1zu160 - Forum



Anzeige:
WAWIKO

THEMA: ?Flm BR 218-Decoder wird nur auf Hauptgleis heiß

THEMA: ?Flm BR 218-Decoder wird nur auf Hauptgleis heiß
Startbeitrag
VT796784 - 09.10.21 07:44
Hallo,
ich brauche einmal Hilfe bei einem Problem, das mir so noch nicht vorgekommen iist. Ich habe zwei Fleischmann-BR 218 (7236 und 9369, Platinen sind bis auf die Farbe identisch), die jeweils eine Steckschnittstelle haben. Mit einem Analog-Stecker fahren beide Loks problemlos. Beide Decoder (Kühn und D&H 10) zeigen auf dem Decoder-Prüfstand keine Probleme. Auf dem Programmiergleis lassen sich beide Decoder ohne Fehlermeldungen auslesen. Sobald ich jedoch auf dem Hauptgleis die Fahrstufen erhöhe, werden beide Decoder sehr heiß. Andere Loks fahren auf dem Hauptgleis ohne Probleme.
Zu den Daten: Ich fahre mit der IB II mit 14,6 V Eingangs-Wechselspannung. Die Digitalspannung kann ich nicht messen.
Die Platine der einen Lok habe ich dann geändert und Decoder und Kondensatoren entfernt. Es änderte nichts.
Hat da jemand eine Idee?
Viele Grüße
Gerhard


Hallo Gerhard,

alter Fleischmann 3-Poler ? !

1 x Motorreinigung, den Kollektor und die Kohlen - ohne Federn - ausglühen.

Und wenn schon 1 mal zerlegt, auch die Getriebe auf überschüssige Schmierung hin prüfen und gegebenen falls reinigen.

Gruß Detlef
Hallo Gerhard,

also bevor man überhaupt einen Decoder einsteckt, sollte man geprüft haben, dass die Motoranschlüsse keine elektrische Verbindung zum Gleis haben!
Denn das wäre der sichere Hitzetod für einen Decoder - und deine Beschreibung des Verhaltens passt (unabhängig vom Wartungszustand) genau dazu...

meint
Roger
Hallo,

gfn verbaut sehr gerne Kondensatoren zwischen Motor und Gleis. Bitte prüfen. Da gibt es dann auch solche Effekte.

Grüße Michael Peters
Hallo Detlevhallo Roger, hallo Michael,
vielen Dank für eure Reaktionen.
es handelt sich bei der einen Lok um den alten Fleischmann-Motor mit Schwungmasse, bei dem anderen um einen Faulhabermotor. In beiden Loks waren bereits Decoder, die funktioniert haben. Dieser Zustand trat plötzlich auf, nachdem die Loks mehrfach einen Kurzschluss auf einer Digitalstrecke verursachten. Bei der einen Lok habe ich die Kondensatoren entfernt (s. Startbeitrag), die Reaktion ist die gleiche. Da wie beschrieben andere Loks auf der gleichen Strecke ohne Probleme fahren, fällt mir jetzt nur noch ein bisher nicht sichtbarer Kontakt irgendeiner Leiterbahn zum Gehäuse ein.
MfG
Gerhard
Hallo,

ich fürchte die Decoder sind beschädigt.

Grüße, Peter W
Hallo Peter,
warum zeigen die dann am Prüfstand und auf dem Programmiergleis keinen Fehler?
MfG
Gerhard
Fährst du auf dem Programmiergleis oder steht die Lok da nur rum? Du hast übrigens 19-19,5V am Gleis.

Wenn ich solche Effekte habe, suche ich zunächst nach Unterschieden, die es geben muss. Den Motor o.ä. sollte man ausschliessen können. Wenn, würde er das in allen Situationen verursachen. Zum Besipiel würde ich das Programmiergleis einmal abklemmen und mit dem Hauptgleis brücken. Dann müsste das auch dort auftreten.

Gruß
Jürgen
Hallo,
auf dem Programmiergleis stehen die Loks nur.
Deinen Tip, Jürgen, werde ich mal versuchen.
Viele Grüße
Gerhard
Hallo Gerhard,

welchen Prüfstand benutzt Du? Um die Regelung zu testen, bremse ich immer die Schwungmasse des Motors am Prüfstand mit dem Finger etwas ein, dann kann man fühlen ob der Decoder auch nachregelt und "Kraft" hat. Geht der Motor in die Knie und/oder wird der Decoder dabei heiß, liegt ein Defekt vor.

Bedenke dass der Decoder in der untersten Fahrstufe bei stehender Lok am meisten arbeiten muss.

Leider kann man auf die Ferne nur spekulieren, was da genau passiert. Ich habe mit einer Trix Gleisbox ein ähnliches Problem: Programmieren und Auslesen geht, aber beim Fahren wird die Endstufe des Gleisausgangs heiß. Offenbar gibt es in der H-Brücke einen Querstrom, weil die Transistoren nicht richtig im Takt schalten. Und das vermute ich bei Deinem Problem auch, es könnte aber auch ein defekter Kondensator oder eine Diode sein.

Grüße, Peter W
Hallo Peter,
auch Deinen Tipp werde ich mal ausprobieren. Inzwischen tritt dieser Effekt auch bei Flm 218 mit ESU Nest 18-Decoder auf, während andere Loks problemlos fahren. Irgendwas übersehe ich, aber was? Ich werde das alles mal weiter probieren. Vielen Dank erst mal.
Viele Grüße
Gerhard


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;