1zu160 - Forum



Anzeige:
Menzels Lokschuppen: Ihr N-Spezialist am Rhein

THEMA: Spachtelmasse günstig

THEMA: Spachtelmasse günstig
Startbeitrag
Piko-N - 29.01.22 14:51
Hallo zusammen,
wollte nur mal mitteilen, dass es in den Action-Filialen eine "Instantfiller"-Masse gibt, für 3,99€ das Kilo in einem Becher wie die großen Yoghurt-Becher mit Henkel. Lässt sich mit Pulverpigment gut einfärben (sicher auch mit flüssigen Wandfarben), lässt sich mit Gips strecken, dann trocknet es schneller aus.
Abbindezeit etwa 24 Stunden, mit etwas Gips ist es schon nach 12 Stunden fest. Lässt sich direkt aus dem Becher verärbeiten, mit Spachtel, Kartonstreifen oder Löffel, Gabel oder Finger. Nach Trocknung mit dem Messer gut nachzubearbeiten, zu bohren, zu schleifen usw. Hält im Becher auch nach Anbruch durch eine eingelegte Folie lange frisch, selbst der Rest von gestern abend ist heute mittag (ohne Folie aber mit geschlossenem Deckel) noch weich, das, was an der Luft auf der Anlage war, ist aber fest....
Ist halt billig. Und scheint gut...
Gruß
Stefan, der jetzt den BW-Boden damit einebnet...

Hi Stefan, danke für den Tipp. Ist das immer verfügbar oder nur ein Saisonartikel?

Norbert
Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Action-Filialen

...ist das Geheimsprache?

Gruß aus Nordertown
Hallo Exitus,

Action ist eine (Ramsch-)Ladenkette.

Grüße,
Dietmar
...und besagter Artikel ist:

https://www.action.com/de-de/p/soriso-fullmasse/

Fragt sich nur, was da wohl alles drin ist

Viele Grüße
Jörg
Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Fragt sich nur, was da wohl alles drin ist



steht doch auf der verlinkten Seite:

Substanz Pasta

Jetzt erstmal kochen😎

/Martin
Hallo,

... und was ist Pasta?

VG Christian
https://de.wikipedia.org/wiki/Pasta 😁😁😁😁

Kai
Hallo,

ich war die letzten beiden Wochen mit der Renovierung meines Kellers beschäftigt. Habe ich da etwas weltbewegendes verpasst? Wurde zwischenzeitlich das Rad neu erfunden?
Bisher hat es immer Küchenkrepp mit Leim bestrichen sehr gut getan, auch eine dünne Schicht Gips war gut.

Ist das Material denn leichter als bisher bekannte Verfahren oder was macht es zum non plus Ultra?

Gruß
Freddie
Hallo Freddie,

da gibst Du genau das richtige Stichwort. (leichter). Ich vermute mal, dass die besagte Masse auch ausgetrocknet ein ähnliches Gewicht wie Gips abgeben wird, oder täusche ich mich da?

Für unsere Zwecke im Landschaftsbau kommt es sehr darauf an, dass der gesamte Oberbau nicht schwerer als nötig wird. Im Eröffnungs-Thread klingt es eher danach, dass die Masse, sofern mit Folie/Deckel geschützt, lange formbar/modellierbar ist.

Aber vielleicht klärt uns Stefan da nach Fertigstellung seines BW-Geländes auf. Und vielleicht kann er ja auch Angaben zu den Inhaltsstoffen machen, falls auf der Packung mehr als "Pasta" angegeben ist. Ein im ungünstigsten Fall schweren Chemiecocktail will ja dann auch keiner so gern auf seiner Anlage haben.

Viele Grüße
Jörg
Ist kein Nonplusultra, nein, aber billig und gut zu verarbeiten. Leim und Küchenkrepp ist okay, klebt halt überall, wos nicht soll, Gips wird so schnell hart - wehe das Telefon klingelt... Und es fühlt sich leichter an als Gips, etwa so wie die Noch-Spachtelmasse, nur eben schon fertig und billiger.
1,2-Benzisothizol-3(2HR) ist drin, ist wohl in allen Farben und sowas drin, ebenso CMIT...

Aber man kann doch einfach mal was vermelden und einen Tipp geben.... Solche Ironie, Freddie ist nett, aber kann einem auch den Spaß nehmen. ich bin manchmal schlicht dankbar, wenn son Tipp kommt.

grr
Stefan

PS. @ Kai und Christian: Um Spaghetti draus zu ziehen ist es zu grobkörnig, Lasagneplatten könnte klappen, werden aber sehr mürbe sein sein. Der Vorteil: Mit den entsprechenden Pigmenten kann mann sie gleich rot färben, falls man nur grüne Tomaten hat
Hallo Stefan,

Danke für Deine Rückmeldung. Da hilft Deine Einschätzung, dass es gefühlt leichter als Gips wirkt, doch schon weiter.
Also Pluspunkte:
+ bereits fertig/einsatzbereit
+ lange modellierbar
+ nach dem Aushärten gut zu bearbeiten
+ leichter als Gips
+ günstiger Preis
und auf den ersten Blick nicht mehr Chemie enthalten als in anderen eingesetzten Werkstoffen.

Das kann man nun wirklich als guten Tipp für alle Interessierten werten.

Viele Grüße
Jörg
Hallo Stefan,

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Um Spaghetti draus zu ziehen ist es zu grobkörnig, Lasagneplatten könnte klappen, werden aber sehr mürbe sein  sein. Der Vorteil: Mit den entsprechenden Pigmenten kann mann sie gleich rot färben, falls man nur grüne Tomaten hat
Zitat - Antwort-Nr.: | Name:



Einz zu Null für Dich. Du hast völlig recht  wenn Du einmal etwas weitergibst. Es war nicht böse gemeint.

Danke für die Rezeptur

Viele Grüße
Christian

Moin Stefan,

ich wollte nur Christian "behilflich" sein....😁😁😁😁

Beste Grüße
Kai
Hallo,

ein Tipp für den Gips: Wenn man da einen kleinen Spritzer Zitronensaft ins Wasser einfügt, wird die Abbindezeit verlängert. Aber wirklich vorsichtig dosieren, da man mit 2-3 Spritzern locker in den Stundenbereich kommt.

Das mache ich für Gipsformen, die ich nachträglich noch bearbeiten will. Da ist nach einem Tag das Ding noch feucht und gut bearbeitbar (wenn auch nicht mehr gießfähig).

Grüße Micha
Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Mit den entsprechenden Pigmenten kann mann sie gleich rot färben, falls man nur grüne Tomaten hat


Hi Stefan,

Steht doch "rot, weiß" in der Beschreibung. Passt perfekt zu den grünen Tomaten..


LG ChristiaN
Schönen Abend,

hat - etwas OT - jemand Erfahrung mit Füllstoffen, die Gips / Füllspachtel deutlich leichter machen, die Masse aber dennoch bearbeitbar und stabil bleibt?

VG
Andreas
Guten Morgen,

seit Jahren verwende ich beim Geländebau eine Mischung aus Modellgips und Fugenfüller (verschiedene Anbieter)
Fugenfüller allein bleibt lange weich, mit Gips vermischt hat er zwar einen länger Aushärtezeit, kann also länger bearbeitet werden. Die Stabilität des ansonsten oft sehr spröden Gips, wird ebenfalls etwas stabiler.
Mischverhältnis  bei mir 1 Teil Gips 2 Teile Fugenspachtel.  Das ganze kann mit handelsüblichen Abtönfarben eingefärbt werden. Gibt es alles in jedem Baumarkt.

Opa22
Hallo,

ich würde große Fläche auch immer wieder mit der bekannten Gips/Leim/Wasser Methode bearbeiten. Wo wir vorhin bei Rezepten waren: Statt Zitronensaft soll auch Bier die Sache geschmeidiger machen. Oder wird man dadurch nur kreativer?
So ein Instant Zeug ist schon eine praktische Sache. Beim Gips anrühren habe ich nie die richtige Menge. Meist bleibt zuviel über.  Für kleinere Flächen oder zum ausbessern hatte ich mir mal Instant Spachtel aus der Tube besorgt. Super zum dosieren und bleibt in der Tube ewig haltbar.

Gruß aus Berlin

Ralf

Die von Ralf aus Berlin zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Hi,

also das Bier hat es bei mir nie bis in den Gips geschafft - daher der Zitronensaft

Grüße Micha
Hallo
Ich nehme immer zum anmischen von Gips anstelle von Wasser nur Alt -Bier . Der einfachste billig Gips bleibt sehr
lange Verarbeitungs-fähig. Geht auch nur mit ALT-Bier .Egal welche Sorte .Diesen Trick habe ich 1971 in meiner Lehre
als Dekorateur gelernt.Probiert es mal aus .
Viele Grüsse aus Dortmund
Klaus
Frage: Gibt es Erfahrungen z.B. mit Papiermache oder ähnlichen Materialien??

Hallo,

ich verarbeite zur Landschaftsgestaltung sehr gern Noch-Geländekrepp über einem leichten Leistenunterbau. Lässt sich dünn mit Holzleim bestrichen gut härten und kleben. Für kleinere Stellen wird Gipspulver angerührt,

Aus Bequemlichkeit nehme ich für kleinere Stellen auch schon mal Spachtelmasse aus der Tube. Habe mir jetzt mal die Inhaltsangaben von Spachtelmasse und Leim (Markenfirmen) angesehen. Klingt tatsächlich befremdlich und es gibt auch  Warnhinweise. Ich habe aber keine Ahnung davon und kann kein Urteil abgeben.

Auch bei Spachtelmassen von Moba-Herstellern gibt es Warnhinweise. Es hilft, mit solchen Massen sparsam umzugehen und der Geländebau wird auch leichtgewichtiger,  siehe Geländekrepp.

Interessant wären hier Erfahrungsberichte mit "natürlichen" (?) Materialien. Hat z.B. schon jemand von Euch Papiermache ausprobiert?

Schöne Grüße aus Hildesheim
von Ulrich

  
Hallo Ulrich,
ja,habe ich und gibt es.
Habe Spanten aus Styrodur in möglichst kleinen Abständen gesetzt,
darauf Aludrahtgeflecht.
Dieses dann mit in Tapetenkleister
eingeweichtem Zeitungspapier in vielen Lagen bedeckt.
Nach Trocknung relativ stabil.

Finde aber es dauert erheblich länger wie die Gestaltung mit Gips, Soachtelmasse und ähnlichem.

Grüße
Dietmar
Zu #22 Stabil, aber nicht mehr zu korrigieren.
Bei Gips lassen sich noch Veränderungen auskratzen.
Otto
Hallo Otto,
da hast du absolut recht.
Auch ich habe einige Stellen später mit Gips überzogen um Strukturen rausarbeiten zu können.
Optisch gut wirkende Gebirge lassen sich natürlich alleine mit der Papiertechnik nicht oder nur schwer  darsteillen.
Das ist eher was für ansteigendes Gelände im eher plattem Land.

Aber sehr guter Einwand πŸ‘.

Grüße
Dietmar

....die meisten Spachtelmassen sind Nitrofarbe mit Holzschliff.....

Hallo Ulrich #21
Ich denke doch, dass die gelernten Dekorateure um die Technik der Pappmachee wissen.

Ottopas Technik ist die Papierlagen Klebung und dazu nimmt man die bekannte Fliegengaze.

Natürlich kann man mit Pappmachee senkrechte Wände aufbauen!

Für Gelände nimmt man Wellpappe, die auf Spanten gelegt ist. Stabilisiert wird mit Schaschlickspiessen oder alten Wunderkerzenstäben und formt das Gelände entsprechend.

Ökologischer geht's nicht:
Eierpackungen in kleinste Schnipsel zerreißen,  in Tapetenkleister legen und solange matschen bis "Meierpampe" entsteht. Dann lagenweise aufbauen und formen. Schließlich farblich mit Lack fixieren und dann nach Bedarf gestalten.

Anbei eine steile Wand und das Zubehör.  Zur Erkennbarkeit habe ich bei der Pappe etwas Farbe hinterlegt.

Viel Spaß, bald gibts Eierlikör und die nächste Azenom-Lieferung πŸ˜€ kommt bestimmmt

Gruß Sven



Die von SSEB zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login





Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;