1zu160 - Forum



Anzeige:
Arnolds Modell Web

THEMA: Neuer Komforthandregler für den Selectrix Datenbus

THEMA: Neuer Komforthandregler für den Selectrix Datenbus
Startbeitrag
Westerland - 21.09.23 14:19
Hallo zusammen,
es ist wirklich erfreulich, wie sich das Angebot für Selectrix nach dem Ausstieg von Trix entwickelt hat. Von Modellbahn digital Peter Stärz kommt ein moderner Handregler mit 4-Zeilen-Display für Selectrix, Selectrix-2, DCC und Motorola. Der Preis von 150,00 € ist meiner Meinung nach ausgesprochen günstig.

https://www.firma-staerz.de/index.php?sub=produkt&id=669

Handbuch: https://www.firma-staerz.de/downloads/HRS_2/HRS-2_v1-2022_23_Sep_14.pdf

Herausragendes Merkmal ist ein großes, beleuchtetes Display und die komfortable Möglichkeit eine Lokliste zu hinterlegen. Hierbei wird die Lok per Namen (8 Zeichen) identifiziert und das Digitalformat sowie die eigentliche Lokadresse sind bereits hinterlegt. Die Auswahl erfolgt dann nur noch per Loknamen.

Der Handregler bietet eine einfache Möglichkeit, die Lokfunktionen F0-F8 (Sound, Licht) auch unter Selectrix zu bedienen.

Der Handregler kann Selectrix-Doppeltraktionen speichern. Bei einer Doppeltraktion werden zwei Lokadressen, die Erst- und die Zweit-Adresse, gleichzeitig gesteuert,

Viele Grüße,
Mathias

Hallo,
hört und sieht ja ganz gut aus.

Weis jemand ob man den an die FCC direkt anstöpseln kann ?

Oder brauch man diesen SXK-Adapter noch ?

Gruß Peter
Hallo Peter,

frag doch einfach mal bei Herrn Stärz nach.

Grüße Michael Peters
Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Anschluss
Der Handregler mit 4-Zeilen-Display kann an beliebiger Stelle mit der Modellbahnanlage am entsprechenden SXK-Bus (SX1- und SX0-Bus kombiniert) auch bei laufendem Betrieb an- oder abgesteckt werden. Eine entsprechende Buchse bietet z. B. der WLAN-Adapter WLAN-SX.


Hallo Peter,
wenn Du den WLAN-Adapter nicht nehmen willst, obwohl der gut ist, dann kannst Du auch das hier nehmen:
https://firma-staerz.de/index.php?sub=produkt&id=674

Viele Grüße,
Mathias
Informativer Nachtrag
@ Mathias
Unter SX1 können mit 2 Zusatzkanälen 16 Zusatzfunktionen bedient werden.

@ Peter D.
Der HRS2 funktioniert mit der FCC, bedarf aber wie geschrieben zum Anschluss einen der beiden erwähnten Adapter, damit der SRK-Bus auf beide SX-Busse aufgeteilt werden kann..

Grüße
Hajo
Hallo Michael P.
Danke für deinen informativen Beitrag  🤣

Du siehst es geht auch anders .
Danke dafür.

Gruß Peter
Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Unter SX1 können mit 2 Zusatzkanälen 16 Zusatzfunktionen bedient werden.


Hallo Hajo,
das stimmt. Für mich aber ist es schon schwer, die Funktionen F0-F8 unter Kontrolle zu haben....

Zumal es keine einigermaßen einheitliche Belegung seitens der Hersteller gibt.

Viele Grüße,
Mathias
Hallo Mathias!
Zitat - Antwort-Nr.: 6 | Name: Westerland

Zumal es keine einigermaßen einheitliche Belegung seitens der Hersteller gibt.


Das Problem ist nicht nur lösbar, es ist im Grunde durch die Decoderhersteller gelöst, weil alle Einstellungen, die Du in einem Mehrsystem-Decoder unter einem Digital-Protokoll programmierst, in das andere Protokoll übernommen werden. Wenn Du Dir also z. B. einen D&H-Programmer besorgst, kannst Du zum Programmieren SX2 nutzen, und dann zum Fahren die SX1-Adresse programmieren.

Ich selbst habe für Programmier- und Stammtisch-Zwecke eine FCC. Zu der gibt es, wie Du sicher weißt, ein praktisches kleines Computer-Programm, mit dem ich auch schon Decoder upgedatet habe.

Herzliche Grüße
Elmar
@ #6 Hallo Mathias,
Wenn du ein neues Produkt vorstellst, dann bitte nach der Funktionalität betrachten und nicht nach deinen persönlichen Vorlieben. 😉
meint
Hajo
Hallo zusammen,

da in dem Thread "Minitrix Lok 16345 technisch super" auch schon einmal die Frage nach der PIN-Belegung der von der Fa. Stärz verwendeten 7-poligen SXK-Buchse bzw. dem 7-poligen SXK-Stecker aufkam, füge ich nachfolgende zwei entsprechende Pläne ein.

Eventuell hilft dies dem ein oder anderen Bastler einen Adapter anzufertigen, der den 7-poligen SXK-Stecker am HRS 2 so auf eine oder zwei 5-polige SX-Buchse(n) umsetzt. Alternativ kann natürlich der von Mathias schon in #3 verlinkte Adapter genutzt werden. Dieser verfügt über zwei 5-polige DIN-Buchsen (vorgesehen für die Verbindung mit dem Sx0-Bus) und vier 7-polige DIN-Buchsen (vorgesehen für die Verbindung mit dem Sx1-Bus und für Geräte mit SXK-Stecker). Hinweis: Die 7-poligen DIN-Buchsen sind kompatibel zu den 5-poligen DIN-Steckern, die im Allgemeinen für den Sx-Bus zur Anwendung kommen. Damit kann der Adapter auch als Sx-Busverteiler verwendet werden.

Noch eine Anmerkung zu dem HRS 2. Ich habe dessen generelle Funktionalität unter Verwendung eines entsprechenden Adapters im Zusammenspiel mit diversen Zentralen (Ursprungszentrale von TRIX #66801, Central Control 2000, ZE von Uwe Magnus, MUET MC2004, TRIX Gleisbox und D&H FCC sowie miniFCC) getestet. Ergebnis, der HRS 2 hat grundlegend an allen Zentralen funktioniert. Grundlegend deshalb, da nicht alle der o.g. Zentralen multiprotokollfähig sind, sowohl einen Sx0-Bus als auch einen Sx1-Bus aufweisen, Programmieren und POM unterstützen.

Die aktuelle Firmware hat allerdings noch ein Problem. Selbige stürzt ab, wenn kein Zugriff auf den Sx1-Bus besteht (einige Zentralen haben nur einen Sx-Bus oder der Sx1-Bus ist nicht [korrekt] mit SXK-Stecker des HRS 2 verbunden) und man benutzt/bedient eine Schaltadresse, die für den Zugriff auf den Sx1-Bus eingerichtet ist. Danach hilft nur noch Stecker raus-rein, um den HRS 2 zu reaktivieren. Ich habe die Fa. Stärz darüber informiert und man konnte den Fehler dort nachvollziehen und hat zugesagt, diesen mit einem Update zu beheben.

Soweit mir bekannt können bei den aktuellen D&H-Decodern unter SX1 bei Verwendung von zwei Zusatzkanälen 18 Funktionen (Licht, Horn und F1..F16) angesprochen werden. Da das SX1-Protokoll nicht zwischen Fahrstufendaten und Funktions-/Schaltdaten unterscheidet könnten grundsätzlich noch weitere Funktionen mittels Nutzung weiter SX1-Adressen angesprochen werden. Der HRS 2 verfügt für Schaltbefehle über einen Schnellzugriffsspeicher, der bis zu acht SX1-Adressen aufnehmen kann. Im autarken SX1-Fahrmodus bietet der HRS 2 direkten Zugriff auf „nur“ 10 Funktionen (Licht, Horn und F1..F8). Mittels einer adäquaten Schaltadresse könnten vom HRS 2 – wie voran erläutert – natürlich auch noch die weiteren Funktionen F9..F16 (und bei Bedarf noch mehr) bedient werden.

Beste Grüße
Werner

Die von Sx2Fan zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Wenn du ein neues Produkt vorstellst, dann bitte nach der Funktionalität betrachten und nicht nach deinen persönlichen Vorlieben. 😉


Hallo Hajo,
da hast Du selbstverständlich Recht.

Viele Grüße,
Mathias
Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Die aktuelle Firmware hat allerdings noch ein Problem. Selbige stürzt ab, wenn kein Zugriff auf den Sx1-Bus besteht


Hallo Werner,
ich bin heute als vermeintlicher Selextrix Experte, der ich aber nur eingeschränkt bin, von einem Hobbykollegen gefragt, ob er diesen Regler bedenkenlos kaufen könne. Genutzt wird eine FCC, die etwa 10 Jahre alt ist.

Was bedeutet dieser Fehler genau und besteht die Gefahr, dass er im Zusammenspiel mit der FCC auftritt? Gefahren wird überwiegend SX1, teilweise aber auch SX2.

Viele Grüße,
Mathias
Hallo Mathias!

Vielleicht ist es am einfachsten, wenn der Hobby-Kollege den Handregler erst in zwei Wochen bestellt. Dann hat Stärz den Bug vielleicht schon behoben.

Herzliche Grüße
Elmar
Hallo Mathias,

wie in #10 dargelegt stürzt die Firmware des HRS 2 nur in dem Fall ab, wenn kein Zugriff auf den Sx1-Bus besteht und man darüber hinaus einen Schaltbefehl auf eine exakt dieser Buslinie zugeordnete Adresse ausführt. Ist der HRS 2 an einen adäquaten Adapter angeschlossen, an dem sowohl der Sx0-Bus als auch der Sx1-Bus einer D&H FCC oder miniFCC korrekt angeschlossen sind, dann funktioniert auch der Schaltbefehl für den Sx1-Bus perfekt und der HRS 2 stürzt in diesem Fall auch nicht ab.

Der HRS 2 hat auf der Geräterückseite einen 8-poligen Anschluss (PIN-Header), über den laut Doku das Geräte mit einem Update versehen werden kann. Leider ist mir aktuell nicht bekannt welche technischen Voraussetzungen (Hard- und Software) dafür benötigt werden und ob das Update generell auch direkt von Kunden, die über das entsprechende Equipment verfügen vorgenommen werden kann. Insofern ist der Hinweis in #11 von Elmar eventuell noch ein paar Tage mit der Bestellung zu warten bzw. vorab bei der Fa. Stärz den aktuellen Status abzufragen, sicher empfehlenswert.

Beste Grüße
Werner


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;