Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
Harburger Lokschuppen

Thema: Straßenbahn/Stadtbahnanlage Spur N
Eisenbahner1983 - 10.03.08 12:40

Hallo N-Bahner,

habe vor mir zu meinen ganzen Projekten auch noch eine Straßenbahnanlage zu bauen. Stimmt es dass es von Arnold mal Gleisfüllungen gab um damit dass ganze in die Straße verschwindet? Was benutzt ihr ?

Habe diese Seite hier gefunden:
http://www.nestra.de/

Denke aber da muss es dochnoch andere Lösungen geben. Gibt es den niemanden der mehr Gleisfüllungen produziert außer Tomix Japan ?

Gruß Björn


Hallo,

Tomix-Teile sind speziell für das Tomix-Gleis gedacht, wo es extra kleine Radien für Straßenbahn gibt.
Im N-Magazin wurde mal ein Vorschlag für ein spezielles Straßenbahn-Gleissystem unterbreitet, jedoch hat man nie wieder was davon gehört.

"Echte" Rillenschienen gibt es für N ja nicht.

Die Arnold-Teile gab es nur für gerade und für den engsten möglichen Radius mit dem Flexgleis.
Die Tomix-Teile mögen praktisch sein, geht allerdings ins Geld.
Ausserdem: was mach ich, wenn ich unterschiedliche Straßenbeläge habe? Im Ruhrgebiet sieht man oft, dass der Gleisbereich gepflastert ist, der Rest der Straße Asphalt. Oder bei anderen Betrieben sieht man "Rasengleise" usw. Da hilft wirklich nur selber basteln.

Hallo Björn,

einige Leute haben hier im Forum schon Berichte vorgestellt, wie man das selber macht, vor allem werden ja vielleicht auch bei dir auf der Anlage dann nicht alle Strassen den selben Strassen-Belag haben. Die Berichte finde ich jetzt nicht, aber vielleicht meldet sich ja noch jemand mit Hinweisen auf diese Berichte.

Dann hat auch noch N-Tram solche Pflastereinlagen für Nm-Schmalspurgleise (passend z.B. für die meist dafür verwendeten Z-Gleise) im Programm:
http://n-tram.de/_deu/produkte/gleise.html

Bin mir aber fast sicher, daß ich sowas auch noch bei anderen Herstellern hier gesehen habe.

Schöne Grüsse

Dirk

Beitrag editiert am 10. 03. 2008 13:48.

Danke Dirk,

werde aber wohl eher Straßenbahn auf 9 mm fahren (Normalspur)   So wie die Dortmunder es hatten....

Beitrag editiert am 10. 03. 2008 13:57.

Hallo Björn,

Bezüglich Strassenbahnanlage bin ich auch zugange.Ist zur Zeit aber ins Stocken geraten,weil andere Dinge wichtiger sind.

Zum Tomix Gleis kann ich dir mal einen Link geben.

http://www.trainweb.org/tomix/

oder eine andere interessante Seite

http://www.modelytramvaji.websnadno.cz/kolejiste.html
http://www.modelytramvaji.websnadno.cz/galerie_a_video.html

Gruss Jörg

Beitrag editiert am 10. 03. 2008 14:05.

Hallo Björn,

wenns dann noch um das rollende Material geht
dann  gibts hier noch was.

http://www.bastler-hp.de/?id=11

Gr. G:

Beitrag editiert am 10. 03. 2008 16:58.

Tja dann mal sparen und demnächst anfangen...Hat jemand noch einen guten link zu einen günstigen Tomix Anbieter ? Vielen Dank nochmals an alle für die guten und hilfreichen Beiträge hier

Gruß Björn

Dies erreichte mich heute

Sehr geehrter Herr Christoffel,

vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Interesse an unseren Produkten.
Allerdings müssen wir Ihnen mitteilen, dass eine Neuauflage der ARNOLD-Straßenbahnen auf absehbare Zeit nicht geplant ist.


Mit freundlichen Grüßen

HORNBY Deutschland GmbH

Hallo Björn,

Suche mal bei Ebay.com nach dem Verkäufer plazajapan
http://cgi.ebay.com/Street-Car-Tram-Track-Kit-T...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Er hat viel von Tomix drin.Auch die Strassenabdeckungen.Vom Preis her ist er billiger als der deutsche Importeur.Was da allerdings noch an Zoll oder ähnlichem drauf kommt,keine Ahnung.

Habe da noch nichts bestellt.Allerdings muss ich unbedingt mal nach Kamen fahren zum importeur und mir auch mal das Tomix System anschauen.

Den mit dem Gedanke meine Strassenbahnanlage damit auszurüsten ist noch lange nicht vom Tisch.

Gruss Jörg

Das wäre doch mal echt was für einen Hersteller Straßenbahn Gleisfüllungen anzubieten...Scheint ja echt eine Marktlücke zu sein...

Ja auf einen Besuch in Kamen spiele ich auch schon an...

Beitrag editiert am 10. 03. 2008 15:21.


Wasmir gerade mal so als Schnapsidee einfällt, wie sieht es aus mit Bachmann ? Haben die Straßenbahn Gleis Füllungen im Programm ?

http://www.der-moba.de/index.php/Gleissysteme_N-TT-Z

Mal ganz interessant auch etwas für Tomix Gleis...

http://www.luna-tram.ch/

Ja zu früh gefreut hier bietet ein Schweizer Hersteller dass was wir uns wünschen an Straßenbahngleise mit verschiedenen Böden wie Gras, Asphalt ... aber für Spur Ho. Also sehe schwarz werde wohl echt Tomix kaufen müssen und den rest wie Plastersteine und Gras selbst machen müssen...Obwohl so ein großes Interesse an Straßenbahnen besteht,  fertigt man alles nur für HO....N wird da ganz vergessen als zweit meistverbreiteste Spurweite...Schade

Beitrag editiert am 10. 03. 2008 16:27.

http://www.modelltram.de/

Auch ne gute seite....

http://www.die-modellbahn-planung.de

Sehr gute Seite da habe ich mal Bilder von meiner anlage hochgehagt...Für die Straßenbahn entsteht ein ganz ganz neuer anbau....Aber noch in der Planungsphase

Gruß Björn

Beitrag editiert am 10. 03. 2008 17:16.

Hi Björn,

mir ist leider auch bis heute kein Hersteller (eine echte Marktlücke) bekannt, deshalb haben wir unsere Straßenbahn mit Fleischmann-Schienen umgesetzt.

Videos siehe: http://www.myvideo.de/watch/3007695
                         http://www.myvideo.de/watch/2682259

Bilder siehe: http://www.mobablog.info/blog.php?id=385
                         http://www.mobablog.info/blog.php?id=384
                         http://www.mobablog.info/blog.php?id=81

Viele Grüße aus FraNken
FEC Fürth
Dieter Ludwig
http://www.dieterludwig.de

Dass ist ja mal eine tolle Straßenbahn...Das spornt mich wieder an !
Wie hast du denn die Gleise in die Straße verlegt ? Gegipst ?


Gruß Björn
aus dem schönen Sauerland

Wenn Ihr zur Messe in Dortmund kommt: Heiko Stoll (Japan Model Railways) ist mit einem Stand dort.
Einkauf in Japan: problemlos: bei Wert unter 170,- Euro wird nichts fällig, darüber Einfuhr-Umsatzsteuer (19 %) , keine Zölle da Import für Modellbahnartikel aus Japan zollfrei ist.

@18

Hi Björn,

Erstmal Danke!

Zu deiner Frage:
Wir haben damals den Streckenverlauf auf die Holzplatten aufgezeichnet und danach mit der Oberfräse die Fleischmann-Gleise versenkt. Die seitlichen Spalten haben wir danach vergipst. Zwischen den Schienen haben wir Pappestreifen eingeklebt und  farblich nachbehandelt.

Das war es auf die schnelle.

Ich wünsche Dir beim Bau deiner Straßenbahn viel Spaß.

Viele Grüße aus FraNken
FEC Fürth
Dieter Ludwig
http://www.dieterludwig.de


Hat einer von euch schöne Gleispläne ? Mit Straßenbahnschleife usw. ?

Beitrag editiert am 11. 03. 2008 16:24.

Habe das Programm Wintrack wiederendeckt...da werde ich wohl was mit zaubern...

@19
Hallo Peter
- gehört nicht zum Thema aber zur Aufklärung  
Das die Einfuhrumsatzsteuergrenze aus Japan bei 170 Euro liegt ist nicht richtig!!!

Die Einfuhrumsatzsteuer für Spielwaren und Modelle beträgt 19% wie Du schon richtig sagtest.
Geschenke, die eine Privatperson an Sie sendet, sind bis zu einem Wert von 45 EUR einfuhrabgabenfrei (Art. 47 Verordnung (EWG) Nr. 918/83).
Entgelten Sie die Sendung einem japanischen Freund unmittelbar oder mittelbar durch welche Leistung auch immer, greift diese Freigrenze nicht.
Auch das Versenden von Sammlungsstücken an ihn in Erwartung, dass Sie Sammlungsstücke von ihm erhalten, ist als Entgelt zu sehen. Andere Sendungen sind nur bis zu einem Gesamtwert von 22 EUR einfuhrabgabenfrei (Art. 22 Verordnung (EWG) Nr. 918/83

Bitte auch an die teilweise sehr hohen Versandkosten (besonders beim versicherten Versand) denken.
I.d.R. ist der Versand per SAL als Small Packet (leider unversichert) am güstigsten, dauert aber auch teilweise bis zu 3 Wochen.

Gruß Detlef

STRASSENBAHN DEPOT GESUCHT

So habe mich entschlossen mir erst mal dass Tomix Gleissystem in Kamen anzusehen und den Kato Fahrschalttrafo dazu...wenn mich dass nicht überzeugt baue ich selbst. Aber ein weiteres Problem...Wo bekommt man ein schönes Spur n Straßenbahn Depot. Das Bus Depot und Straßenbahndepot von Faller/Pola wieder mal nur in HO Kartonmodelle finde ich nicht so schön...Einer eine Idee gibts nen Kleinserienhersteller für soetwas oder kann man aus bestimmten Bausätzen was passendes basteln ? Jemand Erfahrungen damit gemacht ?

Gruß Björn

Beitrag editiert am 11. 03. 2008 19:25.

Hallo Björn,
auf der HP von NESTRA http://www.nestra.de/  findest du einen schönen umfunktionierten Lokschuppen,
der schaut mich ein wenig italienisch an .
Ich würde da mal im ital. eBay suchen
Gr. G:

Hallo Gernot & Björn

Falls du den Lokschuppen auf der Stadtanlage meinst,der ist meines Wissens nach von Vollmer.
http://cgi.ebay.de/VOLLMER-DREISTANDIGER-LOKSCH...QQrdZ1QQcmdZViewItem


Ich habe mich für diesen hier entschieden.

http://cgi.ebay.de/N-Kibri-7806-Lokschuppen-3-s....l1247QQcmdZViewItem

Gruss Jörg

z.b.

Hallo Jörg und Gernot,

ja stimmt der ist von Vollmer. Wollte erst zwei bei Ebay erwerben und diese dann zusammen setzten zu einen großen Depot. Aber Gott sei dank habe ich hier nochmal vorbei geschaut. Also der von Kibri (E-Lokschuppen) passt gut. Erst einmal kann man besser die Oberleitung verbauen...Und etwas altern und farblich umgestalten dürfte ein schönes Depot geben...Danke Jörg

@23
>gehört nicht zum Thema aber zur Aufklärung<

Einfach Auszüge einer Verordnung mit eigenen Worten wieder geben  & als "Aufklärung" zu verkaufen ist schon recht dreist.
Auch gibt es gewisse Urteile neueren Datums zu den Freigrenzen!

Also Danke für die "Aufklärung", ich google lieber selber & lasse mich nicht von selbsternannten Rechtsgeleerten was vormachen.

Tach auch!
Profäschänäl

PS: Aber jederzeit wenn ich falsch liege eines besseren belehren.

Björn,

Der von Kibri hat aber beideseitig Einfahrttore.Vorne und hinten.Wollte ich noch erwähnen.

Gruss Jörg

P.S Zeig uns doch mal deine Entwürfe wenn du mal was fertig hast


Beidseitig Einfahrtore, ups dass ist auf den bildern nicht erkenntlich...Ist aber auch wohl etwas zu modern für meine Epoche 3/4. Der von Vollmer ist da schon richtiger...allerdings die Tore und der fertige Einbau für die Oberleitung ist recht schön...Mal sehen zu not werde ich mehrere Bausätze erwerben und was passendes zusammenbauen....

http://www.japanmodelrailways.com/shopdeutsch/images/big/804.jpg

da läßt sich ja mal was raus machen...Danke Eglod

http://www.japanmodelrailways.com/shopdeutsch/images/big/4012.jpg

http://www.japanmodelrailways.com/shopdeutsch/images/big/19.jpg

Auch damit wäre was zu gestalten, also bevor dass ganze los geht ist ein Besuch in Kamen echt angesagt....

Hallo Björn,
kennst Du die?
Sind nicht europäisch, aber kann man sich - zugegeben nur mit Phantasie und ggf. Umdekorationsarbeiten - auch in Europa vorstellen...

http://www.japanmodelrailways.com/shopdeutsch/images/big/nt85_jpg.jpg
http://www.japanmodelrailways.com/shopdeutsch/images/big/nt79_jpg.jpg
http://www.japanmodelrailways.com/shopdeutsch/images/big/nt77_jpg.jpg

Gruß
Eglod



Beitrag editiert am 12. 03. 2008 00:05.

Fahrzeuge werde ich das vorhandene von Arnold und Kato nutzen zwei Kato Triebwagen mit jeweils 2 Beiwagen Typ Düsseldorf und Hannover dann den Arbeitszug Orange von Arnold grün von Kato, dann ein paar Tw`s von Arnold und dass reicht...sollen ja nur zwei Linien sein. Hauptsächlich fährt ja die DB bei mir...Straßenbahn soll die Anlage vervollständigen...obwohl ja bekanntlich immer etwas neues dazu kommt ;.)

Beitrag editiert am 12. 03. 2008 00:15.

http://www.japanmodelrailways.com/shopdeutsch/images/big/804.jpg

hier könnte man gut zwei Bausätze aneinander reihen, da dass ganze unbemalt ist selbst gestalten. Habe noch viele Träger und Gerüste von anderen Bausätzen übrig....was dann wohl ein schönes Depot werden läßt, Dass dach läßt sich evtl zu einen umgestalten....Das tolle wirkt wie eine große Halle da dass ganze so wie ich mal denke in 1:150 gestaltet ist da die Japaner N ja in 1:150 haben auf 9mm Schienen.

Beitrag editiert am 12. 03. 2008 00:20.

Sag ich doch.  

http://www.japanmodelrailways.com/shopdeutsch/images/big/19.jpg
Aber das Gebäude hat definitiv auch etwas. Man sieht es eben einfach nicht so oft auf Modellbahnanlagen wie "unsere" Standardbauten...

Gruß
Eglod

Beitrag editiert am 12. 03. 2008 00:23.

Klar sieht das ganze fernöstlich aus...aber wie gesagt man kann es mit etwas umgestaltung verdeutschen Aber die Grundkonstruktion stimmt schon mal und erinnert schon jetzt mehr an ein Depot als umgestaltete normale Lokschuppen...Mal sehen wie das in natura in Kamen aussieht und ob er es auch da hat. Aber ich denke mal es wird eher dass werden auch wenn der Rest dann eher Müll ist aber die Halle brauche ich...

http://www.japanmodelrailways.com/shopdeutsch/images/big/804.jpg

Beitrag editiert am 12. 03. 2008 00:28.

Hast  du schon eine Straßenbahnanlage @ Egold ? Wenn ja Bilder ?

Und warum nicht aus Karton? von Kammid gibt es Super N Modelle

http://kammidonlinekatalog.oyla15.de/cgi-bin/hpm_homepage.cgi

Auch Strassenbahnmodelle gibt aus Karton schau da mal rein

Andy aus Tirol


Weil dass ganze nicht so toll rüberkommt, ist mir einfach zu weich und die Anlage wird alle zwei jahre abgebaut und da geht immer viel kaputt. Klar gibt es die Leute die auf Karton schwören und dies verstärken, habe auch eins zwei Bahnmeistereien aus Karton und ist super geworden. Aber bei einen großen Depot im Anlagenblickpunkt ist es schöner wenn es Kunststoffspritzguss ist da das ganze beleuchtet werden soll. Die von Kammid sind alle zu modern. Außer das historische Depot natürlich. Damit dass überzeugt müßte ich dass mal auf einer Anlage sehen...Denke mit dem Bausatz aus Japan ist die halbe Miete getan. Natürlch muss da was gemacht werden aber sieht schon jetzt nach nen Depot aus...

Die Inneneinrichtung kommt da schon eher in Frage von Kammid...
http://www.japanmodelrailways.com/shopdeutsch/images/big/804.jpg

Beitrag editiert am 12. 03. 2008 01:07.

Habe etwas nachgedacht und einfach mal das Kammid "Historische Depot" bestellt für 9 Euro plus 1,50€ Versand kann man ja nichts falsch machen. Wenn es nichts werden sollte halt futsch. Werde das ganze dann verstärken müssen und innen etwas mit Echtholz ausbauen. Allerdings stören mich die Pap Tore gibt es da Hersteller die schöne Plastik Tore als Einzelkauf anbieten ? Und Fenster ?

http://www.schiffer-design.de/frame/f6spngz.htm


Hier gibts fürs Kammid Depot Türen und Fenster

http://kibri-online.de/bild/7438.jpg

Ein alternativ Depot von Kibri...

Hallo miteinander und hi Björn,

hier mal ein Direktlink zu den Straßenbahngleisen von Tomix http://www.tomytec.co.jp/tomix/report/n/nj_061.htm

Im Weiteren darf ich mir den Hinweis erlauben , dass auch im japanischen Moba-Forum

http://forum.ig-nippon.org/index.php

(auch ein Gästeforum ohne Anmeldung) speziell zu - eben japanischen Gleisen, Fahrzeugen etc. nachgefragt werden kann.

Speziell zu den Straßenbahngleisen wurde hier

http://forum.ig-nippon.org/viewtopic.php?f=10&t=174

bereits schon mal darüber gesprochen.


@ 28 PROFÄSCHÄNÄL

>Einfach Auszüge einer Verordnung mit eigenen Worten wieder >geben & als "Aufklärung" zu verkaufen ist schon recht dreist.

Sorry, Du liegst leider daneben. Das sind nicht meine eigenen Worte, sondern das ist eine Antwort eines Mitarbeiters der Bundeszollverwaltung auf eine Anfrage meinerseits - da ich bereits seit mehr als 3 Jahren regen Paketverkehr mit einem Freund in Chiba habe und die verschiedensten Berechnungen meiner Paketsendungen bezüglich der Einfuhrumsatzsteuer durchgeführt wurden als auch die Handhabung durch die Deusche Post (Zustellung direkt nach Hause bzw. Selbstverzollung über die Binnenzollstelle) teilweis mehr als verwirrend war.

Die komplette Nachricht vom Zoll ist hier nachzulesen hier...

http://forum.ig-nippon.org/viewtopic.php?f=17&t=202

>Auch gibt es gewisse Urteile neueren Datums zu den Freigrenzen!

Sooo? Dann poste die bitte mal im Japanforum - interssiert uns dort alle!

>Also Danke für die "Aufklärung"

Bitte, desswegen hatte ich es ja geschrieben.

Ich denke nicht dass sich hier andere User, hoffentlich auch nicht Peter auf den Schlipps getreten fühlen, noch dazu ich die "AUFKLÄRUNG" mit ihm hier versehen hatte.

>...... lasse mich nicht von selbsternannten Rechtsgeleerten was >vormachen.

Es liegt mir fern, hier jemanden etwas vorzumachen - schon gar nicht als RECHTSGELEHRTER - völliger "UNSINN".

Der größte Teil ist sicher dankbar für Infos zu nicht alltäglichen Dingen. Sich in Deutschland Gesetzesdschungel zurechzufinden ist ja auch nicht jedermanns Sache.

Also für die Zukunft Profäschänäl - mit vorschnellen persönlichen Verurteilungen vorsichtig sein!!!

Gruß Detlef




Beitrag editiert am 12. 03. 2008 09:06.

@ 45:
die Zöllner haben doch stark voneinander abweichende Meinungen...

Hi Detlef

Ok - du hast Recht & ich meine Ruhe!

Also ganz doll knuddeln & liebhaben.

Thema ist für mich gegessen & googlen kann ja jeder selber - wie ich auch!

Tach auch!
Rainer

So habe dass Depot von Kammid bestellt.

Siehe hier:
http://www.oyla15.de/userdaten/43766695/bilder/...trassenbahndepot.jpg

Angefragt ob er es auch ohne die aufgedruckten Fenster liefern kann. Denn dazu kann man wunderbar die Echtfenster von Schiffer einsetzten und an den Türen schöne Metalltüren mit echten Beschlägen !

Siehe hier:
http://www.schiffer-design.de/frame/f6spngz.htm

Gleissystem habe ich mich für Tomix entschieden. Wird ja eh nur für die Stadtmitte benötigt und den Betriebshof der Rest ist ja Schotter und Wiesen Gleisbettung. Fahrtrafo werde ich den von Kato/Noch nutzen der irgendwie an eine Straßenbahnkurbel erinnert

Siehe hier:
http://www.noch.de/pictures/produktkatalog/800px/78523_trafo_kato.jpg

Fahrzeuge werden Kato/Arnold Produkte sein

Und lets go

Ein großes Dankeschön an allen die mir geholfen haben und mich mit Zubehör Infos versorgt haben. So manches hätte ich trotz google nicht gefunden. VIELEN DANK und Fotos gibts sobald etwas geschehen ist an dieser Stelle oder einen neuen Thread....

Gruß Björn aus dem schönen Sauerland

Beitrag editiert am 12. 03. 2008 13:25.

@ 46 Peter
ja so ist das halt, allerdings zu verstehen nicht, da für alle Zollbeamte bzw. die Deutsche Post bundesweit die gesetzlichen Grundlagen verbindlich sind und festgeschriebene Regelungen (z.B. die Höhe der einzelnen Einfuhrfreigrenzen etc.zu ändern), nicht dem Ermessen eines Zoll- oder Postbeamten unterliegen. Ist ja schließlich Sache der Legislative.


@47 Rainer

>Ok - du hast Recht & ich meine Ruhe!

Einer muss ja Recht haben, wobei ich das nicht auf mich beziehe, sondern nur das Feedback des Zollmitarbeiters weitergegeben habe.
Mit Deinem Spruch zeigts DU sehr deutlich, dass Du scheinbar nichts verstanden hast, macht aber nichts.


>Also ganz doll knuddeln & liebhaben.

Diese Leute suche ich mir dann doch lieber selber aus.  

>Thema ist für mich gegessen & googlen kann ja jeder selber - wie >ich auch!

Der Tag hat 24 Stunden

i.d.S.

Gruß Detlef

Fine




So jetzt ist aber mal gut mit der Zoll Sache passt doch ! Windmen wir uns lieber wieder dem eigentlichen Thema.

Habe mir überlegt auch eine kleine Straßenbahn Güterlok zu beschaffen. Was haltet ihr von der Arnold 169er E 69 jemand daraus was zustande gebracht ?

Weiss jemand wo man Modellbahn Dachpappe herbekommt ? Also richtige Dachpappe für Echthäuser aber ebend hauchdünn...

Güterverkehr hat es bei bestimmten Trambahnen gegeben (in Dresden wird das VW-Werk mit der Straßenbahn beliefert), aber meist waren das umgebaute/ausgelutschte Triebwagen oder kleinere Loks, die E 69 ist zu breit (hat ja Bahn-Profil). Wenn Normalspur-Wagen befördert wurden dann entweder auf Rollböcken (bei Meter-Straßenbahnen) oder mit Kuppelstangen wegen der kleinen Straßenbahn-Radien.
Solch einen Verkehr gab es noch recht lange im Sauerland (Hohenlimburg), wo das Bähnchen die Straße dann so vollstellte, dass der Autoverkehr warten musste.

Dachpappe kannst Du aus ganz feinem Schleifpapier nachbilden. Geh mal in ein Fachgeschäft und frag nach feinste Körnung.

@Peter:

Feinste Körnug dürfte bei ungefähr 4000 liegen, das dürfte etwas zu fein sein. Aber mit 2000er Papier kommt man ganz gut hin.

Grruß Michael

Mensch wenn ich euch nicht hätte Muss sagen bin erst 24 jahre alt und fange nun mit den ersten Selbstbauten erst an...Vorher nur Hersteller gekauft.

Aber das Depot hat mich von Kimmid nun überzeugt. Werde ebend halt Fenster von Schiffer reinsetzten und die Tore mit Schiffer Lokschuppentor (graues) umbauen da dies echte Beschläge hat...Das Dach mit Schleifpapier keine schlechte Idee werde ich mir überlegen immerhin besser als die Plastik Dächer von Vollmer. Mir fehlt jetzt eigentlich nur noch ein Hersteller für Dachrinnen die will ich lieber kaufen. Die Wände des historischen Depots von Kimmid würde ich gerne verstärken sprich irgend ein Holz und dann halt das ganze innen und außen aufkleben und natürlich die Fenster rausschneiden um meine einzubauen. Was nimmt man da am besten für ein Material ? Dünnes Balserholz ? Oder gibt es da bessere Alternativen ?

Gruß Björn

Beitrag editiert am 12. 03. 2008 16:49.

Hallo ,
noch mal zu den Italienern, http://it.geocities.com/dgmax1/plastici/rialzo4.htm
selbst gemacht ist auch nicht schlecht 1
Wenn du deinen Ausschneidebogen noch mit zusätzlichen Leisten ( Evergreen  ) versiehst,
könnte das ganze dann auch sehr plastisch wirken.

Gr. G:

Beitrag editiert am 12. 03. 2008 17:37.

Hallo,

wo hier wieder mal das Thema Straßenbahn diskutiert wird, möchte ich wieder mal fragen, ob irgendjemand mal die klassischen DÜWAG GT 6 oder GT 8 in Einrichtungsbauweise für Spur N gebaut bzw. aus den Arnold DÜWAGs umgebaut hat?

Gruß

Frank


Richtigstellung,

http://666kb.com/i/awvhn5xf15xx112xa.jpg

dieses  Bild zeigt keinen Eigenbau von mir !!

Gr. G:

Beitrag editiert am 18. 03. 2008 15:23.

Sehr schöne Modelle ! Besonders die Güterstrabs gefallen mir !

Kennt jemand noch etwas außer Ebay wo man Anrold Strabs kaufen kann ? So langsam wird es eng...Werden ja nicht mehr produziert und Hornby teile mir mit dieser erst mal unter Verschluss zu halten und nicht zu produzieren...

Gruß Björn

So zum Depot ist alles bestellt

schienen werde ich mir sobald etwas Geld angespart ist das Straßenbahnsystem von Tomix holen

Trafo wie gesagt von Kato

Aber nun stehe ich erneut vor einen Problem. Wo gibt es schöne Oberleitungsmasten ? Müssen nicht funktionstüchtig später richtigen Fahrdraht halten, Der Arnold Gummifahrdraht tuts auch. Allerdings finde ich nirgens mehr Arnold Straßenbahnmasten nur noch die normalen.

Wie siehts aus mit Marks ? Habe mal gehört dass die soetwas haben aber konnte auf der HP nichts finden.... Irgendeine Idee wer Oberleitungsmasten für N Straßenbahner anbietet ?

Beitrag editiert am 12. 03. 2008 21:14.

Zu deinen Dachrinnen: Entweder halbierte Kabelisolierung oder Halbrundprofile von Evergreen - die kannstu ja noch ausfräsen, wenn du mal einen masoschistischen Anfall hast

Fahrdrahtmasten sind ja in Städten aus Beton. Dafür kann man auch Evergreen Profile verwenden. Die Leitungsaufhängung dann aus Draht gebogen.

MfG
claus

Für die Oberleitung für das Tram musst du dir keine Sorgen machen. Je nach dem kannst du sie direkt an den Häusern anbringen, an Laternenpfosten, an eigenen Fahrleitungsmasten da gibt es eigentlich jede denkbare Variante. Oft sind die Fahrleitungen auch nicht direkt am Mast befestigt sondern über weitere Kabel. Bei Kreuzungen gibt es dann Regelrechte Spinnennetze vor allem wenn dann noch ein Trolleybus dazukommt. Für die Masten kanst du alle Materialen brauchen also Holz, Beton, Stahl etc.

Zu den Oberleitungsmasten:

Als erstes fällt mir da natürlich der Mast der Einfachoberleitung von Sommerfeldt ein:
http://www.sommerfeldt.de/data/SOM__428.JPG

SEHR schöne aber auch mit Sicherheit etwas teurer ist die Oberleitung von N-Tram (Herrn Besenhart):
http://www.n-tram.de/_deu/produkte/zubehoer_oberleitung.html

Es gibt sicher auch noch einige andere Hersteller die eine interessante und nutzbare Oberleitung haben, aber da Straßenbahn für mich kein Thema ist kenne ich mich leider nich so damit aus...

Grüße, Sven




Danke dass ist etwas für mich...allerdings sind die von Tram sehr teuer nur 2 Stück 13 Euro. Aber für die Quertragwerke ist dass schon mal mit 20 Stück eine feine Sache und die von Sommerfeld für die Schleife sehen auch ganz net aus...

Gruß Björn

Habe bei KH Modellbau den Mainzer Straßenbahn TW und Beiwagen gesehen.

Gibt es eigentlich noch andere Hersteller aus die Großserien von Kato und Arnold.

Mir sind bis jetzt nur folgende bekannt:

Arnold
Kato
Fröwis
KH

Hallo,
in einem N Bahn Magazin war mal eine Nm Strab Stadtanlage von Hr. Carl Heynemann beschrieben.
Heynemann hat ganz tolle Nm Strabmodell auf dieser Anlage gezeigt

Gr. G


Hallo Eisenbahner1983
@66

da gibt es noch sehr schöne Modelle von "Modemo", aus Japan.
Dieses Modell eines modernen Gelenkwagen habe ich direkt in Japan bestellt, für
ca. 65,-Euro, habe nur die Beschriftung etwas geändert, sieht so einigermaßen
"europäisch" aus und läuft ausgezeichnet! Fast ein Geheimtipp.....?
Evtl. sind einige davon auch hier bei Händlern mit Japan Sortiment erhältlich.

http://img219.imageshack.us/img219/6231/botrampb7.jpg

Gruß
Gabriel

@ Gabriel
Klar, gibt es auch bei Herrn Stoll. Derzeit in 2 Ausführungen:
http://www.japanmodelrailways.com/shopdeutsch/images/big/nt85_jpg.jpg
http://www.japanmodelrailways.com/shopdeutsch/images/big/nt80_jpg.jpg

Und die kann man sich auch in Europa vorstellen:
http://www.japanmodelrailways.com/shopdeutsch/images/big/nt79_jpg.jpg

Steht aber oben auch alles schon einmal. Und auch, daß Björn an diesen Fahrzeugen nicht so interessiert ist....

Wie würdest Du die Fahreigenschaften dieser Modelle im Detail beschreiben?

Gruß
Eglod

Beitrag editiert am 13. 03. 2008 23:00.

Ja dass stimmt Egold Denke da eher an 50er - 70 er jahre Straßenbahn Fahrzeuge in Deutschland...Aber Herr Klug sagte mir dass alle seine Modelle auch in Spur N produzierbar sind und er dies auch macht Allerdings startet er erst wieder ab Mai

Gruss Björn

@70 Eglod

Im Vergleich mit dem Arnold Düwag, ebenfalls vorhanden, läuft der von Modemo leiser und geschmeidiger, hat aber weniger Auslauf, keine Schwungm. Sichere Stromabnahme von allen Rädern der äußeren Dreggestelle, keine Probleme beim Befahren kleiner Radien und 24° Weichen, etwas höhere Geschwindigkeit als der von Arnold. Ich habe ich ihn mit Dioden entsprechend reduziert, da er mit dem Arnold Düwag im Automatikbetrieb läuft. Demnächst soll evtl. noch ein Combino von Hödel dazu kommen....

Gruß
Gabriel

Hallo Björn, ich habe noch einiges Strassenbahn Verbauungs Material auf Lager ,von Arnold, so wie auch noch Strasenbahnen zum Verkauf Anolg u. Digi, alles neu Ware,
maile mir doch einfach mal was du alles brauchst dann suche ich alles zusammen
frohe Ostern wünscht
Heinz Weichselbaum

Hallo Björn,
was du noch unbedingt brauchst ist ein StrabTraktor !!
Bild folgt
Gr. G:

Und hier ist Gernot's zusammengebauter N-Detail StrabTraktor im Bild.
http://666kb.com/i/awxdwldwrwl43y1ft.jpg
http://666kb.com/i/awxdx5nda77039pzd.jpg
H-W

Moin Björn (# 51),

"Weiss jemand wo man Modellbahn Dachpappe herbekommt ? Also richtige Dachpappe für Echthäuser aber ebend hauchdünn... "

das vorgeschlagene Schleifpapier wäre mir nicht dünn genug:
http://666kb.com/i/amyp0nvc3tt9lp64g.jpg
http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=228790#30

Gruß
Kai

Hallo Kai,

war das in deinem ersten Bild zu sehende Dach nicht mit in Farbe getränkten Einzellagen von Taschentücher hergestellt? Das gefällt mir ausgezeichnet!

Schöne Grüße, Carsten

Nicht schlecht @ Kai...werde ich Dir evtl. nachmachen

Kleiner Bericht ! Der Bausatz von Kimmid ist heute eingetroffen. Also schnell in den Baumarkt gefahren und Balser und Birken Holz geholt. Laubsäge rausgekramt Schablonen angefertigt und die ersten Bauteile ausgesägt. Dann die Kimmid Teile drauf geklebt und etwas bearbeitet...Ja jetzt warte ich noch auf Metall Tore und Fenter von Schiffer Design...werde Morgen Bilder machen und dann am Wochenende mal einstellen...Aber so langsam wird es was. Morgen steht den halben Tag schleifen auf dem Programm alle Teile richitg fein machen...

Das historische Straßenbahndepot nimmt so langsam Form an

Gruß Björm

Beitrag editiert am 15. 03. 2008 01:04.

Wer oder was ist "Kimmid"?

Hättest du da mal eine Info oder einen Link ?

Viele Grüße - Udo

Moin Cartsen (# 77),

ja, siehe auch der Link unter dem Bilderlink, dort hatte ich es beschrieben.

Gruß
Kai

Firma heisst Kammid

http://kammid.de/

Andy aus Tirol

Kleiner Baubericht - Historisches Straßenbahndepot "Kammid"

(Bilder stelle ich dieses Wochenende noch ein)

Also als erstes habe ich mir von Kammid das Karton Modell "Historisches Straßenbahndepot" gekauft. Danach habe ich die Tore und die Fenster mir von Schiffer Design gekauft. Hier habe ich die Runbogenfenster  Best.-Nr. 1010 genommen und die Lokschuppentore Best.-Nr. 1051. Als der Bausatz dann ankam erst einmal in den Baumarkt und Dünne Balserholz und Birkenplatten geholt, dazu dünne Leisten. Dass Karton Modell ausgeschnitten und von jedem Bauteil das jenige aus Holz angefertigt. Auf den Bildern alles zu erkennen. Das ganze dann mit Revell Grau Matt 77 bemalt. Die ausgeschnitten Karton Bögen werden hinterher auf die Holzteile aufgeklebt und zusammen geleimt...Fenster und Toröffnungen werden mit Minnimod gefräst. Stelle die Bilder heute Abend ein. Dann sieht man mehr und was ich meine

Fazit: Es wird ein schönes Straßenbahn Depot entstehen, da der offene Markt keine Bausätze ausser Karton anbietet.

Gruß Björn

Beitrag editiert am 15. 03. 2008 18:22.

Hi Ihr,

habe in Sinsheim noch einen neuen Arnold DÜWAG - Arbeitszug für 99€ bekommen. Der wird demnächst auf unserer Vereinsanlage seine Runden ziehen.  

Viele Grüße aus FraNken
FEC Fürth
Dieter Ludwig
http://www.dieterludwig.de

<< ... Firma heisst Kammid

http://kammid.de/ ... <<

Danke Andy


Viele Grüße - Udo

So hier mal eine kleine Bildershow des Bausatzes, so aber nicht erhältlich. Wird nur aus Papier geliefert. Ich habe jedes Teil einmal aus Holz angefertigt und bemalt. Wenn es fertig gestellt ist natürlich auch hiervon Bilder...


Historisches Straßenbahndepot - Kammid Papier Modelle ---> Umbau zur Verstärkung mit Holz:

http://www.bahnbilder.de/bilder/175431.jpg
http://www.bahnbilder.de/bilder/175430.jpg
http://www.bahnbilder.de/bilder/175434.jpg
http://www.bahnbilder.de/bilder/175433.jpg
http://www.bahnbilder.de/bilder/175432.jpg
http://www.bahnbilder.de/bilder/175435.jpg

Nächster Bauschritt sind Rundbogenfenster und Echtmetalltore von Schiffer Design, zusammenfügen der Bauteile....Aschenbecher entleeren

Gruß Björn



Beitrag editiert am 16. 03. 2008 12:59.

Hallo Björn,
baust du das Strab Depot in 1: 300 da sieht man ja nix ?
Gr. G:

ne in 1:160 Spur N Dies ist ja auch ein Spur N Forum .... Nur wo ich die Bilder ins Netz Lade hat diese Leider verkleinert...Werde schauen ob ich dass hin bekomme

Gruß Björn



Beitrag editiert am 16. 03. 2008 11:12.

Ja, zumindest die Bilder vom Depot sind zu klein.

Gruß
Eglod

So Loits die Bilder sind jetzt etwas größer oben neu eingestellt. Die grauen Teile sin schon fertig bearbeitet aus Holz angefertigt und bemalt...Dadrauf kommen dann die Papierbögen...

Gruß Björn <----der jetzt wieder in den Keller verschwindet und weiter baut

Beitrag editiert am 16. 03. 2008 12:27.

Für die Bequemlichkeit hier dass ganze nochmal gepostet damit man nicht hochscrollen muss


So hier mal eine kleine Bildershow des Bausatzes, so aber nicht erhältlich. Wird nur aus Papier geliefert. Ich habe jedes Teil einmal aus Holz angefertigt und bemalt. Wenn es fertig gestellt ist natürlich auch hiervon Bilder...


Historisches Straßenbahndepot - Kammid Papier Modelle ---> Umbau zur Verstärkung mit Holz:

http://www.bahnbilder.de/bilder/175431.jpg
http://www.bahnbilder.de/bilder/175430.jpg
http://www.bahnbilder.de/bilder/175434.jpg
http://www.bahnbilder.de/bilder/175433.jpg
http://www.bahnbilder.de/bilder/175432.jpg
http://www.bahnbilder.de/bilder/175435.jpg

Nächster Bauschritt sind Rundbogenfenster und Echtmetalltore von Schiffer Design, zusammenfügen der Bauteile....Aschenbecher entleeren

Gruß Björn



So dass Dach ist fertig und die Träger auch...Morgen folgen weitere Bilder...

Hallo Björn,
da bin ich echt gespannt drauf wie das wirken wird ?
Gr. G:


                       http://carendt.us/microplans/index.html

Gr. G.

Weitere Bilder werden später eingestellt...Habe es heute nicht geschafft. Warte leider noch auf die Fenster und Tore von Schiffer Design

Gruß Björn

http://www.ilovetrams.de/src/menue.htm#

Dies scheint eine interessante Seite über die HH-Straßenbahn zu werden. Er baut auch eine HO und eine N Spur Straßenbahnanlage

Hat jemand eine Idee wie man eine BRAWA - Straßenbahn OEG Halbzug "Rollmodell" ohne Motor in Spur N fahrfähig machen kann ? da gabs doch mal nen Antrieb eines anderen Herstellers zu oder ?

Gruß Björn

Beitrag editiert am 18. 03. 2008 00:14.

Ich finde die einfach Klasse:
http://www.lokomotive-online.de/Eingang/Triebwagen/BR450/450_003-9_RK2.JPG
Kann man in und vor richtigen Bahnhöfen, an Straßenbahnhaltestellen, an Stadtbahnhaltestellen und/oder Stadtbahnbahnhöfen oder in Straßenbahndepots, oder, oder, oder ... halten lassen.
Die  Wahrscheinlichkeit für eine Umsetzung in ein N-Modell würde ich allerdings als unmerklich von Null verschieden angeben.
Obwohl es Roco in H0 ja gewagt hat...
http://www.modeltram.org/Modeltram/pic/R63170-01.JPG
http://www.modeltram.org/Modeltram/pic/803-06.JPG

Gruß
Eglod

Beitrag editiert am 18. 03. 2008 00:33.

Hallo @ all !

So wie versprochen hier nun die Aufnahmen des Daches und der Grundplatte. in die Grundplatte werden noch zwei Beleuchtungskörper eingelassen werden. Die Seitenwände mit
Echtfenstern und Echtoren konnten Aufgrund der noch nicht eingetroffenen Teile von Schiffer Design bis jetzt leider nicht angefertigt werden. Dass Dach wird noch etwas verbessert werden und die Grundplatte erhält natürlich auch noch Gleise Bilder von den Grundteilen der Wände siehe weiter oben, wurde schon gepostet....

Aber hier schon mal ein Paar Bilder was bis jetzt schon fast fertig ist....

Dach:
http://www.bahnbilder.de/bilder/176144.jpg
http://www.bahnbilder.de/bilder/176143.jpg
http://www.bahnbilder.de/bilder/176142.jpg [Farbklekser kommen weg ]

Grundplatte:
http://www.bahnbilder.de/bilder/176147.jpg
http://www.bahnbilder.de/bilder/176146.jpg
http://www.bahnbilder.de/bilder/176145.jpg

Gruß Björn - Hats bei euch heute auch gehagelt und geschneit ?

Beitrag editiert am 18. 03. 2008 18:52.

Hallo Björn...

es kommen leider nur Fehlermeldungen:

>>>Diese Seite ist nicht verfügbar.

Leider kann diese Seite momentan nicht angezeigt werden. Versuchen Sie es bitte später noch einmal oder suchen Sie nach weiteren GeoCities-Seiten, die Sie interessieren.<<<

Grüße, Sven

In 15 Minuten nochmal versuchen er uploadet noch...

Gruß Björn

Eröffne Thread Teil 2 da kann man es dann sehen
Die Bilder gehen hier jetzt aber auch ....

Link zu Teil 2:

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=299432


Beitrag editiert am 18. 03. 2008 22:47.


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;