1zu160 - Forum



Anzeige:
MDVR - Modellbahn Digital Versand Radtke

THEMA: Fleischmann BR 193 Regiojet

THEMA: Fleischmann BR 193 Regiojet
Startbeitrag
Michl - 06.09.22 20:24
Hallo

Ich habe einen wegen Fehlkaufs neuen Fleischmann Regiojet mit Sound übernommen.
Beim testen ist mir aufgefallen das der Spitzenlichtwechsel nicht funktioniert. Soll heißen: in einer Richtung funktioniert alles, Spitzenlicht, Fernlicht, Rücklicht.
Wechsle ich dann die Fahrtrichtung geht das Spitzenlicht nicht mehr. Das rote Rücklicht geht einwandfrei in beide Richtungen. Wenn ich mit F9 das rote Rücklicht auf das weiße Rangierlicht wechsle dann geht das beiseitig daher schließe ich kaputte Lampen aus. Was mache ich falsch?

LG Michi

Hallo Michi,

hast du den Decoder schon mal resettet?
Klingt für mich ein wenig so, als sei da an den CVs schon mal etwas rum geschraubt worden.

Beste Grüße
Daniel
Hab ich probiert, ändert aber nichts
Lg
Schade, wäre auch zu einfach gewesen.

Lies zum Vergleich mal bitte die folgenden CVs aus. Ich schreibe mal die Werte dazu, die in meinem Vectron einprogrammiert waren, als ich ihn gekauft habe:

(CV = mein Wert)
Funktionsausgänge
33 = 9 - F0 vorwärts
34 = 6 - F0 rückwärts
35 = 2 - F1
36 = 4 - F2
37 = 8 - F3
38 = 16 - F4

Lichtunterdrückung
107 = 44 - Führerstand 1
108 = 75 - Führerstand 2

Schweizer Mapping
430 = 8
431 = 29
432 = 14
433 = 4
434 = 15
435 = 4

Wenn du da was anderes drin stehen hast, schreib die Werte bitte mal hier rein.

Beste Grüße
Daniel
Hallo Daniel.

Hier meine CV Werte:

33=9
44=6
35=0
36=0
37=0
38=16
107=44
108=75

In der Anleitung stand bei F0 das Spitzenlicht Fahrtrichtung abhängig zum ein/ausschalten geht, da tut sich bei mir nichts, vielleicht liegts daran

LG Michi
Moin Michi,

ich würde vermuten, dass da ein Kabel zur Lichtplatine ab ist.

Gruß Moritz
Hallo

Das Rangierlicht geht aber.
Die Lok war neu und unbespielt.
Aber reinschauen schadet vermutlich nicht.

LG Michi
Hallo

Hat der Regiojet eine Führerstandbeleuchtung, die würde nämlich auch nicht gehen, ich bilde mir ein ich hab da LEDs gesehen. Optisch habe ich erstmal keinen Kabelfehler gefunden.

LG M
Hallo Michi,

sieht erstmal so aus, als würde jeder Funktionsausgang einer Taste zugeordnet zu sein.

Die CVs 35-37 sind bei mir anders, da sie doch schon die von mir geänderten Werte enthalten (ich habe die Lichter unabhängig von der Fahrtrichtung schaltbar).

Lies bitte noch mal die CVs 125-132 aus.

Beste Grüße
Daniel
Hallo Daniel

CV 125-129 hat den Wert 88
CV 130-132 hat den Wert 0

LG Michi
Hallo Michi,

auch nichts außergewöhnliches.
Dann habe ich spontan auch keine Idee mehr aus der „Fernwartung“. Da müsste ich jetzt selbst mal hin und her probieren.
Kannst du ein Softwareupdate aufspielen? Funktioniert u.a. mit der schwarzen Z21.

Wenn du mir die Lok zuschickst könnte ich dir das auch aufspielen und mal durchprobieren, ob ich was finde.

Beste Grüße
Daniel
Hallo,

vielleicht hat die Lok einen Lötfehler, das hatten wir im Verein heuer schon einmal bei einem Fleischmann Vectron - es war eine 1293 mit Wortmarke (Serie 1 mit 5-pol. Motor aus Restposten). Bei der Lok ging auf einer Seite das Rücklicht nicht. Grund war ein Lötfehler an der Next 18 Buchse auf der Lokplatine.

Grüße, Peter W.
Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

  Ich habe einen wegen Fehlkaufs neuen Fleischmann Regiojet mit Sound übernommen.


Dann wissen wir ja wenigstens den Grund des Fehlkaufs.
A.T. (nicht E.T oder AT-AT)
Moin,

wenn die Kabel alle angelötet sind, dann ist es sehr wahrscheinlich die Schnittstelle. Entweder wie Peter sagt nicht richtig verlötet oder ein Kontakt ist ein bisschen verbogen.

Gruß Moritz
Hallo!

Michael schreibt im Eingangsposting und in #6, daß das Rangierlicht funktioniert. Das heißt, das weiße Spitzenlicht leuchtet an beiden Seiten, es leuchtet an einer Seite nur dann nicht, wenn es über F0 geschaltet wird. Deshalb würde ich erst einmal einen Verkabelungs- oder Schnittstellenfehler ausschließen und die Ursache in der Decoderprogrammierung bzw. im Decoder suchen.

Michael, wenn ich Dich falsch verstanden haben sollte, korrigier mich bitte!

Herzliche Grüße
Elmar
Moin Elmar,

die Lok hat kein Rangierlicht (Doppel A) mit den Standard CVs. Er meint vermutlich das Schweizer Schlusslicht (ok, man könnte es auch als ungarisches Rangierlicht nutzen). Dies ist an einen anderen Ausgang angeschlossen. Dass das funktioniert hat nichts mit dem Spitzensignal zu tun.

Gruß Moritz
Hallo Moritz!
Zitat - Antwort-Nr.: 0 | Name: Michl

Wenn ich mit F9 das rote Rücklicht auf das weiße Rangierlicht wechsle, dann geht das beidseitig, daher schließe ich kaputte Lampen aus.


Daraus schließe ich, daß es an Michaels Lok ein funktionierendes Rangierlicht gibt. Wenn ich das falsch interpretiere, wird Michael das hoffentlich richtigstellen.

Herzliche Grüße
Elmar
hallo

bei fleischmann unter der bedinug aleitung was in der ovp muste das auch stehen ist ein platine mit dip schalter abgebilde ich weis nicht ob die digital version das auch hat  dort kann man das spizelich in fartrichtung an aus machen da steht s1 fur fs2 und s2 fur fs1 wurd wenn der das hat mal uber prufen

mit denn cv hat das nix zu tun weil die muste auf werkeistelung mit cv8=8 gehen
wenn die lok noch die originale sound projet vom werk hat


er kann mal denn decoder ein mal raus und rein stecken nicht das dort ein wakel kontackt ist
und wenn das nicht geht mal die kabel mal duch messen ob die ok sind
weil habe das bei der tarus gehabt das ein led nicht ging weil kabel bruch

wenn du garatie drauf hast wurd ich sie uber handler zu fleischmann einsenden


mfg
ono

Hallo

Soweit alles richtig, der Fehlkauf war das H0 gewünscht war nicht N.
Ich habe die Gelegenheit die Lok nächste Woche jemanden zu bringen der vielleicht Licht in das ganze bringen kann.

LG Michi


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;