1zu160 - Forum



Anzeige:
Harburger Lokschuppen

THEMA: Dekupiersäge?

THEMA: Dekupiersäge?
Startbeitrag
Jack - 16.05.07 09:12
Hallo an alle,
Was muss ich für einen seriösen Modellbau (Gebäude) haben? Reicht da eine Dekupiersäge? Danke für Eure Hilfe und einen schönen Tag wünsche ich!
Grüsse von
Paul

Hallo Paul,

gibt es auch unseriösen Modellbau? )
Zum Sägen reicht manchem schon eine normale (Hand) Laubsäge.
Eine kleine Tischkreissäge ist zumindest für gerade Schnitte sehr ratsam.

mfg
Steffen
Hallo Paul,

ich verwende die kleinere Tischkreissäge von Proxxon und komme damit sehr gut zu Recht und habe immer gerade Schnitte (brauche ich ja auch für die Pertinax-Schwellenbänder). Für Bögen haben ich mir die kleine Stichsäge von Proxxon zugelegt. Eine Dekupiersäge habe ich bisher nicht benötigt.

Viele Grüsse
Frank  
Hallo Steffen und Frank,
Hm...Natürlich sind Modellbauer alle seriös Ich möchte mit dem Ding auch runde Schnitte gut hinkriegen. Ich möchte nur wissen, ob ich mit einer Dekupiersäge rund und gerade präzis sägen kann. Danke Euch für die schnellen Antworten!

Grüsse von
Paul
Ach so, Du warst es Frank
Saubere gerade Schnitte sind mit einer Dekupiersäge nur sehr schwer
zu machen, ist halt ne elektrische Laubsäge.
Für gerade Schnitte also besser eine kleine Kreissäge.

Viele Grüße
Micha
Hallo Micha,
Danke für Deine Hilfe! Ich denke dass ich mich dann mal nach einer Keissäge umschaue, denn es bringt ja nichts, wenn ich 120€ für so ein Ding ausgebe, dass dann nur bedingt tauglicxh ist für meine Bedürfnisse.

Grüsse von
Paul
Paul, wenn du Rundungen schneiden willst, hilft dir eine Kreissäge trotz des Namens nicht weiter. Ein simpler Laubsägebogen ist da besser geeignet. Das Gute an der (Hand-)Laubsäge ist, dass du den Schnitt nicht so schnell vermurkst, das das Ganze etwas langsamer vonstatten geht. Mit der Dekupiersäge rutscht man leichter mal aus.

ausgerutschte Grüsse,
Claus
Hallo Paul,
es gibt von "Neutechnik" ( http://www.neutechnik.de/saegen/start.html ) eine Ergänzung für Stichsägen, mit der ich die besten Erfahrungen gemacht habe: das Superset. Das ist eine Platte, an der die Stichsäge unten befestigt wird und oben eine Führung für das Sägeblatt hat. Dazu gehören Anschläge für die gerade und winklige Führung, eine Kreis-Sägevorrichtung und eine Absaugvorrichtung ist da auch noch dabei. Es ist sogar möglich, Laubsägeblätter in die Stichsäge mit einer speziellen Halterung einzuspannen!
Der Vorteil: die Stichsäge hat viel Kraft, damit kann man sowohl Grobes als auch Feines be- und verarbeiten -- hängt dann vom Sägeblatt ab. Der Schnitt ist ohne weitere Nachbearbeitung schon "schön". Seit ich dieses Teil habe , verwende ich meine Dekupiersäge praktisch nicht mehr., da ich damit kaum gerade Schnitte schaffe -- und langsamer Arbeiten muß ich damit auch noch.
Wenn Du sowieso in der Preisklasse um 120,-€ suchst: das Superset kostet etwa 100€ (ohne Säge) im Hagebau.

Viele Grüße
Michael

PS: Das ist jetzt keine Werbung, ich habe nichts davon. Wie gesagt, ich bin einfach absolut begeistert!
PPS: die "Allesfresser-Sägeblätter" verdienen ihren Namen übrigens auch -- habe ich am Wochenende wieder festgestellt -- nein, meine Finger etc. habe ich noch alle  
Aber Metall und Holz im "wilden Verbund" (nicht trennbar) problemlos auf exaktes Maß geschnitten... Am besten gleich mitbesorgen, die sind nämlich nicht im Set drin.
M.
Hallo Michael,
Da bin ich aber froh für Dich, dass Du noch alle Finger hast! Nun zu dem Superteil,. Ich habe es mal eingehend "studiert" und ich denke das es genau das ist, was ich brauche! Alles klingt sehr gut, und da Du ja dafür keine Werbung machst als Verkäufer, bin ich davon überzeugt, dass man damit super arbeiten kann! Ich danke Dir vielmals für Deinen mega Geheimtipp und natürlich auch für Deine gute Schilderung des Gerätes! Ich werde mir so ein Teil besorgen, denn eine Stichsäge habe ich ja schon!  Und die "Allesfresser" gleich mit!
Ich wünsche Dir einen schönen Tag, morgen einen schönen Feiertag und bis ein anderes Mal wieder.

herzliche Grüsse von
Paul
So Michael nun habe ich das Superset für 114€ bestellt und bin sehr gespannt auf das Ding

Grüsse von
Paul
Also ich habe mir (noch zu DM-Zeiten) eine Elektrische Dekupiersäge im unteren Preisbereich geleistet (mit ähnlichen überlegungen wie du).

Diese habe ich insgesamt vieleicht 5 mal genutzt, und dann stand sie bei uns im Club 1 Jahr rum, und da wollte sie eigendlich auch keiner nutzen, obwohl zu der Zeit gerade einige Sperrholzspanten benötigt wurden.
Jetzt steht sie wieder bei mir, und ich bin schon am überlegen, sie ins I-Bay zu werfen.
Das hatte ich auch ein bisschen befürchtet, dass dann das Teil ein paar mal benutzt wird und dann rumsteht, dehalb war ich sehr froh um den Tipp von Michael, denn das Teil, was er mir empfohlen hat ist wirklich sehr vielseitig! Und danke auch noch für Deinen Hinweis in Sachen Empfangsgebäude

Grüsse von
Paul
Hallo,

ich habe mir vor ein paar Wochen einen Maschinentisch von Wolfcraft gekauft.

Ich stand bei Obi auch vor der Überlegung so ein Stichsägetisch zu kaufen.

Die "nur Tischversion" kostet bei OBI glaube 49€ oder 59€.

Hatte dann mal im Netzt geschaut was es noch so gibt und bin dann auf den Mastercut 1000 von Wolfcraft gestoßen http://www.wolfcraft.de/jcatalog_generated/de/...s/14750_product.html

Seite runter rollen, da sieht man den Einsatzbereich, oder das Video des Mustercut 1000
anschauen
.
http://www.wolfcraft.de/de/info-center/produkt-videos/

Habe mir dann mal so einen Tisch angeschaut und auch direkt gekauft. Habe den für 109,-- bekommen. (Gibt´s auch in der Bucht.....)

In dem Mustercut habe ich nun meine Stichsäge verspannt. Das klappt ganz wunderbar.

Werde mir aber noch, als Stationäre Lösung, eine "einfache" Kreissäge, z.B. Bosch KS 5500 kaufen, die eine Schnittiefe von 40mm hat und für Moba-Bau vollkommen ausreichend sein sollte.

Der Tisch ist soweit sehr interessant, weil er sehr flexibel einsetzbar ist,
.
Michael



Beitrag editiert am 16. 05. 2007 17:55.
Danke auch für Deine Ausführungen Michael (keviNdole) Nun habe ich mein Teil schon bestellt, aber Deine Version kling auch ganz gut! Es gibt sicher noch andere Geräte, aber ich mochte nicht lange rumsuchen und habe mich spontan zu "meinem" Teil entschieden.

Grüsse von
Paul
Hallo Paul,

wollte meine Erfahrung nur mal angemerkt haben, kann ja sein, dass weitere Leute
vor einer ähnlichen Entscheidung stehen....

Wünsche Dir jedenfalls mit Deinem Set viel Spaß beim Basteln und Arbeiten,

Michael
Hallo Michael,
Danke für die guten Wünsche Ganz bestimmt gibts noch mehr Moba-Bastler die an so einem Ding herumstudieren! Wenn man keine Ahnung davon hat ist es gut, so Leute wie Dich,  den anderen Michael und alle anderen die hier mitwirkten als Hilfe zu haben!

Grüsse von
Paul
und Dir auch viel Spass mit Deiner "Maschine"!
Hallo Zusammen,

egal um was für eine Säge es sich handelt (Kreis oder Stich) nicht an der Qualität der Sägeblätter sparen. Da gibt es ja immer wieder Billigangebote, aber die sind auch billig und ist der Schnitt erst mal Mist hat man nur noch Brennholz

Das ist mir Besonders bei Stichsägeblättern aufgefallen. Und ein Universalblatt gibt es nicht

Gruß Detlef
Hallo Detlef,
Danke Dir für die Warnung mit den Sägeblättern! Alles klar, nur gute Ware kaufen, denn Brennholz kommt mit der Zeit auch teuer zu stehen...Vor allem wenn es Balsaholz ist!

Grüsse von
Paul


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;