1zu160 - Forum



Anzeige:
Neues von Lemke Collection - Hobbytrain / KATO

THEMA: Trainsafe Transportsicherung?

THEMA: Trainsafe Transportsicherung?
Startbeitrag
Karhu - 23.07.22 11:30
Liebe Foristen,

gerade habe ich den ersten Ganzzug (Blauer Enzian Gegenzug) auf Festkupplungen umgerüstet und möchte ihn auch in der Aufbewahrung zusammenlassen. Die Idee lautet also Trainsafe. Dabei kommt sofort die Frage auf, lässt sich das in diesem System auch so transportieren, dass die Wagen nicht Durcheinanderfällen, bzw. ist da irgendeine Fixierung für das Mitnehmen integriert? Vielleicht gibt es da auch unterschiedliche Anbieter, was könnt ihr empfehlen? Dankbar im Voraus grüßt der Straßlacher Martin

Hallo Martin

Die normalen Trainsafe Röhren sind sicher nicht für den Transport geeignet.

Es gibt jedoch Röhren die werden aufgeklappt .In die fährt der Zug ein und die gepolsterten Seitenteile halten den Zug nach dem Schliessen fest auf dem Gleis. Ich habe das schon mehrfach auf Ausstellungen beobachtet und finde das System gerade bei festgekuppelten Zügen und wenn sie öfter transportiertwerden sollen sehr gut.
Ob die von Trainsafe sind kann ich dir nicht sagen. Schau malbei denen auf die HP:

VG
Richard

Hallo Martin,

schau Dir doch mal den Thread an: https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=529568
MaNNikla nutzt Kabelkanäle zum Transportieren. Wie ich mich live überzeugen konnte, funktioniert das sehr gut!

Viele Grüße
Michael
Hallo,
es gibt den TrainSafe Travel der genau dafür gemacht ist.
Die Idee mit den Kabelkanälen ist zwar nicht schlecht, bei einer festen nicht trennbaren Kupplung zwischen den Wagen finde ich die TrainSafe Lösung doch um einiges besser da ich den Zug in die Röhre fahren kann.

Gruß Alex

Hallo Martin!

Wie Alex schon schrieb: es gibt bei TrainSafe 2 Arten von Röhren:

- TrainSafe Vision - nicht zum Transport geeignet
- TrainSafe Travel - für Transport bestens geeignet ( https://shop.train-safe.de/N/Normalspur/N/Travel/ )

Bitte editiere Deinen Eröffnungsbeitrag und korrigiere den Tippfehler im Titel ("Traunsafe" - ich weiß, i und u liegen zu knapp beinander )

Beste Grüße

Boris
Hallo,

die Kabelkanäle sind sehr wohl befahrbar! Statt des Gleises ist da eine Mittelführung (ca. 7mm x 1mm) drin und seitlich Kontaktbahnen aus Aluklebeband. Die Züge rollen also auf den Spurkränzen; hat den Vorteil, dass Haftreifen bei längerem Stand keinen "Platten" bekommen.
Wie gesagt, ich konnte diese "Transportboxen" in Aktion erleben: Der Kabelkanal wurde an ein Adaptergleis gesetzt, der Trafo aufgedreht und der Zug fuhr brav aus dem Kabelkanal. Umgekehrt genauso.
Ich werde das Prinzip auch bei meinem Schattenbahnhof nutzen, allerdings mit Klarsichtboxen von Marco (*) -- wenn ich endlich mal zum Bau komme (liegt ja schon alles hier seit längerem bereit ).

Viele Grüße
Michael

(*) mehr Infos findest Du hier:
Teil 1: https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1184387
Teil 2: https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1199147

Hallo

Die Trainsafe-Transportröhren sind größenmäßig ein ziemlicher "Overkill", weil auf H0-Röhren basierend. Nur der Schaumstoff und die Schienen wurden angepasst (siehe Bilder).

Dietrich

Die von Dietrich M. zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login



Moin zusammen,

ich nutze von Trainsafe sowohl die Travel als auch die Vision. Die Travel sind für den Transport von Komplettgarnituren hervorragend - selbst wenn die Röhren mal umkippen, passiert die Inhalt nichts. Der Schaumstoff innen ist auch nach über 10 Jahren wie neu. Bei den Vision schiebe ich zum Transport an den Seiten lange Streifen aus Pappe rein, so dass nichts kippt aber auch nicht zu stark klemmt - als Notlösung zum Transport in Waagerechter Position geht es, aber ideal ist es nicht.

Schöne Grüße

Thomas
Hallo,

bin leider nur noch sehr selten hier.

Hier ein funktionsfähiger Video Link zu meinen Kabelkanälen:

https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=529568#aw75

Muss man halt sebst bauen, dafür unschlagbar günstig.

Ich hatte, in meiner letzten Version sogar 2 Meter Kabelkanäle verlängert auf 2,6 Meter.

Kato TGV im Doppelspann hat 2,5 Meter.

Gruss Klaus


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;