1zu160 - Forum



Anzeige:
Harburger Lokschuppen

THEMA: Fleischmann 7065 Br 65 Lichtleiter vorn tauschen

THEMA: Fleischmann 7065 Br 65 Lichtleiter vorn tauschen
Startbeitrag
Rainer A. - 29.06.22 11:58
Servus zusammen,

habe hier eine 65`er wo vorn links das Spitzensignal nur funzelt. (re. ok)
Hatte erst gedacht die Linse fehlt, leider nicht der Fall.

Wie bekomm ich die Zylinder sauber ab, da der Lichtleiter darunter liegt.
Für Tips wäre ich dankbar.

PS: Suchfunktion brachte ein Ergebnis, was leider nicht weiter hilft.

Hallo Rainer, ich habe mir mal den Waschzettel von https://www.digit-electronic.de/wiencirz/  angeschaut. Leider kann man da nicht viel erkennen , so dass nur genaues Schauen und Versuchen übrig bleibt. Vielleicht könntest du ja einen eigenen Lichtleiter unterm Fön zurecht biegen und einbauen. Vorsicht das das nicht zu heiß wird. Ich habe mal bei einer BR 320 zwei neue Lichtleiter eingebaut, die waren aber nicht so kompliziert zu biegen.
Gruß elber

Die von berndt* zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Hallo berndt,

danke für Deine Antwort.
Den Waschzettel hab ich schon durchgekaut, nix zu erkennen.
Ein Ersatzlichtleiter hab ich auch, nur, wie bekomm ich den rein.



Die von Rainer A. zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

moinsens,

so wie ich das sehe sind Zylinder und Stromabnehmereinsatz ein Teil, das mit einer Schraube auf dem Fahrwerk gehalten wird.

https://www.fleischmann.de/doc/ET/2/DE/7065_13525.pdf

Also Schraube rausdrehen und evtl. die Zylinder etwas spreizen.

mfG

Ralf

Leider ist es nicht so einfach.
Der Zylinder ist fest, auch beim Spreizen erhäblichen Widerstand.

Die von Rainer A. zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Hallo Rainer, vermutlich muß zuerst die Platine runter. Ich habe bei meiner BR 86 mal geschaut und meine die Konstruktion ist ähnlich. Da wirst du sehr viel zerlegen müssen um die Zylindergruppe runter zu kriegen. Der Lichtleiter scheint aber nur in die Zylindergruppe eingesteckt zu sein, sind ja auch zwei verschiedene Materialien die da verbaut sind.
Da mußt du wohl selber ran oder kennst einen Kollegen aus der Branche der die Reparatur für dich durch führt.
Ich wünsche dir viel Glück, vielleicht kannst du das ja auch selber.
Gruß elber
moinsens,

du mußt die Schraube rausdrehen.

mfG

Ralf

Die von rockopa zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Danke an alle......Lichtleiter gewechselt (Bruch)

Nach lösen der Schraube, fällt das Fahrwerk nach unten und man kann den Zylinder ausklipsen.
Das reicht um den Lichtleiter zu erneuern.
Ganz ab geht der Zylinder nicht, da er unterhalb des Umlauf`s nochmals befestigt ist.
VORSICHT: Dabei fällt das Gestänge aus dem Zylinder, der dann mit einige Zeitaufwand
wieder reingefrimmelt werden muss.


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;