1zu160 - Forum



Anzeige:
Spur Neun - Feines Modellbahnzubehör

THEMA: YAMORC Webpage + Wiki online

THEMA: YAMORC Webpage + Wiki online
Startbeitrag
mseidler - 20.08.22 10:54
Hallo zusammen,
habe gerade gesehen, dass Karst Drenth die YAMORC-Webpage mit seinen neuen Produkten online geschaltet hat.
http://www.yamorc.de

Viel Spaß beim stöbern. Bin gespannt wann die ersten Produkte bei den Händlern auftauchen. Sieht auf jedenfall sehr vielversprechend aus.

Julian Merker hat wieder ein Wiki eingerichet, welches sich um die YAMORC-Produkte dreht.
https://www.yamorc-wiki.com

Grüße aus dem Münchner Umland

Michael

PS:
Unter http://www.yamorc.com kann man ein paar Oberflächen der Produkte sehen.

Dank Michael für die Links!

Da kommt ja auch wieder ein Drehscheibenkontroller. Bin mal gespannt wie das mit dem  Modul für die Positionserkennung funktionieren soll. Aber noch bin ich mit dem DR5052 zufrieden

Und auch ansonsten darf man auf die Produkte (und Lieferbarkeiten) gespannt sein.

Gruß FraNk
Hi

Ich warte auch schon länger auf den YD7652 Drehscheibenkontroller.

Den DR5052 bekommt man sowieso nicht mehr, und ich denke das Karst Neuentwicklung sowieso ausgeklügelter wird. Dann baue ich den LDT TT-DEC auch gar nicht erst ein.

1. Aber ist der mit s88 kompatibel?
2. Braucht man unbedingt auch den YD7652ES? Positioniert die Bühne nicht richtig ohne diese Erweiterung?
3. Klackt es dann trotzdem weiter wie bekannt?

LG ChristiaN

Hallo ChristiaN,

1. die Ansteuerung und Rückmeldung zur Zentrale geht wohl wie bisher über LocoNet und nicht über S88.
2. Ich denke das man die Drehscheibe auch ohne die Positionserkennung nutzen kann.
3. Dann wird es aber wahrscheinlich weiterhin klacken.

Gruß  FraNk
Hi Frank,

1. Die Anlage läuft komplett mit Twincenter und s88. Kann jch dann den YD7652 gleich vergessen?

3. du meinst ohne den YD7652-ES klackt es, oder auch mit?

LG ChristiaN
Zitat - Antwort-Nr.: 2 | Name: ChristiAN


1. Aber ist der mit s88 kompatibel?
2. Braucht man unbedingt auch den YD7652ES? Positioniert die Bühne nicht richtig ohne diese Erweiterung?
3. Klackt es dann trotzdem weiter wie bekannt?



Zitat - Antwort-Nr.: 3 | Name: FraNk


1. die Ansteuerung und Rückmeldung zur Zentrale geht wohl wie bisher über LocoNet und nicht über S88.
2. Ich denke das man die Drehscheibe auch ohne die Positionserkennung nutzen kann.
3. Dann wird es aber wahrscheinlich weiterhin klacken.



Zitat - Antwort-Nr.: 4 | Name: ChristiAN


1. Die Anlage läuft komplett mit Twincenter und s88. Kann jch dann den YD7652 gleich vergessen?
3. du meinst ohne den YD7652-ES klackt es, oder auch mit?



Hallo ChristiaN,

Es besteht (noch) wohl (immer) ein kleines Missverständniss ;) Zeit das auf zu klären !

1) Die YD7652 wird gesteuert über: a) DCC, Motorola beide aus Track Input. b) LocoNet
2) Die YD7652-ES "Rückmeldung" hat nichts (!!) zu tun mit irgendwelche Rückmeldung auf der Anlage. Die YD7652-ES "Rückmeldung" wird ausschliesslich verwendet als Sensor um den Stand der Bühne zu ermitteln.
3) Ruckmeldung der Bühnenbelegung, Buhnenrotation und Bühnenende-drehung werden alle über LocoNet ausgegeben
4) Ohne YD7652-ES kann die YD7652 nur mit dem "Klack-Klack" Verfahren funktionieren. Das ist Physikalisch bedingt, weil der Strom des Bühnenmotors gemessen wird und damit die "Gedrehte" Abgänge gezählt.


"... Die Anlage läuft komplett mit Twincenter und s88. Kann jch dann den YD7652 gleich vergessen?..."

Nein, im Gegenteil. Da das Twincenter eine LocoNet Zentrale ist mit DCC ist das die beste Voraussetzung die YD7652 zu betreiben. Dass du s88 als Rückmeldung verwendest, hat damit 0,0 zu tun ;)

Zitat - Antwort-Nr.: 0 | Name: Michael


...habe gerade gesehen, dass Karst Drenth die YAMORC-Webpage mit seinen neuen Produkten online geschaltet hat.
http://www.yamorc.de

...bin gespannt wann die ersten Produkte bei den Händlern auftauchen. Sieht auf jedenfall sehr vielversprechend aus.



Da warst du aber schnell drann Michael :) :)

Die Webseite war noch nicht völlig fertig.  Ich habe jetzt in aller Eile die Verfügbarkeit hinzu geschrieben. Leider wird auch auffallen, dass auch YaMoRC ihre Preise schon vor dem Start anpassen musste.  Eine wirklich Sch#$%^&e Entwicklung momentan. Allein schon die fehlende Chips ( meiste haben einen Liefertermin Q1-3 2023 ... ) macht das planen sehr schwierig. Zähle dazu Energiekriese / -preise und Preissteigungen bei andere Bauteile und Verpackungen und wir sind so 10-20-30€ höher :(

Zum glück wird YaMoRC in Deutschland produziert, sodass nicht auch noch riesen Transportkostensteigungen anfallen.


Lieben Gruss und Viel Spaß beim stöbern. :)

Karst
Hallo,

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

in Deutschland produziert


Danke, das ist sehr gut!

Grüße, Peter W
Ja, Peter W,

Unsere Wirtschaft braucht es mehr als je zuvor ! Und nicht vergessen: Es bedeutet noch immer Qualitätsgarantie !!


MfrGr,

Karst, obwohl Niederländer, 1/8 Deutscher und Gatte einer Deutschen Schönheit ;)
Hi

Im Niederlande wird auch mit hoher Qualität produziert. Ich hatte dort hervorragende Lieferanten.

LG ChristiaN


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;