1zu160 - Forum



Anzeige:
1001 Digital

THEMA: Hobbytrain (alt) BR 57 Ersatzkardanaufnahme

THEMA: Hobbytrain (alt) BR 57 Ersatzkardanaufnahme
Startbeitrag
micha70 - 18.11.21 19:49
Hallo zusammen,

bei meiner BR57 von Hobbytrain ist die Kunststoffaufnahme für den Kardan auf der Motorwelle gerissen.

Ein Kleben war nicht von Erfolg gekröhnt.

Hat da jemand ein Idee, was als Ersatz genommen werden kann.

Vor Jahren gab es mal einen Bericht im N-Bahn Magazin, der für mich aber aufgrund mangelnder Werkzeuge nicht in Frage kommt.

Hat evtl. jemand einen 3D-Druck entworfen?

Über Ideen und auch Hilfsangebote wäre ich dankbar.

Vielen Dank im voraus .

Gruß Micha

Hallo Micha,
Vielleicht hilft es einen Schrumpfschlauch über Kardanwelle und Aufnahme zu ziehen und mit einen Lötkolben fest "anschrumpfen" zu lassen.
Nur so eine Idee

Gruß aus Berlin

Ralf
Hallo Micha,

vielleicht passt da was https://micro-model.ch/de/cardans-miniatures-a...n-double-cardan.html https://www.ebay.de/sch/i.html https://www.fischer-modell.de/search?sSearch=kardanbuchse ?
Evtl. könnt Erhard von 3dprint4moba was machen, das Problem tritt doch öfter auf?

Viele Grüße
Georg

Hallo Micha,

mit fällt da spontan Fischer Modell ein.
https://www.fischer-modell.de/search?sSearch=kardanelemente

Wie ist denn der Wellendurchmesser? 1mm oder 1,5mm

Gruß Detlef
Ralf,
ein Schrumpschlauch ist evtl. zu steif. Das dürfte unschöne Tenderbewegungen geben.

Micha,
was gehen könnte, ist ein kleiner Silikonschlauch, kommt aber darauf an, was gebrochen ist und welcher Wellendurchmesser vorliegt.
Das Bild soll einen Anhaltspunkt geben, die Welle im Foto ist aber zu lang, das war nur provisorisch.

Es gibt solche Kardankonstruktionen (wie von Georg gezeigt meistens aus 3D-Kunststoff) aus verschiedenen Quellen.

Es gibt auch Konstruktionen mit geschlitzen Messinghülsen an den Enden und eine Gitarrensaite mit 2 Schlaufen, die in den Hülsen laufen. Interessiert, oder geht das am Problem vorbei?

Gruß
G

Die von gusbajer zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Hallo,

Vielen Dank für die sehr konkreten Antworten.

Gerade das Angebot von Fischer ist interessant.

Ich werde mal den Wellendurchmesser prüfen und dann eine Bestellung aufgeben.

Der Silikonschlauch kommt wohl nicht in Frage,  da der Kardan an den Enden 2 Zapfen hat, die eben in dieses defekte Teil eingreifen.

Gruß Micha
Hallo Micha,

die Zapfen kannst du abschneiden, dann die Aufnahme aus der Lok auf den Motor bauen und die Verbindung mit dem Silikonschlauch in die Lok. Funktioniert seit Jahren bei meiner, ebenso wie bei den VT von Kato...

Grüße Torsten
Hallo,

ich hatte bei zwei dieser Loks ebenfalls Probleme mit gerissenen Kardanhülsen.
Da ich den Loks zusätzlich einen 0816er Glockenankermotor verpasst habe ging ich so vor daß auf die Motorwelle zuerst eine Hülse mit 1,5mm Innen-Durchmesser drauf kam.
Dann wurden für die beiden Kardanhülsen im Tender und in der Lok je eine Metallhülse aus Neusilber angefertigt, Messing ginge aber auch.
Der Innen-Durchmesser betrug 3,7mm und der Außen-Durchmesser 4,3mm während die Metallhülse so lang war wie die Original-Kardanhülse.
An der Kardanhülse habe ich an der Stelle mit dem dem kleineren Durchmesser, also motorseitig bzw. in der Lok zur Schnecke hin, den Kunststoff aufgeraut und dort die Metallhülse mit Epoxidharz verklebt.

Wegen der Metallhülse kann sich die ursprünglich gerissene Kardanhülse unter Last nun nicht mehr aufweiten.
Damit beide Kardanhülsen auf den Achswellen fest sitzen habe ich deren Achsbohrung auf zwei Millimeter Länge auf 1,8mm erweitert und auf den angerauten Achswellen ebenfalls verklebt.

Das alles geht nur mit einer Drehmaschine, es hört sich jedoch aufwendiger an als es dann ist.

Wie man an den anderen Beiträgen sieht führen auch hier " mehrere Wege nach Rom".

Herzliche Grüße

Karl Heinz
Hallo Micha#0,

im Angelsport gibt es sogenannte Posen-Schläuche aus Silicon mit verschiedenen Innendurchmesser.Habe ich mir
auch schon schicken lassen. https://www.angelsport.de/kogha-competition-po...trafein_0117638.html

mf Gruß
Werner V.


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;