Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
WAWIKO

Thema: VT 11.5
Stefan [Gast] - 03.06.03 14:47

Hallo,

weiß jemand, ob beim VT11.5 von ROCO unter der Nr. 23005/06 technische Unterschiede zu 23014/15 oder ob innerhalb der Nummern technische Unterschiede bestehen.
Ist das nur der Unterschied in der Epoche bzw. ist auch technisch etwas getan worden?
Ich habe die Garnitur 23005/06, die läuft katastrophal (Entgleisung des Triebwagens, Zugkraft besch... ).

Gruß Stefan


Hallo Stefan,
meiner (aus der ersten Ep.-III-Serie) läuft prima, obwohl geschoben (12-teilig - ja ich weiß, ist nur zum Test).
Ich habe allerdings die lapprigen Haftreifen gegen welche von GFN gewechselt, weil der Triebwagen taumelte. Die Fleischmann-Reifen sind zwar zu breit, aber mit Gewalt ... (bzw. Fingernagel in Richtung Spurkranz).
Gruß
Hans-Georg

Ich habe den VT 11.5 kürzlich gekauft und festgestellt, das Roco zumindest die Stromabnahme und die Platine verändert hat. Beim Digitalumbau bemerkt.
Mit dem Selectrixdecoder 66836 fährt der Zug ALLERSTE Sahne. Leise und gute Zugkraft. Habs allerdings nur mit 7 Teilig probiert. Im übrigen ist der Digitalumbau sehr einfach zu bewerkstelligen.

Im übrigen schreibt Roco in der Anleitung, das der Zug erst ab RAdius 2 problemlos läuft. Und das kann ich bestätigen.

Hallo!

Ich habe den VT in der Max-Liebermann-Ausführung und habe hin und wieder auch Probleme. Besonders die DKW mag er nicht: Auch bei geradeausfahrt nimmt der Triebkopf die Ablenkung... Bei normalen Weichen hatte ich bisher keine Probleme. Außerdem verträgt sich nicht jeder Wagen mit seinem Nachbarn - je nach Aufstellung Entgleisen die Dinger. Den Grund dazu habe ich noch nicht herausgefunden. Derzeit läuft er aber sehr brav und die DKW befahre ich nur in die Ablenkung.

Zugkraftprobleme hatte ich bis jetzt noch nicht.

lg
ismael

Hallo!

Ich habe mein Exemplar jetzt seit einem Jahr. Anfangs hatte ich auch
Probleme mit Entgleisungen usw.
Irgendwann habe ich dann bemerkt, dass manche der Drehgestelle nicht richtig montiert waren....
Habe alle Drehgestelle einmal demontiert und dann wieder eingesetzt. Seitdem läuft der Zug Vorwärts wie rückwärts, geschoben und gezogen allererste Sahne (auch R1, Weichen, Kreuzungen, Gegenbogen....).
Daher mein Tipp: schaut mal nach den Drehgestellen, ob alles richtig sitzt.
Fahre übrigens analog, und auch da ist Fahrverhalten sehr schön und leise.

Gruß

Thomas

auch mein VT 11,5 fährt 7-teilig ohne Probleme 3% Gleiswendel hoch, auch geschoben. Öfter als andere Fahrzeuge entgleist der nicht. Die Haftreifen müssen bestimmt bei deinem erneuert werden..
Norman.

Wenn ich hier so lese und auch schon auf Börsen gewisse Probleme hinsichtlich Entgleisung und Zugkraft hörte, werde ich mir diese Anschaffung wahrscheinlich verkneifen, obwohl ich ein Freund und großer Anhänger von Triebwagen bin. Anscheinend sind die in ebay angebotenen Exemplare mit größter Vorsicht zu genießen, zumal die oft garnicht so günstig sind. Leider ist das Laufverhalten und vor allem das Aussehen ( Wagenübergänge, Bälge ) des LimarnoldVT 08 auch äußerst Bescheiden.
Der VT 06 von Kato ist da genau das Gegenteil, also Empfehlenswert.
Leider kann man dort keine Dummy-Mittelwagen bekommen. Die Einheiten mit den zwei Triebköpfen und 2, 3, oder 4 Mittelwagen kann man nur äußerst kostspielig zusammenstellen. Warum keine sep. Mittelwagen wie bei Rocos VT 11.5.
Hier sollten die Herstelle endlich mal modellbahnerfreundlicher werden. Ich kann mir doch keine 3 Einheiten kaufen, und bei zweien den Motor etc. aus dem Mittelwagen ausbauen, um eine wunschgemäße Einheit zu erhalten.
Es fehlen auch weitere Verbrennungstriebwagen wie ein richtig dimensionierter VT 08, VT 12.5, Vt 137, VT 624.5 bzw.624.6 und weitere.
In Wobus Liste habe ich schon einiges eingetragen. Aber anscheinend gibt es nicht so viele Freunde von Verbrennungstriebwagen.
Wie sieht es hier bei Euch aus?
Ich habe dieses Posting nochmals unter dem vorhandenen bezüglich VT's gesetzt, da ein großteil und die Meinungen zu VT's nicht unter Roco VT 11.5 gehört.
H-W

Also vom VT 11.5 würde ich keinesfalls abraten - im Gegenteil. Was mich am ehesten stört, sind die großen Wagenabstände (R1 wieder mal) und die "riesigen" Nietenköpfe, die man auf Originalfotos in N-Größe nicht mehr sieht.
Die Übergänge des VT 08 kann man meiner Erinnerung nach gegen welche von Hegermann austauschen. Mindestens genau so störend ist das altrosa Gewicht im Triebwagen, das durch die Fenster leuchtet. Ich werde passende Fotos von Reisezugfenstern dahinterkleben.

Mensch Hans-Georg, Du bist ja ein richtiger "Nietenzähler"

@ Hans-Georg,

ich glaube, Du meinst die Übergänge von Imotek, Hegermann hat keine.

Morgendlicher Besserwissergruß

joh

Nein, joh, ich meine die von imotec. Dachte, die würden auch von Hegermann vertrieben. In meinem Alter gerät halt schon einiges durcheinander.
Gruß
Hans-Georg, der vom Rundflug mit der Ju 52 (1:1) noch gazn druhcinenarde tis

Hallo,

hatten die Wagen aus dem Ergänzungsset 02168A die selben Betriebsnummer wie die Wagen aus 02167A?
Grüsse Michael

da wieder aktuell, habe ich diesen Thread wieder hervorgeholt.
Die eingangs gestellte Frage von Stefan ist noch nicht eindeutig beantwortet worden.
Wie sind die Unterschiede von den diversen VT Artikelnummern?

unter welchen Artikelnummern wurde was von VT aufgelegt
welche Artikelnummer in welchem Jahr
Technische Änderungen?
Äussere Gehäuseänderungen?

Danke für Eure Infos
Gruss Ricola

Schon in den Roco-Herbstneuheiten gefragt, jetzt auch hier:
Hat jemand von Euch die Connections um herausfinden zu können, ob der VT 11.5 eine andere Beschriftung hat als der letzte (23005/6) ???

Welche Fahrzeugnummern hatten die bisherigen Versionen? Gibt es noch weitere?

02167A / 02168A Epoche III ohne Schwungmasse
23005/23006 Epoche III (ab 2002 mit Schwungmasse)
230xx/230xx Epoche IV/V Max Liebermann
23014/2301x Epoche IV (als 601) mit Schwungmasse
23100 Epoche III Herbstneuheit

Einzige mir bekannte Gehäuseänderung ist die des TEE-Barwagens, der (wie das Vorbild) zum Großraumwagen umgebaut wurde (zusätzliche Fenster im Barbereich) und so Teil der Sets 23008 und 23015 ist.
Zu technischen Änderungen kann ich nichts sagen, da ich die Fahrzeuge nicht geöffnet (und derzeit auch nicht griffbereit) habe, ich glaube allerdings, dass schon die erste Ausführung bereits eine Schwungmasse hatte (die BR 215 mit Schwungmasse ist ja älter als der VT11). Meine zwei TEE-Sets sind noch in Schachteln mit den alten Artikelnummern, die lediglich mit den neuen überklebt wurden, d.h. die Betriebsnummern sind gleich zwischen 02167A/02168A und frühen 23005/23006. In einem Katalog (Jahr?) ist der TEE aber als "Parsifal" abgebildet, nicht "Helvetia". Ob der andere Betriebsnummern aufweist oder auch nur ein Handmuster war, kann ich nicht sagen; habe nie einen "Parsifal" gesehen.
Hier jedenfalls die Betriebsnummern meiner drei Versionen:

23005 (02167 A) "TEE Helvetia":
Triebkopf 1: VT 11 5014, motorisiert
Abteilwagen: VM 11 5104
Barwagen: VM 11 5303
Triebkopf 2: VT 11 5019
23006 (02168 A) Erg. zu "TEE Helvetia":
Abteilwagen: VM 11 5105
Großraumwagen: VM 11 5203
Speisewagen: VM 11 5404

23007 "IC Max Liebermann":
Triebkopf 1: 601 006-0, motorisiert
Abteilwagen 1. Kl.: 901 109-9
Speisewagen: 901 402-8
Triebkopf 2: 601 015-1
23008 Erg. zu "IC Max Liebermann":
Abteilwagen 1. Kl.: 901 103-2
Großraumwagen 2. Kl.: 901 208-9
Großraumwagen 2. Kl. ohne Tür (ex TEE-Barwagen): 901 301-2

23014 "InterCity":
Triebkopf 1: 601 001-1, motorisiert
Abteilwagen: 901 101-6
Großraumwagen: 901 201-4
Triebkopf 2: 601 009-4
23015 Erg. zu "InterCity":
2x Abteilwagen: 901 104-0, 901 105-7
Großraumwagen ohne Tür (ex TEE-Barwagen): 901 306-1
Speisewagen: 901 404-4

Falls jemand einen "Parsifal" besitzt, bitte checkt die Betriebsnummern!
Lg, Peter

Ich habe einen Parsifal/Parsival? bei einem Händler im Regal liegen gesehen, dachte aber es sei die Ep. IV-Variante. Muss da ggf. noch mal checken.

@Peter super vielen Dank für Deine Mühe.
@StP danke, das ist eine gute Nachricht. Conrad sei nun gelobt, nach der Hobbytraingeschichte.
@Alle seht den Thread "Roco-Herbstneuheiten" Antwort Nr. 25 von Steffen

Gruss Ricola

Der TEE schrieb sich ParsiFal, auch wenn's etwas fremd aussieht, und lief von Paris nach Dortmund. Das Namensschild am Speisewagen hatte nur der TEE. Das Ep.-4-Ergänzungsset erkennt man auf einen Blick, weil es im Gegensatz zu den anderen zwei vierteilig ist. Der Parsifal ist wahrscheinlich eine "Toprarität"! Wenn mich meine Augen nicht täuschen, steht auf dem Neuen "Rhein-Main" (Frankfurt - Amsterdam).

Das klingt ja wirklich interessant, danke. Ich glaube aber, dass das Parsifal-Erg.-Set, das ich im Regal gesehen hatte, vier Wagen hatte. Hatte dem nicht so viel Bedeutung geschenkt, weil ich ja keine Grundeinheit bei diesem Händler bekam und -wegen dem vierten Wagen- auf Epoche IV und daher auf "uninteressant" geschlossen hatte. Nichts gegen die Epoche IV, aber ... naja man muss sich beschränken
Ich werde morgen bei diesem Händler anrufen und vielleicht mehr berichten können.
Noch einen schönen Sonntag - und bitte fleißig weiter Infos posten

Die fehlenden Daten zu
23005 "TEE Parsifal";
Angeboten von 1993-1997; schwarzvernickelte Räder;
Betriebsnummern:
Triebkopf 1: VT 11 5011, motorisiert, Schwungmase
Abteilwagen: VM 11 5109
Barwagen: VM 11 5304
Triebkopf 2: VT 11 5015
23006 Erg. zu "TEE Parsifal :
Abteilwagen: VM 11 5108
Großraumwagen: VM 11 5205
Speisewagen: VM 11 5409

Danke, ACE, gute Idee. Hier die Daten zu
23005 "TEE Helevetia" (2002):
Triebkopf - VT11 5007
Triebkopf-Dummy - VT11 5017
Abteilwagen - VM11 5103
Barwagen - VM11 5308
23005:
Großraumwagen - VM11 5206
Speisewagen - VM11 5408 "Helevetia"
Abteilwagen - VM11 5109 (auch in Parsifal, s.o.)

... womit wir nun schon die dritte Beschriftungsvariante für 23005/6 bzw. 02167A/8A hätten

Hallo!
Offensichtlich wurden hier einige Versionen und Inhalte bei Roco vermischt.
Karton hatte noch alte Bezeichnung allerdings bereits mit neuer Nummer überklebt.
Mein Zug (in Originalreihenfolge, da von mir durchnummeriert):

23005 (02167 A) "TEE Helevetia" 2.Serie(mit Schwungmasse) vonu:
Triebkopf 1: VT 11 5014 Pwü,
Abteilwagen: VM 11 5104 Aü
Barwagen: VM 11 5303 ARy
Triebkopf 2: VT 11 5019 Pwü

23006 (02168 A) Erg. zu "TEE Helvetia": vonu
Großraumwagen: VM 11 5203 Ay
Speisewagen: VM 11 5404 WRy "Helvetia"
Abteilwagen: VM 11 5105 Aü

LG,FRED







Danke Fred, ACE und Peter F!
- Es gab also die erste Version als 23005/6,
   teilweise noch als 02167A/02168A, "Helevetia" (siehe #15 + 22).
- Dann kam der "Parsifal" (wann??? - siehe #19).
- Die 2002er Auflage "Helevetia" hatte wieder andere Beschriftungen
   (bis auf den Abteilwagen VM 11 5109 - siehe#20).
- Die 2003er Aktion wird ggf. ein "Rhein-Main" (siehe #17).
- Darüber hinaus gab es 23014/15, 8tlg. IC (siehe #14).
- und den "Max Liebermann" 23007/8, 7tlg. IC (siehe #14).

Wow, das ist doch schon eine gute Info-Sammlung! Der Epoche III-Fahrer kann also bald die vierte Version kaufen. Freu! =)

Hat jemand Ersazteile für dieses Modell von ROCO für die Übertragung von der Antriebswelle auf die Räder? Ich brauche um genau zu sein die plastikspindel die an dem Gelenkwellenende montiert sind (beiden Seiten) sowie die Plastikzahnräder die an den Zugräder montiert sind.

@ 24
Da die letzte Auflage erst ein Jahr her ist, müsste es diese Teile direkt bei Roco noch geben.


Neue Frage:
Kann man hier noch die Betriebsnummern von Set 23100 ergänzen? Ich habe vor kurzem bei meinem Händler ein verwaistes Ergänzungsset 23006 günstig gekauft, in dem ein Speisewagen mit "Rhein-Main"-Beschriftung drin war. Ich frag mich jetzt, ob bereits die allerletzte Auflage von 23006 ein "Rhein-Main" war (ev. mit anderer Betriebsnummer als in 23100) oder irgendwie ein Speisewagen aus 23100 in das Set gelangt ist. Die Betriebsnummer ist VM 11 5404 (die selbe wie beim allerersten "Helvetia").

Hallo zusammen,

hier die versprochenen Daten des VT11.5 Rhein-Main (Roco-Set 23100):

Motorisierter Triebkopf: VT 11 5006 Pw4ü
1. Abteilwagen: VM 11 5110 Aü
Barwagen: VM 11 5404 WRy
Speisewagen: VM 11 5305 ARy
Großraumwagen: VM 11 5207 Aü
2. Abteilwagen:  VM 11 5114 Aü
Unmotorisierter Triebkopf: VT 11 5015 Pw4ü

Gruß aus der Südeifel

Marcus Bier

Hallo,

zum 23005 "TEE Parsifal":
meiner (1994 in NL gekaufter) hat:
Ersatzteilliste Ausgabe 92/10 (oder 10 1992 ) http://www.vdweerdt.nl/roco_n.html .

> > > > > > > ACHTUNG 23xxx Ersatzteilliste < < < < < < < <
Wer sich fragt was denn (Mittelwagen) Vm(c, d, e, f, g) heißt:
http://www.vdweerdt.nl/manuals/roco-n/pdf/roco_02167A_handleiding.pdf  
                      DANKE Mö / Carsten

Übrigens trägt mein Abteilwagen Nummer VM 11 5106 Aü
(hier meldete #19 ACE 11 5109 - ein Zahlendreher?)

Lg aus NL,
StaNi

Zum Bild: Entschuldigung - ist viel zu weiß geraten. Ist schon Beige.

Die von StaNi zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login



Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;