Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
Neues von Lemke Collection - Hobbytrain / KATO

Thema: Straßenbahn -S- (U) Stadtbahn Spur N-Teil 15
Eisenbahner1983 - 21.10.10 16:13



Hallo Björn,

Du kannst doch nicht Gernots Arbeit machen, das geht doch nun wirklich nicht. Dann muß sich der gute Mann wieder in seinem Lehnstuhl zurücklehnen!!!
Ach ja, magst Du nun noch einen weiten Sektor sehen? Kein Problem, da gibt es vieieieieiel zu machen, die Tiefen des Netzes sind unergründlich. Wenn man weiß, wo man suchen muß, bekommt man reiche Beute. Lass Dich überraschen!

Gruß Frank U

Hallo,
haben wir nun ein U dazu bekommen ?
da hatte doch Frank mal was gemacht !
Gr. G.

Hallo Gernot und Frank,

bei uns zumindest in meiner alten Heimat dem Ruhrgebiet, sind S mit grünen Kreis umrundet S-Bahn Linien. Schwarzes S ist Straßenbahn und das U sind die eigentlichen heutigen Stadtbahnen, die unten und oben verkehren, reine Straßenbahnlinien gibt es nicht mehr soviele ... In Dortmund bereits gar keine mehr. Aber in Düsseldorf, Bochum usw. gibt es noch einige und wurden sogar ausgebaut ! Dortmund hat leider nur noch Reststücke die durch Stadtbahn (U) U-Bahn oben/unten gefahren werden ...


Gruß Björn


Zitat

Ach ja, magst Du nun noch einen weiten Sektor sehen? Kein Problem, da gibt es vieieieieiel zu machen, die Tiefen des Netzes sind unergründlich. Wenn man weiß, wo man suchen muß, bekommt man reiche Beute. Lass Dich überraschen!

Gruß Frank U



Jetzt bin ich aber neugierig !

Gruß Björn

Die Eule,
http://www.berliner-verkehrsseiten.de/u-bahn/Bilder/bilder.html
G.

ps: ein wenig muss ich dich auch noch auf die Folter spannen !

Die von St.G. zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hallo Björn,

Dveře zavřít!
Внимание, Закрыть двери!

Gruß Frank U

So,
und jetzt brauchen wir Michal, der uns die Türe öffnet ?
G.

Woher weißt Du denn das?
Wäre doch mal eine Herausforderung, einen Tatra mit 4flügeligen nach innen öffnungsfähigen Falttüren. Aber jede separat nach dem Zufallsprinzip!

http://www.strassenbahn-online.de/Betriebshof/H...zk/2144_19940612.jpg

Das ganze dann noch in einem originalgetreuem Diorama!

Gruß Frank U

Hm,
das habe ich von Björn u. Michals besten Freund !
G.

Hallo,

Puh ich kann ja 6 Sprachen !

Also:
Dveře zavřít!
Übersetzt: Die Türen schließen!

Внимание, Закрыть двери!
Übersetzt: Achtung, Schließen Sie die Tür!

Gruß Björn

P.S.
Я понимаю, но не совсем то, что вы подразумеваете под Фрэнк и Гернот мне с этим? Так как у меня будет ждать ...
Übersetzt:
Ich verstehe nur noch nicht so ganz was Frank und auch Gernot mir damit sagen wollen ? Da werde ich wohl warten müssen ...

hey,
genau so geht das, noch etwas warten.


Sehr gut Björn,

1, setzen! Eher: Achutng, die Türen schließen! Ansage am Bahnsteig.

Gruß Frank U

Tja Björn,

woher sollst Du es denn wissen.
Aufklärung:

Dresden stand kurz vor einer U-Bahn! Hä, wie das, zu DDR-Zeiten?

Ganz einfach:
Die GVP versanken so ganz allmählich wie die Gleise in Lipezk. Nasser Sand und die Vibrationen der Tatras haben gewirkt. Wird bis heute gern verschwiegen!
Dann sprach das Volk:
"Dresden bekommt eine U-Bahn. Wir warten solange, bis die Gleise soweit eingesunken sind, bis wir nur noch einen Deckel rauf machen müssen."

Gruß Frank U

Hey,
wir wollen doch mal bei Michal nachfragen, was es da so neues gibt ?
Gr. G.

Hallo Michal!

Hast Du was neues?
Ahoj Michal, máte něco nového?

Hallo

Prager U-Bahn - Bericht:

Ukončete nástup a výstup, dveře se zavírají.
Ausgang Ende und dem Beginn, die Türen sind geschlossen.

Strassenbahn modell neu sicherlich bald, warten Sie, Werden wir sehen.

Gruss Michal

Hallo Michal,
das halbe Leben besteht aus warten !
Also wieder warten !
Gruss G.

Thema: Bausatz 1:160 "HISTORISCHES STRAßENBAHNDEPOT"

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=372745

was gibt es da Neues ?
G.

Hallo Michal,
Danke für die vollständige Prager Ansage. Swoas müssen die Digitalfahrer dann in ihre Metrowagonmash-Züge programmieren. War schon ewig nicht mehr in Prag, wird Zeit, mal wieder hinzufahren.

Gruß Frank U

Zitat

Thema: Bausatz 1:160 "HISTORISCHES STRAßENBAHNDEPOT"

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=372745

was gibt es da Neues ?
G.



A B W A R T E N !

Evtl. 2011 WS-Lasercut / DM-Toys wir werden sehen ...

Gruß Björn

Hallo Frank,
was hast du für ( U ) Spezialitäten  passendes auf Lager ?
Gruss G.

Hallo Gernot,

habe neulich in größerer Tiefe einen edlen Fang gemacht. Der Liegt in der Kühlung, damit er nicht verdirbt. Allerdings habe ich gestern mal eine Scheibe zum kosten abgeschnitten. Schmeckt gut, diese Art! Brauche nur noch das richtige Rezept.
Dafür habe ich noch ein nicht probiertes Rezept eines Türkisen Flachwasserfisches auf Lager.

Gruß Frank

P.S.: der Koch verrät seine Rezepte nicht

Hallo Frank,
vom Maulwurf zum Überflieger,
vielleicht für  zukünftige Anlagen, neue alte Transportmittel  !!

http://tvthek.orf.at/programs/1346-Eco/episodes...-Seilbahnen-im-Trend

Du kannst die Grossraum Gondeln sicher in 1:160 umsetzen !

Gr. G.

Die von St.G. zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hallo Gernot,

eine Großkabine ist sicher kein Problem. Da kann man der Fantasie doch freien Lauf lassen. Je nach Geschmack geradlinig oder gewölbt, wie es einem passt.

Nach Björns Aussage habe ich ja keine Dortmunder Straßenbahn, sondern eine U-Bahn. Für mich ist der NGT8 eine Straßenbahn. Meinereiner stellt an eine U-Bahn mehr Ansprüche, als nur einen Tunnel. Es ist für mich eine eingetunnelte Straßenbahn ,auch wenn bei solchen Unternehmen ein U steht.
Eine U-Bahn hat für mich einen Hochbahnsteig. Mit der Stromversorgung steriten sich da auch schon die Geister, ich tendiere da zur Stromschiene. Mit Oberleitung ist für mich eher eine  eingetunnelte Stadtbahn.

Gruß Frank U

Aufgrund dieses Fadens....

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=497813&start=2

und auf Wunsch von Björn und Gernot hier noch ein paar Bilder von meiner Anlage.


Wenn ihr mögt, kann ich noch ein paar Bilder nachschieben...

Die von TramNick zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hallo Nick,
danke für die Bilder, das kann nach deinem Stellpult jedoch nicht alles sein ?
Das geht sicher hinter der Holzwand weiter, vielleicht auch auf der linken Seite deines Segments ?
Na dann mach noch mal  bitte, das sieht nehmlich sehr gut aus !!
Gruss Gernot

Hallo nick und frank,

@nick einfach nur genial !

@frank du hast recht ! nunja sind ehemalige bonner fahrzeuge. dortmund hat fast alle straßenbahn linien unter die erde verlegt. die letzten oberirdischen linien als reine straßenbahn wurden in der direkten einkaufstraße untertunnelt. danach geht es durch die anderen stadtteile wieder nach oben richtung marten oder wickede...

gruß björn

Zitat

Hallo Nick,
danke für die Bilder, das kann nach deinem Stellpult jedoch nicht alles sein ?
Das geht sicher hinter der Holzwand weiter, vielleicht auch auf der linken Seite deines Segments ?
Na dann mach noch mal  bitte, das sieht nehmlich sehr gut aus !!
Gruss Gernot



Hinter der großen Wand ist nur der Schattenbahnhof. Das linke Segment muß noch gebaut werden, wird aber bald geschehen, damit ich endlich ein paar Runden drehen kann. Ziel ist es Anfang nächsten Jahres 2 Segmente in dem jetzt gezeigten Zustand zu haben. Der Stadtbau dagegen wird noch ein paar Jahre dauern und Quartiersweise vorgenommen.

Die von TramNick zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hi Nick,
danke und gut Ding braucht Weile, wir wollen aber auch deine Fortschritte sehen !!
Gr. G.

Hallo alle zusammen ! Hallo Frank !

heute hat mich Frank sein Päckchen erreicht. Muss erst einmal schlucken ... Wahnsinn !

1. Sieht super gut aus
2. Alle Vorurteile (gegen Folie) sind aus dem Weg geräumt
3. Gewicht optimal
4. Faltenbalg Lösung hervorragend

Fazit super !

Nachteil: Ich selbst traue mich an Lackierungen per Airbrush, Zusammenbauten von Messingmodellen und weiteren ran. Aber dies mit der Folie ist mir zu kniffelig. Wenn Frank aber auch Fertigbausätze anbietet, top.

Frank, du haust mich aus den Socken ! Das ist ja super was du da leistest ! Soetwas kann man mit Bildern gar nicht rüber bringen ... Bringe den Rheinbahn GT8 in Folie raus oder andere Rheinbahn / Dortmunder des Typs Düwag, Fuchs, Schöndorff, Uerdingen, Gotha, Tatra, Weyer raus und ich will haben wollen *hechel*

Gruß Björn, der sich jetzt erst mal einen Tee trinken muss, da er es nicht fassen kann !

Hallo Björn,

Danke für das viele Lob. Jedoch muß ich darauf hinweisen, dass bei den Folien immer nur eine Rundung möglich ist. Runde Dächer, wie bei den Düwag, müsste ich als Formteile dazulegen. Kugelige Frontscheiben wie in Mailand, keine Chance!
Ein Fertigmodell ist wegen der Zeitkosten heute nicht mehr verkaufbar. Wenn man 20 Stunden x Handwerkerlohn rechnet, kauft keiner. Für 1€ arbeite ich auch nicht.
Das Lackieren mache ich mit einem feinen Pinsel und einem ruhigen Händchen. Wenn Du den Dreh raus hast, ist es eigentlich recht einfach, zugegeben, kleine Teile sind immer eine Fummelei, egal, welches Material.
Bei einem T4D für Spur 7 (nach NEM 1:8) hätte man auch eine Unmenge an Kleinteilen, doch leider gibt es einen solchen bis jetzt nirgends. Naja, wäre für die Vitrine auch ein ganz klein weinig zu groß!!!
Die Tatrs sind Michals Sache, da pfusche ich im nicht rein, das gehört sich nicht. Habe mir bei ihm den T6A2 Pototypzug bestellt.  Mal sehen, was ich für ihn beisteuern kann.
Wie habt Ihr die Überweisungen gemacht, meine Postbank streikt wegen der BIC, die stimmt aber nach der Angabe der Bic-Suche mit den Angaben von Michal überein. Dringender Hilferuf!!!

Gruß Frank

Hallo Boys,
bei Ingbert lohnt es sich wieder nachzu schaun !!

http://www.nestra.de/

Gruss Gernot

@Gernot, ja da tut sich was, sehr schön was Ingbert da macht !

@Frank, wären den andere Straßenbahnen der DDR von dir möglich ? Gotha (Rekowagen) ?

http://de.wikipedia.org/wiki/Rekowagen_%28Stra%C3%9Fenbahn%29

http://www.myvideo.de/watch/4040984/DDR_Strassenbahn_in_Rostock

Gruß Björn


Hallo Ihr,

Björn, hol Dir eine Tasse Tee!!!!

Das Problem der richtigen Straßenbahnweichen ist ab sofort gelöst:
Man nehme
Messing U-Profile 1,5x1,5 mm, T-Profil 1,5x1,5 mm, Draht 1,5 mm Edit: L-Profil 1,5x1 mm
Sommerfeld Fahrdraht 0,5 mm
Prtinaxplatten
Laubsäge, Dremel mit Schleifsteinen, Trennscheibe, Lötkolben, Zange, Pinzette, Saitenschneider, etwas Geduld und kombiniere das ganze miteinander.
Das Ergebnis wird dann einfach an einen Viessmann Signalantreib gehangen und schon hat man das Zungensegment einer Straßenbahnweiche fertig. Mit etwas Übung klappt das ganze auch noch so, dass man darauf mit Straßenbahnen abzweigen kann.

Was Reko und Gotha angeht, die haben Zierleisten drauf. Die machen mir durchaus auch Sorgen. Da wäre ein Bausatz aus Acryl besser, da überlege ich auch schon, was sich da machen lässt.

Gruß Frank U

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Zitat

Björn, hol Dir eine Tasse Tee!!!!



Das hilft auch nicht mehr ! Ich benötige Stadtverkehr Straßenbahnen des Typs Gotha Mit der tollen Faltenbalglösung . Evtl. im neuen Jahr ?

Gruß Björn

Das ganze dann noch in Nm?
Edit: und mit Grilanden!
http://www.bahnbilder.de/name/einzelbild/number...%DFenbahn~Gotha.html


Zitat

Das ganze dann noch in Nm?
Edit: und mit Grilanden!
http://www.bahnbilder.de/name/einzelbild/number...%DFenbahn~Gotha.html



Jup genau die Frank ... Grilanden kannste aber weglassen. Nm wäre eine Überlegung Wert. Aber Normalspur wäre auch O.K.

Gruß Björn

@31

Hallo Frank,

die Überweisung war bei mir kein Problem gewesen. Hat sofort funktioniert...

Ich muß mir wahrscheinlich auch bald mal eine neue Tatrabahn bei ihm wieder holen...

Super Arbeit, die Michal da abliefert!

LG Steffen

Naja,

Acrylglas lässt sich, soviel ich weiß, bei ca. 150°C thermisch umformen, Lötzinn schmilzt bei ca. 180°C. Da ist nicht viel Zwischenraum. Muß mal suchen, wie man am besten eine Form basteln kann. Dann gibt es für ein Fahrzeug 2 Seiten, Front, Heck und Dach. Da kann man dann einiges mehr machen. Mich jucken noch ganz andere Sachen!
Ab in die Röhre und Plastik Umformen. Nur die Form muß halten.

Die Girlanden brauch ich aber auch für den T6A2 in der Museumsausführung. Die kommt beim nächsten mal dran. Die Farben sind heute nicht mit den Originalen identisch. das wurde gemacht, um im Dresdner Museum nicht so veiel Farbtöpfe stehen zu haben. Das Elfenbein ist identisch mit der Reichsverordnung, so sind die Lowas, Gothas und Tatras im Dresdner Museum nicht ganz original.
Edit: Nach langem Grübel hab ich das Bild gefunden.
http://www.strassenbahn-online.de/Betriebshof/Hochflur/T6A2/Dresden/226001-2.jpg

Steffen, nach einigen vielen etlichen mails hat sich das Problem aufgeklärt.

Gruß Frank U


Hallo Frank,
habe ich doch schon, auch vom Frank

Die von St.G. zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Gernot,

da hat er Dir aber eine Mogelpackung untergejubelt. Bei ihm ist mir schon lange aufgefallen, dass die Heckscheiben bei TW+BW und die Frontscheiben beim BW nicht stimmig sind. Die Schwarzen Streifen unter dem Dach hat nur der TW in der Fahrerkabine. Bei dem Link von mir, kannst Du es gut erkennen. Wenn Du Deine Freude daran hast, lasse ich sie Dir. So ist es eben, wenn man Bezug zum Original hat.
Da finde ich Michals Modell besser gelungen. Wenn ich meinen soweit habe, kann ich Dir noch einen Dresdner Beschriftungssatz geben. Ohne Würfel waren es der TW 226 002 und 003 mit BW 276 002. Die wurden kurze Zeit später mit Zinnoberrot und einer anderen Kontur umlackiert.

http://www.bahnbilder.de/name/einzelbild/number...alles+andere%29.html
http://www.bahnbilder.de/name/einzelbild/number...alles+andere%29.html
http://www.bahnbilder.de/name/einzelbild/number...alles+andere%29.html
http://www.strassenbahn-online.de/Betriebshof/H...04-276002_199710.jpg
http://www.strassenbahn-online.de/Betriebshof/H...-274002_19990324.jpg

Gruß Frank U

Hallo Frank,
du hast schon recht, unwissend und ohne Bezug zum Original, für die Lackierung bin ich selbst verantwortlich !
Eine Beschriftung dazu kann ich gut brauchen !
Gr. G.

Hallo gernot,

Dann möchte ich Dir mal die Freude erhöhen.
Sende mir doch mal eine Postkarte aus Salzburg und mach einen Kleks Rot direkt am Rand drauf. Dann kann ich die Schiebefolie auf Deine Farbe angleichen.
Die Adresse ist auf meiner HP. Nun muß ich aber mit dem Velo zu meinem Vetter nach L.A., meinen Autowagen schweißen.
L.A. (Liegau-Augustusbad)

Gruß Frank U

Zitat

Nun muß ich aber mit dem Velo zu meinem Vetter



Velo ist das nicht eine Fahrrad Marke *lol*

Gruß Björn

Dachte erst du meintest mit deinen Volvo Aber mal gegoogelt ...

Hallo Björn,

Velo heißt Fahrrad und ist Schwizerdütsch. Mit diesem bin ich zu meinem Volvo geradelt.
Hast also nicht Unrecht.

Gruß Frank U

Nachdem es jetzt eh schon offtopic ist:

Hat der Velociraptor seine Beute dann auf einem Fahrrad gejagt?

Velociraptor = :

http://de.wikipedia.org/wiki/Velociraptor

SCNR,

Gruß,
Eisbrecher

Hallo Tobias,

das kann ich schlecht beurteilen, habe damals nicht so aufgepasst.

Aber der Velorist fragt sich, ob Björns Tee wieder hilft. Habe vorhin Feierabend gemacht und mal wieder etwas gebuddelt und Metall verlegt. Es dürfte doch so einigermaßen in Richtung Kreuzung hinkommen? Naja, Gerade und 90° sind mir einfach zu langweilig, da ist die Herausforderung geringer, wenn nicht jedes zu verbauende Teil ein Unikat ist. Dann noch zwei Abzweige rein ,damit es wenigstens etwas interessant aussieht.

Gruß Frank U

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




frank der tee hilft schon bei dem anblick der schonen bilder nicht mehr ! wechsel jetzt von ostfriesentee auf holländischen grünen tee ...

und der hilft gewaltig

gruß björn

frank was benötige ich um dein modell der dsw wieder zum laufen zum laufen zu bekommen ... ist ja ein heißes teil ...


Hallo Björn,

einen Einholmstromabnehmer, da empfehle ich den von Sommerfeld. Der ist nicht so klapprig wie der Roco, ist auch leichter zu bekommen.
Der Antrieb stammt von Kato, da habe ich welche auf Lager, ebenso die Brilldrehgestelle von Greenmax.
Antrieb und Drehgestelle müssen angepasst werden, d.h. den Antrieb seinen Kupplungen berauben, Bodenplatte kürzen und alle Drehgestelle schmäler machen, damit sie in den Wagenkasten passen.
Allerdings empfehle ich, die aufgebrochenen Klebefalze vor dem Zusammenkleben mit Klarlack zu behandeln. Als Leim nimm Uhu-Allekleber mit der grünen Kopfbinde oder den Strong&Safe. Bei Lösemittelhaltigen Klebern ruinierst Du die Tintenträgerschicht. Kannst auch nochmal die Schiebefolien auf der Dachinnenseite festkleben oder abziehen und rot lackieren.
Wenn Du die Brilldrehgestelle nimmst, mache mit einer feinen Lötkolbenspitze ein kleines Loch in den Wagenboden und weite es erst dann mit einem Bohrer auf. Dann noch zwei Spitzen seitlich für die Rastnasen einschneiden.
Bei dem Wagen hatte ich Drehzapfen aus Messig eingeklebt, das hatte sich aber nicht so gut bewährt. Deshalb tausche ich ihn aus, wodurch Du mal einen in die Hand nehmen konntest. Bei Interesse, habe ich noch Lackierte Bögen da, weil ich für die Freibögen für Bombardier neue angefertigt habe. Das hängt mit der Reklamation meines Druckers zusammen.
Sicher wirst Du mit einem Neubau glücklicher werden.
Es wird erstmal etwas ungewöhnlich und neu, macht aber genauso Spaß wie ein anderes Modell. Bin gespannt, wie ich Michals T6A2 noch ein wenig topen kann. Messing hatte ich bisher lediglich beim Thonfeld-Steuerwagen für meinen MOB-Panoramicexpress gehabt, Der wartet auch noch auf seine Vollendung. Ein Lüftungsgitter und der Lack haben es bisher liegen lassen.

Gruß Frank U

Edit: habe mal 1,5mm Pappe zurechtgeschnippelt und in die Kreuzung gestopft

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hallo Frank,

ich bewundere schon die ganze Zeit Deine Gleisbaubilder. Ganz so komplizierte Formen werde ich wahrscheinlich nicht haben, aber schön zum Anschauen sind sie schon!  
Eine Frage habe ich dazu: Wie isolierst Du die einzelnen Abschnitte? Nur Trennschnitt? Oder füllst Du den Schnittspalt mit Spachtelmasse oder 2K-Kleber aus und schleifst nach?

Viele Grüße
Michael

Hallo Frank
tolle Weichen werde ich auch mal probieren,-
könntsest dir eine Weichenzunge sparen,- müßtest nur die Lücke füllen, daß der Spurkranz gut abläuft,- beim Bild von dir,  wäre  es die rechte Zunge,- liegt die linke Zunge gerade ziehts den TW nach links und er fährt gerade aus,- liegt sie rund ,drückts den TW nach rechts, und er biegt ab

nein, ich bin kein Genie,- war mal vor Jahrzehnten im Modell Railroader ein Thema allerdings in Spur 0

mfg
Nora

PS: bau auch ne Strab, hab schon 4 TW  Portram+ 1Anhänger (Umbau), davon 3 Digitalisiert,- später vielleicht mehr

Hallo Ihr,
Danke für die Zustimmung.

Michael, ein Trennschnitt sollte ausreichen. Bei der Schmalspureinfädelung hat es der Sägestaub aber mächtig blitzen lassen. Muß mir also nochwas einfallen lassen. Bei der Kreuzung müßten Schnitte reichen, die Pertinaxplatte werde ich dann mit einem Kegelfräser isolieren. Es wäre zwar einfacher, die Bahnen mit Oberleitung zu speisen,  dann muß ich aber die Schmalspurbahn trotzdem elektrisch von der Straßenbahn trennen, da die Züge Kopf machen und irgendwann nach einem Lottogewinn ein Dampfer ansteht. Mit einem DieselTW (FO-CFm 1/2?(Verdruskomode), HSB) liebäugel ich auch schon lange. Sie benutzen die Straßenbahntrasse als Zufahrt zum Bahnhofsplatz.

Nora,
Deine Idee funktioniert, das sieht mir dann aber doch zu sehr nach Playmobil aus. Die Rillenweite muß ich in dem Zungenbereich noch anpassen, bei den engen Radien sollte sie schon etwas weiter sein. Das Zungensegment war erstmal der Versuch, wie es überhaupt funktioniert, bei der Kreuzung werde ich dann ins Detail gehen.

Gruß Frank U

Hallo

Meine neu modell Strassenbahn Dresden Kleine Hecht mit motor Kato.
Gruss Michal

Die von misanek23 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Michal,

mal wieder ein großes Lob an Dich.
War heute in Weinböhla gewesen, für unser Reich war nur eine Anlage dabei, der Rest ist zu groß. Interessant waren die erstaunten Blicke, als heute Nachmittag eine Straßenbahn Überland fuhr.

Gruß Frank U

Hallo Frank, deine Gleisbauaktivitäten lassen auch mich immer wieder staunen. Ich geb Dir nur den Tip die Gleise besser nicht einzuspachteln, da Du sonst nahezu jede Unebenheit plan schleifen musst, damit die Trams störungsfrei über den Asphalt faren. Besonders die Arnoldstrassenbahn macht da , aufgrund ihres "tiefergelegten Fahrwerks" und der geringen "Bodenfreiheit" schon mal Probleme.


Hallo Nils,

Danke Dir. Das Problem habe ich bei meinem Dioramastück mitgemacht. Dort bin ich aber weniger wegen dem Spachteln verzweifelt, sondern wegen der Farbe. Beim nächsten mal, wollte ich die Einfärbung vor dem Verfüllen machen. Das Abschleifen oder besser Planen müßte doch in den Griff zu bekommen sein.
Aus Gewichtsgründen und der Flexibilität kann auch Graupappe genommen werden, die Leiterplatten sind 1,5mm und die Profile auch 1,5mm. Passt also in beiden Lagen mit Graupappe aus dem Bastlerladen.
Dann lassen sich GVP, aber auch Betonplatten füllen.
Hab auch schon überlegt, in Kleinserie Rillengleise zu machen, einlassen kann aber jeder selber. Da ist Kreativität und Individualität gefragt.

Gruß Frank U

Zitat

Aus Gewichtsgründen und der Flexibilität kann auch Graupappe genommen werden, die Leiterplatten sind 1,5mm und die Profile auch 1,5mm. Passt also in beiden Lagen mit Graupappe aus dem Bastlerladen.



Etwas teurer, aber mit gleich guten Ergebnis sind die Füllungen mit Kunststoffpofilleisten. Das Maß solch einer Leiste war bei meiner Anlage auch 1,5 x 1,5 mm und sorgt dafür, das die Schienenköpfe minimal noch über das Gleis hinausragen,  was der Betriebssicherheit und einem freizügigen Einsatz von Fahrzeugen zu gute kommt.

Wie stark ist eigentlich die von Dir verwendete Grasmatte beim Diorama, oder hattest Du das Rasengleis mit Grasfasern gemacht. GGF müsste der Unterbau ja dann "dünner" ausgeführt werden. z.B. 1mm damit man mit der Grasmatte einen planen Übergang hat.

Zitat

Das Abschleifen oder besser Planen müßte doch in den Griff zu bekommen sein.



Ich denke das hängt von der Anlagengröße bzw, den Vorarbeiten ab. Jedenfalls ist genaues arbeiten beim schleifen notwendig, damit nicht hunderstel Millimeter  (wie bei Deiner Farbe z.B.) für eine zu dicke Gleisfüllung über die Schienenköpfe hinaus sorgen.

Im Rasengleis ist eine Noch-Grasmatte drin. der Untergrund ist bündig mit dem Unterbau, also auf der Ebene der Profil-Unterkante. Was Überstand habe ich einfach mit einen Haarschneider rasiert. Hat genau die richtige Höhe bekommen.

Gruß Frank U


Hallo Ihr,

macht der Typ sich also wirklich auf meine Kosten ein Geschäft. Dümmer kann man doch nicht sein, jetzt gehört er der Justiz. Zu dumm nur, dass diese Leute bei mir eingekauft haben. Die Adresse ist Identisch!!!

Gruß Frank U

@ Frank,

Dachte mir das dir das bekannt vor kommt

Jörg

Hallo


http://cgi.ebay.de/Nr-3-Strasenbahn-Tram-Messin...;hash=item2eb0fab808

Diese Modelle sind viel zu teuer.
Ich frage mich, wie er in dieses Modell, Reisen Kato passt.
Der Wagenkasten ist viel zu schmal.
Frank schrieb,dass es Fehler.
Gruss Michal

Ja, das habe ich schonmal festgestellt. In dem Angebot gibt es aber noch weitere Fehler, wo es sich lohnt, einen Anwalt loszuhetzen! So fehlt z.B. die Ust.ID. Kann demnach nicht wirklich ein gewerblicher Anbieter sein. So gehe ich von betrügerischer Absicht aus. Habe jetzt nach einer Stunde alles Beweismaterial zusammengesammelt und bewege mich nun in Richtung Polizei. Um den Rest werden sich jetzt die Ermittler kümmern. Jetzt wurden wenigstens noch die fehlenden Daten für die Strafsache geliefert!
Michal, wenn bei dem Kato-Antrieb die Drehgestellblenden schmäler gemacht werden, passt es ohne Probleme. Der andere Bastelantrieb ist noch nicht verfügbar. Deshalb konnte ich ihn noch nicht testen.

http://www.1999.co.jp/eng/10095261

Gruß Frank U


Hallo,
@ 53, Michal sehr schön geworden, Gratulation !

@ 62, 63, keine Drehgestelle u. keine Übergänge zwischen den Wagenkästen ?

@ 64  Frank das ist ja ein Monstergerät ist aber interesant danach zu googlen !

Lieben Gruss aus Wien G.

Hallo Gernot,

in Russland sind manche Dinge ein ganz kleinwenig größer, andere Dinge dafür ein ganz kleinwenig einfacher gemacht.
Es ist immer wieder interessant, was es dort alles zu entdecken gibt. Wir sind die Weiten eben einfach nicht gewohnt.
Wenn meine zwei soweit sind, reizt es mich schon mal, nicht nur nach Afrika zu den Löwen, Zebras, Gnus, Geparden, Antilopen, Eledielen, Krokofanten, Äffchen und Giraffen zu reisen.

Gruß Frank U

Hallo Ihr,

mal einen Gruß vom Gleisbaulplatz. Habe mal auf die Kreuzung den ersten Strang für den einen abzweig aufgelegt.
dann noch eine Gesamtansicht der kleinen Figur mit Dekoration.

Gruß Frank U

P.S.: Frau M. aus Goch wird jetzt wohl ein paar Tausender leichter. War heute beim Anwalt.

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Frank, stelle gerade fest die wohnt ganz bei mir in der nähe oO

Grüsse Toni

Hallo Toni,

brauchst keine Angst haben, das Thema wird Punktgenau stattfinden.

Hab mal noch ein paar Stränge U-Profile gebogen und aufgelegt. Für heute ist erstmal Feierabend.

Gruß Frank

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Frank,

Sie haben e-mail.
Gruss Michal

Hallo Frank,

du habst Prager U-Bahnwagen Typs 81-71 (am letzte Foto)? Das ist deine Eigenbau?

Gruss Ondrej

Hallo Ondrej,

das sind die ersten Ergebnisse meiner Maulwurfstätigkeit. Habe mal einen Versuch gestartet, was in N in Karton zu machen. Die Sickenbleche haben mir allerdings etwas Kopfzerbrechen bereitet. Am Wochenende habe iche aber einen wertvollen Tipp bei der Modellbahnausstellung un Weinböhla bekommen.
Du bist der erste, der es erkannt hat, aber noch einer hat davon Kenntnis. Bis jetzt existieren nur die Wagenkastenwände. In Japan habe ich auch schon passende Grehgestelle gefunden, beim Antrieb muß ich noch auswählen.
Es ist schon ewig her, daß ich in Prag war, die Metro meines Wissens nach mit 6 Wagen?

Gruß Frank U

Hallo Frank

Metro Prag - 5 Wagen

Gruss Michal

Hallo Frank,

ich habe zu Hause Fahrgestell TM-06 (Japan), es ist ideale für alle Personenwagen (Ecs, 81-71, M1) Prager U-Bahn (er hat richtige Fahrgestell Abstand). Ein Typ Fahrgestell Deckung für TM-06 ist auch für russische Wagen geeignet. Schwertes Punkt beim Bau Wagenkasten russischen U-Bahnwagen sind Luftlücken auf Dach (23 pro Seite?).

Metro in Prag: Versuchbetrieb 1974 beginnt mit 2 Wagen in Zug (Ecs), beim Erőffnung Regularbetrieb waren Züge schon mit 3 Wagen (Ecs), cca im Jahre 1978 (mit erőffnung Metro Linie A kommen auch Wagen Typs 81-71 in Betrieb) waren Züge mit 4 Wagen und cca 1980 (Verlängerung beiden Linien A und C) fahren Metrozüge endlich mit 5 Wagen.

Michal ist schnellste

Gruss Ondrej

Die von OB zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Ondrej und Michal,

Danke für die Info. Wollen wir ein gemeinsames Projekt > Praha, Budapest, Warszawa, Москва, St.Petersburg (Ленинград) starten? Werde Euch mal meine Skizzen senden. Habt Ihr Winows Word, werde die Dateien auch in jpg wandeln.

Die Berliner C-Wagen wurden 1945 von den Russen nach Moakau verschleppt. Da kann jeder etwas beisteuern.

Gruß Frank U

Edit: Ondrej und Michal, Ihr habt Poat bekommen.

Ondrej, wenn meine Kinder dieses Wochenende bei mir sind und Lust haben, können wir uns gern in Prag treffen. Wir kommen mit dem RVD-Bus, Du kennst Dich besser aus , als ich. Gebe Dir vorher nochmal Bescheid.


Hallo Leute, wirft mal nen blick hier drauf, wenn sich die neuheit nicht eindeutschen lässt ;)

http://shop.strato.de/epages/62531443.sf/de_DE/...31443/Products/NT123

@Kamome

zumindest ist der Antrieb für Eigenbauten interessant !

Gruß björn

Hach Ja,

der kleine Maulwurf streckt sein Schäufelchen hoch und gibt zu bedeuten,
es ist ein Combino. Da wird sich Onkel Hödl aber gar mächtig grämen! Oder hat Modemo Ihm was abgekauft? Der Preis ist recht nah beinand. Aber der Japanische Preis!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

http://www.1999.co.jp/eng/10131951
http://www.modellbahn-hoedl.de/HTML/PRODUKTE/TRAM/COMBINONSPUR.HTM

Björn,
tut mir leid, aber setze schonmal ein Fass Tee auf, kann ich auch bald gebrauchen.

Gruß Frank U

Sorry ich will dir jetzt dein Fass nicht kaputt machern, aber Modemo hat generell, bei Doppeleinheiten, solche Preise ;) und ich glaube nicht das ein Großer Japanischer Hersteller es nötig hat irgendwo da abzuschauen.

Edit: 1:150 sollte Modemo dann sein und vll auch einen anderen Durchblick ;)

Lassen wir uns überraschen! Wenns billiger als Hdl ist, warum nicht. Dieser Onkel fliegt zudem reihenweise aus den Läden raus. Da sollte man sich schon Gedanken machen.

Gruß Frank U

Hallo Björn,

mal einen kleinen Gruß von mir. Bin gerade mit Untergrundtätigkeiten beschäftigt! Man soll dabei an nicht boshaftes denken.
Gernot, weißt Du schon die passende Deko? Werde da wohl eine Megapackung Preiserlein reistopfen können. Das sieht erst richtig interessant aus, wenn Berufsverkehr ist und die S-Bahn mal wieder Probleme hat.

Gruß Frank U

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hallo Frank,
tolle Bilder, Kompliment!
Gruß
Klaus

Danke Klaus.

Soll demnächst als Bastelbogenneuheit kommen. Der Stationsname wird in der Größe noch angepasst und kann frei gewählt bzw. für die Selberdrucker weggelassen werden. Das Ganze ist so abgestimmt, dass mit Tomixgleisen mit der S-Bahn die Bahnsteigkante erreicht wird. Bei andern Herstellern muß mit Unterbau gearbeitet werden. Bei Niedrigen Bahsteigen muß diser flacher gebaut werden, dafür wird es einen weiteren Bastelbogen geben. Die Höhe liegt derzeit bei 39mm, also noch 2 Fleißenreihen dazu und die Station ist Oberleitungsfähig. Varieren nach niedriger kann dann jeder selber.
Nunja, die Gleise sind wiedermal eine eigene Konstruktion, manchmal möchte ich keine Konfetionsware nehmen.

Gruß Frank U

Hallo Ffffraank,

naaachkkk dem ich 3 Liter Tee getrunken habe, kann ich so langsam wieder Worte fassen, ich bin wahnsinnig aufgebracht ... Wow wow geil geil hechel schluck

Ist das der Tw von Arnold / Minibahn ?

Gruß Björn


Hallo Björn,

richtig, es ist ein Halbzug der 275 Vollzüge von Arnold. Bin nur noch nicht zum Umdekorieren gekommem, deshalb wird der insgesamte Vollzug noch mit 475 verschandelt. Naja, Reichsbahnfahrzeuge bleiben bei mir 110, 118, 119, 211, 242, 243, 250, ... .
Rate mal, was ich für ein Gleis genommen habe! Es ist ein Seriengleis eines bekannten Spielzeugherstellers, der sich in so ziemlich jeder Größe breitmacht.
Ein bissel Inspiration von Originalen und Fantasie machen dann eine gute Mischung.
Bekommst Du etwa Lust, Deine Anlage nach unten zu vergrößern? Da ist Dir zu helfen, da weiß ich auch schon wie. Hast ja bald Geburtstag.

Gruß Frank

So ganz nebenbei, zeig ich euch noch ein Bild mit den fertigen "Pflasterarbeiten" meiner 2. Haltestellenanlage....

Im Moment widme ich mich dem Häuserbau, so das es mit den interessanten Bilden für diesen Faden erst im nächsten Monat weiter geht. Denn dann soll die Erweiterung gebaut werden, damit ich endlich durchgängig fahren kann.



Die von TramNick zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Nils,

sieht doch schon nett aus. Wird wohl eine Haltestelle.
Häuser, so denke ich, dürfen hier auch gezeigt werden. Mit meiner Barokserie bin ich irgendwie ins stocken geraten, da hab ich mir neulich so einen Rillenschienenvirus eingefangen. Für den gibt es wirklich kein Gegenmittel.
Björn, ich hab mal kurz Umdekoriert.

Gruß Frank U,
der morgen nach Prag den Zollstock mitnimmt!!!!!

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Frank, Nils,
ganz toll gemacht, Frank auf was bist du aus, baust du jetzt eine Tunnelbohrmaschine ??
G.

Zitat

Häuser, so denke ich, dürfen hier auch gezeigt werden. Mit meiner Barokserie bin ich irgendwie ins stocken geraten, da hab ich mir neulich so einen Rillenschienenvirus eingefangen. Für den gibt es wirklich kein Gegenmittel.



Na mit einer Barokserie werd ich Dir auch nicht dienen können, allenfalls mit ein bischen "Gelsenkirchener Barok" in Sachen Häuserbau. Der Rillenschienenvirus ist heilbar.... Du bist gerade dabei dagegen geimpft zu werden, wenn das mit der U-Bahn immer interessanter werden sollte. Nur fang dann nicht gleich mehrere Projekte gleichzeitig an, denn dann wird keines davon  richtig fertig.

Hallo Nils,

wenn es passt, so kann man doch den Gelsenkirchner und sächsischen Barok mal nebeneinanderstellen. Schlimmer als die Verschandelungen in den 60er/70ern kann es nicht werden.
Nunja, der Rillenschienenvirus ist privat, mit Überlegung den auch im Geschäft wüten zu lassen, die Barokserie bruacht nur noch das Dach. Dann kan ich sie geschäftlich starten. Die U-Bahn wird auch geschäftlich betrieben, alles Bereiche, die dann doch schnell gesättigt sind. Man muß übrigens beim Konstruieren den Kopf freibekommen, nach ein paar Tagen bekommt man dann einen Tunnelblick. Da ist Abwechslung mit einer Pause ganz gut. Soweit meine Erkenntnis.

Nun sage ich aber nochmal Danke an Ondrej, war heute ein netter Tag und meine Kinder sind glücklich, zufrieden und mit der Welt völlig fertig ins Bett gefallen, ohne den Aufschlag auf dem Kopfkissen zu spüren.

Gruß Frank U

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hi Frank,
ob es noch mal die Berliner S Bahn von Arnold geben wird ?
http://www.google.de/images?hl=de&q=s%20bah...&sa=N&tab=wi
Gr. G.


Hallo Gernot,

da ist mir im Moment nichts bekannt. Lassen wir uns mal überraschen, oder setzen es auf den Wunschzettel für den Weihnachtsmann und hoffen, das Hornold ihn fehlgeleitet bekommt.
Habe ja mal vor vielen etlichen Jahren die Gerüchte gehört, dass noch die anderen Baureihen kommen sollten, sprich auch 276 und 277. Das wäre absolut genial!
Nunja, ich bräuchte noch einen 3/4 Zug 275, habe mal vor etwa 15 Jahren versucht, Profikupplungen einzubauen. Ein Antrieb macht Zicken und irgendwie hätte ich gern eine Garnitur EIII. Die kann ich dann originalgetreu aus den vermurksten 275ern revidieren.

http://www.berliner-verkehrsseiten.de/u-bahn/Fahrzeuge/Typ_E3/typ_e3.html

Gruß Frank U

Edit:
Gernot, sonst ist es Deine Arbeit, aber ich hab mal geschnüffelt
http://ngi.blog.eonet.jp/photos/20101106_modemo/index.html


Frank,
warst du schon in Prag und hast du U Bahn Bilder mitgebracht ?

Ganz interessant was du da gefunden hast
http://ngi.blog.eonet.jp/photos/20101106_modemo/index.html


G.

Hallo Gernot,

wir waren am Samstag in Prag. Bilder habe ich nur im Spiegelkabinett gemacht.
Im Straßenbahnmuseum war ich mit Ondrej eher auf Genießertour drin, da sieht man Dinge, wo gewisse Erinnerungen wiederkommen. Für Metrobilder hatte ich kein Stativ dabei, auch waren dafür zu viele Leute unterwegs. In der Mobasustellung in Smichov hätte ich auch ein Stativ gebraucht. Mit Blitz gelingt eben nicht alles, bei den Spiegeln war es auch nicht leicht, vernünftige Bilder zu bekommen.
Die Kinder standen eher im Vordergrund und hatten ihre höchste Freude, die Rolltreppen zur Metro fanden sie auch ganz lustig.
Für Fahrzeugbilder werde ich nochmal hinfahren, wenn die Kinder nicht dabei sind. Die können schnell mit toben anfangen, was sich auf der Straße oder in der Metro nicht besonder gut macht.

Gruß Frank U

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


@ 94
Im Straßenbahnmuseum war ich eher auf Genießertour !!
Ich auch schon mal, ganz tolles Oldi Museum
G.

Hallo Leute,

ich melde mich für eine Weile ab. Muss dann später alles aufholen ! Ich habe eine Nervenstrang Entzündung, hohes Fieber, Übelkeit und weitere Dinge Bin richtig Krank. Hoffe das Antibiotiker wirkt...

Bis später dann

LG Björn

P.S. Süße Kinder hast du da Frank, war bestimmt ein Erlebnis mit den Spiegeln

Hallo Björn,

dann gute Besserung.

Das Spiegelkabinett mit dem anschließenden Labyrint ist einfach genial, wenn Ihr nach Prag fahrt, dann geht dort rein. Ist schon lustig, sich in den Spiegeln zu sehen. Je nach Standpunkt und Höhe gibt das die irresten Bilder.
Kann mich erinnern, als wir Kinder waren , sind unsere Eltern mit uns dort gewesen. Die Aufsicht hat dann noch mit Blicken über mehrere Spiegel noch ein wenig nachgelegt, das ging diesesmal aber nicht. Da waren dann doch zuviele Leute drin. Da hat groß und klein gekichert!

Gruß Frank U

Hey Björn,
alles Gute, wird schon wieder, gute Besserung.
Gruss Gernot

Hallo Gernot,

mal ein Zwischenbericht. habe mal wieder etwas weitergemacht. Ja, ich weiß, der Nord-Süd Tunnel in Berlin ist niedriger, aber die U-Bahnen haben nicht nur 1fache Tiefe.
Ist besser, wenn man zur Seite hineinblicken können soll. Hinter dem Kilo Preiserlein aus Preiserleinhausen wird wohl nicht mehr viel zu sehen sein!

Nun kannst Du die 16 aufmachen, wenn es Dir nicht wieder einer wegschnappt.

Gruß Frank U

Die von stadtverkehr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Frank,
nur keinen Stress auf kommen lassen, wir sind ja nur eine ganz kleine Gruppe !
Freu, solche Bilder zu sehen,deine  U - S Bahn Station schaut sehr gut aus.
G.
ps: mach mal du !


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;