1zu160 - Forum



Anzeige:
Neues von Lemke Collection - Hobbytrain / KATO

THEMA: Fleischmann Drehscheibe Höhenunterschied

THEMA: Fleischmann Drehscheibe Höhenunterschied
Startbeitrag
Michl - 06.07.22 17:01
Hallo zusammen.

Ich habe das Problem das ich bei meiner Drehscheibe einen zu großen Höhenunterschied bei den Ausfahrtsgleisen habe so das die Loks hängenbleiben.
Es ist ganz normal ausgeschnitten mit Kork unterlegt da ich die Gleise auch mit Kork unterlegen trotzdem habe ich einen so großen Unterschied das die Loks hängenbleiben. Wie wenn die Drehbrücke zu tief wäre.
Wie könnte ich das lösen, kennt ihr das Problem?

LG Michi

Hai Michi ,

Von welchem Hoehenunterschied ist hier die Rede ?
Haben Sie die Ausfahrtgleisen tief genug eingerastet und sind die Rast-Boden davon nicht verschmutzt ?
Liegen die Ausfahrtsgleisen an ALLE Seiten der Drehscheibe plan(/flach in einer Ebene ?

MfG.,
Rae
Hallo,

kann es sein dass die abgehenden Gleise festgeschraubt sind, sodass die Ausfahrt-Segmente außen nach unten gezogen werden und kippen?

Grüße, Peter W
Es erhebt sich auch die Frage, wo die Loks hängenbleiben:
- Am Übergang von der Bühne zur Ausfahrt
- An dem Übergang von Gleisstutzen zum Schuppengleis

Ein Bild wäre auch nicht schlecht.

Gruß aus Nordertown
Hi Michi,

ich hatte heute das gleiche Problem, bis ich feststellte das die Schwellen nebenliegender Gleise aufeinander lagen. Ich habe dann jeweils die erste Schwelle gekürzt.

LG ChristiaN
Moin Michi,

Hatte dasselbe Problem; ärgerlich bei programmierten Langsamfahrten und längeren Dampfloks ( Bsp. 05). Es Sieht einfach beknackt aus.

Die Bühne ist in der Scheibe zu tief eingefasst. Ich habe die Bühne in der Höhe geändert, indem ich die Lauffläche der Rollen mit Schrumpfschlauch überzogen habe.
Bei der Aufnahme mittig der Bühne habe ich die schmale Metallplatte (unter dem Sicherungsring entfernt / Plan gepresst.


Gruß Tobi
Hallo

Bei mir ist es wie bei Tobi. Die Bühne wirkt zu tief drinnen alles andere passt
Es wirkt wie wenn das Schienenprofil auf der Bühne zu nieder ist. Wäre das etwas höher ist das Problem auch gelöst. Ich bin gerade am schauen ob sich die Schienen auf der Brücke ev. tauschen lassen. Werde einmal die Profile vergleichen.
LG Michi
Hi Michi und Tobi,

Was für Schienen habt ihr bei den Anschlußgleisen?
Peco 55, FL, MTX?

LG ChristiaN
Hallo,

auch die Bühne meiner Drehscheibe ist minimal tiefer wie die Strahlengleise. Da gibt es offenbar Fertigungstoleranzen.

Grüße
Markus

Hi,

Hat mal jemand ein Lineal o.ä. lang drüber gelegt bis über die Anschlussgleise?

Jürgen H.
...willst Du wissen, wie lang diese Strecke ist? 🤣

Nimm Blaupapier / Kohlepapier(Durchschlagpapier) mit der Farbseite nach oben.
Lege je einen Streifen über beide Übergänge - Bühne/Gleisstutzen
Lege eine stabile Holzlatte drüber, die etwas breiter als die Schienenprofilbreite und so lang ist, wie die äusseren Enden der Gleisstutzen
Übe etwas Druck, aber gleichmäßig auf die Latte aus
Man sieht nun, wo auf der Latte Farbe von den Schienenprofilen zu sehen ist. Da wo nichts zu sehen ist, liegt das Profil tiefer und muss angehoben werden

Gruß aus Nordertown
Das Problem kenne ich auch. Wichtig ist, das man die Auffahrstücke fest eindrückt.

Die Fahrzeuge bleiben aber eher an die aufrechtstehenen Einrastvorrichtungen zwischen den Schienen hängen. Diese muss man ggfs. etwas abfräsen.

Gruß Jürgen
Hi

Da ich Peco 55 benutze und die Stutzen auf Schwellenhöhe runter feilte, ist meine Bühne jetzt höher als die Anschlußgleise.
Entweder finde ich eine Möglickeit die Bühne ein mm zu senken, oder ich muss die Gleise wieder etwas unterfüttern.

LG ChristiaN

Hallo Christian,


ich habe meine PECO-Gleise unterfüttert und ohne Gleisverbinder an die Anschlußgleise stumpf ohne Gleisverbinder gestoßen. Die Strahlengleise habe ich separat angeschlossen.

http://www.weihenstephan.org/~christre/055/055_04.JPG


Viele Grüße
Christian Strecker
Hi Christian,

Hast du die FL Gleise mit Peco 55 Gleise ersetzt?Also ich habe die FL aus den Stutzen gezogen, und Peco 55 eingeklebt. Und dann die Stutzen unten gefeilt bis diese mit den Schwellen der Anschlussgleise bündig sind. Jetzt muss ich diese jedoch leider wieder unterfüttern..
Dadurch kann ich aber wenigstens Peco Gleisverbinder benutzen.
Ich unterfüttere die Gleise jetzt individuell, so das jedes schön bündig mit der Bühne wird.
Womit hast du deine Gleise unterfüttert?

LG ChristiaN
Hi

Ich habe jetzt auch festgestellt das die Bühne nicht sauber unter den Ausfahrtsgleisen durchläuft, die stößt unter dem Gleis an (Bild 1).
Ist das bei euch auch so?

LG ChristiaN

PS. Ich brauche übrigens noch 5 Abschlussstückchen, lang oder kurz, egal (Bild 2). Falls jemand solche übrig hat bitte PN. Danke!

Die von MobafaN160 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login



Hallo Christian#15

Ich habe die zu niedrige Bühne demontiert und die Höhendifferenz mit einer Unterlegscheibe aus Kunststoff ausgeglichen.Jetzt läufts sauber.

Gruß  Udo
Udo,

hast Du die Kontaktschleifer nachgebogen oder war der Federweg (Materialspannung)  ausreichend?

Gruß aus Nordertown
Hallo Hans-Jürgen

Nein,die Kontaktschleifer habe ich nicht nachgebogen.Der Federweg war gut!

Gruß  Udo


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;