1zu160 - Forum



Anzeige:
Ntrain24 - Bier- und Werbewagen

THEMA: Trix Kundenservice ... eine Mail und kei

Startbeitrag
H.S. - 06.04.08 10:55
ne Antwort ... und in diesem Sinne "Hallo",

ich habe Anfang der letzten Woche eine eMail an die Fa. Trix geschrieben, da ich vom dortigen Kundenservice einige Informationen brauche. Ich habe am Tag des Mailversands eine nette eMail-Antwort / Eingangsbestätigung erhalten - und seitdem ist Ruhe. Meine Frage in die Runde: wie schnell oder langsam reagiert die Fa. Trix auf Kundenanfragen? Und nebenbei - das Verhalten eines Herstellers, der so reagiert, empfinde ich als sonderbar...

Gruß

Holger / H.S.

...der in seinem beruflichen Umfeld so eine Langsamkeit nicht kennt

Hallo Holger,

das scheint bei Trix normal zu sein. Ich habe auch vor längerer Zeit eine Mail an Trix geschickt und keine Antwort erhalten
Am besten du rufst den Kundenservice einfach mal an.

Viele Grüße
Kai
Hallo Holger

anscheinend ist die Reaktionszeit bei Trix sehr unterschiedlich. Manche hier im Forum schreiben, dass der Service und die Reaktionszeit sehr gut ist. Andere wiederum sind nicht so zufrieden.
Von "außen" betrachtet sieht es so aus als würde Trix willkürlich (vielleicht jede 10. Mail?) beantworten.
Wenn Mails von mir beantwortet wurden, dann meist mit ca. 4 - 10 wöchiger Verspätung (meiner Ansicht nach viel zu lange). Aber es geht auch noch schlimmer. Ich warte heute noch auf eine Antwort von Trix, die ich Ende 2005 geschrieben habe. Ja, 2005, das war kein Schreibfehler. Selbst auf wiederholte Nachfragen kam keine Antwort.

Wie dem auch sei... ob so oder so, ich würde versuchen, telefonisch mit Trix Kontakt aufzunehmen. Dann dürfte die Beantwortung Deiner Fragen um einiges schneller gehen.

Beste Grüße

Tomi (der von anderen Herstellern besseren Service gewohnt ist)

Beitrag editiert am 06. 04. 2008 11:07.
Hallo Holger,

ich habe am 11.03.2008 20:23 eine Mail wegen einer Ersatzteil-Anfrage an Trix geschickt.

Am 12.03.2008 13:10 habe ich eine sehr freundliche Antwort bekommen und das Ersatzteil verfügbar sein!

Eine PDF-Datei mit dem Ersatzteilblatt war zusätzlich im Anhang!

Grüße

Oliver
Hallo,

das klingt ... hmm, sehr interessant ... aber erst einmal danke für die Auskünfte. Ich werde dann mal telefonieren müssen

Viele Grüße

Holger / H.S.

...der das eigentlich nicht glauben kann
Ich denke, viele unterschätzen die Anzahl Mails, die an einen Hersteller gehen.
Da kommt es sicher zu Verzögerungen oder es fällt mal eine Mail hinten herunter.
Habt Ihr immer alle an Euch gerichteten Mails in kürzester Zeit beantwortet?
Zudem kommt es auch auf die Art des Schreibens an. Mit richtiger Wortwahl geht es meist schneller.

Kürzlich hatte ich noch ein Erlebnis der besonderen Art.:
In meinem Einkommensteuer-Software ist ein offensichtlicher Bug (aus der Postleitzahl wird das Bundesland zwingend abgeleitet. was zumindest für Hamburg und Schleswig-Holstein kein geeignetes weil nicht eindeutiges Verfahren ist). Habe dann den Hersteller mit einer Mail auf diesen Fehler aufmerksam gemacht.
Daraufhin bekam ich die Antwort, ich solle die kostenpflichtige Hotline anrufen und mein Anliegen vortragen...

Gruß
Klaus
Habe anfang letzten Monats mein Lokgehäuse von trix bekommen welches leider einen langen Riß am Dach hatte!
Dieses habe ich nach absprache mit Trix ein paar tage später als ich den Rücksende Aufkleber von Trix bekommen habe zwecks Umtausch zurück geschickt!
Bis jetzt noch nichts gehört von denen und werde Morgen mal bei Trix anrufen!
denn 65€ für ein Lokgehäusemit Versand welches dann noch Kaputt geliefert wird finde ich schon heftig und bei der Guten Verpackung kann es eigendlich nicht beim transport kaputt gegangen sein!
Mal sehen was wird!
gruß
Carsten K.
Hallo Klaus

Wenn eine Mail mal "hinten herunter fällt", dann ist das kein Problem.
In meinem Fall war das leider ein bisschen anders. Erste Mail ging am 11.11.05 an Trix. Daraufhin bekam ich eine automatisch generierte Antwortmail.
Dann schickte ich in meinem Weihnachtsurlaub eine weitere Mail, die wieder mit einer automatisch generierten Mail beantwortet wurde.
Nach den Weihnachtsferien meldete sich ein Mitarbeiter und schrieb mir (keine automatische Mail), dass aufgrund der Feiertage die Beantwortung meiner Frage noch ca. 6 Wochen in Anspruch nehmen kann. Nach einem weiteren (fast) halben Jahr kam auf eine weitere Mail von mir, wie schon so oft, wieder eine automatisch generierte Mail.
Für mich hat das nichts mit gutem Kundenservice zu tun.

Mails die an mich privat oder auch dienstlich gerichtet sind (und das sind nicht wenige), versuche ich immer baldmöglichst zu beantworten. Sollte ich da mal 3 TAGE mit der Beantwortung warten, hätte ich ein ziemlich schlechtes Gewissen.
Und die Höflichkeit steht im Normalfall immer an erster Stelle.

Aber ich denke, dass die Beantwortung der Fragen bei Trix ein grundsätzliches Problem ist (egal ob technischer oder menschlicher Natur) und dass dies nichts mit Höflichkeit oder ähnlichem zu tun hat.

Gruß
Tomi

Beitrag editiert am 06. 04. 2008 11:49.
hallo und guten Morgen,

mit dem Trix - Profi - Club - Mitgliedern wird warscheinlich ähnlich (nicht) umgegangen.
Auf eine mail mit einer Anfrage meinerseits habe ich nicht mal eine automatische mail- Antwort erhalten,  
Auch das hat mich dazu gebracht dort zu kündigen.

mmG
Volker
Hallo Holger,

eine automatische Antwort ist schon fast Standard, und da kann man mit leben, innerhalb von 2 Wochen sollte dann aber eine Antwort zum Problem da sein.

Gei GFN hatte ich letztens nach 3 Wochen noch keine Antwort, dann einfach noch mal nett nachgefragt,  und 2 Wochen später war die Antwort da, und das ohne vorherigen automatische Antwort. Erste Anfrage deckte sich mit dem Zeitpunkt des Verkaufs von GFN, lag vielleicht daran.

Roco und Vollmer waren da schneller.

Hallo Tomi,
das was du da schreibst ist definitiv Kunderservice für die Mülltonne
Sowas sollte sich kein Hersteller oder Dienstleister Weltweit erlauben.

Hallo Klaus,
hast hoffentlich den Softwarehersteller gewechselt, die Antwort ist doch eine Frechheit.

Es wäre auch mal interessant zu wissen wieviele Mitarbeiter die jeweiligen Firmen für den Kunderservice einsetzen, in wie weit die wirklich kompetent sind, und wieviel Anfragen (Mail, Brief oder Telefon) da täglich landen.,

Gruß Detlef
Das Thema Trix und die Antwort auf eMails hat hier im Forum fast den längsten Bart gääääääääääääähhhhhhhhhnnnnnnnnnn! In diesem Fall muss ich auch mal auf die Suchfunktion verweisen.


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;