1zu160 - Forum



Anzeige:
Spur Neun - Feines Modellbahnzubehör

THEMA: Sound - Bahnhof Ansagen

THEMA: Sound - Bahnhof Ansagen
Startbeitrag
hajo - 17.09.08 19:12
Hallo N-Bahner,
ich suche für meine Digitalsteuerung Bahnhof-Ansagen, z.B. "Durchfahrt an Gleis..." etc.
Kann mir da jemand helfen. Bitte nur übliches Dateiformat - keine Exoten oder ESU-Dateien!
Grüße
hajo

Moin,

hier ist ne Seite mit Sounds
http://www.d-i-e-t-z.de/2_8.htm

Vielleicht ist ja was zum spielen dabei

Gruß

Beitrag editiert am 17. 09. 2008 19:22.
hajo, du bekommst Post. Falls du CDs mit Lok Geräusche hast, gehe die alle durch, da sind oft Bahnhofsgeräusche mit aufgenommen wurden. Du brauchst nur das entsprechende Program zum bearbeiten.
Norman
Hallo

Seht mal bei # Webseite funktioniert nicht mehr - Link entfernt # nach. Super-Seite!

Gruss
Rossi
Hallo,

ich würde meinem MoBa-Bahnhof gerne ein paar Sounds verpassen, die man auf Knopfdruck abrufen kann. Günstig wäre es, wenn man diese Sounddateien irgendwie vom PC auf das Soundmodul übertragen könnte, und man mehrere unterschiedliche Sounds speichern bzw. abrufen kann. Notfalls würde es auch etwas in dieser Art tun:
http://www.conrad.de/ce/de/product/191410/Conra...rt=detview1&rb=1
Leider kann man damit nur einen Sound abspielen. Gibt es da etwas, das man verwenden (und vor allem auch bezahlen) kann?

Es geht nicht um Perfektion, es geht darum, dass die mit der Bahn spielenden Kinder ein paar zusätzliche Geräusche wie Einfahrtdurchsagen etc haben.

Danke,
Tom
Hallo Tom,
notfalls geht ein Sounddecoder, z.B. der GE76 von Tran. Damit kannst du bis zu 8 Geräusche abrufen.

Viele Grüße
Carsten von 1001-digital
Zitat

ich suche für meine Digitalsteuerung Bahnhof-Ansagen, z.B. "Durchfahrt an Gleis..." etc.
Kann mir da jemand helfen. Bitte nur übliches Dateiformat - keine Exoten oder ESU-Dateien!

Selber machen:
http://www2.research.att.com/~ttsweb/tts/demo.php

gewünschten Text eintippseln,
Sprache und Sprecher(in) wählen
anhören
bei Gefallen abspeichern

Viele Grüße ÷ Udo
#6 Udo : das iss ja geil. Danke für den Link! :-D
Klara liest besser, als ich dachte...

Auch von mir danke für den Link
Andreas
Hallo
Das gibt's auch mit der Stimme der ÖBB Lady so wie am Salzburger Hauptbahnhof :o)
Lg Peter
Hallo Udo!

Das ist der Hit des Tages! Und wie bekommt man es gebacken, dass man das dann auf der Anlage abspielen kann?

@Peter:
Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Das gibt's auch mit der Stimme der ÖBB Lady so wie am Salzburger Hauptbahnhof :o)



Wo??? Ist das immer noch die Chris Lohner?

Und Österreichisch Epoche III, wo noch der Fahrdienstleiter selbst die Ansagen machte, wäre auch nicht schlecht.

Liebe Grüße

Boris
@all

Ja, lesen kann Klara gut, allerdings sind das keine Bahnhof - Ansagen mit den deutschen Schlafzimmerstimmen.

gruß
hajo
@Boris
Nein das ist die neue Computerstimme, muss einen Freund fragen, der hat sie zu hause;o)
Lg Peter
edit: Klara speichern und dann mit 'nem Audioprogramm (ich nehm Audacity) die Geschwindigkeit reduzieren (ich hab' um 10% verzögert).
Aber hallo Udo R !

H e r r l i c h . Dankeschön.

Für Niederländer: "Rosa ... Latin Am. Spanish" funzt. Ist nicht Maxima, hat "Probleme" mit die Gleisnummer (Spanisch), aber ansonsten ...

Schmunzelnde Grüße aus NL,
StaNi
Guten Abend zusammen,
ich habe meine Bahnhofsansagen zusammen mit einem Kumpel selbst eingesprochen und dann mittels der Software Magix Music Maker mit Hall und Bahnhofsgeräuschen hinterlegt:

https://www.youtube.com/watch?v=rTULRgjBZaw

Die Wiedergabe erfolgt über den Computer in Zusammenarbeit mit zwei hochwertigen Aktivboxen, die direkt unter dem Bahnhof montiert sind.

Viele Grüße,
Mathias
Kingt prima, Mathias

Vor allen Dingen könnt ihr Euch gegenseitig die Texte sprechen, so dass sich jeder nicht selbst hören muss. Das würde mich davon abhalten, das selbst zu machen
Hoi Freunde,

ich hatte vor Jahren mal ein HowTo dazu gemacht.

Hier kann man es sich ansehen:
http://www.i-robots.eu/HowTo/Ansagen/index.htm

Doei
Trixi
________ ________    _<>__<>_
|_ www.i-robots.eu _|__|------|-----|,,,,,,,,,._
-oo-----oo-''-oo-----oo-`'o"O-OO--OO-O"oo
Ich habe 24 Sounds rund um meinen Bahnhof in dieses Modul eingespielt:
http://www.conrad.de/ce/de/product/234219/Digitales-Soundmodul

Themengruppen: Abfahrt, Ankunft, Rangieren. Es gibt Ansagen für verschiedene Gleise, Bremsen, Zugende, Schaffner, Lokpfiff, Türen, ...

Hallo Antic,
grundsätzlich funktioniert das mit einem Soundmodul selbstverständlich auch. Im Zeitalter von Tablets, die neu schon für 100,00 EUR zu bekommen sind, ist diese Technik aber doch arg antiquiert.

Das gilt insbesondere weil das Conrad Soundmodul ja auch nicht gerade ein Schnäppchen ist.

Ich habe einen Archos 5 Internet Tablet im Einsatz, dass zusammen mit zwei Aktivboxen die Bahnhofsansagen und sonstige Geräusche erzeugt.

Kostenpunkt für das gebrauchte Tablet waren 70,00 EUR und die beiden gebrauchten, recht hochwertigen Aktivboxen, haben sogar nur 40,00 EUR gekostet.

Die Möglichkeiten dieser Kombination sind wirklich sehr groß und der Klang absolut überzeugend.

Sonnige Grüße,
Mathias
Hallo,

spannender fände ich es aber, wenn die Ansagen vom Stellwerk und Zug über Gleisbesetztmeldung, Signal/Weichen/Fahrstrassenstellung und/oder Zugnummer selbsttätig ausgelöst würden - zumindest im Ausstellungsbetrieb wäre das ein toller Gag.

Grüße, Peter W.
Na ja der Mathias wird doch sicherlich einen selbst erstellten Fahrplan haben und die Weichen alle selbst stellen, dann ist es auch normal dass er die Bahnhofsansagen manuell auslöst.

Ich z.B. würde alles automatisch machen lassen und sowohl Weichen als auch Loks sowie die Zug-Ansagen über meine Zentrale am PC steuern - der dann auch den Sound auslösen darf.

Jedem Tierchen sein Pläsierchen
Hallo Sebastian,
genau so ist es. Ich habe einen Fahrplan, den ich in Echtzeit, also in realen 24 Std. durchfahre. Die Fahrstraßen werden dabei über ein Computerstellwerk geschaltet; die Züge fahre ich allerdings vollständig manuell über Selectrix Handregler.

Auf meinen Tablet PC habe ich die Ansage zu sämtlichen der rund 120 Züge, die täglich meinen Modellbahnbahnhof anfahren, als mp3-Datei abgespeichert. Über eine Playlist sind die unter der jeweiligen Zugnummer gespeicherten Dateien so sortiert, dass jeweils nur die nächsten 10 Züge auf dem Display zu sehen sind. Einmal antippen und die Ansage des jeweilig einfahrenden Zuges ertönt.

Hinzu kommen einige Zusatzsounds wie Pfeifsignale der verschiedenen Loktypen usw.

Die funktionssweise des Tablets ist im Film recht gut zu sehen:
https://www.youtube.com/watch?v=rTULRgjBZaw

Sommerliche Grüße aus Bremen,
Mathias

  
@Westerland.
Deine Lösung überzeugt. Die Idee mit den Playlists ist pfiffig. Das Handy/Tablet ist flexibler und leistungsfähiger und kostet dennoch nicht mehr als mein Modul.
Rein theoretisch können die Sounds beim Modul durch Kontakte ausgelöst werden, wenn dies aber nicht geplant ist, sehe ich in meiner Lösung keinen Vorteil (mehr).
Hoi,
man kann ziemlich kostengünstig einen µc progammieren, der Gleiskontakte auswerten und per BT an ein z.B. Tablet oder PC senden kann als Rückmeldung.

Auch eine manuelle (Über)Steuerung am Tablet oder PC geht über BT prima:
habe gerade so eine Steuerung und eine kleine App fertig, die 8 Modelle wie Windmühle, Wasserkran und was-weiss-ich-noch direkt "steuern" (starten/stoppen)  kann sowie "Befehle" vom µc empfangen kann um dann irgendwas zu machen - sinnvoll erscheint mir hier solch eine "Ansage"-Mimik.

Das Alles ginge natürlich auch per WLan - müsst man halt nur coden ;)

Mir erschien BT hier vorrangiger weil flexibler - denn auch ohne WLan baut ja das Gerät eine direkte BT-Verbindung mit dem µc auf und man kann loslegen :)

Doei
Trixi
________ ________    _<>__<>_
|_ www.i-robots.eu _|__|------|-----|,,,,,,,,,._
-oo-----oo-''-oo-----oo-`'o"O-OO--OO-O"oo
Hehe ja wenn man viel Zeit hat dann kann man glaube ich die Loksounds auch selbst pfeiffen

Ich wette Du hast eine Tonne Spaß, das zu programmieren Trixi, aber die Übertragbarkeit dürfte irgendwo bei Null liegen - ich meine ich hab keine Scheu vor Programmierung, aber "das geht über BT prima" ist so ein Halbsatz bei dem Du mal ein wenig reflektieren kannst/musst, wie das beim Leser ankommt.

Der fragt sich nicht, wie Du das programmiert hast (Fortran, Algol oder doch Pascal? ), der fragt "Was ist bitteschön BT?"



Gruß

Sebastian
Hoi,

zum Thema Pfeife sage ich nichts (passt scho') und wer hier wo und wie und vor Allem warum? bei Null liegt lassen wir auch mal dahin gestellt.
Wenn DU aus Bluetooth nicht BT ableiten kann lässt Du eh besser die Finger von sowas.

Solltest Du jedoch was Konstruktives beitragen oder Problem- bzw. Lösungsorientiert fragen und/oder antworten kannst bin ich aber gerne bereit, wieder auf Dich einzugehen.

Jeder kann halt nur so wie er kann - das akzeptiere ich :P

Doei
Trixi
________ ________    _<>__<>_
|_ www.i-robots.eu _|__|------|-----|,,,,,,,,,._
-oo-----oo-''-oo-----oo-`'o"O-OO--OO-O"oo




Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;