Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login


Anzeige:
Muet GmbH



Seiten 1-5: 12345
Kategorie: 


Digital

Thema: Lenz Adapter LA 010
jimknopf - 06.06.10 10:57

Hallo Leute!
Ich stelle meine Weichen mit mot. Conrad- Weichenantrieben. Nun bin ich vor einiger Zeit auf's Digitalsystem umgestiegen. Meine Weichen möchte ich mit dem Lenz LS 100 schalten. Nun meine Frage: Kann ich statt dem LA 010, den ich für den LS 100 benötige, wenn ich mot. Antriebe habe, auch den EP WDMot von Peter Stärz hernehmen? Es ist ist eine richtige Kostenfrage! Bei Stärz bekomme ich für 8 Euro einen 4-fach Adapter, während ich beim Lenz für rund 14 Euro gerade mal 1 Adapter bekomme. Auf den Abbildungen sieht die Verschaltung beider Adapter meiner Meinung nach gleich aus. Vielleicht hat jemand eine Idee  


Hallo Jim Knopf,
selbst wenn der von dir angedachte Adapter nicht funktionieren sollte, der LA 010 sieht schon auf der Abbildung so übersichtlich aus, dass ein Nachbau auf Lochrasterplatinen nicht das Problem darstellen sollte. Also bräuchtest du im schlimmsten Fall einen LA 010 aus der Lenz Apotheke als Baumuster und ansonsten etliche Cent-Artikel von einem der üblichen Verdächtigen, die Elektronik-Bauteile anbieten.  
Viele Grüße
Friedhelm

Die Schaltung dazu und die Platinenvorlagen sind hier zu finden:

http://www.tinet.cat/~fmco/download/MOT-VREG_manual.pdf

allerdings Spanisch/Denglisch

mfg
            Manfred

Edit: Seite 1 untere Schaltung


Danke! Schönen Sonntag noch!

Servus Mike,

ähm...warum den in der Ferne schweifen...

http://www.ldt-infocenter.com/mdec_02.htm

fix feddisch für 48,5 EUR...

Grüßle
Elvis

Hallo,

warum so teuer??

http://jokashop.de/groups/g_13/items37.htm

unter dem Link auf der rechten Seite 'DCC Decoder motorisch, Hoffmann,Fulgurex,Kato,EPL'..

Geht noch besser denke ich...

Grüßle
Holger

Auch hallo,

wenn es denn ohnehin schon Lenz ist: Lenz LS150 mit 6 Ausgängen, und an jeden Ausgang 2 Pfennigdioden, das funktioniert wunderbar mit dem Conrad-Antrieb, und ist auch preislich vertretbar.
An unserer Ausstellungsanlage funktioniert das seit fast 4 Jahren störungsfrei.

LG
Helmut


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;