Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
N-tram FineScale-Kupplungen

Thema: Straßenbahn -S- (U) Stadtbahn Spur N-Teil 18
Eisenbahner1983 - 06.02.11 18:59



Bjön hat den Tee!

Mensch,
ich wollte gerade fragen ? Kaffee oder Tee ?
G.

Gernot,

wir haben noch ein paar Tassen abzutrinken. Wird Zeit, dass ich mal wieder in den Süden komme, war schon lange nicht mehr in Salzburg. Hoffentlich klappt es bei meiner nächsten Arbeits-such-Reise.
In den Norden wollte ich ohnehin mal wieder, da gibt es auch einige Straßenbahnen zu sehen und das MEER.

Gruß Frank U

Hey,
eine Option, O Bus fahren in Salzburg ?
http://www.salzburg-ag.at/index.php?id=34&no_cache=1
G.

Na klar, Gernot, und dann noch mit dem Original des "Stadtbus Innsbruck" von Rietze! Das Teil muß mitgenommen werden.
Seit der O-Buseinstellung in Dresden bin ich keine Handvoll mit O-Bussen gefahren. Einmal in Potsdam, und höchstens zweimal in Zürich. In Luzern bin ich den Bussen nur mit dem Velo hinterhergefahren, die anderen Wege waren dort zu kurz.

Gruß Frank U


@ 5    
                             http://www.myvideo.at/watch/7868873/Faller_Car_System_N        


                                   http://www.youtube.com/watch?v=m_6Ne-yeIVc

                                   http://www.youtube.com/watch?v=JS-dllfLO8Y

Gr. G.


Hallo

Meine neu Kato LRT.
+ ist : Modell ist nicht gebogen wie alte LRT Kato.
+ ist : Modell gehen mehr langsam als alt LRT Kato.
- ist :  Das Modell ist verwendet anderen Reisen Motor keine Schwungrad. Das Modell geht noch schlimmer als alte Kato LRT und Welen.

Neu Combino Modemo ist super.

Gruss Michal

Die von misanek23 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Gernot,

mal selber fahren will und 160x kleiner bei mir auch drauf!
http://www.youtube.com/watch?v=NVTP4PJO5G4
http://www.youtube.com/watch?v=wh5XZaIdGGw&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=yspsFpcIHgU&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=rApD8bZup7s&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=4BcL7yoqAzU&...t=PLD96B3A42CAA1194B
http://www.youtube.com/watch?v=NxL-jiM2Yok&NR=1
http://www.youtube.com/watch?v=aDU6NZW0bXk&feature=related

natülich in klein mit so einer Dichte!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
http://www.youtube.com/watch?v=hEYGCU8RVjo&NR=1&feature=fvwp

Tut mir leid, aber ich mußte noch eins draufsetzen!
http://www.youtube.com/watch?v=HbRTusp0M68&...ex=81&playnext=2

In Dresden war so ein Teil auch schon:
http://www.hess-ag.ch/de/busse/busse.php

und damit wir nicht zu weit vom Thema abweichen:
http://www.youtube.com/watch?v=WEYeC6Wmw0Q&feature=related

Gruß Frank U
edit: ein wenig getopt

schluchz, ich brauch'n Job im gelobten Land!!!!



Hallo Gernot und die anderen,

nach all den Videos muß ich erstmal eine Psychtherapie machen: Ich geh jetzt raus und mache ein Paar Kilo Bilder des Dresdner Hess-Gelenkbusses.
Bis ich ein Düwaggehäuse hab, kann ich mich ja derweil mit Schweizer-Busschnitzen besänftigen.

http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.i...JPTe2YHsmAswaQpeCkDw
http://www.google.de/imgres?imgurl=http://file1...JPTe2YHsmAswaQpeCkDw

Gruß Frank U

Frank wo ist denn die Oberleitung ? Oder ist das Teilstück stillgelegt für die Strab ?

Gruß Björn

Hallo Björn,

habe mir heute Balsam für die Seele geholt: 2,5 Stunden mit einem Schweizer unterwegs. Die Seitenfotos sind zum zeigen nicht so optimal, die sollen den Konturen dienen. Aber Front und Heck sind doch schon Salonfähig.
Auf dem Genfer Video scheint der ?NAW? ein gekapptes Stück Gleis an der Seite zu haben.

Muß dann erstmal ins Spital, bin heute Mittag vom Velo gefallen, die eine Zehe scheint einen Knacks zu haben.

Gruß Frank U
Edit: Schweizer Begriff

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hallo Björn,

sieht schlimmer aus, als es ist. Schwester Hilfreich im Spital hat mich zu Schwester Wilhelm Conrad Röntgen geschickt, weil ich mir selber nicht gaz sicher war. geknackst hat es nicht, aber mal das Bein hochtun soll ich. Die zehe sieht nett rot aus und wird langsam blau. Gibt schlimmeres!
Da werd ich mich mal für Gernot's Lehnstuhl anmelden und warten, ob wieder von irgendwo so ein Komentar rüberkommt.

Gruß Frank U
der jetzt noch mehr Zeit zum schnitzen hat

Guten Morgen Frank,
ich wüsch dir gute Besserung !
G.

Hallo Gernot,

Danke Dir, kann ich mal Deinen Lehnstuhl haben? Möcht mich amüsieren, wenn diverse Komentare rüberkommen.
Wenn ich mit der Schnitzerei soweit bin, gibt es Bildchen. Dan können wir einen animieren, aus einem Hess einen Irisbus machen zu müssen und lassen ihn im ...regen stehen.

Gruß Frank U

Moin Frank, Moin Gernot,

gute Besserung ! Das tat bestimmt verdammt weh. Was hast denn mit deinen Velo angestellt ? Hat es auch eine Macke abbekommen ? Was macht dein Auto ? Fährt es wieder ? Oder noch am basteln ?

Gruß Björn

P.S. Gernot: Hast du Spieth Schneepflüge ? Wenn ja könntest du mir Bilder von allen Seiten, besonders der Beschriftung liefern ? Denke über Anbauteile durch 3D Druck nach. Sowie evtl. über Michael.

Desweiteren könnte man per 3 D Druck auch Straßenbahnloren, wie es sie in HO von Kato gibt für N machen lassen durch Kas ... Das wäre doch mal was ! Fahre dieses kommende Wochenende nach Hause, dann gibt es ein Straßenbahn schmankerl hier mit Bildern zu sehen


Vorschlag 3 D Druck (Straßenbahnlore)
http://home.arcor.de/dso-sk/heven/716.jpg

(Aus Götz Bausatz machbar)
http://www.bahnbilder.de/bilder/leipzig-177533.jpg

http://img704.imageshack.us/img704/6181/duabw399.jpg

http://danwot.da.funpic.de/DDorf1000px/1000x_23X=565=BMB_ShiftN.jpg

http://www.tram-info.de/bmb/fahrzeuge/560.jpg

http://www.tram-info.de/bmb/fahrzeuge/729.jpg





Hallo Björn,

war kein großer Schmerz, das hintere Schutzblech hat mal wieder einen Knacks, kurz geschaut, schon war der Randstein im weg. Nicht so schlimm, solange ich die eine Zehe nicht belaste. Da ist am Nagelfuß ein Gefäß gerissen, daher ist alles so rot-blau unterlaufen und geschwollen.
Nicht so dramatisch!
Mein Auto wartet weiterhin, erst hatten wir keinen Bock, bei der Kälte rumzumachen, dann hat mein Vetter seine Garage entrümpelt, und nun ist die nächste Pause angesagt. Brauch es ohnehin nicht für den Alltag, außerdem hat es eine rote Numer.

Nimmst Du Silikonkautschuk, Schmelzolan, Arnoldgehäuse, mixt ein wenig in Backröhre, hast Du Vestische!!!

Der Rahmen der Leipziger Lore stammt übrigens von einem Gotha. fehlt dann nur der richtige Wagenkasten.

Gruß Frank U

Zitat

Nimmst Du Silikonkautschuk, Schmelzolan, Arnoldgehäuse, mixt ein wenig in Backröhre, hast Du Vestische!!!



Der Antrieb Frank ... Der Antrieb ...

MAn sieht ja das die Nachfrage an Straßenbahnen, insbesondere N doch da zu schein ist ! Würde Arnold da noch ein zweites Modell rausbringen ... Ein GT 6 reicht nicht um Leute zu einen Einstieg zu verhelfen. Deßhalb wäre so ein Großraumwagen nicht schlecht !

Gruß Björn

Da wären zwei Antriebe nötig, die GT6 mit Doppeltüren als ER und ZR sind gefragt, ebenso die Mittelteile als Verlängerung.
Der 4achser ist die nächste Klasse.
Einfach ein Drehgestellantrieb mit Innenlagerung würde hier für Abhilfe sorgen. Z.B. ein DG von Kato mit Kardan und langsamen Motor. Dann wären meine NGT noch besser dran, Michals Tatras wären versorgt, Multigelenker, um mal wenige zu nennen.

Gruß Frank U

Straßenbahn Modellumfrage:
http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=530028

Gruß Björn

P.S. Evtl. etwas mit 3 D Druck realisierbar ! ?


Der 3D Druck ist ganz nett, aber noch nicht ganz so das ware. Besonders nach den Nachbearbeiten, gehen viele Konturen verloren. Aber die Technik entwickelt sich ja auch da weiter.

Zum Thema Großraumwagen

Großraumwagen waren ja im Grunde in ganz Deutschland zu finden. Auch in Ostdeutschland gab es ja doch an den DÜWAG angelichene Modelle, welche mir persönlich auch sehr zusagten.

Dennoch es gab da auch viele Unterschiede.

Die Prototypen die von DÜWAG in Meterspur nach Essen und in Normalspur nach Hannover gingen. Hatten etwas andere Fronten, als die gezeigte Variante der Vestischen. Wobei Essen auch später diese Frontversion hatte. Es gab auch Betriebe wie Bonn und Kiel, die hatten die PCC Front.

Der Ursprung der DÜWAG Wagen, zumindest vom Antriebskonzept, kam zu Anfang aus Essen. So fing alles mit den "Langen Essener" an. Besagte Großraumwagen waren auch die Prototyp für die nach den Krieg von der DÜWAG recht gut verkaufte Großraumwagenform. So sind die verwendeten Antriebe, die  1933 mit verbaut wurden, für die beiden Prototypen, später auch von der DÜWAG weiter verwendet worden und entsprechend verfeinert worden.

Es kam auch noch eine Serie von 20 Wagen dazu, es waren mal 50 geplant, aber der KRieg verhinderte dann die weitere Bestellung.

http://www.vhag-evag.de/fotos/archiv/archiv1/2150-22.jpg

Leider hat kein Wagen dieser Serie überlebt, welche zuletzt noch als Beiwagen im Einsatz waren.

Aufbauend auf den erpobten Drehgestellen, wurden für Essen die ersten Großraumwagen in  DÜWAG optik gebaut.

Hier ein Bild in der Lieferversion am Hauptbahnhof Essen.

http://www.vhag-evag.de/fotos/archiv/archiv1/2200-10.jpg

Und ein Bild wie die Wagen dann zuletzt aussahen. Angemerkt sei das zumindest der Prototyp noch vorhanden ist und auf seine Aufarbeitung wartet.

http://www.vhag-evag.de/fotos/archiv/archiv1/2201-34.jpg

Die BOGESTRA hatte auch einige dieser Großraumwagen, welche aber später zu Gelenkwagen umgebaut wurden. Solche Umbauten gab es aber auch bei anderen Betrieben, wie in Wuppertal.

http://www.vhag-evag.de/fotos/archiv/archiv0/9122-903.jpg

Die Essener Serienwagen kamen aber mit der Front.

http://www.vhag-evag.de/fotos/archiv/archiv1/2210-55.jpg

Und einige erhielten auch noch die Ende der 1970er Jahre eingeführte neue Lackierung.

http://www.vhag-evag.de/fotos/archiv/archiv1/2212-4.jpg

Ein Wagen hat zumindest aus der Serie als Fahrschulwagen auch noch überlebt.

http://essener.square7.ch/strab/evag640_2_klein.jpg

Von der Vestischen sind ja auch noch einige Großraumwagen vorhanden, wie auch von etlichen anderen Betrieben.

So viel dazu

Grüße,
Marcus

Hi, @ 16,
leider keine Spieth Pflüge !!
Frank wie sitzt man im Lehnstuhl, momentan etwas langweilig, nix neues, nix los ?
G.

Hallo Straßenbahnliebhaber,

ich habe mal ein bisschen experimentiert, nachdem ich mir bei Frank paar Bastelbögen für Dresdner Oldtimer-Straßenbahnen gekauft hatte.

Momentan kann ich nur mit 3 Volt fahren, Versuche mit einem Vorwiderstand den Handymotor mit 12 V zu betreiben, führten zum Verdampfen des Widerstandes.

Maße des Fahrwerkes: Länge 25 mm, Achstand 15 mm, Höhe 14 mm, Breite 12 mm Raddurchmesser 4,5 mm, beide Achsen über Schneckenwelle Modul 03 angetrieben, Schneckenwellenrad und Motorritzel haben Modul 01. Motormaße: Durchmesser 4mm, Länge Gehäuse 16 mm
Bin erstaunt, was der kleine Motor für eine Kraft entwickelt!

Halte euch auf dem Laufenden, wenn ich die Lösung zum 12-V-Betrieb gefunden habe.

Gruß
Roland

Die von rollo zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


@Björn und NE-NRW

Diese Großraumvariante ist genau die, die sich auch dem vorhandenen Arnmoldmodell noch am Besten realisieren lassen würde. Mal sehen vielleicht traut sich Hornby ja noch an sowas ran.

Ansonsten würde ich mir bei den Arnolsd Sechsachsern nicht nur Modelle der Vestischen wünschen, sondern auch ein Modell der Neusser Strassebahn in grün mit entsprechender AEG-Lavamat Werbung. Wenn es Hornby endlich schafft, die angekündigten Modelle mal auszuliefern, kann ich ja mal meinen Händler fragen ob er sich ein weiteres Exklusivmodell fertigen lassen will. Der grüne Neusser wäre da sicher eine interessante und mögliche Variante.

Hallo Gernot,

bin gerade von meiner Medizinfrau zurück, nicht weiter schlimm, wird aber noch eine Weile dauern. Aber die Lehnstuhlvariante sollte nicht so schlecht sein.
Auf Deine Frage, siehe wortlos im Anhang.

Gruß Frank U


Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


@ Frank

Da kann man gespannt sein was du da wieder anfertigst. Und die Hess sind echt schöne Fahrzeuge.

@25

Wenn man keine Angst vor der Säge hat, kann man ja auch einen Arnold GT6 zerlegen.

Aber schön wäre es schon, wenn man diese Txpe mal seperat heraus bringen würde. Aber selbst in HO, hat sich damals Lima nicht dran gewagt. Jetzt kommen zumindest über einen Kleinserienhersteller. Die Großraumwagen in HO.

Grüße,
Marcus

Hallo Marcus,

nach dem Erstellen der ersten Skizzen habe ich heute mal über weitere Details nachgedacht:

-die Bälge versuche ich mal analog den Teilen der Tomixbahnen
-Achsen von http://www.bau187pkw.de/product_info.php/info/...l%20/b%2012,6.html,, dadurch motorisierung möglich
-separate Bodenplatten für Motorisierung, auch als Bastelware für andere Busse
-zuerst die aktuelle Baureihe, danach die vorherige
http://www.bus-bild.de/name/einzelbild/number/4...uchbegriff/hess.html
http://www.bus-bild.de/name/einzelbild/number/4...uchbegriff/hess.html

Mit dem Hess, denke ich, hat man nicht nur einen hübschen Bus, sondern auch eine wirklich große Typenauswahl an Niederflur. Dann kommen noch die vielen VU's im gelobten Land hinzu.
Allerdings gefallen mir auch Scania, Volvo, Setra

Die Front und Heckteile wer ich erstmal einzeln anfertigen, dann brauch ich bei den verschiedenen Typen nur die "Röhre" neu machen. Angedacht habe ich, ein Gehäuse aus Schmelzolan zu machen. Da werd ich wohl noch etwas experimetieren müssen, jeweils zwei Formhälften aus Silikonkautschuk. Bei Bussen bin ich mit dem Innenmaß nicht so abhängig, wie bei Straßenbahnen. drum mache ich die Bahnen aus Folie, sonst werden die einfach zu breit, wie der Düwag-Zweiachser.

Gruß Frank U

@ Rollo

Wow, nicht schlecht. Wie wär es mit einen SB oder alten Arnold Köf Motor ?

Gruß Björn

Hallo Nils, Frank,
schon mehrfach gezeigt
Gr. G.

Die von St.G. zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Gernot,

eine hübsche Feldbahn hast Du da. Kann die auch selber fahren? das wäre die geniale Motorisierung.

Den BW, hast Du da den Antrieb eingebaut, oder einen TW+BW umgeschlachtet, bin noch auf der Suche nach einen einzelnen Gehäuse. Dann könnte ich Björn mit einem Mittelteil das Tor zum 7. Himmel öffnen, zumal mich der Dortmunder Gelenkwagen auch juckt. Den hat nicht jeder.

Gruß Frank U

Messe Modelle NÜRNBERG 2011
Gr. G.

Die von St.G. zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hallo Frank,
hab schon mal einen mit Mittelteil, Resteverwertung gebaut
Gr. G.

Die von St.G. zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,
@5, Frank,
solltest Du irgendwann in den Raum Stuttgart kommen, dann komm nach Esslingen
am Neckar, da kannst Du auch mit dem O-Bus fahren. Allerdings kein Hess, sondern
VanHool-O-Busse. Früher hatten wir auch Mercedes-O-Busse, aber die sind zwischen-
zeitlich leider ausgemustert worden.
LG Lothar

Hallo Lothar,

wenn ich mal zu meiner Tante nach Waiblingen fahre, lässt sich das bewerkstelligen.
sowas, nur mit Stange?:

Gruß Frank U

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Frank,
genau diese. Ein Foto habe ich leider nicht.
LG Lothar

hi,
Gr. G.

Die von St.G. zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


>Hallo Gernot,

eine hübsche Feldbahn hast Du da. Kann die auch selber fahren? das wäre die geniale Motorisierung.<


Hallo Frank,

die Feldbahn fahren zu lassen, ist technisch kein Problem. Eine Variante habe ich bereits gemacht, indem ich unter den Feldbahngleisen eine kleine N-Lok mit einem starken Magneten fahren lasse. Die Feldbahnlok hat abenfalls einen Starken Magneten und spitzgelagerte Radsätze aus Messing.
Die Rillenschienen Spurweite 3mm sind auf einer Leiterplatte verlegt, so dass das Magnetfeld beider Magneten sich anziehen und dadurch die kleine Lok auch fährt.

Jetzt habe ich aber in einem ausgeschlachteten Handy einen kleinen Motor gefunden, welcher in die Feldbahnlok passt. Mit Modul-01-Zahnrädern müsste auch ein Getriebe zu bauen gehen. Allerdings wird das Reibungsgewicht der Lok nicht ausreichend für eine sichere Stromabnahme der Lok sein, man müsste also Stahlgleise verlegen und die Lok mit Magneten an das Gleis "heften", oder wie bei der H0-Feldbahn, Stahlblech oder Draht unterm Gleis verlegen.

@18 Björn,

ich habe jetzt bei Lemo-Solar einen kleinen Motor (6x8x20 mm) gefunden und bestellt. Mal sehen wie der geht. Für den Handymotor, wenn ich den mit 12 Volt betreiben will, brauche ich einen Vorwiderstand von 66 Ohm 5 Watt ( 5 Watt wird kaum spürbar warm). Allerdings ist der Widerstand dann größer wie der kleine Motor.
Mit Arnold-Köf-Motore mache ich keine Experimente, ich möchte einen Glockenankermotor verarbeiten, weil diese bei solchen kleinen Triebwerken sicherer funktionieren und wegen ihrer geringen Größe sich besser untersetzen lassen. Es soll schließlich keine Rennsemmel werden.

Gruß
Roland

Die von rollo zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Roland,
leider fährt meine Feldbahn nicht, vor ca 10 jahren hat man mit den Handys noch telefoniert
Finde es aber klasse was du da machst !
Ob das eine Fummelei wird mit dem Getriebe ?
Gruss G.
ps: wir sind jetzt aber weit weg von dem Thema Strab !!

HAllo ihr,

habe mir mal Gedanken gemacht und einen Hessnachlüfer angefangen zusammenzu spenglern. Der passt in den O2789.
http://translate.google.de/translate?hl=de&...ficial%26prmd%3Divns
Die Gummileisten von fenstern und Türen habe ich mit Klebefolie gemacht, die Fugen der Fensterverleimung und Kotflügel sind graviert. Nun muß ich mir noch Gedanken für die Radausschnitte machen, da werd ich wohl in die erste Form Füllstücke reinmachen.

Gernot, dann kann sich der Küchentisch grämen, dass er keinen Irisbus draus machen kann.

Gruß Frank U

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Bin auf der Arbeit.

Desshalb nur kurz ... wow, geil, genial, ... Herzinfarkt. Zwar nicht meine epoche aber bin beeindruckt was frank da auf die Beine stellt ...


Gruß Björn

Frank nimmst du denn mein angebet an ? Ich zahle alle Sachen die wir brauchen bei Lemke ? Du bastelst ...


Gut Gernot,

damit ich auch wieder zurück finde zum Thema, will ich kurz mal den Stand an meinem KSW zeigen und möchte dazu noch Tips haben.

Bis auf die Zielanzeiger, Türgriffe und den "Tomaten" ist er fertig. Hat jemand von euch einen Tip, wie man die Tomaten machen könnte? Für die jüngeren Straßenbahnliebhaber die Erklärung: Als Tomaten wurden bei den älteren Straßenbahnen die an der Seite zwischen Tür und Fenstern befindlichen roten Glühlampen zur Richtungsanzeige bezeichnet.
Die waren von außen eingeschraubt und hatten die Größe einer normalen Haushaltglühlampe, eine Blinkerschale darüber war nicht vorhanden, lediglich ein kleines Dach über der Glühlampe.

Gruß
Roland

Die von rollo zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Roland,

ein Stück Draht durch ein Papier stechen, verleimen und zurechtschneiden? Wäre so mein erster Gedanke. Die Blinker kenne ich.
http://www.bahnbilder.de/name/einzelbild/number...alles+andere%29.html
http://www.bahnbilder.de/name/einzelbild/number...alles+andere%29.html
http://www.bahnbilder.de/name/einzelbild/number...alles+andere%29.html
http://www.bahnbilder.de/name/einzelbild/number...alles+andere%29.html
Es sei denn, Du willst richtig blinken können, dann bin ich auch überfragt.

Björn,

irgendwie muß ich doch die Zeit zwischen Freibögen fertigmachen und Postbekommen rumbringen. Habe leider keinen Lehnstuhl. Obwohl, ich habe die Heide gleich 30m hinter dem Haus. Kannst ja mal in der Kugel-Erde nachschauen.

Gruß Frank U

Hallo Frank,

danke für den Tip, werde es mal versuchen.

Gruß
Roland

@ 43  Post bekommen !!
Ist raus !
http://www.google.at/images?hl=de&biw=797&a...&sa=N&tab=wi
G.


Hallo Gernot,

da bin ich jetzt gespannt wie eine Armbrust.
Am Wochenende hab ich wieder meine Kinder, da wird nicht viel werden. Der Hess hat schon seine Heckscheibe und -klappe bekommen. Muß aber noch ein wenig nachspenglern.

Von dem habe ich noch ein Riesenmodell (3Türig, Chinesisches Fabrikat, 62cm, mehr Wiedererkennungswert als Modell) da, müßte ich nur umdekorieren.
http://www.bus-bild.de/name/einzelbild/number/5...%E4dte~Salzburg.html

Gruß Fank U

Hi,
wir dürfen auf unseren Freund den Dr. Strab .... meister nicht vergessen !

                             http://www.nestra.de/

Was wird es wohl 2011 Neues bei Ingbert geben ?
Gruss G.


Hallo Gernot,

ich habe natürlich auch für dieses Jahr wieder ein paar N-Messing-Modelle in Arbeit, zur Zeit werden gerade die Bauteile im Ätzwerk gefertigt. Passend dazu soll auch noch ein neues Diorama entstehen, welches als Keimzelle einer neuen Kleinanlage dienen wird. Mehr möchte ich im Moment noch nicht verraten.

MfG,
Ingbert Neumeister

Hallo Ihr,

habe nochmal mit meinem Patentanwalt Kontakt aufgenommen. Er möchte kein Risiko eingehen, weil er nicht weiß, ob Herr und Frau M. aus Goch zahlungsfähig sind. Streitwert mehrere Tausend Euro!
Wenn ich nächste Woche meine Unterlagen, d.h. Beweismittel zurückbekomme, geht es den beiden an den Kragen. Den ihre Beschuldigungen und patzischen Antworten muß ich mir nicht bieten lassen.
Frau M. hat nicht nur meine Bögen Kopiert, sondern auch fremde Bilder aus dem Netz geklaut. Von zwei Besitzern habe ich Antwort erhalten. Der eine war sogar verblüfft, dass ich ihn herausfinden konnte.
Da sie auch bei Kammid großzügig eingekauft haben, hält er ebenfalls die Augen nach Düwags offen.
Nächste Woche geh ich zur Polizei, oder reiche gleich Klage ein. Damit denke ich, gehören sie "der Katz".
http://www.gesetzesweb.de/GeschmMG.html
Wenn Ihr weitere Fälle von denen kennt, lass ich gern mit einfließen.
"Täter"HP:http://www.n-modell-bahn.de

Gruß Frank U

Frankfurter Nahverkehr,
ich wusste nicht dass da fast die gleichen Triebwagen ( SLB ) unterwegs waren !
http://frankfurter-nahverkehrsforum.de/thread.php?postid=218556
G.

Moin Männer,

hier wie versprochen meine neuste Küchentischbastelei . Nichts besonderes, auch wohl nur dem Vorbild ähnlich. Halt nicht so gut wie Gernot Joghurtbecher Version !

Aber seht selbst:

Gruß Björn

Die von Eisenbahner1983 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Björn,
als Ladegut besorgst du dir noch einen Oberleitungsmasten !
Der Lorenwagen ( Ü Strab ) ist genau für grössere Tonagen  geeignet.
Super !
Gruss G.

Hallo Gernot,

kannst du nochmal Vergeichbilder von deinen einstellen. Ich hätte da noch die Gottlieb Ü-Strab Masten ...

Gruß Björn


P.S. Mein erster Verbesserungsvorschlag: Der Mittelteller weg ? Oder lassen ?

Hier meine Rungenlore
G.

Die von St.G. zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hi,
wenn du einen Gittermasten transportieren willst, hast du mit dem Teller kein Problem ?
Sonst eher weg !
G.

Die von St.G. zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hallo,

so habe mal heute an Michael seinen KSW weiter gebastelt. Gehäuse sind soweit fertig. Werde dann einen SB Antrieb einbauen und ihn heute Abend noch grundieren. Endlackierung und Bilder dann wenn er ganz fertig ist.

Gruß Björn

Hallo Gernot,

Danke, die Post ist da. Sven fand es auch ganz nett. Da werd ich wohl auch mal was stemmen müssen.

Björn,

gib's zu, Du hast der Deinigen die Halskette zu lang gekauft und es war Dir zu schade, das Reststück zu entsorgen. Eine Gute Idee, es über zwei Drehgestelle zu spannen. Oder war's andersum, zu viele Drehgestelle und dann noch beim Juwelier verrechnet?. War die längere Kette im Angebot? Fragen über Fragen ...

Gruß Frank U

Hm,
wehr ist Sven ?
G.

Hallo Frank,

alles aus der Bastelkiste, bis auf die Arnold Drehschemmelgestelle ...

@ Gernot

Sven ist Frank sein Sohn ...

Gruss Björn

OK

Hallo

Hier ist KSW mit antrieb Bandai.
Gruss Michal

Die von misanek23 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Michal,
na der schaut vielleicht putzig aus, super !!
Gruss G.

ps:@ 48 nimmst du die Herausvorderung 2012 an !

Hallo Michael,

Super das du den Gotha G4 bringst. Version Potsdam interessiert mich.

Frage: Wie ist der Bandai Antrieb ? Läuft dieser gut ? Hat dieser den richtigen Abstand für den KSW ? Kann man auf den Bildern schlecht sehen ...


Gruß Björn

@ Gernot wie waer es mit einen Duwag Großraum ? Wurden mehr Leute kaufen ...

Hallo Björn,
den Grossraum DÜWAG nehmen wir natürlich auch noch mit !
G.

Wir wollen unseren Michael, der dies ja nicht hauptberuflich macht, nicht überfordern ... wäre ja zum ende des Jahres ganz schön ... Rheinbahn VARIANTE die auch in Bochum So gelaufen ist ...

Gruß Björn

P.S. wobei Duwag ja eher Ingbert sein Gebiet ist ...

Thema: Tomytec hat die Lizenz gekauft ??
Tram u. Bus !!
http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=531721

http://www.youtube.com/watch?v=pyWGuX1fqYw
G.


Hallo Björn

Hier ist detail. Michal

Die von misanek23 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Ihr,

Auf Tomytechbusse kann ich ehrlich verzichten, kein einzinger verwendbarer dabei.
Einzelne Antriebe und Achsen braucht das Land!!!!
Dann wären meine Hess um so besser.
Hab grad nachgesehen, LR44 nennt sich der Antrieb.

Gernot, Björn hat es ausgedeutscht, Sven ist mein Sohn. In Sachen Autos muß ich ihne aber gelegentlich ausbremsen.

Gruß Frank U

HAllo Michael,

der RadSatzabstand passt auch mit dem Bendai fahrwerk leider nicht ...Vieleicht wäre es ja möglich zukünftige ksw ätzplatinen dem fahrwerk anzupassen ? Werde mir dann den sb zulegen ...


Liebe grüße Björn

P.s. die Gehäuse habe ich fertig und poliert. Kommt bald die lackierung ... dann stelle ich Bilder ein.



Hallo Björn

Bandai  nicht  vollständig  ideal aber 99% ok bei  normal Running Unterschied  weiß nicht Bandai   Fahrten schön.
KSW müsste etwa 2-3 mm lang, um genau zu passen.
Es ist nur mein Vorschlag.

Bandai 14,50 € + Post
SB 60 Euro + Post

Gruss Michal

Hallo Gernot,

welche Lilo magst Du denn nun?
http://www.stadlerrail.com/media/uploads/factsheets/GTW_LILO_d.pdf

Ach ja, wenn die Hessgeschichte was wird,
ich auch brauch!!!!!
http://www.stadlerrail.com/media/uploads/KISS_DOBLS0710d.pdf

Gruß Frank U

Edit:
hab ich etwa zuviel Wurzelpeter in meinen Kaffee gekräutert??????????Pos. 1-4
http://www.1999.co.jp/search_e.asp?Typ1_c=104&a...y=power+unit+n+scale


Hm,
welche Zugkraft wird der Winzling haben ??
http://www.1999.co.jp/eng/10139109
G.

Hoffentlich soviel, dass man damit einen Multigelenker

FLEXITY OUTLOOK INNSBRUCK (bitte nicht hauen, normalerweise Nm), FLEXITY BERLIN, DWA DRESDEN auf 80

oder zwei Dosto, einen GTW bewegen kann.

Edit: Ausklink und Hess weitermach

Gruß Frank U


Michal, Meine Pläne für 2011:

1: komplette Aufträge SLB für Gernot ET32 + ET33 +BW.
2: motorisiren KSW
3: Tatra KT8
4: Innsbruck Bombardier FLEXITY
5: Gotha G4
6. BW zur Straßenbahn Kleine und Grosse Hecht

Gruss Michal
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Den Innbrucker habe ich bei Michal bestellt !

Interessant ist es die ETs zwischen SLB u. Lilo zu vergleichen, vieleicht gibt es da noch eine Option
zu Gunsten der LILO von Michal  ?
4 Löcher für die Puffer, 4 Füllplatten, für die Lüfter und 2 Pantos !
Bei den BW fehlen nur die Löcher für die Puffer !

Dann hätte es schon 2 Bahngesellschaften mit fast gleichen Wagentypen !

G.



Die von St.G. zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login





Hallo Ihr,

habe mal so nebenbei (Trocknung vom 3D-Lack) angefangen, den Stockholmer von 2D in 3D zu verzaubern. Bei der Gelegenheit habe ich ihm noch einen Herzschrittmacher , einen Regelbaren Poti mit 500Ω.
Werd ich bei den anderen NGT auch machen, den genauen Widerstand muß ich je nach Motor stets separat einstellen. Als Maß der Dinge nehme ich den Arnold Düwag.

Gruß Frank U

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Frank...
..wird ein schöner "NK-Express" (Nordiska Kompaniet -- ein Warenhaus) der Spitznamen den die Linie 7 im Volksmund bekommen hat.
mfNG jens

@ Frank

passt hier nicht ganz rein. Aber hier bist du zu Hause und zu finden

Das wäre mal was in N ! Busse die in der DDR das Stadtbild prägten:

http://www.renestrampage.de/image/O-bus%20Mo%20Potzdam%20dio.JPG
http://www.renestrampage.de/image/o-bus%20MO%20potsdam%20(3).JPG
http://www.renestrampage.de/image/o-bus%20MO%20potsdam%20(5).JPG
http://www.renestrampage.de/image/o-bus%20MO%20potsdam.JPG
http://farm4.static.flickr.com/3004/3089548787_fdbe114d1a_z.jpg

Bist du noch eine in der DDR häufig verwendete Bus Bauart gefahren ? Ikarus oder so ?

Gruß Björn

P.S. http://www.historische-kfz-ddvb.de


Hallo Michael,

meine Wunschmodelle für die nächsten Jahre

Gotha G4 (Potsdam)
Gotha ET 57 (Potsdam)
Gotha Rekowagen (Potsdam)
Gotha T 59 (Schienenschleifwagen Potsdam)
Gotha T 57 (Werkstattwagen Potsdam)
Düwag Großraumwagen (Düsseldorf / Bochum)
Düwag GT 8 (Düsseldorf, Dortmund) [Ingbert hat keine Ätzplatinen mehr, kommt auch ersteinmal nichts mehr in Richtung Düwag GT 8)

Gruß Björn

Hallo Björn,

nun möchte ich Dich nicht länger auf die Folter spannen:

Gelernt habe ich auf den Ikarus 260 und 280.

Mein Stammwagen auf der Linie 76 von der KoJo (Btf. KOM Johannstadt):
http://www.phototrans.eu/14,369567,0,Ikarus_280_02_482_023_4.html

Andere bin ich schon auch gefahren:
http://www.bus-bild.de/name/einzelbild/number/4...be+AG+%28DVB%29.html
http://www.bus-bild.de/name/einzelbild/number/4...be+AG+%28DVB%29.html

Den Fahrschulbus, heute im Museum habe ich auch schon "getreten".

Gruß Frank U

Geil,

Ikarus ist schon schön anzusehen ! Wie aber der Alltag darauf war entzieht sich meiner Kenntnis ... Wo hast du denn gelernt (Betrieb). Wieso ist es dazu gekommen wie es heute ist ...

PN ?

Gruß Björn

Gelernt 02/90+03/90 habe ich noch beim VEB Verkehrsbetriebe Dresden, danach wurde die AG gegründet.
Den Ikarus konnte man noch mit einem Schraubendreher und Rohrzange zum laufen bringen, da wurde noch gearbeitet. Schaltgetriebe, manchmal schon recht ausgeleiert. 192PS sind recht mager, am besten waren die "Karl-Marx-Städter" Einspritzpumpen, die polnischen taugten am wenigsten. Aber der Ikarus konnte wenigstens die Pflasterstraßen ab! Da er gezogen war, war er dem Schubgelenkbus in Traktion bei Regen und besonders Schnee im klaren Vorteil. Im Nachläufer sollte man unterwegs aber die Heizung auslassen, sonst hat diese die Abgase vom Vorderwagen eingesaugt.
11/91 kam ich zum Zivildiesnt, da wurde groß umstrukturiert. Mann wollte die Gepflogenheiten der Hamburger Hochbahn AG noch übertrumpfen. Die waren das große Vorbild. Nach meiner Zivizeit hatte ich von dem Kaff die Nase endgültig voll, auch das Gemeckere meiner Mutter, Du MUSST das, dieses, jenes,..., der böse-böse Westen, abgehakt.
Dann war ich bekanntlich bei der RVO, nun Algi1 und bald Algi2. Hab heute erst wieder eine Bewerbung zum Postauto für Heiden rausgelassen. Werd wohl noch für den Landbus Vorarlberg eins draufsetzen, das Arbeitsamt hat mir was vom Stanglmeier in Mainburg zugeschickt. Naja, letzteres kommt nur als Sprungbrett in Frage, von den Alpen zu weit weg.

Gruß Frank U


Hallo Frank,

dann wünsche ich dir alles gute. Schade das du bei deinen Betrieb in Dresden nicht mehr Unterkomst. Schließlich hast dort mal gelernt ... Konntest du damals nicht in den Straßenbahnsektor wechseln ?

Gruß Björn

Da mußte ich zum Zivildienst, ehrlich gesagt hab ich keinen Arbeits-Bock mehr auf Stadtverkehr. Der Landbus ist die höhere Kaste. Hinzu kommt das Arbeitsrecht, deutsche VU's wollen doch nur noch befristete verträge. Drum WEG.
Die Appenzeller Bahnen wollen mich auch nicht als Lokführer, nun bin ich mit fast 40 zu alt dafür!!!
Dann fahre ich eben als Glockenkutscher 160x kleiner. Wenn es passt, gern auch eine nette Bahn in Spur 7. Da brauch ich niemanden betteln..., sondern die mich, damit ich zur "Kirmes" komme.
Ein NGT D12DD ist dann bloß 5625mm kurz.

Wenn ich schon dabei bin (ne Großbahn für Kleinbahner, LGB ist doch langweilig, haben zu viele):
http://www.miba.de/morop/nem010-d.pdf
http://www.sob.ch/de/Gartenbahn_10087.html
Die Köf aber bitte als "Mandarinli" !
http://www.bahnbilder.de/name/einzelbild/number...B+S%FCdost-Bahn.html
http://www.bahnbilder.de/name/einzelbild/number...B+S%FCdost-Bahn.html

Gruß Frank U


Zitat

Die Appenzeller Bahnen wollen mich auch nicht als Lokführer, nun bin ich mit fast 40 zu alt dafür!!!



Nicht unbedingt ! Wenn man betrachtet das man in Deutschland erst ab 21 Personenzüge fahren darf. Die Bahn Lokführermangel hat und bald eine so hört man zumindest 2 Welle startet. Bei der ersten wurden auch welche mit 52 eingestellt, einer hat es geschafft. Dieser Kollege fährt heute bei uns ! Der Rest viel durch ... Ist halt ne Menge Stoff zu lernen (Vorschriften, Technik, Vorschriften, Signale, Vorschriften, Wagentechnik, Vorschriften usw  ...

Gruß Björn

Hallo Björn,

hatte mich beim roten Ungeheuer auch schon beworben. Die hatten Lokführer für die S-Bahnen Frankfurt, München und Hamburg gesucht. Bei den Bewerbungsgesprächen konnte man die beiden Typen, so wie sie waren, in eine Stasizentrale setzen.
Ich will Dir jetzt nicht den Elan nehmen, aber die haben wirklich nur, Entschuldigung, Arschkriescher und Kameradenschweine gesucht.
Danke, das hat mir gelangt. Die Schluß-Tussi, welche mir die "Abfuhr" erteilen sollte, konnte mir nichtmal in die Augen schauen. Zudem wußte sie nicht, wie sie die Suche nach Paragraphenreitern umschreiben sollte.
Frei nach dem Motto: "Mit den Ostdeutschen kann man es machen, es gibt dort genug Arbeitslose"

Außerdem beabsichtige ich, D.....land den Rücken zu kehren. Die DB-AG ist für mich nicht mehr den Brötchengeber wert. Nur, wenn es wirklich nicht anders geht.
Wenn Du bedenkst, was ich mit Ämtern erlebt habe, kannst Du mich verstehen.
Arbeiten muß ich überall, bei den anderen ist auch nicht alles Gold, was glänzt, gekocht wird dort auch nur mit Wasser. Ein neuer Versuch, auf die Füße zu kommen ist es mir jedoch bei den anderen Wert.

Gruß Frank U

Wie wär es mit Südtirol ? Eventuell neben der Schweiz auch noch interessant ... Da sind deutsche sehr willkommen, da dort die Mehrheit zu Deutschland statt italien gehören möchte. Wieso gerade zu deutschland und nicht zu Österreich habe ich bis heute noch nicht verstanden ! Dort wird die deutsche flagge hochgezogen und sich gewünscht deutschland anzuschließen ... oder 4 Möglichkeit, lichtenstein ? Mir selbst gefällt es bei der Bahn sehr gut. bin aber auch in einer Region wo die Bahn gut darsteht ... Ostfriesland.


Gruß Björn

Hallo Björn,

bei Liechtensteinbus habe ich es auch scho versucht. derzeit keine Stelen frei, im September war ich zu spät dran. Im Moment werden Fuhrparkleiter gesucht. Da fehlt mir die Ausbildung.
http://www.postauto.ch/pag-startseite/pag-ueber...-stellenangebote.htm

Gruß Frank U

Ich würde euch mal vorschlagen, solche rein persönlichen, privaten Probleme, Erlebnisse, Stasivergleiche, Ossi-Wessi- Vorurteile, usw. auch im rein privaten, persönlichen Mailverkehr, oder über PN zu bewerkstelligen.
Das was diesbezüglich hier veröffentlicht wird, interressiert wohl die Wenigsten.
Weiteres Argument, es muß doch nicht unbedingt jemand eure Probleme hier mitbekommen, der evtl. mal ein zukünftiger Arbeitgeber, etc, werden könnte. Mit solchen persönlichen Belangen geht man nicht an die Öffentlichkeit. Dies soll nur eine Empfehlung, Tip eines etwas älteren und erfahrenen, aber wohlbei euch nicht gelittenen Forianers sein, der in seinem Berufsleben auch mit Einstellungen im gewerblichem Sektor zu tun hatte und weis, woher so alle möglichen Einwände, Bedenken usw. herkommen.
Bitte jetzt nicht krumm nehmen, und wenn doch, ist mir es auch egal.
Werni

Für den ollen F8 gibts hier kein Konfetti.

"Bitte jetzt nicht krumm nehmen, und wenn doch, ist mir es auch egal."

Welcher Arbeitgeber ist F 8? Ist das eine französiche Abkürzung oder?
Gruß
werni

Moin,

F8 ?

Glaube den hier: IFA F8 DDR / DKW BRD
http://www.ifa-f8.de/

Gruß Björn

Hallo Ihr,

ich glaub Gernot kringelt sich jetzt. Mal sehn, wer drauf kommt.
Aber:
damit der Herr selbsternannte Forumswächter wieder mit erhobenen Zeigefinger motzen kann, "das gehört nicht hier her", jetzt erst recht, denn es sind Straßenbahnradien dabei!!!!!

Man nehme zwei Kinder, eine Hand voll Tomixgleise, Zwei Bettdecken, ein Kopfkissen, verschiedenen Krimskrams, ein paar Glaskugeln, knülle das ganze zusammen und siehe da, man hat eine MurmelbahN.

Gruß Frank U

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Stadtverkehr,
ich bin bestimmt kein Forumswächter!!!!! Dies liegt mir sehr sehr fern!!!
Mein kleiner Hinweis, Empfehlung in # 91 ist eigentlich nur gut gemeint und letztlich auch vermutlich mal in Deinem Interesse. Wenn dies allerdings hier anders gesehen wird, tut es mir Leid. Dann überlest es eben.
Stadtbahner wenn Du dies nicht verstehst, kann ich es auch nicht ändern. Der H. Gernot wird es dann wohl noch richten,
Grüße
Werni


Hallo Frank,

süße Kinder Und coole Idee !

Werni ist doch kein Forumswächter, er meint es nur gut . Er hat auch Recht. Aber wir Straßenbahner haben hier doch unsere eigenen Regeln ...

LG Björn

Kommen wir aufs Thema zurück.

Busse von Ikarus, das wäre mal was Frank ... Und die Idee mit dem Dortmunder ! Genial, bin gespannt ! Ende März gehen wir das an.

Hallo Björn,

wenn er schon solche Ratschläge gibt, dann soll er sich auch mit Straßenbahnen beschäftigen und mit Bussen überzeugen.
Werni, wer kleinkariert deutsch denkt, ist bei mir etwas fehl. In anderen Themen wird auch schnell mal gemotzt, -das ist OT, -das gehört nicht hier her,-nimm die Suchfunktion,...
Im Land stinkt's zum Himmel, aber die wenigsten machen sauber. Erinnert mich an die Japanischen drei Affen. Soviel zu Dynamik.

Den Ikarus 260 macht doch schon Gabor? Erstmal mache ich den Hess. Der hat weniger Details drin und mehr Auswahl. Wenn es geht, teste ich auch den LR44 von Tomytech. Mal sehen, wie der Antrieb von der Größe her ausfällt.

Gruß Frank U

Liebe Leute!!!!
Der Ton macht die Musik

Es gibt Sachen die kann man sagen und es gibt Sachen die sollte man lieber nicht sagen...und sei es nur zum Selbstschutz!

"Den meisten ist das Denken gegeben......vielen bleibt es erspart" oder anders gesagt:"Was  Du nicht willst was man Dir antust,das füg auch keinen anderen zu."

Gruß
Thomas



Hallo Straßenbahner und vor allem Stadtverkehr,
ich habe mich schon geärgert, hier etwas letzt endlich im Interesse von Stadtverkehr geschrieben zu haben. Mein Geschreibsel sollte eigentlich eine Art Denkanstoß und zu Stadtbahners Eigeninteresse sein. Es ist wi im wahren Leben, Lebenserfahrung und über 40 Jahre Berufserfahrung zählen halt heute bei den jungen himmelsstürmern nichts mehr. Willst halt nicht verstehen, auch gut. Wird von mir nicht mehr vorkommen, versprochen.
Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und viele Grüße
Werni

Edit: Aus Stadtbahner    Stadtverkehr gemacht


Na denn auf ein Neues !
Part 19 wurde mit etwas OT in Rekordzeit erreicht !
http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=532698
Gr. G.



Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;