1zu160 - Forum



Anzeige:
Arnolds Modell Web

THEMA: Arnold DW8 (Kittel) mit ESU Sound V5 Nano

THEMA: Arnold DW8 (Kittel) mit ESU Sound V5 Nano
Startbeitrag
Speed123 - 17.06.22 16:31
Hallo zusammen,

Die nächste Lok wurde digitalisiert; das Fahrzeug wurde im Jahr 2001 mit einem Glockenanker-Motor versehen, musste aber auf der analogen Anlage mit zwei Bremsdioden verlangsamt werden. Jetzt mit der umgebauten digitalen Anlage stand die Digitalisierung der Lok an. Eingesetzt wurde ein Nano Sounddecoder der Firma ESU, der im Set mit einem Lautsprecher und dem passenden Soundprojekt geliefert wurde.
Im Video zu sehen sind die Schritte zum Einbau von Dekoder und Lautsprecher, einige Impressionen von der Strecke sowie die wichtigenCV-Werte.

https://youtu.be/5v_Wvuw0dAU

Frohes Basteln
Hans

Hallo,
netter Umbau, aber zum Sound - ganz ehrlich - ich persönlich finde den teilweise nur grausam, total unpassend. Auch Lokpfeife oder Bremsenquietschen - das hört sich so an, als wären diese Geräusche als Standardgeräusche von irgendwelchen Dampfloks genommen worden. Schade eigentlich.

Beste Grüße
Dalmi
Hallo Dalmi,

das ist der Sound der von ESU zu dem Triebwagen (DW 8) angeboten wurde (wenn denn der Verkäufer das richtige Projekt geladen hat). Kann man das irgendwie prüfen?

Gruß
Hans
Hallo,

gibt es irgendwo eine Referenz wie sich das Fahrzeug anhört?

Klar hat Esu das aus Standard Sounds zusammen gestellt. Die tiefe Lokpfeife ist mir auch aufgefallen, die klingt nach Großdampflok. Das Kohlenschippen ist auch etwas prominent. Das reine Dampflokgeräusch könnte schon hinkommen. Ich denke das Fahrzeug wird sich ähnlich anhören wie ein Glaskastl.

Ansonsten gefällt mir der Umbau gut, endlich eine Anwendung für den Esu Nano

Grüße, Peter W
Hallo,

Zitat

gibt es irgendwo eine Referenz wie sich das Fahrzeug anhört?


Jupp: https://www.youtube.com/watch?v=LsOClMqNE38

Viele Grüße,
Rico
Danke für den Link!

Grüße, Peter W
DANKE auch von mir...das Projekt steht gerade an...tolles Video / gute Vorlage ! So mehr detaillierte Sound-Videos fehlen auch zu vielen anderen Loks / ich meine Anfahrt und Leerlauf...
Gruß
Gert
Hallo,

auch hier ab 09:27 zum Anhören:
https://www.youtube.com/watch?v=Fsl9U5gaPxw
(Aus: Ein schwäbischer Dampflokkonstrukteur - Eugen Kittel")

Schönen Gruß
ANdreas

Eigentlich erstaunlich, wie voll/tief der Sound ist (offenbar im ganzen Gegensatz zu o.g. ESU-Projekt) ! Das erinnert fast an eine normale BR80 oder sowas...
Dann sollte auch ich ESU bezügl. des Kittel besser vergessen !? Also der ESU-LS kann nicht schuld sein...wenn er gut verklebt ist...
Gruß
Gert
Hallo zusammen,

danke für die Videos vom Vorbild; mal versuchen ob man über die einzelnen Soundlautstärken noch etwas anpassen/verbessern kann.

Gruß
Hans
Hallo zusammen,

Im Vergleich mit den Videos vom Original scheint mir das Soundprojekt nicht so schlecht.
Der Unterschied zwischen einem 8X12 Handy Lautspecher und dem Original wird immer bleiben.

Ich habe den Dampfschlag für hohe Fahrstufen leicht verändert und die Geräusche im Nachtrags-Video einzeln aufgenommen. Auch hier: das Mikrofon in der Kamera hat seine Grenzen.

https://youtu.be/0UqG1iDg6y4

Gruß
Hans


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;