1zu160 - Forum



Anzeige:
Neues von Lemke Collection - Hobbytrain / KATO

THEMA: Ausstellung im Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim

THEMA: Ausstellung im Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim
Startbeitrag
Neuengland - 25.11.21 05:33
Nicht Spur N, aber vielleicht doch einen Blick wert: Das namhafte Roemer- und Pelizaeus-Museum in Hildesheim bietet unter dem Titel "Kräne – Brücken – Lokomotiven. Metallbauwelten von Märklin, Trix und Stabil" bis zum 16. Januar 2022 eine Ausstellung mit partiellem Modellbahnbezug. Siehe hierzu: http://www.rpmuseum.de/ausstellungen/kraene-bruecken-lokomotiven.html

Auszug aus der Pressemitteilung:

KRÄNE – BRÜCKEN – LOKOMOTIVEN
METALLBAUWELTEN VON MÄRKLIN, TRIX UND STABIL

Vom 9. Oktober 2020 bis zum 11. April 2021 [verlängert bis 16. Januar 2022] zeigt das Roemer- und Pelizaeus Museum Hildesheim (RPM) mit der neuen Sonderausstellung „Kräne – Brücken – Lokomotiven. Metallbauwelten von Märklin, Trix und Stabil“ einmalige Exponate, welche die Geschichte  des Spielzeugs von den Kindheitserinnerungen zu Beginn des 20. Jahrhunderts bis in die Gegenwart führt. (...) Nach der Ausstellung "Städte - Burgen - Pyramiden. Kulturgeschichte im LEGO® Format“ 2017, wendet sich das Museum nun den Metallbaukästen zu, die als Vorgänger von LEGO® zu betrachten sind. Einzigartige Modelle vom Kleinstformat bis zu Großkonstruktionen verdeutlichen auch die beeindruckende und technisch anspruchsvolle Kunstfertigkeit der an der Ausstellung beteiligten „Schrauber“. (....) Schrauben verbaut wurden.
Metallbaukästen eröffneten um 1900 in den Kinderzimmern völlig neue Erfahrungs- und Spielwelten. Dieses geniale Konstruktionsspielzeug begeisterte durch seine Vielfältigkeit, verband es doch auf faszinierende Weise kreatives Spiel mit technischer Realität. Neben der Modelleisenbahn waren die Baukästen für kleine und große „Freizeit“-Ingenieure eines der beliebtesten Spielzeuge des 20. Jahrhunderts. (....) Im Mittelpunkt stehen Nachbildungen technisch bedeutender Errungenschaften der letzten 120 Jahre, wie Flugzeuge, Schiffe und Fahrzeuge aller Art. Besondere Highlights sind die Großmodelle der Wuppertaler Schwebebahn und das sechs Meter lange Modell der Rendsburger Eisenbahn-Hochbrücke, die im Original über den Nord-Ostsee-Kanal führt. (...) Selten waren wohl so viele Originalbaukästen und Raritäten vom ältesten Mecanno, bis hin zu Märklin, Trix, Walther Stabil und anderen Herstellern mit all ihren technischen Raffinessen zu sehen. (...) Anhand einiger Beispiele, aus den ägyptischen, ethnologischen und stadthistorischen Sammlungen, wird gezeigt, dass bereits seit der Antike Modelle in vielen Kulturen eine wichtige Vermittlungsrolle spielen. Über die gesamte Laufzeit hinweg werden zu dem, eine Märklin-Bahnanlage sowie eindrucksvolle Modelleisenbahnraritäten zu sehen sein,

PM in voller Länge: http://www.rpmuseum.de/fileadmin/documents/Roe...llbauk%C3%A4sten.pdf

Keine Antworten bisher

Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;