr


Ist der Balaton so eine dicke Brühe?

Naja, einen internationalen Schnellzug mit einer "Güterzuglok" zu bespannen wäre ja auch nicht das gelbe vom Ei.


mfg
MS

Hi Michael,

Zitat

Ist der Balaton so eine dicke Brühe?



Ob die Dicke stimmt weiss ich nicht, die Temperatur aber auf jeden Fall!

Das mit die "Güterzuglok" stimmt nicht wirklich, die Deutschen meinen, es wäre auch eine Regionalbahnlok. Einige meinen sogar, die böse Deutsche Bahn will sogar Dosto-Pseudo-IC damit ziehen!

VG
Horia

Hi,

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

warum fahren die Ungarn so bescheuerte Zügen am Balaton entlang? Die Regionalzüge mit Wagen aus die 1960ern fahren mit TRAXX-Loks und die internationale Schnellzüge wie der "Agram" immernoch mit alten 430 alias V43...



Weil die Regionalzüge an jeden Busch (!) am Balaton anhalten und man braucht Kraft die Wiehwagens zu beschleunigen. Die Schnellzüge haben wenige Halte, und das schafft der alte "Sili"(-zium-Diode) auch. Früher haben die auch statt der Traxx mit dem richtigen Güterzuglok V63 gefahren.

Gruß
Zoltán

Hi Zoltan,

Zitat

Weil die Regionalzüge an jeden Busch (!) am Balaton anhalten



Stimmt wohl. Wenn man in Siofok die Züge ankündigt folgt eine laaaaaaaaaaaaange Liste von Orte der keiner kennt die alle mit "Balaton..." anfangen und mit irgendwas enden

Wir haben sogar darüber gelacht: nach Balatonföldvar kommen Balatonszarszo, Balatonszemes, Balatonlelle, Balatonboglar, Balatonfenyves usw... Vor allem bei "Balatonlelle": man stelle sich vor ähnlich klingenden Namen: Balatongugu, Balatonpopo, Balatonene, Balatonlulu, Balatongege, Balatongogo usw...

Was bedeutet eigentlich "Lelle" auf Ungarisch?

fragt
Horia

Hallo,

Horia:

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

man stelle sich vor ähnlich klingenden Namen



Ja, es ist ein gute Thema auch für ungarischen Humoristen.
Der witzigste Bahnhofsname ist Balatonmáriafürdő Alsó. Wenn man es nicht als Ortsname nimmt, bedeutet etwa "Der untere Teil der Badebekleidung von Maria Balaton".


Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Was bedeutet eigentlich "Lelle" auf Ungarisch?



Es kommt wahrscheinlich von "Der Hof von Stratege Lél". (Laut Google)

++++

Und dass wir nicht zu OT werden, möchte ich Euch mein neuestes Modellversuch zeigen.
(Die Fotos sind scha... schlecht, kein Sonne derzeit im Sicht, Juhuu! :)

Der Form ist nicht geändert, einen Tür sollte man noch auf einen kleinen Fenster tauschen, der im Seire nicht rentabel ist wegen der Sondermasse des Fensters.
Der Übergangstüren sind vorbildgerecht "eingemauert".

Bis Weichnachten soll der Wagen ins Serie kommen.

Gruß

Zoltán

Die von Zsivany zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hi,

Nicht schlecht, Herr Specht... Aaaaaa... Herr Balatonzoltan

Es wird also ein vergleichbares Kompromiss mit den ÖBB Bcmz in die alten Farben aus 2010/11. Einen hast du schon verkauft

Ganz OT: Was machen die kleinen Italienern bzw. Jugoslawen?

VG
Horia

Hallo Zoltan,

sieht klasse aus, einen 2ten hast du schon verkauft

AHHH das wir beide den Italiener machen ist echt schief gegangen, der Deutsche gehört aber mir, auch wenn Horia schon einen in der Vitrine hat

Grüße,
Maxl


Hi,

Danke für den Lob.

@ Horia: Der Zug ist in Ordnung in die KiskuN-Werke angekommen. Wir sprechen noch darüber.

Gruß
Zoltán

Zitat - Antwort-Nr.: 20 | Name:

Der Form ist nicht geändert, einen Tür sollte man noch auf einen kleinen Fenster tauschen, der im Seire nicht rentabel ist wegen der Sondermasse des Fensters.


Würde sich dann nicht die Variante mit Dieselaggregat eher anbieten? Die Lüftergitter wären eventuell aufdruckbar.

mfg
MS

@20
Hallo Zoltan
Zu Deinen 3 Bildern !!! WILL AUCH HABEN :o)
Lg Peter

Hallo,

@ MS:

Oh, du hast recht! Ich wusste nicht, dass auch solche gibt. Ich habe in Kiskundorozsma immer die Varianten mit dem Fenster gesehen.
Welchen Betriebsnummer haben die Wagen mit Dieselaggregat?
005 und 022 haben Fenstern. 001 und 014 haben Lüftunggitter (Schnell gegoogelt).
Gibt es da eine Logic?

@ Nspurbodi und Alle:

Bitte eine E-mail schicken.
Aber es wird auch später "offiziell" an den KiskuN modell Webseite angekündigt.

Gruß
Zoltán

Hi Zoltan,

Brauchst du von mir auch einen Mail?

VG
Horia

Hi

Zu den aktuellen Umbauten habe ich keine Informationen. Wenn sich gegenüber dem vorherigen Zustand nichts geändert hat, haben die Wagen 000(+), 001, 002, 007, 009, 011, 012, 013, 014, 016, 017, 019, 021, 023 und 028 ein Dieselaggregat (= Bauvariante 1 und 3).

Interessant ist ja, dass man nun offenbar die schmalen Fixfenster im Bereich des Aufenthalts- und Waschraum wieder auf Übersetzfenster zurückgebaut hat.

Servus
Michael

Hi,

@ Horia: Nein.

@ Michael: Vielen Dank für die Information.

Gruß

Zoltán

Szia Zoltan,

Alles klar

Hi Michael,

Zitat

Interessant ist ja, dass man nun offenbar die schmalen Fixfenster im Bereich des Aufenthalts- und Waschraum wieder auf Übersetzfenster zurückgebaut hat.



Finde ich auch lustig. Vielleicht hängt mit die wieder verfügbaren Fenstern von ausgemusterten 59-70er und mit die kleinere Unterhaltskosten (braucht man keine Putzfrau mehr, weil die rumänischen LKW-Fahrer eh alles vom Speiseraum auf den Fenster werfen) zusammen?

VG
Horia

Hallo Horia,

ich glaube eher es ist ein Entgegenkommen an die Modellbahnindustrie. ))

An Fenstern wirds nicht mangeln, da sind beim Upgrading der 59-70 zu klimatisierten 59-70/59-90 eine ganze Menge übergeblieben, die haben ja nun Festfenster mit Klappe.

mfg
Michael

Stimmt, es wäre auch eine Möglichkeit

Sind jetzt alle Bcmz 59-70 ohne Klimaanlage schon verkauft oder laufen noch welche?

VG
Horia

Sind alle noch im Bestand und gehören der ErlebnisBahn. Letzte Woche stand einer in Wien West, der hatte auch einige Fenster mit hellen Rahmen. Die hat man wohl auch in der Bastelkiste gefunden.

Wenn Du einen Ausflug nach Lourdes unternommen hättest, hättest Du sie angetroffen. Sie treiben sich auch gerne in D als Leihwagen bei BTE herum.

mfg
MS

Hi,

Auch in die Turkei fuhren welche - in dieser komischer Autoreisezug Deutschland <> Istambul über Österreich, Ungarn, Rumänien im letzten oder vorletzten Jahr.

Bis vor 1-2 Jahren waren die Kisten noch im "Zürchersee" und "Wiener Waltzer" unterwegs und habe sie oft in Zürich HB fotografiert. Komischerweise waren fast alle Fensterrahmen der Begleiterabteile silber.

VG
Horia

Hallo,

ich habe es zwar schon in einem anderen Beitrag geschrieben, allerdings passt es hier wahrscheinlich besser rein.

Ein kleines Update, von Herrn Reisinger (www.signalmeister.at)

Wenn sich genügend Leute melden, wird der GKB VT70 Triebwagen auch von Signalmeister in Spur N produziert.
http://www.bahnbilder.de/bilder/vt-70-316137.jpg
http://www.signalmeister.at/cms/index.php?optio...temid=89&lang=de

Grüße,
Maxl

@Andy
Es sind wohl Fotos von der 1044 "Gourmet" im EBFÖ Forum aufgetaucht, ich kann Sie nicht runterladen.Du vielleicht?

Hallo,
heute möchte Ich euch meine neuste "Kreation" zeigen,
eine 1045!
Leider derzeit noch Antriebslos, da sie eine sehr kurze Lok ist, ist es schwer da was zu finden,
also falls jemand eine Idee hat nur raus damit!

Ansonst wurde wie immer bei Shapeways gedruckt, mit FUD, lackiert mit Elita Farben,
die Fenster sind mit micro crystall clear gemacht und die Decals hab Ich vom Druckeronkel.

mfg
Andy

Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hallo Andy,

Euromodel hat da ein komplettes Fahrwerk (wurde bei AMA eingebaut). Falls das den Preisrahmen sprengt, würde evtl. ein Tenderfahrwerk passen.

Viele Grüße
Georg

Schick, die 1045. Von den Maßen her könnte eine E 44 für Märklin Z passen, der man entsprechend längere Achsen einbaut.

Kann man eigentlich Deine Wiener Stadtbahnwagen bei Shapeways bestellen?

LG, Andreas

Hallo,
An Euromodel hab Ich auch als erstes gedacht, und natürlich auch gleich mal geschrieben, leider hab Ich bis jetzt nach 2 Monaten keine antwort erhalten.
Tender Fahrwerke hab Ich mir auch schon angeschaut, leider nichts passendes gefunden.

Eine E 44 in Z an das hab Ich noch nicht gedacht! Da muss Ich mal nachschaun.

Die StadtbahnWagen werden bald erhältlich sein, Ich muss noch einen Probedruck machen, das auch wirklich alles passt, in 3-4 Wochen dürfte das soweit sein.

mfg
Andy

Hallo Andy,

mit Mail hat es Bodo Fonfara nicht so. Ruf am besten mal an. Da ist der Anrufbeantworter, normalerweise ruft er zügig zurück.
Es kann auch sein, dass er momentan mit den Arbeiten für Nevegro ziemlich ausgelastet war und derzeit auch gar nicht da ist. Er hängt in Anschluß an Nevegro gerne auch einen Urlaub ran.

Viele Grüße
Georg

Hallo,

von MTR Mende sind neue Überraschungs neuheiten ausgeliefert worden.

Arnold 6285 ÖBB 2tlg. Eaos grau RailCargoAustria:
http://www.mtr-exclusive.de/epages/63834499.sf/...0Set%20Eaos%20RCA%22

Arnold 6284 ÖBB 2tlg. Habis8 Set gealtert:
http://www.mtr-exclusive.de/epages/63834499.sf/...t%20Schiebewandw.%22

Grüße,
Maxl

Hallo,

Haben die RCA-Eaos in diese Farbe auch einen Vorbild? Ich kenne nur Eintürige Eanos-Wagen aus Astra und MEVA-Produktion in diese Farbschema...

fragt
Horia

Hi

Habe zumindest noch nie so einen gesehen und kenne auchnur die Eanos in dieser Farbgebung.

Aber der Habis hat ja auch kaum etwas mit seinem Vorbild zu tun.

mfg
MS

Hallo Michael,

Ja, habe ich mich so gedacht. Also lieber auf die richtige Eanos von Lemke oder Mtx warten, die irgendwann auch als RCA-Version kommen wurden.

VG
Horia

Hallo,
Danke für die Info, wollte sie mir zulegen, aber dann warte Ich noch ob nicht noch was besseres nach kommt.

mfg
Andi

Hallo,
kurz und bündig möchte Ich euch den X 512 zeigen!

https://www.shapeways.com/model/1196871/obb-x-5...els&materialId=6

mfg

Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,
mal eine kleine Bastelei für zwischen durch:
Ein silberner 6581, für das 150 Jahr Jubiläum umlackiert als "Moderatorwagen"
mfg
Andi

Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo zusammen,
heute möchte Ich euch wieder mein neuste Werk zeigen und eine kleine vorschau auf kommende sachen

Fangen wir mal mit der 1180 an, das gezeigte Modell ist ein reiner Dummy, andere mit Antrieb werden folgen, dieser siehtr wie folgt aus: die äusseren Achsen sind Atrappen und in der mitte läuft eine Hobbytrain V60 (natülich gestänge entfernt, und die Achs abstände passen annähernd zusammen), das gestänge ist starr. Ansonst möchte Ich Zukunft versuche starten die Fenster aus gelaserten plexi glas zu machen da mir das Micro crystall nicht mehr wirklich zusagt.
Aja die position der Stromabnehmer ist noch falsch.

Logischer weise da Ich ja den X 552 schon gezeichnet hab, werden wahrscheinlich in Zukunft ein paar seiner verwandten kommen (die Stirn ist bei einigen ÖBB Nebenfahrzeugen gleich z.B.: x 432, X 521), den anfang macht X 432 wieder mit "Lackier Hilfe" und für das Tomix Fahrgestell TM-20 15m C

Und auf Basis einer Arnold DHG 700 werde Ich eine Voest Telelok machen.



Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,
nach längerem stillstand in diesem Thread möchte Ich wieder mal etwas Wind reinbringen.

Anfangen möchte Ich mit dem noch nicht fertigem X 432,
wie man sieht fehlt noch die Beschriftung, Fenster und natürlich das Fahrgestell.

Die Telelok der VOEST ist auch noch nicht ferig, aber der anfang ist gemacht:

mfg
Andy

Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,

Inspiriert von euren tollen Modellen hab ich auch vor einiger Zeit begonnen mich mit dem 3D-Druck zu beschäftigen und heraus gekommen ist dabei ein 2045. Die Lackierung ist leider noch nicht so gut wie ich sie gern hätte (Airbrush Neuling) und auch die Decals und Geländer fehlen nocht.
Gezeichnet hab ich mit Creo, geruckt bei Shapeways und lackiert mit Elita Farben. Dehgestelle und Motor stammen von einer Roco BR 290. Das Chassis mit Maßstäblichem Drehzapfenabstand ist auch gedruckt.

lg Lukas

Die von wiesi zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Lukas,
also mir gefällt sie sehr!
Wirklich toll gemacht.  Hast du schon einen Plan wegen der Geländer?
Hast du vor auch die andere Vorbau Variante umzusetzen?
Und wirst du das Gehäuse über Shapeways anbieten, oder sowas in die richtung?

mfg
Andi

Hallo Andi,

Danke für dein Lob!!
Ich werde versuchen die Geländer aus feinem Draht zu biegen. Zur Not werden sie mitgedruckt. Wie dick machst du deine Geländer so dass sie problemlos gedruckt werden??
Eine blutorangene mit modernisierten Vorbauten wird gerade lackiert und auch für die Variante mit gemischten Vorbauten und für die bunte 2045.03 mit anderen Scheinwerfern hab ich schon ein fertiges 3D Modell.
Wenn der nächste Probedruck passt werd ich die 2045er und auch meine 2067er, die auch schon ziemlich fertig sind, auf jeden Fall anbieten.

lg Lukas

Hallo,

meine Geländer sind 0,6 mm Dick.

Auf die 2067 bin Ich auch schon gespannt!  

mfg
Andi

Lukas,

ich bin kein Spezialist für die 2045. Das Modell auf dem Photo sieht aber beeindruckend gut aus. Welches Material nimmst Du und wie hast Du es nachgearbeitet? Ich bekomme bei meinen 3D Modellen die Unschärfen des Drucks nie weg.

Andras  

Hallo Andras,

Vielen Dank! Gedruckt ist sie in FUD. Ich hab die größeren Oberflächen vor dem Lackieren noch mit 1000er Papier geschliffen. Die am Foto ist allerdings auch ein sehr schöner Ausdruck. Eine andere aus der selben Bestellung hat auch schreckliche Oberflächen.

@andi: Danke für die Info. Mit dem Draht bin ich heut nicht weit gekommen. Fotos von der 2067 gibts nach dem Lackieren.

Lg Lukas

Hallo,

@Lukas,

hast du schon mal an Ätzen gedacht?

Dieser Anbieter auf ebay hier schreibt das er auch aufträge macht und auch hier im Forum gibts einige spezialisten.

http://www.ebay.at/itm/Bausatz-1-120-Kran-Dampf...;hash=item5af9824125

Übrigens hab dich bei Shapeways gefunden

https://www.shapeways.com/search?q=2045

mfg
Andi


Hallo Andi,

Ätzen wär vermutlich die beste Möglichkeit. Für eine Lok ist ein ganzes Blech aber meiner Meinung nach übertrieben. Für die Zukunft werd ichs aber auf jeden Fall im Hinterkopf behalten.

Auf meiner Shapeways Seite hast du ja auch einen Ausblick auf die 2067. Die kommt auf ein Hobbytrain V60 Fahrwerk und ist deswegen leider hochbeinig wie ein Storch...

Lg Lukas

Hallo,

man könnte ja gleich mehrere Geländer Äztzen lassen.

Hast du wegen der 2067 schon mal an ein anderes Fahrwerk gedacht?

Kennst du Herberts HP schon? Der hat u.a. auch eine 2045 und 2067:

http://uh-modell.at/?cat=1

mfg
Andi

Hallo,

Auf einem 20 x 30 Blech ließen sich warscheinlich geländer für ca 30 Loks unterbringen...so viele werd ich nie brauchen (gab ja nur 20 2045er ;) ). Aber wenn ich das Blech sinvoll voll krieg werd ichs mal versuchen.

Im Anhang mal ein Foto von der 2067. Sie ist insgeamt ca 1,5 mm zu hoch. Herberts Seite kenn ich und den Fotos nach schaut mir seine 2067 ähnlich zu hoch aus. Ich glaube ein anderes Fahrwerk löst das Problem kaum weil die V60 generell höhere Vorbauten haben dürfte. Aber auch beim mtx Fahrwerk ( http://www.1zu160.net/digital/einbaubsp/images/mtx-v60-V2-1.jpg ) dürfte der Motor den gesamten Vorbau ausfüllen und es hat noch einen Höcker im Führerstand der weg muss.

Zum Schluss noch ein Bild der blutorangenen 2045er mit modernisierten Vorbauten. Die hat bei einem Unfall zwei Puffer verlorn und musste dewegen als lackierungs Versuchsträger herhalten. die Zierstreifen muss ich beim nächsten mal viel dünner machen. Im gegensatz zur grünen ist bei dieser auch die Druckqualität deutlich schlechter.

lg Lukas

Die von wiesi zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Schaut doch schon mal gut aus.

Weisst du schon wie du die beschriftung machst?

mfg
Andi

Hallo,

Die will ich mir bei Hartmann drucken lassen.
http://www.hartmann-original.de/

lg Lukas

Wenn du die Teile im 4-Farbmodus als Tiff  mit 2 Pixel/cm (508DpI) zeichnest, dann kann ich sie in meine Musterbleche mit einbinden. Oder du schickst mir eine Maßstäbliche Zeichnung die ich relativ einfach zum einbinden umformen kann.

es ist vieles machbar!

Hallo,

Vielen Dankk für dein Angebot! Ich werd die Woche mal versuchen die Zeichnungen zu erstellen und melde mich dann per Mail.

lg Lukas

Hallo,

heute hab Ich wieder ein paar sachen zum herzeigen! Aber diesmal nicht aus dem 3D-Drucker und auch nur teilweise von mir lackiert.

Anfangen möchte Ich mit etwas das Ich bisher nur vom hören sagen kannte, eine 1063 von LEO,
diese gehört einem bekannten, dieser wiederum möchte sie evtl. veräussern, aber er weiss nicht wieviel sie wert ist und Ich kanns auch schwer einschätzen, was sagt Ihr?

Weiter gehts mit Wagen der Mühlkreisbahn oder auch Maikäfer gennant.
Die Wagen sind aus Resin und mit Ätzteilen verfeinert.

Und zum schluss ein Schlierenwagen ebenfalls aus Resin.

mfg
Andi

Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,

Heute schieb Ich gleich noch Fotos der überarbeiteten 2060 und 2062 nach!

mfg
Andi

Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Guten Tag,

einmal eine kurze frage an all die 3D druck profis hier. Ich habe gerade meinen 2. Wagen aus dem schönen Holland bekommen und stelle nun zum zweiten Mal fest, dass die Maße in der CAD Zeichnung und jene des gedruckten Modells nicht wirklich übereinstimmen. Der Druck ist erkennbar größer als er nach der CAD Zeichung sein soll.

Habst Ihr das Problem auch bzw. wo entsteht es (zB bei der Konvertierung in STL oder erst bei den Freunden von shapeways?

Womit klebt Ihr eure Teule zusammen, damit die nacher, wenn der Wagen auf der Anlage fährt, auch halten?

Vielen Dank

Andras

Hallo,

wie gross sind die abweichungen, also Ich hab noch keine solche probleme gehabt!

Mit was zeichnest du, wie wird expotiert/konvertiert, welches Material verwendest du und wie reinigst du es?

Ich klebe mit ganz normalen Sekunden kleber.

Übrigens welche Wagen hast du gemacht, gibts Fotos davon?

mfg
Andi

das Verhältnis ist in etwa so:

Fenster in der Zeichung 6,4mm und im Modell 6,7 mm lang. Das bezieht sich auf Alles -also so um 5% zu groß. Der Wagen ist genau einen Hauch zu groß. Wenn ich weiss, dass das immer so ist, zeichne ich ihn kleiner aber dazu muss man wissen, ob das System hat oder vom jeweiligen Drucker abhängt.

Das Material ist white strong polished, weil mir FUD zu spröde ist beide haben 0,2mm Abweichung und die kleinen Details sind beim Druck ohnehin Glücksache.  

Photos gibt es keine. Ist ja auch noch nicht fertig.

Andras

Guten morgen,

ob es am Drucker oder am exporieren liegt kannst du ganz leicht feststellen,
wenn du auf der Shapeways seite deinen Wagen anklikst steht unter dem Bild ein Box mit den massen.
Diese passen bei mir mit meinen Zeichnungen überein.

mfg
Andi

Hallo,

@Andras, hast du schon herausgefunden woran es liegt?

Ich hab auch wieder einiges zu Berichten.
Anfangen möchte mit einem "Werkstattwagen zu Kranwagen"
Der Wagen entstand aus retsen der Bastelkiste und bedarf glaube Ich keiner weiteren erläuterung.

Weiter gehts mit den Schürzen für die JC 2043 (die bald erhältlich sein werden), durch zufall hab Ich entdeckt das sie auf die MTX 52er (Semmering Modell) auch passenund gut aussehen......
http://bahnbilder.warumdenn.net/pics/Sichtung_1...5_Wbo_08_12_2012.jpg

Und mir fällt gerade ein das Ich die 1080 noch gar nich vorgestellt hab, wie immer selbst mit Google Sketchup 8 gezeichnet bei Shapeways ausdrucken lassen beschriftet und lackiert.
Fahrwerk: Minitrix V36 erste und letzte Achse sind starr.

http://www.shapeways.com/model/1177906/obb-1080...els&materialId=6

Desweiteren gibts auch neues von alten Modellen zu Berichten,
für viele hab Ich Dank Bekannten Fahrwerke gefunden:

X 626: Kato Portram (Achtung nich mit Tomix verwechseln)
1045: Kato Portram
X 512: Köf (Minitrix)
X 534: Glaskasten
2062: Klv 53 von Hobbytrain (Motorwagen)

das alles wurde von mir noch nicht getestet aber möglich ist es, hab´s selber schon gesehen, und Ich werde auch alles selbst Testen und natürlich hier berichten.

mfg
Andi
  

Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,
heute möchte Ich den X 629 präsentieren.
Viel zu sagen gibts nicht, ausser das der Kran vom Hobbytrain Klv 53 ist, sonst alles (ausser den Achsen) aus dem 3D-Drucker.


http://www.shapeways.com/model/1196302/obb-x-62...ls&materialId=61

mfg
Andi

Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,

Dank der Hilfe und Info von Wittman (DANKE an dieser Stelle!) kam Ich zu einem Gehäuse einer 1067.
Im inneren der Lok arbeitet eine DHG 700 von Arnold, durch austausch der normalen Kupplungen auf längere wie man sie von ein paar Güterwagen kennt ( 2achser Rungenwagen von Roco od. Trix) konnte sogar die Simplex funktion bewahrt werden..

Da wir ja absehbarer Zeit 2 Achs Spanntenwagen oder N28 (die ankündigung von JC lässt das mehr oder weniger offen) bekommen und da vermutlich wieder nur die reinen Personenwagen (zumindest hab Ich noch nichts anderes gesehen) hab Ich gleich mal einen 2 Achs Spantengepäckwagen gezeichnet.
Er basiert auf einem Roco 3 Achs Umbauwagen.

Frohe Ostern noch,
Andi



Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Andy,

Dein Gepäckwagen haut mich aus den Schuhen - nicht nur, weil er super aussieht, sondern auch weil ich so einen schon seit Ewigkeiten dringend brauchen würde und mich wegen dem Kanzelfenster nicht über einen Selbstlaut getraut habe (3D ist für mich ein spanisches Dorf). Daher meine Frage in der Hoffnung, Dich damit nicht zu nerven: Könntest Du mir zwei davon produzieren, u.U. unlackiert, und natürlich gegen ordentliche Bezahlung?

Liebe Grüße
Albert

Hallo Andi,

Deine 3D Druckmodelle sehen recht gut aus. Einfach Klasse!

Mit freundlichen Grüßen,
Maurice

Hallo!

@Albert,

Ja das ist überhaupt kein Problem, näheres dazu demnächst!

@Maurice,

Danke!

mfg
Andi

Hallo,

der Gepäck Spantenwagen ist jetzt lieferbar:

http://www.shapeways.com/model/1762271/obb-gepack-spantenwagen.html?li=aeTabs

mfg
Andi

Hallo Andi,
ganz herzlichen Dank für Deinen super Gepäckwagen, der Dank meiner Kinder und Kindeskinder (auch wenn ich keine habe) ist dir gewiß.
Bin gerade trotz wiederholtem Versuch an der Bestellung von zwei Exemplaren gescheitert, weil ich (natürlich!) meine Zugangsdaten bei shapeway vergessen hatte und deren Anforderung bis jetzt ohne Antwort geblieben ist. Aber ein unüberwindliches Hindernis wird das ja nicht sein. Bis dahin hätte ich noch folgende Fragen:
1) Auf shapeway steht als Beschriftung: "Gehäuse eines 2 Achsigen ÖBB Gepäck-Spantenwagens, Als Basis findet ein Roco 3achs Umbauwagen verwendung." Wenn ich das richtig verstehe, ist diese Basis nicht im Lieferumfang enthalten. Im Fleischmann-Katalog habe ich u.a. folg. Dreiachs-Modell gefunden: "Umbauwagenpaar: Personenwagen 3. Kl. mit Gepäckabteil sowie ein Personenwagen 3. Kl. der DB. Art. Nr.: 509601". Paßt dieses Modell?
2) Ist das Gehäuse unlackiert und unbeschriftet? Wenn ja, könntest Du eventuell den Beschriftungssatz zur Verfügung stellen? Und die genauen RAL-Farben für Gehäuse, Dach und Tür mitteilen?

Das würde mir noch zur Vollendung meines Glückes fehlen, auch dafür herzlichen Dank im voraus.

Lg
Albert

Hallo Albert,

Zitat - Antwort-Nr.: 78 | Name:

Dank meiner Kinder und Kindeskinder (auch wenn ich keine habe) ist dir gewiß



Danke!

Also zu 1) Das ist richtig es wird nur das Gehäuse geliefert, ob die Fleischmann Modelle passen kann Ich nicht sagen da Ich nur mit besagten Roco Wagen Arbeite, diese dürften aber nicht baugleich sein, da Fleischmann schon vor der zusammenlegung mit Roco eigene hatte, welche Konstruktion im Endeffekt bei Fleischmann neu genommen wurde weiss Ich nicht.

zu 2) richtig unbeschriftet und unlackiert, Decals kannst du von mir haben alles weitere dazu per PN,
Die Farbe nennt sich Tannengrün RAL 6009, und Dach + Türen silber, Ich verwende dafür hellen Zinkspray, der passt super, die richtitge RAL nummer wäre wohl 9006 Weißaluminium, da bin Ich mir aber nicht sicher.

mfg
Andi

Hallo,

vor der Sommer pause war Ich noch ein wenig aktiv!

Endlich hab Ich meinen 4020 in blau/weiss fertig bekommen.
Und den 5029 auf Basis eines Minitrix VT 75 hab Ich auch gemacht.

mfg
Andi

Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Andi
Ich finde deine 3D-Modelle einfach Spitze
MfG Karl

Hallo,

heute mal nichts von mir,
hab gerade gesehen das Lukas auch schon einiges gemacht hat:

http://www.shapeways.com/designer/wiesi

mich würde interresieren hast du zu den 2045ern auch geländer?
Und es gab mindestens eine die hatte einen Grünen und einen Blutorangen vorbau, wäre das dann die 2045 17?
Und eine frage hab Ich noch zu den Spantenwagen, welche Fenster passen da?
Hoffe du liest mit Lukas

mfg
Andi

Hallo,

Nachdem ich Anfang des Jahres relativ spontan umgezogn bin gabs einige wichtigr Dinge zu tun und ich hab erst jetzt wieder Zeit für die Modellbahn gefunden. Zuerst hab ich mich der 2045er gewidmet:
Das Gehäuse war ja schon länger fertig nur beim Chassis gabs noch Probleme. Immer wieder hab ich neue Fehler eingebaut und so hats jetzt erst beim 3. oder 4. Versuch geklappt und jetzt bin ich damit zufrieden.

Zu deinen Fragen Andi: Geländer hab ich dann doch aus Draht gebastelt. Verwendt hab ich 0,3 mm Messing Draht. Leider ist der Prototyp davon abgestürzt und dabei zerstört worden also gibts davon keine Fotos.
Zu den verschiedenen Versionen hab ich mir mal eine kleine Liste ohne Anspruch auf Vollständigkeit zusammengeschrieben:
- Lieferversion ohne Spitzenlicht, anderer Auspuff in braun: 2045.01
- Vorbauten alt grün mit Flügelrad
- Vorbauten alt blutorange mit Flügelrad
- Vorbauten alt blutorange mit einem grünen mit Flügelrad: 2045.03 http://www.bahntechnisches-bildarchiv.at/fotos/Dieselloks/2045/46760.jpg
- Vorbauten gemischt blutorange mit Flügelrad: 2045.17
- Vorbauten gemischt blutorange mit Pflatsch: 2045.17,20
- Vorbauten neu blutorange mit Flügelrad: 2045.17,13
- Vorbauten neu blutorange mit Pflatsch

-> Die zweifärbige hatte alte Vorbauten und die gemischte 17er gehört rein blutorange.
Für all diese Versionen gibt es auch Bildbelege und sieht man von den unterschiedlichen Lampen ab sind auch alle bis auf die erste mit meinen Konstruktionen nachbaubar.

Die kurzen 5-fenstrigen Spantenwagen sind auf Roco Donnerbüchse (zB 2200) aufgebaut. Man kann ganz einfach die Gehäuse austauschen. Die original Bühnen werden weiterverwendet. Als Fenster habe ich einfach ein Stück Klarsichthülle verwendet. Das schaut den Ganzfenstern recht ähnlich.

Jetzt werf ich mal den Schleifstein und den luftpinsel an und dann kann ich euch vielleicht heute noch ein paar Fotos nachreichen.

lg Lukas

Hallo Lukas,

Danke für die Info, genau die 03 wil Ich

Übringens den 4042 gibts jetzt auch in 1:160!

http://www.shapeways.com/model/2294275/triebwag...75&materialId=61

mfg
Andi

Hallo

Die 03 stand auch bei mir ganz oben auf der Liste :)

Hab am Wochenende viele Stunden geschliffen, abgeklebt und lackiert und jetzt gibts endlich ein paar Bilder.

Die von wiesi zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,
toll geworden!
Hast du die Fenster mit sekunden kleber eingeklebt?
Wenn ja probier mal micro crystall clear, mit dem laufen die Fenster nachher nicht weiss an.
Ui einen 4achs Spantenwagen, super.... erzähl doch ein wenig darüber

mfg
Andi

Hallo,

freut mich wenns gefällt :D

Ja ich hab Sekundenkleber verwendet. Beim letzten mal hats problemlos funktioniert. Danke für den Tip!

Der 4-Achser ist ein 1.Klasse N28 und der Prototyp für die ganze N28 Familie. Der Wagenkasten besteht aus Bodenplatte, Seitenwänden und Dach so das ohne viel Aufwand lackiert werden kann. Die Drehgestelle stammen von den ROCO 4-Achs Umbauwagen. Ich hab allerdings auch schon die richtigen konstruiert aber von denen sind sehr schnell die Drehzapfen abgebrochen. Fenster passen auch von den Roco Umbauwagen, sind mir nur grad ausgegangen. In der Bodenplatte ist Platz für eine PEHO Kinematik, obs passt wird sich erst im Laufe der Woche zeigen.

Gedruckt ist er übrigens, genau wie meine 2-Achser, in FD. Das gibt zwar keine so schönen Flächen macht aber einen weniger spröden Eindruck und die Auflösung von FUD ist bei den einfachen Spantenwagen nicht nötig.

Geplant sind zuerst mal vom N28 A, AB, und B. Wird aber noch dauern weil ja mal die Drehgestelle und die Kinematik passen müssen. Später können auch relativ einfach diverse 4-achsige Spantenwagen abgeleitet werden.

lg Lukas

Hallo,

ich möchte gerne 2 ÖBB-Modelle präsentieren und hoffe, dass diese Euch genau so gut gefallen wie mir

Als erstes die 1044 282-0 im Konfetti Design. Vielen lieben Dank an Maxi für dieses wunderbare und traumhafte Modell ! (Ich hoffe, es klappt mit dem Einstellen der Fotos, da ich aufgrund der Größe massive Probleme damit hatte...)

VG
Michael

Die von Joker zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


... und zum zweiten eine gealterte Version der 1044 100-4 als Kleinserie von MTR Mende

VG
Michael

Die von Joker zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,
also mir gefallen sie!

mfg
Andi

Hallo,  

danke für das Lob.

@Andy
Mit der 1044 Gourmet (habe es nicht vergessen) geht es auch langsam voran.

Grüße,
Maxl

Hi Maxl,

der Konfetti Lok hast Du echt super geschafft.

Gruß
Zoltán

Hallo,

da der Sommer Pause macht hab Ich mir gedacht das Ich hier weiter machen kann.

Zu sehen sind ein Eurofima-Halbgepäckwagen BDmsz, Basis Roco,
nach ein paar kleinen änderungen wird er ebenfalls bei Shapeways erhältlich sein,
seine Brüder werden ebenfalls kommen,
und nebenbei hab Ich auch noch Gummiwulst übergänge passend für Roco/Fleischmann gezeichnet:

http://www.shapeways.com/model/2068074/8-gummiw...74&materialId=61

http://www.shapeways.com/model/1874532/gummiwul...32&materialId=61

mfg
Andi
p.s. Die Bahräumer für die 2043 von Jägerndorfer sind auch nicht vergessen, bis September rechne Ich damit das die entwicklung feritg ist.

Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,

Die Konfetti Lok ist toll!

Auch der BDmsz gefällt mir gut. Macht sich siche auch gut in reinorange :)
Zu den Gummiwülsten: Hier wurde wohl die Form geändert weil meine Fleischmann Eilzugwagen haben andere/breitere Faltbälge mit ganz anderer Befestigung (siehe Foto: links GFN rechts Roco). Die Gummiwülste passen also nur für die alten Roco Wagen.

lg Lukas

Die von wiesi zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Ja stimmt, bei den Wagen von Fleischmann muss man die Nasen abtrennen und die Gummiwülste ankleben. Wenns mal passt werd Ich die auch noch machen, und wenn mir mal ein Trix Wagen über den Weg läuft mach Ich für die auch noch welche........

mfg
Andi

Hallo,

handelt es sich hier um Piko Fantasie oder gab es soetwas mal?

http://mobile.willhaben.at/object/?adId=96651371

Grüße,
Maxl

Maxl, das ist definitiv eine Fantasiemodell.

Hallo,
sieht irgendwie gut aus, ist aber sicher ein Fantasie Modell.

Übrigens dürfen sich GKB Bahner wahrscheinlich bald über den VT 70 freuen (natürlich aus dem 3D-Drucker).

mfg
Andi

Hallo,
es gibt wieder ein paar kleinigkeiten zu Berichten:

4042 von Shapeways, bin gerade auf der suche nach einem geeignetem Fahrwerk, hab schon einige 5042 mit den Kato SVT 137 ausgerüstet, aber leider ist der 4042 etwas schmäler und passt somit nicht.

Die 1082 ist von einem Freund, auch schon sehr weit fortgeschritten, leider wird es auch hier schwierig ein Fahrwerk zu finden.

Und am Schluss noch ein Umbauprojekt.
Es handelt sich hierbei um einen Halb/Speisewagen oder Buffetwagen je nach Epoche auch als 2.Klasse Wagen.
Basis ist ein Roco Eilzugwagen mit Teilen aus einem Schürzenpostwagen.

mfg
Andi

Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


@93 94

Guten Tag,
warum das Rad neu erfinden?

http://www.eichhorn-modellbau.de/PRODUKTE/Eilzu...gen_-_ubergange.html

Gruß
Eichhorn

Hallo

ganz ehrlich?
Wenn man die Preise vergleicht wirds klar

mfg
Andi
p.s.: hier gehts weiter:

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=804603&ins#unten


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;