Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
Arnolds Modell Web

Thema: Straßenbahn -S- (U) Stadtbahn u. Bus Teil 21
Eisenbahner1983 - 18.01.12 20:23

Moin und Hallo,

so dann will ich mal wieder ran

Frühere Themen, Teil 20,19,18,17,16,15,14,13,12,11,10, 9, 8, 7, 6,4,5,3,2,1

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=548550

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=532698

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=529587

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=509021

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=503138&ins#unten

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=497787

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=487811

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=459506

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=452862&ins#unten

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=447252&ins#unten

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=440520

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=430584

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=426177

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=41613

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=396268

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=368679

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=376018

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=307608

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=299432

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=297912#aw100

Gruß Björn

Hier der letzte Beitrag in Thread "Teil 20" (Stammt von mir):
Zitat

Hallo Frank,

wie sieht es mit den SB Modellbau Fahrwerken aus ? Da der Entwickler bei einen Fahrzeug Kato Antrieb schrieb ... müsste für mich als normalspurtramer ja evtl. klappen. Ansonsten wäre SB Modellbau möglich ... wenn doch nichts da sein sollte, machen die für Geld fasst alles

Gruß Björn

P.S. Messe mal bitte Radsatzabstand, breite und länge der Gehäuseöffnung. Hast du noch Kontakt zu Gernot ?



@ Eisbrecher

Die würde mir auch sehr gut gefallen !
http://www.nahverkehr-franken.de/strassenbahn/img_wagen/nbg_a15.jpg

Aber auch dieser Nürnberger !
http://www.vag.de/consoleo_files/modulefiles//f..._resized_300x225.jpg

Eisbrecher,

warst du schon mal in dem historischen Straßenbahndepot ? Des Nürnberg-Fürther Straßenbahn e.V. ?

http://www.sfnbg.de/

Gruß Björn





@Eisenbahner1983

>Die würde mir auch sehr gut gefallen !

Ist doch kein Problem. Man nehme das Modell eines TW300 der ersten Serie und einen Beiwagen BW1500 und mache ein paar kleine Änderungen gemäß der vorliegenden Pläne.

Einziges Problem ist woher die Modelle der "Normalfahrzeuge" bekommen.

LG
Helmut

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Einziges Problem ist woher die Modelle der "Normalfahrzeuge" bekommen.



3 D Druck evtl.


Gruß Björn

@ Frank könnte da nicht etwas in die Shapway Gehäuse von passen ? Ich würde mir das für ein sehr gut laufendes Modell dann mal ausnahmsweise gönnen
http://www.sb-modellbau.com/index.php?cPath=72_102


Hallo Björn und die anderen,

die Innenmaße des Fahrgastraumes vom T2:

Länge: 40,5mm
Breite: 16,5mm
Höhe bis Wagenkastenunterkante: 16,5mm

Achsstand: 20,5mm
Wenn ich an meine Lowa-/Gothapläne denke, wird meinem Geldbeutel telepatisch schon wieder schlecht. ET54 ER, ET57 ER+ZR, ET57 Gütertriebwagen

Somit passt der Antrieb von Kato auf keinen Fall rein, der ist zu breit und auch zu lang. Die Achsen würden hinter dem federpaket liegen. Selbst der V60 Antrieb ist wiederum zu kurz, aber es sieht mit Sicherheit nicht gaz so grausam aus, wenn ich das ganze unter´nrum einheitlich Grau lackiert habe.

Was die Wasserkühe angeht, die glatten Wände kann man recht einfach machen. Nebst Folien kann man auch dünnes Acrylglas nehmen und eine dicke Lackschicht auftragen. Dann sind die Fenster vorbildlich ein klein wenig nach innen gesetzt, aber der Fenstergummi fehlt. Sowas dürfen wir aber den anderen (Nietenzählern) nicht zeigen, die sich in der letzten Zeit über jedes noch "in Grunde nebensächliches" Detail aufgeführt haben.
Nur der Schleifwagen wird eine Menge Arbeit verursachen. Der wäre dann was für den 3D Druck.

Nun ja, ich dachte mir, mal bei Sommerfeld anzufragen, einen vernünftigen Straßenbahnstromabmehmer mit den schon vorhandenen Komponenten anzubieten:

Schere SBB oder Straßenbahn mit einer Feder
Einzelwippe DRG
Schwarz lackiert

Gruß Frank U

Moin Frank,

wie hast du das Gehäuse bestellt ? Sind immer noch alle in Shapeways gesperrt ! Ich möchte das Gehäuse direkt zu SB schicken und mir einen Antrieb einbauen lasen mit passenden Achsstand. Oder ich schicke den Gotha G4 mal nach Michael ... evtl. hat der ja eine Idee ? Aber wie die Sachen erwerben ? Es funzt leider nicht

Gruß Björn




Frank,

ich habe es geschafft In die Wunschliste und dann gehts ...

LG Björn

Moin,

hier dann mal so eine Schnapsidee von mir ... Evtl. eine Möglichkeit durch genügend Leute eine bezahlbare Anfertigung bei SB Modellbau machen zu lassen ?

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=607010&ins#unten

Gruß Björn

Hallo Björn,

als Anhang im anderen Thema, wenn es mit dem Bestellen klappt, ist ja gut. Habe es noch nicht weiterverfolgt. Auf jeden Fall kann ich Dir bald feuchte Augen versprechen, Dein Teehändler wird sich auch die Hände reiben. Der September muß vorbereitet werden...

Gruß Frank U

Hallo Björn,

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Eisbrecher,

warst du schon mal in dem historischen Straßenbahndepot ? Des Nürnberg-Fürther Straßenbahn e.V. ?



Klar war ich da schon..als Nürnberger Nahverkehrsfreund kommt man da doch kaum drum herum Das letzte Mal war ich da..lass´ mich überlegen..anlässlich der Themenfahrt zum Blick hinter die Kulissen (da fällt mir gerade auf, dass das auch schon wieder ein gutes Weilchen her ist)

Gruß,
Eisbrecher

Moin,

von Stadt im Modell ist ein historisches Depot nach Hamburger Vorbild in  Lasercut geplant, sofern es genügend vorbestellungen gibt ...

Das ganze ist 4 Gleisig mit Füllstücken. Hier lässt sich mit zwei Bausätzen eine schöne 8 Gleisige große Depothalle verwirklichen ... Neben dem Lemke Depot für meine historischen Fahrzeuge, lässt sich hiermit ein schönes Depot für den Linienverkehr schaffen.

Link zum Thread: http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=608209

Gruß Björn

Hallo Frank,

wie gehts Bau Lockwitztalbahn-Tw? Ich habe diese Tw auch im Bau, er wurde auf Märklin Schienenbus Fahrgestell.
Hier ist mein Versuchbau alte Tw aus München.

Gruss Ondrej

Die von OB zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Ondrej #10,

schööön!  

Viele Grüße
Michael

Moin alle zusammen,

sehr schön Ondrej ! Michael baut gerade den großen Hecht mit Beiwagen + Dortmunder Gt8 in brauner typischer Farbgebung. Bin gespannt ...

Gruß Björn

Hallo

Meine projekt Strassenbahn Tatra T3/T4 Hier ist erste foto.
Gruss Michal

Die von misanek23 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Michal.

Super Modell. Ich warte ungeduldig auf weitere Baufortschritt.

Ondrej

Hallo Ondrej und Michal,

ihr beide zeigt da ja echte hingucker ! Sehr schöne Modelle ...

@ Michal, ich will auch

Gruß Björn

P.S. Dann würde ich gerne einen T4 + B4 vorbestellen ! Ausführung Dresden.

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f..._T4%2BB4_%285%29.jpg
http://img292.imageshack.us/img292/9043/222635sb5.jpg
http://img85.imageshack.us/img85/1539/222702oy1.jpg




Hallo Bjőrn,

danke für deine Lob. Hier ist weitere noch im Bau befindliche Fahrzeuge (CSMG 2 aus Budapest, Tw aus Lockwitztalbahn) und fertige Bus RTO-Jelcz als "rollende Kaufhalle".

Viele Grüsse Ondrej

Die von OB zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Ihr,

sind ja nette Bilder. Björn, da hattest Du wohl jemanden am Bf Neustadt und an der Fetscherstraße postieren lassen? Nicht weit von letzterer, mußte ich aufwachsen.
Die 15 gibt es auch schon lange nicht mehr. Das waren Zeiten, originale T4D und B4D, die Zeit möchte ich aber nicht zurück haben. Einen Tatra in der Garage würde mich dagegen schon jucken...

Gruß Frank U

Hallo Björn,

hoffentlich bin ich jetzt nicht Schuld, wenn wegen einem Absturz von der Canape-Nordwand ein Notarzteinsatz in der Nordeenähe notwendig wird.
Das dürfte doch als erstes Lehrstück passen? Werde mal die anderen Kastenteile fertig machen und einen Probedruck besorgen.

Gruß Frank

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Moin,

das is ja fein (Lufthol) mensch ist das fein ! Da steigt die Spannung auf das Endprodukt !

Gruß Björn

uuups ohoh Ostfriesentee ist alle !!! 112 schaffe ich noch gerade so ...


Moin Loits,

ich habe überlebt ...


http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=190600496550
Mal was anderes. Wir sind uns alle gleich im klaren, das dieses Modell:
1: Nicht von der Rheinbahn Düsseldorf stammt
2: Von Kato produziert wurde


Aber ... ist dies nicht eine Gotha Type der DDR ? Spur N ? Wohl eher TT oder HO auf N Spur ...
Was meint ihr ?

Gruß Björn

Hallo,

schiebe das mal wieder hoch ... hat jemand evtl. Infos über das in ebay angebotene Modell ?

Gruß Björn

Hallo,

evtl. Lowa ET 54 in TTm von Karsei?

LG

Dietrich

Hallo ,

das wird es sein ... schade ...

Gruß Björn

Hallo Björn,

diese Lachnummer habe ich schon seit Monaten nicht mehr für Ernst genommen, habe beim ersten Anblick schon auf dem Minibild einen Lachkrampf bekommen.
Der Typ hatt auch wie viele andere

Erftstadt: DB-Bx-Wagen, DB-111=Straßenbahn>Lachkrampf>Anfrage>nie Antwort bekommen

NULL Wissen.
Es ist der ET 54 vom VEB Prefo, der von Frau Herrmann übernommen wurde. Frau Herrmann hat vor einigen Jahren die Formen überarbeiten lassen und bietet den ET54 heute in einer zeitgemäßen sehr guten Ausführung an. Allerdings hatte die Firma, welche den Auftrag bekam, eine zweite Form für den Einrichter zu machen, die gute Frau abkassiert und nur einen Einsatz über die Türsegmente gemacht.
Das ganze ist ein H0-Modell. Welcher ... auch immer da ein N-Fahrwerk eingebaut hat, naja, lassen wir es. Der Anbieter gehört eigentlich wegen dem Preis gleich dreifach verklagt. Auf jeden Fall hat er noch keinen ... gefunden, der solches Zeug zu dem Preis kauft. Da gibt es bessere Ware neu billiger.

Vor allem, wo ist das bitte ein >Kato Düwag<???

War da nicht vor einiger Zeit einer aus Berlin, der eine Dresdner Straßenbahn entsprechend dem historischen 309 in Münchner Lackierung als U-Bahn verkloppen wollte? Hat auch nie geantwortet, als ich ihn gefragt habe, wo da eine U-Bahn verkauft wird.

Gruß Frank U


Hallo Frank,

kenne mich mit TT Sachen nicht so sehr aus. Habe deßhalb erst auf ein Eigenbau oder Kleinserie in N gehofft / getippt.

Mal so dem 3D Bild welches du hier zeigst (Mittelausstieg). Was wird das denn genaueres ?

Gruß Björn

Hallo Björn,

mit TT hat der ET54 von Prefo und H&P rein gar nichts zu tun, es sei denn, es baut jemand einen Meterspurantrieb ein. In N weißt Du ja, wo es was zur Jagd gibt.
Da 3D Bild ist ein Teil des NGT D12DD, seit dem Klau meiner Konstruktion ist mein Geschäft zusammengebrochen. Wenn ich meine Unterlagen vom Dresdner Anwalt zurück habe, fliegen die Fetzen über einen Allgäuer Anwalt.

Ach ja, wie bringe es Dir nur bei, was ich heute wieder mal verbockt habe. Hm, da werde ich mir wohl mal bei meiner Lieblings-sagichnichwer einen Rat holen müssen, die kann psychologisch wirklich viel bewirken und ist eine ganz liebe nette ...

Gruß Frank U

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Björn,

für Deine Schüttelrutsche ist mir auch schon die Idee für die Verbindung der Sänfte mit den Wagen gekommen. Zwei Schrauben M1,6 sollten das Problem lösen.
Habe ich es richtig gesehen, dass in der Sänfte links ein Einzelsitz nach vorn und hinten ist? Waren neben der Tür auch welche? Habe da bis jetzt nichts genaues finden können. Bei dem Mosskampern ist zumindest ein Einzelsitz erkannbar und in den Wagen links die Doppelsitze. Weißt Du da mehr?

Gruß Frank U

Moin Frank,

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

seit dem Klau meiner Konstruktion ist mein Geschäft zusammengebrochen. Wenn ich meine Unterlagen vom Dresdner Anwalt zurück habe, fliegen die Fetzen über einen Allgäuer Anwalt.



Das läßt sich bestimmt durch einen Shop mit 3D Gehäußen und Bauanleitung (Antrieb) ganz schnell ändern

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

für Deine Schüttelrutsche ist mir auch schon die Idee für die Verbindung der Sänfte mit den Wagen gekommen. Zwei Schrauben M1,6 sollten das Problem lösen.
Habe ich es richtig gesehen, dass in der Sänfte links ein Einzelsitz nach vorn und hinten ist? Waren neben der Tür auch welche? Habe da bis jetzt nichts genaues finden können. Bei dem Mosskampern ist zumindest ein Einzelsitz erkannbar und in den Wagen links die Doppelsitze. Weißt Du da mehr?



Ja, ich meine da waren Einzelsitze. War auch im Dortmunder GT8 so. Allerdings war ich da so klein, als ich letztes mal Schüttelrutsche gefahren bin. An den Gt8 kann ich mich besser erinnern.
Wichtig ist das äußere. Innenleben ist zweitrangig.

Gruß Björn

P.S. Kann die Mooskamper ja mal anschreiben !

Hallo Björn,

habe mir mal Gedanken zu der Bodenplatte gemacht. Bei den rechten Sitzen bin ich irgendwie nicht so ganz zufrieden. Die Sitzkante würde über den Türrahmen hinausragen. Quersitze neben den Türen wären für mich eher plausibel.
Vielleicht kennst Du jemanden der die Lösung kennt oder ein anderer hier. Den Fußboden habe ich ohnehin zu hoch angelegt. Dann passt die Konstruktion an die Bodenplatte des Katozuges. Naja, wenn es ein Holzboden war, kann ich ja noch die Latten andeuten.

Wäre dann wenigstens EIN Detail, an dem die Nietenzähler hoffentlich mal nichts auszusetzen haben, die noch den fehlenden Rost unter den Nietköpfen nachaltern...

Grinsegruß aus dem LEICHT verschneiten Allgäu,
Frank U

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,

gab es für die Arnold-Düwag einen Innenbeleuchtungssatz (oder war die gar serienmäßig drin?) Ich kenne die Modelle nur aus den Katalogen.. vielleicht kann mir auf die Schnelle jemand helfen, ob der Besitzer da gebastelt hat oder nicht?

http://www.ebay.de/itm/099-ARNOLD-Strasenbahn-N...;hash=item48443ce131

Grüße,
Eisbrecher

Hallo

original Arnold hat keine Innenbeleuchtung.Michal

Hallo Michal,

danke für die schnelle Antwort - dann lasse ich davon nämlich die Finger weg..

Grüße,
Eisbrecher

Hallo Eisbrecher,

also der Händler schreibt ja das sie Tadellos fährt und wenn dann noch jemand eine Innenbeleuchtung evtl. Sogar mit Spitzenlicht eingebaut hat, hast du dann doch ein sehr schönes Modell.

Gruß Björn

Danke, Björn,

aber ich hab´s jetzt wirklich gelassen damit.. auch nur deswegen, weil ich eine Farbvariante gefunden habe, die mir besser gefällt.

By the way bin ich auch ohne Spitzenlicht sicher dann glücklich mit dem Modell..bei mir gibt es eigentlich überwiegend sowieso Tageslichtbetrieb.

Gruß,
Eisbrecher

Strassenbahn Arnold sist machen von transparent Gießen und dies ist lackieren Farbe drucken,
wenn ich installierte Beleuchtung Farbe leuchtendes Vorbild und Seitenwand  wurden beleuchtet.
Bitte entschuldigen Sie meine schlechte Deutsch.
Gruss Michal

Hallo Björn,

hast Du schon was wegen den Sitzen in der Sänfte in Erfahrung bringen können?

Den Flexity muß ich noch ein klein wenig verbessern, damit ich mir den ersten Probedruck machen kann. Da fehen noch ein paar Dinge auf dem Dach und die Front braucht es auch noch.

Michal, mach Dir mal keine Gedanken, Dein Deutsch ist um Welten besser, als unser Tscheschich.

Gruß Frank U

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Hallo Björn,

hast Du schon was wegen den Sitzen in der Sänfte in Erfahrung bringen können?



Moin Frank,

ich habe heute eine Email den Dortmundern Mooskampern geschickt. Erhoffe mir mehr Details ...
Schreibe dich nach der Rückmeldung an.

Gruß Björn

Hallo Bjõrn und Eisbrecher,

so sah meine GT6 mit Versuch Innenbeleuchtung.

Und einige Gotha und Rekowagen bei Tageslicht.

Viele Grüsse Ondrej

Die von OB zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Ondrej,

danke für die Bilder

so schlimm sieht der GT6 mit Innenbeleuchtung ja nicht aus.. könnte schlimmer durchscheinen

Die Gotha-Wagen sehen ja toll aus.. vielleicht sollte ich auf mein erstes Modul doch eine Straßenbahnendschleife (o.ä) einplanen? Hmm..

Grüße,
Eisbrecher


Hallo Eisbrecher,

meine Einbau Glühbirne in GT6 (das war Versuch vor 10 Jahren und Glühbirne in GT6 schon bleibt) dauert etwa 5 Minuten, ein Leiter von Glühbirne ist unter Schraube Stromabnehner und zweiter Leiter ist auf Bodenrahmen drückt.

Danke fürs Lob Gothawagen, sie stehen auf "Zentralhaltestelle" (aber Reko Tw steht in Gegenrichtung in Ausweiche abbiegende eingleisige Strecke).

Grüsse Ondrej

Hallo Ihr,

nun möchte ich mich auch mal wieder zeigen.

Mein NGT macht Fortschritte, Bilder zeige ich erst, wenn ich den Prototypen habe, ... Herr Erzkopierer ...
Habe mir mal die ersten Karton-Gedanken für einen Straßenbahnantrieb gemacht. Das ganze würde ich im 3D machen.
Erstmal muß ich mir Gedanken machen, wie ich den Antrieb gestalte. Da werde ich wohl verschiedene Bodengruppen für NGT , Tatra und Düwag machen müssen. Die Grundteile für die Drehgestelle sollten aber in Tatras, Düwag und NGT verwendbar sein. Wird also eine Herausforderung werden.
Die Räder haben einen Durchmesser von 4,4mm. Idealer kann es für Tatras nicht werden.

Das ganze dann noch in Nm????

Michal, bevor Du zu viel Zeit in Deinen T3 steckst, leider hast auch Du Konkurenz bekommen:

http://www.shapeways.com/search?q=dresdner+1%3A160
http://www.shapeways.com/search?q=kt4d+1%3A160

Björn, das Gotha-Herz klopft jetzt sicher bis Anschlag ...

http://www.shapeways.com/model/492105/gotha-gro...-tw-bw-62-1-160.html

Gruß Frank U



Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Moin Frank,

ich bin fix und fertig und freue mich so sehr ! Bei mir allerdings normalspur. Wobei auch nm interessant wäre. Nur wo ist man in der DDR oder auch heute noch meterspurig unterwegs ? Bochum im Westen. Normalspur 1435 in Dortmund oder Düsseldorf. Dresden ist doch die breite Spur von 1450. Bekannt wäre mir noch Stuttgart mit zwei Spurweiten integriert.

Gruß Björn

P.S. Michael was macht der Dortmunder gt8 und der dresdner große Hecht ? Mitte Mai zahle ich alle beiden Modelle zusammen.

P.S. Frank, ich bekomme keinen von den Mooskampern ran wegen innen. Werde wohl selbst hin müssen. Mache ich im Juni. Was macht die Schüttelrutsche ?


Hallo Frank,

was willst du uns mit der hier verlinkten übersetzten Startseite von shapeways sagen? Irgendwie ist da kein richtiger Link mehr zu Modellen vorhanden.

Hallo Björn,

also mit Meterspur gibt es noch einige Straßenbahnen: Görlitz, Cottbus, Kirnitzschtal, Schöneiche, Brandenburg, Erfurt, Halle, Jena, Rostock, Naumburg, Zwickau, Frankfurt (Oder), Gera, Gotha + Thüringerwaldbahn, Halberstadt, Nordhausen mit Anschluss zur HSB, Plauen. Das sind die noch existierenden Bahnen, weitere hat es auch früher gegeben. Ich hoffe ich habe keine vergessen.

Viele Grüße,
Danilo

Edit: Wolterdorf entfernt, andere hinzugefügt


Hallo Danilo,

seit einer Stunde versuche ich mit dem ewig langsamen EDGE-Netz alles hinzubekommen, doch mir bricht momentan dauernd die Verbindung weg.
Da braucht es gerade viel Geduld...
Bilder sollten auch noch folgen.

Gruß Frank U

Hallo Danilo

Kleine Korrektur, wenn Du Woltersdorf bei Erkner meinst. Die Woltersdorfer Straßenbahn fährt auf Regelspurweite mit Straßenbahnradreifenprofil. Mir ist nicht bekannt, daß nach der Wende hier eine Umspurung vorgenommen wurde.

Gruß Micha


Hallo

Shapeways wird über allmählich alle Straßenbahnen bauen.
http://www.shapeways.com/model/104820/gtl8-1-160.html
http://www.shapeways.com/search?q=tram&s=0
http://www.shapeways.com/search?q=strassenbahn
http://www.shapeways.com/search?q=tramways&s=0
http://www.shapeways.com/shops/dubceks
http://www.shapeways.com/model/494070/mgt-6d-halle-saale-ttm.html
http://www.shapeways.com/model/492107/gotha_gro...87_.html?gid=sg55725
http://www.shapeways.com/model/488581/halle-tram-t4d-z-m1-87-h0.html

http://www.modelltram.de/phpbb3/viewtopic.php?f=5&t=2974
http://www.modelltram.de/phpbb3/viewtopic.php?f=5&t=2895

Jede Technologie hat ihre eigenen Gebäude.
Frank hat eine transparente Folie.
Ondrej hat einen transparenten Kunststoff.
Ich habe ätzplatte.
Shapeways 3D-Druck hat.

Jeder kann wählen  was er will mehr  und mit was er besser arbeiten. Je mehr Hersteller der Größe N, desto besser.

Björn:
Ja, um dein Werk Modelle. Im Mai wird alles getan werden.

Frank:
Meine T3/T4 werden Ich arbeite an ihnen.

ich bereite auf Anfrage  Straßenbahn Wien typ M + m2+ m2 a N + n1 + n1, WLB, E6+c6, Budapest - Ganz CSMG.2 und strassenbahn Lissabon.

Dennoch bleibt noch viel Straßenbahn, die sich lohnen würde es um die Größe des N. realisieren.

Entschuldigen Sie meine schlechte Deutsch.

Mit freundlichen Grüßen  Michal


Hallo Michael ich halte noch an den T4 fest natürlich wie immer die Leipziger Variante schicke Dir aber noch eine Mail hab recht wenig Zeit,Michael da gibt es wirklich noch sehr viel was fehlt für mich persöhnlich als Leipziger die Altbautypen z.b. Pullman Niederflur usw Grüße wulf

Hallo Michal,

meiner Meinung nach, ist beim gewerblichen Straßenbahnsektor eine Doppelentwicklung alles andere als förderlich. Der Markt ist einfach zu klein, als dass sich es einer leisten kann, Kunden zu verlieren.
Daher habe ich mich erstmal auf Bombardier konzentriert, Siemens gibt einen zweiten Markt her. Die Modelle von Lemke und Arnold fallen schon aus der Auswahl raus.
Weiterhin ist feststellbar, dass die Modelle eher halbherzig sind, immer nur die Wagenkästen. Die Japanischen Antriebe sind zwar nicht schlecht, aber für Europa einfach zu breit. Da brauche ich mir nur von Kato den Düwag ansehen. Aus diesem Grund kam mir die Idee, Antriebe für 2achser-2m, Drehgestellwagen und Multigelenker-2,20m zu entwerfen.

Gruß Frank U

Hallo Frank,

eventuell kannst du das Zubehör für die Shapeways Modelle machen ? Ist zwar alles gut und schön ... aber ohne Fenster, Antrieb, Kupplung ein no go, da ich keine Mittel habe mir zum Beispiel selbst Fenster zu machen. Gut man könnte aus klarsichtfolie ... schöner wäre aber Fenstereinsätze auch per 3 D .... schade das der Anbieter das nicht gleich mit macht.

Gruß Björn

P.S. Das wäre Bombe. Man bestellt sich das Gehäuse, bei dir Fenster, Antrieb zum klipsen oder verschrauben und evtl. noch die passenden decals und ist glücklich ... Der Antrieb macht ja vom Preis das höchste aus ... Denn sonst sind fast alle Typen dort zu haben und den Rest hat Michael. So langsam bekomme ich meinen Wunschfuhrpark zum Ziel




Hallo,

zu den Doppelentwicklungen möchte ich mich auch mal kurz äußern.
Die Gehäuse beim 3D Druck sind einmal erstellt wurden und werden in allen möglichen Maßstäben verkauft.

Der Modellbahner muss den Rest dann selber basteln. Sehr viele können das - einige (mich eingeschlossen) eben nicht.

Ich kaufe gerne fertige Modelle und gebe auch gerne ein paar Euros dafür aus.

Ich kenne leider die 3D Modelle nicht, wenn sie mal richtig vollendet sind. Aber bei Michal passt meiner Meinung nach alles. Deswegen hoffe ich, dass er seine Linie weiter verfolgt.

Ich sehe in den 3D Modellen nicht wirklich eine Konkurrenz zu den Modellen von Michal.
Da stört kein friedliches nebeneinander


LG Steffen,

der auf neue Tatras wartet...

Hallo Björn,

hinterlegte Fenster sind da so eine Sache. 1mm Wandstärke, da brauch ich nichts mehr zu schreiben. Zu jedem Modell einen Fenstereinsatz zu machen, da wird wohl das Preisverhältnis nicht mehr hinkommen.
deshalb habe ich für meine NGT schon eine lösung erdacht, der Weg wird sich vom bisher gekannten mal wieder abheben. Mal sehen, ob meine Idee passt. Dann hätte wenigstens ich eine Komplettlösung anzubieten.
Eine Möglichkeit wäre, wenn die 3D Anbieter wenigstens im Fensterbereich auf die Mindestwandstärke von 0,3mm runtergingen, dann wäre die Hinterlegung eine gute Wahl. Allerdings ist das Acryl dann eine etwas instablile Lösung.
Fenstereinsätze mittels 3D sind nicht machbar, da hatte ich schon angefragt. Das Material kann bis jetzt nicht klar hergestellt werden.

Gruß Frank U


Hallo Frank,

na gut mit Folie könnte ich leben und bei kleinen halt kristalklear. Nur der Antrieb mit Bodenplatte ...
Gruß Björn

P.S. Zu Not SB Modellbau ... aber das wird teuer.



Hallo Michal,

wow! Die Wiener sind toll.

Wäre ich Björn, würde ich jetzt Ostfriesentee brauchen ...

Da könnte ich jetzt ernsthaft schwach werden..

Grüße,
Eisbrecher

Moin Tobias und Michael,

Ostfriesentee ist schon ein Kännchen getrunken, bestimmt alle für Gernot   Gernot, da könntest du eigentlich neben der Salzburger Bahnen Sammelleidenschaft, nkannkoch eine Wiener Straßenbahnanlage bauen. Oder sind die gar nicht für dich bestimmt ?

Ich habe mir bei Michael den Dortmunder GT8 und den großen hecht mit Beiwagen zaubern lassen, bzw. in Auftrag gegeben. Bin gespannt auf die limitierte Tatra T3/T4 Auflage.

Aber für dich Tobias hoffe ich auf das baldige erscheinen der Nürnberger Straßenbahn von Lemke. Evtl. kann Michael, wenn er wieder Luft hat, die eine Nürnberger nach deinen Wunsch bauen ?

Was schwebt dir denn da so vor ?

Gruß Björn

Hallo Björn,

also ich würde auch ein paar Wiener nehmen, einfach, weil mir die Bahnen gefallen

Nürnberger Wünsche gäbe es viele.. da stimmt sicher auch Helmut mit ein.

Eben der schon erwähnte 300er (GT6), auch die 200er, und dann die ganzen Zweiachser.. von den Arbeitsfahrzeugen mal gar nicht zu reden. Also das ist kein einfaches Thema

Grüße,
Eisbrecher

Hallo Björn,

hast Du schon was wegen der Schüttel-Sänfte in Erfahrung bringen können?

Habe jetzt ein paar Tage den Hax hochgelagert, ist dumm gelaufen, beim Rädernachziehen rutschte mir der Drehmomentschlüssel ab und ich habe mir eine Zehe gebrochen. Habe dann am Rechner recht schnell gemerkt, dass der Hax nicht so gut durchblutet wurde und anfing zu kribbeln.

Zumindest habe ich schonmal die Grundform für die Drehgestelle für Straßenbahnen. Bevor ich die Bodengruppen weitermache, brauche ich noch ein paar 0,2er Ritzel für Zwischengetriebe. Die Wellen muß ich en wenig anders lagern, als ursprünglich gedacht, damit ich für einen 12achser nur einen Motor brauche.

Da juckt mich doch noch der T4D und T4-62

Gruß Frank U

Moin Frank,

oh weh ! Warst aber beim Arzt ? Hoffe das wird wieder... Ich komme erst im Juni zu den Dortmundern, wenn ich meine Eltern besuchen fahre ...

Gruß Björn

P.S. Kannst und darfst du denn jetzt noch Bus fahren ? Arbeitest noch bei deinen Arbeitgber in Bayern ? Gute Besserung ... autsch

Björn,

Danke, geht alles auf BG. Bin beim Doktor gewesen, 4. Zehe rechts, Grundglied diagonal gebrochen.
Die nächsten 3 Wochen ist nichts mit Busfahren. Kanst beruhigt sein, hat nur kurz AUA gemacht. Wenn ich zu lang rumhumpel fängt die Zehe an zu meckern.

Gruß Frank U

Hallo Michal,
Wiener Strassenbahnen sieht sehr gut; wurde auch Dienstfahrzeug Typs M in Orange?

Hallo Steffen,
du hast mail

Gruss Ondrej

Hallo Ihr,

bin gerade dabei, einen Umbausatz für den S 319 NF bei Shapeways hochzuladen. Die 3. Achse muß ich allerdings auch noch machen. Entweder zwei Felgen, die auf eine Metallachse aufgezogen werden, oder eine Achse komplett aus Kunststoff.
Ersteres wäre sicher sinnvoller. Auf die Felgen sollen dann die Ersatzreifen passen, die bei Tomytech dem Antrieb beigelegt sind.
Somit hätte ich den ersten Streich fertig und meine Schweizer Post kann endlich mal selbst fahren...

Gruß Frank U

Edit: Auch erster Streich für den da:
http://www.bus-bild.de/name/einzelbild/number/8...triebe~Postauto.html
Schluchz, darf nicht dran denken, was rotes dahintersteht...

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hallo Frank,

sieht gut aus. Was hast du denn genaueres vor mit den Antrieben für die 3D Druck DDR Straßenbahnen ? Da bin ich ja ganz heiss drauf ...


Gruß Björn

P.S. Evtl. Kits die man dann nur noch drunter stecken, schrauben oder was auch immer, müsste ? Evtl. Kannst ja dann über deine HP Bausätze anbieten mit Absprache des Entwicklers zwecks der Gehäuse ?

Hallo Björn,

heute sind noch ein paar Zahnrädchen gekommen. Nun kann ich mein Projekt weiter verfolgen.
Mein Plan ist es, aus meinen NGT Antriebe für weitere Straßenbahnen abzuleiten. Die Drehgestelle kann man überall gleich werwenden, da braucht es nur verschiedene Blenden. Die Zehntel Achsstand, da peiff ich drauf. Die Achsen haben die Größe für Tatras. Meinen T6A2 habe ich auf 2,2m zusammengelötet und wird auch mit einem 3D-Antrieb bedacht.
Die Zweiachser werden dann der nächste Streich. Die anderen Anbieter versuche ich dann mal unter einen Hut zu bekommen. Da habe ich kein Problem damit, wenn sie mitmachen und wir uns absprechen.
Das braucht aber auch etwas Zeit, bis so ein Antrieb mal läuft. Bis jetzt spukt sowas nur auf meinem Rechner rum, wenn der erste Prototyp da ist, kann ich mehr dazu sagen.

Die Busteile sind jetzt mal das erste Lernobjekt. Wenn sie passen, schalte ich sie frei.

Gruß Frank U

Moin und servus Frank,

bin gerade sehr hoch mit dem blutdruck ... ich bin heiss darauf

Gruß Björn

P.S. Im Sommerurlaub wollte ich mir ein modul ohne Weiche  bauen ... da benötige ih dein Profilschienengleis ... quatschen wir dann noch drüber

@61 Frank

an dem Hess hätte ich Rieseninteresse, wenn da was zustandekommt....

liebe Grüße

Kurt


Moin,

was ist denn Hess ?

Gruß Björn

Hallo Björn,

der Bus im Bild, das Frank verlinkt hat - steht auch auf der Front

Grüße,
Eisbrecher

Moin,

ok ... gehört zu scania ? War mir bis jetzt eine unbekannte Busmarke.

Gruß Björn

Hallo Björn,

Hess ist ein Schweizer Busbauer. Bei einem Hess-Scania werden die Achsen und Motoren von Scania verwendet und ist als Zulieferer zu betrachten.
Hess ist aber besonders im O-Bus Sektor verteten. Mittlerweile liefert Hess auch recht gute Hybridbusse. In Dresden sind mehrere unterwegs. Da gebe ich zu, dass ich mit meinen Kindern lieber mit einem Hess als Citaro fahre.
Hier kannst Du mal etwas Schweiz schnüffeln:
http://www.hess-ag.ch/de/busse/busse.php

Kurt,

in Dresden hatte ich bereits erste Gedanken in einen Nachläufer umgesetzt. In der Zwischenzeit habe ich mich entschlosen, nicht mit Schmelzolan zu arbeiten, sondern den 3D-Druck anzuwenden. Auch hier gibt es noch verschiedene Lösungen zu erarbeiten. So z.B. den Antrieb unterzubringen. Weil Faller keine Einzelteile rausrückt und verschiedene Anbieter bezüglich dem Car-Systen schickaniert (die verbieten sogar das Anbieten ihrer Antriebe in Fahrzeugen...) werde ich die Busse auf die Tomytechantriebe abstimmen. Dann werden sie aber eine Breite von 2,65m haben. Geht nicht anders mit den Japanischen Maßen.
Das weitere Problem ist, den Antrieb in einem Gelenkbus unterzubringen. Noch schwieriger wird der Doppelgelenkbus, der für mich der größte Reiz ist.

Gruß Frank U

Hallo Björn,

habe soeben meinen Probedruck für meinen Setra bestellt. Bin mal gespannt, ob es beim ersten Mal gut geht.
Na gut, wegen der Größe und dem Antrieb von Tomytech habe ich statt 10-Lochfelgen nur 8-Lochfelgen gemacht.

Gruß Frank U

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Moin Frank,

das sieht ja sehr interessant aus. Ich bin zwar kein Carsystemer sondern sammel die Lemke, Marks, Wespe, MO Mininatur Standmodelle ... wäre aber nicht abgeneigt ... Wen da ein schöner Ikarus käme .

Gruß Björn

P.S. Ein 260, 262, 180 Oder 66 ... Auf was hast du denn gelernt ?


Hallo Björn,

welchen möchtest Du denn gern? IK 30; 55, 66; 180, 556; 250, 255, 260, 263, 280, 281; oder so einen Moderneren, deren Typenbezeichnungen ich jetzt grad nicht kenne?

... da muß ich mir wohl noch 10x den Hax brechen, um Deinen Wünschen nachkommen zu können...

Gruß Frank U

gelernt habe ich auf 260 und 280

Moin Frank,

ja mit nem 260 ... als Standmodell per 3D hättest du nicht nur mich als Käufer. Da würde ich dann mehrere benötigen.

Gruß Björn

P.S. Hast du noch Bilder von deiner Ikarus Zeit ? Den 66er gab es ja von Gottlieb in Spur N als Resin. Habe ihn mal angeschrieben. Sollte er keine mehr haben, wäre das natürlich ein must have Modell in 3D. Natürlich darf er dann auch was kosten ! Denn das arbeiten am Cad Programm und die ganze Entwicklung soll ja belohnt werden . Aber das hat alles Zeit. Ich beobachte erst mal dein aktuelles Projekt, was ich genial finde !


260, Onkel Gabor liefert Dir wohl nicht zuverlässig genug? Mal sehen, was die Zeit bringt. Es ist bei Gummigefassten Fenstern immerhin das Problem mit den Fenstern. 0,3mm Wandstärke macht immerhin 48mm Fassungsdicke. Drum muß ich erstmal gewisse Tests wegen den Fenstern machen. Das werde ich bei meinem NGT herausfinden, ob mein Plan aufgeht. Da bin ich aber mit der Bodengruppe für den Antrieb noch nicht fertig.
Heute habe ich die Busräder gemacht, nun mach ich mal eine kleine Pause und bereite mich mental auf meinen Ausflug nach St. Gallen zu den Doppelgelenkbussen vor.

Bilder habe ich keine gemacht. Meine Fotographitis geht da eher in Richtung Natur.

Onkel Gabor,

da würde ich zwei Leben benötigen ...

Gruß Björn

Björn,

dann geht es aber schnell...
Den Antrieb habe ich mal eben Europäisiert. Die Hinterachse hat Bekanntschaft mit einer Feile gemacht und schon ist sie 0,8mm schmäler und macht jetzt 2,53m im Original. Das macht schon einen Unterschied.

Mal sehen, wann ich es schaffe, Dich mit dem Car-Virus zu infizieren.

Gruß Frank U

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Frank

Ich würde den Hess nur als Stand oder vielmehr rollendes Modell haben wollen, Car System brauche ich nicht. Beobachte deine Aktivitäten mit grossem Interesse.

Kurt

Hallo Kurt,

da braucht es ohnehin Marktforschung. Welche Varianten sollen es nur werden, bei 24 Bussen und 3 Anhängern?
Macht man einen bestimmten Gelenkbus, ist irgendwer enttäuscht, weil er genau den anderen haben wollte. Da hab ich ja noch genug vorzubereiten. Am besten, wenn ich die Grundelemente habe, mach ich eine Umfrage. Dann kann man zumindest aus einem Durchschnitt eine Auswahl treffen.
Eine Bodengruppe für ein Standmodell sollte doch da das geringste Problem sein.

Gruß Frank U

Moin,

ich wollte demnächst mal Straßenbahn mäßig in den östlichen Teil von Deutschland fahren. Insbesondere nach Leipzig. Meine Frage an Kenner und evtenluell aus Leipzig stammende User, hier im Forum. Gibt es noch Altbaufahrzeuge im Planeinsatz ?

Gruß Björn



Hallo Björn,

was meinst du mit Altbaufahrzeugen? Zählen dazu auch die Dienstfahrzeuge?

Da gibt es in Leipzig ja noch die 5000er Nummern als Original-Tatra in ocker/braun, türkis/blau und ich glaube der dritte ist orange/blau für Überführungen und Fahrschuleinsätze, die habe ich öfter auf der Torgauer Straße gesehen Richtung Paunsdorf. Dazu waren dann bei den Überführungen zwei zweiachsige orange Loren mit Tatra-Drehgestellen drauf zu sehen.

Ansonsten wird Leipzig ganz in der Hand von Neubau- und Modernisierungwfahrzeugen sein. Zu den Tatras in blau/gelb gibt es ja verschiedene Beiwagentypen mit/ohne Niederflurteil bzw. als Neubauwagen.

Dazu habe ich auf der Torgauer Straße/Ecke Bautzner Straße auch die Münchener Trams (zu den Typen kann ich nichts sagen) zur Ausbesserung oft bei der IFTEC GmbH sehen können. Die werden dort mit Straßentiefladern angeliefert und abgeholt. Das sieht sehr interessant aus.

Auch in Dresden werden Altbaufahrzeuge nicht mehr planmäßig eingesetzt, es gibt nur Museumsverkehr und Dienstfahrzeuge aus Altbestand umgebaut. In Dresden sind sogar die modernisierten Tatras schon offiziell ausgeschieden aus dem Plandienst, im Studentenshuttle der Linie 3/3E aber gelegentlich noch zu sehen gewesen. Die modernisierten Beiwagen sind aber schon weg, es wurde nur noch als Großzug mit 2x T4D DD MT und 1x TB4D DD MT gefahren, wie es aktuell ist weiß ich gerade nicht, da kann man Sichtungen am Besten über DSO-Straßenbahnforum verfolgen.

Viele Grüße,
Danilo

Hallo Björn,

mit Altbauwagen wirst Du Dich nicht ganz leicht tun. Es werden als älteste Planwagen Gothawagen eingesetzt.
Gotha Planeinsätze gibt es bei der Kirnitzschtalbahn und wenn nicht schon eingestellt, in Naumburg.
Ansonsten gibt es noch etliche modernisierte Tatras, Schwerin dürfte auch schon komplett in Bombardier-Hand sein, ob in Karl-Marx-Stadt noch T3D-M fahren, ??? Chemnitz wird immer mehr Vervariobahnt. Dort sind gerade Skodas zu Besuch, wie lange noch, weiß ich nicht.

Gruß Frank U

Moin,


da werde ich mal sehen, wohin es mich zieht. Danke erst einmal. Gibt es in leipzig ein straßenbahnmuseum ?


Gruß Björn

Moin moin jo gibt es in Leipzig-Möckern hat am 20.Mai wieder geöffnet 10-17uhr vom Hauptbahnhof mit der Linie 10bzw11 richtung Leipzig Wahren bzw Schkeuditz bzw Stündlich mit dem historischen Zubringer auch vom Hbf ich glaube immer zur Minute 33 in der Regel werden ab den Historischen Straßenbahnhof Sonderfahrten gemacht mit wechselnden Fahrzeugen.Leider ist nur einmal im Monat geöffnet von Mai bis September   Grüße wulf

Hallo Kurt und Björn,

nun kann ich mich zwischen mehreren Baustellen bewegen und gegenseitige Gedanken tauschen. Beim einen lernen und beim anderen anwenden.
Da kommt gleich noch mehr Freude auf. Das Stoßstangeneck beim Hess ist gleich mal eine neue Herausforderung, nach 3 Nächten reifen langsam die Gedanken. Das dürfte neben der Frontscheibe eines der schwierigeren Teile des Busses werden. Da reizt es mich gleich noch mehr, endlich einen Doppelgelenker zu bekommen...
http://www.st.gallerbus.andkat.ch/trolleybusse/...rolleybus/index.html
Ach ja, seit St. Gallen bin ich vom GXL-MAN infiziert, JA, ich weigere mich, einer Heilung zu unterziehen!
http://www.st.gallerbus.andkat.ch/autobusse/sta...gelenkbus/index.html
http://www.bus-bild.de/name/einzelbild/number/4...tion-lions-city.html
Zwischendrin nimmt der Straßenbahnantrieb Formen an.

Gruß Frank U

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hallo Frank

DIe Doppelgelenker sind einfach irre Fahrzeuge. Bin gerne damit unterwegs. Da ich sehr oft in Bern, Thun und Interlaken bin reizen mich natürlich auch die Busse der STI sowie die roten OBusse der Berner.

Kurt


Hallo Kurt und Björn,

am 3.5. sollen meine Teile für den Busantrieb kommen. Dann geht die Post bei mir ab, wenn ich nicht noch was ändern muß.
Mal sehen, ob mein S319NF weiterhin zum Flughafen fährt. Wäre nicht ganz verkeht, schließlich habe ich die Schweizer Tante Ju bei einer Jagd in DD erlegen können...

Gruß Frank U

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo
zu bestellen Kunden aus Budapest war Straßenbahn Ganz mit Motor.

http://www.modelytramvaji.websnadno.cz/Lepty-zahranicni.html
http://www.youtube.com/watch?v=J4lkQLZJLZc&feature=youtu.be

Hallo Frank

Mein bus tomytec fahrt rechts einschließlich stop an den Haltestellen

http://www.youtube.com/watch?v=JCAeGucddCs
http://www.youtube.com/watch?v=JAf_KIYz-Fk&feature=youtu.be

Gruss Michal


Die von misanek23 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hallo Michal,

hast Du unter die Gleise noch einen Draht eingefügt? Die Rillengleise von Tomix habe ich bis jetzt nicht besorgt. Die wären nur eine Alternative, wenn ich zu Veranstaltungen gehe. Dafür habe ich auch die Tomixgleise besorgt.
da brauchst Du aber noch einen Europäischen Bus, sonst steigen die fahrgäste auf die Straße aus.

Deine Straßenbahn sieht gut aus, Budapest ist aber nicht meine Ecke.

Gruß Frank U

Hallo Frank,

Japanische Busfahrten nur für die Show. Wenn der Motor selbst würde schlecht aussehen.
Erste Busse  wird aus meiner Heimatstadt zu sein - Brno.
Deutsch Rekonstruktionen werden folgen und dann die neue Wien.
Straßenbahnschienen um den Draht zu bereiten  für Bus bereits aus der Produktion.
Gruss Michal

Michal,

an welchen Bus denkst Du? Karosa?
Wenn der Prototyp meiner Bodengruppe funktioniert, dann werde ich noch weitere Adapter für den Tomytechantrieb machen. Die haben je nach Achsstand verschiedene Längen. Dann kann man den Antrieb auch in einem 12m Bus verwenden. Dann hätten wir das erste gemeinsame Produkt, Du den Bus, ich den Adapter.
Im Moment sitze ich gerade am Kugelgelenk und Zwischengetriebe für meinen Straßenbahnantrieb. Das muß auf einer Länge von 12-14mm reinpassen...

Gruß Frank U

Hallo Frank

ja ja Karosa. Michal

Moin ihr zwei,

@Frank aus welchen Material stellst du dir den Antrieb vor ? Welchen Motor willst du verbauen ?

@Michael sehr schön geworden deine Bukarest Straßenbahnen   Sehr schön verarbeitet. Ich freue mich schon jetzt auf den Dortmunder Düwag Gt8 und den Dresdner großen Hecht.


Gruß Björn

Hallo Björn,

der Straßenbahnantrieb soll aus Kunststoff werden. Bin noch am überlegen, ob ich die Wagenkästen und bodengruppen in einem lade, oder getrennt.
Bei letzterem haben die Käufer der Raubkopien eine Möglichkeit, ihre Bausätze zu motorisieren. Das will ich aber aus Prinzip verhindern.
Die Zusatzteile gibt es allesamt bei Conrad, wie Zahnräder, Wellen, Lagerhülsen und Motor. Ein wenig Geschick ist da schon angesagt.

Nachdem ich heute meinen Rechner regelrecht gequält habe, bin ich zu einem guten Ergebnis gekommen. Habe es selber nicht gedacht, dass ich da ein Getriebe einbauen kann und dabei freier Durchblick bei den Fenstern bleibt. Nur der Motor ist etwas groß, aber immer noch besser, als ein Micromotor, der erst bei 2,5V anläuft und bei 3V abschmiert. Das Katofahrwerk ist schon wieder zu klobig.

Jetzt mach ich erstmal Feierabend, morgen kann ich Dir mal ein Bildchen machen. Hoffentlich spanne ich Dich jetzt nicht zu sehr auf die Folterbank ... , Du weißt ja, der Erzfeindliche Kopiermeister liest hier mit. Dem werde ich nichts zeigen.

Tante Edit hat Dir eine Teeanfrage geschickt...

Gruß Frank U


Moin,

Oh man Frank, Träume werden so langsam immer mehr Realität.

Gruß Björn

Hallo Björn,

da bin jetzt aber froh, dass Du noch am Leben bist. Hatte mir schon Sorgen gemacht...
Nun ja, es sieht immer einfacher aus, als es ist. Die meisten Anbieter haben nur ein Gehäuse und setzen dann gnadenlos auf die Kreativität des Käufers. Bei mir soll es ein Komplettwerk werden, die anderen benötigten Teile sind dann auf einer Liste aufgeführt, die der Käfer dann erhält.
Die Fenster werden auch separat angeboten, schließlich gibt es verschiedene Ziel- und Linienbeschilderung, da kann ich sehr individuell auf den Kundenwunsch eingehen.

Dann bin ich mal gespannt, wenn morgen laut UPS-Mail meine Busteile kommen, ob ich gut genug gearbeitet habe. Jauchz, dann kann endlich bei mir die Post abgehen... Meinem Citaro habe ich auch schon die Zielanzeige an die Überlandvariante angeglichen, muß mal Pinsel, Farbe und Schiebefolie rausholen.

Gruß Frank U

Hallo Ihr,

der Probedruck ist angekommen. Dafür, dass ich erstmal das billigste Material genommen habe, war der Verlust nicht so hoch. Ringsrum muß ich noch ein paar Zehntel nachbessern, aber für den Erstversuch geht die Post schon recht ordentlich ab.
Mit der Vorderachse muß ich mir noch Gedanken wegen der Stabilität machen. Im Grunde geht es, aber das ganze Segment hängt vorn runter und der Magnet schleift auf der Straße. Da werd ich nochmal mehr nacharbeiten, das man das Lenkungsteil in eine größere Grundplatte einsetzen kann, die mit der Nase an der Vorderseite des Batteriekasten rastet. Dann sollte gut gehen.
Die 3. Achse werde ich auch noch ein klein wenig kleiner machen, dann hat sie ringsum ein wenig Spiel und schleift nicht so schnell am Radlauf.

Morgen geht es zu meinen Kindern, da werd ich wohl erst ab Dienstag dazu kommen. Bis dahin könnt Ihr ja noch fleißig rummeckern, damit ich noch auf Eure Wünsche eingehen kann...

Gruß Frank U

Edit: der Radius 66 ist mit einem 15m Bus nicht mehr serienmäßig bei Tomytech befahrbar. Die Führung habe ich auf die äußere Bahn verlegen müssen, sonst kommen die Hinterachsen von der Fahrbahn ab. Wie im Original, 15 Meter brauchen viel Platz...

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hallo ihr,

mal so zwischendurch ein Lebenszeichen. Habe die Adapter nachgearbeitet und noch ein paar neue Anschaffungen gemacht. Die Nulldrucke muß ich erst noch hochladen.

Anbei mal da Werk, was in der Zwischenzeit Gestalt angenommen hat. Es bleibt noch etwas Arbeit, aber die vier Haltestellen können separat angefahren werden und die Weichen funktionieren auch. Nun muß ich aber erstmal die Markierungen zusammensammeln, es bleiben noch vier Car-Stellplätze zu zeichnen.

Anbei noch den Anfang, den Post-O530G den Originalen anzugleichen. Für den Antrieb muß ich mir noch Gedanken machen, kommt dann zusammen mit dem Nervenplan an die Reihe.

Gruß Frank U

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo

Meine neu strassenbahn Halle - Merseburger Überlandbahnen A.G.
Model habt japan motor TR-01.

http://www.modelytramvaji.websnadno.cz/Lepty-Nemecko.html

und hier ist meine neu Lisabon tram spur N:

http://www.modelytramvaji.websnadno.cz/Lepty-zahranicni.html

und hier ist Video:

http://www.modelytramvaji.websnadno.cz/Zkusebni-jizdy---Probefahrt-.html

Gruss Michal

Moin Michael,

sieht ja super aus. Sehr schön geworden. Schickst du mir deine Bankdaten wegen GT8 Dortmund und großer Hecht.

Bin demnächst erst mal länger im Urlaub. Ende juli wäre ich dann wieder flüssig und könnten dann das mit dem beiden bestellten Straßenbahnen abwickeln.

Liebe Grüße nach Tschechien

P.S. Michael traust du dich auch an eine E22 oder E21 der VBE Extrertalbahn ran ?  



Hallo,

ich habe da eben auf Ebay ein (zumindest für mich) interessantes Foto einer Straßen/Eisenbahn* gefunden, was für eine Modellumsetzung doch auch interessant wäre:

http://www.ebay.de/itm/Durener-Eisenbahn-Tw-11-...;hash=item43afcc78c2

und auch für den Güterverkehr gab es was:

http://www.ebay.de/itm/Durener-Eisenbahn-Guterz...;hash=item43afcc8059

die Verkäuferin hat noch mehr Bilder der Art im Angebot, die laufen bald aus.. sind dann eben unter den beendeten Angeboten zu finden.

Kennt jemand ein Buch zum Thema?

Alles weitere dann in Thread Nummer 22..

Grüße,
Eisbrecher

* Eisenbahn deshalb, weil es in der Artikelbeschreibung so steht..

PS @ Björn: Extertalbahn-Bilder gab´s da auch..

Moin Tobias,

da greifst du ein sehr interessantes Thema auf ! Sehr schöne Fotos ... dies erinnert mich stark an die Iserlohner Kreisbahn. Dürfte dich ebenfalls interessieren. Da könnte man sobald Michael wieder Luft hat mal anfragen.

Allerdings dann Nm ...

http://www.strassenbahnfreunde-hemer.de/geschichte

http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?17,3363432,page=all

http://www.google.com/search?q=iserlohner+kreis...biw=1280&bih=800


Gruß  Björn


P.S.  scrolle mal runter ... unter den Straßenbahnen ... http://www.strassenbahnfreunde-hemer.de/modell/fahrzeuge/index.html



Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;