1zu160 - Forum



Anzeige:
aat-net - amerikanische und kanadische modellbahnen

THEMA: Ruinen oder Kulturdenkmale auf der Moba.

THEMA: Ruinen oder Kulturdenkmale auf der Moba.
Startbeitrag
saphir - 18.08.21 23:15
Hallo liebe N-Bahner und Bahnerinnen.
Mich würde einmal interessieren ob ihr auf eurer Moba, Ruinen von Burgen, Kirchen oder andere Kulturdenkmale gebaut
habt und wie die aussehen. Ich habe es mit einer Burgruine einer Kirchenruine und einem Landgestüt probiert. Vielleicht habt ihr ja Lust mal ein paar Bilder einzustellen.
Gruß
Stephan

Die von saphir zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hi Stephan

Mir gefällt dein Landgestüt sehr gut.
Ich habe es noch vor mit einer Burgruine, die muss aber erst noch warten bis die Segmente alle fertig sind, dann gehts los mit der Gestaltung der Landschaft usw

LG ChristiaN
Hallo Stephan,

ich hab mich von dir mal inspirieren lassen und eine kleine Ruine gebaut. Ist noch im Rohbau ohne Farbe und Deko.
War ein Versuch, aber ich denk da kann ich was draus machen.

VG aus Sachsen
Andreas

Die von SachsenbahN zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Hallo,
für "Eigenbauverweigerer" :

https://www.ebay.de/itm/362319813244

VG
Ralf
Hallo Andreas,

dein Eigenbau sieht schon mal ganz gut aus allerdings sind die Mauern viel zu dünn und vor allem zu gerade.

Grüße
Markus

Tante Edit hat den Stephan durch den Andreas ausgetauscht

ich hab einen Nachbau der Capella della Madonna di Vitaleta aus der Nähe von San Qurico d'Orcia (Toskana) in den Weinbergen stehen.

Nachbau aus Polystyrol nach Originalbildern, Bruchsteinmauerwerk und Dach aus Redutex-Folien.

Gruß,
Markus

Die von Markus L zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Hallo Markus,

die Kapelle sieht fantastischt gut aus, Gratuation!

Viele Grüße
Andrei
#4
Hallo Markus,
vermutlich meinst du mich mit deiner 'Kritik'  
Ja du hast recht, so gerade Mauern sind für ne Ruine eher untypisch. Die Wandstärke seh ich eigentlich als normal an, 5mm sind umgerechnet 80 cm. Ist schon ne stabile Wand.
Aber als mein erster Versuch find ich das gar nicht mal so übel, wird wohl nicht auf der Anlage eingesetzt aber zum Üben ganz gut geeignet.

VG aus Sachsen
Andreas
Es muß nicht immer Ruine sein!

Auch ich habe mir auf einer Ecke meiner vorherigen Moba auch mal ein "Kulturdenkmal" gebaut, Ich wußte ziemlich lange nicht, wie ich diese Ecke bestücken sollte, bis ich auf einem Spaziergang ein paar flache Flußkiesel fand. Da kam mit die Erinnerung an einen Heidebesuch. Die Steine habe ich dann als "Hünengrab" zusammengeklebt, mit ein paar Birken und zwei Bänken umgeben, einen kleinen Weg geformt und sieh da, die vorher unansehnliche Ecke war plötzlich ein Blickfang.

Opa22
Hallo zusammen,

Vor einem Jahr hatte ich einige Berichte gepost wie man einfach Ruinen oder Burchten gestalten kann : https://railnscale.com/2020/07/30/happy-hobbying-home-12/

Mit freundlichen Grüßen,
Maurice

Die von RAILNSCALE zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Hallo,

meine Burg ist sogar noch bewohnt (und immer noch nicht fertig gebaut . Jedenfalls ist sie im Original auch ein Kulturdenkmal : https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Prunn

Dieses Bild
ist nur für eingeloggte User sichtbar: Login
  

Auf meiner alten Anlage hatte ich eine zusammengefallene "Schleiferei" gebaut, bei der schon viele Teile von Ortsansässigen zweitverwendet wurden.

Dieses Bild
ist nur für eingeloggte User sichtbar: Login
  

Hallo Andreas,

80cm Wandstärke sind bei einer Burg "praktisch nichts", bestenfalls in den obersten Stockwerken ist das so wenig. Unten können das schon mal 300cm werden; aber das muß man auch nicht unbedingt nachbauen. Für eine Ruine würde ich 8-10mm in unserem Maßstab verwenden.

Viele Grüße
Michael

Die von MHAG zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Hallo Michael,

ich denk du hast recht. Vor drei Wochen waren wir auf der Festung Königstein (ist vielleicht auch in Bayern bekannt).
Da gibts wirklich richtig dicke Wände, werd ich bei meinem nächsten Versuch berücksichtigen.
Aber was ich jetzt angefangen habe baue ich erstmal zu ende. Ist ja nur als Übung gedacht. Wenn ich fertig bin stell ich hier mal paar Bilder rein. In der Hoffnung das ich da paar vernünftige Tipps zur Verbesserung kriege..

VG nach Bayern
Andreas
Hallo Zusammen.
Hallo Andreas, deine Burgruine sieht doch recht gut aus. Wenn da noch ein paar Gräser draufkommen wird sie bestimmt toll.
Hallo Markus , ein wirklich tolles Eigenbau-Modell, sieht richtig klasse aus. Hut ab !
Hallo Maurice, du hast die Ruine ja super in die Umgebung eingepasst.
Hallo Michael, eine bewohnte Burg ist natürlich auch ein Hingucker, welche Aussenbeleuchtung nimmst du für die Burg ?
Hallo Opa22, ja so ein Hügelgrab habe ich auch mal gebaut, hänge dir mal ein Bild an.
Tolle Bilder und Eindrücke die Ihr gesendet habt, da hat man dierekt Lust weiter zu probieren. Vielleicht hat der ein oder andere ja noch tolle Ideen.
Gruß
Stephan



Die von saphir zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Bei mir kommt auch eine Burgruine auf mein gerade entstehendes N-Modul

Gruß
Uwe

Die von US zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Hallo zusammen
Bei mir ist es ein alter Stollen eines aufgelassenen Bleierzbergwerkes mit Rest eines Zechengebäudes.
Ein Nachbau der Burg Gräfgenstein, bei Ratingen-Ecgerscheid ist in Arbeit. Allerdings wird es nur teilweise Ruine werden.

Die von Merlin63 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Politisch nicht unbedingt korrekt, aber vielleicht mal als Anregung ein kriegerisches US-Denkmal, das sogar als Modellbausatz erhältlich ist/war: https://www.modellversium.de/galerie/3-figuren...wo-jima-italeri.html Das Modell ist 1:72, würde aber in einen weitläufigen Park m. E. gut passen. Es scheint wohl auch einen Sockel zu enthalten.  

Fazit: Vielleicht lässt sich mit Kunststofffiguren (es gibt auch zivile Vorbilder) was Schickes basteln ...

Hallo Stephan / saphir #12,

eine Beleuchtung von aussen ist nicht vorgesehen; ich stelle mir vor, dass das die Bewohner ziemlich stören würde...
Aber von innen habe ich Beleuchtung, dafür ist ein selbstprogrammierter Arduino nano zuständig (incl. Kerzenflackern in der Kapelle und TV-Flimmern in einem Zimmer).
Da habe ich alles beschrieben: https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1071236 mittlerweile schon drei Threads und immer noch nicht fertig

Viele Grüße
Michael
Hallo,
Ich hab's nicht so mit dem Selbstbau. Aber es gibt zum Glück auch schöne Fertigmodelle.
Zum Beispiel die Burgruine 58602 von Noch.
Zwar etwas klein, aber für den Hintergrund perfekt.
Und dann noch zufällig entdeckt einen Aussichtsturm von Loewe. Bei DM-Toys erhältlich. Wurde nachträglich in mein Modul eingebaut.

Gruß aus Berlin

Ralf

Die von Ralf aus Berlin zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Diese Anlage habe ich für einen Detlef zum 75. Geburtstag gebaut. Mit Burgruine und Bismarckdenkmal. Grundlage war ein verhautes Fertiggelände.

Die von US zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Moin,

ich habe mal an dieses Kartonbausatz für den Hintergund gedacht:
https://www.kartonmodellbau.de/303515-zisterzie...aye-du-thoronet.html

Der ist im Maßstab 1:250, aber mit 30x30 cm eben auch nicht klein, und ein Kloster findet sich auf kaum einer Anlage. Die Abbaye du Thoronet liegt zwar in Südfrankreich, aber romanische Sakralbauten gibt es auch in Deutschland.
Ich war selbst da, 1998, und bekam den holländischen Führer in die Hand gedruckt. Immerhin hatten meine Französischkenntnisse mich nicht als Deutschen entlarvt

Gruß,
Till
Guten Abend,

ich habe 3 Bilder meiner Burgruine hochgeladen. Ist noch nicht fertig arrangiert, hier nur als Stellprobe.

Gruß

Erik

Die von sheep0607 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Ich hab den Tag genutzt und mein Erstlingswerk bissel verfeinert. Gefällt mir eigentlich recht gut, vielleicht findest es ja doch mal einen Platz auf der Anlage. Eine Alternative wäre auch ein kleines Diorama,mal sehen

VG Andreas

Die von SachsenbahN zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Hallo zusammen,

Ich habe noch einige Denkmalen im Angebot. Die können das kleine bisschen extra auf der Anlage sein: https://railnscale.com/scenery/town-village/parks-squares/

Mit freundlichen Grüßen,
Maurice



Die von RAILNSCALE zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Hallo Liebe N-Bahner / Bahnerinnen
Es ist ja spitzenmäßig, was ihr so auf den Modellbahnen habt. So viele verschiedene Ideen und Umsetzungen. Ob  Burgen,aufgelassene Bergwerkstollen, Kirchen,Ruinen oder Kriegerdenkmale. ( Ob so ein Kriegerdenkmal nun "politisch Korrekt " ist sei einfach mal dahingestellt, es steht halt meistens vor der Kirche und gehört zu unserer Geschichte. Vor meinem Dom steht auch eins.  )
Vielen Dank euch allen für die vielen tollen Bilder und Ideen.
Gruß
Stephan
Hallo,

mit gefiel damals (so um die Jahrtausendwende) bei einem Besuch beim Modellbahnhändler die Faller-Burg so gut das ich sie spontan kaufte. Sie bekam einen Standort am Rande der sich zu dieser Zeit im Bau befindlichen Anlage. Seit 2013 ist die Anlage Geschichte. Die Burg bekommt eventuell auf der neuen Anlage wieder ein Platz.

Grüße
Markus

Die von MarkusR zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Zitat - Antwort-Nr.: 22 | Name: RAILNSCALE

Ich habe noch einige Denkmalen im Angebot. Die können das kleine bisschen extra auf der Anlage sein: https://railnscale.com/scenery/town-village/parks-squares/



Lieferst Du auch nach Tschechien und wenn ja, ab welchem Umsatz?

VG
Heidi

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Hallo Heidi,

Die RAILNSCALE-Produkte werden fast überall geliefert. Die Verkauf verläuft über DM-Toys und Shapeways.

Mit freundlichen Grüßen,
Maurice | RAILNSCALE | https://railnscale.com/
Hallo Maurice,

leider finde ich bei DM-Toys nicht die Zierhecken-Bausätze. Gerade die interessieren mich aber, da sie sich gut in meiner "Klostergarten-Anlage machen würden.
Shapeways kenne ich nicht, bei DM-Toys bestelle ich regelmäßig.

VG
Heidi


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;