Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:


Thema: ÖBB Modelle aus dem 3D Drucker
andy90 - 23.05.11 17:05

Hallo,
Da wir bei diesem Thread http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=532633
schon zu weit vom eigentlichen Thema abweichen, werde ich jetzt einfach mal hier einen neuen passenden aufmachen!
Also wie die überschrift schon sagt alles rein hier was mit ÖBB und 3D Drucker zu tun hat (naja das mit dem 3D drucker muss nicht sein es zählen auch andere eigenbauten)!
Ich werde demnächst mal meine Modelle Fotografieren und einstellen!
mfg
Andy


Hallo,

Meine Modelle sind ja nicht ganz unbekannt, sie sind zu sehen in
http://modellbahn-galerie.zierberg.de/modules.p...umbnails&album=7

Aus dem 3D-Drucker stammt nur das Gehäuse der ÖBB 1067. Ich habe es von einem H0-Modellbahner erhalten, der sich nach Originalplänen und Fotos ein H0-Modell gebaut hat.

Viele Grüße
Alfred

Hallo Alfred,
Sehr schön deine Modelle!
Könntest du vielleicht mal neue Bilder machen und hier einstellen?
mfg
andy

Hallo,
So hab mal was abgelichtet (sorry für die foto qualität kenn mich da nicht gut aus)!

2062: ist noch nicht gedruckt.
1245: hier hab ich schon das Stützmaterial entfernt und grundiert
1063: war mein erster Ausdruck und ist demnach auch schon ziemlich weit vorrangeschritten
           Fenster und Beschriftung fehlt hier noch.
           Und die Dachausrüstung muss ich auch noch überarbeiten.
X 626: Hier fehlen noch Fenster.
Spanntenwagen:  Frisch aus der "Lackiererei" noch ganz in Grün.
x 534: Wurde schon grundiert und mit gelb einige versuche unternommen.
           Hier sind mir auch die meisten Geländer gbrochen.

Von der 2068 hab ich noch keine fotos da hier das Stützmaterial noch nicht entfernt wurde.
mfg
Andy

Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,

anbei Bilder vom ersten "PROTOTYPEN" meines 4010ers! (Bitte wirklich auch als Prototypen betrachten)!

Jetzt bin ich dabei den gesamten Radkasten anzupassen (so wie er auch beim Großen 4010er aussieht), dann habe ich auch die Dachkontur richtig gestellt und auch die Pufferfront habe ich noch einmal geändert (danke an alle, die mich auf die Abweichungen aufmerksam gemacht haben!).

Ein Bild von den Druckteilen des Steuerwagens und der Inneneinrichtung Steuerwagen, Großraumwagen und Speisewagen, welche ich gerade heute bekommen habe, habe ich auch angehängt.

Bitte alle 4010er Profis wieder um konstruktive Hinweise, die ich dann beim nächsten Druck umsetzen kann.

Viele Grüße Herbert

Die von ET4010 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


@4   Das läßt doch hoffen !

Servus Herbert;

da hast du aber einen Patzen Zeit investiert - super.
Leider sind mir ein paar Dinge aufgefallen:
* die Stromabnehmer sind zu weit in der Mitte, die sollten über dem hinteren Drehgestell sein
* die Front ist für meinen Geschmack zu "kistenartig", mir würde es besser gefallen, wenn diese rundlicher wäre.

Was hast du für ein Fahrwerk drunter?

gruss aus gSi-Berg
Achim

Servus Achim,

zum Stromabnehmer: Bohrer in der Hand, Löcher gebohrt, Schreck riesengroß, Positionen total falsch,...einziger Trost (oder faule Ausrede) --> PROTOTYP!!!

Bei der Überarbeitung haben wir die RICHTIGEN Lochpositionen für die Stromabnehmer beim 3D Druck bereits integriert!

zur Front: Wir haben das gesamte Dach überarbeitet (viel runder), dann sollte auch das "kistenartige" Erscheinungsbild wegfallen, und auch die Pufferfront haben wir noch angepasst.

zum Fahrwerk: Bei diesem Modell habe ich noch von Hobbytrain eine E10 drunter, aber in Zukunft werde ich von Roco den 1044er verwenden. das Roco Fahrwerk sieht einfach besser aus.

Anbei noch ein Bild von der gesamten Garnitur und vom Steuerwagen. Den habe ich gestern noch zusammengebaut, grundiert und die erste Lackschicht lackiert.

Gruss aus Tirol
Herbert


Die von ET4010 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,
Es gibt wieder was neues!

ÖBB 1670:
Auf Fahrwerk einer Arnold 1018.
Da bin ich mit der Lackierung noch nicht ganz zufrieden vor allem mit dem unteren Zierstreifen

ÖBB 2062:
Leider nur ein Rollfähiges modell, bin aber am ständig am suchen nach einem passendem Fahrwerk!

X 534:
der ist nur Rollfähig aber ein zweiter ist in Arbeit der auf einem Kato Fahrwek basiert.

1245:
Auf grund einse Konstruktions Fehler meiner Seits auch beide nur Rollfähig, aber eine überarbeitete Version ist geplant( für ein Fahrwerk einer MTX 144).

2068:
noch nicht sehr weit vorangeschritten!
kommt dann auf eine roco 290.

Die meisten Modelle haben kein Licht werde Ich jedoch in zukunft berücksichtigen.
Die Farben mit denen Lackiert wurde sind Elita-Farben.
Das meiste wurde bei Fasterpoly gedruckt, aber bei Shapeways gibt es jetzt das neue Material FUD und ich bin überwältigt von dessen Qulität!

Hier noch ein Link zu den Modellen bei Shapeways:
http://www.shapeways.com/shops/andysshop

und der vollständigkeit halber ein Link zu Herberts 1245:
http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show....amp;sb1=%D6BB%201245

mfg
andy

Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Die sehen echt stark aus.
Gruß Björn

Super @ Andy,

wäre es nur nicht schöner der E lok andere feinere Phantos zu spendieren und das Fahrwerk der Roco E 44 zu nehmen ?

LG Björn

Ja das mit den pantos stimmt auf alle fälle!
Aber die kosten dann fast so viel wie eine Lok.
Das mit der roco E44 hab ich mir auch schon überlegt aber da muss man die Fahrwerks blenden auch neu Zeichnen, und da hatte ich keine lust mehr dazu
mfg
andy

@8

Hallo Andy,

die schauen alle super aus, gefallen mir sehr gut!

Ich habe auch wieder zwei 1245er aus dem 3D Drucker fertig gebastelt (1245 514-3 und 1245 533-3). Nur noch die Fenster muss ich machen.

Die Fahrwerkablende möchte ich gerne noch machen, dann passt die Optik sicher noch besser.

Gruß Herbert

Die von ET4010 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Herbert,
sehen auch wider super aus!
Druckst du die Isolatoren am Dach eigentlich auch gleich mit aus?
Im EBFÖ ist ein Z-Bahner der auch sehr viel macht.

http://www.bahnforum.info/smf/index.php?topic=138695.0
http://www.bahnforum.info/smf/index.php?topic=138548.0
http://www.bahnforum.info/smf/index.php?topic=136467.0

Dort hat er geschieben das er demnächst auch Pantos drucken lassen will!
Da bin Ich sehr gespannt!
mfg
andy

Hallo Zusammen,

Die Modelle sehen wirklich toll aus.

Frage:
Wie löst Ihr das Problem mit den Fenstern,  bzw. wie macht Ihr die.

Gruß
Roman

@13 Hallo Andy,

für alle Dachaufbauten meiner 1245er verwende ich Teile vom Gehäuse der Roco BR 144er/E44.


@ 14 Hallo Roman,

für die Fenster verwende ich momentan "Humbrol Clear Fix.

SG Herbert

Hallo,
@ 14:   Ich verwende Micro cristall clear ,
             oder wenn es geht  Zeichne ich im bereich der Fenster die Wandstärke nur 0,3 mm
             und klebe anschliessend Klarsichtfolien ein.
mfg
andy

Hallo Andy,

Glaubst Du das die ÖBB 1670 auf eine GFN E19 passen würde??

Kommt die 1245 wieder, und welches Fahrwerk (MTX 144 wie Du schreibst)??

Danke im Voraus
Grüße
Roman

Servus Roman,
Ich könnte es mir gut vorstellen das es passt, aber da Ich keine hab und mir sie zu Teuer ist
kann ich das nicht 100% bestätigen.

Was meinst du damit ob die 1245 nochmal kommt?  Ja die hab Ich auf ein MTX E44 Fahrwerk aufgebaut.

mfg
andy

Hallo Andy,

.
Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Was meinst du damit ob die 1245 nochmal kommt?  



Vielleicht habe ich einen Gedankenfehler, aber ich dachte die Modelle von "Shapeways"sind von Dir.

Gruß
Roman



Hallo Roman,
Ja sind sie auch,
und die 1245 ist zum verkauf freigegeben!
Oder meinst du was anderes?
mfg
andy

Hallo Andy,

Habe gestern versucht sie zu kaufen, aber das
System hat sie mir nicht in den Warenkorb gegeben.

Bei der 1670 hat es funktioniert, die habe ich genommen.

Gruß
Roman

Hallo!

Wie ist es eigentlich wenn Fleischmann usw... ein neues Modell nach Vorbild entwikelt, müssen die dann der Herstellerfirma vom Original etwas für die Rechte an der Form bezahlen? (Urheberrecht?)

mfg Bernd

Nö.

LG, Andreas

doppelpost


@all: hat jemand schon mal ein Drehgestell in 3D drucken lassen?
Ich denke da z.B. an ein SGP 300 für UIC-Z Nachfolger

gruss aus gSi-Berg
Achim

Servus Achim,
ja hab ich schon gemacht!
mehr oder weniger als Baustaz für meine 1245,
da ich sie im ersten versuch exakt  1:160 konstruiert habe passte sie dann auf kein Industrie Fahrwerk, also hab ich noch Drehgestelle gezeichnet und verwende sie jetzt als dummy,
mach noch Fotos wenn du willst!
mfg
andy

Hallo Andy,

@21
Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Habe gestern versucht sie zu kaufen, aber das
System hat sie mir nicht in den Warenkorb gegeben.



Leider ist es immer noch nicht möglich die 1245 in den Warenkorb zu bekommen.

Gruß
Roman

Hallo Roman,
komisch du bist jetzt der zweite von dem Ich höre das er Problem mit dem shapeways shop hat!
Ich hab Shapeways schon gemailt!
Mal schauen was sie sagen.
mfg
andy

Hallo Andy,

Ja, es ist komisch da alle anderen Modelle von Dir Problemlos in den warenkorb übernommen werden.
Schöne Grüße Roman

Hallo,
möchte diesen Fred wieder mal etwas Leben einhauchen,
daher stelle Ich mein neustes werk zur schau!

Ein ÖBB Dampflok der Reihe 78.
Die Lok wurde diesmal bei Shapeways ausgedruckt (material: FUD).
Die Qualität des Drucks ist überwältigend, aber seht selbst.

mfg
andy

Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Andy,

Wirklich toll geworden.
Machst Du die Decals selbst??

Grüße
Roman

Hallo.
Nein sind von schefcik, selbst entwerfen muss ich sie und die drucken mir es dann aus!
mfg
andy

Hallo Andy

Den kenne ich. aber da musst du ja gleich einen ganzen Bogen nehmen.
Bekommst Du den voll??

Gruß
Roman

Hallo,
Gibt es denn hier nur Historiker? Oder plant jemand auch an den 1822 und 1014/1114? An diesen Gehäusen hätte ich großes Interesse.

Jens

P.S.: Nachdem aus dem entsprechenden Projekt nichts geworden ist.

hallo,

probiers doch mal bei http://www.modellbahn-west.at/
dort ist eine Zeit lang eine 1014 herumgestanden.


lg, BS

Hallo,

@Roman ja da muss man einen ganzen Bogen füllen, war aber kein Problem, den hab Ich auch gebraucht.

@34  Wieso nur Historiker? 2068 ist sicher nicht Historisch 4010 würde ich auch nicht als Historisch bezeichnen.  1014/1114 und 1822 sind sicher interresant, aber aufgrund deren Kopfform (viele Kanten und verschneidungen usw.) eine harte nuss, die Ich derzeit nicht Knacken will!

mfg
andy

Wenn jemand Pläne von der 1014 braucht,die habe ich und auch andere ÖBB Loks und Triebwagen .Gebe ich Andy recht, die sind wirklich schwer zu zeichnen.
4020 Front genau so Traperförmiges Fenster,dan darunter eine Rundung! dann wieder flach.
http://www.railfaneurope.net/pix/at/electric/emu/4024/060-079/4024-6020a.jpg


Grüße,
Maxl


@ Roman,
wegen der 1670 auf Gfn E19, ja es geht, es ist aber ein schwierieger umbau.

mfg
andy

Hallo,
An den Plänen für die 1014/1114 und 1822 hätte ich Intersse. Die 1014/1114 gab es mal von MTR/Mende und die 1822 war geplant. Ich hatte sie zwar bestellt, doch wurde nichts daraus...

Jens

Da liegst du falsch die gab es alle von Reckzügel Peter


Nur die Qualität war sehr verschieden

http://members.aon.at/reckzuegel/

Andy aus Tirol

Hallo zusammen,
ist die 78er am Stück gedruckt (inklusive Windleitbleche, Auftritte) oder wurden die Feindetails nachträglich angefügt?

Und -- wenn man fragen darf -- was kostet denn dann ungefähr so ein Lokkasten?
Grüße
103er

Hallo 103er,
die 78 ist am Stück gedruckt,
was das gehäuse kostet sieht man hier:

http://www.shapeways.com/model/edit/490604/

mfg
andy


Hallo,

leider wird die 78 offenbar doch nicht gedruckt... Nachdem ich am Montag bei shapeways bestellt und auch eine Bestellbestätigung erhalten habe, kam heute folgendes per Mail:

"The following models have been rejected/cancelled:

- #265236 ÖBB 78 1 x $ 52.25 : Pole too thin

We have cancelled these order lines and have created below coupon in return."

Schade, hatte mich schon sehr auf eine 78 gefreut.

LG
wieNer

Hallo Wiener,
das tut mir sehr leid, habs heute auch schon erfahren, jetzt müsste es gehen.
Das problem ist leider ein sehr einfaches aber fast nicht zu beheben.
Wenn du ein Modell kaufst kommt es in einen Speicher und wird dort aufbewahrt bis du bezahlt hast,
sobald die das geld haben wird es weiter gereicht in die Produktion.
Und da ich hier im grenzbereich des machbaren Konstruiere kann es für manche Mitarbeiter von Shapeways nicht immer klar ersichtlich sein ob es druckbar ist oder nicht, somit kann es sein das das Modell schon 10mal ausgedruckt wurde und beim 11mal kommt es zu einem "Vorsichtigen" mitarbeiter der es nicht Drucken lässt und es storniert.
Genau wie bei deiner 78 die hab Ich schon sicher 5mal drucken lassen ohne Probleme,
das gleiche bei der 1063 die hab Ich ebenfalls upgedatet!

mfg
andy

ähm, @andy90, und was soll ich jetzt machen? Shapeways gibt mir eine Gutschrift... Könnte ich das bei Dir direkt auch bestellen?

Hallo

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Da liegst du falsch die gab es alle von Reckzügel Peter



Da liege ich richtig. Die 1014/1114 gab es 2006 in drei verschiedenen Lackierungen von MTR Mende. Die 1822 war geplant und wurde dann auf Eis gelegt.

Jens

Hallo Jens
1014/1114 gab es schon lange vor Mende von Reckzügel.Habe meine 1014 am 31.5.2002 bei Reckzügel gekauft.
Gruß Josef

... und auch vom Leo, die ich noch in den 90ern gekauft habe. Danach eine von Reckzügel und die dritte dann von MBWest.


Die Sachen aus dem 3D-Drucker haben echt Potential.

Von-5145-träum,
Gerhard

Hallo,
@ Wiener, ja Ich kann dir was mitbestellen, die gutschrift kannst du bei shapeways wieder gegen bares einlösen!

@ Gerhard, vieleicht gehen deine Träume in erfülung.

mfg
andy

Hallo Andy

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

@ Roman,
wegen der 1670 auf Gfn E19, ja es geht, es ist aber ein schwierieger umbau.
    



Habe mir es angeschaut, mit den Vorläufern dürfte es ein bisschen eng werden.
Was meinst Du??

Gruß
Roman

Ja da hast du recht, es ist ganz schön eng derzeit, hab aber jetzt ein bisschen nachgebessert, jetzt müsste es einwandfrei funktionieren, würde aber trozdem abraten, da die Konstruktion der vorläufer vorne nicht abgeschnitten werden kann/soll.
Ich habs bei meiner gemacht und einen Halter eingeklebt das die vorläufer nicht rausfallen können,
ist aber eine mittelmässige lösung!

mfg
andy

Hallo Andy
Könntest Du vielleicht ein paar Detailfotos einstellen.
Habe nämlich eine GFN übrig.

Währe super

Danke
Gruß
Roman

Hallo Andy,

die 78er hast du SUPER gemacht. Die Ausführung gefällt mir wirklich total gut. Hut ab

Meinen Klima Schneepflug habe ich letzte Woche zum Drucken geschickt, bin schon neugierig wie das Modell wird. Bilder folgen.

SG Herbert

Hallo,
@ Roman ja kann ich am Wochenende machen!

Danke Herbert!
Ich bin auch schon neugierieg auf den Schneepflug!

mfg
andy

Hallo Andy,

Bitte wenn möglich auch ein Foto wo man den Dachgarten sieht.

Grüße
Roman

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

@ Wiener, ja Ich kann dir was mitbestellen



Hallo Andy,

das wäre super. Du hast PN von mir.

Danke
Georg

Hallo,
hier die versprochenen Bilder,
vom Dachgarten kann Ich momentan keine machen da Ich keine fertige zur verfügung habe!
Wenn du Sie wirklich umbaust musst du unbeding auf die Feder achten die den vorläufer spannen,
und am Bild nicht wirklich sichtbar ist das man oberhalb der Federpakette etwas wegfräsen(schneiden geht auch) muss.

mfg
andy

Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Andy

Danke für das Foto

Grüße
Roman

Hallo,

hab gestern einen für mich neuen Link erhalten mit sehr Interresanten sachen:

http://www.modelytramvaji.websnadno.cz/Gernot-Stark.html

vorwiegend SLB Triebzüge, wer genau schaut endteckt auch einige ÖBB sachen.

mfg
Andy

P.S.: Danke Gernot für den Link!

Hallo,

mir ist gerade aufgefallen das Ich noch nicht mal Fotos von einer fertigen 2068 eingestellt hab!

Und noch ein Link zu Herberts Schneepflug, der übrigens TOP aussieht:

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show....hneer%E4umer#x621427

Und noch ein paar Fotos von mec Spur-n bei denen Ich vor kurzem zu besuch war!

mfg
Andy

Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Andy,

deine 2068 schaut total super aus.

Schön, wenn dir mein Pflug gefällt. Bin gerade dabei den zweiten 9760 fertig zu stellen.

Die 1245er auf Bild 6 schaut so aus, als ob es eines meiner 3D Modelle ist.

LG und schönen Ostermontag
Herbert


Hallo Herbert,

ja die 1245 ist von dir!
hat mir sehr gut gefallen!
mfg
Andi

Hallo ihr Zwei,

es ist einfach ein Traum was ihr da macht.
Mir gefallen die Modelle sehr gut und da würde ich bei inigen Schwach werden.

Vielleicht könnte man da ja mal was machen.................

schöne Grüße

Georg

Hallo Georg,

taugt mir, wenn dir unsere Modelle gefallen.

Momentan mache ich gerade den Innsbrucker 9760er fertig.

Und 4010 027 in BLAU bekommt gerade seine Decals.

LG Herbert

Hallo Herbert,

das klingt super, ich sehe schon wir müssen da mal was ausmachen.

Grüße ins Unterland

Georg

Georg,

passt,....ich habe verlässlich was eingekühlt,... und es wäre schön wenn Andy90 auch dabei sein könnte..

LG Herbert

Ja Andy und Herbert

Wircklich Super Modelle.

Und Andy ich freu mich schon auf den Robel und die Turmwagen von dir.

Andy aus Tirol

Hallo Andi

ist dein Turmtriebwagen motorisiert,bzw was ist das für ein Fahrgestell?

Grüße aus Wien,
Maxl

Hallo Maxl,
Ich arbeite daran das er mit einem motoriesiertem Fahrgestell von Kato das eigene Fahren lernt,
das wird aber noch etwas dauern bis das so weit ist.
Derzeitig braucht man noch die mittleren Achse von einem Roco 3achs Umbauwagen.
Dies wird aber auch nicht mehr lange nötig sein da Ich an einer Version Arbeite die völlig ohne anderer bauteile auskommen wird, ausser der Achsen.
mfg
Andy

Hallo,
kurz zum "drüber streuen"

ÖBB 4020 im neuen Design!

Gemacht wie immer, Gehäuse von Shapeways in FUD,
Lackiert mit Farben von elita.
Darunter ist ein 614er von GFN, der mittelwagen hat es zum Fotoshooting leider nicht geschaft (der wurde ermordet ).

mfg
Andy


Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,

wow, schaut sehr schön aus - gefällt sogar meiner Frau :) !

Gibt es das Modell bei Shapeways zu bestellen oder ist das Projekt noch nicht soweit?

LG Stefan

Servus,

das freud mich aber!

Ja den gibts bei Shapeways:

http://www.shapeways.com/model/463712/4020-obb.html

mfg
Andy

Halli hallo!

Gerade zugesteckt bekommen:

www.uh-modell.at

hoch Interresant!
mfg
Andy

Hallo Andy,

der 4020 sieht ganz gut aus, aber ist die Front nicht ein wenig zu steil?
http://www.railfaneurope.net/pix/at/electric/emu/4024/060-079/4024-6020a.jpg

Grüße,
Maxl

Hallo Andy,

sehe ich das richtig? Seitenfenster sind vom GFN 614? Was machts Du bei den Frontfenstern?

Andras

Hallo,

@Maxl:  Ich hab mir das nochmal genau angeschaut und nachgemessen, meiner Meinung nach passt es, habe auch nochmals mit Bildern verglichen, Ich glaube es passt ganz gut.

@Andras: ja das ist richtig die Seitenfenster sind vom 614er, das Frontfenster wurde aus einer durchsichtigen Verpackung ausgeschnitten (z.B: VP von Tomaten, Batterien man könnte auch Klarsichtfolien für den Schul gebrauch nehmen oder Overhead Folien).

mfg
Andi

Hallo!

Mene 4020 ist eben per UPS angekommen. Machen einen sehr tollen Eindruck! Jetzt muss ich mich nur noch an die ganze Thematik herantrauen ;)

lg Stefan

Hallo Stefan, hast du meine mail gestern noch bekommen?
Hab nämlich immer eine Fehler meldung bekommen!

Das wird schon!

mfg
Andi

Hallo Andi!

Leider nicht. Kannst du es bitte nochmals probieren?

Danke und LG
Stefan

Hallo,
Herbert hat wieder was ganz schönes gezaubert!
Eine 2045, aber seht selbst:

http://uh-modell.at/?p=300

mfg
Andy

Hallo,
hab mal wieder was zum herzeigen^^
aber vorher noch ein paar Links:
Herberts grüner Schneepflug:

http://uh-modell.at/?author=1

schaut auch sehr gut aus!

Dann haben wir hier eine 1822 im eigenbau:

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=682267

Und Ich hab endlich eine 1163 tw. fertig lackiert (Die Lok ist eigentlich der Grund warum Ich alles bezüglich 3D-Druck angefangen hab, die anderen waren praktisch zum "üben" ).

Desweiteren ein paar leichte änderungen von ein paar Roco 1044/1144, wie man sieht hab Ich hier die alten Logos ("Pflatsch") gegen neue getauscht.

Und ein Foto was in nächster Zeit noch alles ansteht.

mfg
Andy

p.s.: noch ein paar Modelle in Szene gesetzt!

Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hallo Andy,
Woher sind denn die schönen Spantenwagen auf den Bildern PICT0018 und 0019?

Grüße   Alfred

Hallo Andy,

sind die beiden Bahndienstfahrzeuge X534 u. X626 auf den Bildern PICT0019 und PICT0081 Modelle von Andreas Fageth oder von einem anderen begnadeten 3 D-Drucker??

LG
Dieter

Hallo,

Zitat - Antwort-Nr.: 82 | Name:

Woher sind denn die schönen Spantenwagen auf den Bildern PICT0018 und 0019?


die sind auch von mir!

http://www.shapeways.com/model/367906/obb-spant...658de0354dfa6bf63dd3

http://www.shapeways.com/model/478630/halbgep__...10efe2312b6011649528

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

sind die beiden Bahndienstfahrzeuge X534 u. X626 auf den Bildern PICT0019 und PICT0081 Modelle von Andreas Fageth oder von einem anderen begnadeten 3 D-Drucker??



alles von mir, und Ich bin oben genannter!

mfg
Andy

Die von andy90 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Andy,
Vielen Dank, das probiere ich aus.

Viele Grüße    Alfred

Hallo,

habe mich Ende 2012 auch mit einer 1044 beschäftigt, seht selbst

Grüße,
Maxl

Die von Maxl zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,

Oha, das ist ja was ganz feines!  

Wie hast du sie gemacht?
Ich nehme mal an mit Decals, hast du die selbst erstellt?

mfg
Andy

Hallo,

habe zuwenig Originalfotos gefunden, bzw passende für Decals.Also musste die HO Lok für Fotos herhalten.
Mit Hilfe von Zoltan waren dann die Decals passend und fertig zum kleben.(nochmals Danke)
Dann gelb,hellblau und das grünblau (2 davon sind Mischfarben,keine RAL Töne :( ) lackiert und mit Decals beklebt, die Front ist aber extrem aufwendig.

Grüße,
Maxl

Die von Maxl zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,
das es aufwendig war glaub Ich, wenn Ich da an die Sicken in den Seitenwänden denke.......

mfg
andy

Hallo Andy,


nein die sind eigentlich ganz leicht (Hängt natürlich von Erfahrung ab). DecalSoft von Revel, einwenig eintrocknen lassen und mit Wattestäbchen drücken.Dann passt sich das Decal an bzw. bei Blasen mit einer Nähnadel einstechen und Blase ausdrücken.

Als nächstes werde ich mal deine Modelle angehen, mal schauen.

-Den X534 habe ich, aber finde kein Fahrgestell was passen könnte.Welches hast du verwendet?

-4020, hast du vorne einen Balken gemacht, oder eine Rundung?
http://www.railfaneurope.net/pix/at/electric/emu/4024/060-079/4024-6020a.jpg

Grüße,
Maxl


Grüße,
Maxl

Hallo Maxl,
für den X534 kannst du einen Trix Glakasten nehmen, oder ansonst ist ein Rahmen dabei wofür du noch 2 mittelteile von rocos Umbaudrei achsern benötigst, die einfach ankleben und du hast ein super rollfähiges modell.

Der 4020 ist mit Balken.

mfg
Andi

Hallo,

danke, dann werde ich mir einen Glaskasten suchen, dann Gestänge entfernen?

Änderst du das noch am 4020 oder bleibt er?

Grüße,
Maxl

Hallo andi, hallo herbert!
ich verfolge seit einiger zeit eure Arbeiten,und wende mich nun mit einer Frage an euch!
Ich bin auch ein ÖBB-Fan und ich möchte gerne einen 4010 bei meiner anlage haben?
1. Frage: wie komme ich an so eine garnitur aus dem 3D drucker?
Ist es möglich diesen über euch zu erwerben?
Lakierarbeiten kann ich selbst machen, ist für mich kein proplem, ich würde nur die karosserien benötigen?
bitte um antwort.

mit bestem dank im voraus
Ferdinand

@Andy90
Lieber Andy
Danke für Deinen grandiosen Beitrag. Jetzt weis ich endlich was ich mit den 11 Millionen Umbauwagen mache die mir ein Freund mal geschenkt hat:o)
Lg Peter

Hallo,
Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

dann werde ich mir einen Glaskasten suchen, dann Gestänge entfernen?



ja genau, der 4020 bleibt so wie er ist.

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

1. Frage: wie komme ich an so eine garnitur aus dem 3D drucker?



Da der 4010 vom Herbert ist wendest du dich am besten direkt an Ihn, über PN:

http://uh-modell.at/?page_id=14

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Danke für Deinen grandiosen Beitrag. Jetzt weis ich endlich was ich mit den 11 Millionen Umbauwagen mache die mir ein Freund mal geschenkt hat:o)



Bitte gerne, von den 11 Millionen Umbauwagen nehm Ich dir gerne 15stk. ab

Bei austrian military models gibt es sogar schon fertige decals:

http://www.austrian-military-models.at/

http://www.austrian-military-models.at/decals/1-87/decal-d31-spantenwagen?c=182

mfg
Andy

Ich habe vor ein paar Monaten begonnen, mit einem CAD Programm ein Wegmann Drehgestell zu zeichnen. Es passt letztlich von den Proportionen nicht ganz, was auch daran liegt, dass ich nur ein paar Photos als Unterlage verwendet habe. Diese Drehgestelle wurden bei zahlreichen Wagen in Österreich und außerhalb verwendet.

Kann mir vielleicht jemand eine Quelle sagen, wo man da uU Pläne fndet oder hat vielleicht selbst welche. Dann kann ich das Ganze vielleicht ein bisschen besser proprotionieren. Ich wäre auch für ein paar Tips von Druckerprofis dankbar, was im 3D Druck geht und was nicht und worauf man aufpassen muss. In der N-Spur werden einzelne Teile reichlich filigran und ich weiss nicht, ab wann das nicht mehr ausgedruckt werden kann.

Andras

zu 1.
Mit einigermaßen erkennbaren Fotos kann man mit wenigen bekannten Maßen und Trigonometrischen Funktionen fehlende Maße errechnen.
Meist bekannte Maße sind Raddurchmesser und Achsstand an Drehgestellen.
Eventuell auch das Bild über Grafiksoftware Entzerren.
zu 2.
Das ist Materialabhängig. Bei Shapway gibt er zB zu den Materialien extra Grenzwertinformationen. Aber das sind dann wirklich die untersten Grenzwerte die durchgehen wenn nachgemessen wird.
0,3mm ist unterste Wandgrenze. Wenn noch was dran hängt das getragen werden muß oder es weitere Ausdehnungen hat dann lieber stärker.

also das Drehgestell, soweit ich es gezeichnet habe, ist angeschlossen. Es fertig zu machen wäre ziemlich einfach. Ich müßte den Teil um 180 Grad drehen und ein paar Verbindungsglieder einbauen.

Meine Fragen sind: kann so etwas überhaupt sinnvoll ausgedruckt werden mit all den Teilen, die da wegstehen? Sieht man die Details im Modell oder kann man sich die ersparen, weil sie im Druck ohnehin verschwinden. Letztlich soll es im Betrieb auch halten. Ist das mit den Kunstharzen, die da verwendet werden, realistisch?

Andras

PS ja, ja, ich weiss die Proportionen passen nicht ganz, aber irgendwo muss man ja anfangen..


Die von Andras zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,
ptlbahn hat schon alles wesentliche gesagt am besten schaust du dir mal shapeways an:

http://www.shapeways.com/materials      ich glaube für dich die erste wahl wäre FUD.

Dein DG schaut schon ganz gut aus, sehr detailreich, ob das noch alles so gut erkennbar ist möchte Ich etwas bezweifeln, hier hab ich schon mal angefangen DG´s zu machen:

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show....0f%FCr%20gfn#x645647

desweiteren gibt es schon viele DG´s hauptsächlich amerikanische bei Shapeways:

http://www.shapeways.com/model/883302/t52p-x8-n...li=productBox-search

http://www.shapeways.com/model/883250/t04bl-x8-...li=productBox-search

http://www.shapeways.com/model/879747/t43p-x8-n...li=productBox-search

http://www.shapeways.com/model/463513/t97p-20-n...li=productBox-search

mfg
Andy

Details/Gravuren unter 0,1mm sind sehr wahrscheinlich nicht zurealisieren (zumindest nicht bei Shapways Drucksubunternehmer)
0,1-0,3 ist ein Lottospiel mit steigenden Chansen je dicker. Da 0,3mm Materialminimalwandstärke ist sollte ab hier auch alles was werden. Aber es gibt bei Shapways ausreißer in beiden Richtungen. Sowohl 0,2mm Wandstärke in Top Qualität als auch 0,5mm-Müll habe ich schon erlebt.

http://www.ptlbahn-shop.de/m22-z.jpg

Das ist ein Z-Multicarunterteil auf einem 1-Cent-Stück. Der Motor ist mit nachgebildet.

Fehler in der Konstruktion: Wandstärke im Motorbereich ca. 0,1mm bis H0-Maßstab einwandfrei mit gedruckt so das ich es erst beim H0-Modell bemerkte.

Hallo!

Ptlbahn trifft denn Nagel auf den Kopf!

mfg
Andy
p.s.: hier der Link zum nachfolger

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=683909


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;